archive-de.com » DE » D » DIABETIKER-BUND-HESSEN.DE

Total: 133

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • AOK Hessen verzichtet auf die Genehmigung von Insulinpumpen - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    Vereinssatzung subkutan Leseprobe Infoflyer Vorsorge Infoflyer Diabetes Lotsen Links Diabetes Journal Subkutan Online Dt Diabetes Gesellschaft Diabetes Union Bund diabetischer Kinder KV Hessen Diabetes Kids AOK Hessen Besuchen Sie auch Diabetes TV Termine des DDB Hessen SERVICE Aktuelles AOK Hessen verzichtet auf die Genehmigung von Insulinpumpen AOK Hessen verzichtet auf die Genehmigung von Insulinpumpen Details Erstellt am Montag 19 Januar 2015 20 54 Schneller Dienstweg AOK Hessen verzichtet auf die

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/60-aok-hessen-verzichtet-auf-die-genehmigung-von-insulinpumpen (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Hessen-Seiten subkutan 06/14 - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    Infoflyer Vorsorge Infoflyer Diabetes Lotsen Links Diabetes Journal Subkutan Online Dt Diabetes Gesellschaft Diabetes Union Bund diabetischer Kinder KV Hessen Diabetes Kids AOK Hessen Besuchen Sie auch Diabetes TV Termine des DDB Hessen SERVICE Aktuelles Hessen Seiten subkutan 06 14 Hessen Seiten subkutan 06 14 Details Erstellt am Mittwoch 26 November 2014 06 21 An dieser Stelle bieten wir Ihnen die Hessen Seiten der Ausgabe 06 2014 nochmals zum elektronisch

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/59-hessen-seiten-subkutan-06-14 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Weltdiabetestag 2014 - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    er befindet sich wirklich in prominenter Gesellschaft Schauspielerin Halle Berry ist ebenso von Diabetes Typ 1 betroffen wie der ehemalige Mainz 05 Torwart Dimo Wache Prof Dr med Clemens Kamrath Oberarzt an der Kinderklinik Gießen Wenn Kinder auffällig viel trinken häufig zur Toilette müssen und trotz normaler Ernährung an Gewicht verlieren sollte unbedingt ein Test durchgeführt werden Wird ein Diabetes festgestellt ist dies bei Kindern immer ein Notfall und muss sofort behandelt werden 6 Millionen Diabetiker in Deutschland Rund 6 Millionen Deutsche sind derzeit an Diabetes erkrankt das sind etwa neun Prozent der Bevölkerung 90 Prozent davon haben einen Typ 2 Diabetes und knapp 5 Prozent einen Typ 1 Diabetes Die restlichen fünf Prozent sind Fälle von Schwangerschaftsdiabetes und sonstigen Diabetesformen Darüber hinaus gibt es jedoch eine nicht unerhebliche Dunkelziffer unentdeckter Fälle von Typ 2 Diabetes Darum rechnen wir weiterhin mit steigenden Zahlen Experten prognostizieren einen Zuwachs bis zu 13 Prozent bis zum Jahr 2030 Insgesamt sind bei der BARMER GEK derzeit bundesweit rund 600 000 Versicherte von dieser chronischen Krankheit betroffen so Norbert F Sudhoff Landesgeschäftsführer der BARMER GEK in Hessen Grund genug für ihn die wichtige Arbeit des DDB Hessen mit Mitteln aus der Selbsthilfeförderung zu unterstützen Wer von Diabetes spricht meint meist Diabetes Typ2 Diese Form der Stoffwechselerkrankung wurde früher auch Altersdiabetes genannt weil sie häufig erst bei älteren Menschen auftritt Die Bauspeicheldrüse kann das Hormon Insulin zwar noch produzieren es wirkt im Körper aber nicht mehr richtig Andreas Karch Experte aus dem BARMER GEK Diabetes Management Die Diabetes Versorgung hat aber sich in den letzten Jahren enorm verbessert durch strukturierte Behandlungsprogramme leitliniengerechte Diagnostik und Therapie eine konsequente Patientenorientierung und die gute Zusammenarbeit zwischen Hausärzten und diabetologischen Schwerpunktpraxen Allerdings bleibt die Prävention eine große gesamtgesellschaftliche Herausforderung die wir nicht aus den Augen verlieren dürfen Mit Videosequenzen auch

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/58-weltdiabetestag-2014 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Urteil zu Insulinanaloga: G-BA setzt sich gegen Pharmafirmen durch - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    Hessen Besuchen Sie auch Diabetes TV Termine des DDB Hessen SERVICE Aktuelles Urteil zu Insulinanaloga G BA setzt sich gegen Pharmafirmen durch Urteil zu Insulinanaloga G BA setzt sich gegen Pharmafirmen durch Details Erstellt am Sonntag 08 Dezember 2013 12 06 In der juristischen Auseinandersetzung um die Rechtmäßigkeit des Beschlusses zur Verordnungsfähigkeit von schnell wirkenden Insulinanaloga zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ 2 hat sich der Gemeinsame Bundesausschuss G BA

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/55-gbaanalog (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • DDB fordert: Soziale Teilhabe muss auch bei CGM an erster Stelle stehen - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    akut lebensbedrohlichen Zustand abwarten sollen um sich für eine CGM Nutzung zu qualifizieren ist sich Möhler sicher Der Begriff der lebensbedrohlichen Erkrankung bzw eines vergleichbaren Zustands wird vom Bundessozialgericht sehr eng ausgelegt So sollte nach Auffassung des Landessozialgerichts NRW eine drohende Amputation im Unterschenkelbereich bei einer Diabetikerin noch keinen lebensbedrohlichen Zustand darstellen Das Sozialgericht Hamburg vertrat ebenfalls die Auffassung dass selbst eine schwere Unterzuckerung Hypoglykämie mit Fremdhilfe nicht als akut lebensbedrohlich qualifiziert werden könne Der Verlust des Arbeitsplatzes eine Berentung aber auch der Verlust der Sehfähigkeit auf nur einem Auge wären z B ebenfalls nicht ausreichend um eine CGM Nutzung zu rechtfertigen Wieso folgt man hier den patientenfeindlichen Krankenkassenvorgaben die unter Berufung auf die sog NUB Kriterien die meisten CGM Anträge ablehnen Im Patienteninteresse kann dies nicht sein betont der Rechtsanwalt Nach meinen Erfahrungen scheint es im Moment mehr oder weniger vom Zufall abhängig zu sein wessen Antrag auf ein CGM durchgeht und wessen nicht Eine solche Willkür verbietet sich in einem demokratischen Rechtsstaat ergänzt die Rechtsanwältin Sabine Westermann vom DDB Rechtsberatungsnetz Der DDB kritisiert ebenfalls scharf dass die CGM Nutzung immer wieder als kostenintensiv gebrandmarkt wird Bei den meisten Systemen können die Sensoren doppelt bis drei Mal solange genutzt werden gleichzeitig können Blutzuckermessungen drastisch reduziert und Notarzteinsätze sowie entsprechende Krankenhausaufenthalte gänzlich vermieden werden Wenn wir aber erst einen lebensbedrohlichen Zustand abwarten müssen werden die Kosten explodieren ganz zu schweigen von dem sozialen Abstieg der einzelnen Diabetikern droht weiß Möhler Gerade in schweren Fällen mussten wir feststellen dass häufig schon gravierende Kosten entstanden waren z B in Form von Krankenhausaufenthalten Notarzteinsätzen Krankengeldzahlungen bis die Betroffenen allerdings meist auch erst nach Anrufung des Sozialgerichts mit einem CGM versorgt wurden sagt der DDB Bundesvorsitzende Hier wäre es weitaus wirtschaftlicher und weniger kostenintensiv gewesen dem Diabetiker umgehend ein CGM zur Verfügung zu stellen

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/54-ddb-fordert-soziale-teilhabe-muss-auch-bei-cgm-an-erster-stelle-stehen (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Öffentliche Podiumsdiskussion mit Sozialminister Grüttner zur drohenden Abkoppelung der in Deutschland verfügbaren Medizin vom internationalen Standard - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    Diabeteslotsen Social Media Suchen Sonntag 24 April 2016 Downloads Mitgliedsantrag Vereinssatzung subkutan Leseprobe Infoflyer Vorsorge Infoflyer Diabetes Lotsen Links Diabetes Journal Subkutan Online Dt Diabetes Gesellschaft Diabetes Union Bund diabetischer Kinder KV Hessen Diabetes Kids AOK Hessen Besuchen Sie auch Diabetes TV Termine des DDB Hessen SERVICE Aktuelles Öffentliche Podiumsdiskussion mit Sozialminister Grüttner zur drohenden Abkoppelung der in Deutschland verfügbaren Medizin vom internationalen Standard Öffentliche Podiumsdiskussion mit Sozialminister Grüttner zur drohenden Abkoppelung der in Deutschland verfügbaren Medizin vom internationalen Standard Details Erstellt am Samstag 17 August 2013 11 48 Seit Einführung des Arzneimittelneuordnungsgesetzes AMNOG sind jüngst erstmalig in Deutschland Medikamente trotz deren Zulassung nicht auf den Deutschen Markt gekommen während sie in unserem Umkreis sehr wohl verfügbar sind Andere drohen nach einem Jahr auf dem Deutschen Markt aus der Erstattungsfähigkeit herausgenommen zu werden Mit bereits vier betroffenen Wirkstoffen nimmt die Versorgung der Menschen mit Diabetes hier eine unschöne Vorreiterrolle ein Längst sind aber auch andere chronische Erkrankungen bereits von dieser Entwicklung betroffen Hessens Sozialminister Stefan Grüttner stellt sich den Fragen des DDB und interessierter Bürger zu diesem Thema am 20 August 2013 um 19 Uhr in Bad Nauheim Details hierzu finden Sie in der Änkündigung und der Einladung Friedrich Ebert

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/48-gruettnerpodium (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • DDG kritisiert IQWiG: Neue Diabetes-Medikamente (Gliptine) nicht für Patienten in Deutschland? - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    BA diese Berichte nicht zur Grundlage seiner Entscheidung zu machen erklärt DDG Präsident PD Dr med Erhard Siegel Ein Aus der Wirkstoffklasse widerspräche weltweiten Empfehlungen und Erfahrungen Es ist unfair und wissenschaftlich nicht nachvollziehbar unseren Diabetespatienten diese Medikamente vorzuenthalten Weltweit haben Diabetes Fachgesellschaften die vorliegenden Studien zu der Wirkstoffgruppe der DPP 4 Inhibitoren zu der auch die Wirkstoffe Saxagliptin Sitagliptin und Vildagliptin gehören ausgewertet und den Nutzen für Diabetespatienten festgestellt Diese haben im Rahmen der Therapie mit einem dieser Wirkstoffe seltener Hypoglykämien also Unterzuckerungen ihr Blutzucker kann gut und der Norm entsprechend eingestellt werden und sie nehmen nicht zu oder sogar etwas ab DDG Präsident Dr Siegel erklärt Hypoglykämien sind für alle Diabetespatienten gefährlich Besonders jedoch für ältere Patienten oder für diejenigen die Herz Kreislauf Erkrankungen oder geschädigte Nieren haben In Deutschland müssen sich neue zugelassene Medikamente einer weiteren Prüfung unterziehen bevor der Gemeinsame Bundesausschuss entscheidet ob diese von den Kassen als Leistung für gesetzlich versicherte Patienten infrage kommen das heißt ob sie von den Ärzten verordnet werden dürfen oder nicht Neue Medikamente müssen verglichen mit anderen bereits etablierten Arzneien einen zusätzlichen Nutzen für den Patienten haben So schreibt es das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz AMNOG vor Das IQWiG ist einer der externen Dienstleister des G BA das diese Nutzenbewertungen vornimmt und damit die Entscheidungen des G BA mit vorbereitet Vor wenigen Wochen hat die DDG zusammen mit weiteren großen Fachgesellschaften das IQWiG öffentlich aufgefordert einige methodische Vorgehensweisen bei der Nutzenbewertung zu verbessern Dr Siegel Für die Nutzenbewertung braucht der G BA eine zweckmäßige Vergleichstherapie Diese Vergleichssubstanz wird oft unpassend gewählt und widerspricht dem aktuellen Stand medizinischen Wissens Hier müssten wir als Fachgesellschaft einbezogen werden Zudem ist bei den Bewertungen oft nicht klar was seitens des IQWiG als Zusatznutzen eines Präparats angesehen und definiert ist Besonders irritierend ist es wenn wie im aktuellen

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/47-ddgvsiqwig (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Öffentlicher Diabetes-Präventionstag in Frankfurt - Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V. | Deutscher Diabetiker Bund, Landesverband Hessen e. V.
    Hessen SERVICE Aktuelles Öffentlicher Diabetes Präventionstag in Frankfurt Öffentlicher Diabetes Präventionstag in Frankfurt Details Erstellt am Samstag 17 August 2013 11 27 Wie ein Tsunami rollt die Diabeteswelle über die hessische Bevölkerung Bereits mehr als eine halbe Million Menschen sind an Typ 2 Diabetes erkrankt Tendenz steigend Mit dem Diabetes Präventionsprojekt Fit und gesund älter werden Schirmherrschaft Hessisches Sozialministerium für alle ab 45 Jahren will die Landesärztekammer Hessen gemeinsamm it

    Original URL path: http://www.diabetiker-bund-hessen.de/index.php/service/aktuelles/46-praeventioninfrankfurt (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •