archive-de.com » DE » D » DIABETESKONGRESS.DE

Total: 56

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Transparenzvorgabe
    Medien Mediathek Presse Blog Downloads Formulare Newsletter Partner Verbandspartner Diabetes Forum Industriepartner Industrieprogramm Industrieausstellung Informationen für Aussteller Sponsoren Transparenzvorgabe Close Suche Verbandspartner Industriepartner Industrieprogramm Industrieausstellung Informationen für Aussteller Sponsoren Transparenzvorgabe Transparenzvorgabe Bei nachfolgend genannten Unternehmen informieren wir über die finanzielle Unterstützung gemäß deren Mitgliedschaft im FSA e V bzw AKG e V oder weil die Unternehmen einer Veröffentlichung dieser Informationen zugestimmt haben Angabe folgt in Kürze Anmeldung Programm Info A

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/partner/industriepartner/transparenzvorgabe.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Kontakt
    med Andreas Hamann Hochtaunus Kliniken gGmbH Bad Homburg Medizinische Klinik Abteilung IV Zeppelinstraße 20 61352 Bad Homburg diabetologie at hochtaunus kliniken de Kongresssekretariat Frau Rebekka M Baidanoum Deutsche Diabetes Gesellschaft Reinhardtstr 31 10117 Berlin Tel 49 30 3 11 69 37 25 Fax 49 30 3 11 69 37 20 diabetes kongress at ddg info www ddg info Kongressorganisation K I T Group GmbH Association Conference Management Kurfürstendamm 71 10709

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/kontakt.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Impressum
    des Kongresses Veranstalter K I T Group GmbH Association Conference Management Kurfürstendamm 71 10709 Berlin Deutschland Telefon 49 0 30 24 60 3 0 Telefax 49 0 30 24 60 3 200 info kit group org www kit group org Vertretungsberechtigte Geschäftsführer der K I T Group GmbH Willy E Kausch Jocelyne Mülli Amtsgericht Charlottenburg HRB 114 340 B Umsatzsteuer Identifikationsnummer DE 262 231 084 Copyright Die Deutsche Diabetes Gesellschaft und K I T Group besitzen das Copyright für die Inhalte der Webseite wenn nicht anders gekennzeichnet Eine Übernahme von Textinhalten Bildern und Designelementen bedarf der ausdrücklichen Genehmigung Downloads und Kopien der Inhalte sind nur für den privaten Gebrauch gestattet Für Bilder und Grafiken nutzen wir Online Bilddatenbanken sofern nicht anders angegeben Hierfür bestehen Lizenzvereinbarungen Eine Weiterverwendung der Fotos ist Dritten nicht gestattet Rechteinhaber von Bildern der Webseite ohne Copyright Angabe ist immer K I T Group oder die DDG Gesonderte Foto Credits Fotos Über den Kongress Anreise Nachwuchsförderung Programm Workshops Abstracts Eröffnungsveranstaltung Get Together Diabetes Lauf Kongressgebühren Medien Partner sowie Startseite gesamt K I T Group GmbH Foto Dirk Deckbar Fotos Berlin CityCube Anreise Infos A Z Hotel K I T Group GmbH Foto Dennis Wartenberg Foto Deutsche Bahn DB Foto Jo Kirchner DB AG Foto Wasserwerk Wasserwerk Berlin Haftungsausschluss für Verlinkungen Mit dem Urteil vom 12 Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden dass man durch ein Link auf der eigenen Webseite die Inhalte der gelinkten Seiten ggf mit zu verantworten hat Dies kann nur dadurch verhindert werden dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert Daher weisen wir in diesem Zusammenhang daraufhin dass die von uns gesetzten Links lediglich eine Erleichterung für den Besucher unserer Website darstellen sich eigenverantwortlich weitere Informationen zu beschaffen Wir stellen hiermit ausdrücklich klar dass für den Inhalt der verlinkten Websites ausschließlich deren

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/impressum.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Datenschutz
    uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden Wenn Sie unsere Webseiten besuchen werden bei jedem Seitenaufruf automatisch Daten in einer Protokolldatei gespeichert die IP Adresse des anfragenden Rechners Datum und Uhrzeit des Zugriffs der Name und die URL der abgerufenen Seite die Datenmenge die bei Übermittlung der Seite gesendet wird den Status des Zugriffs Seite übertragen Seite nicht gefunden etc Daten zum verwendeten Browser und Betriebssystems die Webseite von der aus der Zugriff erfolgte Diese Daten werden zur Unterstützung und Absicherung des Betriebs gespeichert Die Nutzung unserer Webseite zu Informationszwecken ist ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich Wir weisen darauf hin dass die Datenübertragung im Internet z B bei der Kommunikation per E Mail Sicherheitslücken aufweisen kann Schutzbedürftige Daten sollten daher nur über eine sichere Verbindung SSL übertragen werden Cookies Cookies sind Datenelemente die Websites an Ihren Browser schicken um auf Ihrem System gespeichert zu werden Die verwendeten Cookies dienen dazu das Nutzungsverhalten unserer Besucher zu dokumentieren Dadurch erhalten wir Informationen die es uns ermöglichen unser Angebot weiter auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden Wir werten diese Daten aus um Statistiken zur Nutzung der Website zu erstellen und dadurch das Angebot kontinuierlich zu verbessern Diese Daten lassen möglicherweise eine Identifizierung zu z B IP Adresse Datum Uhrzeit und betrachtete Seiten Es findet jedoch keine personenbezogene Verwertung statt Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so einzurichten dass Sie davon in Kenntnis gesetzt werden wenn Sie einen Cookie erhalten Sie können dann entscheiden ob sie diesen akzeptieren oder ablehnen Verwendung von Google Analytics Unsere Webseite benutzt Google Analytics einen Webanalysedienst von Google Google Analytics verwendet Cookies kleine Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen Google wird Ihre IP Adresse nicht mit anderen Daten

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/datenschutz.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Suche
    Wissenschaftliches Programm Themenschwerpunkte Online Programm Workshops Abstracts Referenten Hausärztliche Fortbildung Rahmenprogramm Eröffnungsveranstaltung Get Together Diabetes Lauf DDG Night Anmeldung Kongressgebühren Registrierung Hotelbuchung Medien Mediathek Presse Blog Downloads Formulare Newsletter Partner Verbandspartner Diabetes Forum Industriepartner Industrieprogramm Industrieausstellung Informationen für Aussteller Sponsoren Transparenzvorgabe Close Suche Anmeldung Programm Info A Z Anreise Newsletter Kontakt Kongressorganisation Tel 49 30 246 03 0 Fax 49 30 246 03 200 E Mail hier klicken Adresse K

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/suche.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Spendenprojekte
    0001 1888 00 BIC BFSWDE33BER Spendenprojekt Deutsche Diabetes Stiftung Diabetes Präventionsprojekt an der TU München unterstützt von der Deutschen Diabetes Stiftung Am Institut für Ernährungsmedizin der Technischen Universität München arbeiten Wissenschaftler unter der Leitung von Prof Dr Hans Hauner an der Einführung eines Präventionsprogramms das zunächst als Pilotprojekt in Bayern laufen soll und bei Erfolg in weitere Bundesländer transferiert wird Ziel ist die Verbesserung der Prävention von Diabetes und seinen Folgeerkrankungen in der Bevölkerung Die Deutsche Diabetes Stiftung unterstützt das Projekt inhaltlich und beim Fundraising Zum Hintergrund des Projektes Typ 2 Diabetes zählt zu den am weitesten verbreiteten und teuersten chronischen Erkrankungen In Deutschland leben derzeit etwa 8 Millionen Menschen mit einem bereits diagnostizierten Typ 2 Diabetes und mindestens 2 4 Millionen Menschen bei denen der Diabetes noch nicht erkannt wurde Dunkelziffer Dazu kommen ca 16 der Bevölkerung mit einem deutlich erhöhten Diabetesrisiko bzw einem Prädiabetes Am Beispiel von Bayern wird zudem auch die Problematik deutlich die der Typ 2 Diabetes für die Volkswirtschaft hat So dürften alleine im Freistaat in dem derzeit ca 1 Million Menschen mit bereits diagnostiziertem Typ 2 Diabetes und einer Dunkelziffer von mindestens 200 000 Bürgern leben die direkten Krankheitskosten bei ca 2 5 Mrd EUR liegen 1 2 Lebensstiländerung für viele Menschen eine wirksame Präventionsmaßnahme Große prospektive Studien aus unterschiedlichen Ländern belegen dass ein Typ 2 Diabetes durch gesunde weniger energiedichte Nahrung durch ein Mehr an körperlicher Aktivität durch Raucherentwöhnung und durch ein gezieltes Stressmanagement langfristig verhindert oder verzögert werden kann Im Wesentlichen basieren die Erkenntnisse hierüber auf randomisierten kontrollierten Interventionsstudien die sehr aufwendig sind Wie deren Ergebnisse mit weniger Ressourcen in die praktische Versorgung umgesetzt werden können wird derzeit in der Fachwelt intensiv diskutiert Einige Länder haben eine solche Implementierung bereits auf Bevölkerungsebene versucht Diese hat sich als durchaus wirksam erwiesen 3 Ein Präventionsprogramm für Menschen mit erhöhtem Diabetes Risiko Ziel des Vorhabens ist es als Pilotprojekt zunächst in bayerischen Gesundheitsregionen erstmalig ein Präventionsprogramm für Personen mit erhöhtem Diabetes Risiko flächendeckend einzuführen Dazu ist das sich in Bayern aktuell etablierende Netzwerk Gesundheitsregionenplus in besonderer Weise geeignet Mit diesem Konzept will das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die medizinische Versorgung verbessern und die Prävention in Bayern voranbringen Das Präventionsprogramm soll im Rahmen der vorhandenen Strukturen 20 SGB V zertifizierte Anbieter von Präventionskursen Bezuschussung durch GKV und PKV angeboten werden Um dies zu erreichen sollen in den jeweiligen Regionen Einrichtungen definiert bzw geschaffen werden die die Voraussetzungen zur Durchführung von Präventionskursen nach dem Leitfaden Prävention der GKV erfüllen und in der Region gut mit Ärzten Apotheken und anderen Gesundheitseinrichtungen vernetzt sind FINDRISK Bogen zur Risikogruppen Erfassung Personen mit erhöhtem Diabetes Risiko werden mithilfe von validierten Risiko Fragebögen GesundheitsCheck DIABETES FINDRISK oder Deutscher Risiko Score DRS gescreent Um eine hohe Reichweite dieser Risiko Tests zu erzielen werden diese in den beteiligten Gesundheitsregionen bekannt gemacht und an entsprechende Stellen und Zielgruppen verteilt Erreichen die Zielpersonen Menschen mit erhöhtem Diabetes Risiko einen definierten Risiko Score soll ihnen anschließend die Teilnahme an einem Präventionsprogramm angeboten werden Erweitertes Programm der

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/programm/rahmenprogramm/diabetes-lauf/spendenprojekte.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Newsletter
    Blog Downloads Formulare Newsletter Partner Verbandspartner Diabetes Forum Industriepartner Industrieprogramm Industrieausstellung Informationen für Aussteller Sponsoren Transparenzvorgabe Close Suche Mediathek Presse Blog Downloads Formulare Newsletter Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie jeden Monat über alle Neuigkeiten aus dem Kongressbereich Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen An error occurred while trying to call Tx IgMonewsletter Controller NewsletterController createAction Ja ich abonniere den kostenlosen Newsletter zum Diabetes Kongress Mir ist bewusst dass mein e Daten Nutzungsverhalten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Verbesserung des Kundenservices ausgewertet und verarbeitet werden und dass ich mich jederzeit abmelden kann Insbesondere bin ich damit einverstanden dass meine Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Teledienstdatenschutzverordnung in maschinenlesbarer Form verarbeitet werden um mich mit den bestellten Produkten zu versorgen Bei gegebenem Anlass werde ich über neue Produkte und Dienstleistungen die denen ähnlich sind die ich bestellt habe per Brief Telefon E Mail oder Fax informiert Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden Meine Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden Newsletter Archiv Nachstehend finden Sie alle Ausgaben der bisher veröffentlichten Newsletter für den Diabetes Kongress 2016 Kongressnewsletter No 1 Dezember 2015 Kongressnewsletter No 2 Januar 2016 Kongressnewsletter No 3

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/medien/newsletter.html?tx_igmonewsletter_monews%5Baction%5D=create&tx_igmonewsletter_monews%5Bcontroller%5D=Newsletter&cHash=37bef2057aa30fd2196f917fe4fb4283 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Ausstellerverzeichnis
    V DF 8 Abbott GmbH Co KG 64 Alere GmbH 4 Amgen GmbH 41 Amnesty International DF 10 Andreas Jubin Pharma Vertrieb 53 Amnesty International DF 10 AstraZeneca GmbH 11 AtCor Medical 13 axaris GmbH DF Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH 46 Becton Dickinson GmbH 3 Berlin Chemie AG 20a b Berliner Diabetiker Kreis DF 9 Beurer GmbH 63 bio logis Zentrum für Humangenetik 48 Bodymed AG 32 BodyTel 60 BST Bio Sensor Technology GmbH 6 BVND e V DF 12 CJD Berchtesgaden DF 6 Deutsche Diabetes Gesellschaft DDG DF 1 Deutsches Zentrum für Diabetesforschung DZD DF 2 Deutsche Diabetes Hilfe Menschen mit Diabetes e V DF 1 Deutsche Diabetes Stiftung DF 1b diabetesDE DF 1 Diabetes Programm Deutschland DF11 DiaExpert GmbH 35 Diagnoptics Technologies BV 30 Dieckmann Cereals GmbH 54a EASD DF 4 EKF Diagnostics 60 Emperra Gmbh 38 Fractyl Laboratories Inc 27b gbo Medizintechnik AG 18b GID Germany GmbH 39 Handmade by Sweete 25b Hilfswerk für jugendliche Diabetiker gGmbH DF 3 Hitado GmbH 50 IME DC GmbH 56a Inselklinik Heringsdorf 18a IG Insulin zum Leben DF 5 Integrity Applications 45 Invitalis GmbH 51 ISPAD DF 1c itc ms de DF6 Johnson Johnson Diabetes Care Companies 56b Kinder Reha Klinik Bad Kösen GmbH Co KG Am Nicolausholz 49 Lehmanns Media 25 Medscape 13 Lilly Deutschland Boehringer Ingelheim Allianz 26 Lilly Deutschland 22 Limbach Gruppe SE 31 Lohkamp Schmilewski GmbH Albaöl 47 MED TRUST GmbH 62 medac GmbH 16 Medicap Homecare GmbH 59 MEDICOVER GmbH 14 Mediq Direkt Diabetes GmbH 44 MSD SHARP DOHME GMBH 29 MSP bodmann GmbH 36 Nintamed GmbH Co KG 1 Novo Nordisk Pharma GmbH 19 OPED GmbH 43 Plurogen Therapeutics LLV 24 Roche Diagnostics Deutschland GmbH 21 Sanofi Aventis Deutschland GmbH 12 Sebapharma GmbH Co KG 37 Seca GmbH Co KG 61 Siemens Healthcare Diagnostics

    Original URL path: http://www.diabeteskongress.de/partner/industriepartner/industrieausstellung/ausstellerverzeichnis.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •