archive-de.com » DE » D » DGIF.DE

Total: 154

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Presse
    Versicherungsaufsicht und für den Bereich der Finanzmarktstabilisierung verhängt werden soll Der Beschluss ist in der Bundesrat Drucksache 827 08 vom 19 12 2008 zum so genannten Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz verborgen Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Informationsfreiheit Dr Christoph Partsch Die Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit DGIF fordert den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung auf diesem Ansinnen des Bundesrates energisch entgegenzutreten Die erst vor drei Jahren durch das IFG erlangte Informationsfreiheit der Bürger würde durch die verlangte Ausnahmeregelung wieder beschnitten Jetzt in der Krise der Wirtschaft Transparenz in der Finanzaufsicht abzubauen verbessert nicht zukünftiges staatliches Handeln sondern sät Misstrauen Völlig unakzeptabel ist es insbesondere den Informationszugang zu den Maßnahmen der Finanzmarktstabilisierung zu sperren Der Vorschlag des Bundesrates leistet dem allgemeinen Eindruck von Kungelei und hemmungsloser Gewinnsucht Vorschub Es ist fachlich abenteuerlich und rechtlich abwegig wenn in der Begründung des Bundesrates ausgerechnet der Schutz von Betriebs und Geschäftsgeheimnissen als Beweggrund für die Initiative genannt wird denn diese Geheimnisse sind ohnehin im Übermaß im IFG gesichert Es drängt sich der Eindruck auf dass die bayerische Landesregierung mit diesem Gesetzentwurf die Rettung ihrer Not leidenden Landesbank verschleiern will Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit e V Benno H Pöppelmann Pressesprecher Bei Rückfragen Tel 0171 6134236

    Original URL path: http://www.dgif.de/index.php?id=5&Fsize=kjzosgxmzyuamu (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Bundestag
    Karl Theo dor zu Gut ten berg er stellt und von die sem für seine Dis ser ta ti on ver wen det wur den Der Klä ger im Ver fah ren BVerwG 7 C 2 14 ver langt Ein sicht in die auf An for de rung einer Bun des tags ab ge ord ne ten von den Wis sen schaft li chen Diens ten er stell te Aus ar bei tung Die Suche nach au ßer ir di schem Leben und die Um set zung der UN Re so lu ti on zur Be ob ach tung un iden ti fi zier ter Flug ob jek te und ex tra ter res tri scher Le bens for men Der Bun des tag lehn te beide An trä ge ab Das In for ma ti ons frei heits ge setz das grund sätz lich je der mann ge gen über Be hör den des Bun des einen An spruch auf Zu gang zu amt li chen In for ma tio nen ge währt sei nicht an wend bar weil die Un ter la gen der Man dats aus übung der Ab ge ord ne ten zu zu rech nen und des we gen vom In for ma ti ons zu gang aus ge nom men seien Das Ober ver wal tungs ge richt hat sich die ser Rechts auf fas sung an ge schlos sen und die Kla gen in zwei ter In stanz ab ge wie sen Das Bun des ver wal tungs ge richt ist dem nicht ge folgt Der Deut sche Bun des tag ist so weit es um Gut ach ten und sons ti ge Zu ar bei ten der Wis sen schaft li chen Diens te geht eine in for ma ti ons pflich

    Original URL path: http://www.dgif.de/index.php?id=112&Fsize=kjzosgxmzyuamu (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2Feinladung_opendata_01.png&md5=8c51a1193ac8807eee2a38aedde3bb51e99f35b0¶meters[0]=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6NjoiaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw¶meters[1]=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5bGU9Im1hcmdpbjowOyBi¶meters[2]=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzoiPGEgaHJlZj0iamF2¶meters[3]=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D (2016-02-08)


  • Gesetzentwurf der Landesregierung Rheinland-Pfalz
    zu setzen Der Entwurf sieht die Schaffung einer Transparenzplattform vor auf der nach gesetzlicher Vorgabe Informationen für die Bürger proaktiv zur Verfügung gestellt werden Gleichzeitig sollen Informationsfreiheitsgesetz und Umweltinformationsgesetz zusammengelegt werden um Informationsfreiheit mit möglichst wenig Bürokratie zu verwirklichen Die Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit begrüßt den aktuellen Gesetzentwurf der Landesregierung Rheinland Pfalz und appeliert an Baden Württemberg sich hier ein Beispiel zu nehmen Referentenentwurf herunterladen Open Data Diskussionsveranstaltung Rechtsanspruch auf

    Original URL path: http://www.dgif.de/index.php?id=109&Fsize=kjzosgxmzyuamu (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2Fdoc01125920140724095617.pdf&md5=023afd05029b1048d13fb6479f46fc065752b6bf¶meters[0]=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6NjoiaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw¶meters[1]=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5bGU9Im1hcmdpbjowOyBi¶meters[2]=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzoiPGEgaHJlZj0iamF2¶meters[3]=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D (2016-02-08)


  • Rechtsprechungsdatenbank
    Montag 8 02 2016 A A A Kontakt Impressum Startseite IFG in der Praxis IFG Wissen Wir über Uns Presse Kontakt Impressum

    Original URL path: http://www.dgif.de/index.php?id=90&Fsize=kjzosgxmzyuamu (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2F2013-06-07_092205_01.jpg&md5=64e285ce865bfca9a9dd1ee058773f8805e16afe¶meters[0]=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6NjoiaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw¶meters[1]=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5bGU9Im1hcmdpbjowOyBi¶meters[2]=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzoiPGEgaHJlZj0iamF2¶meters[3]=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D (2016-02-08)


  • Von der Informationsfreiheit zur Tranzparenzgesetzgebung
    hat bereits die politische Debatte begonnen ob dem hamburgischen Modell gefolgt werden soll Das Informationszugangsrecht in Deutschland bleibt jedoch weiterhin von einer verwirrenden Vielzahl von Regelungen geprägt Wir wollen bei unserer Fachtagung einen Eindruck von Stand und Perspektiven der Informationsfreiheit und der ersten Anwendungserfahrungen mit dem Hamburgischen Transparenzgesetz gewinnen Darüber hinaus soll es auch um zivilgesellschaftliche Organisationsformen der Nutzung des Informationszugangsrechts gehen 14 00 Uhr Eröffnung und Begrüßung Dr Irina Mohr Leiterin Forum Berlin Friedrich Ebert Stiftung Dr Sven Berger Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit 14 15 Uhr Informationsfreiheit in Deutschland Wo stehen wir Peter Schaar Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Die Evaluation des IFG Bund Hinweise für die weitere Entwicklung Prof Dr Jan Ziekow Direktor des Deutschen Forschungsinsti tuts für Öffentliche Verwaltung Speyer Impuls Michael Hartmann MdB Innenpolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion Nachfragen Diskussion 15 45 Uhr Von der Informationsfreiheit zur Transparen z Zur bisherigen Anwendungserfahrung beim Hamburgischen Transparenzgesetz Prof Dr Johannes Caspar Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Nachfragen Diskussion Zivilgesellschaftliche Formen der Transparenzgewährleistung Stefan Wehrmeyer FragDenStaat de Nachfragen Diskussion 16 45 Uhr Pause 17 00 Uhr Diskussion Der Weg in die Zukunft Peter Schaar Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Kirsten Lühmann MdB Mitglied des

    Original URL path: http://www.dgif.de/index.php?id=101&Fsize=kjzosgxmzyuamu (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •