archive-de.com » DE » D » DEUTSCHER-FACHARZTVERBAND.DE

Total: 217

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bildergalerie - Ärztedemonstration 2006
    absteigend Datum aufsteigend Datum absteigend Anzahl aufsteigend Anzahl absteigend Durchschnitt aufsteigend Durchschnitt absteigend Zugriffe aufsteigend Zugriffe absteigend Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Gallery Kontakt Deutscher Facharztverband e V Geschäftsstelle Straße des 17 Juni 106 108 8 OG D 10623 Berlin Telefon 030 20916137 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Übersicht Menü Geschäftsstelle Über den DFV Vorstand

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e-102/bildergalerie/category/3-%C3%84rztedemonstration%202006.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Bildergalerie - Bayerische Fachärzte: Konkrete Forderungen an Kassen und Politik (14.01.2009)
    Landesvorsitzender GFB Bayern Reihenfolge Sortierung aufsteigend Sortierung absteigend Titel aufsteigend Titel absteigend Datum aufsteigend Datum absteigend Anzahl aufsteigend Anzahl absteigend Durchschnitt aufsteigend Durchschnitt absteigend Zugriffe aufsteigend Zugriffe absteigend Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Gallery Kontakt Deutscher Facharztverband e V Geschäftsstelle Straße des 17 Juni 106 108 8 OG D 10623 Berlin Telefon 030 20916137 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e-102/bildergalerie/category/4-Bayerische%20Fach%C3%A4rzte-%20Konkrete%20Forderungen%20an%20Kassen%20und%20Politik.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bildergalerie - DFV mit neuer Führung
    Riedel Dr Hans Peter Hellemann Reihenfolge Sortierung aufsteigend Sortierung absteigend Titel aufsteigend Titel absteigend Datum aufsteigend Datum absteigend Anzahl aufsteigend Anzahl absteigend Durchschnitt aufsteigend Durchschnitt absteigend Zugriffe aufsteigend Zugriffe absteigend Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Gallery Kontakt Deutscher Facharztverband e V Geschäftsstelle Straße des 17 Juni 106 108 8 OG D 10623 Berlin Telefon 030 20916137 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e-102/bildergalerie/category/8-dfv-mit-neuer-fuehrung.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bildergalerie - 17. Februar 2009: Informationstag aller niedergelassenen Fachärzte in Bayern
    Durchschnitt aufsteigend Durchschnitt absteigend Zugriffe aufsteigend Zugriffe absteigend Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Gallery Kontakt Deutscher Facharztverband e V Geschäftsstelle Straße des 17 Juni 106 108 8 OG D 10623 Berlin Telefon 030 20916137 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Übersicht Menü Geschäftsstelle Über den DFV Vorstand Politische Arbeit Studien und Gutachten Presse Bildergalerie Pressemitteilungen Pressespiegel

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e-102/bildergalerie/category/6-17.%20Februar%202009-%20Informationstag%20aller%20niedergelassenen%20Fach%C3%A4rzte%20in%20Bayern.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bildergalerie - 14. Fachärztetag 2009
    Thomas Sch Dr Thomas Scharmann Bundesvorsitzender des Deutschen Facharztverbandes und Gastgeber des 14 Deutschen Fachärztetages Er warnte in seiner Begrüßung vor einer Durchökonomisierung und einem Wettbewerb auf Basis einer Ungleichheit zwischen Klinik MVZ und Facharztpraxis Stichwort duale Finanzier Dr Andreas Köh Reihenfolge Sortierung aufsteigend Sortierung absteigend Titel aufsteigend Titel absteigend Datum aufsteigend Datum absteigend Anzahl aufsteigend Anzahl absteigend Durchschnitt aufsteigend Durchschnitt absteigend Zugriffe aufsteigend Zugriffe absteigend Nummer anzeigen 5 10

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e-102/bildergalerie/category/7.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KBV Honorarbericht - Alle Fakten auf dem Tisch
    noch nicht erfasst Die Vergangenheit der Kampf der Fachärzte um eine bessere Gesundheitsversorgung im letzten Herbst ist also Zukunft und die Statistik von heute ist von gestern hoffentlich so der DFV Vom Durchschnitt Wer das ärztliche Einkommen immer noch für eines der ungelösten Welträtsel hält der müsste eigentlich nach dem Studium des KBV Honorarbericht Entzugserscheinungen bekommen Denn spätestens jetzt kann das Rätsel als gelöst gelten Nach der Lektüre wäre es nur dem persönlichen Unwillen zuzuschreiben diese Fakten zu ignorieren Selbst die Einnahmen aus privatärztlicher Tätigkeit sind einbezogen Das sind skandinavische Verhältnisse Dort ist in einigen Staaten einsehbar was z B der Nachbar verdient Keine andere Berufsgruppe erklärt der DFV gibt sich so transparent von keiner anderen Berufsgruppe wird soviel Transparenz erwartet bzw ihr abgenötigt Das Ergebnis im Durchschnitt eines halben Jahres ist rund 32 600 Euro netto was rund 5 433 Euro im Monat entspricht Am Ende bleibt also ein knappes Viertel ca 23 Prozent vom Umsatz Das Einkommen aus privatärztlicher Tätigkeit ist hierin eingerechnet und macht im Schnitt einen Anteil von 22 Prozent aus Der Bericht ist abrufbar unter http www kbv de media sp 2012 06 29 Honorarbericht1und2 2011 pdf Pressesprecher Joachim Stier Mobil 0170 2900 88 3

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e/pressemitteilungen/289-kbv-honorarbericht-alle-fakten-auf-dem-tisch.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Der Kapitän soll von Bord geschickt werden
    künftig soll ein Team aus Ärzten und Nichtärzten über die medizinische Versorgung im Krankheitsfall entscheiden Über die Gesundheit des Patienten kann nicht am Krankenbett beraten sondern darüber muss medizinisch knallhart entschieden werden und zwar nur durch den Arzt bzw die Ärztin nach ärztlich verantworteter Diagnose Ohne Kapitän geht es nicht stellt DFV Vorsitzender Dr med Andreas Gassen klar Die Grünen so die DFV Kritik wollen die eine ärztliche Entscheidung auf viele Köpfe verteilen das kostet Zeit und eventuell Gesundheit oder sogar Leben Keine Quasselmedizin Die Grünen missverstehen den Begriff der sprechenden Medizin Wir Fachärzte verstehen darunter allein das Patienten Arzt Gespräch und sonst nichts kommentiert Andreas Gassen Das Grünenprogramm ist das beste Medizinstudium Abschreckungsprogramm Wir haben ohnehin schon Schwierigkeiten junge Menschen für die Niederlassung zu begeistern Wenn bis zu zwölf Jahre Studium und fachärztliche Weiterbildung nur noch zum Gespräch unter Gleichen mit Nichtärzten befähigt demotiviert dies Ein weiterer Kritikpunkt Medizinische Leistung soll gemäß der Vorstellungen der Grünen nach Ergebnis vergütet werden Was ist Erfolg in der medizinischen Therapie und wie will man diesen mit der Leistung verknüpfen fragt der DFV Ein Erfolgshonorar wäre der Tod einer seriösen Medizin Die ärztlichen Honorare ermöglichen mehr schlecht als recht eine teils langwierige Diagnosefindung und Therapie Und häufig ist das Therapieende offen damit müssen Arzt und Patient leben Ärztliche Patientenversorgung lässt sich nicht auf den Punkt bringen sondern ist ein Prozess so DFV Vorsitzender Andreas Gassen Bei vielen Krankheiten funktioniert das mit der Ergebniserwartung nicht An die Diagnose schließt sich in vielen Fällen eine dauerhafte leidensmindernde Behandlung an da der Patient nicht mehr gesund werden kann Beispiele sind Demenz Palliativmedizin und generell chronische Erkrankungen Ärztliche Versorgung ist eben teils auch ein Begleiten Ende offen erläutert Andreas Gassen Pressesprecher Joachim Stier Mobil 0170 2900 88 3 Tel 030 206 46 717 E Mail Diese E

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e/pressemitteilungen/280-der-kapitaen-soll-von-bord-geschickt-werden.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • DFV: Bürgerversicherung = magere Einheitsversorgung
    Vorsitzender Dr med Andreas Gassen Die Bürgerversicherung also die Einebnung der Unterschiede zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung stößt beim DFV auf Ablehnung Einheitsversicherung magere Einheitsversorgung plus teure Zusatzversicherung für diejenigen die es sich leisten können so dürfte die Formel lauten Die Bürgerversicherung führt in die Zweiklassen Medizin so Andreas Gassen Pressesprecher Joachim Stier Mobil 0170 2900 88 3 Tel 030 206 46 717 E Mail Diese E Mail Adresse ist

    Original URL path: http://www.deutscher-facharztverband.de/p-r-e-s-s-e/pressemitteilungen/279-dfv-buergerversicherung-magere-einheitsversorgung.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •