archive-de.com » DE » D » DER-ELEFANT-BREMEN.DE

Total: 62

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    zeigt die Künstlerin Flagge für die Worte Vielfalt Kreativität und Toleranz Der Flaggenschal Der Schal ist ein 15m langes Band das aus den Flaggen jener 15 Staaten besteht auf deren Territorium sich von 1884 bis 1919 ehemals Kolonien des Deutschen Reichs befanden Der farbenprächtige Schal rückt das Anliegen des Denkmals wortlos in den Fokus der Öffentlichkeit Die Ausstellung in der Krypta Ein Votivschatz verwandelt den Raum in einen pseudosakralen Wallfahrtsort Auf den Wandsockeln geben sich textile Figuren ein Stelldichein Der papierene Anteil erinnert an Sammelbilder aus alten Alben Die Künstlerin hat sie eingebettet in die Ornamentik farbenprächtiger afrikanischer Stoffe Die Rückseiten benäht sie mit einheimischen Baumwollstoffen Mit allerhand seltsamen Versatzstücken Kopfbedeckungen und Verkleidungen switchen die Figuren zwischen Mensch und Tier Einige stapeln sich in akrobatisch verwegenen Pyramiden Auf dem Altar ähnlichen Sandsteintisch breitet sich eine fantastische Landschaft aus Gehäuse und Gehege Tiere und Aufpasser bevölkern die Fläche Auf dem bestickten Altartuch versammeln sich vielerlei Wesen zu Wohnen mit Elefant Die kleine Tischinstallation wird maßgeblich bestimmt durch Elefantenspielzeuge Sie rückt die vielerorts vom Aussterben bedrohte Spezies in den Blick Angesichts der illustren fast paradiesischen Gemeinschaft soll auch des auf unserem Kontinent längst verdrängten alteuropäischen Elefanten gedacht werden Die Ausstellung wird von Elefantenmusik untermalt Grundsätzlich Motivation jeder Eroberung ist Besitzen Wollen Der Begriff Eroberung findet seine Anwendung heute häufiger in beziehungsorientierten Zusammenhängen als in politischen Kontexten Auch die selbst bestimmte unbescholtene Aneignung und Erweiterung der eigenen Welt wird gerne als Eroberung bezeichnet Gertrud Schleising in Berlin geboren 1969 1973 Tanzausbildung 1973 1979 Freie Malerei HdK Berlin Prof Karl Oppermann Meisterschülerin 1979 2003 freiberuflich in Berlin seit 2004 in Bremen Kontakt www gertrud schleising net Conquista Eroberung Mittel und Südamerikas durch spanische Conquistadores Im Prinzip konnte jeder dem es gelang finanzielle Unterstützung zu finden Konquistador werden Der Konquistador schloss mit einer eigens zu

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_10/elefantenfluesterin.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    Dr Bessling u a Die meisten Menschen in Bremen kennen DEN Elefanten Hinter dem Bahnhof neben der Stadthalle gegenüber vom Hermann Böse Gymnasium steht er in einem kleinen Park ist Treffpunkt der Schüler der Obdachlosen der Punks der Verliebten oder der zur Osterwiese wie zum Freimarkt Verabredeten Bei Wind und Wetter steht er da steht erstarrt zu einem Zeichen aber wofür Dieses Buch gibt eine erste Auskunft über die Geschichte des 77 jährigen Dickhäuters der als Zeichen mit wechselnder Bedeutung steht 1932 bei seiner Einweihung war der Elefant Reichskolonial Ehrenmal Am 13 Oktober 1987 wurde er in ein Anti Kolonial Denk Mal umgewidmet und im Jahr 2009 zum Zeichen und Ort für Vielfalt Toleranz und Kreativität Über diesen Bedeutungswandel berichtet dieses Buch Es basiert auf dem ungewöhnlichen Konzept Brücken zu schlagen zwischen Kunst und Wissenschaft zwischen Vergangenheit und Zukunft zwischen Gefühl und Information zwischen Bild und Wort Dr Rainer Bessling Die Autoren Rudolph Bauer Lyrik www Rudolph Bauer de Geboren 1939 in Amberg Oberpfalz Studium sozial und geisteswissenschaftlicher Fächer in München Erlangen Frankfurt Main und Konstanz Promotion zum Dr phil Von 1971 bis 2002 Professor für Wohlfahrtspolitik und Soziale Dienste im Studiengang Sozialarbeitswissenschaft der Universität Bremen Autor zahlreicher Aufsatz und Buchveröffentlichungen Nach der Emeritierung weiterhin aktiv als freier Wissenschaftler Maler und Lyriker Sein jüngster Gedichtband tanger und anderorts veranlasste Gert Sautermeister zum Fazit Kurz und Langzeilen Wechsel der lyrischen Genres und der Schauplätze Reflexionen und Stimmungsbilder Wortspiele und zeitkritischer Ernst all das macht die Lektüre dieser Lyrik kurzweilig Variatio delectat Inge Buck Lyrik www IngeBuck de Geboren in Tübingen Studium der Literatur und Theaterwissenschaft an den Universitäten Tübingen München und Wien Dr phil Hörspiel Redakteurin im Deutschlandfunk Köln Kulturwissenschaftlerin an der Hochschule Bremen Lebt und arbeitet als Autorin und Journalistin in Bremen und Süddeutschland Arbeitsgebiete Lyrik und Prosa Hörfunk Feature

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_10/buch.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    menschlichen Handelns aufzuzeigen die unter der glatten Oberfläche sozialer Inszenierungen meist versteckt bleiben Die aufgedeckten Muster und Brüche greift die Illustratorin Katharina Berndt in ihren Bildern auf und interpretiert sie neu wodurch ein interessanter Dialog zwischen Bild und Textsprache entsteht Die Grafiken werden im Rahmen der Veranstaltung in der Krypta zu sehen sein Fotos Jessica Marina Scholz Buchpremiere Janine Lancker Weiße Frucht Eine Einführung von Peter Abromeit Janine Lancker studierte Germanistin Kulturwissenschaftlerin bekannt geworden als Mitglied der Autorinnenallianz Fräulein Schmiss hat ihr erstes Buch veröffentlicht Weiße Frucht im Verlagshaus J Frank in Berlin Das ist ein großer und hoffnungsvoller Augenblick Im Namen aller hier Anwesenden wünsche ich der Autorin der Illustratorin Katharina Berndt und ihrer beider Produkt Glück auf den Weg Weiße Frucht ist auf den ersten Blick eine Textsammlung von kurzer Prosa und Gedichten aber die Verbindung zwischen diesen Texten ist erstaunlich dicht In welcher Reihenfolge man sie auch liest überall finden sich offene Enden die sich lesend verknüpfen lassen zu vexierenden Mustern und Geweben Weiße Frucht kann eine kandierte Frucht sein kann eine Made sein im Innern eines reifen Apfels oder irgendein Obst dem tiefe Dunkelheit das Chlorophyll entzogen hat oder der Leib eines Menschen Diese Texte schmecken

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/weissefrucht.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    das Land verlassen Wenn das Volk dies nicht tut so werde ich es mit dem Groot Rohr Geschütze dazu zwingen Innerhalb der deutschen Grenzen wird jeder Herero mit und ohne Gewehr mit oder ohne Vieh erschossen ich nehme keine Weiber oder Kinder mehr auf treibe sie zu ihrem Volk zurück oder lasse auf sie schießen Dies sind meine Worte an das Volk der Herero Der große General der mächtigen Kaisers von Trotha Verkündet am 2 10 1904 Dieser Vernichtungsbefehl des Generals der Schutztruppen in Deutsch Südwest Afrika zielte auf die Ausrottung der Herero im heutigen Nambia Unterstützt vom Verein DerElefant wurde auf Initiative des Bremer Afrika Archivs e V diesem Völkermord in der Omaheke Wüste ein Namibia Erinnerungs Ort am Elefanten gewidmet der in Zusammenarbeit mit dem Centre for Applied Social Sciences in Windhoek entstand Das Monument Der Elefant wurde als Reichskolonialehrenmal vom Bildhauer Friedrich Behn entworfen und im Jahr 1932 eingeweiht In der unter dem Elkefabnten geklegenen 12 eckigen Krypta sollte an die im Kampf um die deutschen Kolonien gefallenen deutschen Soldaten erinnern Am 19 September 1989 beschloss die Bremer Bürgerschaft die Umwidmung des Monuments zum Anti Kolonial Denk Mal Am 18 Mai 1990 wurde diese Umwidmung zur Unabhängigkeit Namibias öffentlich gefeiert Tafeln rechts und links am Eingang zur Krypta machen es zu einem Symbol für die Verantwortung die uns aus der Geschichte erwächst DerElefant wurde als gemeinnütziger Verein für Vielfalt Toleranz und Kreativität im Juni 2008 von Bremer Bürgern gegründet Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung Kunst und Kultur des Denkmalschutzes und der Völkerverständigung Der Verein hat die Schirmherrschaft über das Monument übernommen die Krypta renoviert um an diesem Ort exemplarische Beispiele für Vielfalt Toleranz und Kreativität in unserer Einen Welt zu zeigen Das Werk D U R S T des Bremer Medienkünstlers Michael

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/durst.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    R S T in der Krypta Hier klicken zum Film Michael Weisser Ankündigung der Installation im Elefanten auf Center tv folgend Einweihung des Namibia Denkmals am Elefanten www MikeWeisser de

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/durst_tv.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    Bau Verkehr und Europa DerElefant e V Bürgerinnen und Bürger von Bremen Einweihungsrede von Hon Minister Prof Peter Katjavivi Rede Das Mahnmal Die Diskussionsrunde von links Hon Minister Prof Peter Katjavivi Ralph Saxe Gunther Hilliges Thomas Gatter Prof Jutta Berninghausen Hon Minister Prof Peter Katjavivi und Hochschule Bremen S E Botschafter Nevillle Gertz Das Mahnmal in der Gustav Deetjen Grünanlage erinnert an die Opfer der Schlacht am Waterberg und des

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/einweihung_mahnmal.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    gestalten Die Schirmherren Ilse Fliege Honorarkonsulin der Republik Togo Dr Reiner Loske Senator für Umwelt Verkehr und Europa Eröffnung des Festivals von links Uwe Nielsen Moderator Dr Reinhard Loske Schirmherr Ralph Saxe Vorsitzender DerElefant e V Michael Weisser Vorsitzender DerElefant e V Macodou Diop Sänger Die Versteigerung der Kreativen Elefanten kreiert von SchülerInnen des Hermann Böse Gymnasiums Klasse Karin Lajchter von links Mike Carola Ralph SchülerInnen des Hermann Böse Gymnasiums

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/festival.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Der Elefant Bremen – Verein für Vielfalt Toleranz Kreativität
    Ausdruck finden DerElefant e V engagiert sich um diesen Bereich zu einem Zeichen für Zukunft in Vielfalt und Gemeinsamkeit werden zu lassen Konkret sind in Planung und Arbeit Restaurierung der Bausubstanz des Monuments Renovierung und kulturelle Nutzung der innenliegenden Krypta Beleuchtung des Monument Unterstützung eines Erinnerungszeichens an den Völkermord in Namibia Auslichtung der Bodenbepflanzung für mehr Transparenz und Sicherheit Unterstützung der Idee einer Sommergarten Gastronomie Veranstaltung des ersten Festivals für Vielfalt im Juni 2009 Einrichtung und Betrieb der WEB Site www Der Elefant Bremen de DerElefant e V regt hiermit an für die Deetjen Anlage einen Wettbewerb auszuschreiben der 1 die Diskussion über ein architektonisches Zeichen für Vielfalt Toleranz und Kreativität eröffnet und der 2 zu konkreten Vorschlägen zur Umsetzung eines solchen Zeichens mit passenden Nutzungsfunktionen führt Der Wettbewerb und daraus folgend eine prägnante Architektur soll folgende Merkmale aufweisen 1 ein Feuerwerk der Kreativität entfachen den Mut zu Visionen anregen Positionen für gesellschaftliche Werte beziehen konkrete Ideen entwickeln und diskutieren und das bislang brachliegende Gelände zwischen Stadthalle dem neuen Hotel im Lloyd Gebäude und dem Hermann Böse Gymnasium für urbanes Leben erschließen 2 in Form und Inhalt einen Bezug zum steinernen Monument des Elefanten und seiner tragischen Geschichte setzen 3

    Original URL path: http://www.der-elefant-bremen.de/aktion_09/vielfalt.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •