archive-de.com » DE » D » DER-BERGDOKTOR-FANCLUB.DE

Total: 252

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    dem Schmuck zurückkam fragte sie Was ist denn so lustig Ach nichts Süße entgegnete Martin Hans erzählte weiter Ja ja das hat sie sich tatsächlich so vorgestellt Und bevor die Bäume abtransportiert wurden kamen sie durch die Beutler Maschine Frag mich nicht was das für ein Gerät war ich habe keine Ahnung Ach so darum geht s also sagte Lilli das ist doch wohl klar was das ist Da schiebt man die Bäume rein und wenn sie am anderen Ende herauskommen haben sie einen Beutel um ein Netz Also heißt das Gerät Beutler Maschine denn es beutelt die Bäume Ist doch logisch oder Auch Lilli musste nun lachen da sie sich noch ganz genau an ihre Kindheit erinnern konnte Jetzt kam Lisbeth mit einem Blech voller Plätzchen ins Wohnzimmer dicht gefolgt von Jonas und Sophia die über und über mit Mehl bekleckert waren und Kekse im Mund hatten Wir waren sehr fleißig wer möchte probieren fragte sie Na also ich auf jeden Fall rief Hans Ich auch stimmte Martin mit ein doch in diesem Moment klingelte sein Handy Gruber meldete er sich und hörte aufmerksam zu Alles klar bin unterwegs Bleiben Sie ganz ruhig ich bin gleich bei Ihnen Er legte auf und erhob sich von seinem Stuhl Da sitzt man abends müde und kaputt im Warmen und dann muss man doch noch einmal raus in die Kälte Ich beeile mich lasst mir Kekse übrig Beim letzten Teil des Satzes hob Martin warnend den Zeigefinger und sah die Kinder und vor allem Hans mit einem Blick an bei dem jeder Widerspruch zwecklos war Pass auf dich auf rief Lisbeth noch als Martin gerade zur Tür hinausging es ist spiegelglatt draußen Ja Mama ich weiß es geht schon nur kein Dra oh o hara ma Martins Stimme wurde höher als die eines singenden Weihnachtsengels und er konnte das Wort Drama gar nicht mehr aussprechen da war es auch schon passiert und Martin lag im Schnee Die kleine Sophia fing herzhaft an zu lachen Als er in Ober ronning einem kleinen Nachbarort von Ellmau angekommen war wurde Martin von Frau Hauser schon an der Haustür erwartet Ich wollte den Kranz über der Tür aufhängen und bin von der Leiter gestürzt schilderte Herr Hauser seinen Unfall und berichtete außerdem dass er seine alten Schmerzmittel nicht mehr vertrug Diese brauchte er aber dringend da er seit dem Bandscheibenvorfall vor ein paar Jahren immer wieder unter Rückenschmerzen litt Der Arzt versprach sich nach einer Alternative der Schmerzlinderung zu erkundigen Als Martin nach Hause kam sah er aus dem Schornstein Rauch aufsteigen Er setzte sich vor den noch immer brennenden Ofen und machte sich an die Arbeit Martin blätterte in zahlreichen Fachbüchern die sich im Sc huber seines Bücherregals befanden Er recherchierte außerdem im Internet und fand eine mögliche Lösung für seinen Fall als er auf die Pasha Methode stieß einer neuen Therapie zur Behandlung chronischer Schmerzen Unmittelbar nach Weihnachten wollte er darüber mit seinem Freund und Kollegen Dr Kahnweiler sprechen Nachdem am nächsten Morgen die

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12359 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    er einen großen Briefumschlag heraus und fragte nach Martin Gruber Der Bergdoktor stand hinter Knecht Ruprecht und war sichtlich erschrocken über seine Namensnennung Damit hatte wohl keiner gerechnet eher mit einer Überraschung für Lilli von ihrem jugendlichen Schwarm Für dich mein Lieber für dich betonte der Vertreter vom Nikolaus Für mich vom Weihnachtsmann Lieber Knecht Ruprecht bist Du dir da wirklich sicher dass diese Post für mich bestimmt ist fragte Martin ungläubig ein zweites Mal Er hielt das Kuvert in seinen Händen und wusste im Moment nicht wie es um ihn geschehen war Forcher als er gekommen war entfernte sich Knecht Ruprecht auch wieder Auf dem im Schnee parkenden Schlitten eingehüllt in eine warme rote Decke rief er uns unüberhörbar laut zu Ronning I must ronning Mit seinem Schneefahrzeug auf Hufen fuhr er wieder davon hinab nach Ellmau Das Lutz te was man noch von ihm sehen konnte war eine riesige Schneewehe und weg war er Den Brief in der Hand begleitete uns Martin in die warme Küche wo die Bratäpfel noch in der Röhre brutzelten Alle nahmen am weihnachtlich dekorierten Tisch Platz Lilli konnte es kaum erwarten und starrte voller Spannung auf den Brief Nun öffne ihn doch endlich quengelte sie an ihrem Vater herum Nein erst wird gegessen bestimmte Oma Lisbeth die Reihenfolge Du hast es gehört Lilli ich darf ihn noch nicht öffnen antwortete Martin selbst neugierig und gespannt Endlich nach gefühlten langen Stunden löste Martin das rote Brief sigl vorsichtig und öffnete den Umschlag Ein weiteres Kuvert in roter Farbe kam nun zum Vorschein auf dem der Name Martin Gruber stand Auch dieser Umschlag war fest verschlossen Mit einem scharfen Brieföffner schnitt Martin ihn auf um an den Inhalt ein weißes zusammengefaltetes Papier zu gelangen Sorgfältig faltete er den karierten Zettel auseinander Totenstille im Raum Drei Worte aufgeklebt aus Zeitungsbuchstaben War das ein Drohbrief mit Lösegeldforderung gerichtet an den Bergdoktor SOFORT RAUSKOMMEN ALLEINE Martin rufe die Polizei flehte Lisbeth aus Angst um ihren Sohn Nein waren die gleichzeitigen Worte von Martin und seinem Bruder Hans Das ist sicher nur ein alberner Scherz zu Nikolaus beruhigte Hans seine aufgeregte Mutter Wenn ich in zehn Minuten nicht wieder hier bin dann holt Hilfe sagte Martin mutig Mit flauem Gefühl in der Magengegend öffnete er vorsichtig die Haustür In diesem Moment knallte es auf dem Hof und das Dunkel der zeitigen Winternacht erhellte den gesamten Raum vor ihm Ein funkelndes Herz errichtet mit unzählbar vielen Fackeln leuchtete im Schnee Eine Stimme schallte von der am Berg liegenden Terrasse zum Haus herüber Martin willst du mich nicht endlich heiraten Die Angst der letzten Minuten verflüchtigte sich bei allen Anwesenden Martin war tief bewegt und sprachlos Tränen flossen huber seine Wangen Durch den tiefen Schnee rutschte er den Abhang hinunter zur Bergterrasse und nahm überwältigt seine alte und neue einzig wahre und beständige große Liebe Susanne in den Arm und schrie in den Sternenhimmel Ja ja ja ich will dich heiraten Noch an diesem Abend wurde für den Silvestertag die Doppelhochzeit

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12373 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    Fahrt ruft er Lilli an um sich über den aktuellen Stand im Gruber keller zu informieren Sie erinnert ihn daran dass er noch eine Spekulatiustorte in Form eines Herzens bestellen wollte Deshalb fährt er einen kleinen Umweg vorbei am zugefrorenen Beutler bach in die kleine verschneite Ortschaft Huber sberg um das persönlich zu erledigen Er parkt seinen Mercedes auf dem O Hara Parkplatz Der ist nur für Insider und ziemlich versteckt Eingepackt in Winterjacke Mütze und Handschuhe läuft Martin los in Richtung Hennig strasse in der sich die Konditorei an der Hennig mühle befindet Der Weg führt über den Marktplatz der wie jedes Jahr wunderschön weihnachtlich geschmückt ist Überall Lichterketten leuchtende Tannenbäume und große Strohsterne Das Highlight ist auch dieses Jahr der lebensgroße Knecht Ruprecht mit seinem Sack überm Rücken und einer Rute in der Hand Als Martin die ganzen Dinge sieht fällt ihm ein dass er vor lauter Hektik in der Praxis und der ganzen Vorbereitung mit dem Heiratsantrag vergessen hat Geschenke zu besorgen Und zwar alle Geschenke Für seine Mutter für Hans für Lilli und für Anne Leichte Panik beschleicht ihn Aber dann wird er auf ein Plakat aufmerksam Weihnachtszirkus für die ganze Familie Termin 25 Dezember Ort Baumgartner allee 9 Huber sberg Nur noch wenige Karten Schnell geht Martin in die Konditorei um die Torte für seine Anne zu bestellen Und noch schneller geht er in die Baumgartner allee um 5 Karten für sich und seine Lieben zu besorgen Er hat Glück und bekommt noch welche Ein perfektes Weihnachtsgeschenk alle dürfen zusammen einen schönen Abend genießen Er überlegt sich dass er alle vier danach noch zum Essen in den Sigl Hof einladen wird Glücklich und erleichtert fährt er nach Hause und gönnt sich ein Feierabend Bier zusammen mit seinem Bruder Hans Am nächsten Morgen ruft Martin im St Immanuel Krankenhaus an um sich über den Zustand von Herrn Lutz Mehrwald zu informieren Dem alten Mann ginge es den Umständen entsprechend wieder gut sagt Dr Kahnweiler Er und seine Kollegen haben festgestellt dass Herr Mehrwald Diabetiker sei und einen Zuckerschock erlitten habe Deshalb war ihm schwindelig geworden Die Atemnot wäre allein durch die Rauchentwicklung entstanden Er müsse noch zwei Tage in der Klinik bleiben um ihn medikamentös einzustellen DER Abend rückt immer näher und Martin wird zusehends nervöser Lilli und inzwischen auch seine Mutter helfen ihm bei den letzten Vorbereitungen Die Torte wurde bereits am Nachmittag geliefert der Sekt steht im Kühlschrank Um 19 00 Uhr kommt Anne die Martin unter dem Vorwand dass er ein Frauenproblem mit Lilli nicht alleine bewältigt bekäme hergelockt hat Er führt sie in den romantisch beleuchteten Gruber keller und sie merkt sofort was hier los ist Tränen steigen ihr in die Augen denn auch sie liebt Martin immer noch Als er ihr völlig aufgeregt und ein wenig stotternd die Frage aller Fragen stellt kann sie gar nicht anders als Ja zu sagen Sie fallen sich in die Arme und küssen sich Als Mutter Lisbeth Lilli und Hans mitbekommen dass alles gut ging

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12429 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    seinem besten Freund wohl einer steh da werden sie ihn untersuchen und zu helfen ihm versuchen Habe er denn noch andere Beschwerden denn bis zur Untersuchung wird es morgen werden Sein Kollege ist zur Stunde nämlich nicht vor Ort einer holden Dame gab er des Abends charmant sein Wort Mit ihr zu verbringen ein paar schöne Stunden und sich auszuruhen denn genug hat er sich die Tage schon geschunden Nein nein ansonsten ist alles ok nur wie gesagt es tut mir alles weh Und morgen Abend muss auf der Höh ich wieder sein für die braven Kinderlein Nur gegen den Schmerz brauchst mir was rein zu jagen damit morgen den Tag ich kann ertragen Fit Spritzen nennt man das doch heutzutage damit ich auch noch lachen kann wenn ich das Sackerl trage Oh lieber Weihnachtsmann damit ich das sicher sagen kann ist morgen erstmal die Durchleuchtung dran Für s Erste drück ich von der Firma Hennig dir ein gutes Spritzlein rein das sag ich dir Dann wird dein Schmerz gleich besser sein und du wirst haben Träume fein Oje denkt sich der Weihnachtsmann morgen ist doch die Bescherung dran Ich kann doch nicht hier sitzen und auf Genesung harren während die Kinder schon Ausschau halten nach meinem alten Karren sie werden warten am Fenster bis ich komm und bringe die Geschenke weil sie waren alle fromm Und das alles ist ja nur gekommen weil ich vor lauter Stress meine Medizin mal nicht genommen Durch meine Mast henni g rabi Dingsda da macht schon mal ein Muskel schlapp dann rutscht man schnell mal wo hinab und knack da fährt s dir ins Genack Da fragte der Martin nochmal genauer vielleicht ist er ja dann schlauer Wie war das welche Krankheit hast du gleich nochmal genannt Irgendwas mit den Muskeln Herr Doktor das weiß ich auch doch diese irren Namen sind wie Schall und Rauch Mast henni g rabi oder so über jede Hilfe wäre ich froh Der Doktor denkt nun kreuz und quer eine Lösung die muss her Wenn es um die Muskeln geht Myasthenia gravis auf der Liste steht Er fragt ihn ob er das Wort kenne Oh ja jetzt wo er s nenne Genau das ist die Krankheit meine aber Heilung gibt es da wohl keine Das stimmt schon aber nur bedingt man kann es lindern wenn man das richtige dagegen nimmt Doch leider musste er dem Weihnachtsmann nun sagen dass er nach diesem Vorfall wohl erst wieder arbeiten kann nach Tagen Es war ein Schock der schoss ihm gleich in alle Glieder das war es wohl mit dem alle Jahre wieder Bloß was soll aus der Bescherung denn nun werden da wird s hageln die Beschwerden Traurigkeit machte sich bei ihm und beim Knecht Ruprecht breit denn es ist doch Vorweihnachtszeit Und allein hat der Helferling nicht Können noch Kraft zu vollbringen was nur der Weihnachtsmann sonst schafft Da sagte Lilli zum Patienten ganz traurig Oje deine Augen sind ja ganz gla sig l ieber Weihnachtsmann Wenn man

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12448 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    Den Sir up recht knapp vor dem Schlafengehen einnehmen so kriegen wir das hin mit dem Schle im Manuel verabschiedete sich Martin von seinem letzten Patienten und ging zurück in sein Sprechzimmer Dort setzte er sich auf seinen Sessel notierte etwas in einer Krankenakte und atmete tief durch In diesem Moment kam Roman als Nikolaus verkleidet herein Als er Martins angespannten Gesichtsausdruck sah setzte er sich zu ihm Anstrengender Tag fragte er fürsorglich Ja antwortete Martin und lehnte sich seufzend zurück sehr Heute war ich mehr Seelenklempner als Arzt Der eine hat erzählt dass er in Heilb ronn Ing enieurswesen studieren wird und wollte was gegen seine Nervosität wegen der bevorstehenden Aufnahmeprüfung und Frau Sattler hat unentwegt von ihrem Aufenthalt in der Rehaklinik Wien Baumgartner Höhe geredet Na komm Martin lass uns losfahren und auf andere Gedanken kommen ermunterte Roman seinen Freund Zusammen fuhren sie zum Dorfplatz auf dem Roman bald seinen Auftritt als Nikolaus hatte Susanne energisch sah Lisbeth sie an doch diese war nicht zu besinnen Sie nahm drei Teller und verließ erneut die Küche Elisabeth Gruber war verzweifelt sie sah wie schlecht es ihr ging doch Susanne wollte einfach nicht zugeben dass sie nicht mehr konnte Herrschaftszeiten Martin jetzt komm doch endlich auf dich hört sie wenigstens sagte Lisbeth genervt und hoffte inständig dass ihr Ältester endlich erschien In diesem Moment gingen in der Gaststube mehrere Teller zu Bruch Besteck fiel klappernd auf den Boden Dann hörte Lisbeth ein dumpfes Geräusch und verließ die Küche um nachzusehen Erschrocken blieb sie in der Tür stehen Susanne lag reglos auf dem Boden um sie herum ein Meer aus zerbrochenen Tellern und Essensresten Martin war soeben hereingekommen und eilte zu Susanne Er schrie Lilli an ihm seine Tasche zu bringen und den Sanitätern die am Dorfplatz für den Perchtenlauf bereit standen Bescheid zu geben Wenige Augenblicke später wurde Susanne mit Blaulicht ins Krankenhaus gebracht Während der Nikolaus die Kinder unter lautem Jubelgeschrei auf dem Dorfplatz begrüßte war es in der Gaststube ganz ruhig geworden Alexander Martin eilte zu seinem Freund der bereits auf ihn gewartet hatte Martin Sag mal was bringst du mir immer für Fälle ins Haus begrüßte dieser ihn und ging mit ihm zusammen zu Susanne Fragend starrte Martin abwechselnd Alexander und Susanne die reglos in einem Krankenbett lag an Eine klassische Lungenentzündung können wir definitiv ausschließen sprach Alexander ruhig während er nachläs sig l as und unterschrieb was ihm eine Krankenschwester gab Martins Gedanken überschlugen sich Er verstand die Welt nicht mehr Heute Morgen war Susanne noch gesund und munter mit ihm am Frühstückstisch gesessen und nun lag sie auf der Intensivstation Wir müssen etwas übersehen haben sagte Martin genervt Alexander sah ihn fragend an Ja aber was Martin entriss Alexander unsanft die Krankenakte doch auch er fand keine Antworten Besorgt ging er zu Susanne Er nahm ihre Hand strich sanft über diese Dann gab er Susanne einen Kuss auf die Stirn und verließ das Krankenhaus In der Praxis wartete bereits Roman auf ihn Dieser wollte genau

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12483 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    Zeit am Herd verbringen gehen die anderen in den Gottesdienst um Weihnachtslieder zu singen Der Pfarrer Harald Brotesser hält heuer seine Predigt über den Heiligen Immanuel Dies geht nur leider nicht immer so schnell Er wünscht der Gemeinde zum Heiligen Abend Besinnlichkeit und Frieden und dass sie keinen unerwünschten Besuch von Knecht Ruprecht kriegen Während Sigl inde und Lisbeth spielen Weihnachtslieder auf ihren Harfen viele Gemeindemitglieder bereits schon beginnen zu schlafen Daraufhin kündigte der Pfarrer die Abendmahlsfeier an Natürlich kamen alle Gottesdienstbesucher auch dran Es gab ein Stückchen Brot und einen Schluck Wein dazu fertig waren sie alle im Nu Zuletzt nahm sich der Pfarrer selbst ein Brotstück zur Hand als die Gemeinde noch vor ihm stand Doch statt das Brotstück hinunterzuschlucken fing er an die K lutz e wieder auszuspucken Während fröhliche Lieder wurden gesungen vom Chor Herr Brotesser allmählich das Bewusstsein verlor Schnell hatten Martin und Hans den Ernst der Lage erkannt und kamen beide angerannt Auch die Gottesdienstbesucher hatten sich schon um den Pfarrer versammelt während er durch seinen langen Barth einen Hilferuf stammelt Eine schnell ausgelöste Rettungsaktion begann Es ist schon toll was unser Bergdoktor so alles kann Die Lage war kritisch des Pfarrers Zustand instabil Das war wohl eindeutig ein Brotstück zu viel Während Martin mit dem Beatmungs beutler die Erstversorgung übernahm der Hans mit dem Handy sofort zur Stelle kam Anton und Max die beiden Jungs aus der ersten Bank erschraken sich sehr als der Pfarrer zu Boden sank Auch der Küster Herr Pichler wollte nicht glauben was gerade vor seinen Augen geschehen Er dachte Herr Brotesser würde jetzt wirklich von uns gehen Darum rief er ganz erschrocken O Hara ld O Hara ld steh wieder auf Ich wollte mit dir noch zur Hennig spitze hinauf Und nun wird wohl nichts mehr aus alledem weil wir haben mit dir jetzt ein großes Problem Während Lisbeth spontan den Ablauf des Gottesdienstes übernahm von weitem auch schon der Rettungswagen kam Er brachte Herrn Brotesser sofort ins Klinikum nach Hall Dort machte der erfahrene Medizin forcher Dr Kahnweiler zunächst einmal Ultraschall Schon bald bekam der Pfarrer die erlösende Diagnose Es ist zum Glück keine T huber kulose Der Patient wurde beatmet und bestens versorgt bis abends unsere Lisbeth war bei ihm vor Ort O Hara ld O Hara ld es geht schon bald wieder rief sie voll Zuversicht und beugte sich tröstend vor ihm nieder Sie war überglücklich ihn wiederzusehen weil sich die beiden nämlich sehr gut verstehen Müssen die Grubers nun wirklich den Heiligen Abend ohne Lisbeth verbringen Sie wird dem Pfarrer zu Weihnachten sicher noch ein Liedchen singen Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben Suche nach Unser Le Mans Die Freundschaft Siegfried Rauchs mit Steve McQueen Jetzt auch bei Facebook Seid dabei TVB Bergdoktorwochen und Fantage 2016 Tickets buchbar Links zur Mediathek Benutzername Passwort Eingeloggt bleiben Registrieren Passwort vergessen Akuelle Mitgliederzahl 2292 Fanclub News Verlosung DVD 9 Staffel Die Lösungen und die Gewinner Dreh Winterspecial Das gestohlene Glück

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/?page_id=12514 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtsstory-Gewinnspiel: Die Geschichten u. die Gewinner | Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    Wilder Kaiser erfahrt Ihr ein bisschen mehr zu den Gewinnerinnen Wer sie sind wie sie Bergdoktor Fans wurden und was sie zu ihrer Story Idee inspiriert hat Einfach hier klicken Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit den Gewinnen Im Adventskalender des Bergdoktor Fanclubs wurden noch 7 weitere gute Geschichten außer Konkurrenz veröffentlicht Susanne Eckl mit Alle Baustellen im Griff Katharina Solbach mit Weihnachten bei den Grubers Lydia Lachmann mit Nikolaus Abend auf dem Gruberhof Bianca Ehle mit Weihnachtsstory Stefanie Döhla mit Bescherung einmal anders Lydia Fornleitner mit Perchtennacht Heike Land mit Ein Weihnachtsfest mit Hindernissen Dieser Beitrag wurde unter Fanclub News veröffentlicht Setze ein Lesezeichen auf den Permalink Monika Baumgartner bei Volle Kanne vom 22 12 2015 ZDF Mediathek Trailer 9 Staffel und Figurenprofile 2 Antworten auf Weihnachtsstory Gewinnspiel Die Geschichten u die Gewinner Christine sagt 29 Dezember 2015 um 10 11 Hallo ihr super Schreiberlinge ihr habt euere Geschichte alle jeder auf seine Art und Weise super toll schön geschrieben Hier ein großes Lob an euch Sieben Den ersten drei Gewinnern Herzlichen Glückwunsch und genießt eure Preise in einer herlichen Gegend und den Schauplätzen sowie den Schauspielern persönlich Nahe zu sein Lieben Gruss Christine Zum Antworten anmelden Gabschi sagt 30 Dezember 2015 um 08 34 Liebe Christine ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut dass meine Weihnachtsgeschichte auf Platz 1 gevotet wurde Vielen Dank an alle die für mich gestimmt haben Großes Kompliment aber auch an meine beiden Mitstreiterinnen Jutta und Karin Eure Geschichten sind wunderschön Ich freue mich schon auf ein Treffen am Fantag Kommt alle gut ins Jahr 2016 und bleibt gesund Es grüßt euch ganz herzlich Gabi Zum Antworten anmelden Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben Suche nach Unser Le Mans Die Freundschaft Siegfried Rauchs mit Steve McQueen Jetzt auch

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/Index.php?p=12542 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Mark Keller: Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag !!! | Der Bergdoktor – Offizieller Fanclub zur beliebten ZDF-Reihe
    bei Der Bergdoktor und moderiert nebenbei das n tv Magazin PS Tatort Autobahn A m 05 Mai 2015 feiert Mark Keller seinen 50 Geburtstag Herzlichen Glückwunsch alles Gute und weiterhin viel Erfolg Pressebericht zu seinem runden Geburtstag Europeonline magazine Frauenschwarm und Fernsehdoktor Mark Keller wird 50 Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler News veröffentlicht Setze ein Lesezeichen auf den Permalink Heiko Ruprecht im Interview Heile Welt ist auf Dauer langweilig Hans Sigl u Mark Keller bei Verstehen Sie Spaß v 09 05 15 Eine Antwort auf Mark Keller Herzlichen Glückwunsch zum 50 Geburtstag kiki sagt 5 Mai 2015 um 15 55 Ich wünsche Ihnen alles gute zum Geburtstag Zum Antworten anmelden Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben Suche nach Unser Le Mans Die Freundschaft Siegfried Rauchs mit Steve McQueen Jetzt auch bei Facebook Seid dabei TVB Bergdoktorwochen und Fantage 2016 Tickets buchbar Links zur Mediathek Benutzername Passwort Eingeloggt bleiben Registrieren Passwort vergessen Akuelle Mitgliederzahl 2292 Fanclub News Verlosung DVD 9 Staffel Die Lösungen und die Gewinner Dreh Winterspecial Das gestohlene Glück Februar März 2016 DVD Veröffentlichung 9 Staffel 01 04 2016 Song zur Folge Ein letztes Lied aus der 9 Staffel Weihnachtsstory Gewinnspiel Die Geschichten u die Gewinner Schauspieler News Siegfried Rauch Umjubelte CD Präsentation am 13 11 2015 Moonlight Lovesongs Siegfried Rauchs erste Swing CD Mark Keller Herzlichen Glückwunsch zum 50 Geburtstag Vor Ort Neues Angebot des TVB Wilder Kaiser Wertgutschein Videoblog 2014 Mit Hans Sigl am Wilden Kaiser Besuch bei Auf und davon Natalie O Hara grüßt alle Fans Interviews Monika Baumgartner im Interview Lisbeth ist mir ans Herz gewachsen Heiko Ruprecht im Interview Heile Welt ist auf Dauer langweilig Natalie O Hara im Interview Ja ich bin immer noch da Hausbesuche Hausbesuch bei Ronja Forcher Das ist mein Innsbruck Hausbesuch bei

    Original URL path: http://www.der-bergdoktor-fanclub.de/Index.php?p=11144 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •