archive-de.com » DE » D » DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER-INFO.DE

Total: 877

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Unterlassungsanspruch Archives | Datenschutzbeauftragter
    formuliert Weiterlesen Urteil Einscannen und Speichern von Personalausweisen unzulässig 3 Dezember 2013 7 Kommentare Von Dr Datenschutz Als wir Anfang vergangenen Jahres in unserem Artikel Nicht bemerkt Personalausweis kopieren verboten auf das grundsätzliche Kopierverbot von Personalausweisen hingewiesen haben gab es eine Vielzahl an Kommentaren und Rückmeldungen Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Personalausweisgesetz mehr als 2 Jahre in Kraft Trotzdem herrscht nach wie vor eine weit verbreitete Unkenntnis darüber dass Personalausweise eben nicht so einfach kopiert oder eingescannt werden dürfen Weiterlesen Phishing Mail Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer 15 März 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Eine E Mail mit Absender noreply t online de sorgt derzeit für Unruhe und verstärkte Anfragen in dem Bereich IT Sicherheit Die E Mail trägt den Titel Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer und lässt Böses erahnen Weiterlesen XING und das Wettbewerbsrecht neues Urteil zur Kontaktaufnahme von Konkurrenten 30 Mai 2012 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Im Urteil vom 23 05 2012 Az 1 S 58 11 äußerte sich das Landgericht Heidelberg zum brisanten Thema der Kontaktaufnahme von Konkurrenten über die Internetplattform XING Dabei ging es u a um Abwerbemethoden die gemäß Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG verboten sind Interessant dürfte diese Entscheidung für alle sein die Social Media Plattformen beruflich nutzen Weiterlesen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/unterlassungsanspruch/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • E-Mail-Disclaimer: Überflüssiger Textbaustein? | Datenschutzbeauftragter
    Vorschriften gibt die einen Schutz der Vertraulichkeit der Inhalte sicherstellen So enthalten u a das Datenschutzrecht Wettbewerbsrecht und Urheberrecht Vorschriften die eine unbefugte Weitergabe oder Nutzung der Inhalte verbieten Im anglo amerikanischen Rechtsraum in dem die Nutzung von E Mail Disclaimern weit verbreitet ist fehlt es hingegen häufig an gesetzlichen Vorschriften so dass die Nutzung von Disclaimern nach anderen rechtlichen Maßstäben zu beurteilen ist Rücksichtnahmeplicht bei Vertragsbeziehung Ein E Mail Disclaimer hat insofern keinen nennenswerten Mehrwert und löst keine rechtlichen Folgen aus Wenn Absender und Empfänger schon in einer vertraglichen Beziehung zueinander stehen kann die Nutzung und Weiterleitung fälschlicherweise erhaltener Informationen durch den Empfänger Unterlassungs und Schadensersatzpflichten auslösen Grund hierfür wären aber vertragliche Rücksichtnahmepflichten nicht der Verstoß gegen einen etwaigen E Mail Disclaimer Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 28 Februar 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags E Mail Haftung Haftungsbeschränkung Server Unterlassungsanspruch Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei Ihren Informationspflichten bei elektronischen Geschäftsbriefen und beim geschäftlichen Webauftritt zu erfüllen Dabei übernehmen wir für Sie folgende Aufgaben Überprüfung und Anpassung von E Mail Signaturen und Impressen Kontrolle von Pflichtangaben hinsichtlich datenschutz und telemedienrechtiche Anforderungen Umfangreiche rechtliche Analyse Ihres geschäftlichen Webauftritts Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum E Mail Signatur und Impressum Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 2 Kommentare zu diesem Beitrag Die Wortwahl suggeriert dass die Verwendung einer E Mail Signatur rechtlich verpflichtend wäre Das ist nicht so gemeint oder doch Im Übrigen volle Zustimmung DCSH am 1 März 2014 07 06 Uhr Antworten DCSH Eine Anbieterkennzeichnung in der Signatur ist im geschäftlichen E Mail Verkehr durchaus verpflichtend so wie auf Webseiten das Impressum Der Disclaimer kann in deutscher und englischer Fassung jedoch durchaus sinnvoll sein wenn man internationalen E Mail Verkehr hat Aus dem US amerikanischen Raum kommt er in dieser Form nämlich und ohne genauere Sachkenntnis möchte ich vermuten dass er dort durchaus eine Relevanz hat Schreibe ich nun also aus Deutschland offizielle E Mails in die USA kann es keinesfalls schaden den Disclaimer als Bestandteil meiner Signatur einzurichten Nico am 4 März 2014 14 24 Uhr Antworten Hinterlassen Sie einen Kommentar zu DCSH Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Phishing Mail Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer Was tun bei Phishing E Mails Vorsicht vor Phishing Der Trick mit den Steuern Tell a friend Produktempfehlungen von Freunden sind unzulässig De Mail beschlossen Keine Ende zu Ende Verschlüsselung Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/e-mail-disclaimer-ueberfluessiger-textbaustein/?replytocom=62997 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Phishing Mail: Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer | Datenschutzbeauftragter
    immer ähnlich der E Mail Empfänger soll durch einen Schreck dazu angehalten werden den Anhang der E Mail zu öffnen und auszuführen Neuer Aufhänger selbe Masche Öffnen Sie also bitte nicht voreilig E Mails von unbekannten Absendern und mit fragwürdigen Anhängen Schutz vor schädlichen Anhängen Versuchen Sie jedenfalls auch und gerade die E Mails durch eine laufende Antivirenüberwachung schützen zu lassen Löschen Sie im Zweifelsfall direkt und ungelesen solche E Mails Wenn Sie sich nicht sicher sind vielleicht versehentlich bereits in der Vergangenheit einen solchen Anhang geöffnet zu haben führen Sie einen gründlichen Virentest durch und ändern Ihre Passwörter In dem oben verlinkten Artikel von uns finden Sie zudem Hinweise wie derartige Fake Mails frühzeitig erkannt werden können Update Wir werden nicht alle Varianten dieser Phishing und Virenmails darstellen können Heute erreichte den Verfasser eine Mail mit dem Absender noreply flugladen de Die Mail hat den Betreff E Ticket Intl Apt Referenznummer 2726047706 und enthält angeblich das eTicket als PDF im Anhang Schaut man sich die Dateiendung genauer an so liegt auch hier eine ZIP Datei mit Schadcode vor Neuer Absender alte Variante Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 15 März 2013 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Abmahnung Antivirensoftware E Mail IT Sicherheit Phishing Schadcode Schadsoftware Unterlassungsanspruch Virus Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Datenschutzkonformes E Mail Marketing Newsletter Versand Rechtssichere Erhebung und Verwendung von Adressdaten z B aus Gewinnspielen oder Ankauf Bearbeitung etwaiger Widersprüche gegen Werbesendungen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Newsletter und E Mail Marketing Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Was tun bei Phishing E Mails Vorsicht vor Phishing Der Trick mit den Steuern E Mail Disclaimer Überflüssiger Textbaustein PayPal Ruckzahlung kein Geschenk zu Weihnachten Wenn Gevatter Tod E Mails verschickt Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/phishing-mail-urheberrechtsverletzung-als-teilnehmer/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Was tun bei Phishing-E-Mails? | Datenschutzbeauftragter
    dieser Mahnung angegebene Rechnungsnummer zu einer der von ihm aufgegebenen Bestellungen passt Im Zweifel hilft hier eine Nachfrage beim jeweiligen Händler Banken oder staatliche Stellen wie z B Gerichte werden keine Rechnungen Zahlungsaufforderungen oder Änderungen von Kontoeinstellungen per E Mail verschicken Offizielle Dokumente werden traditionell per Post verschickt In E Mails von unbekannten oder verdächtig wirkenden Absendern enthaltene Dateianhänge sollten nicht geöffnet werden Bestehen Zweifel ob die in der Datei enthaltene Rechnung nicht vielleicht doch echt sein könnte sollte der E Mail Anhang vor dem Öffnen zumindest von einem Virenscanner geprüft werden In derartigen E Mails angegebene Links sollten nicht angeklickt werden Die dort verlinkten Seiten sind handelt es sich wider Erwarten doch um ein seriöses Angebot auch über eine Direktangabe der angegebenen URL im Browser zu erreichen Der vermeintliche Absender der E Mail sollte darüber informiert werden dass in seinem Namen E Mails mit verdächtigem Inhalt verschickt werden Beim Erhalt einer verdächtigen z B im Namen der Deutschen Bank versandten E Mail sollte sich der Empfänger mit dem Bankhaus in Verbindung setzen um dort auf das Problem aufmerksam zu machen Verbraucher können sich auch an die für sie zuständige Verbraucherzentrale wenden Auch Unternehmen können sich nicht darauf verlassen dass Phishing E Mails automatisch von der Firewall abgefangen werden Mitarbeiter sollten daher wissen wie sie mit derartigen E Mails umgehen sollten Diese Sensibilität im Umgang mit verdächtig wirkenden E Mails kann in Schulungen erworben werden Schließlich sollten Phishing E Mails in den SPAM Ordner des Mailprogramms verschoben und von dort gelöscht werden Was tun wenn doch auf eine Phishing E Mail reagiert wurde Stellt sich erst nachträglich heraus dass es sich bei einer bearbeiteten E Mail um eine Phishing E Mail gehandelt hat sollte der Computer des Empfängers auf das Vorhandensein von Schadsoftware untersucht werden Wurden Passwörter eingegeben sollten diese in den entsprechenden Onlinebanking und Kundenkonten sofort geändert werden Sind Unternehmensdaten betroffen sollte Strafanzeige wegen des Ausspähens von fremden Daten erstattet werden Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 24 Juni 2015 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags Ausspähen von Daten E Mail Ketten E Mails Online Banking Online Shop Phishing Sicherheitsvorkehrung Strafbarkeit Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Ein Kommentar zu diesem Beitrag Noch ein Tipp E Mails immer als reinen Text anzeigen lassen nie im HTML Format Damit werde aktive Inhalte die Schadcode enthalten könnten oder von externen Servern nachgeladen werden abgewehrt Ratgeber am 24 Juni 2015 19 48 Uhr Antworten Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tun-bei-phishing-e-mails/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Vorsicht vor Phishing! – Der Trick mit den Steuern | Datenschutzbeauftragter
    B in einem Formular innerhalb der E Mail Die Mails enthalten Links oder Formulare die vom Empfänger verfolgt bzw geöffnet werden sollen Die Nachrichten sind manchmal aber nicht immer in schlechtem Deutsch verfasst Die E Mails enthalten kyrillische Buchstaben oder falsch aufgelöste bzw fehlende Umlaute z B nur a statt ä bzw ae Was wenn man eine Phishing E Mail erhält Erhält man eine Phishing E Mail und erkennt diese als solche bzw hat Zweifel hat der Herkunft der E Mail sollte auf gar keinen Fall ein enthaltener Link angeklickt oder ein angefügter Anhang geöffnet werden da die Gefahr besteht den Rechner mit Schadcode zu infizieren Im Zweifelsfall kann man sich auch bei dem vermeintlichen Absender erkundigen ob die E Mail tatsächlich von diesem stammt Stellt sich dann heraus dass dem nicht so ist sollte die E Mail samt Link bzw Anhang sofort gelöscht werden Übrigens Bezüglich des aktuellen Falls weist das BZSt darauf hin dass Benachrichtigungen über Steuererstattungen grundsätzlich nicht per Mail verschickt und Kontenverbindungen nie in dieser Form abgefragt würden Außerdem seien die Finanzämter für Steuererstattungen zuständig nicht das Bundeszentralamt Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 11 Juni 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags BSI Kontodaten Kreditkartendaten Phishing Schadcode Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 2 Kommentare zu diesem Beitrag Am Phänomen Phishing erkennt man sehr schön wie wenig der Homo sapiens sapiens auf die digitale Welt vorbereit ist Die Ur Instinkte des Menschen versagen allzuoft Wie oft haben unsere Mütter uns früher eingebläut Sei misstrauisch Gehe niemals mit Fremden mit Auch wenn die behaupten es wäre etwas ganz Schlimmes passiert ich läge im Krankenhaus und so Fischers Fritze am 11 Juni 2014 18 49 Uhr Antworten Am Phänomen Phishing erkennt man sehr schön wie wenig der Homo sapiens sapiens auf die digitale Welt vorbereit ist Die Ur Instinkte des Menschen versagen allzuoft Wie oft haben unsere Mütter uns früher eingebläut Sei misstrauisch Gehe niemals mit Fremden mit Auch wenn die behaupten es wäre etwas ganz Schlimmes passiert ich läge im Krankenhaus und so Fischer s Fritze am 11 Juni 2014 18 49 Uhr Antworten Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Was tun bei Phishing E Mails Falscher Alarm Phishing Mail Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer Sehr geehrte Sparkasse Card Es gibt eine Summe von 22 500 000 00 in meiner Bank Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/vorsicht-vor-phishing-der-trick-mit-den-steuern/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tell a friend: Produktempfehlungen von Freunden sind unzulässig | Datenschutzbeauftragter
    dem Freund und nicht dem werbenden Unternehmen veranlasst wird bleibe der Zweck der Empfehlungs E Mail letztlich Werbung für das Unternehmen Der Leitsatz des Urteils lautet Schafft ein Unternehmen auf seiner Website die Möglichkeit für Nutzer Drittenunverlangt eine sogenannte Empfehlungs E Mail zu schicken die auf den Internetauftritt des Unternehmens hinweist ist dies nicht anders zu beurteilen als eine unverlangt versandte Werbe E Mail des Unternehmens selbst Da der Empfänger der E Mail nur in den seltensten Fällen Kunde des Unternehmens sein wird oder gar in den Empfang eingewilligt hat handelt es sich um wettbewerbswidrige Werbung 7 UWG Was bleibt übrig von Tell a friend Rechtsanwalt Thomas Schwenke aus Berlin hat eine Reihe von Empfehlungen gegeben wie man die Tell a friend Funktion wettbewerbskonform einsetzen kann Er muss aber selbst einräumen dass die Gerichte nicht so sehr auf die Unterschiede des Einzelfall achten sondern von einem generellen Verbot dieser Werbeform ausgehen werden Die Entscheidung läutet wohl das Ende von Tell a friend ein Mit Panik unter Betreibern von Online Shops oder einer Abmahnwelle ist allerdings nicht zu rechnen da die rechtlichen Probleme seit langem bekannt sind Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 8 November 2013 Von Dr Datenschutz Kategorie Urteil Tags BGH Bundesgerichtshof E Mail Werbung Wettbewerbsrecht Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge LG Berlin Facebooks Friend Finder und Datenschutzbestimmungen teilweise unzulässig Double Opt In Bestätigungsmail als unzulässige Werbung Datenschutz Jahresrückblick 2012 Teil 1 Bestätigungsmail als unzulässige Werbung Bewertung und Ausblick Die unzumutbare Werbung ohne Einwilligung besser nicht Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tell-a-friend-produktempfehlungen-von-freunden-sind-unzulaessig/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • De-Mail beschlossen - Keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung | Datenschutzbeauftragter
    Inhalte noch zusätzlich selbst zu verschlüsseln sog Ende zu Ende Verschlüsselung wenn sie die hierfür zusätzlich erforderlichen Installationen auf ihren Computern vorgenommen haben Die einfache Integration solcher zusätzlichen Lösungen ist mit De Mail möglich Das System ist speziell für diese Erweiterungsmöglichkeit konzipiert Die De Mail Provider seien zudem verpflichtet auf Wunsch der Nutzer deren Verschlüsselungsschlüssel im öffentlichen Verzeichnisdienst zu veröffentlichen Fazit Die angebotene Verschlüsselungslösung der De Mail die faktisch für fast alle Nutzer Standard werden wird stellt sich damals wie heute als unzureichend gemessen am Schutzbedarf der Daten dar Der anschauliche Vergleich mit dem Postboten der vor dem Ausliefern der Post diese öffnet sie in einen neuen Umschlag legt und sie anschließend ausliefert macht dies deutlich Damit wäre jedenfalls das Fernmeldegeheimnis betroffen und eine Sicherheitslücke Gesetz Eine Abwägung der Nutzbarkeit gegen die Sicherheit zu Gunsten der Nutzbarkeit lässt die erhöhte Sensibilität der Bürger für den Datenschutz außer Acht der die Sicherheit als Voraussetzung der Nutzung sieht Jetzt ist es an den Bürgern zu entscheiden ob sie die verbliebenen Risiken der Nutzung der De Mail tragen möchten und tatsächlich Praktikabilitätserwägungen höher bewerten als den adäquaten Schutz ihrer Privatsphäre Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 25 Februar 2011 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags BMI De Mail De Mail Gesetz E Mail Postgeheimnis Gesetzesentwurf Verschlüsselung Sie haben Fragen Eine Datenschutz Zertifizierung schafft Vertrauen Sicherheit und langfristig Wettbewerbsvorteile Unsere Berater unterstützen Sie dabei u a folgende Zertifikate zu erlangen De Mail Akkreditierung als Anbieter für eine vertrauliche und nachweisbare Onlinekommunikation ULD Gütesiegel IT Produktauszeichnung vom Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein EuroPriSe Zertifizierung auf der Grundlage des europäischen Datenschutzrechts Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Datenschutz Zertifizierung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 2 Kommentare zu diesem Beitrag Das erschreckendste an diesem Szenario finde ich dass die Politik per Gesetzesänderung diese de facto Nicht Ende zu Ende Sicherheit umdefiniert und als Ende zu Ende Ssicherheit ausruft Mit der Begründung dass die Entschlüsselung beim Provider nur kurzzeitig erfolgt Seit wann bitte schön hat die DAUER einer Entschlüsselung etwas mit der Sicherheit zu tun Entscheidend ist dass die Provider vollen Zugriff auf sämtliche Nachrichten haben Und an wen die vertrauenswürdigen Provider diese Informationen alles weitergeben dafür haben uns ja Microsoft Google Co eben im Prism Programm tolle BEispiele geliefert Und der Bundestag bewilligt dem BND jetzt 100 Millionen damit der das in den nächsten 5 Jahren nachmachen kann Dann mal Vielen Dank für DE Mail Ich mache nicht mit vpigb1 am 17 Juni 2013 17 40 Uhr Antworten Pingback die ennomane Blog Archive Mail verschlüsseln Hier ist mein Key Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Mentana Claimsoft erster De Mail Anbieter auf dem Markt De Mail Gesetz in Kraft Schaar fordert bessere Verschlüsselung Keine gesetzliche

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/de-mail-beschlossen-keine-ende-zu-ende-verschluesselung/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • GPS Archives | Datenschutzbeauftragter
    Videoüberwachung und Fahndung in sozialen Netzwerken ist groß Informationen sind der Grundstein zur erfolgreichen Verbrecherjagd Weiterlesen GPS Überwachung von Fahrzeugen Telematik Lösungen im Flottenmanagement häufig verzichtbar 10 Mai 2013 1 Kommentar Von Dr Datenschutz Schon mehrfach haben wir uns im Rahmen dieses Blogs mit dem Thema der Beschäftigtenüberwachung durch den Einsatz von GPS Systemen befasst Von den datenschutzrechtlichen Risiken die der Einsatz einer solchen Technik als Bestandteil einer modernen Telematik Lösung mit sich bringt sind nach wie vor hauptsächlich Mitarbeiter der hart umkämpften Logistikbranche betroffen Weiterlesen GPS Überwachung 2 0 31 Januar 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz In diesem Blog haben wir des Öfteren über GPS Überwachung von Mitarbeitern berichtet zuletzt hier Die in den jeweiligen Artikeln zugrunde gelegten Techniken der GPS Überwachung gehen inzwischen gar nicht mehr weit genug Durch eine Speicherung von Daten in der Cloud und Miniaturisierung von Funktechnologien sind die Einsatzbereiche inzwischen weitaus größer Weiterlesen Vertrauen ist gut Vorab Kontrolle ist besser 4 Dezember 2012 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Äußerst selten lassen sich neue Systeme oder automatisierte Verfahren ad hoc als rechtlich zulässig oder aber unzulässig einordnen Meist wird dann im Schnelldurchlauf eine Grobprüfung vorgenommen und am Ende aus dem Bauch heraus entschieden Leider wissen nur die wenigsten dass die Durchführung einer solchen Kontrolle bestimmter Verfahren sogar eine gesetzliche Verpflichtung ist Weiterlesen Warnung an Alle Jetzt gibts Geschenke von Kriminellen 31 Oktober 2012 2 Kommentare Von Dr Datenschutz Es kursiert mal wieder ein Warnhinweis im Net z der mitunter bei Polizeistellen für Rätselraten sorgt Angeblich gibt es eine neue kreative Masche krimineller Diebesbanden potentielle Einbruchsopfer ausfindig zu machen Weiterlesen Auto Notruf eCall weckt Begehrlichkeiten der Versicherungswirtschaft 5 Juli 2012 1 Kommentar Von Dr Datenschutz Der Auto Notruf eCall ist eine feine Sache denn er kann Leben retten Hinter dem knackigen Kürzel eCall verbirgt sich ein von der Europäischen Union geplantes automatisches Notrufsystem für Kraftfahrzeuge Wie es bei Wikipedia heisst melden hierbei im Fahrzeug montierte Geräte einen Verkehrsunfall automatisch an die einheitliche europäische Notrufnummer 112 und helfen durch die rascher initiierten Rettungsmaßnahmen die Zahl der Verkehrstoten zu senken und die Schwere von Verletzungen im Straßenverkehr zu reduzieren Weiterlesen Gute App Stores sucht man vergeblich 1 August 2011 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz So kann man das Ergebnis der Stiftung Warentest in der aktuellen Augustausgabe zusammenfassen wenn man bei den zehn geprüften App Stores im Bereich des Datenschutzes näher hinschaut Selbst der im Test beste Store ist nicht über die Note befriedigend hinausgekommen drei der geprüften Stores wurden sogar als mangelhaft eingestuft Weiterlesen Black Box Pflicht für Autos 22 Juni 2011 5 Kommentare von Nils Haag Gestern im Berufsverkehr machte ich eine interessante Entdeckung auf der Hutablage des Wagens vor mir Dort befand sich nicht etwa ein kopfschüttelnder Wackel Dackel sondern ich schaute direkt in die Linse einer kleinen Videokamera Weiterlesen Bei Apple ist der Wurm drin Datenschutzproblem trotz Update nicht behoben 18 Mai 2011 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Kurz nach Bekanntwerden des standardmäßigen unverschlüsselten Aufzeichnens von iPhone Standortdaten stellte Apple

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/gps/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •