archive-de.com » DE » D » DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER-INFO.DE

Total: 877

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Neues zur Vorratsdatenspeicherung | Datenschutzbeauftragter
    von Daten zur Identifizierung mutmaßlicher Urheberrechtsverletzer dessen Einführung der EuGH zwar generell erlaubt im Einklang mit den Grundrechten der Bürger steht Frist für Deutschland nur noch wenige Tage Und auch auf anderer Ebene ist die Vorratsdatenspeicherung aktuell Am Donnerstag dieser Woche endet die von der EU Kommission Deutschland gesetzte Frist wenn bis dahin nichts geschieht drohen Deutschland Strafzahlungen Wie der focus berichtet will Angela Merkel noch in dieser Woche eine Neuregelung vorlegen Angeblich wolle man zunächst auf eine Regelung zur Vorratsdatenspeicherung verzichten Denn in kaum einem anderen Thema ist sich die Koalition so uneinig wie bei der Vorratsdatenspeicherung Innenminister Friedrich CSU ist ein Befürworter Justizministerin Leutheusser Schnarrenberger FDP will nur bei konkreten Anlässen eine Speicherung zulassen Und eine Einigung ist nicht absehbar Fazit Viele Fragen wenig Antworten Das Thema Vorratsdatenspeicherung bleibt ein schwieriges Immer noch stehen die Argumente von denjenigen die die Speicherung für die Bekämpfung von Straftaten als erforderlich ansehen gegen diejenigen die damit einen erheblichen Eingriff in Grundrechte sehen Insofern wird in Deutschland auch seit Jahren kein Konsens erzielt Auch das Urteil des EuGH lässt vieles offen Denn die Verhältnismäßigkeit der Vorratsdatenspeicherung an sich ist immer noch nicht geklärt Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 23 April 2012 Von Dr Datenschutz Kategorie Urteil Tags EU Kommission EuGH Filesharing Verhältnismäßigkeit Vorratsdatenspeicherung Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge EuGH Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ungültig Vorratsdatenspeicherung kein Ende in Sicht Aktuelle Links und Meinungen zur Vorratsdatenspeicherung und immer wieder Ärger mit der Vorratsdatenspeicherung Vorratsdatenspeicherung EU will strengere Regeln Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/neues-zur-vorratsdatenspeicherung/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Aktuelle Links und Meinungen zur Vorratsdatenspeicherung | Datenschutzbeauftragter
    die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung N TV berücksichtigt in dieser Zusammenstellung von Pressestimmen im Wesentlichen solche die sich zugunsten der geplanten Neuregung zur Vorratsdatenspeicherung positionieren Vorratsdatenspeicherung Zehnmal besser als hilfloses Abwarten Spiegel Online bietet in einem Pressekompass einen wertvollen allgemeinen Überblick zum Meinungsstand Pressekompass Garantiert Vorratsdatenspeicherung mehr Sicherheit Hintergrundinformationen und Rechtliches Auch auf hilfreiche aktuelle Presseberichte mit Hintergrundinformationen als Grundlage für die Meinungsbildung möchten wir in diesem Zusammenhang hinweisen Eine recht ausgewogene Darstellung bietet die Süddeutsche mit Ausführungen zum Thema Datenschutz relevanten Gerichtsurteilen und zentralen Argumenten Datenschutz Gerichtsurteile und zentrale Argumente der Kritiker Vor allem vor dem Hintergrund dass bereits jetzt angekündigt wurde das Gesetz erneut dem BVerfG vorzulegen möchten wir unseren Lesern außerdem abschließend folgende rechtliche Analyse der Tagesschau ans Herz legen Analyse zur Vorratsdatenspeicherung Neuregelung juristisch haltbar Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und warten die weitere Diskussion mit Spannung ab Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 16 April 2015 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Gesetzesentwurf Vorratsdatenspeicherung Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge EuGH Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ungültig Vorratsdatenspeicherung kein Ende in Sicht Neues zur Vorratsdatenspeicherung Bundesdatenschutzbeauftragte Vorratsdatenspeicherung nicht verfassungsgemäß Die Vorratsdatenspeicherung Totgesagte leben länger Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der Verlag der intersoft consulting services AG veröffentlicht Fachbücher aus den Bereichen Datenschutz Recht und IT Die Autoren verknüpfen Spezialwissen mit praktischen Tipps deren Grundlage die umfassende Erfahrung aus der Datenschutzberatung bildet Erfahren Sie hier mehr Themen Bitte wählen Adresshandel Arbeitnehmerdatenschutz Auftragsdatenverarbeitung ADV Mustervertrag Datenschutzbeauftragter Betriebsvereinbarung Cookies Marktforschung Datenschutzerklärung Facebook Gewinnspiele

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/aktuelle-links-und-meinungen-zur-vorratsdatenspeicherung/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • UK: High Court kassiert Vorratsdatenspeicherung | Datenschutzbeauftragter
    Urteil mit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zur Vorratsdatenspeicherung und dem Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention auseinandersetzen Mit diesen Grundlagen befanden die Richter ist die gesetzliche Regelung für den Zugriff auf die gespeicherten Daten nicht vereinbar im Wesentlichen weil der Zugriff der Strafverfolgungsbehörden auf die Verbindungsdaten keiner gerichtlichen Kontrolle unterliegt und der Zugriff nicht auf genau festgelegte Straftaten beschränkt ist sondern zu unbestimmt bereits bei der Aufklärung schwerer Straftaten zulässig ist Das Home Office war Beklagte im Verfahren der beiden Abgeordneten David Davis und Tom Watson und hat bereits angekündigt in Revision zu gehen wie im Guardian nachzulesen ist Wenn das Urteil rechtskräftig würde blieb die beanstandete Regelung bis zum 31 März 2016 in Kraft Bis dahin und damit deutlich länger als einen Tag hätte das britische Parlament Zeit eine Regelung zu finden die sich an der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs ausrichtet Und was lernen wir daraus Obwohl es immer noch an einer sicheren Grundlage also einer EU Richtlinie fehlt plant auch der deutsche Innenminister die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland wiedereinzuführen Der Gesetzentwurf wird von Experten aus allen Lagern kritisiert Wegen der Unbeirrbarkeit Herrn de Mezières wird sich wohl ein sehr hohes deutsches Gericht mal wieder mit der Vorratsdatenspeicherung befassen Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 21 Juli 2015 Von Dr Datenschutz Kategorie Urteil Tags EuGH Menschenrechte Vorratsdatenspeicherung Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Rechtskonforme Datentransfers von Unternehmen in das Ausland Wie geht es weiter nach dem Wegfall von Safe Harbor Einsatzmöglichkeiten von EU Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Internationaler Datenschutz Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge EuGH Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ungültig Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte prüft Überwachungsprogramme Die Vorratsdatenspeicherung Totgesagte leben länger und immer wieder Ärger mit der Vorratsdatenspeicherung Safe Harbor zur Entscheidung beim EuGH Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/uk-high-court-kassiert-vorratsdatenspeicherung/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Vorratsdatenspeicherung: Kommission stellt EU-Richtlinie auf den Prüfstand | Datenschutzbeauftragter
    Mitgliedstaaten Daten zur Verfügung gestellt die einen Mehrwert der Richtlinie nahelegten Dabei sei der Eindruck entstanden dass die Vorratsdatenspeicherung für die Sicherheit und die Strafverfolgung wenig bringe Kritik an der Umsetzung in den nationalen Gesetzen Als Ergebnis der Untersuchungen konstatierte die EU Kommission auch dass es eine Reihe von Punkten gibt die sich in der gegenwärtigen Umsetzung der Richtlinie als problematisch herausstellen und regelungsbedürftig sind Dabei handelte es sich unter anderem um Aspekte wie eine fehlende einheitliche Umsetzung in den Mitgliedstaaten sowie den Umstand dass es weiterhin an einer einheitlichen Definition einer schweren Straftat fehlt Auch das Fehlen einer klaren Zweckbindung zur Speicherung wurde als nicht hinnehmbar befunden Bedenken ergaben sich ferner in Bezug auf mangelnde Vorgaben zur Datensicherheit Insgesamt würde die Richtlinie keine Gewähr dafür bieten dass die Daten in vollem Einklang mit dem Recht auf Schutz der Privatsphäre und personenbezogener Daten gespeichert abgefragt und verwendet werden Überarbeitung der Richtlinie für Juni 2012 erwartet Das soll sich nun ändern EU Innenkommissarin Cecilia Malmström hat eine Überarbeitung der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung angekündigt Die Kommission hat zu diesem Zwecke aktuell zwei Studien eingeleitet die alternative weniger grundrechtsintensive Regelungsmöglichkeiten zur bestehenden Richtlinie aufzeigen sollen Bei der Überarbeitung soll auch das Urteil des BVerfG vom März 2010 berücksichtigt werden Ein entsprechender Entwurf einer überarbeiteten Richtlinie wird im Juni 2012 erwartet Abwarten was kommt Bedenkt man vor dem Hintergrund dieser Entwicklung dass derzeit mehr als 50 Vertragsverletzungsverfahren aus Brüssel gegen die Bundesrepublik anhängig sind und bislang noch nie ein Zwangsgeld verhängt worden ist dürfte das Risiko eines harten Vorgehens aus Brüssel überschaubar sein Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 6 Januar 2012 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags EU EU Kommission EU Richtlinie Vorratsdatenspeicherung Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Vorratsdatenspeicherung Keine Umsetzung vor 2014 Vorratsdatenspeicherung EU will strengere Regeln und immer wieder Ärger mit der Vorratsdatenspeicherung Vorratsdatenspeicherung kein Ende in Sicht EuGH Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ungültig Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/vorratsdatenspeicherung-kommission-stellt-eu-richtlinie-auf-den-pruefstand/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • EU-Kommission fordert völlige Unabhängigkeit der Aufsichtsbehörden | Datenschutzbeauftragter
    Veröffentlicht am 8 April 2011 Von Dr Datenschutz Kategorie Urteil Tags Aufsichtsbehörde Datenschutzbehörde EU Datenschutzrichtlinie EU Kommission EuGH Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Europas modernster Datenschutz in Hessen Endlich Unabhängige Datenschutzbehörde für Deutschland Vorratsdatenspeicherung Kommission stellt EU Richtlinie auf den Prüfstand Rundumschlag im Datenschutz Schaar legt Tätigkeitsbericht vor Bundeswirtschaftsministerium Cookie Richtlinie längst in Deutschland umgesetzt Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/eu-kommission-fordert-voellige-unabhaengigkeit-der-aufsichtsbehoerden/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ist Facebook Custom Audiences from Your Website legal einsetzbar? | Datenschutzbeauftragter
    Nutzungsprofile dürfen nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden Auch die Pseudonymisierung ist gesetzlich definiert 3 Abs 6a BDSG Pseudonymisieren ist das Ersetzen des Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren Zwar wird die Facebook ID laut der o g FAQ lediglich als Hashwert übermittelt Damit ist zumindest für den Websitebetreiber selbst eine Zuordnung zur konkreten Facebook ID nicht möglich Da jedoch über ein Abgleich der beiden Hashwerte übermittelter und bei Facebook bereits gespeicherter Hashwert der Facebook ID der jeweilige Nutzer unschwer zu identifizieren ist im vorliegenden Fall ist dies ja sogar ausdrücklich gewollt liegen die Voraussetzungen für eine wesentliche Erschwernis nicht vor so dass folglich zum Zeitpunkt der Nutzungsprofilerstellung auch keine Pseudonymisierung gegeben ist Daher werden entgegen des Gesetzeswortlautes letztlich Nutzungsprofile mit den Identifizierungsdaten des konkret Betroffenen zusammengeführt Unabhängig davon bedarf auch die Übermittlung personenbezogener Daten an Facebook hier in Form der Hashwerte einer Rechtsgrundlage 12 Abs bzw 2 TMG Eine solche ergibt sich jedoch weder aus dem TMG noch aus anderen Rechtsvorschriften welche sich ausdrücklich auf Telemedien beziehen Auch der Umweg über eine Auftragsdatenverarbeitung gem 11 BDSG ist ausgeschlossen da dies einen schriftlichen Vertrag mit den im Gesetz genannten Inhalten und ein Weisungsrecht des Websitebetreibers als Auftraggeber gegenüber Facebook als Auftragnehmer voraussetzen würde Letzteres scheitert angesichts des Gesamtkonstruktes jedoch bereits daran dass der Websitebetreiber als Auftraggeber gar keine Kontrolle über die Datenverarbeitung durch Facebook hat Legal derzeit nicht möglich Zusammenfassend kann festgestellt werden dass ein Einsatz des Facebook Custom Audience Pixel legal derzeit nicht möglich ist und daher gem 16 Abs 2 Nr 5 TMG mit einem Bußgeld von bis zu 50 000 EUR je Verstoß geahndet werden kann Dies gilt sowohl gegenüber den handelnden Personen dem Unternehmen als auch der Geschäftsführung Weiterhin drohen ggf wettbewerbsrechtliche Abmahnungen Eine etwas andere Sicht auf Custom Audiences from your Website vertritt dieser Autor Facebook Custom Audiences from your Website Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 27 Februar 2015 Autor Marcus Kirsch Kategorie Fachbeitrag Tags Custom Audience Facebook Hash Pixel Pseudonymisierung TMG Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Datenschutzkonforme Gestaltung von Social Media Kampagnen und Fanpages Implementierung von Social Plugins z B dem Facebook Like Button Erstellung von Social Media Guidelines für Unternehmen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Social Media Social Networks Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 2 Kommentare zu diesem Beitrag Ist es nicht möglich das Tracking zu nutzen wenn vorher informiert wird S etwa http www it recht kanzlei de Facebook Besucheraktions Pixel html abschnitt 28 Clemens Gruber am 11 Januar 2016 16 57 Uhr Antworten Das bloße Informieren über Tracking Methoden ist in vielen Fällen nicht ausreichend Notwendig ist eine Einwilligung des Betroffenen Die Einwilligung kann grundsätzlich jeden Umgang mit personenbezogener Daten legitimieren wie man 12 Abs

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/ist-facebook-custom-audiences-from-your-website-legal-einsetzbar/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Rache via Facebook: Wenn personalisierte Werbung gruselig wird | Datenschutzbeauftragter
    von Daten und persönlichen Verbindungen zieht Theoretisch ist Vieles möglich und so bastelte er eine Werbeanzeige die persönlicher kaum sein kann Sein Mitbewohner ist semi professioneller Schwertschlucker Gleichzeitig hat er große Probleme mit dem Einnehmen von Tabletten Diese sehr ironische Kombination zu erkennen wäre schon ein Meisterstück für einen Algorithmus Aber wer weiß Also blendete er seinem Freund eine Werbeanzeige ein die dieses doch sehr spezielle Problem anspricht Die von Verblüffung bis Paranoia geprägte Reaktion seines Freundes ließ nicht lange auf sich warten Er verstand die Welt nicht mehr Das ganze Spiel ging noch eine ganze Weile lang weiter bis Brian sich schließlich outete vor allem aus Sorge um seinen immer mehr verängstigten Freund Personalisierte Werbung wird immer genauer Mit Datenschutz hat diese Geschichte aus einem rein privaten Umfeld zunächst herzlich wenig zu tun Eine generelle datenschutzrechtliche Bewertung von Facebook Custom Audience im klassischen Einsatz finden Sie natürlich hier bei uns Allerdings führt die Geschichte einem noch einmal gut vor Augen wie Werbung via Facebook funktionieren kann und warum Facebookprofile einen so hohen Wert für die Werbewirtschaft haben Die detaillierten Daten der Nutzer erlauben extrem zielgerichtete Ansprachen wenn auch nicht so genau wie beim Rachefeldzug des Brian Swichkow Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 26 September 2014 Autor Nils Haag Kategorie News Tags Custom Audience Facebook personalisierte Werbung Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Datenschutzkonforme Gestaltung von Social Media Kampagnen und Fanpages Implementierung von Social Plugins z B dem Facebook Like Button Erstellung von Social Media Guidelines für Unternehmen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Social Media Social Networks Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Facebook Custom Audiences ist rechtswidrig Facebook Custom Audiences from your Website Facebook Custom Audiences Vereinbar mit dem Datenschutz Do Not Track Mehr Bewusstsein für die Macht der Daten Ist Facebook Custom Audiences from Your Website legal einsetzbar Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/rache-via-facebook-wenn-personalisierte-werbung-gruselig-wird/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Facebook "Custom Audiences from your Website" | Datenschutzbeauftragter
    Besucher in der Datenschutzerklärung auf ihr Widerspruchsrecht hinweisen 15 Abs 3 S 2 TMG Facebook bietet sogar eine Möglichkeit Nutzer von der Werbung in ihrem Facebook Account auf die Datenschutzerklärung des Partnerunternehmens weiterzuleiten Nutzerprofil nur unter Pseudonym Wie Profile von Website Besuchern angelegt werden dürfen ist ebenfalls in 15 Abs 3 TMG geregelt Im Wesentlichen gibt es neben der Widerspruchsmöglichkeit zwei weitere Voraussetzungen Die über das Nutzungsverhalten erhobenen Daten dürfen nur mit einer Kennung Pseudonym versehen werden und niemals mit Daten zusammen geführt werden mit denen der Nutzer als Person identifiziert werden kann Nutzerprofile sind unter einem Pseudonym zu erstellen d h die Nutzerdaten dürfen nur mit einer Kennung versehen werden die nicht ohne Weiteres Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers erlaubt Pseudonymisieren i S v 3 Abs 6a BDSG ist das Ersetzen von Identifikationsmerkmalen durch Kennzeichen zu dem Zweck die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren Soweit ein Zählpixel dem Rechner des Users über ein Cookie nur eine Kennung zuweist damit der Rechner wiedererkannt wird ist diese Voraussetzung erfüllt Problematisch bei Werbung auf sozialen Netzwerken ist allerdings das Zusammenführungsverbot nach 15 Abs 3 S 3 i V m 13 Abs 4 Nr 6 TMG Facebook muss ausschließen dass die zur Erstellung der Nutzungsprofile verwendeten Pseudonyme mit identifizierbaren Angaben zu den Nutzern verbunden werden Diese Vorgabe dürfte für soziale Netzwerke bei denen bereits der tatsächliche Name des Nutzers meist schon auf seiner Profilseite sichtbar ist schwierig umzusetzen sein Dem Facebook Nutzer die Werbung einzublenden die genau darauf abgestimmt ist welche Unterseiten er sich auf der Homepage des werbetreibenden Unternehmens angeschaut hat setzt im Grunde voraus dass sein Nutzungsverhalten mit seinem Facebook Profil zusammengeführt wird Der Verstoß gegen 15 Abs 3 S 3 TMG könnte nur durch eine vorherige Einwilligung des Nutzers aufgefangen werden Es ist zwar durchaus denkbar dass soziale Netzwerke die Zusammenführung der Daten verhindern etwa durch interne Chinese Walls oder entsprechende Anonymisierungssoftware Im Prinzip können solche Werbemaßnahmen und eine entsprechende Profilbildung gesetzeskonform umgesetzt werden Facebook nennt keine technischen Details Facebook behauptet auch dass die Informationen die man durch Custom Audiences from your Website über das Surfverhalten der eigenen Mitglieder erlangt nicht in die Interessenprofile der Mitglieder einfließen Wie eine Zusammenführung der Nutzungsdaten und der Facebook Profile verhindert wird obwohl jedes einzelne Mitglied gezielt verhaltensbasierte Werbung erhält wird von Facebook allerdings nicht offenbart Zudem kann durch Zählpixel bei jedem Mitglied nachverfolgt werden ob die Einblendung der Werbung zu einem Abschluss geführt hat Conversion Tracking Der bloße Verweis auf Hashing als sicheren Weg des Datenaustausches reicht nicht aus um die Vereinbarkeit des Verfahrens mit den Anforderungen des Datenschutzrechts beurteilen zu können Ob Facebooks Custom Audiences from your Website datenschutzkonform eingesetzt werden kann lässt sich daher nicht abschließend beurteilen Eine etwas andere Sicht auf Custom Audiences from your Website vertritt dieser Autor Ist Facebook Custom Audiences from Your Website legal einsetzbar Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 23 April 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags Cookie Datenschutz Facebook Tracking Tracking Tool Sie

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/facebook-custom-audiences-from-your-website/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •