archive-de.com » DE » D » DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER-INFO.DE

Total: 877

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Für Apple ist Privatsphäre entscheidend über Leben und Tod | Datenschutzbeauftragter
    Tod Die Geschichte zeige dass es schlimme Folgen habe wenn man die Privatsphäre abschaffe Es gebe immer noch Ungleichbehandlung und Diskriminierung wegen persönlicher Vorlieben religiöser oder politischer Ansichten Menschen müssten schwerwiegende Nachteile befürchten wenn sensible Informationen über sie bekannt würden Das Recht auf Privatsphäre und Sicherheit stehe jedem zu Dabei müsse beachtet werden dass es sich um dieselben Menschen handele denen sowohl Bürger als auch Verbraucherrechte zustehen Der einzelne Nutzer habe den bestmöglichen Schutz verdient Um dieses Ziel zu erreichen müssten Regierung und Wirtschaftsunternehmen zusammenarbeiten Würde man es versäumen die Privatsphäre des Einzelnen zu schützen riskiere man etwas viel wertvolleres als Geld unsere Art zu Leben Abgrenzung von anderen Internetriesen Auffällig war dass Apple als einziges marktbeherrschendes Unternehmen in diesem Segment durch seinen CEO vertreten war Die anderen Internetriesen Google Facebook und Yahoo schickten keinen Vertreter mit ähnlichen Kompetenzen Umso mehr konnte Cook mit seiner Aussage punkten dass Apple im Vergleich zu anderen Unternehmen sein Geld nicht damit verdiene Nutzerdaten und personalisierte Werbung zu verkaufen sondern allein mit der Bereitstellung von Hardware Software und den entsprechenden Services Der rechte Weg Fraglos hat Cook mit seiner Rede nicht nur den anwesenden Zuhörern aus dem Herzen gesprochen Der Weg den Apple im letzten Herbst eingeschlagen hat ist begrüßenswert wenn auch nicht in allen Teilen glaubwürdig Sollte dieser Weg intensiv über einen längeren Zeitraum in gleicher Richtung beschritten werden besteht tatsächlich Hoffnung für die Privatsphäre Es bleibt abzuwarten ob sich auch Google und Co dieser Herangehensweise anschließen Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 18 Februar 2015 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Apple Facebook Google Privatsphäre Schutz der Privatsphäre US Geheimdienste US Regierung Verschlüsselung Yahoo Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Rechtskonforme Datentransfers von Unternehmen in das Ausland Wie geht es weiter nach dem Wegfall von Safe Harbor Einsatzmöglichkeiten von EU Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Internationaler Datenschutz Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Warum Apple s Datenschutz Versprechen unglaubwürdig ist Kritik an Apple GPS und Datenschutz Stiftung Warentest Datenschutz bei Smartphones Sicherheitsrisiko Hintertür im Apple Betriebssystem iOS entdeckt Data Mining Apple Nutzer zahlen mehr für Hotelzimmer Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/fuer-apple-ist-privatsphaere-entscheidend-ueber-leben-und-tod/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Stiftung Warentest: Datenschutz bei Smartphones | Datenschutzbeauftragter
    Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 31 Mai 2013 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Datenschutz Smartphone Stiftung Warentest Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Das Ende der Harmlosigkeit Apps geben heimlich Nutzerdaten weiter Gute App Stores sucht man vergeblich Apple führt mit iOS 6 endlich den Datenschutz ein Stiftung Warentest Mängel im Datenschutz bei Musikstreaming Diensten Mehr Datenschutz für Apps bei Apple Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/stiftung-warentest-datenschutz-bei-smartphones/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Kritik an Apple: GPS und Datenschutz? | Datenschutzbeauftragter
    zustimmen wenn er seine Daten nicht preisgeben will Doch auch dieses Argument ist schon bekannt und eine wirklich freie Wahl hat der Nutzer nämlich eben nicht Stimmt er nicht zu bekommt er keine Apps Die einzige Möglichkeit die der Nutzer also hat ist die Ortungsdienste im Menü zu deaktivieren Oder eben bei jeder App die Location Dienste auszuschalten Wie immer hat also auch der einzelne User eine Pflicht seine eigene Privatssphäre zu schützen Und auch wenn das Vorgehen der Apples und Googles dieser Welt alles andere als rechtmäßig erscheint so kann dies den Nutzer nicht ganz von seiner Selbstkontrolle entbinden Denn immerhin ist jeder selbst in erster Linie f ür seine Daten verantwortlich Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 23 Juni 2010 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Apple Datenschutzbedingungen Google Ortungsdienste Privatsphäre Selbstkontrolle Standortdaten Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Apple weiß alles vor allem wo Sie und Ihr iPhone sind Apple führt mit iOS 6 endlich den Datenschutz ein Apple iCloud Heiter bis Wolkig Personalisierte Werbung in Apps durch den Zugriff auf Standortdaten Apple OS X Mavericks Weniger Datenschutz mehr Big Brother Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der Verlag der intersoft consulting services AG veröffentlicht Fachbücher aus den Bereichen Datenschutz Recht und IT Die Autoren verknüpfen Spezialwissen mit praktischen Tipps deren Grundlage die umfassende Erfahrung aus der Datenschutzberatung bildet Erfahren Sie hier mehr Themen Bitte wählen Adresshandel Arbeitnehmerdatenschutz Auftragsdatenverarbeitung ADV Mustervertrag Datenschutzbeauftragter Betriebsvereinbarung Cookies Marktforschung Datenschutzerklärung Facebook Gewinnspiele Google Adsense Google

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/kritik-an-apple-gps-und-datenschutz/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Datenkraken vs. NSA: Kampf gegen Überwachung oder Marketing? | Datenschutzbeauftragter
    Journalisten zufolge die wirklich entscheidenden Namen Denn von den großen Telekommunikationsanbietern wie Verizon AT T oder Level 3 hat sich keiner an der Initiative beteiligt Und dass obwohl gerade die Telekommunikationsdaten bei der NSA äußerst beliebt zu sein scheinen The NSA is gathering nearly 5 billion records a day on the whereabouts of cellphones around the world wie die Washington Post berichtet Durch die so gesammelten Datenmassen stoßen sogar die Serverkapazitäten der NSA an ihre Grenzen Und auch Amazon eBay oder Visa fehlen in der Liste der Initiatoren Dies wäre vor allem deswegen begrüßenswert gewesen um den Druck auf die Regierung zu erhöhen Denn um die Telekommunikations und Zahlungsdienste kommt kaum ein Bürger herum Fazit Fakt ist dass sich das verlorene Vertrauen der Nutzer in amerikanische Dienste sogar in Zahlen messen lässt Laut welt de haben seit Mai diesen Jahres bereits 10 der Nicht US Mitglieder Verträge mit US basierten Cloud Anbietern gekündigt Der Schaden wird auf bis zu 35 Milliarden Dollar geschätzt Daher wird man leider das Gefühl nicht los dass es weniger um eine ernstgemeinte Reform der staatlichen Überwachung als um eine gut ausgefeilte Marketingkampagne geht Naja besser als nichts Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 9 Dezember 2013 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Datensammlung NSA Totalüberwachung Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Datenschutzkonformes Marketing auch bei innovativen Werbeformen Prüfung der Zulässigkeit von Telefonmarketing Marktforschungen Gewinnspielen und Mailings Vermeidung von Abmahnungen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Marketing Werbung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Internetkonzerne fordern neue Gesetze gegen Überwachung Warum Apple s Datenschutz Versprechen unglaubwürdig ist Die NSA Affäre und die Glaubwürdigkeit der US Konzerne PRISM auch für Deutschland Ein Kommentar Name Adresse Vergewaltigung HIV Datenhändler kennen kein Tabu Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/datenkraken-vs-nsa-kampf-gegen-ueberwachung-oder-marketing/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Warum Apple's Datenschutz-Versprechen unglaubwürdig ist | Datenschutzbeauftragter
    klaren Yes Es ist zwischenzeitlich auch bekannt geworden dass die NSA unter Androhung horrender Geldstrafen massiv Druck auf Yahoo ausgeübt hatte falls Yahoo sich weigert Nutzerdaten herauszugeben Datenschutz Bekenntnisse bedrückend unsubstantiiert Die Datenschutz Bekenntnisse des Apple Chefs wirken vor diesem Hintergrund bedrückend unsubstantiiert und heuchlerisch Über Jahre haben Apple und andere US Technologie Giganten es versäumt ihre Lobbymacht und ihre gut ausgestatteten Rechtsabteilungen dafür einzusetzen massiv gegen die Überwachungspraxis der US Geheimdienste vorzugehen Nun muss sich Apple das Vertrauen der Nutzer erst einmal wieder verdienen Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 18 September 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Apple NSA PRISM Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Ein Kommentar zu diesem Beitrag Hmm Yahoo ist nicht Apple und US Unternehmen muss auch nicht zwangsläufig Apple sein Außerdem hat Apple erst mit iOS8 eine vollständige Verschlüsselung der Userdaten realisiert eben AUFGRUND der Anfragen von Behörden Und Tim Cooks Erklärung kam danach Apple wird ja inzwischen regelrecht angegriffen von den Strafverfolgungsbehörden da sie nicht mehr wie gewünscht zusammenarbeiten http futurezone at netzpolitik verschluesselung fbi beschwert sich bei apple und google 87 808 018 So gesehen halte ich Apples Datenschutzversprechen schon für glaubwürdig zumindest ab 2014 Micky am 12 November 2015 13 28 Uhr Antworten Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Für Apple ist Privatsphäre entscheidend über Leben und Tod Stiftung Warentest Datenschutz bei Smartphones Kritik an Apple GPS und Datenschutz Datenkraken vs NSA Kampf gegen Überwachung oder Marketing Apple Patent ermöglicht Kontrolle von iPhones bei Demonstrationen durch die Polizei Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/warum-apples-datenschutz-versprechen-unglaubwuerdig-ist/#wysija (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • BGH Archives | Datenschutzbeauftragter
    Dezember 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Die im September diesen Jahres ins Leben gerufene Fachzeitschrift Privacy in Germany PinG berichtete heute in ihrem Blog über eine interessante Pressemitteilung des BGH zum Auskunftsanspruch beim Scoring Danach wird der BGH sich Ende Januar mit der Frage beschäftigen wie detailliert eine Wirtschaftsauskunftei Auskunft über errechnete Scoring Werte geben muss Weiterlesen Tell a friend Produktempfehlungen von Freunden sind unzulässig 8 November 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz In einem kürzlich veröffentlichten Urteil hat der Bundesgerichtshof Produktempfehlungen von Freunden Tell a friend als reguläre Werbung eingeordnet die nach den Vorgaben des Wettbewerbsrechts als belästigend und damit unzulässig anzusehen ist Weiterlesen Die Entrüstung ist riesig BGH interpretiert 101 UrhG um 14 August 2012 3 Kommentare Von Dr Datenschutz Das Anliegen eines Musikvertriebsunternehmens das in den Vorinstanzen LG Köln und OLG Köln im Herbst 2011 noch kläglich scheiterte verbuchte dieses Frühjahr wider Erwarten einen Erfolg vor dem Bundesgerichtshof BGH Das besagte Unternehmen vertritt die Naidoo Records GmbH und beauftragte wiederum ein anderes Unternehmen IP Adressen von Personen zu ermitteln die den Titel Bitte hör nicht auf zu träumen von Xavier Naidoo im September 2011 über eine Online Tauschbörse unberechtigt anderen Personen zum Herunterladen angeboten hatten Weiterlesen Schutz des Persönlichkeitsrechts auf europäischer Ebene auch von Straftätern 11 Mai 2012 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Am Dienstag hat der BGH die Klage eines der beiden Mörder des bayerischen Schauspielers Walter Sedlmayr abgewiesen Urteil v 08 05 2012 Az VI ZR 217 08 Dieser hatte gegen das österreichische Medienunternehmen eDate Advertising geklagt um eine Unterlassung hinsichtlich der Online Berichterstattung auf der Internetseite rainbow at zu erreichen Weiterlesen Entscheidung des BGH zu ungesicherten WLAN Anschlüssen 12 Mai 2010 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Zur Frage der Haftung für unzureichend gesicherte WLAN Anschlüsse hat der BGH heute eine Entscheidung getroffen Privatpersonen können auf Unterlassung nicht dagegen auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden wenn ihr nicht ausreichend gesicherter WLAN Anschluss von unberechtigten Dritten für Urheberrechtsverletzungen im Internet genutzt wird Weiterlesen BGH Keine Verletzung des Urheberrechts durch Google Bildersuche 30 April 2010 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Der Bundesgerichtshof hatte darüber zu entscheiden ob Google durch die Erstellung und Veröffentlichung von Vorschaubildern sog thumbnails die Rechte des Urhebers der jeweiligen Bilder verletzt Wer die Bildersuche von Google nutzt bekommt zunächst diese verkleinerten Bilder in einer Übersicht zu sehen bevor er dann zum tatsächlichen Bild geleitet wird Weiterlesen Geheimhaltungspflicht nach StGB für selbständige Versicherungsmakler 18 März 2010 2 Kommentare Von Dr Datenschutz Der BGH hat kürzlich entschieden dass auch ein selbständiger Versicherungsvertreter 92 84 HGB zu den nach 203 Abs 1 Nr 6 StGB der Geheimhaltung unterworfenen Personen gehört Der BGH begründete sein Urteil 10 2 2010 VIII ZR 53 09 damit dass bei einer privaten Personenversicherung nicht nur die vom Betroffenen preiszugebenden gesundheitlichen Daten geschützt sind sondern dass auch wirtschaftlichen Verhältnisse des Einzelnen durch das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung und 203 StGB geschützt sind Weiterlesen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/bgh/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Kunsturhebergesetz Archives | Datenschutzbeauftragter
    ja wir haben s getan Bilder von One Night Stands auf Twitter 25 Juli 2012 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Ein zerwühltes Bett verwuschelte Haare und viel nackte Haut Bestandteile nahezu aller sogenannten bed of shame Bilder die derzeit bei dem Microblogging Dienst Twitter zu sehen sind Ein Trend bei dem zumeist junge Männer Fotos ihrer weiblichen Eroberungen der vergangenen Nacht fotografieren und mit der Öffentlichkeit teilen Weiterlesen Überwachung am Arbeitsplatz Ex Mitarbeiterfotos vs Datenschutz 3 April 2012 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Das Hessische Landesarbeitsgericht LAG hat in seinem Urteil vom 21 01 2012 Az 19 SaGa 1480 11 entschieden und damit das Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt am Main bestätigt dass der Arbeitgeber die persönliche Daten ausgeschiedener Mitarbeiter von ihrer Homepage zu löschen hat Weiterlesen Nutzen und Risiken sozialer Netzwerke für Unternehmen 28 Juli 2011 Noch kein Kommentar von Marcus Kirsch Soziale Netzwerke erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit So wuchs allein Google binnen weniger Wochen auf über 20 Mio Mitglieder und ist damit derzeit das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk überhaupt Da ist es nur eine logische Folge dass auch Unternehmen diesen Hype zu nutzen versuchen und häufig damit beginnen einen eigenen Firmenauftritt innerhalb sozialer Netzwerke zu etablieren Gleichwohl lauern hier eine Reihe von rechtlichen Fallstricken deren sich auch große Unternehmen häufig kaum bewusst sind Weiterlesen U Bahn Schläger Täter als Opfer 4 Mai 2011 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Die Nachrichten zur U Bahn Schlägerei vom Osterwochenende hat wohl jeden zutiefst berührt vor allem das Video der Schlägerei hat dabei Entsetzen und Ängste geschürt Aber Moment warum kannte dies denn eigentlich jeder Durften die Videos einfach so veröffentlicht werden Gilt der Datenschutz etwa nicht in diesem Bereich Weiterlesen Not macht erfinderisch Google und die Daten 16 Juni 2010 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Während Google noch dabei ist die Widersprüche gegen seinen Dienst Street View zu bearbeiten hat das Unternehmen gleichzeitig eine Alternative gefunden Deutschlands Straßen darstellen zu können Mit Hilfe des Dienstes Panoramio öffnet sich Google mal wieder selbst ein Hintertürchen Um deutlich zu machen wie dieser Dienst funktioniert führt iwiki de aus Panoramio ist ein Dienst der es ermöglicht kostenlos Bilder einer breiten Community zur Verfügung zu stellen Dabei konzentriert sich Panoramio auf die Bilddarstellung im geografischen Zusammenhang und verzichtet auf eine Zugriffseinschränkung D h die eigenen hochgeladenen Fotos sind für alle Besucher von Panoramio sichtbar Weiterlesen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/kunsturhebergesetz/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Urteil: BGH relativiert das Recht am eigenen Bild | Datenschutzbeauftragter
    diesen Umstand im Urteil praktisch nicht zu berücksichtigen Fazit Man mag dem Urteil nicht unbedingt zustimmen es ist aber in dieser Form rechtskräftig geworden Für Unternehmen könnte das bedeuten dass demnächst auch auf Firmenveranstaltungen Bilder aufgenommen und verwertet werden können ohne dass man eine Einwilligung der Betroffenen einholen müsste Man sollte dabei allerdings berücksichtigen dass die Verbreitung der Broschüre hier relativ beschränkt war Eine Veröffentlichung im Internet dürfte wahrscheinlich auch weiterhin rechtlich nur schwer zu begründen sein Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 6 Juni 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie Urteil Tags BGH Kunsturhebergesetz Recht am eigenen Bild Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 6 Kommentare zu diesem Beitrag Am Ende geht es bei solchen Fällen immer auch um Macht Leider stellt sich heraus dass der Schwächere meist den Kürzeren zieht mit gerichtlichem Segen Diejenigen die Fotos oder Filme von anderen ohne deren Einverständnis anfertigen und veröffentlichen bemächtigen sich in anmaßender Weise über das Schicksal anderer zu bestimmen Languste am 6 Juni 2014 16 52 Uhr Antworten Das Engelkind I like bitte nicht korrigieren hshshs am 6 Juni 2014 18 39 Uhr Antworten Hallo Dr D gerade gestern war ich in Leipzig am Rande des WGT auch auf dem Stadtfest genauer bei Toggo Ein Spielbereich für Kinder Mittendrin stand ein Aufsteller dass man als Teilnehmer ich nehme an mit Zutritt zum Bereich Gelände mit Filmaufnahmen rechnen müsse Ich mag solche Aufnahmen gar nicht und fühle mich genötigt eigentlich sogar im strafrechtlichen Sinne das Gelände wieder zu verlassen Schrieben und propagierten Sie nicht immer dass Daten aufnahmen etc ein Opt IN sei Dass der Aufnehmende meine ausdrückliche Zustimmung brauche Dass dazu z B ein selbst aktiv gesetzter Haken im Online Formular oder aktive Unterschrift im RL nötig seien Wie verhält sich das zum Urteil und Ihrer hier vertretenen Auffassung Vielen Dank Nötigung am 8 Juni 2014 19 05 Uhr Antworten Nötigung Der Ansatz mit einem Aufsteller ist in der Praxis weit verbreitet und stellt in aller Regel eine praktikable Lösung dar Gerade bei Massenveranstaltungen ist es oft nicht möglich von allen Teilnehmern ausdrückliche Einwilligungen einzuholen Probleme gibt es dabei jedoch wenn der spätere Verwendungszweck nicht klar definiert ist Und selbstverständlich bietet eine schriftliche Zustimmung auch immer einen höheren Beweiswert im Streitfall so dass dies immer noch die beste Lösung darstellt soweit eine Umsetzung möglich ist Das Urteil des BGH geht jetzt sogar noch weiter und führt die Üblichkeit aus den Vorjahren als Argument an Hier wird allerdings meiner Meinung nach der Rahmen überschritten denn anders als einen Aufsteller kann ich diese Üblichkeit vor Ort nicht wahrnehmen Schwierig wird dieses Vorgehen mit dem Aufsteller eigentlich nur da wo

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/urteil-bgh-relativiert-das-recht-am-eigenen-bild/?replytocom=63633 (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •