archive-de.com » DE » D » DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER-INFO.DE

Total: 877

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Videoüberwachung in Gaststätten und Cafés | Datenschutzbeauftragter
    solcher Maßnahmen Videoüberwachung bedarf der Abwägung Letztendlich bedarf der Einsatz von Videokameras einer Abwägung die sich an dem konkreten Einzelfall orientiert und die Sicherheitsinteressen von Überwachenden und Überwachten ins Verhältnis zueinander setzt Die Videoüberwachung als Mittel zum Schutz vor nächtlichen Einbrüchen mag ja durchaus legitim sein Dies rechtfertigt aber nicht eine Videoüberwachung des Lokals während der Öffnungszeiten Gerade in Cafés oder Gasstätten möchte man als Gast möglichst ungestört sein Permanentes Filmen passt so gar nicht zu diesem Bedürfnis Ganz abgesehen von der Frage was mit den Daten eigentlich im Anschluss daran passiert Hier finden Sie ausführliche Informationen zu dem Thema Videoüberwachung und Datenschutz Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 2 Februar 2015 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags allgemeines Persönlichkeitsrecht Datenschutz Landesdatenschutzbeauftragter Mitarbeiter Überwachung Videoüberwachung Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Gesetzeskonformer Einsatz von Videoüberwachung in Unternehmen Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Vorabkontrolle Anfragen der Aufsichtsbehörden des Betriebsrats und von Mitarbeitern Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Videoüberwachung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 2 Kommentare zu diesem Beitrag Bei uns in Gaststätte wird auch gefilmt Generell hab ich kein Problem damit Was ich nur total daneben findeist dass Chefin nix besseres zu tun hat und sich live Übertragung von Zuhause anguckt und dann das Telefon klingelt weil ihr dies oder das nicht passt Wacka am 29 Januar 2016 08 44 Uhr Antworten siehe Videoüberwachung und Datenschutz Dr Datenschutz am 29 Januar 2016 10 26 Uhr Antworten Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Auf der Reeperbahn mehr Sicherheit durch Videoüberwachung Videoüberwachung in Potsdam und Frankfurt wohl unzulässig Weitere Kritik der Datenschützer an Videoüberwachung Polizeipräsenz soll Videoüberwachung ablösen Bundesarbeitsgericht mit Konkretisierungen zur heimlichen Videoüberwachung Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/videoueberwachung-gaststaetten-und-cafes/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Videoüberwachung in Potsdam und Frankfurt wohl unzulässig | Datenschutzbeauftragter
    zur Wahrnehmung des Hausrechts oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke erforderlich ist und keine Anhaltspunkte bestehen dass schutzwürdige Interessen der Betroffenen überwiegen Die Videoüberwachung kann zum Beispiel der präventiven Absicherung des Hausrechts oder dann Abwehr der konkreten Gefahr dienen Die jeweiligen Zwecke müssen schriftlich festgelegt und eingehalten werden Das heißt die Videoaufnahmen dürfen grundsätzlich nur zu dem konkret festgelegten Zweck verwendet werden Die Erforderlichkeit der Videoüberwachung bedeutet dass sie für den jeweiligen Zweck geeignet ist und kein milderes Mittel zur Verfügung steht mit dem der Zweck ebenso wirksam erreicht werden kann Die Videoüberwachung ist kenntlich zu machen Fazit Zwar können mit der Videoüberwachung die Orte in denen häufig Straftaten begangen werden relativ kostengünstig und mit einem geringen Personaleinsatz kontrolliert werden Wenn aber die Videoüberwachung nicht zum gewünschten Erfolg Minimierung und Aufklärung der Straftaten führt kann sie auch unzulässig sein Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 26 Mai 2014 Von Dr Datenschutz Kategorie News Tags Erforderlichkeit Gefahrenabwehr Öffentliche Stelle Straftat Videoüberwachung Sie haben Fragen Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Videoüberwachung erlaubt Ja aber Polizeipräsenz soll Videoüberwachung ablösen Die Fotofalle und das Schäferstündchen im Walde Auf der Reeperbahn mehr Sicherheit durch Videoüberwachung U Bahn Schläger Täter als Opfer Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der Verlag der intersoft consulting services AG veröffentlicht Fachbücher aus den Bereichen Datenschutz Recht und IT Die Autoren verknüpfen Spezialwissen mit praktischen Tipps deren Grundlage die umfassende Erfahrung aus der Datenschutzberatung bildet Erfahren Sie hier mehr Themen Bitte wählen Adresshandel Arbeitnehmerdatenschutz

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/videoueberwachung-in-potsdam-und-frankfurt-wohl-unzulaessig/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Videoüberwachung am Arbeitsplatz: Zulässig im nicht öffentlich zugänglichen Bereich?! | Datenschutzbeauftragter
    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach 87 I Nr 6 BetrVG zu berücksichtigen Einzelfallentscheidung Die Rechtsprechung hält die regelmäßig transparente Beobachtung nur für zulässig wenn überwiegende Sicherheitsinteressen diese erforderlich machen Vergleiche werden hier mit Kernkraftwerken und Banken gezogen was die hohen Anforderungen an die überwiegenden Sicherheitsinteressen der Arbeitgeber verdeutlicht Das Bundesarbeitsgericht verlangt konkrete Anhaltspunkte und Verdachtsmomente um eine Videoüberwachung zum Schutz vor Verlust von Firmeneigentum durch Diebstahl für zulässig zu erachten Folglich kann die Zulässigkeit einer solchen Videoüberwachung stets nur Einzelfallbezogen bewertet werden Vorabkontrolle Wichtig ist daher in jedem Fall die Durchführung einer Vorabkontrolle gemäß 4d Abs 5 BDSG In dieser muss dargelegt werden dass es erfahrungsgemäß in dem zu überwachenden Bereich öfter zu Straftaten gekommen ist und weniger intensive aber gleich gut geeignete Mittel nicht ersichtlich erfolgsversprechend sind und warum nicht Darüber hinaus darf keine Dauerüberwachung von Arbeitsplätzen erfolgen Das Verbot Sozialräume zu überwachen versteht sich von selbst Befindet sich also z B im Tresorraum ein Arbeitsplatz muss dieser verpixelt werden Bei Mitarbeitern die lediglich den Raum betreten um Geld zu zählen oder in den Tresor zu legen findet grundsätzlich keine Dauerüberwachung statt Fazit Das Thema Videoüberwachung ist zu Recht ein heiß diskutiertes und beinhaltet starke Eingriffe in das Recht der Betroffenen Gerade aus diesem Grund ist ein offener Austausch zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmerseite sowie eine ausführliche Interessenabwägung und Vorabkontrolle notwendig Wenden Sie sich hierzu an Ihren Datenschutzbeauftragten gut also wenn Sie einen haben Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 3 April 2013 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags Arbeitsplatz Videoüberwachung Vorabkontrolle Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Gesetzeskonformer Einsatz von Videoüberwachung in Unternehmen Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Vorabkontrolle Anfragen der Aufsichtsbehörden des Betriebsrats und von Mitarbeitern Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Videoüberwachung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Videoüberwachung in Potsdam und Frankfurt wohl unzulässig Die Fotofalle und das Schäferstündchen im Walde Videoüberwachung erlaubt Ja aber VG Schwerin Livestream aus Ferienwohnung ist unzulässig Unzulässige Dauerüberwachung mittels Videokamera 7 000 Euro Schadensersatz Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/videoueberwachung-am-arbeitsplatz-zulaessig-im-nicht-oeffentlich-zugaenglichen-bereich/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Videoüberwachung erlaubt? Ja, aber… | Datenschutzbeauftragter
    in 100m Entfernung einzelne Personen oder Kfz Kennzeichnen eindeutig zu erkennen Doch damit nicht genug denn manche Kameras sind so angebracht dass sie sogar Privatwohnungen und Balkone erfassen Dies ist eindeutig nicht mehr vom Zweck der Betriebsüberwachung gedeckt und stellt einen gravierenden Eingriff in die Privatsphäre Unbeteiligter dar Die Verkehrs AG hat insoweit bereits angekündigt bei den Streckenkameras die Zoom Funktion zu deaktivieren den Radius der Kameras einzuschränken und gegebenenfalls einzelne Kameras abzubauen Die unterschiedliche rechtliche Bewertung zeigt deutlich dass bei der Installation von Videokameras gem 6b BDSG stets eine Interessenabwägung zwischen den schutzwürdigen Interessen der Betroffenen u a Recht auf Schutz der Privat und Intimsphäre Recht am eigenen Bild und dem jeweiligen Zweck der Videoüberwachung erfolgen muss So ist es im Ergebnis nicht überraschend dass innerhalb von S Bahnen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung dem Zweck der Wahrung des Hausrechts insb Schutz vor Straftaten weichen muss Ebenso liegt es auf der Hand dass im öffentlichen Raum Kameras zwar zur Betriebsüberwachung jedoch nicht als Peepshow eingesetzt werden dürfen Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 13 Oktober 2010 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags 6b BDSG Schutz der Privatsphäre Videoüberwachung Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Gesetzeskonformer Einsatz von Videoüberwachung in Unternehmen Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Vorabkontrolle Anfragen der Aufsichtsbehörden des Betriebsrats und von Mitarbeitern Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Videoüberwachung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Polizeipräsenz soll Videoüberwachung ablösen Videoüberwachung in Potsdam und Frankfurt wohl unzulässig Die Fotofalle und das Schäferstündchen im Walde U Bahn Schläger Täter als Opfer Wildwuchs von Videokameras Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der Verlag der intersoft consulting services AG veröffentlicht Fachbücher aus den Bereichen Datenschutz

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/videoueberwachung-erlaubt-ja-aber/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Auftragsdatenverarbeitung - Wie wird diese von der Funktionsübertragung abgegrenzt? | Datenschutzbeauftragter
    Kompetenzüberschneidungen innerhalb eines Konzerns auf eine klare und konkrete Aufgabenbeschreibung zu achten und die Aufgabenverteilung schriftlich detailliert zu definieren etwa anhand eines Entscheidungsbaums Dabei ist zu beachten dass bei einer Auftragsdatenverarbeitung iSd 11 BDSG der Auftraggeber rechtlich und faktisch in der Lage sein muss dem Auftragnehmer jeden einzelnen Arbeitsschritt der Datenverarbeitung vorzuschreiben und die Einhaltung der technisch organisatorischen Maßnahmen zu überwachen Ohne eine solche Regelung wird man gerade bei konzerneinheitlichem Outsourcing schwer argumentieren können dass das abgebende Unternehmen tatsächlich noch Herrin der Daten ist Merke Eine Auftragsdatenverarbeitung liegt nur vor wenn der Auftraggeber tatsächlich noch Herr des Verfahrens bleibt fehlt beim Dienstleister Auftragnehmer Nachtrag zur Klarstellung vom 16 07 2012 die rechtliche oder faktische Entscheidungskompetenz handelt es sich im Zweifel um eine Auftragsdatenverarbeitung dies gilt auch beim Outsourcing innerhalb von Konzernen oder Unternehmensgruppen es gibt im Datenschutzrecht kein Konzernprivileg bei Zweifeln ist es umso wichtiger die Verantwortungsregelung vertraglich klar zu definieren Ob also eine Auftragsdatenverarbeitung oder eine Funktionsübertragung vorliegt ist eine Frage des Einzelfalles die am Besten der Datenschutzbeauftragte beantworten kann Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 18 August 2011 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags Auftragsdatenverarbeitung Dienstleisterkontrollen Funktionsübertragung Konzernprivileg Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Erstellung von Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Dienstleisterkontrolle Dokumentation des laufenden Prozesses sowie regelmäßige Folgeprüfungen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Auftragsdatenverarbeitung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren 5 Kommentare zu diesem Beitrag In diesem Zusammenhang ist zudem die Regelung der Referenzangabe sinnvoll Auftragnehmer haben ein starkes Interesse an der Veröffentlichung der Referenzen gerade im Internet um neue Kunden zu gewissen Die Gefahr besteht dass die Konkurrenz durch die Referenzveröffentlichung ein mögliches Zielobjekt zur Datengewinnung erhält Referenzen werden meist ungefragt veröffentlicht Das machen vor allem kleinere Unternehmen gerne wenn sie für größere Konzerne tätig waren Um als Auftraggeber eine Steuerung zu den Veröffentlichungen zu erhalten sollten hier falls man als Referenzkunde genannt werden soll einige Sachverhalte vertraglich vereinbart werden Welche Angaben dürfen gemacht werden Wann ist die Referenz zu löschen Wie lange darf sie veröffentlicht werden Welche Themen sollen dabei beschrieben werden Man sollte nicht zögern eine solche Vereinbarung auch bei bestehenden Referenzerwähnungen einzufordern Joachim Weifels am 23 August 2011 22 49 Uhr Antworten Die bloße Angabe von Referenzen ist datenschutzrechtlich unbedenklich da regelmäßig keine personenbezogenen Daten betroffen sind Vergessen Sie nicht dass das BDSG lediglich Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person behandelt Unternehmen gerade solche die als Referenz taugen sind aber meist als juristische Person aufgestellt werden also vom BDSG nicht erfasst Zudem werde ich mich als Auftragnehmer eines großen Unternehmens hüten dieses ohne oder gegen den Willen auf meiner Referenzliste zu veröffentlichen Dr Datenschutz am 31 August 2011 15 10 Uhr Antworten Tja dann Zudem werde ich mich als Auftragnehmer eines großen Unternehmens hüten dieses ohne oder gegen den

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/auftragsdatenverarbeitung-wie-wird-diese-von-der-funktionsuebertragung-abgegrenzt/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Auftragsdatenverarbeitung - Warum Dienstleisterkontrollen? | Datenschutzbeauftragter
    Bericht des Innenausschusses zur Neufassung des 11 BDSG BT16 13657 S 18 Eine Pflicht zur Kontrolle besteht jedenfalls dann wenn der Auftraggeber Hinweise auf Probleme beim Auftragnehmer erhalten hat In diesem Fall muss der Auftraggeber massiv auf Einhaltung der Datenschutzstandards drängen Hier ist schnelles Handeln geboten und regelmäßig eine Kontrolle vor Ort beim Auftragnehmer erforderlich auf bloße Zusicherungen oder veraltete Zertifikate darf der Auftraggeber jedenfalls nicht mehr vertrauen Eine bewusste Duldung von Sicherheitslücken ist unter keinem Umstand zulässig Zulässig wäre wohl allenfalls der Einwand dass gerade eine parallele Prüfung durch einen neutralen und anerkannten Sachverständigten stattfindet Keine Kontrolle ohne Mitwirkung Da das Gesetz selbst keine Duldungspflicht des Auftragnehmers vorschreibt taucht immer wieder der Fall auf dass der Auftragnehmer die Kontrolle verweigert Hier muss der Auftraggeber im Zweifel den Vertrag kündigen da er ja seinerseits gesetzlich zur Kontrolle verpflichtet ist und im Zweifel ein Bußgeld droht Um diesem Szenario zu entgehen sollten Art und Umfang der Kontrollrechte bereits weitgehend im Vertrag festgeschrieben werden Keine Kontrolle ohne Protokolle Den Auftraggebern muss bewusst sein dass eine Kontrolle unbedingt zu protokollieren ist Zum einen ist dies in 11 Abs 2 Satz 5 BDSG gesetzlich vorgeschrieben Zum anderen kann der Nachweis dass eine Kontrolle stattgefunden hat nur geführt werden wenn dies auch ausreichend dokumentiert worden ist Nur durch eine solche Dokumentation lässt sich der Handlungszeitpunkt belegen und kann sich der Auftraggeber z B gegenüber der Aufsichtsbehörde entlasten Merke Der Auftragnehmer ist regelmäßig auf Einhaltung der Datenschutzstandards zu kontrollieren sonst droht ein Bußgeld bis zu 50 000 EUR Es gibt keine feste Frist je sensibler die Datenverarbeitung desto schneller müssen die Kontrollen erfolgen Die Kontrollen müssen nicht notwendigerweise vor Ort erfolgen Zertifikate oder Fragebögen können ausreichen Bei Kenntnis von Schutzlücken ist Vor Ort Kontrolle erforderlich im Zweifel ist der Vertrag zu kündigen Kontrollrechte sollten detailliert in den 11 Vertrag aufgenommen werden Die Kontrolle ist zu protokollieren Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier Veröffentlicht am 7 September 2011 Von Dr Datenschutz Kategorie Fachbeitrag Tags 11 BDSG angemessenes Datenschutzniveau Auftragsdatenverarbeitung Dienstleisterkontrollen Kontrollpflicht Sie haben Fragen Unsere Berater helfen Ihnen dabei den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten Dabei unterstützen wir Sie u a bei folgenden Themen Erstellung von Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Dienstleisterkontrolle Dokumentation des laufenden Prozesses sowie regelmäßige Folgeprüfungen Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum Auftragsdatenverarbeitung Datenschutz Siegel Link Datenschutz Siegel für Google Analytics Hier informieren Hinterlassen Sie einen Kommentar Antwort abbrechen Kommentar Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung Name Pseudonym Pflichtfeld E Mail Pflichtfeld wird nicht veröffentlicht Website optional Ähnliche Beiträge Auftragsdatenverarbeitung fünfstelliges Bußgeld verhängt Auftragsdatenverarbeitung Mindestlohn und Datenschutz vereinbaren Auftragsdatenverarbeitung Mustervertrag 11 BDSG Auftragsdatenverarbeitung Weisungs und Kontrollrechte im Unterauftragsverhältnis Neueste Beiträge Fitness Tracker Potenzial für Krankenkassen und Arbeitgeber Dürfen Arbeitgeber den Browserverlauf der Arbeitnehmer kontrollieren Untätigkeitsklage Fristen für Datenschutzbehörden Eye Tracking im Einzelhandel Datenschutzrechtlich erlaubt IT Sicherheitsgesetz Was sind kritische Infrastrukturen

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/auftragsdatenverarbeitung-warum-dienstleisterkontrollen/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • EU Archives | Datenschutzbeauftragter
    immer auf Kritik Weiterlesen EU Netzausbau ohne Netzneutralität 3 Dezember 2014 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Der frisch gekürte EU Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther Oettinger fordert eine europäische Strategie für den Aufbau einer digitalen Infrastruktur Unterdessen wird in der EU ein neuer Anschlag auf die Netzneutralität vorbereitet Weiterlesen EU Kommission Safe Harbor bald auf dem Prüfstand 7 Oktober 2014 3 Kommentare von Tim Becker Das Zertifizierungsprogramm Safe Harbor könnte demnächst von der EU Kommission auf seine Gültigkeit hin überprüft werden Der designierte EU Kommissar Andrus Ansip gab während einer Anhörung im EU Parlament bekannt dass er Safe Harbor für nicht sicher halte und erwägt die Aussetzung des Abkommens Weiterlesen Transparenz und Kontrolle durch EU weites Logo für RFID 18 August 2014 4 Kommentare Von Dr Datenschutz Die EU Kommission hat die Einführung eines EU weit geltenden Logos für die Benutzung von sog RFID Chips beschlossen um den Anforderungen des Datenschutzrechts und der Empfehlung der Kommission aus dem Jahre 2009 Geltung zu tragen siehe IP 09 740 Durch die Verwendung eines EU weiten Logos soll es Personen leichter gemacht werden zu erkennen dass Produkte mit einem intelligenten Chip ausgestattet sind Weiterlesen Urteil US Internetunternehmen müssen im Ausland gespeicherte Daten herausgeben 28 April 2014 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Einem an diesem Wochenende bekannt gewordenen Urteil eines New Yorker Bundesgerichts zu Folge sind amerikanische Internet Unternehmen gegenüber US Sicherheitsbehörden auch dann zur Herausgabe verpflichtet wenn die Daten nicht auf Servern in den USA sondern im Ausland gespeichert sind Weiterlesen Am 11 Februar ist Safer Internet Day 2014 10 Februar 2014 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Am 11 Februar 2014 ist es wieder soweit dann findet der 6 Safer Internet Day 2014 statt Das Motto des seit dem Jahre 2009 statt findenden europaweiten Aktionstages lautet dieses Mal Gemeinsam für ein besseres Internet Let s create a better internet together Weiterlesen EU fordert höheres Datenschutzniveau in den USA 17 Dezember 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Was ist der derzeit wohl größte Unterschied zwischen den USA und Europa mal abgesehen von der Sprache und dem American Way of Life Die Einstellung zum Schutz individueller Daten von Ausländern Während in den Ländern der Europäischen Union der Grundsatz gelebt wird personenbezogene Daten von Ausländern die in der EU verarbeitet werden genießen das selbe hohe Schutzniveau wie Daten von Inländern ist dies wie wir in den vergangenen Wochen und Monaten teilweise schmerzlich lernen mussten in den USA nicht der Fall Weiterlesen EU Datenschutzreform Zwei Schritte vor ein Schritt zurück 30 Oktober 2013 Noch kein Kommentar Von Dr Datenschutz Die EU Datenschutzreform schien am Montag vergangener Woche gewaltige Fortschritte gemacht zu haben als das Europäische Parlament einen Entwurf für die Datenschutzgrundverordnung vorlegte Doch wie sich jetzt herausstellt traten die Regierungschefs der Mitgliedstaaten schon drei Tage später wieder mächtig auf die Bremse Weiterlesen LIBE Ausschuss bestätigt Gesetzentwurf zur EU Datenschutz Grundverordnung 22 Oktober 2013 5 Kommentare Von Dr Datenschutz Es ist vollbracht Europa ist seinem Wunsch nach einem einheitlichen an die heutigen

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/eu/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Funktionsübertragung Archives | Datenschutzbeauftragter
    5 Kommentare Von Dr Datenschutz Werden Daten durch Dritte im Auftrag verarbeitet kommt es qua Gesetz zu einer Privilegierung Nach 3 VIII BDSG ist die Datenweitergabe nicht als Übermittlung anzusehen Der Auftragnehmer ist datenschutzrechtlich kein Dritter sondern gilt gleichsam als verlängerter Arm des Auftraggebers Folge ist dass eine besondere Einwilligung der Betroffenen oder eine andere Rechtsgrundlage für die Weitergabe ihrer Daten nicht erforderlich ist Weiterlesen Auftragsdatenverarbeitung 13 Juli 2011 29 Kommentare Von Dr Datenschutz Ob eine Auftragsdatenverarbeitung vorliegt richtet sich ausschließlich nach rechtlichen Vorgaben und kann nicht wie teilweise praktiziert vertraglich festgelegt bzw ausgeschlossen werden Auftragsdatenverarbeitung ist die Datenverarbeitung im Auftrag durch einen Dritten bei der die Verantwortung für die ordnungsgemäße Datenverarbeitung beim Auftraggeber verbleibt Weiterlesen Auftragsdatenverarbeitung Wann liegt diese vor 7 Januar 2011 6 Kommentare Von Dr Datenschutz Um Kosten zu senken werden in der heutigen Zeit viele Leistungen an Externe ausgelagert sog Outsourcing Beauftragt eine verantwortliche Stelle einen Dritten weisungsabhängig und im Auftrag personenbezogene Daten zu erheben zu verarbeiten oder zu nutzen liegt in der Regel gemäß 11 BDSG eine Auftragsdatenverarbeitung vor Weiterlesen Meistgelesen WhatsApp und Datenschutz Antworten auf die wichtigsten Fragen Arbeitnehmerdatenschutz Google Analytics datenschutzkonform einsetzen Datenschutz Ich hab doch nix zu verbergen Folgen Sie uns Suche Suche nach Newsletter alle News Fachbeiträge und Urteile täglich oder wöchentlich per E Mail kostenlos und jederzeit abbestellbar Bitte wählen Täglich Wöchentlich Ihre E Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Haben Sie Themen oder Verbesserungsvorschläge Kontaktieren Sie uns anonym hier iPhone App Datenschutz RSS Mit Datenschutz RSS können Nutzer komfortabel aktuelle Datenschutz News erhalten und ihren persönlichen RSS Reader gestalten Die iPhone App wurde von intersoft consulting services entwickelt und setzt besonders auf Datensparsamkeit Im App Store informieren und laden Buchveröffentlichung Der Verlag der intersoft consulting

    Original URL path: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/tag/funktionsuebertragung/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •