archive-de.com » DE » C » CONRAD.DE

Total: 414

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Apple Store - Ein Geschäft so edel wie das iPhone selbst - Das Conrad Blog
    Eine beachtliche Leistung in so kurzer Zeit Quelle kaufDa de Apple entdeckt den digitalen Haushalt Ein weiteres Thema das seit kurzer Zeit mit Apple in Verbindung gebracht wird ist der digitale Haushalt auch bekannt als Smart Home Aber was stellt man sich unter einem digitalen Haushalt vor Das ist eigentlich ganz einfach zu erklären Es ist schlichtweg die Steuerung von z B Licht Heizung und eben solchen alltäglichen Dingen im Haushalt mittels Smartphone oder Tablet PC Vorgestellt werden soll angeblich eine Software Plattform für die mobilen Apple Geräte Durch diese sollen die Beleuchtung Sicherheitsanlagen sowie Heizungen und andere Hausgeräte gesteuert werden Doch nicht nur Apple geht diesem Thema nach Auch andere große Konzerne Firmen haben sich zum digitalen Haushalt bekannt Doch diese Konzerne gehen alle unterschiedlich an dieses Projekt ran So Google zum Beispiel hat den namhaften Hersteller für elektronische Thermostate und Rauchmelder mit dem Namen Nest für 3 2 Milliarden Dollar gekauft Microsoft setzt auf eine Partnerschaft mit einem Spezialisten Insteon Aber auch die Konzerne Samsung und LG aus Südkorea treiben die Entwicklung eigener Plattformen für einen solchen digitalen Haushalt voran Auch wir bei Conrad gehen dem Thema Haus Automatisierung nach Apple und Ich Ich persönlich muss zugeben dass ich kein großer Apple Fan bin Das einzige mit dem Apple auftrumpfen kann ist meiner Meinung nach das edle Design Technische Raffinessen hat die Marke mit dem Apfel reichlich wenig zu bieten Und dazu ist Apple noch richtig überteuert Und ja ich bin bekennender Android und Windows Nutzer Vorstellung des Autors Mein Name ist Thomas Zinner und ich bin Auszubildender zum Kaufmann im Groß und Außenhandel im 2 Lehrjahr bei Conrad Electronic Was ist eure Meinung Habt ihr noch Fragen zu diesem Thema oder wollt ihr uns eure Meinung mitteilen Nur zu Ich bin gespannt Ein Kommentar Bene sagt 27

    Original URL path: http://blog.conrad.de/apple-store-ein-geschaeft-so-edel-wie-das-iphone-selbst/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Smartphone als Kamera-Ersatz praxistauglich? - Das Conrad Blog
    technische Sprung der seither stattgefunden hat ist beachtenswert Die Hersteller überbieten sich im Monatsrythmus gegenseitig mit möglichst hohen Megapixel Angaben Vieles davon hat sicherlich mehr mit Marketing als mit einem echten Mehrwert für die Kunden zu tun aber von Modellgeneration zu Modellgeneration ist eine bessere Fotoqualität auch für den Laien sichtbar auszumachen Tipps und Tricks für gute Fotos mit dem Handy Doch trotz der mittlerweile hohen Auflösung den ein oder anderen Kniff muss der geübte Hobbyfotograf dann doch beachten damit er mit dem Ergebnis seiner Fotografie letztendlich auch zufrieden sein kann Hier einige Tipps wie Du Szenen mit der Handykamera bestmöglich einfängst Licht ist Alles Achte unbedingt darauf das dein Motiv ausreichend ausgeleuchtet ist Die Mobiltelefone verfügen nur über relativ kleine Objektive weshalb diese oft mit zu niedriger Lichtausbeute kämpfen müssen Das fällt vor allem bei Aufnahmen in Innenräumen auf nach Möglichkeit sollten hier optimale Bedingungen bereits vor der eigentlichen Aufnahme getroffen werden Wenn möglich also alle verfügbaren Lichtquellen wie Lampen etc anmachen bzw richtig ausrichten Klar viele Geräte besitzen mittlerweile ein integriertes Blitzlicht dieses ist aber keinesfalls die Universallösung für Belichtungsprobleme Oft hat der Blitz nämlich den Effekt die zu fotografierenden Objekte im Bildvordergrund zu stark anzuleuchten das lässt die Szenerie mitunter unnatürlich wirken Bei schlechten Lichtbedingungen ein Muss das fotografieren mit Blitzlicht Erste Smartphone Hersteller sind jedoch bereits daran auch diese Thematik völlig automatisch durch das Handy erledigen zu lassen So wirbt Apple bei seinem iPhone 5S zum Beispiel mit einem neuartigen Blitz Dieser soll mittels eines Algorithmus und der Ermittlung der Farbtemperatur der Umgebung vor dem eigentlichen Foto in individueller Lichtkombination zwei LED s mischen weiße und Bernsteinfarbene Farbtöne auslösen und die Szenerie so optimal und natürlicher ausleuchten In der Praxis scheint dies tatsächlich zu einer Verbesserung der Aufnahmequalität bei widrigen Lichtverhältnissen führen Und wer weiß Vielleicht ist es ja schon in Kürze gar nicht mehr nötig sich irgendwie selbst um die Ausleuchtung der Aufnahme zu kümmern Zoomen besser sein lassen Eines der wenigen Features welches noch immer echten Spiegelreflexkameras vorbehalten bleibt ist der Zoom Da diese über mechanisch bewegbare Teile hinein und wieder hinauszoomen entstehen hier keine Qualitätseinbußen wie es bei Smartphones der Fall ist Bedingt durch die flache Bauweise der mobilen Telefone bietet sich einfach kein Platz ein ausgeklügeltes System von Linsen und anderen Komponenten zu verbauen Diese zoomen in der Regel digital das heißt der Bildausschnitt wird einfach vergrößert Die Folge Die Qualität leidet je näher man hineinzoomt Aus diesem Grund sollte man zoomen beim fotografieren mittels Smartphone also eher unterlassen will man eine bestimmte Stelle im Bild besser betonen so lässt sich diese im Nachgang durch Bearbeitungssoftware wie etwa Adobe Photoshop näher heranziehen Das so erzielte Ergebnis ist zwar nicht als optimal zu Betrachten in den meisten Fällen jedoch besser als die Zoomerei direkt am Handy Mit einem echten Objektiv lässt es sich ohne Qualitätsverluste zoomen Warum also noch eine Zweit Kamera Wenn aktuelle Foto Handys mittlerweile im Großen und Ganzen schon eine so überzeugende Bildqualität abliefern lohnt sich dann eigentlich noch der

    Original URL path: http://blog.conrad.de/smartphone-als-kamera-ersatz-praxistauglich/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Jugend 3.0 – Ohne Smartphone, ohne mich! - Das Conrad Blog
    Stadt im Café sitzend oder an der Bushaltestelle wird man mit Erschrecken feststellen dass sie kaum noch miteinander reden sondern vielmehr vertieft in ihrem Handy sind und vermutlich miteinander schreiben über soziale Netzwerke wie Facebook What s app Twitter und Co obwohl man doch gleich nebeneinander sitzt oder steht Die Nutzung sozialer Medien beginnt laut BITKOM Erhebung mit 12 Jahren Die Grafik zeigt die Nutzung von Endgeräten in den unterschiedlichen Altersgruppen Ich möchte euch nicht mit weiteren Zahlen und Statistiken quälen Die sehr interessante Erhebung findet ihr hier Digital Natives die Zweite Kommunikation wird sich also in den kommenden Jahren sehr stark verändern Sie wird zunehmend digitaler Speziell die Kinder die nach 2000 geboren wurden bekommen es bereits von ihren Eltern vorgelebt und mit fortschreitender Technik wird diese Entwicklung beschleunigt Diese Veränderung wird vermutlich nicht aufzuhalten sein Viele verfluchen es andere begrüßen es Sicherlich ist es eine Mischung aus beidem mit dem richtigen Umgang und einer aktiven Begleitung durch Eltern kann aber eine positive Entwicklung eingeschlagen werden Im Endeffekt muss es jeder selbst wissen inwiefern das Smartphone Tablet oder Notebook den Alltag bestimmt Ich möchte meine Kindheit in der Natur nicht missen das Internet heute aber auch nicht Was denkt ihr denn darüber Fluch oder Segen Oder beides 3 Kommentare Franz Schneider sagt 15 Mai 2014 um 13 12 Beides g Ich verbrachte früher jede freie Minute draußen das war zu Zeiten als es in Deutschland gerade mal 5 TV Sender gab Gut bei schlechtem Wetter war der Brotkasten C64 schon was feines Heute hat eigentlich jeder ein Handy Tablet usw das merkt man zB bei Familienfeiern Wo sich früher unterhalten wurde werden nun Spiele gespielt gechatet oder nervige Klingeltöne vorgeführt Hier geht wirklich was verloren Aber ist man unterwegs so haben die Teile heut echt viele Vorteile wir haben

    Original URL path: http://blog.conrad.de/jugend-3-0-ohne-smartphone-ohne-mich/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Samsung Galaxy S5: Ab heute im Conrad-Onlineshop
    uns in unserem Conrad Onlineshop vorbestellen Wie gefällt Euch der Nachfolger des S4 Ich als Android und Samsung Fan finde ihn rundum gelungen und wieder mal eine Kampfansage an Erzfeind Apple der für sein nächste iPhone jetzt wieder eine Schippe drauflegen muss Auch wenn viele Blogs und Foren jetzt schon mäkeln der Ideenreichtum der Koreaner ließe zu wünschen übrig dürften die eingefleischten Fans sicherlich begeistert zugreifen Die wichtigsten Features des neuen Samsung Flagschiffs im Überblick 12 95 cm 5 1 Full HD Display 1920 x 1080 Pixel 500 cdm Helligkeit 2 5 GHz Quad Core Prozessor Qualcomm Snapdragon 805 ARM 16 GB interner Speicher erweiterbar mit MicroSD um 64 GB 16 Megapixel Kamera 0 3 Sekunden Autofokus IP67 zertifiziert staubgeschützt und wasserdicht Fingerabdrucksensor zum entsperren und online bezahlen Eingebauter Schrittzähler und Herzfrequenzmesser Betriebssystem Android 4 4 Kitkat Das war die Samsung UNPACKED 2014 Veranstaltung von gestern abend bei der das neue Samsung Galaxy S5 die Gear 2 Gear 2 Neo und Gear Fit vorgestellt wurden Sag uns deine Meinung Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben Anmelden Weitere Artikel Das Trainee Programm bei Conrad Electronic SE Wie ihr über das Trainee Programm bei Conrad Electronic SE zum Experten oder zur Führungskraft werdet Faszination Modellbau Unsere Adrenalin Tage im Heidepark Resort Soltau Die Conrad Adrenalin Tage sind vom 07 bis 09 August zu Gast im Heide Park Soltau Freut euch auf atemberaubenden Modellvorführungen tollen Mitmachaktionen und faszinierenden Shows Lernspaß in der Ferienzeit Techkurse für Kids Damit neben dem Genuss der Sonne in der schulfreien Zeit garantiert keine Langeweile aufkommt füllen wir das Sommerloch mit interessanten Kurs Angeboten speziell für Kinder und Jugendliche Das Conrad Logistikzentrum öffnet seine Pforten Am Samstag den 27 Juni 2015 war es endlich soweit Conrad Electronic lud alle Mitarbeiter innen und deren Familien zum

    Original URL path: http://blog.conrad.de/samsung-galaxy-s5-gestern-erst-vorgestellt-heute-im-conrad-onlineshop/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Technik-Trends zum Anhören: Lohnt sich eine Versicherung fürs Handy? - Das Conrad Blog
    abgesichert sondern nur der Diebstahl wenn ich die Sache am Körper hatte oder überhaupt gar nicht aus den Augen gelassen hatte Ich mache mal ein Beispiel Ich hatte vor Jahren einen Fall da hatte ein junger Mann eben das Handy im Rucksack und stand in der S Bahn und hatte den Rucksack auch zu und ja da wurde ihm das Handy aus diesem Rucksack gestohlen und es kam auch zum Prozess und der Versicherer hat auch nicht gezahlt und da sagte das Gericht laut Bedingungen ist dieser Fall eben nicht mit abgesichert Weil der Versicherungsnehmer der Junge in diesem Fall verpflichtet war sich mehr um das Handy zu kümmern also besser aufzupassen Und erst wenn es unter diesen Bedingungen dann gestohlen wird muss die Versicherung mit einspringen Soll heißen nur ein ganz kleiner Bereich der möglichen Diebstähle ist mit abgesichert Also meine persönliche Meinung wenn ich eh schon verpflichtet bin oder eh schon sehr doll drauf aufpasse brauche ich vielleicht auch gar nicht diesen Diebstahlschutz Wie schaut es denn aus bei Gebrauchtgeräten Wird da irgendwie Wert auf den Zeitwert gelegt sozusagen auf das was das Gerät noch wert ist von Seiten der Versicherung aus oder wie wird das Ganze eingeschätzt Die Zeitwertproblematik taucht eigentlich unabhängig von Neuware oder Gebrauchtgerät auf Das Problem ist häufig wenn die Versicherung sich vorbehält das Opfer den Geschädigten mit Geld abzuspeisen dann bekomme ich nicht das Geld wieder um mir nehmen wir mal an ich habe für 500 Euro ein Handy gekauft und es wird mir dann gestohlen dann bekomme ich nicht die 500 Euro wieder sondern das was das Handy noch wert war als es mir gestohlen wurde Und man kann das ja beobachten der Wert von Handys der sinkt rapide im Laufe der Jahre und wenn ich ein teures Smartphone nach drei Jahren gestohlen bekomme ist das nur ein Bruchteil von dem Wert den das Handy mal hatte und den bekomme ich ersetzt Und dann bekomme ich statt 500 nur noch sagen wir 200 Euro und mit diesen 200 Euro muss ich mir dann ein billigeres Gerät kaufen oder eben wieder das drauflegen um das alte Gerät zu bekommen Also insofern muss man auch da die Erwartungen an das Produkt herunterschrauben Also das ist kein Allheilmittel Man kann das abschließen aber es sind keine Seeligmacher diese Handyversicherungen Über welche Kosten reden wir hier eigentlich Da gibt es auch die unterschiedlichsten Produkte Von monatlichen Beiträgen bis zu Pauschalbeitragen für vier bis fünf Jahre Ich hatte 2012 bei uns im Heft mal ein Beispiel gemacht über ein Handy das über einen großen Internethändler gekauft wird und dort hat dann der Schutz also der umfassende Schutz mit Diebstahlschutz 120 Euro gekostet für ein Gerät das 580 Euro gekostet hatte Also ganz schön happig Und wenn man dann noch die Einschränkungen die bei dem Produkt existieren mitsieht muss man sich schon sehr gut überlegen ob man auf die 580 Euro noch mal 120 Euro drauflegt Lohnt sich eine Versicherung überhaupt Sie haben ja schon gerade eben das

    Original URL path: http://blog.conrad.de/technik-trends-zum-anhoeren-lohnt-sich-eine-versicherung-fuers-handy/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtsfeier und Sylvesterparty: So macht man einfach bessere Fotos - Das Conrad Blog
    harten Schatten fast verschwunden Wenn Ihr ein Foto später als Geschenk oder Postkarte verwenden wollt dann lasst genügend Platz im Bild für einen Text Das sieht auch als Hintergrundbild bei Facebook gleich richtig gut aus Gesichter in der Mitte des Fotos wirken oft eher langweilig Gut macht sich auch ein leicht nach unten geneigter Kopf Das sieht eigentlich in fast allen Fällen besser aus als eine gerade Kopfhaltung Auch auf den vorherigen Bildern ist der Kopf nicht wirklich gerade sondern zeigt ganz leicht nach unten Der gute Tipp zum Schluss Wenn Ihr Eure Familie oder Freunde wirklich in natürlichen Haltungen fotografieren wollt solltet Ihr das Auslösegeräusch des Handys oder der Kamera weg schalten Wer die ganze Zeit nur auf das Vögelchen wartet sieht zwangsläufig angespannt aus Ein wenig gute Laune solltet Ihr auch verbreiten dann werden die Bilder viel besser denn die Gesichter spiegeln die positive Stimmung wider Es kommt bei guten Bildern oft nicht unbedingt auf jedes technische oder optische Detail an sondern vielmehr auf die Ausstrahlung Und Fotografiert möglichst früh am Abend Denn zu fortgeschrittener Stunde werden die Gäste keineswegs schöner Die Bilder wurden mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera D3100 von Nikon aufgenommen Als Einsteigermodell habe ich damit gute Erfahrungen gemacht und ich kann aktuell die Nikon D3200 empfehlen Diese gibt es in zwei Varianten die sich beim Objektiv unterscheiden Nikon D3200 mit Brennweite 18 55mm Nikon D3200 mit Brennweite 18 105 mm Wer mehr Flexibilität beim Fotografieren will muss dabei etwas tiefer in die Tasche greifen und die Kamera mit dem besseren Objektiv Brennweite 18 105 mm kaufen Das ist ein schöner Allrounder der sowohl für eine ordentliche Nahaufnahme wie für ein tolles Landschaftsbild geeignet ist Die manuellen Einstellmöglichkeiten dieser Kamera sind auch für anspruchsvollere Bilder geeignet Ein wenig Auseinandersetzung mit der Fotografie ist dafür allerdings schon nötig

    Original URL path: http://blog.conrad.de/weihnachtsfeier-und-sylvesterparty-so-macht-man-einfach-bessere-fotos/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • USB-Steckdosen – die cleveren Stromquellen für Handy, Tablet und Co. - Das Conrad Blog
    mit max 700 mA geladen und gleichzeitig die dekorative Weihnachtsbeleuchtung betrieben werden Uns so würde dann das Anschlussschema der USB Netzsteckdose dann aussehen Noch ein paar Worte zum Austausch So schön und praktisch diese Steckdosen aus sind so problematisch kann der Austausch werden wenn man nicht mit den einschlägigen VDE Vorschriften vertraut ist Da hier am 230 V Netz gearbeitet werden muss sollten Nichtfachleute lieber einen Elektrofachmann für den Austausch der Netzsteckdose beauftragen 3 Kommentare Franz Schneider sagt 19 Dezember 2013 um 12 18 Nicht böse sein aber abgesehen vom Preis sind die Steckdosen auch von der USB Ausgangsleistung etwas unterversorgt ein Aktuelles Samsung Handy hat ein Netzteil mit 2 Ampere ein iPad neuester Generation um die 2 5 Ampere udn da kommen diese Wandsteckdosen mit 0 7 1 Ampere daher Die laden die Geräte zwar auch aber wo ein Handy nach 2 Stunden voll geladen ist kann es hier dann gerne 4 6 Stunden dauern Desweiteren wird hier die Elektronik im ungünstigsten Fall durchgehend Strom verbrauchen wohingegen man ein Ladegerät herausziehen kann So leid es mir tut aber hier ist es wie mit den Mehrfachverlängerungen mit USB Netzteilen drinne es ist nicht wirklich empfehlenswert meiner Meinung nach Grüßle Funny Zum Kommentieren anmelden Peter sagt 19 Dezember 2013 um 18 05 Hallo Funny nööööö so schnell sind wir nicht böse Zumal wenn jemand ehrlich und und auch sachlich seine Meinung sagt ist das voll in Ordnung für uns Im Bezug auf den Zeitfaktor bei der Schnellladung hat Du sicher Recht Aber wenn ich mein Handy am Abend zum Laden anschließe ist es mir persönlich zweitrangig ob es 2 4 oder 6 Stunden dauert bis der Akku wieder voll ist Auf der anderen Seite ist ein langsames Laden auf Dauer gesehen deutlich schonender für den Akku als eine Schnellladung Ich bin

    Original URL path: http://blog.conrad.de/usb-steckdosen-die-cleveren-stromquellen-fuer-handy-tablet-und-co/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Technik-Trends zum Anhören: Smartphones, Tablets und Laptops richtig laden - Das Conrad Blog
    Der soll also möglichst lange halten Und dort ist es oft so dass die Lade Elektronik den Akku eben nicht bis zum Schluss voll lädt sondern eher abschaltet Nicht ganz so gut für die Reichweite aber eben gut für die Lebensdauer des Akkus Lieber oft und nur kurz laden das schont den Akku Also laden ist das eine Was man da richtig und falsch machen kann haben wir jetzt Was kann ich denn während der Benutzung machen damit der Akku möglichst lange hält Zunächst gibt es mal ein großes ABER Eben haben wir ja gesagt lieber öfter ein bisschen laden und eher nicht auf 100 Und jetzt das aber ab und zu sollte man den Akku doch mal komplett entladen und aufladen Nur selten zwar Aber doch Das hat damit zu tun dass man dem Akku immer mal wieder beibringen muss wie gut er noch ist Die Akkus wissen ja wie viel Power sie noch haben wie viel sie gerade abgeben Und daraus errechnen sie die Vorhersage wie lang das Telefon oder Tablet noch läuft Dieses Gedächtnis muss der Akku aber ab und zu mal auffrischen Kalibrieren nennt man das Muss nicht zu oft geschehen So einmal monatlich bis alle zwei Monate reicht da vollkommen aus Wie lade ich richtig Und in der restlichen Zeit idealerweise zwischen 40 und 80 halten Verstanden Das war also das Laden Wie siehts im Alltag aus so im Betrieb Also Temperatur ist wichtig Hitze ist für die Akkus überhaupt nicht gut Also nicht in die Sonne nicht auf die Heizung Das Notebook nicht auf die Bettdecke Und wenn das Gerät vom Betrieb selbst heiß wird mal schauen welche App da gerade so richtig Power braucht und die eventuell ausschalten Was man ja schon oft genug gehört hat Display nicht auf volle Helligkeit lassen Und Wlan Bluetooth und GPS nur anmachen wenn man es wirklich braucht Genau so ist es All das frisst so richtig Akku Lebenszeit Aber auch zwei andere Sachen sind recht hungrig oder durstig je nachdem a Programme die im Hintergrund immer daran arbeiten stets aktuell zu sein saugen den Akku leer Chats Spiele auch das Mail Programm das vielleicht so eingestellt wurde minütlich nach Mails zu suchen Also da kann man mit den Einstellungen viel machen b ist etwas wo man auch über eine einfache Einstellung viel rausholen kann wenn man ein Handy hat das LTE bzw 4G kann aber einen Vertrag der kein LTE beinhaltet Dem Telefon kann man nämlich sagen dass es erst gar nicht nach LTE Netzen suchen soll Da die bei so einem Vertrag ohnehin nicht genutzt werden dürfen kann man die Suche danach auch abstellen Moderne Akkus schonen Ein Glossar Apps Die kleinen Programme können richtige Akkufresser sein aber auch beim Akku schonen helfen Spezielle Apps zeigen an wohin der Strom verschwindet Unter Android gibt auch der Menüpunkt Akku im Bereich Einstellungen eine sortierte Übersicht der Übeltäter Bildschirm Das Display ist einer der größten Stromfresser Was viel hilft die Helligkeit herunterschrauben wo möglich Animierte Bildschirmhintergründe die

    Original URL path: http://blog.conrad.de/technik-trends-zum-anhoeren-smartphones-tablets-und-laptops-richtig-laden/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •