archive-de.com » DE » C » CONRAD.DE

Total: 414

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Technik-Themen Archive - Seite 6 von 6 - Das Conrad Blog
    aus dem PlayStation Netzwerk haben Brandheiße Apple Gerüchte Laut einem Bericht der taiwanesischen DigiTimes arbeitet Apple derzeit an mehreren Neuheiten 1 Eine kleinere Version des iPad Angeblich mit einem Contex A9 Prozessor und einem Display mit 1024 x 768 Fetter Sound auch für größere Partys Vielleicht kennt das der eine oder andere von Euch ein Sportverein in einer unteren Liga in der Halle ein Soundsystem das seinen Namen nicht verdient Hinzu kommt die Anforderung dass Räumlich Fern Sehen Infos zum Thema 3D TV Seit Jahrzehnten redet die Branche bereits von der 3D Technik Nun scheint sie tatsächlich vor ihrem Durchbruch zu stehen mit Fernsehern Blu ray Playern und Spielekonsolen die Filme dreidimensional zum Greifen nah Pflanzen brauchen Licht Die besten Tipps für Eure Pflanzen Mein 1 Mal oder wie ich zum Modellbau kam Als ich etwa neun oder zehn Jahre alt und die Welt noch in Ordnung war hatte ich das Glück nicht nur in der Stadt aufzuwachsen Freunde der Familie hatten einen Fußball RC Buggy Ball Mit 4 0 sind unsere Jungs in Südafrika traumhaft ins Turnier gestartet ein Wahnsinnsauftakt Aber dann regnet es bunten Karton über den ganzen Platz Poldi vergisst sein Zielwasser zu trinken und Saturday Flight Fever 2010 Die Hummeln und Quadrocopter sind gelandet vorerst Am 24 April 2010 fand das erste Saturday Flight Fever in der Turnhalle des Conrad Sportvereins in Hirschau statt Hier mitten in der schönen Oberpfalz Bayern ist auch die Zentrale von Conrad Electronic Einer dieser Tage Offroad Impressionen Die Woche war lang Ich bin zu Hause Bin unruhig Es drängt mich nach draußen Den ganzen Morgen hat es immer wieder geregnet Bleibt es so habe ich keine Chance Modellbauen vs Modellfahren Auf der Intermodellbau 2010 haben wir uns auch die Indoor Flugshow angesehen Im Bericht Streifzug Teil 2 habe ich schon

    Original URL path: http://blog.conrad.de/category/technik-themen/page/6/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Das Conrad Blog › Registrierungsformular
    Website registrieren Benutzername E Mail Adresse oder anmelden mit Enter your WordPress com blog URL http wordpress com Proceed Du erhältst eine Bestätigung der Registrierung per E Mail Anmelden Passwort

    Original URL path: http://blog.conrad.de/wp-login.php?action=register&redirect_to=http://blog.conrad.de/3d-druck-fuer-anfaenger-eine-einfuehrung/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Windows 10 IoT Core auf Raspberry Pi 2: So geht's
    du auch übers Windows 10 ADK installieren um den DISM Befehl dann aus dem ADK Ordner auszuführen Hast du die zip Datei heruntergeladen entpackst du sie auf dem Entwicklungsrechner Darin siehst du mit der Datei flash ffu ein Abbild von Windows 10 IoT Core sowie allen nötigen Partitionen Entpacke diese Datei mithilfe von DISM auf der SD Karte wobei der DISM Befehl die physische Datenträger ID s Datenträgerverwaltung diskmgmt msc nicht den Laufwerksbuchstaben benötigt Mit dem folgenden Befehl in der administrativen Kommandozeile spielst du das Image auf DISM Apply Image Imagefile flash ffu ApplyDrive PhysicalDriveX SkipPlatformCheck Anstelle des X in PhysicalDriveX gibst du die Datenträger ID ein Ist der Befehl erfolgreich ausgeführt worden kannst du die SD Karte entfernen Boote das Raspberry Pi 2 von dieser SD Karte Das kann etwas dauern rechne auch mit mindestens einem automatischen Neustart Nach Abschluss konfigurierst du das System über die PowerShell remote vom Entwicklungsrechner wofür du eine Netzwerkverbindung zu einem DHCP Server benötigst Konfiguration und Apps Das Raspberry Pi 2 ist für die Installation von Windows 10 IoT Core ein Muss Bild Raspberry Pi 2 Model B 1G von Gareth Halfacree Lizenz CC BY SA 2 0 Um dein Windows 10 IoT Core System über die PowerShell zu konfigurieren sind einige Einstellungen am Entwicklungsrechner nötig Füge zunächst das Raspberry Pi als vertrauenswürdiges Gerät hinzu dafür kannst du in der administrativen PowerShell diese Befehle eingeben net start WinRM Set Item WSMan localhost Client TrustedHosts Value miniwinpc Damit Entwicklungsrechner und das IoT System ihre Verbindung aufnehmen können öffnest du eine Remote PowerShell Sitzung Standardpasswort p ssw0rd Enter PSSession ComputerName miniwinpc Credential miniwinpc Administrator Mit dem Befehl iotstartup wählst du die Standardapplikation aus die nach dem Booten gestartet wird Wenngleich Windows 10 IoT Core recht schlank aufgebaut ist kannst du recht komplexe Anwendungen ausführen Dafür zeigt sich die Universal App Plattform zuständig Jedoch kann die Performance der Hardware zu Einschränkungen führen Mittels Visual Studio kannst du neue Apps am einfachsten einspielen Durch den standardmäßig aktivierten Remote Debugger brauchst du nur noch die IP Adresse deines Geräts in Visual Studio eintragen dann kannst du die App aufs Gerät überspielen Windows 10 IoT Core getestet Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi will das klassische Linux nicht ersetzen Quelle Youtube com WindowsIoT Die Redaktionskollegen von Golem de haben bereits getestet und die IoT Variante von Windows 10 mit Raspberry Pi 2 zusammengebracht Sie kommen zu dem eindeutigen Schluss Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi will das klassische Linux nicht ersetzen Es ist klar auf den typischen Embedded Einsatz ausgerichtet Es richtet sich an Entwickler für die ein Betriebssystem vor allem ein Werkzeug und die Basis für eigene Programme ist Eine interessante Experimentierplattform soll sich jenen eröffnen die C sowie Visual Studio beherrschen oder sich damit auseinandersetzen wollen Jedoch seien tiefgehende Kenntnisse in der Windows Administration unabdingbar wenn die Experimente zu dauerhaften Installationen werden sollen denn den Rechner abzudichten sei eine Herausforderung Für Bastler reiche die Hilfe die Microsoft liefert nicht Golem de hofft dass Microsoft hier deutlich

    Original URL path: http://blog.conrad.de/windows-10-iot-core-auf-raspberry-pi-2-so-gehts/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • PC-Kühlung: so kommt dein Rechner gut durch den Sommer
    geht gar nichts Die CPU hat viel zu tun im Normalbetrieb verbraucht sie zwischen 20 bis 30 Watt unter Volllast können Spitzenmodelle auch schon mal 140 Watt saugen Verwendest du deinen Rechner und damit deine Grafikkarte für gängige Anwendungen reicht ein Kühlkörper ohne Ventilatoren Hast du jedoch eine schnelle Grafikkarte eingesetzt und daddelst gerne gehört deine Grafikkarte definitiv zu den aktivsten Stromfressern High End Modelle schlucken bis zu 350 Watt Hier wird definitiv eine leistungsstarke Kühlung mit großem Kühlkörper und Ventilator nötig Auf deinem Mainboard müssen insbesondere Chipsatz und Spannungswandler für die CPU und den RAM gekühlt werden Einige Hauptplatinen bringen bereits einen kleinen Lüfter auf dem Chipsatz mit Auch das Netzteil ist auf Kühlung angewiesen Ein Verbrauch von 350 Watt ist heute normal Spitzenmodelle wie der BeQuiet Power Zone CM kommen auf 1 000 Watt Kein Wunder also dass Netzteile in aller Regel ein bis zwei Lüfter zur Kühlung mitbringen Passivnetzteile hingegen werden über einen rückseitig angebrachten Kühlkörper gekühlt und benötigen keine Lüfter Los geht s So schützt du deinen Rechner vor dem Hitze Burn Out Schütze deinen Rechner vor dem Hitze Burn Out Bild Server027 von Am Mo Lizenz CC BY SA 2 0 Durch das richtige Platzieren deines Rechners kannst du schon viel leisten sorge dafür dass dein PC frei im Raum stehen kann Die Lüftungseinlässe im Gehäuse liegen idealerweise frei und sind nicht verdeckt Ein Schrank ist der falsche Ort für deinen Rechner denn hier fehlt es an Luftzirkulation Nicht nur seitlich solltest du für Abstand zwischen Rechner und Wänden sorgen sondern auch die Rückseite sollte möglichst frei bleiben dort befindet sich der Netzteillüfter der dafür zuständig ist warme Luft aus dem PC zu blasen Dass dein Rechner nicht in der prallen Sonne stehen sollte mag ein banal klingender Tipp sein jedoch wird das gerne mal übersehen Bei Notebooks ist der Standort übrigens besonders kritisch die Lüftungsschlitze sind sehr klein und dürfen keinesfalls verdeckt werden Idealerweise verwendest du bei der Arbeit mit dem Notebook im Sommer einen externen Lüfter sodass der Laptop von außen gekühlt wird Das CoolerMaster Notepal X2 Cooling Pad ist ein gelungener Kühler für Notebooks da du den Lüfter frei regeln und das Pad in seiner Höhe verstellen kannst Das CoolerMaster Notepal X2 Cooling Pad garantiert eine optimale PC Kühlung Gehört dein Computer zu jenen Modellen die ohne Gehäuselüfter ausgeliefert wurden kannst du einen solchen Gehäuselüfter mit wenigen Handgriffen nachrüsten Damit verbesserst du den Luftstrom im Gehäuse und entlastest den Lüfter im Netzteil Wichtig beim Nachrüsten von Bauteilen ist dass du die Anordnung sinnvoll gestaltest Oben haben wir Komponenten aufgezählt die für sich genommen bereits viel Wärme erzeugen die solltest du nicht direkt nebeneinander platzieren Halte die Freiräume so großzügig wie möglich damit die Luft zirkulieren kann Verbaust du mehrere Festplatten sollten diese nicht übereinander liegen Apropos Ordnung im Gehäuse wie steht es um dein Kabelmanagement Hat das Rechner Innere Ähnlichkeit mit einem Urwald aus Kabeln erschwert das die Luftzirkulation ungemein Kabelbinder und das Ersetzen sperriger Flachkabel durch schmale Rundkabel sorgen für den

    Original URL path: http://blog.conrad.de/pc-kuehlung-so-kommt-dein-rechner-gut-durch-den-sommer/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Deep Learning: Wie lernen Computer das Lernen?
    ein Vielfaches Andrew Ng Gründer des Projekts möchte noch mal um das Zehnfache aufstocken Computer die wie Menschen denken Es sind gerade die Start ups die beim Deep Learning punkten Riesen wie Apple Google oder auch IBM verleiben sich in regelmäßigen Abständen entsprechende Unternehmen ein um von deren Entwicklungen zu profitieren und Wissenschaftler an sich zu binden Einer der Pioniere des Deep Learnings ist Yann LeCun Der ehemalige Direktor des Centers for Data Science der New York University leitet mittlerweile das KI Team von Facebook Deep Learning also maschinelles Lernen ist ein Oberbegriff für die künstliche Generierung von Wissen aus Erfahrung Bild Learn von GotCredit Lizenz CC BY 2 0 Er sieht Deep Learning als entscheidenden Fortschritt in der Künstlichen Intelligenz In den 1980er Jahren war man weit entfernt von dem naiven Optimismus der ersten KI Forscher in den 1950er Jahren die denkende Computer bereits visionär ihre Arbeit verrichten sahen Viel zu vertrackt war es menschliches Alltagswissen inklusive hochkomplexer Wahrnehmungsaufgaben in Maschinen abzubilden jahrzehntelange Handarbeit war vonnöten Google Brain Gründer Ng musste sich die Frage stellen ob es nicht bessere Möglichkeiten gibt Maschinen das Lernen zu lehren Genau hier beginnt die Geburtsstunde des Deep Learnings künstliche neuronale Netzen wurden als Analogie zum menschlichen Gehirn verwendet um eigene Regeln selbst auszuloten und anhand dieser zu lernen Das Prinzip das Ng in einer Grafik anschaulich darstellt basiert auf Ebenenerkennung Und nun bitte in einfach In den 80er und frühen 90er Jahren existierte kaum Datenmaterial in digitalisierter Form Bild Networking II von Norlando Pobre Lizenz CC BY 2 0 In den 80er und frühen 90er Jahren existierte kaum Datenmaterial in digitalisierter Form und die wenigen Informationen die verfügbar waren überforderten damalige Rechner Entsprechend steckte die Künstliche Intelligenz in den 90er Jahren fest Diverse Verfechter des Netzwerks darunter LeCun und sein damaliger Betreuer Geoffrey Hinton University of Toronto erkannten jedoch dass steigende Rechenleistungen sowie gigantische digitale Datenbestände für ein Aufleben des Deep Learning Ansatzes sorgen könnten Das Forschungsteam widmete sich zunächst der Spracherkennung um 2009 einen Durchbruch zu erleben Neues Jahrtausend neue Erfolge Die eingesetzte Software trainierte mit dreistündigen Tonaufnahmen inklusive Transkription und übersetzte die Sprache genauer in einen geschriebenen Text als es je einer Software zuvor gelungen war Verständlich dass die Global Player der Smartphone Branche hellhörig wurden und Profit witterten Dank des Deep Learning Ansatzes beherrscht Apples Siri die Spracherkennung Bild With UK English Siri understands me much better von Kārlis Dambrāns Lizenz CC BY 2 0 Die mehr oder minder ausgereifte Form des Durchbruchs von 2009 kennst du übrigens heute unter dem Namen Siri Apples Sprachunterstützung für iOS Google setzte seinerzeit noch eins drauf als der Konzern die Spracherkennung für Android vorstellte wurde die bisherige Fehlerquote um 25 Prozent gedrückt Bedenkt man dass sämtliche Verbesserungen der vergangenen zehn Jahre bislang marginal ausfielen ist das ein gigantischer Wert Erneut profitierte Google vom Forschungsteam um Hinton im Jahre 2012 als eben dieses Team mit einer Bilderkennungssoftware einen Wettbewerb gewann Google offerierte Hinton eine Teilzeitstelle und integrierte das Programm in die Bildersuche von Google

    Original URL path: http://blog.conrad.de/deep-learning-wie-lernen-computer-andere-maschinen-das-lernen/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Diese drei Keyboards sind nicht normal - Das Conrad Blog
    australischen Sonder Design mit ihrem Keyboard im Hinterkopf Ihre Idee Die Tasten sind durchsichtig und darunter findet sich ein E Ink Display Dessen Anzeige kann sich dann mit der Belegung der Tasten und dem Geschmack des Nutzers ändern Außerdem ist eine Beleuchtung integriert Auf der offiziellen Website kann man die Tastatur aktuell für 199 US Dollar vorbestellen Sie soll später für 299 US Dollar auf den Markt kommen Allerdings sprechen die Macher auch von einer möglichen Kickstarter Kampagne Das kommt mir persönlich etwas Spanisch vor und insofern würde ich definitiv nicht vorbestellen sondern ganz gepflegt abwarten Neu ist die Idee an sich natürlich nicht Die russische Optimus Tastatur gibt es in verschiedenen Varianten schon länger Allerdings kostet ihr aktuelles Modell Popularis mal eben schlappe 1 400 US Dollar Ein Problem können übrigens beide nicht lösen Nicht nur die Belegung der Tasten ändert sich für unterschiedliche Sprachen sondern auch die Zahl der Tasten selbst Eine deutsche Tastatur hat zum Beispiel ein in Details anderes Layout als eine US amerikanische moky Keyboard und Touchpad Als langjähriger Laptop Nutzer habe ich mich inzwischen bestens mit Touchpads angefreundet Die Macher des Moky Keyboards wollen nun Tastatur und Touchpad miteinander kombinieren Allerdings werden dazu nicht etwa die Tasten berührungsempfindlich Vielmehr wird der Bereich per Infrarot abgetastet Das soll laut Selbstbeschreibung dann auch Multitouch Gesten zum Beispiel zum Scrollen oder Zoomen möglich machen Wer Apples WWDC Keynote gesehen hat dem wird die Idee seltsam bekannt vorkommen nur unter anderen Vorzeichen Die virtuelle Tastatur in iOS 9 wird man auch als Touchpad nutzen können Auf der Beschreibungsseite zur Moky wird allerdings darauf hingewiesen dass sie unter iOS nur als Tastatur funktioniert Man darf sich also nicht davon verwirren lassen wenn auf Fotos und im Video iPads zu sehen sind Schade eigentlich Nur 69 US Dollar soll die Tastatur kosten wenn man dem Projekt Geld via Kickstarter vorschießt Allerdings gibt es das Keyboard vorerst nur mit englischer Tastenbelegung Im Oktober 2015 wollen sie liefern können Wer braucht denn noch eine Tastatur Stellt sich abschließend noch die Frage wie lange wir eigentlich noch in die Tasten hauen werden Berufsschreiber wie ich werden das wahrscheinlich noch sehr lange tun Für viele andere Anwendungsfelder aber scheint das gute alte Keyboard langsam überflüssig zu werden Zwei Bereiche sehe ich da vor allem in den nächsten Jahren verstärkt aufkommen Sprachsteuerung Wir gewöhnen uns vielleicht erst langsam daran mit unserem Computer Tablet Smartphone oder der Smartwatch zu sprechen Aber es ist definitiv ein Feld mit großer Zukunft Die Systeme werden immer genauer und schneller Apple Google Microsoft und andere werden sie darüber hinaus noch flexibler machen Diese Sprachassistenten werden mehr verstehen mit mehr Apps zusammenarbeiten und Daten aus mehr Quellen heranziehen Gestensteuerung Die Anfänge mit Microsofts Kinect oder dem Leap Motion Controller waren teils noch recht holprig Aber die Technik entwickelt sich bekanntlich ständig weiter und das in teils atemberaubendem Tempo Man denke hier an Googles Project Soli siehe Video oben Ein winziger Radar kann hier auch kleinste Fingerbewegungen erkennen Auf diese Weise könnte

    Original URL path: http://blog.conrad.de/diese-drei-keyboards-sind-nicht-normal/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Warum ein 9-Dollar-Computer zum Millionenhit auf Kickstarter wird
    Fernseher anschließen Als Zubehör sind auch Adapter für VGA und HDMI erhältlich Der Rechner ist für eine Auflösung von 1 280 x 720 Pixel gedacht die Hardware selbst sollte allerdings auch mit 1 920 x 1 080 Pixel zurechtkommen Kurioses Zubehör PocketC H I P Der PocketC H I P ist ein Gehäuse das wie eine Kreuzung aus Game Boy und BlackBerry wirkt Bild Kickstarter Ein etwas kurioses Extra ist der PocketC H I P Das ist ein Gehäuse bei dem man den C H I P in der Rückseite einlegt Vorn sind ein 4 3 Zoll Diagonale messender Touchscreen sowie eine recht rustikal aussehende Tastatur integriert Wie die Kollegen von Gizmag so passend anmerken erinnert das Endergebnis an eine Mischung aus altem Game Boy und einem BlackBerry Ein Akku ist bereits integriert und so kann man seinen C H I P also jederzeit in der Hosentasche dabei haben Was man dann damit tatsächlich unterwegs machen möchte erschließt sich mir persönlich allerdings nicht so ganz Im Gegensatz dazu wird sehr schnell klar was sich mit dem puren C H I P alles anstellen lässt Hier ist im Grunde genommen die eigene Phantasie die wichtigste Grenze danach dann die technischen Möglichkeiten von Hard und Software So kann der C H I P tatsächlich als simple Surfstation für Zuhause dienen Man kann mit ihm natürlich prima lernen wie ein Computer funktioniert und wie man programmiert Und selbstverständlich kann der C H I P das Herzstück zahlreicher Projekte werden die eine simple Recheneinheit benötigen Die Macher nennen hier eine Wanduhr die anzeigt in wie vielen Minuten der nächste Bus an der Haltestelle um die Ecke ankommt Oder man könne solarbetriebene Luftqualitäts Sensoren damit verwalten und betreiben Drei Gründe für den Erfolg Auch für einfache Spiele ist der C H I P geeignet Seine eigentliche Stärke aber ist seine Flexibilität Bild Kickstarter Diese Flexibilität sowie der enorm günstige Preis sind zwei Gründe warum der C H I P viele Kickstarter Nutzer begeistert hat Ein dritter ist die Tatsache dass alles am C H I P als Open Source offengelegt werden soll Das gilt sowohl für die Software als auch die Hardware und spart dabei selbst den PocketC H I P nicht aus Das bedeutet zweierlei Erstens haben Experten damit eine bessere Chance das System den eigenen Bedürfnissen anzupassen Zweitens kann sich ähnlich wie beim Raspberry Pi eine Community entwickeln die das Projekt als Ganzes voranbringt Beim Raspi hat das eine recht beeindruckende Dynamik entwickelt Zugleich kann man als Nutzer dann mit Fug und Recht darauf hoffen dass noch nicht vorhandene Funktionen auf diesem Weg im Laufe der Zeit ergänzt werden Aber bevor das alles Wirklichkeit werden kann müssen die Macher nun erst einmal abliefern Immerhin Der Hersteller Next Thing Co aus dem kalifornischen Oakland ist kein Unbekannter auf Kickstarter Das Team hat bereits die recht kuriose Kamera Otto umgesetzt Sie setzt übrigens auf einen Raspberry Pi im Innern Die ersten Exemplare werden inzwischen ausgeliefert mit einigen Monaten Verspätung aber immerhin Ab Januar 2016 sollen

    Original URL path: http://blog.conrad.de/warum-ein-9-dollar-computer-zum-millionenhit-auf-kickstarter-wird/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Apples neues MacBook: Wer soll das kaufen? - Das Conrad Blog
    gegen die günstigen Air Brüder Foto Apple Das 12 Zoll MacBook ist zum heutigen Stand der Dinge nicht Apples Jedermann Modell Das sind weiterhin die beiden MacBook Air Varianten Und wer mehr Leistung und Schnittstellen braucht greift zum Pro siehe unten Ich persönlich hätte beispielsweise nicht wirklich ein Problem damit dass das neue MacBook nur einen Anschluss für alles hat Es ist äußerst selten dass ich etwas anderes als ein Stromkabel an mein Laptop anschließe und dabei habe ich ein MacBook Pro 15 Zoll von 2011 das eine ganze Batterie von Schnittstellen an der linken Seite hat Ich glaube dass ich in über drei Jahren nicht ein einziges Mal den Ethernet oder den Thunderbolt Anschluss benutzt habe In den letzten 12 Monaten hatte ich sage und schreibe zwei Anlässe etwas auf einen USB Stick zu spielen Am häufigsten schließe ich meine Digitalkamera sowie meine Backup Festplatte via USB an Hinzu kommt dass das neue MacBook auch einmal eine Weile ohne Stromzufuhr auskommt Sein Akku soll nach Apples Angaben zehn Stunden durchhalten Insofern kann man auch zwischendurch einmal eine Kamera eine Festplatte oder einen Drucker anschließen ohne dass man gleich panisch auf die Batterieanzeige schauen muss Unpraktisch ist es natürlich wenn man regelmäßig externe Geräte anschließt wie beispielsweise einen Monitor Dann kommt man um einen Adapter nicht herum Ich gehe davon aus dass es hier sehr bald preiswerte Varianten von Drittherstellern geben wird Auch Docks speziell für das MacBook bieten sich an und dann ist das Problem in vielen Fällen bereits sehr elegant gelöst Wobei ich mich in dem Fall aber doch eher bei den anderen beiden Modellreihen umschauen würde Das MacBook ist aus meiner Sicht perfekt für alle die ihr Laptop als Schreibmaschine nutzen und oft unterwegs sind Und was heute noch sehr radikal erscheint wird in zwei drei Jahren für viele alltäglich sein Wir können Dateien beispielsweise auf vielen anderen Wegen von einem Computer zum anderen transferieren und tun das heute schon So mancher Nutzer wie ich beispielsweise müsste da gar nicht umlernen Der Einstiegspreis für das neue MacBook liegt bei 1449 Euro Das ist eine Menge für die gebotene Leistung Ebenso wie beim iMac mit Retina Display oder den MacBook Pro mit Retina Display zahlt man hier zunächst einen Aufschlag Und der ist neben dem radikalen Schnittstellenkonzept sicher für so manchen die am schwersten zu schluckende Pille Apples Alternativen Air und Pro Man darf bei alldem allerdings nicht vergessen MacBook Air und MacBook Pro bleiben nicht nur im Programm sie bekamen im gleichen Atemzug sogar neue Modellgenerationen MacBook Air Ultraportabel sind die alten MacBook Air auch und vor allem ein gutes Stück billiger Das Display ist inzwischen überholt Foto MacBook Air Station von Matthew Pearce Lizenz CC BY 2 0 Das MacBook Air ist wie erwähnt inzwischen der Einsteiger Laptop in Apples Modellprogramm Es ist flach leicht und ultraportabel Da es komplett auf schnellen Flash Speicher setzt und nicht mehr auf klassische Festplatten ist es im Alltag erstaunlich flott Es bietet mehr Anschlüsse als das neue MacBook und

    Original URL path: http://blog.conrad.de/apples-neues-macbook-wer-soll-das-kaufen/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •