archive-de.com » DE » C » CLEANPOWERNET.DE

Total: 173

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • clean power net
    des Deutschen Rechenzentrumspreises wurde Eltek Deutschland mit dem 1 Platz in der Kategorie RZ Energietechnik ausgezeichnet Volker Roßmann nahm den Preis für das Projekt Das Eltek Converged Power System im Rechenzentrum entgegen Die unabhängige Fachjury des Deutschen Rechenzentrumspreises zeichnet alljährlich Projekte aus die Rechenzentren energieeffizienter und nachhaltiger gestalten Hierbei steht der innovative bis visionäre Charakter der Einreichung im Fokus Bereits im Jahr 2014 konnte sich Eltek Deutschland mit einem hervorragenden

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=195&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • clean power net
    the country s Federal Ministry of Transport Buildings and Urban Affairs in coordination with the National Organization of Hydrogen and Fuel Cell Technology NOW About Energy Storage in Germany Germany is a key energy storage player in Europe thanks to its leading position in terms of installed capacity of fluctuating renewables In 2014 power from renewable sources in Germany accounted for 28 percent of total electricity generation For the country to attain its ambitious goals of getting a third of its electricity from renewable energy by 2020 and at least 50 percent by 2030 and 80 percent by 2050 it must find a way to integrate and store many gigawatt h ours of energy According to the German Energy Agency DENA significant investments in energy storage will be required for the country to meet its renewable energy commitments Power to Gas is the only energy storage solution which can provide the capacity needed for large scale renewable power generation About Hydrogenics Hydrogenics Corporation www hydrogenics com is a globally recognized developer and provider of hydrogen generation and fuel cell products and services serving the growing industrial and clean energy markets of today and tomorrow Based in Mississauga Ontario Canada Hydrogenics has operations in North America and Europe Forward looking Statements This release contains forward looking statements within the meaning of the safe harbor provisions of the U S Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and under applicable Canadian securities law These statements are based on management s current expectations and actual results may differ from these forward looking statements due to numerous factors including our inability to increase our revenues or raise additional funding to continue operations execute our business plan or to grow our business inability to address a slow return to economic growth and its impact on our business results of operations and consolidated financial condition our limited operating history inability to implement our business strategy fluctuations in our quarterly results failure to maintain our customer base that generates the majority of our revenues currency fluctuations failure to maintain sufficient insurance coverage changes in value of our goodwill failure of a significant market to develop for our products failure of hydrogen being readily available on a cost effective basis changes in government policies and regulations failure of uniform codes and standards for hydrogen fuelled vehicles and related infrastructure to develop liability for environmental damages resulting from our research development or manufacturing operations failure to compete with other developers and manufacturers of products in our industry failure to compete with developers and manufacturers of traditional and alternative technologies failure to develop partnerships with original equipment manufacturers governments systems integrators and other third parties inability to obtain sufficient materials and components for our products from suppliers failure to manage expansion of our operations failure to manage foreign sales and operations failure to recruit train and retain key management personnel inability to integrate acquisitions failure to develop adequate manufacturing processes and capabilities failure to complete the development of commercially viable

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=198&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    und sind lokal schadstofffrei Aus diesen Gründen können Brennstoffzellensysteme im Bereich der industriellen Stromversorgung trotz aktuell noch hoher Kosten bereits erste Markterfolge verzeichnen Häufig werden solche Systeme in Außenaufstellung zum Beispiel für Telekommunikationsanlagen oder Verkehrstechnik installiert Die Anforderungen hinsichtlich der Umwelteinflüsse sind bei diesen Aufstellungen in der Regel sehr hoch Um gerade für solche Außenaufstellungen gesicherte kostengünstige Lösungen anbieten zu können entwickelt die ZBT GmbH gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen und weiteren Forschungseinrichtungen ein optimiertes Brennstoffzellensystem Der vom ZBT hierfür entwickelte neuartige Brennstoffzellenstack verbindet die Vorteile der offenen und der geschlossenen Kathode Durch eine innovative Medienführung wird gewährleistet dass das in der Brennstoffzelle bei der elektrochemischen Reaktion erzeugte Wasser die Brennstoffzelle gesichert nur gasförmig verlässt Zudem ist durch eine Entkopplung von Luftkühlung und Kathodenversorgung ein Start bei sehr niedrigen Temperaturen und ein Betrieb bei sehr hohen Temperaturen problemlos möglich Verglichen mit dem Volumenstrom der Luftkühlung ist der Volumenstrom der Kathodenversorgung klein Die innovative Medienführung ermöglicht es daher hochwertige Aktivkohlefilter für die Kathodenversorgung einzusetzen ohne dass diese auf den deutlich größeren Volumenstrom der Luftkühlung ausgelegt werden müssen Damit ist die Voraussetzung für eine Integration der Technik in industrienahe Anwendungen in Außenaufstellung wie zum Beispiel bei der USV Technik gegeben Das ZBT wird das Systemkonzept und insbesondere den optimierten Brennstoffzellenstapel erstmals im Rahmen der Hannover Messe 2015 auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein Westfalen Halle 27 Stand E40 vorstellen Das Projekt Im Rahmen eines Verbundvorhabens ZIM VP gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie arbeiten bereits seit 2012 4 kleine mittelständische Unternehmen mit 3 Forschungsstellen an der Entwicklung der industriellen Stromversorgung auf Brennstoffzellenbasis Ziel dieses Projektes ist die ganzheitliche und zielorientierte Systementwicklung einer 2 5 kW USV Anlage für Anwendungen in der Verkehrstechnik Schwerpunkt Tunnelanlagen und Kommunikationstechnik Die Partner ZBT GmbH Duisburg Abteilung Brennstoffzellen und Systemtechnik Stackentwicklung und Systemintegration Wilhelm Eisenhuth GmbH

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=203&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    autonomy without requiring any user attendance It comes fully equipped with an EFOY Pro 2400 Duo fuel cell two or four fuel cartridges up to four solar panels generating up to 1 000 Wp total power two or four batteries and a 60 A solar charger enabling maximum power flexibility as required in the individual application EFOY ProTrailer versions are available for oil gas security traffic management and communication applications configured to match the specifications and power requirements of the individual installations An example For security applications the EFOY ProTrailer can be equipped with cameras with a total load of 70 W cont the EFOY Pro 2400 Duo four 28 liter M28 fuel cartridges and 560 Wp solar The annual fuel requirement for this trailer version is approx 140 liter resp five fuel cartridges so that this trailer will operate for almost a full year without requiring any user attendance Compared to a solar only trailer the new hybrid solution features a number of significant advantages To supply the identical amount of power a solar only trailer requires min 2 500 Wp compared to only 560 Wp when combined with an EFOY Pro fuel cell For a power autonomy for five days a standalone solar system requires ten 220 Ah batteries each weighing 58 kg 128 lbs totalling 580 kg 1 280 lbs A hybrid EFOY ProTrailer requires only four batteries at a total weight of 232 kg 512 lbs The major advantage however is that even a fully loaded solar only trailer cannot ensure reliable power availability in bad weather or winter With an EFOY Pro fuel cell this reliability can be guaranteed The new EFOY ProTrailer is another milestone in our portfolio of integrated off grid power solutions for demanding industrial applications says Dr Peter Podesser CEO of

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=201&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    wurde Ende März bei einem Besuch in Japan besiegelt Die Präfektur Gifu auf der Hauptinsel Honshu und das Land Baden Württemberg verbindet ein langjähriger Austausch auf politischer und wirtschaftlicher Ebene Künftig soll dies auch in der Energieforschung der Fall sein Hier können beide Länder viel voneinander lernen Den Boden für die Kooperation bereitete die Landespolitik mit einer Delegationsreise vor zwei Jahren ein Gegenbesuch aus Japan fand im vergangenen Jahr statt

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=194&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    Aufgabe des Instituts für Energie und Klimaforschung Troposphäre am Forschungszentrum Jülich die mit Messfahrten diese Zusammenhänge auflösen werden Am Duisburger Zentrum für BrennstoffzellenTechnik werden dann auf Basis dieser Daten die Schädigungsauswirkungen von Grund und Spitzenbelastungen einzelner Gase und Misch Belastungen analysiert die MANN HUMMEL Innenraumfilter GmbH Co KG wird kostenoptimierte Filter und Filterwartungsstrategien entwickeln Die Daimler AG wiederum wird spezielle Schadgasszenarien an großen Brennstoffzellenstacks nachbilden und untersuchen um auch Unterschiede zwischen Labortestzellen und realen Automotivstacks aufzudecken Zusätzlich wird die Daimler AG gemeinsam mit dem ZBT Strategien erarbeiten wie die Brennstoffzellensysteme zum Beispiel bei nicht zu filternden Schadstoff Belastungen regeneriert und optimiert betrieben werden können Als Ergebnis aus dem Projekt wird erwartet dass sowohl im Bereich der Filtertechnik für Luftversorgung von Brennstoffzellen als auch für die Markteinführung von BZ Fahrzeugen wesentliche Fortschritte auch hinsichtlich der Langlebigkeit und damit Kundenakzeptanz erreicht werden Die Partner ZBT GmbH ZBT ist gemeinnütziger Forschungs und Entwicklungsdienstleister mit Schwerpunkt auf die Themenfelder PEM Brennstoffzellen Wasserstofftechnik und Batterietechnik Ein wichtiger Forschungsschwerpunkt ist hierbei der Einfluss von Schadgasen auf die Anode und die Kathode der PEM Brennstoffzelle Durch umfangreiche Projektarbeiten seit 2007 ist das ZBT international als eine führende Institution insbesondere hinsichtlich Fragestellungen kathodenseitig eingetragener Schadstoffe ausgewiesen In verschiedenen öffentlich geförderten Projekten und in bilateralen Vorhaben mit Industriepartnern wurden wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse erarbeitet In einem parallelen Vorhaben werden beispielsweise aktuell die besonderen Auswirkungen von Luftschadstoffen auf stationäre HT PEM Brennstoffzellen untersucht Daimler AG Die Daimler AG befasst sich als einer der Pioniere auf diesem Gebiet seit vielen Jahren in Forschung und Entwicklung mit alternativen Antrieben insbesondere auf Basis Brennstoffzellenantrieb Für die Zielerreichung ist dabei nötig die Reichweite und Lebensdauer der Antriebssysteme deutlich zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten stark zu senken Ein Weg der Kostensenkung ist dabei die Verringerung der Katalysatorbeladung um den Platineinsatz zu reduzieren Durch die verringerte

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=193&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    Der Ausgabepreis wurde mit 93 75 festgelegt alle weiteren Konditionen entsprechen denen der im letzten Jahr erstmals emittierten Wandelschuldverschreibung der Kupon beträgt 4 p a der Wandlungspreis beläuft sich auf EUR 8 00 pro Aktie und die Tilgung der Anleihe erfolgt im Januar 2017 Der Erlös aus der Wandelschuldverschreibung dient zur Finanzierung gemeinsamer strategischer Projekte im Bereich der Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie Masuru Inoue Geschäftsführer der INABATA Europe GmbH führt aus Wir sind sehr glücklich über die strategische Partnerschaftsvereinbarung mit Heliocentris und die Möglichkeit Heliocentris Produkte exklusiv in Japan und anderen Ländern anzubieten Wir erwarten zudem dass wir bei bestimmten Komponenten ein wichtiger Zulieferer für unseren neuen Partner Heliocentris werden Ayad Abul Ella Vorstandsvorsitzender der Heliocentris Energy Solutions AG kommentiert Mit INABATA gewinnt Heliocentris ein japanisches Handelshaus als neuen Vertriebspartner Damit erhält Heliocentris Zugang zu einem insbesondere in Japan den USA und Korea sehr gut vernetzten und etablierten Handelshaus Wir freuen uns sehr über die neuen Möglichkeiten die sich damit für Heliocentris ergeben können und sind sehr stolz dass INABATA uns sowohl bei der Gewinnung neuer Kunden und Märkte als auch bei der Belieferung mit strategischen Komponenten von nun an zur Seite stehen wird Über Heliocentris Energy Solutions AG Die Heliocentris Energy Solutions AG ist ein technologisch führender Anbieter von Energie Management Systemen und hybriden Energielösungen und Dienstleistungen für stationäre Industrieanwendungen sowie für Produkte für die berufliche und universitäre Ausbildung sowie angewandte Forschung in den Bereichen Brennstoffzellen Solar Wind und Wasserstofftechnologien Heliocentris Energie Management System schafft intelligente ferngesteuerte und hocheffiziente hybride Energielösungen mit höchster Verfügbarkeit aus den unterschiedlichsten Komponenten wie beispielsweise Batterien Solarmodulen konventionellen Dieselgeneratoren und Brennstoffzellen Diese Lösungen reduzieren den CO2 Ausstoß um 50 und die Betriebskosten bis zu 60 gegenüber konventionellen Energielösungen für Mobilfunkbasisstationen Heliocentris Brennstoffzellensysteme gewährleisten unterbrechungsfreie Stromversorgung mit langen Überbrückungszeiten für kritische Infrastrukturen wie beispielsweise TETRA Basisstationen

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=188&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • clean power net
    Energie ausgeglichen werden können Danach spart der Haushalt bares Geld In einem typischen Einfamilienhaus liegt die Ersparnis gegenüber dem kompletten Strombezug aus dem Netz und der Wärmeversorgung mit einem Gasbrennwertkessel bei rund 1 300 Euro pro Jahr Wir liefern die erste stromerzeugende Heizung die sich auch im ganz normalen Eigenheim rechnet Die bisherigen Lösungen auf dem Markt sind für die meisten Häuser überdimensioniert und dadurch unnötig teuer Sie erzeugen gerade im Sommer viel überflüssige Wärme und schalten sich deswegen häufig ab Der Haushalt muss dann seinen kompletten Strom teuer einkaufen obwohl er ihn mit dem eigenen Gerät günstig produzieren könnte Das ist unwirtschaftlich und hat bisher den Durchbruch der stromerzeugenden Heizungen verhindert Anders bei Elcore Wir haben unser Energiesystem so ausgelegt dass es an neun von zehn Tagen läuft und so fast kontinuierlich Kosten spart erklärt Dr Manfred Stefener Gründer und Geschäftsführer von Elcore der für seine Arbeit im Bereich Brennstoffzellen mit dem Europäischen Erfinderpreis des Europäischen Patentamts ausgezeichnet wurde Das Paket Elcore MAX besteht neben der strom und wärmeerzeugenden Elcore 2400 aus hochwertigen und geprüften Komponenten wie Pufferspeicher Frischwasserstation und Gasbrennwerttherme Die Therme wird nur in Zeiten mit hohem Wärmebedarf benötigt Alle Komponenten werden in Deutschland hergestellt und wurden speziell für die stromerzeugende Heizung mit Brennstoffzelle optimiert Das Brennstoffzellen BHKW Elcore 2400 ist das Herz der neuen Heizungs Komplettlösungen Es verfügt über das A Energielabel und einen in seiner Klasse bisher nicht erreichten Gesamtwirkungsgrad von 104 Prozent Das Gerät ist zudem für eine besonders einfache Installation ausgelegt Die Montage erfolgt in zwei leicht zu transportierbaren Geräteteilen an der Wand Das Elcore Produktprogramm ist modular aufgebaut So können die Elcore 2400 und weitere Komponenten des Elcore Anlagensets einzeln erworben und problemlos in bestehende Heizungsanlagen integriert werden Auch in modernisierten Bestandsanlagen liefert das BHKW nicht nur Wärme und Strom Es optimiert

    Original URL path: http://www.cleanpowernet.de/pressitem.php?id=187&lang=de (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •