archive-de.com » DE » C » CLASSIC-CON-BRIO.DE

Total: 54

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Vladimir Mendelssohn, Viola
    Weitere Stationen Deutschland Berlin Berliner Philharmonie München Herkulessaal Leipzig Gewandhaus Hamburg Dresden Und weiter geht es Großbritannien London Wigmore Hall Conway Hall BBC Radio Manchester Edinburgh Niederlande Amsterdam Concertgebouw Carre Theather De Ysbreker Rotterdam De Doelen Den Haag Phillips Halle Skandinavien Stockholm Oslo Helsinki Kuhmo Festival Göteborg Italien Rom Santa Cecilia Turin RAI und Antidogma Musica Mailand Venedig Österreich Wiener Musikverein Konzerthaus Salzburg Russland Moskauer Konservatorium St Petersburg Schweiz Zürich Tonhalle Basel Genf Bern Rumänien sein Heimatland Bukarest Ateneu Radio Philharmonie Cluj Iasi Bulgarien Jugoslawien Griechenland Türkei Israel Portugal Spanien Madrid Teatro Real Barcelona Palau de la musica auditori Tschechoslowakei Prag und Bratislava Festival Süd Korea Japan Hong Kong Tunesien Süd Amerika Rio de Janeiro Santiago de Chile Sao Paolo Mexiko City Er hat zahlreiche CDs aufgenommen unter anderen auch mit Gidon Kremer und dem Lindsay Quartett Seine Einspielungen sind erhältlich bei ECM DENON FORLANE OTTAVO ELECTRECORD L P ONDINE Nippon COLUMBIA ERATOM und CBS Er erhielt den AVRO Public Prize für seine Brahmslieder mit Jaard van Nes Seit vielen Jahren lebt er in den Niederlanden Er ist Professor am Königlichen Konservatorium in Den Haag und an der Musikhochschule Essen zudem ist er auch als Komponist und Arrangeur tätig Einige seiner Kompositionen sind Histoire véritable de l execrable Count Dracula 1st Symphony for orchestra La notte de la Fuga 24 Drei Capricen 4 for chamber orchestra drei Streichquartette ein Streichquartett mit Schlagzeug Winter für gemischten Chor NOVA für Klarinette Streichtrio Klavier und Schlagzeug DON ALDEBARRAN für sieben Streichinstrumente Klavier und Schauspieler COUNT ESTERHAZYS WINTER GARDENS für Viola Bariton und Cello Ballettmusik für Le petit prince Orchester Bühnenmusik für ATHALIE Racine und LES MOUCHES Sartre Filmmusik für LE JOUEUR DE VIOLON Gidon Kremer charakterisierend Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=vladimir-mendelssohn-viola-und-komponist (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Teresa Schwamm, Viola
    u a von Lars Anders Tomter Lawrence Power Nils Mönkemeyer Kim Kashkashian und Barbara Westphal Teresa Schwamm gewann zahlreiche 1 Preise beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert außerdem erhielt sie einen 2 Preis und den Publikumspreis beim Internationalen Bodensee Musikwettbewerb 2011 sowie den Kunstförderpreis der Stadt Gersthofen Solistisch trat Teresa Schwamm u a in Bayreuth mit den Hofer Symphonikern dem südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim der slowakischen Sinfonietta beim Mecklenburg Vorpommern Festival dem Bad Kissinger Musiksommer mit dem schwäbischen Jugend Sinfonieorchester und dem Bundesjugendorchester unter Gerd Albrecht auf Als Solobratschistin konzertierte sie im European Union Youth Orchestra dem Bundesjugendorchester dem Ensemble Resonanz und dem Philharmonischen Orchester Augsburg Desweiteren spielt sie regelmäßige Orchesteraushilfen bei den Berliner Philharmonikern dem Mahler Chamber Orchestra und dem Rundfunk Sinfonieorchester Berlin Teresa Schwamm ist Gründungsmitglied des Armida Quartetts Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer Wonnemann Violine Priya Mitchell Violine Daniel Rowland Violine Johanna Staemmler Violine Hugo Ticciati Violine Gareth Lubbe Viola Vladimir Mendelssohn Viola Teresa Schwamm Viola Julian Arp Violoncello David Cohen Violoncello Leonard Rees Violoncello Peter Philipp Staemmler Violoncello Zoran Markovic Kontrabass Stefanie Faust Flöte Blanca Gleisner Oboe Lauri Sallinen Klarinette Pieter Nuytten Fagott Benoit de Barsony Horn

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=teresa-schwamm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Julian Arp, Violoncello
    ist regelmäßig zu Gast bei Festivals wie dem Schleswig Holstein Musik Festival Rheingau Musik Festival Beethovenfest Bonn den Festspielen Mecklenburg Vorpommern sowie den internationalen Kammermusikfestivals in Stellenbosch Beauvais Montreux SoNoRo Bukarest Oxford und Heimbach Spannungen nur um einige zu nennen Bereits seit fünfzehn Jahren bildet er mit dem Pianisten Caspar Frantz das Duo Arp Frantz Gemeinsam gewannen sie eine Reihe renommierter Wettbewerbe darunter den Felix Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb den Deutschen Musikwettbewerb und den Internationalen Kammermusik Wettbewerb Premio Vittorio Gui in Florenz Drei CD Veröffentlichungen hat das DuoArp Frantz zwischenzeitlich vorzuweisen Der Debut Aufnahme mit Werken von Chopin Schumann Debussy und Janáček folgte eine vielbeachtete Gesamtaufnahme der Werke für Violoncello und Klavier von Felix Mendelsson Bartholdy Fono Forum Das Duo Julian Arp Caspar Frantz lässt diese Musik zum Fest werden Alles singt und klingt Die aktuelle CD Time isn t passing verbindet auf besondere Weise die Werke von Bach und György Kurtág Mit dem Klarinettisten Daniel Bollinger und dem Pianisten Gerhard Vielhaber konzertiert Julian Arp außerdem als BOVIARTrio Eine erste CD Aufnahme erschien kürzlich mit Werken von Beethoven Brahms Dinescu und Hochman Gemeinsam mit dem Autoren und Verleger Johannes Frank hat das Duo Arp Frantz 2009 in Berlin Zeitkunst ein Festival für zeitgenössische Musik Literatur und Kunst ins Leben gerufen Durch die internationale Zusammenarbeit entstehen seitdem viele neue künstlerische Netzwerke und Partnerschaften Besondere Höhepunkte waren unter anderem Uraufführungen von Samir Odeh Tamimi Sven Ingo Koch und Sarah Nemtsov Zeitkunst war bereits zu Gast im Centre Pompidou Paris dem Radialsystem Berlin und folgte Einladungen nach Tel Aviv und Rio de Janeiro Seit Herbst 2013 hat Julian Arp eine Professur für das Fach Violoncello an der Kunstuniversität Graz inne und ist gefragter Dozent internationaler Meisterkurse Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer Wonnemann

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=julian-arp (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • David Cohen, Violoncello
    Preis beim Internationalen Cello Wettbewerb in Genf 2001 den Preis der Solti Stiftung 2003 den Preis des Borletti Buitoni Trust 2004 oder die Octave de Musique für den besten Klassik Album 2004 David begann seine solistische Tätigkeit im Alter von 11 Jahren Er trat u a mit dem Flämischen Orchester Brüssel dem Symphonieorchester Grenoble dem Polish Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Lord Yehudi Menuhin mit dem Warschaw Symphonia der Philharmonia Orchestra London dem St Petersburg Philharmonic Orchestra unter Mstislav Rostropovich auf Als 1997 Mstislav Rostropovich David hörte lud er ihn Mitglied in seinem Cello Sextett zu werden In seiner bemerkenswerten Karriere hat David als Solist mit einigen der angesehensten Dirigenten in der Industrie wie Lord Menuhin Mislave Rostropowitsch Walter Weller Sir Charles Mackerras Vladimir Ashkenazy CVDohnanyi Pedro Hallfter arbeitete Martin Brabbins ect Seine sehr erfolgreiche Solo Debüt in Japan mit dem NHK und Maestro V Ashkenazy Durchführung Tschaikowsky Rokoko Variationen im Juni 2007 führen ihn wieder für die Saison 2009 und 2010 eingeladen David ist regelmäßig Gast bei zahlreichen Festivals darunter Kronberg Kuhmo Oxford Sonoro Bucharest West Cork Ireland Manchester Cambridge Beauvais und Gstaad Festival David ist der künstlerische Direktor des Melchior Ensemble in dem die größten Talente aus Europa wie Sasha Sitkovetsky Priya Mitchell Corine Chapelle Silber ainomae Razvan Popovici ect Das Ensemble ist in Residence Peter Haus in Cambridge Seit 2001 ist er Solo Cellist der Philharmonia Orchestra London als jüngster Stimmführer in der Geschichte des Orchesters David unterrichtet am Königlichen Konservatorium in Mons Belgien Hier finden Sie preisgekrönte Aufnahmen von David mit Forlane Classic FM Cypres Records und der LPO Label Futur Versionen von seinen Aufnahmen derLutoslawsky Cellokonzert mit dem Philharmonia Orchestra und dem S Gubbaidulina Aufnahme mit dem BBC Symphony wird in Kürze in diesem Jahr folgen David spielt das legändere Dominicus Montagnana Cello Baujahr

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=david-cohen (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Leonard Rees, Violoncello
    sein musikalisches Repertoire 2011 erhielt er den 1 Preis des Carl Schröder Wettbewerbs außerdem ist er mehrfacher Bundespreisträger Jugend Musiziert Zuletzt erhielt er einen ersten Bundespreis 2013 Sein Solodebut gab er im Alter von 13 Jahren mit der Max Bruch Philharmonie Loh Orchester Sondershausen Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer Wonnemann Violine Priya Mitchell Violine Daniel Rowland Violine Johanna

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=leonard-rees-2 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Peter-Philipp Staemmler, Violoncello
    Musikwettbewerb 2009 Wichtige künstlerische Impulse kamen durch Meisterkurse bei Natalia Gutman und Anner Bylsma hinzu Auch sein starkes Interesse an zeitgenössischer Musik wurde bereits mehrfach ausgezeichnet so ist er Preisträger des Hanns Eisler Preises für Interpretation zeitgenössischer Musik 2008 und des internationalen Cellowettbewerbs für Neue Musik Stuttgart 2007 Konzertreisen führten Peter Philipp Staemmler als Solist zu zahlreichen Orchestern in Deutschland Polen Tschechien und der Schweiz als Kammer und Orchestermusiker außerdem in fast alle Länder Europas nach Afrika und Südamerika Radioaufnahmen entstanden u a bei Deutschlandradio Kultur dem NDR SWR BR und MDR Seit 2013 hat Peter Philipp Staemmler einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Lübeck inne Als Preisträger des 16 Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds der Deutschen Stiftung Musikleben spielt er seit 2008 ein Instrument von Jean Baptiste Vuillaume 19 Jh Peter Philipp Staemmler ist Gründungsmitglied des Armida Quartetts Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer Wonnemann Violine Priya Mitchell Violine Daniel Rowland Violine Johanna Staemmler Violine Hugo Ticciati Violine Gareth Lubbe Viola Vladimir Mendelssohn Viola Teresa Schwamm Viola Julian Arp Violoncello David Cohen Violoncello Leonard Rees Violoncello Peter Philipp Staemmler Violoncello Zoran Markovic Kontrabass Stefanie Faust Flöte Blanca Gleisner Oboe Lauri

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=peter-philipp-staemmler (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Zoran Markovic, Kontrabass
    s Strings dem Celje Kammerorchester dem Amadeus Kammer Streichorchester mit der Jungen Kärntner Bläserphilharmonie und dem Sinfonieorchester Niš Außerdem ist er gern gesehener Gast auf zahlreichen Festivalbühnen u a beim Radenci Festival für Zeitgenössische Musik bei Musica Danubiana Aspecte Salzburg Neuebühne Villach Slovenian music days Serenate nel Chiostro Trieste Prima I suoni delle Dolomiti Akzente Neue Music Klagenfurt Ljubljana Summer Festival Oxford Chamber Music Festival Osnabrücker Musikfestival classic con brio Stiftfestival Schloss Elmau in Kuhmo und beim Storioni Festival Von 1990 bis 2004 war Marković Kopf der Kontrabassgruppe des Philharmonischen Orchesters Slowenien Von 2004 an wirkte er als Dozent an der Musikakademie in Ljubljana und ist seit 2006 externes Mitglied des RTV Sinfonieorchesters als Solist der Bassgruppe Inzwischen hat Marković eine Kontrabass Professur am Konservatorium für Musik und Tanz in Ljubljana inne und gibt immer wieder Meisterkurse im Rahmen von Internationalen Sommer Akademien in Österreich Italien in Großbritannien in den Niederlanden und in Deutschland In den letzten Jahren hat Marković sich dem Dirigieren zugewandt und sammelt hier Erfahrungen etwa als ständiger Gastdirigent des Orchestervereins Feldkirchen Österreich oder mit dem Jugend Opernstudio in Ljubljana Sein Kontrabass stammt aus dem Italien des 17 Jahrhunderts Zoran hat einenganz besonderen Saitenhalter erfunden für Streichinstrumente

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=zoran-markovic (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stefanie Faust, Flöte
    und war zweimal Preisträgerin im Giesekingwettbewerb Seit 2006 ist sie Soloflötistin des Sinfonieorchester Aachen Stefanie Faust hat als Solistin darüber hinaus in anderen Orchestern Erfahrungen gesammelt unter anderem in der Staatsphilharmonie Chisinau am Kammerorchester Aachen und im Landesjugendorchester Saar 2008 hat sie beim Kammermusikfestival moments musicaux in der Normandie mitgewirkt Festival 2016 Programm 2016 Künstler 2016 Gerhild Romberger Alt Patricio Arroyo Tenor Martin Funda Violine Ana Kirchmayer Wonnemann Violine Priya

    Original URL path: http://www.classic-con-brio.de/index.php?page=stefanie-faust-floete (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •