archive-de.com » DE » C » CHRIS-ON-THE-BIKE.DE

Total: 367

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Chris on the Bike # Nächste Tour # Que Sera!
    2014 Home Alle Touren Karte Bikes Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel Nächste Tour Que Sera Home Alle Touren Karte Bikes Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel Sudan 2007 Chris Pyrenäen 2008 on the Karakorum 2009

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/xxx (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Chris on the Bike mit Miri # Ostende - Hull # Ausrüstung
    1 Victorinox Taschenmesser Classic Alox Blue Green 0 6221 L22824 17 1 Inbusschlüssel 1 5 6 98 3 Schwalbe Reifenheber 11 33 4 Gummi Streifen 0 5 2 1 Speichenschlüssel 10 1 Kombizange 77 2 große Schraubenzieher 32 64 1 kleiner Schraubenzieher 11 1 Büchel LED Rücklicht Beetle 86 3 Ersatz Batterien 25 10 Workzone Kabelbinder aus Nylon 5 25 mm 0 5 5 1 Kabel 1 50 m 20 63 Summe 5053 Im Vorhof der Crowland Abbey Anzahl Outfit g Teil g gesamt 1 Crane Herbst Radlertrikot Softshell TechTex neon Herren Gr 48 410 1 Bike Shirt Ion Traze Tee Zip SS helio lime M 200 1 Columbia Trail Drier Windbreaker Jacket 12 Omni Heat M Chartreuse 155 2 Roeckl Ikast Radsport Sommer Handschuhe 3103 213 Limone Gr 9 24 48 1 Mütze Кыргызстан weiß grau 41 1 Columbia Men s Rapidfire II Windshell Charcoal M 158 1 Columbia Titanium Omni Dry Mountain Tech SS Tee Shirt 160 1 Columbia Trail Endurance Short Sleeve Crew Vermillion Rot M 147 1 Jack Wolfskin Fleece Shirt 225 1 Vaude Birch Zip Off Pant Männer Bike Hose 52 L schwarz 320 1 Columbia Silver Ridge II Convertible Pant Fossil M 282 1 Gürtel beige 48 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Slip 37 1 Odlo Slip blau 52 1 Vaude Herren Slip Lite TransFashion Underwear schwarz 46 1 Vaude Herren Slip Lite Sports Underwear anthrazit 52 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt kurzarm 110 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt langarm 135 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Hose lang 140 1 Jack Wolfskin Schlafshirt 195 1 kurze Polartec Schlafhose 135 1 Badehose active blau SIG GmbH 43 1 Reise Inlett Square Shape 220 X 84 cm bigpack 300 3 Tabi Zwei Zehensocken für Flipflops und Sandalias schwarz L 38 114 1 Vaude Mark II light Kuppel Zelt Fläche 215 x 165 cm Höhe 115 125 cm Packmaß 52 x 17 cm Außenzelt 3 000 mm Boden 10 000 mm Wassersäule 2900 1 Me ru Schutzdecke 2 X 2 M 425 1 Therm a Rest ProLite Regular sunset sunset 810 1 Schlafsack Yeti VIB 600 1000 2 Montbelluna Pro X elements Überschuh Fahrradgamasche neongelb XXL g 37 74 2 Brooks weiß orange Adrenaline GTS 9 Gr 12 46 350 700 2 Kunststoff Schalen Einlagen move control langsohlig mit Weichbettung Kussmann 101 202 1 The Heat Company Handwärmer 60 1 The Heat Company Fußwärmer 150 39 Summe 9874 Auf der Fähre Gravesend Tilbury Anzahl BodyHealth g Teil g gesamt 1 Spiegel 19 1 Fuchs Dentosan Wechselkopf Zahnbürste medium gelb 18 1 Fuchs Clips Pocket Reise Zahnbürste 16 1 Sensodyne Pro Schmelz Tägliche Zahncreme 20 ml 30 1 Zahnseide 4 1 Arzt Seife 98 1 Gall Seife Blücher Schering 47 1 Yves Rocher Duschgel Vitalität fraicheur verveine 30 20 ebelin Bio Wattestäbchen nature 1 20 2 Ohren Stöpsel 1 2 1 Nivea Creme 52 1 Labello Lipcare Sun 14 3 Rossmann SunOzon Sonnenmilch 50 hoch 30 90 1 Deo dm alverde Men Deo Zerstäuber 30 1

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/hull_a (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike mit Miri # Malaga - Casablanca: Teil 1
    halbwegs hin Als die Straße nur ein bisschen ansteigt um rüber zur Autovia zu führen wird s schon schwierig Wir können noch zwei drei Kilometer am Ufer bleiben Torreguadiaro Teil 1 Teil 2 ich halte schon Ausschau nach Hotels Puerto Sotogrande der künstliche Yacht Hafen Foto unten umgeben von drei Golf Plätzen Ich sinke am Ende eines Beton Bootsstegs auf den Boden Schlafe kurz darauf am Strand auf einem überdachten Holzsteg Dann geht s nur bis zum nächstbesten Hotel Foto links Elend Zum Sonnenuntergang reicht es für einen kleinen Spaziergang Saft und kraftlos sinke ich ins Hotelbett vor dem Balkon tost die Brandung heran Die ganze Nacht Puerto Sotogrande Positiv Schlafen Dienstag 12 November 2013 Torreguadiaro Es ist wieder ein grandioser sonniger Morgen an der Costa del Sol Ich schaffe es kaum auf den Balkon Kann kaum essen Trinken Nicht mal Emails schreiben Kaum lesen Nicht mal einen Spaziergang Nicht morgens nicht abends Foto rechts Miri macht einen Ausflug in die Umgebung Plündert einen Lidl Schwimmt im Meer Wir sehen den großen Felsen von Gibraltar hinter Puerto Sotogrande Foto unten und die kleinen Berge von Afrika Aber wie weit werden wir noch kommen Positiv Einschlafen heißt irgendwie werden wir es zumindest bis Gibraltar schaffen Denken Glauben Die ersten Sonnenstrahlen erreichen Puerto Sotogrande und den Felsen von Gibraltar In der Biker Schlange von Gibraltar Mittwoch 13 November 2013 Torreguadiaro Grenze Gibraltar Grenze La Línea de la Concepción 41 km Über Nacht ist es wie eine Auferstehung Ich schlafe fast durch Und bin am Morgen ein neuer zumindest ein nicht mehr völlig desolater Mensch Ich esse ein wenig mit Freude Und gegen Mittag fühle ich mich fit genug zumindest ein paar Kilometer auf dem Rad zu versuchen Die große Anlage von Puerto Sotogrande die Miri gestern schon erkundet hat ist ein schönes super gepflegtes Gelände mit zum Schluss vierspuriger Straße Umgeben von entsprechenden Golfplätzen Auch danach die Service Straße die mal auf der einen mal auf der anderen Seite der Autovia entlangführt ist sehr schön und führt uns bis auf 150 Meter Höhe Hier radeln wir in Alcaidesa runter zur Küste Der Fußgänger Modus bei Google Maps empfiehlt diese Route In der Bucht endet der Asphalt zwei französische Touri Radler kommen uns entgegen und raten uns zumindest nicht von dieser Route ab Die Alternative wäre eh 150 Höhenmeter zurück bergauf Ich kann momentan keinen einzigen Meter mehr bergauf Deshalb schieben wir eine Pause ein in einer schönen Strand Lounge Heute ist ein bisschen Wellengang Aber eben auch entsprechender Wind Dann nehmen wir den Wanderweg in Angriff Wunderschön wie der Felsen von Gibraltar vor uns am Horizont steht Foto links Nur meine Kräfte bleiben verborgen und so ist es immer auch eine Quälerei Eigenartiger Weise lässt das Qual Empfinden nach in dem Moment wo wir das Minimalziel Gibraltar erreicht haben Quer über die Start und Landebahn Foto rechts britisches Territorium beradeln Wir wählen gleich den ersten Abzweig links um die Halbinsel einmal zu umrunden Kurz vor der Südspitze führt zunächst ein Tunnel kräftig

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/gibraltar (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike # Malaga - Casablanca: Teil 2
    könne irgendwo im Netz veröffentlicht werden sei weit verbreitet sagen mir meine beiden Retter Chakir und Mbarak Der Mechaniker kürzt die Kette um ein Glied Ölt alles und danach scheint es wieder richtig gut zu laufen Kostenpunkt 90 Cent umgerechnet Chakir und Mbarak zeigen mir noch die Ecke mit den Hotels und wir verabreden uns fürs Fußballspiel in zwei Stunden Die ersten beiden großen Hotels sind angeblich ausgebucht Ein Déjà vu zum nahe gelegenen Sidi Kacem wo ich vor elf Jahren in zwei ziemlich heruntergekommenen Hotels abgeblitzt bin weil die Besitzer wohl Angst hatten ich würde nicht zufrieden sein und deshalb gleich behaupteten der Laden sei voll Anders als damals muss ich nicht noch 48 Kilometer weiterfahren sondern um die Ecke ist das nächste wohl auch bessere Der einzige Mann in der wie meist völlig entleerten Rezeption meint leider gebe es heute keine Einzelzimmer deshalb müsse ich ein Doppelzimmer zahlen Die 18 Euro lassen sich verschmerzen nicht aber der spätere Blick hinter den Tresen der mir beweist dass alle Zimmerschlüssel da sind mithin ich der einzige Gast im ganzen Etablissement bin Im Café Gentle Man verfolgen wir das Fußballspiel Die vielen vielen Cafés ringsherum sind alle gefüllt an vielen Türen stehen sie traubenbildend draußen Im Gentle Man sind auch fünf sechs Frauen Mit und ohne Kopftuch Es sind die die dann in der zweiten Halbzeit richtig Stimmung machen Das ist die Phase als der Kommentar nicht mehr so oft Oh oh oh oh sagen muss wenn Casablanca in Bedrängnis kommt Casablanca führt 1 0 es folgt der Ausgleich ein Freistoß von Ronaldinho der beim brasilianischen Atletico Mineiro sein Gnadenbrot verdient Chakir hat mir inzwischen seine italienische Odyssee erzählt Ein Marokkaner habe ihm für sehr viel Geld eine Arbeitserlaubnis in Italien verkauft die sich dann vor Ort nicht realisieren ließe Nach ein paar Monaten bei seinem Bruder in Veneto und an andern Orten sei er zurückgekehrt und sitze nun mit 37 Jahren auf jeder Menge Schulden Wenigstens heute Abend hat er Grund zum Jubeln In der Schlussphase schießen die Casablankenesen noch zwei Tore Und der Autokorso hält auch jetzt am Ende dieses Textes immer noch an Samstag Abend ist das Finale gegen Bayern München in Marrakesch Morgensonnendunst bei Kénitra Zentimeter für Zentimeter gegen den Regen Donnerstag 19 Dezember 2013 Kénitra Suq el Arbaa du Gharb Dlalha Larache 159 km Es gehört zu den Phänomenen solcher Touren dass die Reaktion vor allem von Kindern und Jugendlichen in bestimmten Regionen sehr ähnlich ist Wird man im einen Dorf bejubelt ist es meist auch im nächsten so Andernorts wird man angefeuert dort ignoriert woanders mit Steinen beworfen Im nördlichen Marokko haben sie mich vor elf Jahren ausgelacht Wo immer eine Gruppe von Mädchen herumstand und mich in meinem Papageien Outfit wahrnahm brachen alle sofort in Gelächter aus Dieses kollektive Gelächter ist mir nirgends sonst so extrem begegnet Wird es nach elf Jahren immer noch so sein Ich nähere mich mit meinem rollenden Wäscheständer Foto links einer Kreuzung will anhalten um nach dem Weg zu fragen Und schon bricht eine ganze Gruppe junger Frauen in Gelächter aus Es ist das einzige Mal heute aber es ist auch die einzige Gruppe junger Frauen der ich heute so begegne Aber sie sind nicht mehr ganz so jung wie vor zehn Jahren Die jüngeren ignorieren mich eher so wie seit Casablanca fast alle Nach dem Weg frage ich sicherheitshalber einen Mann Der rät mir ab zurück zur Küste nach Moulay Bousselham zu fahren Direkt am Ortsausgang von Kénitra habe ich heute Morgen die Abzweigung zum Meer verpasst Die einzige Abzweigung war eher in der Art eines Industriegebiets beschildert Als ich die Autobahn kreuze ist es schon zu spät Ich stecke auf der alten Nationalstraße die in einem riesigen Bogen zum Tagesziel Larache führt Immer wieder frage ich vergeblich ob es eine Querverbindung zur Küste gebe Das Oued Sebou liegt dazwischen und ich bräuchte eine Brücke Es ist gerade zwölf Uhr als ich nach 78 Kilometern Suq el Arbaa du Gharb erreiche Ein Name wie ein Gedicht auch wenn es vermutlich nichts anderes als Mittwochs Markt im Gharb heißt Die wie immer extrem heiße Tajine Gemüse und Fleisch unter einem Tondeckel bekomme ich serviert Ich will es doch noch wissen mit der Verbindung zum Meer Bei der gegenüberliegenden Shell Tankstelle Der Tankstellenwart meint es seien nach Moulay Bousselham 44 Kilometer und von dort noch einmal 55 Kilometer bis nach Larache Beides im Grunde richtig nur sind die letzten 55 Kilometer nicht wie behauptet Piste sondern ganz normale Straße Vorher muss ich mich gegen den Wind zur Küste kämpfen Außerdem macht die Straße anfangs einen Riesenbogen den mir eine neu asphaltierte kleinere Straße erspart hätte Richtig frustrierend wird es als die Kilometersteine wieder Kénitra ankündigen Das bedeutet die Küstenstraße ist durchgehend asphaltiert auch wenn sie eng an der neuen Autobahn entlangführt 40 Kilometer Umweg habe ich gemacht Auf der dicht befahrenen Nationalstraße Die letzten acht Kilometer zum Badeort Moulay Bousselham spare ich mir Ich will nach Larache kommen nachdem mir ein Taxifahrer an der Abzweigung die Entfernung mit seiner Hand auf die Fußmatte gemalt hat 36 Kilometer Auch das ist wie viele viele Auskünfte heute leider falsch Nun gut wer kann einem in Mainz sagen ob der Nahe Radweg bis Saarbrücken führt Bis Larache sind es am Ende 44 Kilometer Schon einmal ist es heute Nachmittag düster am Himmel geworden Foto rechts Jetzt fängt es leicht an zu regnen Dann wendet sich die Straße im 90 Grad Winkel zur Küste Der Wind fegt mir wieder ins Gesicht Mit Regentropfen Unter der Autobahnbrücke halte ich kurz an Ein Junge der schon ein paar Kilometer vor oder hinter mir ist ebenfalls Als der Regen etwas nachlässt schwinge ich mich aufs Rad Denn die verdunkelte Sonne geht gleich ganz unter Jetzt legt der Regen erst mal richtig los In wenigen Sekunden bin ich durch und durch nass Selbst wenn ich Regenüberschuhe mitgenommen hätte ich hätte keine Zeit mehr gehabt sie anzulegen Dazu der Wind Im Windschatten eines Wasserturms warte ich ein paar Momente ab Nass Kalt Der Junge fährt vorbei Mein Rücklicht ist tief unten in der Satteltasche die ich im Regen nicht öffnen mag Mit einer Nachtfahrt war nun gar nicht zu rechnen Ich fahre weiter Regen und Wind nutzen die Chance und drehen noch mal so richtig auf Obwohl es nur minimal bergauf geht komme ich gegen den Wind nicht über sechs sieben Stundenkilometer hinaus Zwei Schweizer Fahnen tauchen samt einer Fabrik auf Zwei weitere Fahnen künden Rieker Antistress Eine spätere Online Recherche zeigt mir dass es eine Schuhfabrik sein muss Der Pförtner ruft mir etwas wohl Wohlmeinendes zu Allein die Vorstellung jetzt anzuhalten ist widerlich Weiter weiter weiter Zentimeter für Zentimeter Der Mini Hügel ist überwunden Selbst jetzt kämpfe ich mich mühsam den Berg hinab Ein Lichtblick in immer düsterer Dunkelheit Die Straße macht wieder eine 90 Grad Kurve Ich habe nur noch Seiten Böen Und kein Licht Und kalte Füße Und kein Ende in Sicht Rolling hills Als die Lichter der Stadt schon zu sehen sind kreuzt die Straße wieder die Autobahn Von der Stadt weg Bald kreuzt sie die gut bekannte Nationalstraße und die führt über die Autobahn hinweg in die Stadt Auf dieser Strecke fuhr auch der Bus vorgestern zu seinem Zwischenstopp am Busbahnhof Ich habe mir alles eingeprägt das unpersönliche Truckerhotel fast an der Autobahn das Dialysezentrum und irgendwann das Hotel Choumis Eines von der altehrwürdigen Sorte Eben in die Jahre gekommen Das Warmwasser laukalt Waschbecken Abfluss läuft nicht Wind pfeift durchs Fenster Wlan ein paar Meter rund um die Rezeption Booking com hätte besseres zu bieten gehabt Irgendwie werde ich warm und die Klamotten bis morgen hoffentlich trocken Angler in der Mündung des Oued Mharhar Sonnenwende am nordwestlichsten Punkt Afrikas Freitag 20 Dezember 2013 Larache Cap Spartel Tanger 105 km Feucht sind am Morgen vor allem noch die Handschuhe Kaputt ist eine Speiche am Hinterrad Gestern im Sand unter der Autobahnbrücke quietschte es schon verdächtig Ich versuche das halbwegs auszugleichen und fahre erst um neun Wärmer ist es da auch nicht Obwohl die Sonne scheint Es kommt lange lange nicht so recht über 13 Grad hinaus Schlimmer ist der Wind Er kommt m E von Nordwest mir meistens entgegen aber er ist vor allem laut Sehr laut Den ganzen Tag tobt er zusammen mit Wellen und Autos um meinen Kopf Es geht auf 200 Meter Hier und da Baustellen für einen TGV von Tanger nach Casablanca Weil die Grenze mit Algerien nach wie vor geschlossen ist konzentriert sich die Infrastruktur auf die Nord Süd Verbindungen Die letzte Anhöhe vor Asila Tages Kilometer 42 Ich bin schon zermürbt kann mich nur durch ständige Mentalarbeit vom Absteigen abhalten Da kommt der erste Fernradler der Tour Stan Petitdemange aus der Gegend um Lyon bisher in Asien unterwegs gewesen fährt Richtung Süden Ausführliche Blog auf Französisch hier Genau die Route die ich vor sieben Jahren geradelt bin Casablanca Dakar Ich blühe auf schwärme vom Rückenwind von der Sahara vom Meer von Mauretanien vom Senegal Stan hat keinen Rückflug gebucht und daher Zeit In Casablanca will er sich die Visa besorgen Bonne route Trotz meiner Hinweise verpasst er leider genauso die Küstenstraße bei Larache wie ich den Abzweig in Kénitra verpasst habe Ich vergesse das meist zu erwähnen Auch dieser Tag mit all seiner Plackerei ist letztlich ein Genuss Die Sonne die Wellen der Sand die Wälder das Leben der Leute die vielen kurzen Begegnungen Und jeder Tag diese Masse an Eindrücken über diese großen Entfernungen Und hier im Norden wird nicht gebettelt Kann ich die Lösung von Wolfgang Herrndorf nicht anwenden der in seinem Blog schreibt sie hätten Kindern bei Zagora für jeden deutschen Fußballspieler den sie nennen konnten einen Dirham ca 9 Euro Cent gegeben Asila habe ich schon verlassen bevor ich was gefunden habe für eine Pause Muss ich an der Tankstelle gegenüber vom Bahnhof halten Im Café läuft National Geographic Abu Dhabi Ich lese die Zeitung mit den Jubelberichten über die Finalisten von Raja aus Casa Dima Dima Raja brachte mir der Zeitungsverkäufer heute Morgen den Basis Schlachtruf bei Zur Feier des Tages fotografiere ich jeden Fußballplatz Hier nicht im Bild Als die Straße nach Westen Richtung Tanger dreht ist es nicht mehr ganz so mühsam mit dem Wind Einen Spanier aus Madrid treffe ich der grad gelandet ist und mit seinem Mountainbike zwei Wochen durch Nordmarokko radelt Er entschuldigt sich dass er heute nur noch bis Asila kommen will Morgen gehe es richtig los Ich bin schon am Ortsrand von Tanger Und weil ich eh nicht mehr viel weiter komme entschließe ich mich einen Schlenker zum nordwestlichsten Punkt Afrikas zu machen Cap Spartel An einem Container in dem Ferry Tickets verkauft werden geht s 12 5 Kilometer vor dem Zentrum von Tanger links Genau fünf Kilometer bis zur Küste früher etwas kürzer aber eine Fabrik hat sich mitten auf der Straße angesiedelt Ringsum wachsen weitere Fabriken empor als Werkbank Europas Das Pulen deutscher Krabben in Marokko wird ausgebaut Dafür hat die Fabrik Straßenbeleuchtung im Look der Werksbeleuchtung spendiert An der Küste rechts und wieder genau fünf Kilometer weiter die Abzweigung zu den Grotten die dann noch 250 Meter entfernt sind Von der Abzweigung sind es vier Kilometer bis zum Cap Da geht s in der Abendsonne ein vorerst letztes Mal rauf Fahrrad Schattenspiele im Abendlicht am Cap Spartel Und in diesem Moment geht die Sonne unter Hier am nordwestlichsten Punkt Afrikas stehen ein Leuchtturm ein Café ein obligatorischer Military Oberservation Punkt und jede Menge Marokkaner Und mein Fahrrad Fotos ganz oben Pünktlich zur Sonnenwende Ein unweihnachtliches Naturspektakel Drei Kekse müssen reichen für die letzten Kilometer nach Tanger Als sehr flach haben mehrere die Strecke beschrieben Es beginnt mit dem stärksten Anstieg des Tages nahtlos bis auf 250 Meter Dann hält sich die Straße im Wald oben auf der Höhe mit gelegentlichen Absackern Alles ist fast durchgehend beleuchtet Aber da ich das Rücklicht nach der gestrigen Dunkel Regen Fahrt aus den Tiefen der Radtaschen befördert habe montiere ich es auch Nach 16 Kilometern erreiche ich die Medina von Tanger Ich will zum Melting Pot Hostel in dessen Dépendance ich schon in Tarifa war Verpasse aber die Einfahrt in die Altstadt lande von außen an der Kasbah durch die ich in die Medina fahre wo ich das Rad ein paar Treppen hinunter schiebe Es lohnt sich Die Medina ist fantastisch ursprünglich heruntergekommen lebendig Im Hostel geht s auf steilen gekachelten Treppen bis auf eine geniale Dachterrasse Viele Gäste Während ich in Tarifa nur mit einem Schweizer und einem Polen in einem Zimmer war sind hier überall Leute in meinem Zimmer eine Deutsche die mit einem Franzosen reist Lea hängt mit 21 Jahren ihr Zweitstudium in Mannheim an den Nagel um zehn Monate durch die Welt zu reisen Weihnachten geht s heim zur Mama Lea ist mit Adrian und andern Hostelgästen auch noch mal in die Stadt gegangen Alle gemeinsam haben sie am Geldautomaten Geld geholt Da kam das berühmte Betteln Un Dirham Zu guter Letzt nebeln sich alle im Dachrestaurant ein Selbst meine Sinne werden eingetrübt im Nachbarzimmer Ceuta die spanische Enklave auf afrikanischem Boden wird von den Marokkanern Sebta genannt Weg Leas HTC und Ronaldinhos Schuhe Samstag 21 Dezember 2013 Tanger Ksar Sghir Tétouan 101 km Die ganze Hostelherrlichkeit von Tanger ist dahin als Lea mit entsetzten Augen am Frühstückstisch auftaucht Ihr HTC Smartphone ist weg Hostel intern bin ich im Grunde der Hauptverdächtige weil bis Mitternacht einziger Zimmergenosse Es ist aus einer Innentasche ihrer kleinen Umhängetasche verschwunden Anrufen kann man es nicht weil schon gestern der Akku leer war und das Teil dauernd ausgegangen ist Daran kann sie sich zuletzt erinnern an das Schauen nach dem Akku Zustand im Restaurant Ich vermute zunächst dass sie es dort oder beim Gang durch die Medina losgeworden ist Als Lea mit Adrian noch mal das Restaurant ansteuert fällt mir ihre Erzählung vom Geldautomaten ein Womöglich hat das Betteln sie erfolgreich abgelenkt Der marokkanische Hostel Typ regt sich kurz darauf über eine ähnliche Schlüsselszene auf kurz nach Ende des Klub WM Halbfinals zwischen Casablanca und Mineiro kamen marokkanische Spieler und Betreuer auf Mineros Altstar Ronaldinho zu Sie sicherten sich zunächst sein Stirnband bald darauf zogen sie mit seinen Schuhen davon Hochnotpeinlich findet der Hostel Mitarbeiter Vier Anläufe habe ich gebraucht um die Schönheiten von Tanger zu entdecken Der Ruf der Diebstahl Hochburg hatte mich bisher immer schnell das Weite suchen lassen Jedenfalls verzichte ich auch heute auf weiteres Shopping in Tanger und mache mich auf den Weg an der Küste entlang Richtung Algerien Die Straße von Gibraltar liegt in der Sonne Ein Kriegsschiff patroulliert zwischen den Fähren Unwirklich nah Tarifa Algeciras Gibraltar alles deutlich zu erkennen ein Steinwurf weit weg Für die meisten Afrikaner eine unüberwindliche Grenze Die Temperaturen sind so wie gestern aber mangels Wind gefühlt sehr viel wärmer Zum ersten Mal fahre ich mit dem kurzärmelingen Fahrrad Trikot Bis Ksar Sghir sind es 35 Kilometer die Straße erreicht zwei Mal 200 Meter Das Schalten mit Feinstgefühl habe ich inzwischen verinnerlicht damit die Kette nicht noch einmal reißt Die Erschöpfung reicht für eine längere Pizzeriapause Dann kommen Nationalstraße und Autobahn zusammen und es geht vierspurig weiter Letztlich bis Tétouan Zunächst aber der neue große Mittelmeerhafen Tanger Med was so viel mit Tanger zu tun hat wie Frankfurt Hahn mit Frankfurt Bei Tages Kilometer 40 ist die erste Einfahrt Foto links Fähren und Felsen von Gibraltar bei 42 die zweite Dann der Container Terminal Ab Kilometer 45 geht es aufwärts Mit einer kleinen Zwischenepisode bis auf 400 Meter Da ist es dann wieder so kalt dass ich meinen Pseudo Windstopper brauche Und sehr schön weil waldig und die Meerenge wirkt hier oben wie ein Sträßchen von Gibraltar Für die Römer immerhin sowas wie das Tor zum Ende der Welt Gruppen von Schwarzafrikanern stehen am Straßenrand Im Vorbeifahren wechseln wir ein paar nette Worte auf Französisch Die letzte Gruppe spricht eher Englisch einer schlenkert mehr oder weniger auffällig mit seiner Wasserflasche Ich hätte ihnen ein bisschen Wasser und meine bescheidenen Lebensmittelvorräte geben können Als der Gedanke da ist bin ich schon vorbei Es geht abwärts nach Ceuta was die Marokkaner Sebta nennen Man sieht die Halbinsel der spanischen Enklave Foto oben später auch den hohen Zaun mit dem sich Europa abschottet Die Küstenstraße bis Tétouan ist weiterhin vierspurig und ganz easy Außerdem ein Fahrradweg auf beiden Seiten der keine Wünsche offenlässt Auf Tétouan bin ich mittelprächtig vorbereitet Ich sehe viele einfache Hotels will aber wie in Tanger in der Medina übernachten Auf der Avenue Mohammed V sind so viele Menschen unterwegs dass ich schieben muss erst recht als es in den überdachten Schmuck Suq geht Ein Hotel Schlepper heftet sich an meine Versen bis ich ihm nachhaltig klar mache dass ich auf seine Begleitung keinen Wert lege Das Stichwort Hotel Dalia ist aber auf diese Weise schon gefallen und auch im Suq werde ich in dieser Richtung weiterempfohlen und begleitet Kann man sich ja mal anschauen Auch die Medina von Tétouan ist ein absolutes Highlight Jetzt in der Abendstimmung Hinter einer der alten Holztüren öffnet sich der überdachte zweistöckige Innenhof eines 300 Jahre alten Hauses Das ganze Hotel Riad Dalia habe ich im Grunde für mich allein Zu einem Spottpreis Mich drängt s wieder in den Suq denn das Endspiel Casablanca Bayern steht an Die erste Halbzeit sehe ich in einem Imbiss die zweite auf der überdachten Straße vor einem Teppichhändler der eine größere Flatscreen vor den Laden gestellt hat Raja Casablanca hat überhaupt keine Chance Wenn die Europäer die besten Fußballer aus der ganzen Welt zusammenkaufen darf man sich nicht wundern wenn außerhalb Europas keine Mannschaft mehr mit den europäischen Mannschaften mithalten kann Medina von Tétouan bei Nacht Gesprengte Berge Vierter Adventssonntag 22 Dezember 2013 Tétouan Oued Laou 48 km Ich wache auf im gelobten Hotel Riad Dalia Und bin allein Weit und breit kein Lebenszeichen Für acht Uhr hatten wir ein Frühstück angepeilt Ein Missverständnis Es ist himmlisch Ich habe einen ganzen Palast Foto rechts für mich allein Mich treibt s sowieso nicht so schnell fort Um elf

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/casablanca (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike mit Miri # Foto Special # Hundert Schlösser
    Ostenfelde Haus Dieck Westkirchen Schloss Freckenhorst Schloss Harkotten Ketteler Füchtorf Schloss Harkotten Korff Füchtorf Schloss Iburg Bad Iburg Hohes Haus Lienen Haus Vortlage Lengerich Haus Marck Tecklenburg Schloss Surenburg Bevergern Schloss Bentlage Rheine Gut Stovern Salzbergen Schloss Bentheim Bad Bentheim Villa im Winkel Ochtrup Haus Welbergen Ochtrup Haus Schulze Lohoff Metelen Das Bauernhaus soll um 1800 gebaut worden sein Hohes Haus Nienborg Langes Haus Nienborg Haus Keppelborg Nienborg Haus Asbeck

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/borkum_b (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike mit Miri # New York - Detroit # Ausrüstung
    Columbia Titanium Omni Dry Mountain Tech SS Tee Shirt 160 1 Columbia Trail Endurance Short Sleeve Crew Vermillion Rot M 147 1 Jack Wolfskin Fleece Shirt 225 1 VauDe Bodensee Zip off Pant Men M anthrazit 330 1 Columbia Silver Ridge II Convertible Pant Fossil M 282 1 Gürtel beige 48 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Long Tights 170 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Slip 37 1 Odlo Slip blau 52 1 Vaude Herren Slip Lite TransFashion Underwear schwarz 46 1 Vaude Herren Slip Lite Sports Underwear anthrazit 52 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt kurzarm 110 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt langarm 135 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Hose lang 140 1 Jack Wolfskin Schlafshirt 195 1 kurze Polartec Schlafhose 135 1 Badehose active blau SIG GmbH 43 1 Reise Inlett Square Shape 220 X 84 cm bigpack 300 4 Paar Falke Airport Herrensocken 34 146 3 Tabi Zwei Zehensocken für Flipflops und Sandalias schwarz L 38 114 2 H M Divided Flip Flops grün blau 42 43 82 164 1 Vaude Mark II light Kuppel Zelt Fläche 215 x 165 cm Höhe 115 125 cm Packmaß 52 x 17 cm Außenzelt 3 000 mm Boden 10 000 mm Wassersäule 2900 1 Therm a Rest ProLite Regular sunset sunset 810 1 Globetrotter Ohio Daunen Schlafsack 1800 2 Laufschuhe Asics GT 2150 schwarz 12 46 5 350 700 2 Kunststoff Schalen Einlagen move control langsohlig mit Weichbettung Türk Fuss Vital Center Freudenstadt 94 186 1 The Heat Company Handwärmer 60 1 The Heat Company Fußwärmer 150 42 Summe 10532 Panther Dominance Trekking und Trekkingrad T 400 vsf fahrrad manufaktur vor 5pointz Graffiti in Queens Anzahl BodyHealth g Teil g gesamt 1 Spiegel 19 1 Fuchs Dentosan Wechselkopf Zahnbürste medium gelb 18 1 Sensodyne Pro Schmelz Tägliche Zahncreme 20 ml 30 1 Zahnseide 4 1 Arzt Seife 98 1 Gall Seife Blücher Schering 47 1 Yves Rocher Duschgel Vitalität fraicheur verveine 30 1 Nivea Creme 52 1 Labello Lipcare Sun 14 1 Rossmann sun ozon Sonnenmilch Mittel UVA UVB Sofort Schutz 20 30 30 3 dm Sundance Sonnenspray 50 30 90 1 Balea Deo Compact Sensitive 30 1 CK one eau de toilette Calvin Klein 16 1 Nagelschere 19 1 Bikemate Erste Hilfe Tasche für unterwegs 120 1 Zinkoxid Salbe Law 8 1 Bode Cutasept F Hautdesinfiziens 43 1 Bepanthen Wund und Heilsalbe 6 1 Diclofenac Schmerzgel 13 1 Diclofenac Tabletten 3 1 Imodium akut lingual 2 1 Aspirin plus C Brausetabletten 24 1 Senada Alu Rettungsdecke Gold Silber 67 1 Nähset 2 3 Pakete Taschentücher 27 81 1 MSR Mountain Safety Research Packtowl UltraLite Medium 25 25 Multinorm Langzeit Vitamine A Z Balance Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Lutein Aldi Tabletten 1 25 1 Flaschen Trinkverschluss 6 56 Summe 922 Trekkingrad T 400 und Panther Dominance Trekking in Queens Prints g gesamt Karten teils in Kopien Road Atlas USA Canada Mexico Rand McNally Chicago 2009 ISBN 978 0 528 94206 8 44 American Automobile Association Inc New York

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/detroit_a (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike mit Miri # Lyon - Paris # Ausrüstung
    105 1 Epple Kopfschlüssel vulgo Knochen spezialgehärtet mit 10 Schlüsselweiten 90 1 Schweizer Taschenmesser 43 1 Inbusschlüssel 1 5 6 98 3 Schwalbe Reifenheber 11 33 4 Gummi Streifen 0 5 2 1 Speichenschlüssel 10 1 Kombizange 77 2 große Schraubenzieher 32 64 1 kleiner Schraubenzieher 11 1 Con Tec Freizeitleuchte Led Light TL 290 rot extrem hell 0 5 W mit Universalhalterung 49 3 Ersatz Batterien 25 10 Kabelbinder 0 5 5 1 Kabel 1 50 m 20 62 Summe 5003 Miri on the Bike mit Regencape im Morvan Anzahl Outfit g Teil g gesamt 1 Gore Bike Wear Tool III Windstopper Soft Shell Jacke spear gray schwarz M 450 1 Adidas Bmap Jersey Short Sleeve Race Fit Cyber Metallic SO6 L 200 2 TCM Handschuhe L XL 15 30 1 Runners Point Running Cap Mütze schwarz 49 1 Columbia Men s Rapidfire II Windshell Charcoal M 158 1 Columbia Titanium Omni Dry Mountain Tech SS Tee Shirt 160 1 Columbia Trail Endurance Short Sleeve Crew Vermillion Rot M 147 1 Jack Wolfskin Fleece Shirt 225 1 VauDe Bodensee Zip off Pant Men M anthrazit 330 1 Columbia Silver Ridge II Convertible Pant Fossil M 282 2 Gürtel grau schwarz 48 96 1 Vaude Herren Slip Lite Sports Underwear anthrazit XL 52 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Slip 37 1 Odlo Briefs Cubic Light XL schwarz 48 1 Vaude Men s Slip Aquator XL anthrazit 56 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt kurzarm 110 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt langarm 135 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Hose lang 140 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Long Tights 170 1 Jack Wolfskin Schlafshirt 195 1 kurze Polartec Schlafhose 135 1 Badehose active blau SIG GmbH 43 1 Reise Inlett Square Shape 220 X 84 cm bigpack 300 4 Paar Falke Airport Herrensocken 34 146 2 H M Divided Flip Flops grün blau 42 43 82 164 2 Shimano SPD Schuhe 475 950 2 Vaude Überschuhe Shoecover Pallas black 47 49 107 214 2 Laufschuhe Brooks Adrenaline GTS six 380 760 2 Schaleneinlagen Orthopädie Kussmann 77 154 39 Summe 5936 Chris on the Bike bei der Einfahrt in Paris an der Seine Anzahl BodyHealth g Teil g gesamt 1 Spiegel 19 1 Fuchs Dentosan Wechselkopf Zahnbürste medium blau weiß 18 1 Sensodyne Pro Schmelz Tägliche Zahncreme 20 ml 30 1 Zahnseide 4 1 Arzt Seife 98 1 Gall Seife Blücher Schering 47 1 Yves Rocher Duschgel Vitalität fraicheur verveine 30 1 Nivea Creme 52 1 Labello Lipcare Sun 14 2 Rossmann sun ozon Sonnenmilch Mittel UVA UVB Sofort Schutz 20 60 120 1 dm Sundance Sonnenspray 50 50 1 Balea Deo Compact Sensitive 30 1 CK one eau de toilette Calvin Klein 16 1 Nagelschere 19 1 Bikemate Erste Hilfe Tasche für unterwegs 120 1 Zinkoxid Salbe Law 8 1 Bode Cutasept F Hautdesinfiziens 43 1 Bepanthen Wund und Heilsalbe 6 1 Diclofenac Schmerzgel 13 1 Diclofenac Tabletten 3 1 Imodium akut lingual 2 1 Aspirin plus C

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/lyon_paris_a (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike mit Miri # Jerewan - Noworossijsk # Ausrüstung
    spear gray schwarz M 450 1 Adidas Bmap Jersey Short Sleeve Race Fit Cyber Metallic SO6 L 200 2 TCM Handschuhe L XL 15 30 1 Runners Point Running Cap Mütze schwarz 49 1 Columbia Men s Rapidfire II Windshell Charcoal M 158 1 Columbia Titanium Omni Dry Mountain Tech SS Tee Shirt 160 1 Columbia Trail Endurance Short Sleeve Crew Vermillion Rot M 147 1 Jack Wolfskin Fleece Shirt 225 1 VauDe Bodensee Zip off Pant Men M anthrazit 330 1 Columbia Silver Ridge II Convertible Pant Fossil M 282 2 Gürtel grau schwarz 48 96 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Slip 37 1 Falke Ergonomic Sport System Men Athletic Cool Long Tights 170 1 Odlo Slip blau 52 1 Vaude Herren Slip Lite TransFashion Underwear schwarz 46 1 Vaude Herren Slip Lite Sports Underwear anthrazit 52 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt kurzarm 110 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Shirt langarm 135 1 Odlo Termic Sportunterwäsche Hose lang 140 1 Jack Wolfskin Schlafshirt 195 1 kurze Polartec Schlafhose 135 1 Badehose active blau SIG GmbH 43 1 Reise Inlett Square Shape 220 X 84 cm bigpack 300 1 Globetrotter Ohio Daunen Schlafsack 1800 1 Gelbe Isomatte 275 1 Vaude Mark II light Kuppel Zelt Fläche 215 x 165 cm Höhe 115 125 cm Packmaß 52 x 17 cm Außenzelt 3 000 mm Boden 10 000 mm Wassersäule 2900 4 Paar Falke Airport Herrensocken 34 146 2 H M Divided Flip Flops grün blau 42 43 82 164 2 Shimano SPD Schuhe 475 950 2 Laufschuhe Brooks Adrenaline GTS six 380 760 2 Schaleneinlagen Orthopädie Kussmann 77 154 40 Summe 10691 Ganz neu Ortlieb Radtaschen Front Roller City je 12 5 l Anzahl BodyHealth g Teil g gesamt 1 Spiegel 19 1 Fuchs Dentosan Wechselkopf Zahnbürste medium blau weiß 18 1 Sensodyne Pro Schmelz Tägliche Zahncreme 20 ml 30 1 Zahnseide 4 1 Arzt Seife 98 1 Gall Seife Blücher Schering 47 1 Yves Rocher Duschgel Vitalität fraicheur verveine 30 1 Nivea Creme 52 1 Labello Lipcare Sun 14 2 Rossmann sun ozon Sonnenmilch Mittel UVA UVB Sofort Schutz 20 60 120 1 dm Sundance Sonnenspray 50 50 1 Balea Deo Compact Sensitive 30 1 CK one eau de toilette Calvin Klein 16 1 Nagelschere 19 1 Bikemate Erste Hilfe Tasche für unterwegs 120 1 Zinkoxid Salbe Law 8 1 Bode Cutasept F Hautdesinfiziens 43 1 Bepanthen Wund und Heilsalbe 6 1 Diclofenac Schmerzgel 13 1 Diclofenac Tabletten 3 1 Imodium akut lingual 2 1 Aspirin plus C Brausetabletten 24 1 Senada Alu Rettungsdecke Gold Silber 67 1 Nähset 2 3 Pakete Taschentücher 27 81 1 MSR Mountain Safety Research Packtowl UltraLite Medium 25 25 Multinorm Langzeit Vitamine A Z Balance Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Lutein Aldi Tabletten 1 25 1 Flaschen Trinkverschluss 6 55 Summe 972 Seit Jahren dabei Schlüsselanhänger Grünes Ampelmännchen Danke Christoph Prints g gesamt Karten in Kopien Gebietskarte Kaukasus Armenien Aserbaidschan Georgien Reise Know How Bielefeld 2 Aufl 2008 Maßstab 1 650 000 ISBN 978

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/kawkas_a (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •