archive-de.com » DE » C » CHRIS-ON-THE-BIKE.DE

Total: 367

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Chris on the Run # Steinfurt Marathon 2002
    Kontakt Suchen EA Palästina Israel Steinfurt Marathon Der erste unter vier Stunden 16 März 2002 Start Steinfurt Marathon 16 März 2002 Ziel Steinfurt Marathon 16 März 2002 Home Alle Touren Karte Bikes Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/steinfurt (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Chris on the Run # Kyffhäuser Berglauf 2001
    Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel Kyffhäuser Berglauf 7 April 2001 Zieleinlauf nach 37 2 km in 3 Stunden 58 Minuten 14 Sekunden Home Alle Touren Karte Bikes Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel Sudan 2007

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/kyff (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CHRIS & EAPPI
    Frieden Bundespräsident Köhler am See Genesaret 3 Feb 2005 Köhler auf Kaiser Spuren in Jerusalem Der Bundespräsident im deutschen Benediktiner Kloster auf dem Zionsberg 4 Feb 2005 Halb Marathon am Toten Meer Von der Unmöglichkeit eines Friedenslaufs im Heiligen Land 19 Feb 2005 Zwischen Irak und Israel Advocacy bei Öko Arabern und Schülern in Amman 23 24 Feb 2005 Fotos Leben in Jayyous Dez 2004 Feb 2005 Weihnachten in Yanoun 24 25 Dez 2004 Sonnenaufgang in Jayyous 30 Dez 2004 Tom Fox 31 Dez 2004 Fatah feiert 40 Jahrestag ihres militärischen Flügels in Ramallah 1 Jan 2005 Arafats provisorisches Mausoleum in Ramallah 1 Jan 2005 Krippe hinter der Mauer in Betlehem 6 Jan 2005 EAPPI Gruppe 10 Die 15 neuen Mitglieder der Gruppe 10 im Portrait Feb 2005 Nov 2004 Goodbye Teachers Goodbye Nablus 4 Dez 2004 Die Mauer Temporäre Trennungs Barriere Winter 2004 2005 Publikationen Olivenernte hinter Stacheldraht Siedlergewalt gegen Palästinenser Von Jörg Bremer Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ 14 Dez 2004 Events The Israeli Uprooting of Trees in Palestine An Eyewitness Account The Arab Group for the Protection of Nature APN 23 Feb 2005 Environmentalists raise awareness on deforestation in Palestinian areas The World Council of Churches is working with environmentalists in Jordan and the region on a campaign to stop Israel from uprooting trees in Palestinian areas Von Rami Abdelrahman The Jordan Times 28 Feb 2005 Von Andreas Maurer Schneller Magazin über christliches Leben im Nahen Osten März 2005 Von Christoph Gocke Liborius Magazin LiMa März 2005 Von Christoph Gocke Liborius Magazin LiMa März 2005 Präsenz der Ökumenischen Begleiter verringert Gewalt in Jayyous Schwedisch Von Anki Nord Sändaren Nr 5 10 März 2005 Interview mit Christoph Gocke Von Paula Haffner und Vera Braun Pennhouse Schülerzeitung des Friedrich Eugens Gymnasium Stuttgart Juli 2005 Titelblatt ChainReaction Sommer 2005 Taube Kreuz

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/eappi_d.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CHRIS & EAPPI
    Land Besides I witnessed in the weeks after Yasser Arafat s death Palestinian local and presidential elections had a meeting with Jimmy Carter on a mission for democracy and peace saw Arafat s Mausoleum in Ramallah and a lot more Reports Uprooting of Olive Trees in Jayyous A Diary of Violence Arbitrariness and Protest Dec 9 2004 Jan 4 2005 Independant Candidate Afaf Shatara and the Palestinian Local Elections How a Christian School Director Won Elections Without Campaigning Dec 23 2004 Energy Renewal at the Sea of Galilee A Saviour at the Deepest Marathon in the World Jan 6 2005 On Counting the Votes in the Old City of Nablus Where Osama bin Laden and Yassir Arafat Get a Vote Jan 9 2005 Photos Postelection Meeting with Jimmy Carter Heads of Churches and EAPPI in Jerusalem Jan 10 2005 Two Worlds Twenty Minutes Apart By Lydia Gall Sweden EAPPI Jan 29 2005 Photos Life in Jayyous Dec 2004 Feb 2005 Xmas in Yanoun Dec 24 25 2004 Sunrise in Jayyous Dec 30 2004 Tom Fox Dec 31 2004 Fatah Celebrates the 40th Anniversary of its Military Wing in Ramallah Jan 1 2005 Arafat s Temporary Mausoleum in Ramallah Jan 1 2005 Manger Behind the Wall in Bethlehem Jan 6 2005 EAPPI Group 10 Portraits of 15 New Members of Group 10 Feb 2005 Nov 2004 Goodbye Teachers Goodbye Nablus Dec 4 2004 The Wall Temporary Separation Barrier Winter 2004 2005 Press Events The Israeli Uprooting of Trees in Palestine An Eyewitness Account The Arab Group for the Protection of Nature APN Feb 23 2005 Environmentalists Raise Awareness on Deforestation in Palestinian Areas The World Council of Churches is working with environmentalists in Jordan and the region on a campaign to stop Israel from uprooting trees in Palestinian areas by Rami

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/eappi_e.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike # Foto Special # Russlands junge Beauties
    Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel Foto Special Russlands junge Beauties St Petersburg Hochzeit im Sommer Park Zur ganzen Tour 36 Belarus Arvidsjaur 2782 km Aug 2007 Home Alle Touren Karte Bikes Run Fun Links Kontakt Suchen EA Palästina Israel

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/arvidsjaur_e (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike # Foto Special # Sankt Petersburg
    die Stadt Freitag Morgen Im Sommer Garten Denkmal für den Gründer der Stadt Zar Peter I Gegenüber der Eremitage Eremitage Peter und Paul Kathedrale Hochzeitspaare posieren vor den Fontänen in der Newa Eremitage von der andern Flussseite her gesehen Isaaks Kathedrale Gegenüber der Eremitage Auferstehungs Kathedrale Peter und Paul Kathedrale Admiralität Isaaks Kathedrale Denkmal für Zar Peter I den Großen Zur ganzen Tour 36 Belarus Arvidsjaur 2782 km Aug 2007

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/arvidsjaur_f (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CHRIS & EAPPI
    die private Homepage von Bitte beachten Ich war von Dez 2004 bis Feb 2005 tätig im Auftrag des Evangelischen Missionswerks in Südwestdeutschland EMS als ein Ökumenischer Friedensdienstler für das Programm Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel EAPPI des Weltkirchenrates ÖRK Diese Seite gibt nur meine persönlichen Ansichten wieder die nicht unbedingt die des EMS und oder des ÖRK sind Wer diese Informationen verbreiten will unter Berücksichtigung des offiziellen Standpunkts

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/eappi_anna.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Chris on the Bike # Belarus - Arvidsjaur # 1. Teil # Polen & Belarus
    Abgesehen davon dass schon im Ort die Natur recht schön sein kann Foto links sehen wir Fauna und Flora Vielfalt des Parks vor allem im Naturkunde Museum Ausgestopfte Tiere auf zwei Stockwerken und ein paar Luftbilder machen Lust auf mehr Um all diese Tiere zu sehen müsste man aber wohl Wochen durch den Park streifen Turow an sich ist auch nicht ganz unbedeutend Wegen seiner 75 Kirchen wurde es auch als zweites Jerusalem bezeichnet Eine der Kirchen wohl eine Kathedrale hat man neulich ausgegraben und mit einer Wellblech Halle überbaut Auf dem Friedhof im 11 und 12 Jahrhundert Sitz des Bischofs wächst ein Steinkreuz angeblich millimeterweise aus dem Boden In einer noch oder wieder genutzten Kirche stehen zwei zwei Meter Steinkreuze die den Dnjepr und dann die Pripjat gegen den Strom nach Turow geschwommen sein sollen Mystery Die gleichnamige Stadt Pripjat wurde erst 1970 gegründet und gemeinsam mit den Kernreaktoren von Tschernobyl errichtet Seitdem die rund 50 000 Einwohner fliehen mussten ist es eine Geisterstadt Und irgendwie liegt der Schatten von Tschernobyl auch über diesem Naturpark Richtig wohl fühlt man sich beim Gedanken ans Pilzesammeln dort nicht Gleichwohl In Zhytkavichy wird ein großes Hotel gebaut Der Naturpark Tourismus soll ausgebaut werden Zhytkavichy Stromausfall im Internet Café Freitag 10 August 2007 Zhytkavichy Am zweiten Tag komme ich langsam in den Rhythmus von Zhytkavichy Stundenlang ziehen wir durch den Ort Foto rechts mehr Fotos von Katja Alexa Masha etc hier Im frisch renovierten Rathaus mit seinen langen Gängen voller verschlossener Türen versucht Katja Bescheinigungen für ihre Tochter zu sammeln Vor dem Rathaus wacht wie stets Lenin Foto links mehr Fotos von Zhytkavichy hier Wir kaufen hier und da noch was Ich erstehe einen weißrussischen Auto Atlas im Maßstab 1 500 000 Und bekomme noch zwei Strohglöckchen die ich ans Fahrrad hänge Ganz zu schweigen von dem Muschelanhänger aus Abchasien wo Katja und Alexandra Urlaub gemacht haben und wohin Nicht Russen nur mit Uno oder Rotkreuz Delegationen gelangen können Dann verbringe ich ein paar Stunden im Internet Café Das hat immer was Vertrautes Wo immer ich bin sobald ich auf dem Computer Fenster die vertraute Kombination aus spiegel de mail com google und wetteronline geöffnet habe fühle ich mich ein bisschen zu Hause Und muss manchmal scharf überlegen durch welches Land ich eigentlich grade radle Vertraut ist mir aus vielen Internet Sitzungen auch der Stromausfall Die Gleichgültigkeit mit der er hier am hellichten Tag hingenommen wird zeugt von Gewohnheit Als ich nach einer halben Stunde wiederkomme hocken alle noch so regungslos vor ihren Computern wie zuvor Immer noch kein Strom Noch mal warten Und als der Saft wieder da ist muss ich 20 Minuten warten bis ich einen der etwa 20 Terminals bekomme Auf allen laufen Baller Spiele kostet 1000 belarussische Rubel 30 Cent Ich bin der einzige im Netz das ist doppelt so teuer Funktioniert prächtig Abends bin ich noch bei Katjas Bruder Viktor samt Frau und drei Kindern eingeladen die sich über die Kinder Schokoladen Eier wahnsinnig freuen Feuerwehrmann Viktor bringt nicht nur sein Haus Zug um Zug auf West Standard Vor dem Haus hat er ein kleines beheizbares Gewächshaus um Gurken Pflänzchen zu ziehen die dann im etwa 20 m langen großen Gewächshaus in den wenigen Sommermonaten heranreifen Ein paar Tomaten sind auch dabei Innerhalb weniger Minuten bringe ich drei Saiten von Viktors Gitarre zum Reißen weil ich versuche die Gitarre auf die Höhe des Pianos zu bringen Um die letzten Saiten zu retten stimme ich die G Saite eine komplette Oktav tiefer Geht doch Doch dann will Viktor nicht mehr Klavier spielen und gemeinsame Lieder finden wir auch nicht so recht nicht mal in dem russischen Liederbuch Das hat nicht mal deutsche Weihnachtslieder im Programm Zwei Tage Family Treffen mit Katja waren großartig Wenn man sich an weit auseinander liegenden Orten trifft auf diesem kleinen Planeten bringt das näher zusammen Jeder Wald anders Babrujsk Mischung aus Feierlichkeit und Tristess Samstag 11 August 2007 Zhytkavichy Babrujsk 190 km Es geht weiter Masha liegt noch auf der Couch im Wohnzimmer Katja bereitet schon die Abreise am Nachmittag nach Moskau vor Zhytkavichy hat eine direkte Nachtzug Verbindung mit Moskau 17 Stunden dauert der Trip Man lernt jemanden ganz anders kennen wenn man mal in seiner Heimat bei seiner Familie war Wie klein und wie groß ist der Sprung von Zhytkavichy nach Mainz oder Moskau Im Internet Café leg ich noch meine Fotos für Katja auf eine Festplatte Ein bisschen von uns bleibt hier Immerhin Sonne Den ganzen Tag über eine Nebenstrecke mit wenig Verkehr aber gutem Asphalt Foto links und gelegentlich sogar Rückenwind Zumindest solange es nördlich geht Riesige Wälder Foto oben riesige Felder Kleine Holzhäuschen Wieder ein Örtchen Ljuban Im Gegensatz zu den meist schachbrettartigen Siedlungen oder langgezogenen Straßendörfern etwas unübersichtlich mit mehreren Hauptstraßen Prompt verfahre ich mich Obwohl ich treu den Schildern und Auskünften folge kreise ich unbefriedigend umher Am Ende geht s dann gen Osten Babrujsk alias Babruysk Babruisk Bobruisk Bobrujsk belarussisch Бабруйск russisch Бобруйск ist ein größerer Ort Ich bin froh über meinen gestern gekauften weißrussischen Straßenatlas mit seinen Innenstadtplänen Am Samstag Abend wirkt der Ort recht verschlossen Die Läden sind geschlossen Auf der Innenstadt Fußgänger Meile ist dann doch ein bisschen Leben Kneipen Restaurants Wieder ein paar leere Straßen weiter stoße ich auf das Gostiniza Bobrujsk 20 Extra Cent werden hier für s Fahrrad fällig Das Hotel ist alt aber passabel Der Weg zum Internet Café am späten Abend beweist die Jugend ist auf den Beinen Mein Eindruck Typisch für diese Art von weißrussischer Großstadt ist dass sie tatsächlich sehr sauber wirkt was dadurch verstärkt wird dass es nicht so viele Autos gibt gleichzeitig eine gewisse Kargheit in der Farbigkeit der Gebäude an einem spätsommerlichen Samstag Abend eine Mischung aus feierlicher Abwesenheit und Tristess See bei Chechevichi Höhen und Tiefen in der weißrussischen Ebene Sonntag 12 August 2007 Babrujsk Mahiljou Malaya Borovka 136 km Mühsam Ich habe die Entscheidung lange aufgeschoben sage schließlich zu zu Katjas Freundin Katja an diesem Abend am Rand von Mahiljou zu kommen

    Original URL path: http://www.chris-on-the-bike.de/arvidsjaur_1 (2016-04-26)
    Open archived version from archive