archive-de.com » DE » C » CDSH.DE

Total: 214

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    dance training Between 4 00 pm to 7 30 pm visitors can get close to the action in the Stresemannstraße 374 entrance B International first second and third year students and their teachers will give you insight into their creative work CDSH offers a comprehensive and varied programme and meanwhile its three year professional training course is known far beyond Germany s borders Every 15 minutes the most important training subjects will be presented live in the various studios These include ballet modern contemporary drama voice and improvisation Students and teachers look forward to talks and the exchange of information with the audience Refreshments will be provided CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 5 Share Views 8402 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 21 05 2013 21 11 Abschlussprojekt 2013 Departure Die Absolventen aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg CDSH präsentieren auch in diesem Jahr wieder ihr Abschlussprojekt unter der Schul Leitung von Javier Báez und der künstlerischen Leitung von Raul Valdez im Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 In jedem Jahr zieht sich ein anderes Leitmotiv durch alle Choreographien Diesmal lautet das Motto DEPARTURE Ein Begriff wie eine Weggabelung die Richtungen vorgibt Möglichkeiten aufweist das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren dabei aber Irrwege nicht ausschließt DEPARTURE steht für noch viel mehr den Weggang die Abkehr von ausgetretenen Pfaden die Hoffnung auf einen Neuanfang den Aufbruch in unbekannte spannende Welten aber auch das Abrücken von Althergebrachtem das Abweichen vorherrschender Meinungen eine neue Sichtweise aufs Leben das Auslaufen aus dem Hafen der langweilig gewordenen Gewohnheiten den Abflug in neue Dimensionen und Sphären Die Choreographen haben bereits im Work in Progress im März eine erste künstlerische Zwischenbilanz von DEPARTURE vorgelegt Nun zeigen Raul Valdez Tomislav Jelicic Angela Guerreiro und die italienische Gast Choreographin Teresa Ranieri gemeinsam mit den Tänzerinnen der Abschlussklasse wohin sie der Weg seitdem geführt hat Wie haben sich die Tänzerinnen und Tänzer diesem komplexen und vielschichtigen Begriff DEPARTURE am Ende des Ausbildungsjahres genähert Wie werden sie ihn künstlerisch und tänzerisch umsetzen Das wird auch die spannende Frage für die Choreographen Ursina Tossi Fiona Gordon Raul Valdez Javier Báez und Tomislav Jelicic sein die die 1 und 2 Ausbildungsklasse mit diesem Thema konfrontieren In diesem Jahr werden wir erneut das Abschlussprojekt an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchführen Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 14 06 und Sa den 15 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 16 06 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 20 06 bis Sa den 22 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 23 06 bereits um 16 Uhr statt First second and third year Contemporary Dance School Hamburg CDSH students are continue the tradition of former years and will present their final project under the direction of Javier Báez and artistic direction of Raul Valdez The performances will be shown in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 in Hamburg

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bauthor%5D=5&tx_t3blog_post_pointer=2&cHash=1d44762d5d625d41b30d908f3bc9a8a4 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    für Choreographen und Publikum sein Für Raul Valdez den künstlerischen Leiter der CDSH ist die Vokabel Lust ist die Antriebsfeder unserer Evolution setzt uns aber auch immer wieder der Gefahr aus in unbekannte Dimensionen vorzustoßen in Situationen zu geraten die wir nicht mehr kontrollieren können Kontrollver LUST Es gibt eine helle Seite der Lust und es gibt eine dunkle Seite der Lust Die helle Seite bedeutet Weiterentwicklung und Erkenntnisgewinn Die dunkle steht für Schuld und Scham Die Aufführungen finden an zwei Wochenenden statt Programm A Am Freitag den 15 Juni und Samstag den 16 jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag den 17 Juni um 18 Uhr zeigen zunächst die Auszubildenden des ersten und zweiten Ausbildungsjahres an drei Abenden ihre Interpretationen zum Thema LUST Programm B Eine Woche später Donnerstag 21 6 Freitag 22 6 Samstag 23 6 jeweils um 20 Uhr und Sonntag 24 6 um 16 Uhr folgt die Abschlussklasse As in previous years the graduates of the CDSH will present their final project under the artistic direction of Javier Báez in the Hamburger Sprechwerk The motto is made up of only four letters but they have a lot of potential LUST Hardly any term is so charged with strong emotions and associations unsettles and excites curiosity LUST can be lewdness sensuality lecher desire to buy comedy summer residence and much more In other words it is about sex and feelings consumption and desire voyeurism and yearning passion and longing about wishes and instincts The choreographers present their inspirations on the subject of LUST How did the dancers approach this complex and colourful term in the course of the year How will they go about transforming it into an artistic and dance form That is the exciting question that awaits choreographers and audience For Raul Valdez artistic director

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bauthor%5D=5&tx_t3blog_post_pointer=3&cHash=184512641b12fd0c630da8b14f9aedb9 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: Eigene Arbeit - 2. Ausbildungsjahr 2015
    Kunst und Zauber der Bewegungsfreiheit die immer auch Gedankenfreiheit ist Die Schüler des zweiten Jahrgangs der Contemporary Dance School Hamburg haben sich mit ihren jeweils persönlichen Geschichten choreografisch auseinandergesetzt und erzählen in sieben kurzen Stücken mit der Sprache ihrer Körper was sie bewegt Es geht beispielsweise um Gefühlsverwirrung und Kommunikation um Repression und Stille 11 12 und 13 Mai 20 00 Uhr LICHTHOF Theater Hamburg Mendelssohnstraße 15 B 22761 Hamburg VVK 6 AK 8 Vorverkauf in der Contemporary Dance School Hamburg Stresemannstraße 374 Eingang B 22761 Hamburg Mo Fr 10 00 14 00 Uhr Choreografien von Aleksandra Kovacevic Ann Kathrin Tietje Eva Streit Hedda Tilda Emilia Parkkonen Lisa Propawa Milena Luise Stein Muwala Paulo Lando und Roberta Ceppaglia CDSH javier baez cdsh de Share Permalink Trackback link Views 5937 0 Kommentar e Mein Kommentar AutorIn E Mail Website Titel Eintrag Captcha Zurück Mai 2015 S M T W T F S 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Kategorien Audition 3 Audition Profis 0 Auditions Ausbildung 2 Auftritte 19 Mexiko 2011 8 News 17 Workshops 1

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bday%5D=05&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bmonth%5D=05&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Byear%5D=2015&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5BshowUid%5D=36&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Btrackback%5D=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    sich und macht Platz für eine neue Welt mit eigenen Gesetzen Termine Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 4 07 und Sa den 5 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 6 07 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 10 07 bis Sa den 12 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 13 07 bereits um 16 Uhr statt In 2014 Contemporary Dance School Hamburg graduates will present their final project The performances directed by Javier Báez school director and Raul Valdez artistic director will be given in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 This year the motto promises an exceptional journey of discovery Unknown Places can be places of longing and adventure as well as despair and fear Unknown territory that we enter w ith fear or hope with courage or trepidation to achieve new insight undergo new experiences confirm or radically question ourselves For Raul Valdez artistic director of CDSH the leitmotif presents multi faceted options of realisation It is an invitation to the dancers to unfold their creative potential Every moment in life is a journey of discovery that is full of surprises in which every step can lead in the right or wrong direction Yet every action in the present builds up its own tension yields a future with different rules different connections and a different force of gravity Reality evaporates and makes way for a new world with its own rules Performance dates The performances of the first and second year students will take place on Friday July 4 and Saturday July 5 at 8 pm and Sunday July 6 at 6 pm The final project of the third year students will take place from Thursday July 10 to Saturday July 12 at 8 pm and on Sunday July 13 at 4 pm CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 14 Share Views 17066 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 19 05 2014 21 11 Eigene Arbeit 2 Klasse Story Body story Body Jeder Körper erzählt Geschichten Er trägt die Lebensgeschichte seines Besitzers auf und unter der Haut sei es als Male Narben Verzierungen oder aber auch in Form von Gewohnheiten ihn zu benutzen als habitualisierte Gesten Bewegungs und Verhaltensmuster Um unsere Geschichte zu erzählen um sie zu teilen und mitzuteilen bedienen wir uns aber in der Regel des gesprochenen Wortes Die Schüler des zweiten Jahrgangs der Contemporary Dance School Hamburg haben sich mit ihren jeweils persönlichen Geschichten choreografisch auseinandergesetzt und erzählen in sieben kurzen Stücken mit der Sprache ihrer Körper was sie bewegt 27 und 28 Mai 20 00 Uhr LICHTHOF Theater Hamburg Mendelssohnstraße 15 B 22761 Hamburg VVK 6 AK 8 Vorverkauf in der Contemporary Dance School Hamburg Stresemannstraße 374 Eingang B 22761 Hamburg Mo Fr 10 00 14 00 Uhr Choreografien von Johanna Burkhardt David Espinosa Angel Selina Lettenbichler Seynab Osterwalder Isabelle Rohlfs Sina Rundel Katherina Tsakalidis Die Choreografien sind

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bmonth%5D=3&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Byear%5D=2016&tx_t3blog_post_pointer=1&cHash=cc3b2e91ce2953521aa83559e0193d3f (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    00 pm to 7 30 pm visitors can get close to the action in the Stresemannstraße 374 entrance B International first second and third year students and their teachers will give you insight into their creative work CDSH offers a comprehensive and varied programme and meanwhile its three year professional training course is known far beyond Germany s borders Every 15 minutes the most important training subjects will be presented live in the various studios These include ballet modern contemporary drama voice and improvisation Students and teachers look forward to talks and the exchange of information with the audience Refreshments will be provided CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 5 Share Views 8402 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 21 05 2013 21 11 Abschlussprojekt 2013 Departure Die Absolventen aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg CDSH präsentieren auch in diesem Jahr wieder ihr Abschlussprojekt unter der Schul Leitung von Javier Báez und der künstlerischen Leitung von Raul Valdez im Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 In jedem Jahr zieht sich ein anderes Leitmotiv durch alle Choreographien Diesmal lautet das Motto DEPARTURE Ein Begriff wie eine Weggabelung die Richtungen vorgibt Möglichkeiten aufweist das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren dabei aber Irrwege nicht ausschließt DEPARTURE steht für noch viel mehr den Weggang die Abkehr von ausgetretenen Pfaden die Hoffnung auf einen Neuanfang den Aufbruch in unbekannte spannende Welten aber auch das Abrücken von Althergebrachtem das Abweichen vorherrschender Meinungen eine neue Sichtweise aufs Leben das Auslaufen aus dem Hafen der langweilig gewordenen Gewohnheiten den Abflug in neue Dimensionen und Sphären Die Choreographen haben bereits im Work in Progress im März eine erste künstlerische Zwischenbilanz von DEPARTURE vorgelegt Nun zeigen Raul Valdez Tomislav Jelicic Angela Guerreiro und die italienische Gast Choreographin Teresa Ranieri gemeinsam mit den Tänzerinnen der Abschlussklasse wohin sie der Weg seitdem geführt hat Wie haben sich die Tänzerinnen und Tänzer diesem komplexen und vielschichtigen Begriff DEPARTURE am Ende des Ausbildungsjahres genähert Wie werden sie ihn künstlerisch und tänzerisch umsetzen Das wird auch die spannende Frage für die Choreographen Ursina Tossi Fiona Gordon Raul Valdez Javier Báez und Tomislav Jelicic sein die die 1 und 2 Ausbildungsklasse mit diesem Thema konfrontieren In diesem Jahr werden wir erneut das Abschlussprojekt an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchführen Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 14 06 und Sa den 15 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 16 06 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 20 06 bis Sa den 22 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 23 06 bereits um 16 Uhr statt First second and third year Contemporary Dance School Hamburg CDSH students are continue the tradition of former years and will present their final project under the direction of Javier Báez and artistic direction of Raul Valdez The performances will be shown in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 in Hamburg Every year the choreographies

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bmonth%5D=3&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Byear%5D=2016&tx_t3blog_post_pointer=2&cHash=92131c3e5299f820aad76662078ef987 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    zwei Wochenenden statt Programm A Am Freitag den 15 Juni und Samstag den 16 jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag den 17 Juni um 18 Uhr zeigen zunächst die Auszubildenden des ersten und zweiten Ausbildungsjahres an drei Abenden ihre Interpretationen zum Thema LUST Programm B Eine Woche später Donnerstag 21 6 Freitag 22 6 Samstag 23 6 jeweils um 20 Uhr und Sonntag 24 6 um 16 Uhr folgt die Abschlussklasse As in previous years the graduates of the CDSH will present their final project under the artistic direction of Javier Báez in the Hamburger Sprechwerk The motto is made up of only four letters but they have a lot of potential LUST Hardly any term is so charged with strong emotions and associations unsettles and excites curiosity LUST can be lewdness sensuality lecher desire to buy comedy summer residence and much more In other words it is about sex and feelings consumption and desire voyeurism and yearning passion and longing about wishes and instincts The choreographers present their inspirations on the subject of LUST How did the dancers approach this complex and colourful term in the course of the year How will they go about transforming it into an artistic and dance form That is the exciting question that awaits choreographers and audience For Raul Valdez artistic director of CDSH the word LUST is complex multi dimensional and therefore an inexhaustible source of inspiration Lust is the motor of our ventures the ones that we agree to and for which we expect a reward that we sometimes receive Lust is always the mainspring of our evolution but it also repeatedly puts us in danger of protruding into unknown dimensions of getting into situations that we cannot control Lust has various facets light ones and also dark ones The light side signifies personal development and insight The dark side stands for guilt and shame The performances will take place on two weekends respectively at 20 00 Program A From Friday June 15 to Sunday June 17 the first and second year students will perform their interpretations on the subject of LUST Program B The graduate class will follow them one week later on Thursday June 21 Friday June 22 and Saturday June 23 respectively at 20 00 and Sunday June 24 at 16 00 CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 10 Share Views 16947 Auftritte 10 02 2012 13 02 WORK IN PROGRESS 2012 Vom 02 bis 04 März 2012 jeweils um 20h zeigen die Studenten aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg CDSH im Hamburger Sprechwerk einen Ausblick auf ihr diesjähriges Abschlussprojekt Das Motto des diesjährigen Projektes ist LUST und die Choreografen Raul Valdez Tomislav Jelicic Fiona Gordon Angela Guerreiro Ursina Tossi und Javier Báez zeigen im Work in Progress erste Inspirationen zu diesem Thema Ein tänzerisch und künstlerisch vielfältiger und bunter Abend mit Einblicken in den Arbeitsprozess der Auszubildenden und Choreographen ENGLISH VERSION On March 2 4 2012 at 8pm 1st 2nd and 3rd year

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bmonth%5D=3&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Byear%5D=2016&tx_t3blog_post_pointer=3&cHash=4fd814d28f0b6a075fbf2ba6bebcce5b (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •