archive-de.com » DE » C » CDSH.DE

Total: 214

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH in Mexico
    are missing As my audition might have been the voice they really were looking for but since they did not open it they ll never know and to think it might have been because I was probably giving a really great price and maybe I am overlooked because of that That s is just silly and insulting On the issue of rating the voice person I really like that as I am always above the average so that s great I just wish others would at least open and give yours a listen I mean I put in the time and effort and submitted a fine product with the clients best interests in mind and when they don t even review my submission feel I have wasted my time and my time is money just like anyone else in the biz Cee Kristina 30 03 2013 10 54 That would be cool Can t believe Paula kept the 2 gupros thrown together at the last minute and let go some really talented gupros who had been together for years Obviously she s never been in a group and doesn t understand the dynamics That would be cool Can t believe Paula kept the 2 gupros thrown together at the last minute and let go some really talented gupros who had been together for years Obviously she s never been in a group and doesn t understand the dynamics Kristina Buddy 30 03 2013 13 11 RobertApril 25 2012I would have sung you a lullaby but you arpnpeatly didn t need it Nice to hear you finally got some sleep I hope the audition goes well No I hope it goes better than that Good day to you RobertApril 25 2012I would have sung you a lullaby but you arpnpeatly didn

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5BshowUid%5D=4&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Byear%5D=2011&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bmonth%5D=07&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bday%5D=15&cHash=d96ee976a2d7dce3908df8d615c6f671 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    oder falsche Richtung weisen kann Und immer gilt Jede Aktion in der Gegenwart baut eine eigene Spannung auf bringt eine Zukunft mit anderen Regeln anderen Verbindungen und einer anderen Schwerkraft Die Realität verflüchtigt sich und macht Platz für eine neue Welt mit eigenen Gesetzen This year the motto promises an exceptional journey of discovery Unknown Places can be places of longing and adventure as well as despair and fear Unknown territory that we enter with fear or hope with courage or trepidation to achieve new insight undergo new experiences confirm or radically question ourselves For Raul Valdez artistic director of CDSH the leitmotif presents multi faceted options of realisation It is an invitation to the dancers to unfold their creative potential Every moment in life is a journey of discovery that is full of surprises in which every step can lead in the right or wrong direction Yet every action in the present builds up its own tension yields a future with different rules different connections and a different force of gravity Reality evaporates and makes way for a new world with its own rules CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 15 Share Views 8610 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 21 05 2013 21 11 Abschlussprojekt 2013 Departure Die Absolventen aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg CDSH präsentieren auch in diesem Jahr wieder ihr Abschlussprojekt unter der Schul Leitung von Javier Báez und der künstlerischen Leitung von Raul Valdez im Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 In jedem Jahr zieht sich ein anderes Leitmotiv durch alle Choreographien Diesmal lautet das Motto DEPARTURE Ein Begriff wie eine Weggabelung die Richtungen vorgibt Möglichkeiten aufweist das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren dabei aber Irrwege nicht ausschließt DEPARTURE steht für noch viel mehr den Weggang die Abkehr von ausgetretenen Pfaden die Hoffnung auf einen Neuanfang den Aufbruch in unbekannte spannende Welten aber auch das Abrücken von Althergebrachtem das Abweichen vorherrschender Meinungen eine neue Sichtweise aufs Leben das Auslaufen aus dem Hafen der langweilig gewordenen Gewohnheiten den Abflug in neue Dimensionen und Sphären Die Choreographen haben bereits im Work in Progress im März eine erste künstlerische Zwischenbilanz von DEPARTURE vorgelegt Nun zeigen Raul Valdez Tomislav Jelicic Angela Guerreiro und die italienische Gast Choreographin Teresa Ranieri gemeinsam mit den Tänzerinnen der Abschlussklasse wohin sie der Weg seitdem geführt hat Wie haben sich die Tänzerinnen und Tänzer diesem komplexen und vielschichtigen Begriff DEPARTURE am Ende des Ausbildungsjahres genähert Wie werden sie ihn künstlerisch und tänzerisch umsetzen Das wird auch die spannende Frage für die Choreographen Ursina Tossi Fiona Gordon Raul Valdez Javier Báez und Tomislav Jelicic sein die die 1 und 2 Ausbildungsklasse mit diesem Thema konfrontieren In diesem Jahr werden wir erneut das Abschlussprojekt an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchführen Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 14 06 und Sa den 15 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 16 06 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=6&tx_t3blog_post_pointer=1&cHash=c23cb617afbbb237e1dd829581b888f4 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    result is a creative evening that encompasses many facets of dance and art and gives insight into the work process of the students and choreographers CDSH jascha justdesigned de Permalink Kommentare 7 Share Views 17924 Mexiko 2011 28 07 2011 19 09 Video Blog No 2 Flash ist Pflicht CDSH jascha justdesigned de Permalink Kommentare 16 Share Views 17986 Mexiko 2011 22 07 2011 06 09 San Luis Potosi Langsam geht es in die Proben vor der Premiere in San Luis Potosi Heute Morgen ist die ganze Company in das vom Festival gestellte Hotel gezogen und die ersten Proben mit der gesamten Besetzung fanden anschließend in der örtlichen Schule für darstellende Künste und Musik statt Der Trainingsraum fällt leider vergleichsweise klein aus im Theater von San Luis Potosi finden gut 1000 Zuschauer platz Dort war die Eröffnungsvorstellung am Donnerstag einer aus San Luis stammenden Company mit knapp 800 Zuschauern auch gut besucht Das sind Zahlen die man sich auch in Hamburg für zeitgenössische Tanzfestivals wünscht Ein Tipp Einfach die Vorstellung für jedermann kostenlos machen wie hier in Mexiko Nach einem guten kostenlosen und mexikanischem Abendessen zieht es einige zu 2 Liter Bier für 50 Pesos und feuriger Salsa Musik Am Ende des Abends genießen aber dann bestimmt alle den herrlichen Blick über San Luis Potosi aus den bodenhohen Fenstern im Hotel Panorama Gute Nacht und bis Morgen mit etwas aussagekräftigeren Bildern und vielleicht auch ein bisschen Video vom Training CDSH jascha justdesigned de Permalink Kommentare 8 Share Views 12981 Mexiko 2011 20 07 2011 08 08 In die Geisterstadt Die Tänzer bereiten sich langsam auf die Vorstellungen vor Interviews und das Aufspüren lokaler Plakate gehören genau so dazu wie Besuche der Umgebung und deren kulinarischen Vorzüge Und wenn alles gut geht gibt es demnächst das erste Interview aus Mexico an

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=6&tx_t3blog_post_pointer=2&cHash=d4baf576d72164cb2683f44b30b10f72 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    Contemporánea Lila López Festivalhomepage Info Seiten des Festivals zu Fronteras 23 07 2011 19 00 Uhr Teatro de las Artes Salinas S L P 24 07 2011 20 30 Uhr Teatro de la Paz San Luis Potosí S L P 1300 Plätze Infos mehr CDSH jascha justdesigned de Permalink Kommentare 14 Share Views 12574 Mexiko 2011 15 07 2011 00 21 Abflug Gestern ist die erste Ladung CDSH Tänzer nach Mexiko abgeflogen Die Tour beginnt in ca einer Woche noch reichlich Zeit zur Akklimatisierung Die noch in Hamburg Verbliebenden warten gespannt auf die ersten Nachrichten aus Mexiko Übrigens gibt es den kompletten Tourenplan demnächst hier online und einige Bilder von den Theatern in denen die CDSH spielen wird CDSH jascha justdesigned de Permalink Kommentare 6 Share Views 10665 Mexiko 2011 15 07 2011 00 20 CDSH in Mexico Die CDSH tourt mit dem aktuellen Abschlussprojekt des 3 Ausbildungsjahres durch Mexiko Insgesamt gibt die CDSH über einen Zeitraum von 20 Tagen 11 Vorstellungen Dabei liegen die meisten Gastspielstätten in den größeren mexikanischen Städten und 2 Vorstellungen gibt die CDSH in der Metropole Mexiko City IM CDSH BLOG ERFAHRT IHR TÄGLICH AKTUELLE NEUIGKEITEN ZU UNSERER MEXIKO TOUR STAY TUNED CDSH jascha justdesigned

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=6&tx_t3blog_post_pointer=3&cHash=4e3cee25e73dc76da378e6f85547718f (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    at the renowned vocational school As in previous years the Contemporary Dance School Hamburg CDSH will provide an exciting glimpse behind the scenes of professional dance training Between 2 pm and 5 45 pm students of all three training years and their teachers offer insight into their creative work process thus giving interested visitors a first hand experience of how comprehensive and varied the three year training course is The key training disciplines will be presented to the audience in the different studios These include ballet modern contemporary drama voice and improvisation The school directors teachers and students are available for feedback and questions and look forward to engaging in discussions with the audience Refreshments will be provided CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 13 Share Views 12506 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 07 06 2014 14 45 Abschlussprojekt 2014 Foto Olaf Rocksien Auch 2014 präsentieren die Absolventen aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg CDSH wieder ihr Abschlussprojekt unter der Leitung von Javier Báez Schulleitung und Raul Valdez künstlerischer Leiter im Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 Das Motto verspricht diesmal eine Entdeckungsreise der besonderen Art Unknown Places das können Orte der Sehnsucht und des Abenteuers sein aber auch der Verzweiflung und Angst Neuland allemal das wir mit Furcht oder Hoffnung mit Mut oder Verzagtheit betreten um neue Erkenntnisse zu gewinnen neue Erfahrungen zu sammeln uns selbst zu bestätigen oder radikal in Frage zu stellen Für Raul Valdez künstlerischer Leiter der CDSH sind die Möglichkeiten der Umsetzung des Leitmotivs vielschichtig Für die Tänzerinnen und Tänzer ist es eine Einladung ihr kreatives Potential zu entfalten Jeder Augenblick des Lebens ist eine überraschende Entdeckungsreise wobei jeder Schritt in die richtige oder falsche Richtung weisen kann Und immer gilt Jede Aktion in der Gegenwart baut eine eigene Spannung auf bringt eine Zukunft mit anderen Regeln anderen Verbindungen und einer anderen Schwerkraft Die Realität verflüchtigt sich und macht Platz für eine neue Welt mit eigenen Gesetzen Termine Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 4 07 und Sa den 5 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 6 07 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 10 07 bis Sa den 12 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 13 07 bereits um 16 Uhr statt In 2014 Contemporary Dance School Hamburg graduates will present their final project The performances directed by Javier Báez school director and Raul Valdez artistic director will be given in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 This year the motto promises an exceptional journey of discovery Unknown Places can be places of longing and adventure as well as despair and fear Unknown territory that we enter w ith fear or hope with courage or trepidation to achieve new insight undergo new experiences confirm or radically question ourselves For Raul Valdez artistic director of CDSH the leitmotif presents multi faceted options of realisation It is an

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=1&tx_t3blog_post_pointer=1&cHash=675595663d159f32041cb4cf52aadd2e (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    unbekannte spannende Welten aber auch das Abrücken von Althergebrachtem das Abweichen vorherrschender Meinungen eine neue Sichtweise aufs Leben das Auslaufen aus dem Hafen der langweilig gewordenen Gewohnheiten den Abflug in neue Dimensionen und Sphären Die Choreographen haben bereits im Work in Progress im März eine erste künstlerische Zwischenbilanz von DEPARTURE vorgelegt Nun zeigen Raul Valdez Tomislav Jelicic Angela Guerreiro und die italienische Gast Choreographin Teresa Ranieri gemeinsam mit den Tänzerinnen der Abschlussklasse wohin sie der Weg seitdem geführt hat Wie haben sich die Tänzerinnen und Tänzer diesem komplexen und vielschichtigen Begriff DEPARTURE am Ende des Ausbildungsjahres genähert Wie werden sie ihn künstlerisch und tänzerisch umsetzen Das wird auch die spannende Frage für die Choreographen Ursina Tossi Fiona Gordon Raul Valdez Javier Báez und Tomislav Jelicic sein die die 1 und 2 Ausbildungsklasse mit diesem Thema konfrontieren In diesem Jahr werden wir erneut das Abschlussprojekt an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchführen Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 14 06 und Sa den 15 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 16 06 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 20 06 bis Sa den 22 06 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 23 06 bereits um 16 Uhr statt First second and third year Contemporary Dance School Hamburg CDSH students are continue the tradition of former years and will present their final project under the direction of Javier Báez and artistic direction of Raul Valdez The performances will be shown in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 in Hamburg Every year the choreographies focus on a particular guiding theme This year s theme is DEPARTURE A term analogous to a fork in the road it determines directions it reveals possibilities yet it never loses the target it does not exclude taking the wrong tracks DEPARTURE represents much more leaving turning away from well trod paths the hope of a new start setting off in the unknown discovering exciting worlds as well as moving away from the traditional drifting away from prevailing opinions exposing a new view of life leaving the harbour of boring customs soaring to new dimensions and spheres The choreographers presented initial artistic interim results of DEPARTURE during the Work in Progress in March Together with students of the graduate class Raul Valdez Tomislav Jelicic Angela Guerreiro and the Italian guest choreographer Teresa Ranieri will present where the journey has taken them since What approach have the dancers selected to express the complex and multifaceted term DEPARTURE at the end of their third year What artistic and choreographic elements will they use to convey DEPARTURE Choreographers Ursina Tossi Fiona Gordon Raul Valdez Javier Báez and Tomislav Jelicic will look for answers to this fascinating question with their first and second year students This year we will present the final project on two consecutive weekends First and second year students will present their choreographies on Friday June 14 and Saturday June 15

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=1&tx_t3blog_post_pointer=2&cHash=15545f122d35d8a6852f095d0f087147 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    und Sonntag 24 6 um 16 Uhr folgt die Abschlussklasse As in previous years the graduates of the CDSH will present their final project under the artistic direction of Javier Báez in the Hamburger Sprechwerk The motto is made up of only four letters but they have a lot of potential LUST Hardly any term is so charged with strong emotions and associations unsettles and excites curiosity LUST can be lewdness sensuality lecher desire to buy comedy summer residence and much more In other words it is about sex and feelings consumption and desire voyeurism and yearning passion and longing about wishes and instincts The choreographers present their inspirations on the subject of LUST How did the dancers approach this complex and colourful term in the course of the year How will they go about transforming it into an artistic and dance form That is the exciting question that awaits choreographers and audience For Raul Valdez artistic director of CDSH the word LUST is complex multi dimensional and therefore an inexhaustible source of inspiration Lust is the motor of our ventures the ones that we agree to and for which we expect a reward that we sometimes receive Lust is always the mainspring of our evolution but it also repeatedly puts us in danger of protruding into unknown dimensions of getting into situations that we cannot control Lust has various facets light ones and also dark ones The light side signifies personal development and insight The dark side stands for guilt and shame The performances will take place on two weekends respectively at 20 00 Program A From Friday June 15 to Sunday June 17 the first and second year students will perform their interpretations on the subject of LUST Program B The graduate class will follow them one week

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bcategory%5D=1&tx_t3blog_post_pointer=3&cHash=3e82a536a8e44b124c2babb067dc4ae8 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Contemporary Dance School Hamburg: CDSH BLOG
    Schwerkraft Die Realität verflüchtigt sich und macht Platz für eine neue Welt mit eigenen Gesetzen Termine Die Vorstellungen des 1 und 2 Ausbildungsjahres finden am Fr den 4 07 und Sa den 5 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 6 07 um 18 00 Uhr statt Das Abschlussprojekt des 3 Jahrgangs findet von Do den 10 07 bis Sa den 12 07 jeweils um 20 00 Uhr und am So den 13 07 bereits um 16 Uhr statt In 2014 Contemporary Dance School Hamburg graduates will present their final project The performances directed by Javier Báez school director and Raul Valdez artistic director will be given in the Hamburger Sprechwerk Klaus Groth Str 23 This year the motto promises an exceptional journey of discovery Unknown Places can be places of longing and adventure as well as despair and fear Unknown territory that we enter w ith fear or hope with courage or trepidation to achieve new insight undergo new experiences confirm or radically question ourselves For Raul Valdez artistic director of CDSH the leitmotif presents multi faceted options of realisation It is an invitation to the dancers to unfold their creative potential Every moment in life is a journey of discovery that is full of surprises in which every step can lead in the right or wrong direction Yet every action in the present builds up its own tension yields a future with different rules different connections and a different force of gravity Reality evaporates and makes way for a new world with its own rules Performance dates The performances of the first and second year students will take place on Friday July 4 and Saturday July 5 at 8 pm and Sunday July 6 at 6 pm The final project of the third year students will take place from Thursday July 10 to Saturday July 12 at 8 pm and on Sunday July 13 at 4 pm CDSH javier baez cdsh de Permalink Kommentare 14 Share Views 17066 Auftritte plugin tx t3blog pi1 blogList catLinkDivider News 19 05 2014 21 11 Eigene Arbeit 2 Klasse Story Body story Body Jeder Körper erzählt Geschichten Er trägt die Lebensgeschichte seines Besitzers auf und unter der Haut sei es als Male Narben Verzierungen oder aber auch in Form von Gewohnheiten ihn zu benutzen als habitualisierte Gesten Bewegungs und Verhaltensmuster Um unsere Geschichte zu erzählen um sie zu teilen und mitzuteilen bedienen wir uns aber in der Regel des gesprochenen Wortes Die Schüler des zweiten Jahrgangs der Contemporary Dance School Hamburg haben sich mit ihren jeweils persönlichen Geschichten choreografisch auseinandergesetzt und erzählen in sieben kurzen Stücken mit der Sprache ihrer Körper was sie bewegt 27 und 28 Mai 20 00 Uhr LICHTHOF Theater Hamburg Mendelssohnstraße 15 B 22761 Hamburg VVK 6 AK 8 Vorverkauf in der Contemporary Dance School Hamburg Stresemannstraße 374 Eingang B 22761 Hamburg Mo Fr 10 00 14 00 Uhr Choreografien von Johanna Burkhardt David Espinosa Angel Selina Lettenbichler Seynab Osterwalder Isabelle Rohlfs Sina Rundel Katherina

    Original URL path: http://www.cdsh.de/blog/?no_cache=1&tx_t3blog_pi1%5BblogList%5D%5Bauthor%5D=5&tx_t3blog_post_pointer=1&cHash=83712d4a95bf2585e15c9d9760928f4e (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •