archive-de.com » DE » C » CARITAS-WOHNHEIME-WERKSTAETTEN.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Sie sind hier Aktuelles Presseberichte Archiv Presseberichte Aktuelle Meldungen Archiv Suche Seiteninhalt Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart 17 02 2016 Spende für arme Familien in Württemberg Stuttgart 17 Februar 2016 Die Caritas ruft unter dem Motto Hier und jetzt helfen am 20 und 21 Februar zur Fastenopfer Spende in allen Kirchengemeinden der Diözese Rottenburg Stuttgart auf Der Erlös kommt armen und bedürftigen Menschen in Württemberg zugute Die Spenden werden für benachteiligte Kinder arme Familien oder für die Unterstützung von Senioren eingesetzt Dabei verbleiben 40 Prozent der Sammlung in den Kirchengemeinden für ihre sozial karitative Arbeit Der andere Teil geht an verschiedene Dienste und Projekte der Caritas in ihrer Caritas Region vor Ort und an den Sozialdienst katholischer Frauen e V SkF Der SkF setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituation benachteiligter Frauen ein Die Caritas bittet um Spenden unter dem Stichwort Caritas Fastenopfer 2016 auf das Konto bei der BW Bank IBAN DE31 6005 0101 0002 6662 22 BIC SOLADEST600 Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 07 11 26 33 12 88 Telefax 07 11 26 33 11 15 E Mail bolay caritas dicvrs de

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=46174 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Stuttgart für Caritas international Stuttgart 26 August 2015 Im Jahr 2014 haben Spender aus der Diözese Rottenburg Stuttgart mit 2 256 000 Euro internationale Hilfsprojekte der Caritas in Kriegs und Krisengebieten unterstützt Besonders viele Spenden gingen für die Flüchtlingshilfe Irak 525 812 Euro die Taifun Hilfe Philippinen 199 177 Euro und die Nothilfe in Syrien 134 050 Euro ein In Nepal hat die Erdbebenhilfe von Caritas international bisher knapp 200 000 Menschen erreicht Insgesamt wurden rund 550 000 Euro weniger gespendet als im Vorjahr Dennoch sorgten die Spender aus der Diözese Rottenburg Stuttgart unter den 27 deutschen Bistümern für den dritthöchsten Spendeneingang für die internationale Arbeit der Caritas Der Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart und Caritas international bedanken sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern für dieses beeindruckende Spendenergebnis Die Menschen in unserer Diözese zeigen dass sie nicht nur ihre nähere Umgebung im Blick haben sondern die große Not so vieler Menschen weltweit Mit ihrer wertvollen Spende geben sie diesen Menschen eine Perspektive und machen die unverzichtbare Arbeit von Caritas international überhaupt erst möglich Wir sagen Danke für die Unterstützung und das Vertrauen in die Arbeit der Caritas so Oliver Merkelbach Caritasdirektor der Diözese Rottenburg Stuttgart Caritas international das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes leistet seit über 60 Jahren weltweit Katastrophenhilfe und fördert soziale Projekte für Kinder alte und kranke sowie für behinderte Menschen Caritas international hilft unabhängig von Religion und Nationalität und arbeitet mit 160 nationalen Caritas Organisationen weltweit zusammen Weitere Informationen unter www caritas international de Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 0711 2633 1288 Telefax 0711 26 33 1115 E Mail bolay caritas dicvrs de Postfach 13 09 33 70067 Stuttgart Strombergstraße 11 70188 Stuttgart www caritas rottenburg stuttgart de Weitere Infos

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=45374 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten Spender aus der Diözese unterstützen Arbeit von Caritas international Stuttgart 28 Oktober 2014 Die Arbeit von Caritas international in Kriegs und Krisengebieten haben Spender aus der Diözese Rottenburg Stuttgart im Jahr 2013 mit 2 810 000 Euro unterstützt Für die Betroffenen des Hochwassers in Deutschland und Mitteleuropa 813 000 Euro für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen 877 000 Euro und für Flüchtlinge in Syrien 319 000 Euro gingen die meisten Spenden ein Insgesamt wurden 1 800 000 Euro mehr gespendet als im Vorjahr Lediglich in den Erzbistümern Köln und Freiburg lag das Spendenergebnis höher Für dieses außerordentlich erfreuliche Spendenergebnis bedanken sich der Caritasverband Rottenburg Stuttgart und Caritas international bei den Spenderinnen und Spendern Die vielen Krisenherde machen die Arbeit von Caritas international unverzichtbar Wir sagen Danke bei allen Spendern für ihre Unterstützung und für das Vertrauen in die Arbeit der Caritas so Prälat Wolfgang Tripp Caritasdirektor der Diözese Rottenburg Stuttgart Derzeit bittet Caritas international dringend um Hilfe für irakische Flüchtlinge Seit Juni 2014 verbreiten die radikalislamistischen Kämpfer der IS vormals ISIS im Irak erbarmungslos Terror und Gewalt Hunderttausende Christen Jesiden und Schiiten sind auf der Flucht vor den Kämpfern Die irakische Caritas hat bereits mehr als 40 000 Flüchtlinge aller Glaubensrichtungen mit Medikamenten Lebensmitteln Trinkwasser Hygieneartikeln Matratzen und Decken versorgt Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 165 nationalen Mitgliedsverbänden Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 0711 2633 1288 Telefax 0711 2633 1115 E Mail bolay caritas dicvrs de Postfach 13 09 33 70067 Stuttgart Strombergstraße 11 70188 Stuttgart www caritas rottenburg stuttgart de Weitere Infos zu diesen Themen Caritas international Hilfe für Erdbebenopfer erbeten 18 04

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=43852 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Jahr 2012 kräftig unterstützt 1 012 000 Euro gingen für die Hilfe weltweit ein Für die Not und Katastrophenhilfe 480 000 Euro und die Nothilfe in Syrien 160 000 Euro wurde am meisten gespendet Für dieses höchst erfreuliche Spendenergebnis bedanken sich der Caritasverband Rottenburg Stuttgart und Caritas international bei den Spenderinnen und Spendern der Diözese Wir sagen Dank für die Wertschätzung und das Vertrauen in die Arbeit der Caritas Mit jedem gespendeten Euro kann weltweit wertvolle Hilfe für Menschen in Not geleistet werden so Prälat Wolfgang Tripp Caritasdirektor der Diözese Rottenburg Stuttgart In Syrien ist inzwischen jede zweite Person vom Krieg betroffen Über 1 2 Millionen Häuser sind zerstört ebenso sehr viele Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen Die Menschen flohen in die Nachbarländer vor allem nach Jordanien und in den Libanon Diese beiden Länder sind am Rande ihrer Belastbarkeit In Jordanien etwa arbeiten sieben Caritas Flüchtlingszentren Dort werden Bedürftige mit Nahrungsmitteln Bettwaren Gaskochern und Hygieneartikeln versorgt Die laufenden Projekte von Caritas international in Jordanien erreichen rund 42 000 Menschen im Libanon sind es rund 21 000 Menschen Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 165 nationalen Mitgliedsverbänden Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 07 11 26 33 12 88 Telefax 07 11 26 33 11 15 E Mail bolay caritas dicvrs de Postfach 13 09 33 70067 Stuttgart Strombergstraße 11 70188 Stuttgart www caritas rottenburg stuttgart de Weitere Infos zu diesen Themen Caritas international Hilfe für Erdbebenopfer erbeten 18 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Diözese Rottenburg Stuttgart besonders spendenfreudig 26 08 2015 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Fast drei Millionen Euro Spenden aus der Diözese Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten 28 10 2014 Diözesan Caritasverband Rottenburg

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=39892 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Nicht mehr die Heilung der Erkrankung steht im Mittelpunkt der ärztlichen und pflegerischen Bemühungen sondern die Linderung der oft vielfältigen und belastenden Symptome Die psychosoziale Betreuung und Begleitung der schwerstkranken Menschen und ihrer Angehörigen wird durch das enge Zusammenwirken mit dem Ökumenisch ambulanten Hospiz sicher gestellt Durch die ganzheitliche bedürfnisorientierte Versorgung gelingt es zunehmend besser dass die Betreuten so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können Die beiden Trägerverbände das Diakonische Werk Tecklenburg vertreten durch den Vorsitzenden Stefan Zimmermann und der Caritasverband Rheine vertreten durch Caritasdirektorin Irene Reddmann machten ihr Anliegen deutlich ein gutes und verlässliches Unterstützungsnetz für schwerstkranke Menschen aufzubauen Wir vertiefen mit dieser Kooperationsvereinbarung die bewährte gute Zusammenarbeit waren sich die Vertreter von Diakonie und Caritas einig Auch Manfred Hänel Gründer der Frieda und Manfred Hänel Stiftung die die Hospizarbeit in Rheine unterstützt freute sich über die Kooperation Unser Anliegen ist es dass sterbenden Menschen eine würdige letzte Lebensphase ermöglicht wird so Hänel Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben von Caritasverband Rheine e V Presse und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Stefan Gude Telefon 05971 862 404 Telefax 05971 862 410 E Mail presse caritas rheine de Internet www caritas rheine de Caritas Haus Lingener Straße 11 13 48429 Rheine Weitere Infos zu diesen Themen Ehrenamtliche Tätigkeit Übernachtungsangebot für Transitflüchtlinge endet 16 03 2016 Caritasverband Hamburg e V Wir suchen neue freiwillige Helferinnen 16 07 2015 Caritasverband Bremen e V Partner bei der Suche nach ehrenamtlich Engagierten 20 04 2015 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Hospizbewegung Einladung zum Gedenkgottesdienst 08 11 2012 Caritasverband Brilon e V Herbstlicher Nachmittag des Hospizverein Brilon 05 11 2012 Caritasverband Brilon e V Hospizverein Brilon lädt zum herbstlichen Nachmittag ein 19 10 2012 Caritasverband Brilon e V Diakonie Für Alter in Würde und Generationensolidarität 11 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Fast 10 000 Hilfeleistungen der

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=24894 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    der Caritasrat in Sachsen erstmals in ihrer Geschichte getroffen um über die sozialpolitischen Rahmenbedingungen der gemeinsamen Arbeit zu beraten Im Mittelpunkt stand der Sächsische Sozialbericht 2006 sowie die Konzeption der Landesregierung zur Vermeidung von Armutsrisiken und zur Förderung von Teilhabechancen An dem Treffen nahm auch der Staatssekretär im Sächsischen Sozialministerium Albert Hauser CDU teil Während die christlichen Verbände dem Sozialbericht ausdrücklich zustimmen sehen sie in der Konzeption zur Armutsbekämpfung erhebliche Lücken Die dort gemachten Vorschläge lassen nur den Schluss zu dass sich die Politik offenbar damit abgefunden hat dass ein bestimmer Teil der Bevölkerung dauernd in Armut lebt kritisiert der Direktor des Diakonischen Werkes Christian Schönfeld das Papier Die vielfältigen Problemlagen von Armut betroffener Menschen würden offensichtlich nicht in vollem Umfang gesehen Es fehle eine langfristige Strategie Mit zeitlich eng begrenzten Projekten ist nach den Worten Schönfelds den strukturellen Defiziten und verfestigter Armut nicht beizukommen Die christlichen Sozialverbände fordern deshalb wirksame Kontinuität besonders bei der Hilfe für allein Erziehende für einkommensschwache Familien und für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen Gemeinsame Anstrengungen notwendig Wir erwarten von der Landesregierung langfristige Strategien wie langzeitarbeitslose Menschen wieder dauerhaft integriert werden können sagt der Caritasdirektor im Bistum Dresden Meißen Matthias Mitzscherlich Mitzscherlich plädierte dafür die Rolle der Wohlfahrtsverbände als Arbeitgeber und politischer Akteur nicht unterzubewerten sondern die Förderungen auch auf deren Einrichtungen und Dienste auszudehnen Das Diakonische Werk und der Caritasverband regen weiterhin eine breite gesellschaftliche Diskussion über die sozialen Problemlagen in Sachsen an Dazu sei noch mehr Transparenz erforderlich Diskussionsgrundlagen wie der Sozialbericht müssten in vereinfachter Form einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden Sigrid Winkler Diakonisches Werk der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Sachsen Andreas Schuppert Caritasverband im Bistum Dresden Meißen Ansprechpartner Oberkirchenrat Christian Schönfeld Diakonisches Werk der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Sachsen e V Diakonisches Amt Obere Bergstr 1 01445 Radebeul Tel 03 51 8

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=15778 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Schomaker als Mitglieder Ein neu gegründeter Förderverein unterstützt ab sofort die Arbeit der Bremer Bahnhofsmission Ziel des Vereins ist Spenden für die Bahnhofsmission zu sammeln neue ehrenamtliche Mitarbeitende für die Bahnhofsmission zu gewinnen und ihnen eine gute Aus und Fortbildung zu ermöglichen Der Verein für Innere Mission und der Caritasverband Bremen betreiben die Bahnhofsmission ohne öffentliche Zuschüsse sagt der Leiter der Bahnhofsmission Rüdiger Mantei Wir hatten im vergangenen Jahr 47 000 Kundenkontakte und wollen unsere Angebote für Bahnreisende auf einem hohen Niveau halten ergänzt Renate Hansen die ebenfalls zum Leitungsteam gehört Dafür brauchen wir freiwillige Helfer die wir gut rüsten und unterstützen müssen Der Förderverein hat prominente Gründungsmitglieder Vorsitzende ist die ehemalige Präsidentin des Kirchenausschusses der Bremischen Evangelischen Kirche Brigitte Boehme ihr Stellvertreter ist Propst Dr Martin Schomaker Auch der ehemalige Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen Dr Henning Scherf engagiert sich gerne Ich bin seit vielen Jahren beeindruckt von der Arbeit der Bahnhofsmission und habe mir immer schon vorstellen können selbst einmal zu helfen Jetzt kann ich dies in die Tat umsetzen Mitglied werden kann jeder Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich bei der Bahnhofsmission melden Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Privatpersonen jährlich 20 Euro und für die Vertreter von Unternehmen oder Einrichtungen jährlich 40 Euro Spenden sind willkommen unter der Kontonummer 1049725 bei der Sparkasse Bremen BLZ 290 501 01 Stichwort Förderverein der Bahnhofsmission Zum Hintergrund Die Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission helfen Bahnreisenden beim Ein Um und Aussteigen Der neue mobile Hilfsdienst unterstützt Menschen auch beim Fahrkartenkauf und begleitet Fahrgäste nach vorheriger Anmeldung Für Kinder gibt es das Angebot Kids on Tour bei dem freiwillige Helfer Kinder z B von getrennt lebenden Eltern auf ihrer Zugfahrt begleiten Die freiwilligen Helfer geben Auskunft vermitteln Menschen bei Bedarf in das soziale Hilfesystem der Stadt und bieten Wohnungslosen einen

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=41091 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Werkstätten Gebrauchtwarenmärkte Wertstoffhof Essen auf Rädern Restaurant Wohnungsauflösungen Konferenzräume So können Sie helfen Spenden Ehrenamtliche Mitarbeit Freiwilligendienste Kontakt Sie sind hier Aktuelles Presseberichte Archiv Presseberichte Aktuelle Meldungen Archiv Suche Seiteninhalt Caritas Koblenz 18 06 2013 Zur Stelle wenn das Leben entgleist Bahnhofsmission ist wichtige Anlaufstelle für Reisende und Menschen in Krisensituationen 4 400 Besucher im Jahr Download dieses Beitrags DOC 3 542 016 Byte Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Weitere

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=40154 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •