archive-de.com » DE » C » CARITAS-WOHNHEIME-WERKSTAETTEN.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    der Diözese Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten Spender aus der Diözese unterstützen Arbeit von Caritas international Stuttgart 28 Oktober 2014 Die Arbeit von Caritas international in Kriegs und Krisengebieten haben Spender aus der Diözese Rottenburg Stuttgart im Jahr 2013 mit 2 810 000 Euro unterstützt Für die Betroffenen des Hochwassers in Deutschland und Mitteleuropa 813 000 Euro für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen 877 000 Euro und für Flüchtlinge in Syrien 319 000 Euro gingen die meisten Spenden ein Insgesamt wurden 1 800 000 Euro mehr gespendet als im Vorjahr Lediglich in den Erzbistümern Köln und Freiburg lag das Spendenergebnis höher Für dieses außerordentlich erfreuliche Spendenergebnis bedanken sich der Caritasverband Rottenburg Stuttgart und Caritas international bei den Spenderinnen und Spendern Die vielen Krisenherde machen die Arbeit von Caritas international unverzichtbar Wir sagen Danke bei allen Spendern für ihre Unterstützung und für das Vertrauen in die Arbeit der Caritas so Prälat Wolfgang Tripp Caritasdirektor der Diözese Rottenburg Stuttgart Derzeit bittet Caritas international dringend um Hilfe für irakische Flüchtlinge Seit Juni 2014 verbreiten die radikalislamistischen Kämpfer der IS vormals ISIS im Irak erbarmungslos Terror und Gewalt Hunderttausende Christen Jesiden und Schiiten sind auf der Flucht vor den Kämpfern Die irakische Caritas hat bereits mehr als 40 000 Flüchtlinge aller Glaubensrichtungen mit Medikamenten Lebensmitteln Trinkwasser Hygieneartikeln Matratzen und Decken versorgt Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 165 nationalen Mitgliedsverbänden Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 0711 2633 1288 Telefax 0711 2633 1115 E Mail bolay caritas dicvrs de Postfach 13 09 33 70067 Stuttgart Strombergstraße 11 70188 Stuttgart www caritas rottenburg stuttgart de Weitere Infos zu diesen Themen Caritas international Hilfe für Erdbebenopfer erbeten

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=43852 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    im Jahr 2012 kräftig unterstützt 1 012 000 Euro gingen für die Hilfe weltweit ein Für die Not und Katastrophenhilfe 480 000 Euro und die Nothilfe in Syrien 160 000 Euro wurde am meisten gespendet Für dieses höchst erfreuliche Spendenergebnis bedanken sich der Caritasverband Rottenburg Stuttgart und Caritas international bei den Spenderinnen und Spendern der Diözese Wir sagen Dank für die Wertschätzung und das Vertrauen in die Arbeit der Caritas Mit jedem gespendeten Euro kann weltweit wertvolle Hilfe für Menschen in Not geleistet werden so Prälat Wolfgang Tripp Caritasdirektor der Diözese Rottenburg Stuttgart In Syrien ist inzwischen jede zweite Person vom Krieg betroffen Über 1 2 Millionen Häuser sind zerstört ebenso sehr viele Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen Die Menschen flohen in die Nachbarländer vor allem nach Jordanien und in den Libanon Diese beiden Länder sind am Rande ihrer Belastbarkeit In Jordanien etwa arbeiten sieben Caritas Flüchtlingszentren Dort werden Bedürftige mit Nahrungsmitteln Bettwaren Gaskochern und Hygieneartikeln versorgt Die laufenden Projekte von Caritas international in Jordanien erreichen rund 42 000 Menschen im Libanon sind es rund 21 000 Menschen Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 165 nationalen Mitgliedsverbänden Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben vom Caritasverband der Diözese Rottenburg Stuttgart e V Medien und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Eva Maria Bolay Telefon 07 11 26 33 12 88 Telefax 07 11 26 33 11 15 E Mail bolay caritas dicvrs de Postfach 13 09 33 70067 Stuttgart Strombergstraße 11 70188 Stuttgart www caritas rottenburg stuttgart de Weitere Infos zu diesen Themen Caritas international Hilfe für Erdbebenopfer erbeten 18 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Diözese Rottenburg Stuttgart besonders spendenfreudig 26 08 2015 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Fast drei Millionen Euro Spenden aus der Diözese Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten 28 10 2014 Diözesan Caritasverband

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=39892 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Aktuelles Presse Aktuelles Veranstaltungen Presseberichte Jobbörse Jahreskampagne Wohnungsangebote Downloads Presse Suche Seiteninhalt Caritas Koblenz 27 01 2016 Sicherheit und Tipps für pflegende Angehörige Pflegestützpunkt Weißenthurm lädt am 20 und 23 Februar zu zwei Infoveranstaltungen ein Download dieses Beitrags DOC 1 677 824 Byte Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Weitere Infos zu diesen Themen Demenz Menschen mit Demenz verstehen und begleiten 28 09 2015 Caritas Koblenz 2 Benefizkonzert für die häusliche

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46092 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Katrin Altpeter Stuttgart Freiburg Karlsruhe 12 November Wir müssen heute die Weichen stellen damit jeder von uns auch in Zukunft auf eine gute pflegerische Versorgung bauen kann so die Vertreter der Verbände Eva Maria Armbruster Stellvertreterin des Vorstandsvorsitzenden des Diakonischen Werks Württemberg und Vorstandsvorsitzende der Liga der freien Wohlfahrtspflege die Caritasdirektoren Dr Annette Holuscha Uhlenbrock Stuttgart und Bernhard Appel Freiburg und Urs Keller Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werkes Baden warnten eine gute pflegerische Versorgung sei für die Zukunft nicht sichergestellt Hauptursachen seien die strukturelle Unterfinanzierung der Pflegeleistungen sowie der wachsende Fachkräftemangel in Pflegeberufen Pflegekassen Krankenkassen und Sozialhilfeträger haben in den vergangenen 15 Jahren die Vergütungen für Personal und Sachkosten nicht annähernd der realen Kostenentwicklung angepasst Die Pflegeschlüssel das zahlenmäßige Verhältnis von Bewohnern zu Pflegekräften in Heimen lägen nur gering über dem Niveau von 1989 Dem gegenüber müssten die Pflegekräfte in der ambulanten Pflege in einer Pflegetour 20 bis 30 Prozent mehr Patienten versorgen und umfangreiche Dokumentationsaufgaben bewältigen Jeder Mensch hat das Recht auf gute und würdevolle Pflege so die Verbandsvertreter Wir brauchen daher drei wesentliche Dinge mehr Zeit um wirklich gute Pflege zu machen gute Bedingungen für die Arbeit in der Pflege und den weiteren Ausbau der Pflegeversicherung Es müssten alle Kräfte mobilisiert werden um eine würdevolle Versorgung zu ermöglichen Man dürfe als kirchliche Wohlfahrtsverbände nicht zulassen dass der ökonomische Druck die alles bestimmende Größe werde Am 13 November 2015 tagt die Enquête Kommission zur Pflege im Landtag von Baden Württemberg Aus diesem Anlass rufen die Verbände der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden Württemberg zur Kundgebung zum Thema Pflege auf Sie drängen mit Blick auf die Pflegebedürftigen und die Pflegekräfte auf einen bedarfsgerechten Ausbau der Pflegeinfrastruktur im Land In Baden Württemberg sind laut Statistischem Landesamt etwa 300 000 Menschen pflegebedürftig 380 000 könnten es im Jahr 2030 sein und über

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=45765 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    und erprobung Ausbildung und Umschulung Praktikum Arbeitsgelegenheiten Gemeinnützige Arbeit Übersicht der Arbeitsbereiche Produkte und Service Übersicht Kreativwerkstatt Werkstätten Gebrauchtwarenmärkte Wertstoffhof Essen auf Rädern Restaurant Wohnungsauflösungen Konferenzräume So können Sie helfen Spenden Ehrenamtliche Mitarbeit Freiwilligendienste Kontakt Sie sind hier Aktuelles Presse Aktuelles Veranstaltungen Presseberichte Jobbörse Jahreskampagne Wohnungsangebote Downloads Presse Suche Seiteninhalt Diözesan Caritasverband Trier 12 11 2015 Tag der Pflege mit 700 Teilnehmern Palliative Care Das letzte Kapitel des Lebensbuches selbst

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=45769 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    einer Malrunde Also kauften wir Leinwände und Zubehör für unterschiedliche Gestaltungstechniken um die Kreativität der jungen Görlitzer Asylanten zu erforschen Gastfreundlich wie neugierig wurden wir empfangen und starteten mit einer kurzen Vorstellungsrunde Zwei unserer Gastgeber stellten sich als Siebzigjährige ups Siebzehnjährige vor Aber auch ohne fließendes Deutsch war deutlich zu spüren dass alle sich des Besuchs erfreuten Ich des Elternhauses wegen mit der Kunst vertraut malte ohne große Überlegung drauf los was recht abstrakt endete Aber viel interessanter war Was malten unsere Künstler aus Afghanistan Syrien und dem Irak Zu unserer Überraschung steckte viel Heimat darin Es fanden sich Verewigungen der heimischen Flagge des heimatlichen Länderumrisses und auch des eigenen Namens Spannend war auch zu beobachten wie nach und nach neue Techniken nachgeahmt wurden aber dann doch wieder der eigene Touch nicht fehlen durfte Nachdem wir meinten unsere Werke vollendet zu haben gab es traditionell kaltes Mittagessen Wir wurden durch und durch Jungs wie Mädchen gastfreundlich behandelt Somit ließen wir uns Pita mit Frischkäse Fisch oder auch Salat schmecken und betrachteten zufrieden kauend unser Werk während wir zu unserer Tätigkeit und unseren Zukunftsplänen ausgefragt wurden Nach ein paar gemeinsamen Fotos Spiel und Unterhaltung nahmen wir auch schon Abschied Ein wenig erschöpft aber mit Lächeln im Gesicht fuhren wir wieder nach Neuhausen Mit verträumtem Blick aus dem Zugfenster musste ich feststellen So unterschiedlich unsere Bilder auch waren so einig waren wir uns doch in einem Das war ein guter Tag Ferdinand Rempe FSJ ler Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz de Ansprechpartnerin Jutta Lehmann Weitere Infos zu diesen Themen Freiwilliges Soziales Jahr Im Herbst wieder neue Freiwilligendienste möglich 14 04 2016 Diözesan Caritasverband

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46335 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Stille in dem Patienten und Angehörige Abschied nehmen können Er erklärte den FSJlern die Besonderheiten der Station und beantwortete die Fragen der Jugendlichen Eine Palliativstation ist keine Sterbestation sagte er Sondern wir lindern die Beschwerden von Menschen mit unheilbaren Erkrankungen deren Lebenszeit begrenzt ist Menschen aus allen Altersgruppen seien hier Patient der Großteil mit Krebserkrankungen Die Palliativmedizin gebe es erst seit den 1960er Jahren Inzwischen sei erwiesen dass Menschen durch die Linderung ihrer Schmerzen oder die Erleichterung ihrer Atemnot noch etwas länger genießen könnten am Leben zu sein Mit den meisten Patienten könne man ganz normal sprechen Über 60 Prozent würden nach einer Zeit auf der Palliativstation wieder nach Hause oder in ein Hospiz entlassen Einige Tage zuvor hatte Dr Jörg Lubrich die Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität auf der Heiligen Grab Straße in Görlitz besucht Auch dort berichtete er den etwa 40 Frauen von der Arbeit der Palliativstation des Malteser Krankenhauses St Carolus Die Zuhörerinnen waren sehr interessiert zu erfahren welche Möglichkeiten die moderne Palliativmedizin bietet Beschwerden von sterbenskranken Menschen zu lindern Viele der Frauen hatten sich aufgrund ihrer Krebserkrankung bereits mit dem Thema Sterben auseinandergesetzt Im Laufe des Jahres 2016 wird das Krankenhaus weitere Gelegenheiten nutzen die Palliativstation vorzustellen Für den Frühsommer ist ein Podiumsabend zum Thema Palliativmedizin im Rahmen des SZ Gesundheitsforums geplant Ines Eifler Presse und Öffentlichkeitsarbeit Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz de Ansprechpartnerin Jutta Lehmann Malteser Sachsen Brandenburg gGmbH Nebelschützer Straße 40 01917 Kamenz Telefon St Johannes Kamenz 03578 786 441 Montag und Donnerstag Telefon St Carolus Görlitz 03581 72 1508 Dienstag und Mittwoch mobil 0170 63 20 280 E Mail ines

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46144 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Sprecherinnen und Sprecher im Bereich der katholischen Freiwilligendienste in Berlin statt Die Teilnehmer unserer Diözese waren Carolin Lampe von der Kontakt und Beratungsstelle für psychisch beeinträchtigte Menschen in Forst und Jacob Müller von der Stelle der offenen Jugendarbeit im Cari Treff Peitz und der Offenen Eltern Kind Jugendarbeit Die 111 in Cottbus Damit endsandte in diesem Jahr die Caritas Regionalstelle Cottbus großzügig zwei Teilnehmer nach Berlin Dort hatten die Teilnehmer unter anderem Gelegenheit ihre Anliegen und Ideen Svenja Stadler Bildmitte der Engagement politischen Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion vorzustellen Dabei standen folgende Themen im Fokus Wie können Freiwilligendienste bekannter gemacht und die Angleichung von Bedingungen in den Freiwilligendiensten fortgeschrieben werden Ist es grundsätzlich bundesweit möglich das FSJ auf Ausbildungsdauer und Studium anzurechnen Wie ist der Aspekt der Arbeitsmarktneutralität zu transportieren und noch konsequenter umzusetzen Wie geht die Politik mit dem Wunsch der Freiwilligen um das FSJ in Teilzeit zu ermöglichen Ist die Errichtung eines unabhängigen Internetportals für Freiwilligendienste utopisch Wie kann die Bedeutung des Freiwilligendienstes durch noch mehr Wertschätzung für die Teilnehmer verdeutlicht werden Davon werden die delegierten Freiwilligen in der FSJ Gruppe berichten Insgesamt hat es ihnen sehr gefallen Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz de Ansprechpartnerin Jutta Lehmann Weitere Infos zu diesen Themen Freiwilliges Soziales Jahr Im Herbst wieder neue Freiwilligendienste möglich 14 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Können wir das schaffen JO wir schaffen das 13 04 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Palliativmedizin interessiert Jugendliche und Frauen nach Krebs 09 02 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz FSJ Können wir das schaffen JO wir schaffen das 13 04 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Palliativmedizin interessiert Jugendliche und Frauen nach Krebs 09 02 2016 Diözesan

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=44591 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •