archive-de.com » DE » C » CARITAS-WOHNHEIME-WERKSTAETTEN.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Deutschen Roten Kreuzes Dieses Projekt leistet einen Beitrag zur Gestaltung des demographischen Wandels in Görlitz und in der Region Aktion Mensch wird dieses Projekt für drei Jahr fördern Mit dem vorliegenden Bewilligungsbescheid kann das Projekt nun in die Bewerbungsphase übergehen Junge Erwachsene die sich für die Teilnahme am Projekt interessieren können sich direkt im Projekt bewerben Anfragen und Bewerbungen an Caritas Regionalstelle Görlitz Jugendprojekt Dia LOGin Blumenstraße 36 02826 Görlitz Telefon 0 35 81 40 10 36 E Mail dia login caritasgoerlitz de Ansprechpartnerin Rita Lehmann Mehr Informationen Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz de Weitere Infos zu diesen Themen Jugendsozialarbeit Jugendprojekt Dia LOGin Berufliche Orientierung im pflegerischen Bereich 30 09 2014 Diözesan Caritasverband Görlitz Demokratie ist für alle da deine Stimme zählt 20 06 2014 Diözesan Caritasverband Görlitz Schüler ohne Sprachkenntnisse brauchen bessere Bildungschancen 25 03 2014 Diözesan Caritasverband Freiburg Jugendhilfe Können wir das schaffen JO wir schaffen das 13 04 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Fortbildung Vorurteile Identitäten und Migration 11 03 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege AGFW Normalität statt Sondersysteme 26 11 2015 Caritasverband Hamburg e V Berufseinführung Berufsfachschule des Caritasverbandes muss schließen 23 07 2013 Diözesan Caritasverband Görlitz Ehemaligentreffen in der Berufsfachschule Görlitz 18 05 2009 Diözesan Caritasverband Görlitz Einjährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege Görlitz 25 03 2009 Diözesan Caritasverband Görlitz Berufsbildung Gemeinsam für Deine Zukunft Aktion am Tag der offenen Tür des Berufsschulzentrums in Görlitz 09 02 2015 Diözesan Caritasverband Görlitz Ehemaligentreffen in der Berufsfachschule Görlitz 18 05 2009 Diözesan Caritasverband Görlitz und plötzlich war alles anders 05 02 2009 Diözesan Caritasverband Görlitz Jugendberufshilfe Jugendprojekt Dia LOGin Berufliche Orientierung im pflegerischen Bereich 30 09

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=41961 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    die Nachfolge von Dr Thomas Echtler an Dieser hat neben seiner Tätigkeit als stellvertretender Caritasdirektor das Amt in der Caritasstiftung ausgeübt und dabei in den letzten acht Jahren entscheidend zu ihrem Aufbau beigetragen Echtler geht am 1 Mai dieses Jahres in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit Johann Baumgartner hat die Arbeit der Caritasstiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2007 eng begleitet Er ist auch Vorsitzender des Kuratoriums der Ullrich Stiftung die speziell in Ingolstadt caritative Anliegen fördert und eine Unterstiftung der Caritasstiftung ist Ich freue mich auf die neue und ergänzende Aufgabe im Rahmen meiner Caritasarbeit sagte Baumgartner als er von der Entscheidung des Vorstandes der Caritasstiftung erfuhr Der Vorstand beschloss zudem das Elternbildungsprogramm Parents as Teachers Mit Eltern lernen PAT an der Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt Ingolstadt mit gut 31 000 Euro zu fördern Bei diesem Programm geht es darum Entwicklungsrisiken in 70 sozial benachteiligten Familien im Raum Eichstätt und Ingolstadt vorzubeugen indem deren Nachwuchs bereits in der frühen Kindheit besonders gefördert wird In dem Programm sollen in den nächsten Jahren Sozialpädagogen auf 3 5 Stellen eingesetzt werden Die Projektverantwortlichen setzen dabei auf eine Mischfinanzierung durch mehrere Stiftungen Der Beitrag der Caritasstiftung Eichstätt dient dazu insgesamt vier Familien in den nächsten drei Jahren unterstützen zu können Mit dieser Förderung hat die Stiftung gut die Hälfte der Fördermittel verbraucht die ihr dieses Jahr mit 60 000 Euro zur Verfügung stehen um innovative caritative Projekte zu unterstützen Im vergangenen Jahr bezuschusste sie unterschiedliche Initiativen mit insgesamt 33 200 Euro Die Heilpädagogische Tagesstätte des Caritas Zentrums St Vinzenz erhielt nach Angaben der Stiftung 16 200 Euro für eine Ferienerholung für schwerst und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche Die Caritas Kreisstelle Herrieden wurde mit 7 000 Euro für die Durchführung von Freizeiten für Alleinerziehende mit Kindern und mit 2000 Euro für

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46393&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    des Verbandes eingesetzt Zu Alfred Frank der seit Januar in Eichstätt eingearbeitet wird sagte der Caritasdirektor er habe bereits den Eindruck gewonnen dass es Ihnen nicht schwer fallen wird ein guter Hirte für den Caritasverband zu werden Der Caritasdirektor überreichte Echtler zum Dank ein Bild des Eichstätter Residenzplatzes mit der Caritas Zentrale und Frank ein Aquarell des Caritas Flammenkreuzes Herausforderung Flammenkreuz In Anlehnung an dieses Flammenkreuz betonte der Eichstätter Bischof in einer Ansprache beim Festakt in der Caritas genüge berufliche Kompetenz allein nicht sondern die Mitarbeitenden müssten vor allem auch Herzensbildung mitbringen Diese Herausforderung werde in dem Flammenkreuz als Logo der Caritas sehr gut deutlich Der Bischof dankte Echtler für alles was Sie angeschoben haben Eine wesentliche Aufgabe des ausscheidenden stellvertretenden Caritasdirektors lag in den vergangenen Jahren in der Umsetzung einer Satzungsreform im Auftrag des Bischofs Eine andere strukturelle Herausforderung war die Übernahme des Seniorenzentrums St Josef sowie des Ambulanten Pflegedienstes der Abenberger Schwestern mit über hundert Mitarbeitenden zum 1 Januar 2015 durch den Caritasverband Auch mehrere Bauprojekte liefen in Echtlers Amtszeit zum Beispiel der Bau des neuen Frauenhauses Ingolstadt In die letzten beiden Jahre seiner Tätigkeit fiel ferner eine enorme Zunahme an Flüchtlingen Hierbei wirkte er am Ausbau der Caritas Asylberatung im Bistum mit Im Landkreis Eichstätt hat sich die Caritas als vorrangiger Träger in der Flüchtlingsarbeit etabliert in der dezentralen Beratung in zahlreichen Orten sowie im Sonderprojekt Erstaufnahmeeinrichtung Maria Ward Der Eichstätter Landrat Anton Knapp bezeichnete Echtler beim Festakt als versierten verlässlichen Steuermann und bedankte sich für dessen Kooperation mit dem Landkreis Echtler war auch Geschäftsführer der 2007 gegründeten Caritasstiftung Eichstätt und in mehreren kirchlichen und politischen Gremien vertreten Den Eichstätter Verband vertrat er in der Caritas auf Bundes wie Landesebene Landescaritasdirektor Bernhard Piendl dankte Echtler beim Festakt dafür dass Sie sich oft und deutlich zu Wort gemeldet haben Piendl brachte in seiner Ansprache zum Ausdruck die Caritas müsse insgesamt noch stärker ihr Proprium deutlich machen dass sie den Menschen als Gottes Ebenbild in den Mittelpunkt stellt Den Wunsch dass die Caritas Verbandsleitung auch in Zukunft auf eine Dienstgemeinschaft setzt um den gemeinsamen Auftrag Dienst am Menschen gut umzusetzen erklärte die Vorsitzende der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft Mitarbeitervertretungen für die Caritas Eichstätt Gisela Hirsch Sie dankte Echtler für Ihre faire Zusammenarbeit und Ihr Ohr für die Mitarbeitenden trotz der naturgemäßen unterschiedlichen Interessen von Dienstgebern und nehmern Echtler selbst gab das Lob das er erhielt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Caritas zurück Führen geht nur wenn man Menschen hat die sich führen lassen Er erklärte er habe versucht sich in seiner Arbeit beim Caritasverband durch die vier Kardinaltugenden Gerechtigkeit Tapferkeit Klugheit und rechtes Maß sowie die christlichen Tugenden Glaube Liebe Hoffnung leiten zu lassen Umfangreiche und komplexe Aufgabe Der neue stellvertretende Direktor Alfred Frank dankte in seiner Antrittsrede für die herzliche Aufnahme in die Caritasfamilie Er fühle sich nach den ersten Wochen in der Eichstätter Zentrale sehr wohl stelle aber auch fest dass die Aufgabe viel umfangreicher und komplexer ist als ich mir sie vorgestellt habe Diese Herausforderung nehme

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46375&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    04 2016 Firmlinge unterstützen Kinderfreizeit Fast 500 Euro aus kreativer Aktion an Kreisstelle Weißenburg übergeben Auch in diesem Jahr haben sich wieder 30 Firmlinge der Pfarrei Weißenburg für das Projekt Firmlinge für Kinder engagiert und dadurch fast 500 Euro für einkommensschwache Familien erzielt Das Geld spendeten sie der Caritas Kreisstelle Weißenburg Sie ermöglicht es damit Kindern aus den bedürftigen Familien bei einer Ferienfreizeit mitfahren zu können Die Firmlinge verkauften am Wochenmarkt Weißenburg Pflanztöpfe und Trittplatten für den Garten die sie zuvor mit Mosaiksteinen selbst beklebt und gestaltet hatten Die Aktion Firmlinge für Kinder hatte bereits vor einigen Jahren Gruppenleiterin Brigitta Bartel mit anderen Engagierten ins Leben gerufen Kaplan Johannes Arweck freute sich sehr dass den Kindern durch die Aktion ein Stück gelebte Nächstenliebe vermittelt wurde An vielen Nachmittagen kamen die Jugendlichen zusammen bastelten und lernten so gemeinschaftliches Handeln kennen Durch ihr gemeinsames Tun für eine gute Sache empfanden sie großen Stolz und Freude Mit großer Begeisterung waren alle bei der Sache Die Mosaikfliesen hatte in diesem Jahr die Firma Fliesen Köber Mosaikfliesen kostenlos zur Verfügung gestellt Caritas Kreisstellenleiterin Alexandra Trögl Mitte freute sich über eine Spende von knapp 500 Euro durch Firmlinge Diese tragen dazu bei dass Kinder aus einkommensschwachen

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46370&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Caritasverband Eichstätt 18 04 2016 Hilfe für Erdbebenopfer erbeten Caritas ruft zu Spenden für Betroffene in Ecuador auf Für die Opfer des schweren Erdbebens in Ecuador ruft der Caritasverband für die Diözese Eichstätt zu Spenden auf Caritas international das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes stellt nach eigenen Angaben 100 000 Euro für die Soforthilfe bereit Das Geld steht zum Beispiel für die Versorgung Betroffener mit Lebensmitteln Trinkwasser und Notunterkünften zur Verfügung Laut Regierungsangaben handelt es sich um das schwerste Beben seit 1979 Am schwersten betroffen ist die Küstenregion der Provinz Esmeraldas wo auch das Epizentrum des Bebens mit der Stärke 7 8 lag Die Provinz Esmeraldas sowie das andine Hochland der angrenzenden Provinz Imbambura zählten schon in der Vergangenheit zu den am stärksten von Erdbeben gefährdeten Regionen Ecuadors Um die Anfälligkeit der Bevölkerung gegenüber Naturkatastrophen zu verringern hatte Caritas international dort in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit der Caritas Ecuador mehrere Katastrophenvorsorge Projekte gestartet Unter anderem waren an Schulen Notfall und Evakuierungspläne erarbeitet sowie in mehreren Gemeinden Katastrophenpräventionskomitees aufgebaut worden Spenden können mit dem Stichwort Erdbebenhilfe Ecuador überwiesen werden Zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen wird um Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift auf dem Überweisungsträger gebeten Konten des Caritasverbandes Eichstätt Liga IBAN DE94 7509 0300 0107 6173 13 Sparkasse IBAN DE33 7215 1340 0000 0100 33 Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG IBAN DE66 7216 0818 0009 6010 07 Es kann auch online unter www caritas eichstaett de gespendet werden Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Weitere Infos zu diesen Themen Caritas international Diözese Rottenburg Stuttgart besonders spendenfreudig 26 08 2015 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Fast drei Millionen Euro Spenden aus der Diözese Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten 28 10 2014 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Über eine Million Euro Spenden aus der Diözese Rottenburg Stuttgart für Menschen in Krisengebieten 07 08

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46357&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    gute Hirte In ihrem Wirken werde die Hingabe Jesu an die Menschen sichtbar Nach dem Gottesdienst segnete der Caritasdirektor vier neue Autos der Sozialstation von denen jeweils eines von der Raiffeisenbank Gaimersheim Buxheim und dem Unterstützungsfonds der Audi Belegschaft gespendet worden waren Brandl Weißes Auto unterwegs für Pflege Abwechslung und liebevolle Betreuung Der in Eitensheim wohnende Bundestagsabgeordnete Dr Reinhard Brandl bekannte in seinem Grußwort beim Festakt Jedes Mal wenn ich ein weißes Auto der Caritas unterwegs sehe frage ich mich wohin dieses fährt In jedem Fall wisse er dass damit Hilfe für Pflegebedürftige aber auch Abwechslung und liebevolle Betreuung ermöglicht werde damit Betroffene noch einen weiteren Teil ihres Lebens zu Hause verbringen könnten Brandl dankte allen die aktuell ihren Dienst für dieses Anliegen leisten aber auch jenen die in Gaimersheim vor 25 Jahren mit Weitblick dazu beigetragen haben dass die Sozialstation gegründet wurde Nach seiner Überzeugung wird es aufgrund des demographischen Wandels weiterhin einen hohen Bedarf für deren Arbeit geben Auch Landrat Anton Knapp der die Gründung und Entwicklung der Station mehrere Jahre als früherer Bürgermeister Gaimerheims begleitet und unterstützt hatte sagte Wir können nur hoffen dass es so gut weitergeht denn die Aufgaben werden nicht weniger werden Die derzeitige Bürgermeisterin von Gaimersheim Andrea Mickel erzählte wie sie sich vor einigen Jahren bei der bayernweiten Aktion Rollentausch in der Sozialstation Gaimersheim einen Tag lang durch Mitfahren bei einer Krankenschwester im häuslichen Pflegedienst und durch Mithelfen in der Tagespflege von den Diensten überzeugte Inzwischen wisse sie es auch als Angehörige zu schätzen dass die Mitarbeitenden so viel Herz und Sachverstand einbringen Leistungsspektrum enorm ausgeweitet Der 1 Vorsitzende der Station Andreas Rabl gab in seiner Festrede einen Überblick über die 25 jährige Geschichte vom ersten Einsatzstützpunkt im Benefiziatenhaus am Wallgraben in Gaimersheim 1991 über den Neubau dort einige Jahre später bis hin

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46362&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Veranstaltungen Presseberichte Jobbörse Jahreskampagne Wohnungsangebote Downloads Presse Suche Seiteninhalt Diözesan Caritasverband Eichstätt 16 04 2016 Niederbronner Schwestern verlassen Eichstätt Auch Einrichtungen der Caritas sind vom Weggang betroffen Im Herbst dieses Jahres wird die Schwesterngemeinschaft im Caritas Seniorenheim St Elisabeth Eichstätt aufgelöst Dies hat die Provinzleitung der Schwestern vom Göttlichen Erlöser in einem Brief Bischof Gregor Maria Hanke mitgeteilt Neben dem Seniorenheim ist auch die Sozialstation der Caritas und das Ordensreferat des Bistums von dem Weggang betroffen Aktuell sind noch vier Schwestern in Eichstätt tätig Nach Aussage von Provinzoberin Sr Rosa Fischer ist es dem Provinzrat nicht leichtgefallen die traditionsreiche und letzte Niederlassung der Provinz in der Stadt Eichstätt aufzugeben Das Alter der Schwestern der generelle Nachwuchsmangel und der anstehende Umzug der Schwestern wegen Umbaumaßnahmen im jetzigen Wohnbereich hätten insgesamt zu der Entscheidung geführt Die Verabschiedung der Schwestern ist für September geplant Caritasdirektor Franz Mattes bedauert die Auflösung des Konventes Jede Beendigung eines segensreichen Dienstes in einer Caritas Einrichtung ist schmerzhaft Gleichzeitig erfüllt uns das jahrzehntelange Wirken der Schwestern mit großer Dankbarkeit Die Geschichte des Konvents von St Elisabeth dem ersten von sechs Gemeinschaften in der Stadt Eichstätt reicht bis ins Jahr 1872 zurück Damals begannen die Schwestern ihren Dienst in

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46354&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    Neumarkt die Einrichtungen für Menschen mit Handicap Regens Wagner Zell sowie Lauterhofen das Jugendhaus Schneemühle der Benediktinerabtei Plankstetten und das Ingolstädter Kinderhaus Marienheim zur Verfügung Außer dem speziell auf junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren ausgerichteten Freiwilligen Sozialen Jahr können sich Interessierte jeden Alters auch auf insgesamt 65 Plätze des Bundesfreiwilligendienstes BFD in 23 katholischen Einrichtungen bewerben Das Engagementspektrum ist breit Es reicht vom Einsatz im Seniorenheim über das Kinder Wohnheim des Caritas Zentrums St Vinzenz bis zum Einsatz in der Jugendsozialarbeit von Ingolstädter Schulen Hier ist der Start überall ab August schon möglich und kann anders als beim FSJ auch anschließend monatlich zum 1 oder 15 begonnen werden informiert Jakob Streller der beim Diözesan Caritasverband Freiwilligendienste für das Bistum koordiniert Für manche Dienste bestehen besondere Anforderungen die gerade deshalb für bestimmte Menschen interessant sein können Das Caritas Seniorenzentrum St Josef in Abenberg sucht zum Beispiel einen Mitarbeitenden der ein 5 Tonnen schweres Essenstransportfahrzeug fahren kann Es muss entweder ein älterer Interessierter mit Führerscheinklasse 3 sein oder jemand der nach den neuen Bestimmungen einen Führerschein C1 besitzt nennt Streller ein Beispiel Sowohl ein FSJ als auch ein BFD können Streller zufolge Berufsperspektiven eröffnen Mehrere BFDler haben nach ihrem Dienst schon eine Tätigkeit als Altenpflegehelfer eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft oder in der Heilerziehungspflege begonnen oder werden dies in Kürze tun Doch auch in anderen Berufen haben sich Freiwilligendienstleistende schon erfolgreich beworben Vielen diene ihr Einsatz aber auch zur eigenen Orientierung insbesondere nach Abschluss der Schule Welcher Dienst im Einzelfall geeignet ist bespricht Streller mit Interessierten gerne persönlich Für Auskünfte auch zur Vergütung und Sozialversicherung steht er telefonisch unter 0 84 21 50 975 zur Verfügung oder per E Mail an jakob streller caritas eichstaett de Über das FSJ informiert Kendra Scheel vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend BDKJ unter 0

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?id=46351&page=0&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •