archive-de.com » DE » C » CARITAS-WOHNHEIME-WERKSTAETTEN.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Ehrenamtliche Mitarbeit Freiwilligendienste Kontakt Sie sind hier Aktuelles Presseberichte Archiv Presseberichte Aktuelle Meldungen Archiv Suche Seiteninhalt Caritas Koblenz 02 06 2014 Mit Kunst und Kultur zu barrierefreien Stadtteilen Innovative Perspektiven beim Studientag für Fachkräfte in benachteiligten Wohngebieten Download dieses Beitrags DOC 1 922 048 Byte Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Weitere Infos zu diesen Themen Kunst Bühne frei für junge Hortkünstler 14 11 2014 Caritas Koblenz Wohnungslosen Menschen eine Stimme

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=42877 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    große Festumzug durch Brilon mit der Ehren Parade vor dem Rathaus Da auch die Abordnungen der Schützenvereine des Stadtschützenverbandes Brilon erwartet werden freuen sich Veranstalter und Mitwirkende über die Beflaggung der Straßen im Bereich zwischen Schützenhalle und Marktplatz Die St Erhard Schützen des Caritasverbandes Brilon laden nach dem Festzug in die Schützenhalle zu Königstanz und Kaffeetrinken ein bevor beim Vogelschießen und Kegeln die neuen Majestäten erkoren werden In diesem Jahr werden die Nachfolger von Karl Heinz Jakobi und Julia Perrone sowie von Peter Lachenit und Sigrid Pinke gesucht Deren Proklamation erfolgt im Anschluss bevor das Fest gemütlich ausklingt Zum Gelingen des diesjährigen Schützenfestes trägt auch wieder das ehrenamtliche Engagement vieler Vereine und Verbände bei Den musikalischen Rahmen gestalten der Musikverein Messinghausen der Tambourcorps Züschen das Große Blasorchester Brilon die Spielmannszüge Wülfte und von der Freiwilligen Feuerwehr Bigge Olsberg sowie die Ehemaligen des Tambourcorps Unitas Scharfenberg Weitere ehrenamtliche Unterstützung wird durch die Frauen der örtlichen KFD und der Caritaskonferenz durch den Vorstand der St Hubertus Schützenbruderschaft durch die Jugendverbände Deutsche Pfadfinderschaft St Georg und Katholische Landjugendbewegung durch die Pfarrgemeinde sowie durch die Mitarbeiter des Caritasverbandes geleistet Der Erlös der Veranstaltung wird der Stiftung Behindertenhilfe Brilon und dem Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderungen Brilon e V zugeführt Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Sandra Wamers Caritasverband Brilon e V Weitere Infos zu diesen Themen Kulturarbeit Vielfalt gemeinsam erleben 13 08 2008 Caritasverband Rheine Behinderteneinrichtung Helau und Alaaf im Caritasheim St Hedwig 09 02 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Bewohner im Caritasheim St Hedwig feiern Advent 18 12 2015 Diözesan Caritasverband Görlitz Geschichten zum Nachdenken und Geselligkeit in froher Runde 15 12 2015 Diözesan Caritasverband Görlitz Fest Caritas Werkstätten ehren Jubilare 17 11 2014 Caritasverband Brilon e V Spaß Spiele und Schlemmen 14 05 2014 Caritasverband Brilon e V Erster Caritastag des CV

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=42697 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    und ein anregungsreiches Umfeld bestimmen überwiegend die Entwicklungen von Kindern und Jugendlichen in ihren Familien sie sind aber keine Selbstverständlichkeit In wachsendem Maße sind auch Erziehungsunsicherheiten und Überforderungen bei Eltern bis hin zu wachsenden Formen von Vernachlässigung feststellbar Weil auch Spannung und Spaß Kultur und Natur Gemeinschaft und Gruppenerlebnisse zu den Voraussetzungen für die gelungene Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gehören haben wir unser Jubiläumsprogramm auf diese Bereiche ausgelegt und möchten die Teilnahmemöglichkeiten vor allem Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Familien zugänglich machen erläutert Annette Derksen Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle und Abteilungsleiterin für den Bereich Kinder Jugendliche und Familien die gemeinsam mit ihrem Team ein buntes Programm für das Geburtstagsjahr zusammengestellt hat Vom Zoobesuch im Juni über mehrere Museumsaktionen eine Geistersuche und ein Detektivprogramm in den Sommerferien bis hin zu einem großen Kinderfilmfest mit Kinderdisco im Oktober und Märchennachmittagen im Advent für alle Altersgruppen und Interessen wird den Kindern und Jugendlichen mal in kleineren mal in größeren Gruppen ein facettenreiches Programm geboten Völlig kostenfrei natürlich denn die Jubiläumsaktion schenkt sich die Beratungsstelle quasi selbst zum Jubiläum Finanziell unterstützt wird sie dabei durch Spenden von den Kaufmännischen Schulen und der Firma Beckmann und Vollmer Unbeschwert Spaß haben Spielen und Genießen Anregungen in der Gemeinschaft einer Gruppe erleben und neue interessante Erfahrungen machen das sollen die Kinder und Jugendlichen wenn sie an unserem Jubiläumsprogramm teilnehmen Dass wir so auch diejenigen erreichen möchten die durch ihre Lebens und Familiensituation sonst eher nicht in den Zoo ins Museum oder ins Kino kommen werden wir durch direkte Ansprache von Erziehern Lehrern Eltern und anderen Multiplikatoren forcieren so Reddmann Motiviert wurden die Verantwortlichen auch durch das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgelobte Europäische Jahr 2010 zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung Dieses Aktionsjahr unter dem Motto Mit neuen Mut hat zum Ziel das öffentliche Bewusstsein für die Risiken von Armut zu stärken und die Wahrnehmung für deren Ursachen und Auswirkungen zu schärfen Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales setzt das Aktionsjahr gemeinsam mit Verbänden und Betroffenenvertretern auf nationaler Ebene um das nun vorgestellte Jubiläumsprogramm zugunsten der Förderung von Kindern und Jugendlichen ist ein Beitrag des Caritasverbandes Rheine zur Bundesaktion Wenn Kinder und Jugendliche Spaß an unseren Veranstaltungen haben und Kultur mal anders erleben dürfen wenn sie Erlebnisse in Gemeinschaft genießen können egal ob beim Seehundefüttern Salzsieden Gespenster im Schloss jagen oder beim Tanzen in der Disco dann ist das für uns Jubilare von der Psychologischen Beratungsstelle das größte Geschenk zum Vierzigjährigen strahlt Derksen Die Freikarten für alle Veranstaltungen werden über die Beratungsstelle und über das Sozialkaufhaus Brauchbar Co vergeben Interessierte melden sich bitte direkt dienstags und freitags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr bei Brauchbar Co in der Birkenallee 151 oder dienstags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in der Psychologischen Beratungsstelle an der Lingener Straße 13 Bei allen Veranstaltungen sind natürlich auch Eltern willkommen Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben von Caritasverband Rheine e V Presse und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Stefan Gude Telefon 05971 862 404 Telefax 05971 862 410

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=25796 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Caritas schafft Arbeit Bekleidungstechnikerinnen und Wirtschaftsingenieure testen ihr Know How Hochschulprojekt der Caritas schafft Arbeit Bekleidungstechnikerinnen und Wirtschaftingenieure testen ihr Know how Albstadt Vier Bekleidungstechnikerinnen und 3 Wirtschaftsingenieure von der Hochschule Albstadt Sigmaringen entwickeln mit der Caritas Schwarzwald Alb Donau eine Kleiderboutique Die große Begeisterung ist bei den Studenten zu bemerken die in nur drei Monaten die Kleiderboutique startklar machen wollen Schon rund drei Wochen beschäftigen sich die Studenten akribisch mit ihrer Aufgabe Unter anderem soll ein passender Name ein Logo eine Homepage sowie ein ansprechendes Design mit entsprechender Raumausstattung kreiert und umgesetzt werden Ungewöhnlich ist dabei dass die Studenten mit der Caritas kooperieren mit der sie ansonsten recht wenig verbindet so Matthias Siegler der das Projekt für die Caritas begleitet Dadurch profitieren beide Seiten so Prof Dr Ingo Hirsch von der Hochschule Zum einen kann die Caritas auf das große Know how zurückgreifen zum anderen haben die Studenten die Möglichkeit ein sehr praktisches und wirklichkeitsnahes Projekt durchzuführen Die Kleiderboutique ist ein Arbeits und Beschäftigungsprojekt das arbeitslosen Menschen wieder in den ersten Arbeitsmarkt zurückführen soll Dazu gehört bereits eine Änderungsschneiderei die schon seit Beginn des Jahres unter Anleitung von Natalie Genke in Betrieb ist Bis Anfang Juni wollen die Studenten dieses Projekt abschließen wozu ihnen allerdings noch so einiges fehlt Zum Beispiel suchen sie noch verschiedene Lampen eine Sitzecke mit einem Tisch Spiegel Regale eine Waschmaschine sowie einen Schreiner der das Inventar passgenau macht Die ersten Ideen der Studenten lassen auf ein tolles Endergebnis hoffen Neben den Studenten haben sich bereits die Sparkasse Balingen Firma Keinath Familie Fink Familie Henne und die Hochschule sehr stark für dieses Projekt gemacht Der bisherige Zuspruch ist sehr positiv und wir erhoffen uns auch noch den ein oder anderen Ehrenamtlich für dieses Projekt zu gewinnen schaut Siegler positiv in die Zukunft Die Änderungsschneiderei befindet

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=31480 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Rheingau Taunus Rund ums Kind lautet das Motto des Verkaufstags den der Basarkreis der kath Gemeinde Hl Kreuz in Geisenheim zweimal im Jahr im Frühjahr und im Herbst alljährlich veranstaltet Fast 550 sind dabei im letzten Jahr zusammen gekommen von denen Windeln für die Schwangerenberatung des Caritasverbands Wiesbaden Rheingau Taunus e V gekauft wurden Wir möchten dass den Familien der Erlös unseres Basars direkt zugute kommt Deswegen haben wir uns entschieden von dem Geld Windeln zu kaufen und diese an die Schwangerenberatung zu spenden sagt Frau Haag Mitglied der Basargruppe Für den Basar werden nicht mehr benötigte Kindersachen von Kleidung über Spielzeug bis zu Kinderwagen in Kommission genommen und am Basartag verkauft 10 des Erlöses verbleibt am Ende beim Basarkreis und werden im Anschluss für einen guten Zweck gespendet Der Rest des Verkaufspreises wird den Menschen die die Sachen zur Verfügung gestellt haben ausgehändigt Zum einen haben Familien so die Möglichkeit günstig gut erhaltene Sachen für ihre Kinder einzukaufen Andere können wiederum nicht mehr Benötigtes zuhause aussortieren und dabei noch etwas für einen guten Zweck beisteuern sagt Frau Haag Der nächste Basar findet statt am 28 02 2009 zwischen 9 30 Uhr und 11 30 Uhr im Pfarrheim Hl Kreuz

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=19440 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    man nicht unbedingt schließen dass auch ausreichend Spenden vorrätig sind Denn der Bedarf ist immer sehr groß erklärt Anneliese Kruse ehrenamtliche Leiterin der Kleiderkammer Die Kleidung kommt ausschließlich hilfebedürftigen Menschen zugute In der letzten Zeit sind steigende Besucherzahlen zu verzeichnen Die Nachfrage an gut erhaltener Kleidung ist größer als das Angebot denn die Armut in Rheine steigt und das ist auch in der Kleiderkammer zu merken Das Geld ist nicht mehr so locker und viele müssen überlegen was sie sich kaufen können so Maria Waltermann Mitarbeiterin des Caritasverbandes im Fachdienst Gemeindecaritas Wenn Bürger ihren Kleiderschrank ausmisten und Kleidung die beispielsweise nicht mehr passt oder gefällt abgeben leisten sie einen großen Beitrag zur Hilfe vor Ort denn die Besucher der Kleiderkammer freuen sich sehr wenn sie was passenden gefunden haben so Waltermann Spender können ihre Kleidung direkt im Sozialkaufhaus Brauchbar Co an der Birkenallee 151 abgeben Auch am Caritas Haus an der Lingener Straße 11 können Spenden abgegeben werden Weitere Informationen zur Kleiderkammer und zum Babykorb gibt es im Sozialkaufhaus per Mail sozialkaufhaus caritas rheine de oder unter der Telefonnummer 05971 80829 66 Informationen dazu stehen auch im Internet unter www caritas rheine de Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Herausgegeben von Caritasverband Rheine e V Presse und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion Stefan Gude Telefon 05971 862 404 Telefax 05971 862 410 E Mail presse caritas rheine de Internet www caritas rheine de Caritas Haus Lingener Straße 11 13 48429 Rheine Weitere Infos zu diesen Themen Ehrenamtliche Tätigkeit Übernachtungsangebot für Transitflüchtlinge endet 16 03 2016 Caritasverband Hamburg e V Wir suchen neue freiwillige Helferinnen 16 07 2015 Caritasverband Bremen e V Partner bei der Suche nach ehrenamtlich Engagierten 20 04 2015 Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Ehrenamt Weiterbildung im Ehrenamt in der Straffälligenhilfe 25 01 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Ehrenamtliche müssen über Flüchtlingsrecht und Traumatisierung

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=17162 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Gruppenarbeit regelmäßige Praxisbesuche sowie Gespräche zur Persönlichkeitsentwicklung und nicht zuletzt durch teilnehmerbezogene aufsuchende Arbeit Oberstes Prinzip ist hierbei die Aktivierung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe Ziel dieser Entwicklungsprozesse ist es die Jugendlichen im Anschluss an das Projekt direkt in die Ausbildungsgänge Pflegehilfe oder Altenpflege zu vermitteln Dies erfolgt durch Kooperationsvereinbarungen mit ortsansässigen Ausbildungseinrichtungen Praxispartner sind das Städtische Klinikum Görlitz gGmbH das Malteser Krankenhaus St Carolus sowie die Altenpflegeheime der Stiftung Diakonie Bethanien und Luisenstift des Caritasverbandes Görlitz und des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes Stadt und Land e V Mit seinem Ansatz Anwaltschaft für benachteiligte junge Menschen und Personalgewinnung im pflegerischen Bereich zu verknüpfen leistet das von Aktion Mensch geförderte Projekt Dia LOGin einen Beitrag zur Gestaltung des demografischen Wandels in Görlitz und in der Region Junge Erwachsene die sich für die Teilnahme am Projekt interessieren können sich direkt im Projekt bewerben Anfragen und Bewerbungen an Caritas Regionalstelle Görlitz Jugendprojekt Dia LOGin Blumenstraße 36 02826 Görlitz Telefon 0 35 81 40 10 36 E Mail dia login caritasgoerlitz de Ansprechpartnerin Rita Lehmann Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz de Ansprechpartnerin Jutta Lehmann Weitere Infos zu diesen Themen Jugendsozialarbeit Demokratie ist für alle da deine Stimme zählt 20 06 2014 Diözesan Caritasverband Görlitz Schüler ohne Sprachkenntnisse brauchen bessere Bildungschancen 25 03 2014 Diözesan Caritasverband Freiburg Jugendprojekt Dia LOGin in Görlitz eröffnet 20 03 2014 Diözesan Caritasverband Görlitz Jugendhilfe Können wir das schaffen JO wir schaffen das 13 04 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Fortbildung Vorurteile Identitäten und Migration 11 03 2016 Diözesan Caritasverband Görlitz Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege AGFW Normalität statt Sondersysteme 26 11 2015 Caritasverband Hamburg e V Jugendberufshilfe Jugendprojekt Dia LOGin in Görlitz

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=43711 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    mit diesem Projekt umsetzen will Dieses Ziel führte er mit weiterführenden Gedanken zu den Themen Orientierung finden das Scheitern annehmen junge Menschen in der Region binden Freude an pflegerischen Berufen aus Herr Schmidt wünschte dem Projektteam Mut Kraft und Freude für die Arbeit dem Verbund der Projektpartner eine erfolgreiche Zusammenarbeit und vor allen Dingen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Stück auf Ihrem Lebensweg voranzukommen sowie Gottes Segen für die Arbeit Anschließend stellten die pädagogischen Mitarbeiter des Projektes Matthias Voigt und Karina Schmidt sowie die Projektkoordinatorin Rita Lehmann die Ausgangssituation die Idee sowie Ziele Inhalte und Methoden des Projektes vor Frau Lehmann dankte den Projektpartnern für die vielen intensiven Gespräche zur Projektentwicklung in denen sich die einzelnen Mosaiksteinchen Stück für Stück zum vorliegenden Projekt entwickelten Zum Abschluss der Projektvorstellung legten die Mitarbeiter die Hintergründe und Gedanken zum Projektnamen dar So stehen im Zentrum des Projektes der Dialog zwischen allen Beteiligten das sich einlassen sich einloggen auf die Gruppe und die Prozesse sowie die Entwicklung der Teilnehmer Dia bezeichnet einen fotografischen Film der nach seiner Entwicklung Grauwerte oder Farben in seiner natürlichen Ansicht zeigt Wesentliches Ziel des Projektes ist die Vermittlung der Teilnehmer in Ausbildung In den mit den Kooperationspartnern zum Abschluss der Veranstaltung geschlossenen Verträgen geht es neben der Ausgestaltung der Praktika auch um die Übernahme der Teilnehmer in Ausbildung Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Gitarristen Richard Schönfelder und Stefan Gröll die mit rhythmischen Klängen die Gäste begeisterten Das Projekt Dia LOGin leistet einen Beitrag zur Gestaltung des demographischen Wandels in Görlitz und in der Region Aktion Mensch wird dieses Projekt für drei Jahr fördern Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Caritasverband der Diözese Görlitz e V Adolph Kolping Straße 15 03046 Cottbus Telefon 03 55 38 06 50 Telefax 03 55 79 33 22 E Mail kontakt caritas dicvgoerlitz

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=42234 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •