archive-de.com » DE » C » CARITAS-WOHNHEIME-WERKSTAETTEN.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    erfreut fest Sogleich beordert der Fahrer seine Kolleginnen und Kollegen in den Bus und fährt mit ihnen in den Gebrauchtwarenmarkt nach Gaimersheim Nach Abholen seiner Stempelkarte beginnt die Arbeit Radiorecorder Lautsprecher Bügeleisen und anderen Elektroschrott einsammeln und diese zur Sperrmüllsammelstelle im Hof der Einrichtung fahren Anschließend füllt Heinz Peter S die Regale im Caritas Markt mit neuen Waren die Bürgerinnen und Bürger am Vortag gebracht hatten Zwischendurch hilft er einem Kollegen mal eben ein eingeklemmtes Kabel an einem Laster zu lösen Heinz Peter S der lange Zeit unter psychischen Problemen litt arbeitet bisher nur vormittags weil er noch nicht die Ausdauer zu einem 8 Stunden Arbeitstag hat Froh ist er darüber dass bei seiner Tätigkeit im Caritas Markt zwar durchaus auf Tugenden wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit geachtet wird jedoch kein Leistungsdruck besteht Ich kann hier jederzeit mal fünf Minuten abschalten und wenn ich mal einen schlechten Tag habe bekomme ich auch keinen auf den Deckel beschreibt er was er am geschützten Arbeiten in der Caritaseinrichtung schätzt Ob er es nochmals schafft auf dem ersten Arbeitsmarkt unterzukommen und dortigen Anforderungen standzuhalten ist für ihn wie Betreuer Heinz Köhler noch fraglich Zunächst strebt er ab kommenden Jahr ein betreutes Wohnen an so dass er selbständig in einer eigenen Wohnung leben aber von einem Sozialdienst weiterhin im Alltag begleitet würde Als Fahrer eines Caritas Shuttlebusses unterzieht sich Heinz Peter S täglich einer Alkoholkontrolle Fotos Caritas Zurück im Caritas Wohnheim putzt Heinz Peter S noch den Boden in seinem Zimmer sowie den Gang Um ihr Leben zu normalisieren müssen die Bewohner auch das tun erklärt Heinz Köhler Auch dies trage zur Stabilisierung durch Tagesstrukturierung bei die für Heinz Peter S wie für viele andere Bewohner zum A und O gehörten Durch allmähliche Erhöhung der Anforderungen sollen sie fit gemacht werden möglichst bald wieder ihren

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=13366&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    zunehmend Kleidung bei uns ab freut sich Alois Bortenhauser Leiter des Caritas Marktes Er vermutet dass die Bürgerinnen und Bürger dies deshalb gerne tun weil sie bei uns zum Großteil direkt vor Ort mitbekommen dass die Kleider wieder anderen meistens weniger kaufkräftigen Menschen zugute kommen Besonders häufig würden Hosen und Röcke Oberteile Bettwäsche und Kinderkleidung gekauft Als Nebeneffekt des neuen Kleidermarktes profitiert hat nach den Worten Bortenhausers auch der Möbelbereich im Caritas Markt Dort wo zuvor Kleider und Möbel zusammen verkauft wurden könnten nun mehr Möbel freundlicher und übersichtlicher präsentiert werden Nach der Statistik ist so auch der Möbelverkauf um fast ein Drittel auf über 19 000 Stück im zurückliegenden Jahr gestiegen Da der Container Platz zur Kleiderverwertung in die Nähe des neuen Kleidermarktes verlegt wurde gebe es für die Kunden jetzt zudem mehr Parkplätze vor dem Hauptgebäude des Caritas Marktes Auch dies hat zu einer höheren Kundenzufriedenheit geführt so Bortenhauser Michael Rinnagl Leiter der Caritas Wohnheime und Werkstätten Ingolstadt zu denen der Caritas Markt gehört sieht vor allem darin einen großen Fortschritt dass durch den Kleidermarkt rund zwei Drittel mehr geförderte Beschäftigte in diesem Bereich tätig geworden sind Personen in Arbeitsgelegenheiten nach Sozialgesetzbuch II genauso wie solche im Programm Arbeit statt Strafe und Menschen aus den Caritas Wohnheimen in Arbeitstherapie Zuvor waren dies nach der Kleidermarkt Statistik vier heute sind es zwölf Personen Auch die Anzahl der fest angestellten Arbeitplätze an den Kassen habe sich von zwei auf vier erhöht Zwei junge Menschen absolvierten zudem eine Verkäuferausbildung im Kleidermarkt Die Caritas Wohnheime und Werkstätten hatten das Gebäude mit dem Kleidermarkt im vergangenen Jahr für rund 880 000 Euro vom zuvorigen Besitzer erworben welcher der Einrichtung das Haus zum Verkauf angeboten hatte Der Eichstätter Caritasdirektor Willibald Harrer bezeichnete es als wundersame Fügung dass sich direkt im Anschluss an den Caritas

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=12763&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Großküche das Gemüse der Saison Es schmeckt nicht nur gut sondern ist auch leicht bekömmlich sehr vitaminreich und mit mehreren Mineralstoffen und Spurenelementen versehen weiß Koch Clemens Habermeier warum das Essen der Frühjahrssaison so gut ankommt Komplettiert wird der aus regionalem Anbau stammende Spargel mit Schinken oder einem kleinen Schnitzel sowie Salzkartoffeln und Soße Hollandaise Katharina Fürnrieder bekommt mit dass viele Kunden aber auch aus Kostengründen auf das Angebot ihres Dienstes eingehen Bei uns gibt es Spargel zu dem Preis den jemand auch sonst für das bei uns bestellte Essen zahlt Es wird wie auch bei anderen Sonderaktionen kein Aufpreis verlangt Ein bis zweimal pro Woche bietet ihr Dienst das Saisongemüse bis Mitte Juni an für alle Essensbezieher für die von Normalkost genauso wie von Schon oder Zuckerkost Allen Kunden stehen bei Caritas Essen auf Rädern Ingolstadt grundsätzlich von Montag bis Donnerstag zwei Frischmenüs freitags sogar drei zur Auswahl Neben dem Hauptgericht werden Suppe und Nachtisch offeriert Die Caritas Küche kann bei der Zubereitung variieren Wenn jemand nicht den auf dem Speiseplan stehenden Reis oder Nudeln will sondern lieber Kartoffeln dann ist das für uns kein Problem so Katharina Fürnrieder Auch samstags gibt es ein warmes Essen für Sonn und Feiertage wird außerdem Tiefkühlkost ausgefahren Viele Leute so die Koordinatorin würden das Essen nicht an jedem Tag sondern zwei oder drei Tage pro Woche beziehen An den anderen Tagen würden die überwiegend älteren Kunden zum Großteil von ihren Kindern versorgt Etwa ein Drittel der Bezieher bekomme Diabetikerkost Im Einsatz sind nach Angaben der Caritasmitarbeiterin täglich 16 Ausfahrerinnen und Ausfahrer in neun Autos Viele unserer Kunden schätzen neben dem Essen den sozialen Kontakt mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erklärt Michael Rinnagl Leiter der Caritas Wohnheime und Werkstätten Für sozial schwache und bedürftige Bezieher übernehme die Sozialhilfe den Großteil der Kosten Wenn

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=12661&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    den die Caritas Kreisstelle Ingolstadt gemeinsam mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und dem Stadtjugendamt in der Berufschule am Brückenkopf veranstaltet hatte Jede Klasse absolvierte in zwei Schulstunden die fünf Stationen Dabei wurden den Schülerinnen und Schülern Anforderungen und mögliche Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz aufgezeigt um frühzeitig eine entsprechende Motivation und ein Bewusstsein für die erforderliche Leistungsbereitschaft zu wecken Anlass für die an der Aktion beteiligten kirchlichen Einrichtungen zu denen auch die Caritas Werkstätten Ingolstadt gehörten ist auch der Josefstag am kommenden Montag 19 März Dieser will unter dem Motto Jugend braucht Perspektive Kirche ebnet Wege als bundesweiter dezentraler Aktionstag die Bedeutung der Jugendberufshilfe und Jugendsozialarbeit katholischer Träger und Einrichtungen hervorheben Bundesweit sind Bischöfe und weitere leitende Verantwortliche der Kirche eingeladen Einrichtungen der Jugendberufshilfe und Jugendsozialarbeit zu besuchen und mit den Verantwortlichen und den Jugendlichen direkt in Kontakt zu treten In Ingolstadt taten dies aus Anlass dieses Tages diese Woche bereits die stellvertretende Diözesanratsvorsitzende Marlies Müller Domkapitular Manfred Winter der Stellvertretende Dekan Ingolstadts Josef Mederer Dekanatsjugendseelsorger Stefan Göller und der Geschäftsführer des Diözesanrates Richard Ulrich Nach dem Mitmach Parcours in der Berufsschule am Brückenkopf besuchten diese auch noch die Caritas Werkstätten in Gaimersheim Dort erhielten sie einen konkreten Eindruck von praktischen Ausbildungsverhältnissen zum Beispiel zum Recyclingmonteur Zurück zur Liste der Pressemitteilungen Weitere Infos zu diesen Themen Kirche Von Gottes Engeln behütet auf allen Wegen 19 11 2014 Caritasverband Brilon e V Pränataldiagnostik Beratung von schwangeren Frauen 15 09 2010 Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e V Caritas der Kirche muss Kurs behalten 18 07 2005 Caritasverband Rheine Caritas Mit Umsicht und Weitblick geleitet 21 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Firmlinge unterstützen Kinderfreizeit 20 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Hilfe für Erdbebenopfer erbeten 18 04 2016 Diözesan Caritasverband Eichstätt Jugendberufshilfe Jugendprojekt Dia LOGin Berufliche Orientierung im pflegerischen Bereich 30 09 2014

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=12388&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    seelischen Behinderungen sowie besonderen sozialen Schwierigkeiten betreut worden Nach der Jahresstatistik 2006 der Heime wohnten von diesen zum Großteil sucht und psychisch kranken Personen 82 in den beiden Häusern in der Hugo Wolf Straße 20 und St Alfons Telemannstraße 8 Sieben lebten in einer eigenen Wohnung kamen aber zur tagesstrukturierenden Beschäftigung in die angegliederten Caritas Werkstätten und Beschäftigungsbetriebe In Alltagsfragen wurden sie vom Sozialdienst der Heime betreut Etwa 70 Prozent aller Betreuten stammen laut Auskunft von Michael Rinnagl Leiter der Caritas Wohnheime und Werkstätten aus der Region 10 also aus Ingolstadt sowie den angrenzenden Landkreisen Eichstätt Neuburg Schrobenhausen und Pfaffenhofen Die Statistik zeigt für die insgesamt 74 Heimplätze die alle Einzelzimmer mit vorwiegend integrierter Nasszelle und Kochnische sind 17 Personen wurden neu aufgenommen 15 schieden aus Von diesen brachen fünf den Aufenthalt selbst ab neun zogen planmäßig aus Einem wurde von Seiten der Einrichtung gekündigt weil er sich nicht an Therapieabsprachen und die erforderlichen Mitwirkungspflichten hielt Die weitaus meisten Betreuten in den Caritas Wohnheimen Ingolstadt waren laut der Statistik auch im vergangenen Jahr wieder ledige Männer im Alter zwischen 30 und 60 Jahren Immerhin sieben Personen suchten die Einrichtung auf Eigeninitiative auf Die anderen wurden vor allem durch Beratungsstellen vom Krankenhaus oder der Fachklinik sowie dem Sozialdienst der Justizvollzugsanstalt vermittelt Die Kosten für die Betreuungen trugen fast ganz die Sozialhilfeträger Acht Bewohner wurden in ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bei Firmen vermittelt weitere acht absolvierten eine Berufsausbildung mit den Zielen Maler Schreiner Schlosser sowie Recyclingmonteur Fünf konnten in Berufsfindungs und Qualifizierungsmaßnahmen untergebracht werden Kopfzerbrechen bereitet der Einrichtung dass möglicherweise Zuständigkeiten bei der öffentlichen Hand demnächst anders geregelt werden Derzeit liegen diese für die Caritas Wohnheime fast ausschließlich beim Bezirk Oberbayern Während der Bereich Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen dort auch bleiben soll könnte laut Rinnagl die Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=12359&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Archiv
    Vor allem Bücherabteilung beliebt Rund 240 000 Besucherinnen und Besucher sind im vergangenen Jahr in den Gaimersheimer Caritas Markt mit angegliederter Sperrmüllsammelstelle gekommen Das waren rund zwölf Prozent mehr als in 2005 und weit über doppelt so viele Menschen als in 2001 im ersten Jahr nach Eröffnung dieses Gebrauchtwarenmarktes Das geht aus dem jüngst erschienenen Jahresbericht 2006 der Einrichtung hervor Nach dem Bericht lieferten die Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger mit über 3 000 Tonnen 62 Prozent des gesamten Sperrmülls der Stadt Ingolstadt in dem Markt an so dass dieser Müll nicht durch die Stadt abgeholt werden musste Im Durchschnitt erfolgten laut der Statistik in 2006 täglich 278 Anlieferungen 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor Von den angelieferten Sperrmüllmengen konnte mit etwa 800 Tonnen ein gutes Viertel wiederverwertet werden Die wiederverwerteten Waren werden zum Teil im Caritas Markt verkauft etwa Möbel Geschirr oder andere Haushaltswaren sowie angeliefertes Altholz für die Hackschnitzelheizung der Einrichtung verarbeitet Über 500 sozial bedürftige Menschen erhielten mit einem Warengutschein der Caritas Kreisstelle Ingolstadt kostenfrei Gebrauchsgegenstände zum Großteil Kleidung im Wert von insgesamt 19 645 Euro Tätig waren im Caritas Markt im vergangenen Jahr laut dem Bericht sechs Stammmitarbeiter in Vollzeit sowie fünf weitere in Teilzeit 291 Menschen waren dort zudem im Wechsel schichtweise sowie zeitlich befristet beschäftigt Diese Menschen die zuvor zum Großteil langzeitarbeitslos waren haben erfahrungsgemäß auf dem ersten Arbeitsmarkt meist keine Chance mehr Hinzu kamen vier Zivildienstleistende 22 Praktikanten und vier Ehrenamtliche Als besonders beliebt bei Beschäftigten wie Kunden stellt sich immer mehr der Büchermarkt heraus Dies beobachtet Michael Rinnagl Leiter der Caritas Wohnheime und Werkstätten Ingolstadt zu denen der Caritas Markt gehört Die Besucher schätzen dass die dortigen Romane nach Alphabet und die Sachbücher nach Themen sortiert sind und es immerhin 7 000 Bücher im Angebot gibt So viele Bücher würden etwa auch

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/51394.asp?id=12079&page=1&area=dicveic (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Name Ihre E Mail Wohnort Nachricht Diese Felder müssen ausgefüllt werden Diese Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt Es findet keine Weitergabe an unbefugte Dritte statt Die Speicherung

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/aspe_shared/mailto.asp?mail=josef.heiss$at$caritas-ingolstadt.de (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten - Presse
    V Caritasverband für den Bezirk Limburg Caritasverband für den Bezirk Main Taunus e V Caritasverband für den Kreis Gütersloh e V Caritasverband für den Main Kinzig Kreis e V Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa e V Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen e V Caritasverband für die Stadt Münster e V Caritasverband für Schleswig Holstein e V Caritasverband für Stuttgart e V Caritasverband Geldern Kevelaer e V Caritasverband Hamburg e V Caritasverband Karlsruhe e V Caritasverband Kassel Caritasverband Mainz Caritasverband Marl e V Caritasverband Offenbach Main Caritasverband Rhein Hunsrück Nahe Caritasverband Rheine Caritasverband Saar Hochwald e V Caritasverband Saarbrücken Caritasverband Schaumberg Blies Caritasverband Schwarzwald Alb Donau Caritasverband Trier Caritasverband Westeifel Caritasverband Westerwald Rhein Lahn e V Caritasverband Wiesbaden Rheingau Taunus e V Caritasverbände in Rheinland Pfalz Deutscher Caritasverband e V Deutscher Katholikentag Saarbrücken 2006 Diözesan Caritasverband Augsburg Diözesan Caritasverband Dresden Meißen Diözesan Caritasverband Eichstätt Diözesan Caritasverband Essen Diözesan Caritasverband Freiburg Diözesan Caritasverband Fulda Diözesan Caritasverband Görlitz Diözesan Caritasverband Hildesheim Diözesan Caritasverband Limburg Diözesan Caritasverband Magdeburg Diözesan Caritasverband Mainz Diözesan Caritasverband Münster Diözesan Caritasverband Osnabrück Diözesan Caritasverband Paderborn Diözesan Caritasverband Passau Diözesan Caritasverband Regensburg Diözesan Caritasverband Rottenburg Stuttgart Diözesan Caritasverband Speyer Diözesan Caritasverband Trier Diözesan Caritasverband Würzburg Hessen Caritas IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit Deutscher Verband e V Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e V Kirchengemeinde Heilig Geist Kreis Caritasverband Amberg Sulzbach Kreis Caritasverband Freyung Grafenau e V Kreis Caritasverband Kelheim KTK Verband katholischer Tageseinrichtungen für Kinder Landes Caritasverband Bayern Landes Caritasverband für Oldenburg Landesverband kath Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in Bayern e V Ortscaritasverband Hamm Ortscaritasverband Kleve Ortscaritasverband Konstanz Ortscaritasverband Leipzig Ortscaritasverband Mannheim Schulung Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e V Sozialdienst katholischer Frauen Geschäftsstelle Recklinghausen Sozialdienst katholischer Frauen Landesverband Bayern e V Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e V Presse Informationen zu Ereignissen der Vergangenheit finden Sie

    Original URL path: http://www.caritas-wohnheime-werkstaetten.de/55189.asp?page=0&area=dicveic&ag=0 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •