archive-de.com » DE » C » CARITAS-EMSDETTEN-GREVEN.DE

Total: 275

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tafel bittet um Spenden - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    zum üblichen Angebot der Tafel für bedürftige Menschen Andererseits ist er lange haltbar und wird deshalb von den Lebensmittelmärkten die zu den Lieferanten der Tafel zählen kaum gespendet Daher die Bitte um Spenden Monika Röhrkohl hofft mit der Hilfe der Saerbecker alle Tafelkunden zu Ostern mit einem Pfund Kaffee versorgen zu können Willkommen sind auch Süßigkeiten für die Kinder und haltbare Lebensmittel aller Art Abgegeben werden können die Spenden bei

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/tafel-bittet-um-spenden (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Eine Geste singt mehr als viele Worte - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    und Gebärden vor Seit mehr als zwei Jahren gibt es den Chor Sing a Sign was soviel bedeutet wie Sing ein Zeichen Als der katholische Wohlfahrtsverband 2014 zum ersten Mal einen Ball für mehr als 500 Menschen mit und ohne Behinderung auf die Beine stellte initiierte er auch einen Projektchor für hörende und hörgeschädigte Menschen Es wäre viel zu schade gewesen nicht weiterzumachen sagt Guido Gehrmann Caritas Mitarbeiter und Chormitglied der ersten Stunde Regelmäßige Auftritte zum Beispiel bei der Emsdettener Sportgala zu diversen kirchlichen Veranstaltungen mit einer Theatergruppe aus Münster oder beim Gehörlosenverein in Rheine hat der Chor inzwischen absolviert Längst singen nicht mehr allein haupt und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie Betreute im Chor Wir freuen uns dass wir auch Emsdettener Bürgerinnen und Bürger begeistern konnten im Chor mitzuwirken sagt Anja Nienhaus die mit ihrer gehörlosen Kollegin Inga Stecknitz den Chor leitet Inga Stecknitz ist seit der ersten Stunde dabei Neben dem Dirigat kümmert sie sich um die Übersetzung der Lieder in Gebärdensprache Dabei achtet sie nicht nur auf die eigene Grammatik der Deutschen Gebärdensprache sondern auch auf die passende Optik der Gesten Die Gebärden sind größer und weiter und auch poetischer als in der normalen Gebärdensprache erklärt Anja Nienhaus Welch wichtige Rolle die Gestik spielt wird bei der Chorprobe deutlich Die Frauen und Männer legen ganz viel Gefühl in Gesichtsausdruck und Bewegung Selbst ohne Musik die für die Hörenden zur Orientierung abgespielt wird bekommt der Zuschauer eine Ahnung worum es in den Stücken geht Man versucht noch mehr Gefühl in die Lieder hineinzulegen erklären die Chorleiterinnen Susanne Haarz ist mit großer Leidenschaft dabei Ich habe noch nie ein Lied in Gebärdensprache gehabt freut sich die hörgeschädigte Frau die gerne auf der Bühne steht Mein Großvater mochte die Schauspielerei mein Vater hat gezaubert und ich singe nun im Gebärdenchor erzählt sie

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/eine-geste-singt-mehr-als-viele-worte (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Dreiwöchiges Schülerpraktikum im Caritasverband - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    Schülerpraktikum im Caritasverband 11 03 2016 Dennis Gründel Schüler der Käthe Kollwitz Realschule absolvierte jetzt sein dreiwöchiges Schülerpraktikum in der Geschäftsstelle unseres Caritasverbandes Er lernte die verschiedenen Bereiche der Verwaltung wie Buchhaltung Personalabteilung Sekretariat und Zentrale kennen und unterstützte die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen tatkräftig bei der Arbeit select Aktuelles Aktuelles Termine Hilfen und Angebote Hilfen für Kinder Jugendliche und Eltern Hilfen für suchtkranke Menschen Hilfen für psychisch kranke Menschen Hilfen

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/dreiwoechiges-schuelerpraktikum-im-carit (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stressmanagement-Training für Kinder - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    Stresserleben von Kindern steht in Beziehung zu schulischen leistungsbezogenen oder oftmals auch familiären Problemen Wie Erwachsene auch sind Kinder in ihrem Alltag vielen Stressoren ausgesetzt wissen aber meistens wenig über die Möglichkeiten wie sie Stress erfolgreich bewältigen können Das Stressmanagementtraining des Caritasverbandes richtet sich in erster Linie an Kinder die lernen möchten mit den sie belastenden Situationen besser umzugehen eigenes Stressverhalten kennenzulernen zu überdenken und Verhaltensalternativen zu erlernen Die beiden wesentlichen Bausteine des Trainings sind zum einen Wissensvermittlung und zum Anderen die Durchführung praktischer Übungen in der Gruppe Wir laden Kinder im Alter von 7 Jahren bis 10 Jahren ein die Techniken lernen möchten ihre individuellen Belastungen besser zu erkennen günstige von ungünstigen Bewältigungsmaßnahmen zu unterscheiden und stressreduzierende Verhaltensweisen aufzubauen Abgerundet werden die Gruppenstunden durch Elterngespräche zu denen die Eltern der Gruppenkinder eingeladen werden um den Transfer des in der Gruppe gelernten auch in den Erziehungsalltag zu integrieren Die Kinder erwarten dabei keine langweiligen trockenen Gruppenstunden sondern Spiel und Spaß ergänzt durch eine Plätzchen und Saftpause Die Gruppe wird geleitet von Lisa Demme Diplom Psychologin und Klaus Dieter Wischniewski Diplom Pädagoge Das erste Gruppentreffen findet am Freitag dem 15 04 2016 von 15 Uhr 16 30 Uhr im Caritasverband an

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/stressmanagement-training-fuer-kinder (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht-Betreuungsverfügung“ am 19.03.2016 - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    03 2016 08 03 2016 Selbstbestimmt leben rechtzeitig vorsorgen Im Laufe des Lebens können mitunter Situationen auftreten in denen man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann Die Ursachen sind vielfältig wie im höheren Alter zunehmende Gebrechlichkeit aber auch schon in jungen Jahren auftretende Krankheiten und Notfälle Dann benötigt man eine Person seines Vertrauens die man nach Möglichkeit schon vor Eintritt des Falls der Fälle selbst bestimmt hat Thorsten Fenbers vom Betreuungsverein Caritasverband Rheine wird sie zu diesem Thema informieren Da die Veranstaltung von der Senioren und Pflegeberatungsstelle Gemeinsam vor Ort organisiert wird stehen Ihnen auch gerne Hildegard Schlepper und Ingrid Aupke für Fragen jeglicher Art zur Verfügung Der Vortrag findet am Samstag 19 03 2016 um 10 30 Uhr in der Aula der Seniorenbegegnungsstätte Die Brücke statt Die Veranstaltung ist kostenfrei Alle Interessierten sind herzlich eingeladen select Herausgeber Ansprechpartner Caritasverband für das Dekanat Emsdetten Greven e V Bachstraße 15 48282 Emsdetten Telefon 02572 157 0 Telefax 02572 157 47 info caritas emsdetten greven de Ingrid Aupke Senioren und Pflegeberatung Telefon 02572 145 04 info seniorenberatung emsdetten de Senioren und Pflegeberatung Kirchstraße 4 5 48282 Emsdetten Aktuelles Aktuelles Termine Hilfen und Angebote Hilfen für Kinder Jugendliche und Eltern Hilfen für

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/vortrag-zum-thema-vorsorgevollmacht-betr (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Helfen durch Dasein und Zuhören im Haus Tobias - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    Umgebung Diese für sie wichtige Struktur in ihrem Leben gerät ins Wanken wenn sich Veränderungen ergeben Die Erkrankung eines Bewohners und ein damit verbundener Krankenhausaufenthalt zum Beispiel kann zu einem erheblichen Problem werden da er seine Bedürfnisse aufgrund seiner Behinderung oft nicht artikulieren kann In diesem Fall benötigt er besondere Fürsorge um die veränderte Alltagssituation zu bewältigen Um den Bewohnern in dieser Situation gerecht zu werden wünschen sich Mitarbeiter und Angehörige von Haus Tobias Unterstützung durch ehrenamtliche Helferinnen oder Helfer Durch regelmäßige Besuche könnten Helfer und Bewohner sich kennen lernen und Vertrauen gewinnen Dasein und Zuhören des vertrauten Besuchers wären Bausteine zur Bewältigung von Unsicherheit und Ängsten des behinderten Menschen in Ausnahmesituationen Wer sich dieser ehrenamtlichen Aufgabe stellen möchte ist im Haus Tobias herzlich willkommen Notwendige Informationen und Hilfen bekommt er durch einen festen Ansprechpartner aus dem Kreis der hauptamtlich arbeitenden Mitarbeiter Anneliese Mersch und Elke Postmeier als Elternvertreter sind ebenfalls interessierte Gesprächspartner Zeit und Umfang der Tätigkeit richten sich nach den Möglichkeiten des Ehrenamtlichen und nach der Absprache mit den Betreuern im Haus Tobias Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Freiwilligenagentur PlusPunkt Greven e V Kardinal v Galen Str 1a Tel 02571 577157 info pluspunkt greven de

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/helfen-durch-dasein-und-zuhoeren-im-haus (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Neue Rollfiets für Haus Tobias - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    der Carl Nolte Technik GmbH und Hr Christian Tophoff von der Kreisparkasse Steinfurt Hauptstelle Greven Zur Spendenübergabe an das Haus Tobias einer Einrichtung des Caritasverbandes Emsdetten Greven e V trafen sich Vertreter der Carl Nolte Technik GmbH und Hr Christian Tophoff von der Kreisparkasse Steinfurt Hauptstelle Greven select Ansprechpartner Stefan Roth Leitung Haus Tobias Telefon 02571 8095 3 Telefax 02571 8095 50 roth caritas emsdetten greven de Blücherstr 6 48268

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/neue-rollfiets-fuer-haus-tobias (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kooperation im Zeichen der Vorsorge und Fürsorge - Caritasverband Emsdetten - Greven e.V.
    zu gesundheitlichen Fragen und allen Belangen des sozialen Miteinanders im Alltag Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten schaltet unsere Serviceline auf kein Callcenter sondern auf fachlich versierte Mitarbeiter des Caritasverbandes betont Christa Kriete die den Unternehmensservice betreut Die Diplom Sozialpädagogin und Mediatorin führt wie auch ihre Kollegen Helmut Henrich Detlef Eden Ansgar Kaul und Christian König die Beratungsgespräche Dabei habe der Service einen sehr starken präventiven Charakter Christa Kriete Wir wollen die Ratsuchenden entlasten bevor ernsthafte Problemlagen entstehen Stadtwerke Geschäftsführer Jürgen B Schmidt wertet das Angebot für seine Mitarbeiter als gute Möglichkeit der gebotenen Fürsorgepflicht eines Arbeitgebers nachzukommen Wir nehmen die Probleme unserer Mitarbeiter ernst ganz gleich ob sie aus dem privaten oder beruflichen Umfeld resultieren sagt er Dadurch drückten die Stadtwerke Emsdetten gleichsam ihre Wertschätzung gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter aus Der Caritas Unternehmensservice sei in erster Linie ein präventives Angebot das dazu beitrage schwerwiegende Probleme oder Erkrankungen zu vermeiden Auf Wunsch können die Ratsuchenden über die Nutzung der Serviceline hinaus persönliche Termine vereinbaren Bei Bedarf verweisen wir an die entsprechenden Fachbereiche innerhalb des Caritasverbandes weiter Zudem sind wir gut vernetzt mit anderen Institutionen und können so auf die jeweiligen Bedürfnisse der Ratsuchenden reagieren sagt Christa Kriete Die Beratung ist für die Mitarbeiter kostenlos und streng vertraulich auch gegenüber dem Arbeitgeber Die Firmen bekommen von uns ein Reporting in anonymer Form erläutert Christa Kriete Auf dieser Grundlage können sie ablesen an welchen Themen sie ihrerseits im Unternehmen arbeiten sollten Die Hemmschwelle Beratung und Hilfe von außen anzunehmen ist geringer als innerhalb des eigenen Unternehmens betont Personalleiterin Kerstin Maschke die Vorteile der Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Das gelte umso mehr für die Fälle in denen Mitarbeiter Auswege aus einer für sie schwierigen beruflichen Situation suchen Wir schaffen mit dem Caritas Unternehmensservice ein neues Angebot in der Mitte der Gesellschaft das aktuellen Bedarfen

    Original URL path: http://www.caritas-emsdetten-greven.de/aktuelles/presse/kooperation-im-zeichen-der-vorsorge-und- (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •