archive-de.com » DE » B » BVSS.DE

Total: 307

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Übersetzer für englischen Artikel gesucht
    M Re Übersetzer für englischen Artikel gesucht Zitat Beitrag von Jaspis 25 Februar 2015 12 54 Ich nutze für sowas gern https translate google de Das scheinen ähnliche Untersuchungen wie an der Uni Göttingen in der Gruppe um Martin Sommer zu sein Auch sie untersuchen gerade die Auswirkungen von Stottertherapien auf spezielle Regionen des Gehirns die bei Stotterer anders sind Ergebnis früherer Studien Und erwarten dabei ähnliche Effekte wie bei Therapien gegen Lese und Rechtschreibschwäche nachgewiesen wurden Die aktuelle Studie an der Uni Göttingen auf die Torsten hier schon mal hingewiesen hatte läuft übrigens noch ich lag vor kurzem dafür im MRT und sie suchen für die Kontrollegruppe der Nichttherapierten länger als 2 Jahre nach letzter Therapie noch junge Erwachsene mit mittlerem Bildungsabschluß Bei Interesse einfach bei den genannten Kontaktpersonen melden Gruß Jaspis Nach oben Torsten Moderator Beiträge 789 Registriert 9 Februar 2011 17 47 Wohnort Salzwedel Re Übersetzer für englischen Artikel gesucht Zitat Beitrag von Torsten 25 Februar 2015 13 06 Hallo Roland ich übersetze das mal Es interessiert mich auch Bin sicher heute abend damit fertig Gruß Torsten www stottertheorie de Nach oben Torsten Moderator Beiträge 789 Registriert 9 Februar 2011 17 47 Wohnort Salzwedel Re Übersetzer für englischen Artikel gesucht Zitat Beitrag von Torsten 25 Februar 2015 16 56 So die Übersetzung ist fertig Ich hab sie unter Wissenschaft eingestellt hier Gruß Torsten www stottertheorie de Nach oben Roland Pauli kompetent Beiträge 341 Registriert 15 August 2006 11 00 Wohnort Erlangen Tennenlohe Kontaktdaten Kontaktdaten von Roland Pauli Website Re Übersetzer für englischen Artikel gesucht Zitat Beitrag von Roland Pauli 25 Februar 2015 18 01 Vielen Dank Torsten LG Roland Nach oben Torsten Moderator Beiträge 789 Registriert 9 Februar 2011 17 47 Wohnort Salzwedel Re Übersetzer für englischen Artikel gesucht Zitat Beitrag von Torsten 26 Februar 2015 21

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewtopic.php?f=1&t=4271 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • allein verreisen - nur auf sich konzentrieren
    stotterkopp um das stottern abzulegen und das flüssige sprechen zu erlernen hilft abwechslung ablenkung neues ich kann nur jedem empfehlen allein zu verreisen für sich allein bleiben keine partys keine verabredungen Alanya du wirst ständig von den Händlern angesprochen abwimmeln keine zeit kein geld hab ich schon usw da brauchst du kein schlechtes gewissen haben die wollen nur dein geld und das gibst du ihnen nicht ätsch türkei gibt es

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewtopic.php?f=1&t=4408&view=print (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Suche
    füg auch keinem andern zu grinundwe Es kommt nicht so sehr darauf an wie sondern was Mann isst prost der T Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 7 April 2015 11 53 Forum Lob und Tadel Thema Moderation des Forums Antworten 61 Zugriffe 5354 Re Moderation des Forums lass ihn sein wie er will ohne Paul Dest kann ich mir ein neues forum nicht vorstellen die alten sind schon zu abgestumpft und fliegen raus ausnahmslos neue männer braucht das land Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 7 April 2015 11 34 Forum Stottern alles zum Thema Thema ADS Antworten 17 Zugriffe 2197 Re ADS wieso überrascht mich das nicht Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 6 April 2015 20 07 Forum Stottern alles zum Thema Thema endstottern auf zu neuen ufern Antworten 9 Zugriffe 1325 Re endstottern auf zu neuen ufern Hallo euch beiden irgendwie find ich das Thema Stottern bzw Den Sinn in diesem Thread außer im Titel nicht vielleicht ist es aber auch schon zu dunkel Schaue vielleicht morgen früh nochmal nach wird ja sogar eher hell Grüße Heiko der Sinn mir geht es genauso mit deinem beitrag grinund Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 6 April 2015 07 15 Forum Off Topic Thema Euer Lieblingswitz Lustige Geschichten Antworten 113 Zugriffe 39807 Re Euer Lieblingswitz Lustige Geschichten ja aber sie hat sich doch so viel Mühe gegeben und wenn schon das tun WaschMaschinen auch Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 3 April 2015 16 09 Forum Stottern alles zum Thema Thema ADS Antworten 17 Zugriffe 2197 Re ADS wir sind alle siegertypen ich sag es mal vorsichtig wir waren die erfolgreichsten was ist aus euch geworden Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 3 April 2015 10 26 Forum Stottern alles zum Thema Thema Was ich selbst tue um nicht mehr zu stottern Antworten 97 Zugriffe 10448 Re Was ich selbst tue um nicht mehr zu stottern alles was ich bewusst selbst tue um nicht mehr zu stottern ist hilft schritt für schritt dem ziel entgegen endstottert symtomfrei zu sein leider habe bei mir feststellen müssen endstottert wurde ich unzufrieden niemand wollte mir glauben schenken denn es kann nicht sein was nich Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 30 März 2015 15 40 Forum Stottern alles zum Thema Thema endstottern auf zu neuen ufern Antworten 9 Zugriffe 1325 Re endstottern auf zu neuen ufern danke Thomas für die Analisierungen Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 28 März 2015 19 11 Forum Stottern alles zum Thema Thema endstottern auf zu neuen ufern Antworten 9 Zugriffe 1325 Re endstottern auf zu neuen ufern Rufe den Beitrag auf von stotterkopp 28 März 2015 18 47 Forum Stottern alles zum Thema Thema endstottern auf zu neuen ufern Antworten 9 Zugriffe 1325 endstottern auf zu neuen ufern neues vom stotterkopp allzeit bereit du willst dich endstottern end wie endgültig 1 keine lügen auch keine notlügen mehr 2 unangenehm auffallen z b unrasiert kurzer hose sandalen und weissen socken 3 allein vereisen ausnahmslos platonische kontakte

    Original URL path: http://forum.bvss.de/search.php?author_id=1626&sr=posts (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Suche
    sagen da ich selbst seit Jahren in Behandlung bin dass man nach 5 Verordnungen keine Therapiepause machen muss dein Arzt muss die nur außerhalb des Regelfalls verschreiben Ich mach das seit knapp 7 Jahren so ohne irgendwelche Probl Rufe den Beitrag auf von T homas 22 März 2016 17 07 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Ich finde es schön dass man mich meinen Panzer weiterhin fahren lässt Ich werde darauf achten nicht allzu böse zu werden Rufe den Beitrag auf von T homas 21 März 2016 00 34 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Danke Jaspis du verstehst mich Den Nachfolger von meinem jetzigen Gefährt hab ich auch schon in der virtuellen Garage stehen wiegt über 150 Tonnen dürfte nun aber der Schwerste sein D Zur Information Ich befinde mich in der Halbzeit des Lebens da macht man sich langsam Gedanken nicht vorher Rufe den Beitrag auf von T homas 20 März 2016 22 50 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Ich hab das nur übertrieben ironisch so geschrieben Das ist nicht so dass man da drauflos zerstören will Alle sehen es sportlich da und wurde einer getroffen gerammt oder ist im See ertrunken dann sendet er noch einen lachenden Smilie über den Textchat oder einen flotten lustigen Spruch der während Rufe den Beitrag auf von T homas 20 März 2016 16 02 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Hab das Bild mal rausgenommen und nur verlinkt Ich spiel das nur zum Zeitvertreib und dass ich da nicht im Clan bin hat mich auch nicht erschüttert Viele spielen da alleine Außerdem sind die Runden auch relativ kurz ca 10 Minuten Man lebt da also nicht in einer anderen Welt wie bei Endlosspiele Rufe den Beitrag auf von T homas 19 März 2016 13 05 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Was will man denn hier aufspüren Leute die alleine durchs Leben gehen und mussten Viele haben soziale Ängste wegen des Stotterns das ist nichts Außergewöhnliches Ich muss mich auch oft alleine durchs Leben schlagen 1 Beispiel Ich habe mich vor geraumer Zeit bei World of Tanks angemeldet Nun spiele Rufe den Beitrag auf von T homas 15 März 2016 13 58 Forum Stottern alles zum Thema Thema Tabuthema rund ums stottern Antworten 36 Zugriffe 1250 Re Tabuthema rund ums stottern Gruß Ich hab zum Beispiel eine Soziale Phobie die mich auch stark einschränkt Nur so viel Rente kriege ich mal keine dürfte schon alles sagen Therapien hab ich schon alles durch Psycho wie Sprechtherapien Nichts hat was gebracht Bei der Sprechtherapie sinds jetzt knapp 7 Jahre in der Zeit w Rufe den Beitrag auf

    Original URL path: http://forum.bvss.de/search.php?author_id=1296&sr=posts (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Therapien - Seite 2
    von Liverpool16 27 September 2010 16 20 4 Antworten 1620 Zugriffe Letzter Beitrag von Frankie Neuester Beitrag 30 November 2010 10 31 Kennt jemand diese Therapie http www fliessend sprechen de Letzter Beitrag von Frankie 2 Oktober 2010 19 29 Antworten 5 von kelal 23 Juli 2010 12 32 5 Antworten 1631 Zugriffe Letzter Beitrag von Frankie Neuester Beitrag 2 Oktober 2010 19 29 Stottertherapie Letzter Beitrag von 18 August 2010 12 21 Antworten 1 von Liverpool16 17 August 2010 19 11 1 Antworten 813 Zugriffe Letzter Beitrag von Neuester Beitrag 18 August 2010 12 21 SWT oder ST Hans Liebelt wer kann berichten Letzter Beitrag von 30 Mai 2010 00 32 Antworten 56 1 2 3 4 von mega 18 Februar 2010 16 44 56 Antworten 12831 Zugriffe Letzter Beitrag von Neuester Beitrag 30 Mai 2010 00 32 Face Former Erfahrungen Letzter Beitrag von paul dest 3 Mai 2010 22 20 Antworten 1 von Clara 10 Februar 2010 22 55 1 Antworten 1286 Zugriffe Letzter Beitrag von paul dest Neuester Beitrag 3 Mai 2010 22 20 Van Riper Therapeuten Letzter Beitrag von Bere 4 März 2010 22 22 Antworten 2 von eliot 15 Februar 2010 13 58 2 Antworten 1303 Zugriffe Letzter Beitrag von Bere Neuester Beitrag 4 März 2010 22 22 Erfahrungen mit SWT Institut Hamburg Letzter Beitrag von 12 Februar 2010 21 50 Antworten 52 1 2 3 4 von HenryO 15 Januar 2008 14 56 52 Antworten 13224 Zugriffe Letzter Beitrag von Neuester Beitrag 12 Februar 2010 21 50 Vergleich KST van Riper Letzter Beitrag von Vince 26 Januar 2010 02 20 Dateianhang von Vince 26 Januar 2010 02 20 0 Antworten 867 Zugriffe Letzter Beitrag von Vince Neuester Beitrag 26 Januar 2010 02 20 RTL Beitrag zum Stotterer Training Letzter Beitrag von 20 Januar 2010 17 49 Antworten 1 von Quax 19 Januar 2010 19 53 1 Antworten 1100 Zugriffe Letzter Beitrag von Neuester Beitrag 20 Januar 2010 17 49 DELPHIN Therapie Wentorfer Modell Sabine Schütz Letzter Beitrag von 2412 14 Januar 2010 22 24 Antworten 58 1 2 3 4 von NoNick 17 Oktober 2007 23 30 58 Antworten 18513 Zugriffe Letzter Beitrag von 2412 Neuester Beitrag 14 Januar 2010 22 24 Scat Singing zum Zwerchfelltraining Letzter Beitrag von T homas 11 Januar 2010 20 59 Antworten 1 von redefluss 18 Oktober 2009 20 35 1 Antworten 1542 Zugriffe Letzter Beitrag von T homas Neuester Beitrag 11 Januar 2010 20 59 Greifenhofer bei Johannes B Kerner Letzter Beitrag von chrisktn 10 Januar 2010 19 57 Antworten 11 von Michael13 13 Februar 2009 13 24 11 Antworten 3327 Zugriffe Letzter Beitrag von chrisktn Neuester Beitrag 10 Januar 2010 19 57 Welche Therapie ist denn nun die Beste Letzter Beitrag von F J Neffe 10 Dezember 2009 22 38 Antworten 5 von Rudi Ratlos 17 November 2009 12 25 5 Antworten 1845 Zugriffe Letzter Beitrag von F J Neffe Neuester Beitrag 10 Dezember 2009 22 38 Über den Sinn und Unsinn von Therapien Letzter Beitrag von

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewforum.php?f=12&start=50 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Therapien - Seite 3
    Zugriffe Letzter Beitrag von Jaspis Neuester Beitrag 9 März 2008 14 47 Meditation und Stottern Letzter Beitrag von HansLiebelt 4 März 2008 15 50 Antworten 22 1 2 von nutzi 23 Dezember 2007 21 36 22 Antworten 6317 Zugriffe Letzter Beitrag von HansLiebelt Neuester Beitrag 4 März 2008 15 50 Der die Logopäde in Freund und oder Helfer Letzter Beitrag von Michael13 1 März 2008 15 34 Antworten 23 1 2 von Michael13 11 Januar 2008 16 41 23 Antworten 6203 Zugriffe Letzter Beitrag von Michael13 Neuester Beitrag 1 März 2008 15 34 Therapien kombinieren Letzter Beitrag von Andrea 26 Februar 2008 20 47 Antworten 9 von Boggi 24 Februar 2008 21 44 9 Antworten 1856 Zugriffe Letzter Beitrag von Andrea Neuester Beitrag 26 Februar 2008 20 47 Alternative Therapien Letzter Beitrag von Reinhold 20 Februar 2008 15 00 Antworten 18 1 2 von Michael13 25 Januar 2008 02 54 18 Antworten 4459 Zugriffe Letzter Beitrag von Reinhold Neuester Beitrag 20 Februar 2008 15 00 Stottertherapien Eure Meinung Letzter Beitrag von thomasrü 25 November 2007 16 34 Antworten 19 1 2 von carton king 22 Februar 2007 00 03 19 Antworten 4410 Zugriffe Letzter Beitrag von thomasrü Neuester Beitrag 25 November 2007 16 34 Stottern In Sekten Letzter Beitrag von Michael13 15 November 2007 21 25 Antworten 1 Dieses Thema beinhaltet eine Umfrage von transit 23 Oktober 2007 09 02 1 Antworten 1191 Zugriffe Letzter Beitrag von Michael13 Neuester Beitrag 15 November 2007 21 25 Schoenaker Stottertherapie Individualpsychologischer Ansatz Letzter Beitrag von Qwent 10 November 2007 21 16 Antworten 3 von transit 23 Oktober 2007 08 49 3 Antworten 1342 Zugriffe Letzter Beitrag von Qwent Neuester Beitrag 10 November 2007 21 16 Maturitätsarbeit über Stottern und mögliche Therapien Letzter Beitrag von Roy 7 November 2007 18 27 Antworten 22 1 2 von Roy 7 Juli 2007 16 33 22 Antworten 5411 Zugriffe Letzter Beitrag von Roy Neuester Beitrag 7 November 2007 18 27 therapiemöglichkeit durch auslandsaufenthalt Letzter Beitrag von AndreasStarke 7 November 2007 16 47 Antworten 18 1 2 von eholf 1 November 2007 22 31 18 Antworten 3905 Zugriffe Letzter Beitrag von AndreasStarke Neuester Beitrag 7 November 2007 16 47 Behandlung in eier bayerischen klinik Letzter Beitrag von eholf 27 Oktober 2007 17 35 von eholf 27 Oktober 2007 17 35 0 Antworten 772 Zugriffe Letzter Beitrag von eholf Neuester Beitrag 27 Oktober 2007 17 35 Bonding psychotherpie u familien aufstellung Letzter Beitrag von Erwin 18 Oktober 2007 08 23 von Erwin 18 Oktober 2007 08 23 0 Antworten 822 Zugriffe Letzter Beitrag von Erwin Neuester Beitrag 18 Oktober 2007 08 23 Sprachheilzentrum Gießen Letzter Beitrag von zelda 14 Oktober 2007 18 57 Antworten 11 von mac 8 Oktober 2007 17 57 11 Antworten 2738 Zugriffe Letzter Beitrag von zelda Neuester Beitrag 14 Oktober 2007 18 57 Schlafentzug als Therapieform Letzter Beitrag von Michael13 24 August 2007 04 04 Antworten 2 von Michael13 8 August 2007 09 43 2 Antworten 1356 Zugriffe Letzter Beitrag von Michael13 Neuester Beitrag 24

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewforum.php?f=12&start=100 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Was kann man tun, wenn Logopädie nicht mehr hilft?
    auch nicht gut Versteht ihr was ich meine Nach oben T homas präsent Beiträge 231 Registriert 9 Januar 2010 20 12 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von T homas 31 Dezember 2014 14 08 Ja geht mir ähnlich Die Übungen bringen meines Erachtens nicht viel ich vertue mir die Zeit indem ich 2x die Woche Sprechübungen dahingehend mache dass ich in verschiedenen Stufen ca 1h Zeitlupe spreche vorlesen Das bringt mich zwar bezüglich des Stotterns nicht wirklich weiter vielmehr mache ich das dass meine Mundmotorik nicht einschläft bei den wenigen Sätzen die man am Tag so von sich gibt Ach ja und jeden Tag versuch ich mal 5 7 Seiten normal zu lesen dabei baue ich dann Prolongationen ein wenn Blöcke kommen Normalerweise wechsle ich ja aus oder press mit Druck Wörter raus gelingt aber nicht immer wenn ich mit Prolongationen anfange löse ich zwar einige Blocks recht gut intern außerhalb würde ich aber total blocken Was passieren kann ist dass ich gerade bei Verschlusslauten wegen der Prolongationen teilweise klonische Einsätze habe was sonst nicht der Fall ist Also brauch ich das auch nicht außerhalb versuchen so dreht man sich im Kreis und ist wieder am Anfang Zumindest hast du Arbeit bei mir siehts da schon anders aus 2 medizinische Untersuchungen die mich nur beschränkt einsetzbar machen mit Einschränkungen die kein Arbeitgeber mitmacht hab ich schon absolviert Letztens wurde mir sogar vorgeschlagen ich solle mir nen Schwerbehindertenausweis holen Das wäre so etwas wie der Goldene Schlüssel für mich Vergünstigungen und falls jemand was will einfach vorzeigen Wirklich toller Ratschlag Das Leben ist wie ein Fluss Mal schnell mal langsam mal klar mal dreckig mal niedrig mal hoch immer in Bewegung und jeden Moment anders Quelle asiatische Weisheit Nach oben Mut angekommen Beiträge 43 Registriert 24 Dezember 2014 16 36 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von Mut 31 Dezember 2014 15 20 Stottert ihr beim Lesen oder bei Selbstgesprächen Nach oben T homas präsent Beiträge 231 Registriert 9 Januar 2010 20 12 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von T homas 31 Dezember 2014 16 13 Bei beidem Das aber weniger als beim normalen Sprechen In meinen Träumen bin ich auch immer mit dem Fehler behaftet nicht ein einziger Traum wo ich mal ein Normalo bin Selbst da vermeidet man Wörter Das Leben ist wie ein Fluss Mal schnell mal langsam mal klar mal dreckig mal niedrig mal hoch immer in Bewegung und jeden Moment anders Quelle asiatische Weisheit Nach oben AndreasStarke präsent Beiträge 224 Registriert 19 August 2006 19 46 Wohnort Hamburg Bergedorf Kontaktdaten Kontaktdaten von AndreasStarke Website Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von AndreasStarke 1 Januar 2015 16 48 Lieber Steffen 2 da hast Du eine interessante Diskussion angestoßen Ich will mal versuchen ein paar Gedanken hereinzubringen die Dir vielleicht helfen können Das ist ja eine sehr beeindruckende Liste an Therapieerfahrungen die Du da zusammenbringst Werscherberg Del Ferro Fernau Horn Zückner Ja die kann man wohl alle als logopädische Therapien bezeichnen Dein Satz Logopädie hilft nicht scheint also insofern richtig zu sein Mit einer Einschränkung allerdings Wenn mit Logopädie alle logopädischen Verfahren gemeint sind wird s kritisch Mit diesen genannten Verfahren sind es erst einmal 4 Wer sagt Dir dass das alle logopädischen Verfahren sind Kurz davor schreibst Du von 7 Sprachtherapien da müssen also ein paar mehrfache Versuche unter den 4 sein Bemerkenswert erscheint mir dass alle bis auf Zückner als sprechtechnische Verfahren Änderung des gesamten Sprechaktes und nicht als Modifikationsverfahren einzuordnen sind In Werscherberg hat man mindestens seit den 80er Jahren das sog Monterey Programm nach Bruce Ryan angewendet Del Ferro und Fernau Horn gehören in dieselbe Gruppe Ich bevorzuge ganz klar den Modifikationsansatz Die wesentlichen Gründe sind 1 Die Modifikation des Stotterns ist ökonomischer 2 die Patienten mögen keine Sprechtechniken anwenden 3 die erwünschte Automatisierung tritt außer in verschwindend wenigen Ausnahmefällen nicht ein Da bleibt eigentlich nur das Verfahren nach Zückner das Du unter dem Begriff Prolongation zitierst Ich kenne Hartmut Zückner ziemlich gut wir treffen uns auch immer mal wieder bei Tagungen und Workshops Ich finde es sehr schade dass er den Begriff Prolongation für etwas verwendet was bei Van Riper vorbereitete Einstellung heißt Das ist sozusagen das Sahnehäubchen fast am Ende der Van Riper Therapie Davor kommen die klassischen Phasen der Van Riper Therapie nämlich die Identifikation die Desensibilisierung und die Teilschritte der Modifikation wie Nachbesserung und Pullout Das ganze Konzept ist sehr kurz und griffig enthalten in meinem Heidelberger Vortrag Kahneman Meets Van Riper den Du hier nachlesen kannst http www andreasstarke de dateien vo riper pdf Was mir noch auffällt ist dass Du alle 4 Therapieverfahren bei Therapeuten absolviert hast die diese Verfahren nicht entwickelt sondern nach diesen Verfahren gearbeitet haben Du hast insofern mit Sekundärtherapeuten gearbeitet Das ist nun nichts Verkehrtes bei mir der ich mich ziemlich eng an Van Riper halte wäre es ja genau so Aber das Risiko ist natürlich dabei dass diese Sekundärtherapeuten nur das machen 1 was sie verstanden haben und vielleicht haben sie nicht alles Wichtige verstanden 2 was sie vermitteln können das betrifft nicht nur das Erklären sondern auch das Vormachen und Bewerten und 3 was sie für wichtig halten das ist der Punkt wo die Erfahrung einfließt Am Ende kommt heraus dass doch wesentliche Teile des Therapieprogramms nicht oder nicht ausreichend bearbeitet worden sind Wenn ich Deine Darstellung lese habe sofort die Vermutung dass die Desensibilisierung wohl zu kurz gekommen ist Du schreibst von zwei verschiedenen Welten Ja klar Als langjähriger Stotterer und als Stottertherapeut weiß ich natürlich genau was Du meinst Fachlich gesprochen hat die Therapieumgebung Gespräch im Therapieraum mit der Therapeutin für Dich einen völlig anderen Reizwert als das was Du als reale Sprechsituation bezeichnest Nun ist es aus der Verhaltenstherapie insbesondere Phobietherapie Therapie spezifischer Ängste längst bekannt dass man solche Probleme sehr gut behandeln kann und dass sich die Ergebnisse überraschenderweise ziemlich schnell und nicht erst allmählich einstellen Diese Arbeit wird in einer vollständigen Stottertherapie unter dem Stichwort Desensibilisierung geleistet und zwar vor der Modifikation Kurz zusammengefasst Lass Dich nicht entmutigen und gib Deine Hoffnung auf fragwürdige alternative Heilmethoden auf Nach meinem Eindruck hast Du die Möglichkeiten die als logopädische Verfahren bezeichnet werden noch keineswegs ausgeschöpft Suche Dir ein Therapieangebot in dem eine Modifikationstherapie vollständig mit allen notwendigen Bestandteilen von erfahrenen Therapeuten durchgeführt wird Versuche Kontakt aufzunehmen mit Leuten die schon eine solche Therapie gemacht haben Die nächste gute Gelegenheit wäre das 16 Ehemaligen Treffen für Absolventen einer Van Riper Therapie oder einer verwandten Therapie nach dem Modifikationsansatz Nähere Informationen findest Du hier http www vanripertreff de Suche auch den Kontakt zu bekannten Stottertherapeuten Wenn z B Deine Therapeutin die versucht hat nach Zückner zu arbeiten nicht weiterweiß warum rückst Du dem Urheber nicht auf den Leib Schreib ihm eine E Mail mach einen Termin und frage ihn was Du weiter machen kannst sollst Wenn er die Hände hebt und auch nicht weiterweiß suche Dir jemanden anderen Ich stehe auch zur Verfügung Nähere Informationen findest Du hier http www viermalfuenf de und hier http www andreasstarke de Alles Gute Andreas Starke info andreasstarke de Zuletzt geändert von AndreasStarke am 4 Januar 2015 12 11 insgesamt 1 mal geändert www andreasstarke de www viermalfuenf de Nach oben AndreasStarke präsent Beiträge 224 Registriert 19 August 2006 19 46 Wohnort Hamburg Bergedorf Kontaktdaten Kontaktdaten von AndreasStarke Website Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von AndreasStarke 1 Januar 2015 17 28 Mut hat geschrieben Ich versteh deine Probleme ganz genau Also Logopädie half mir auch null Bin zurzeit in einer Homöopathiebehandlung was mir nichts bringt Nebenbei mache ich noch ein Heilverfahren es wird eine Klopftechnik angewandt welche die Ängste lösen soll Tatsächlich wurde es bei mir nach dem ersten Termin besser was ich aber als Zufall sehe weil die Sitzungen danach brachten wieder nichts Ich mache in wenigen Wochen eine andere Therapie ich kann dir gerne berichten wie es mir ergangen ist wenn ich fertig bin Zum Thema Logopädie half mir auch null habe ich schon an Steffen 2 etwas geschrieben Zur Homöopathie kann ich nicht viel sagen meine Frau ist Heilpraktikerin und macht klassische Homöopathie Als naturwissenschaftlich orientierter Mensch bin ich natürlich sehr skeptisch muss aber sagen dass diese kleinen Kügelchen manchmal Wirkungen haben die einen echt überraschen können Vielleicht täuscht man sich auch insofern dass man den Placebo Effekt der ja auch Wirkungen erzeugt nicht bemerkt Wie auch immer Einen Versuch ist das wert wenn er nicht zu viel kostet Heilverfahren mit Klopftechnik Was diese Klopftechnik in Bezug auf Ängste bewirken soll ist mir völlig schleierhaft Aber da hast Du ja schon bemerkt dass diese Sache auch nicht wirkt Was für eine andere Therapie willst Du in wenigen Wochen beginnen Du schreibst in einem anderen Beitrag dass Du von einem Video über die McGuire Therapie so begeistert ist McGuire ist ein ernsthafter und vertrauenswürdiger Mann den ich vor über 20 Jahren in Deutschland kennengelernt und 2004 in Perth Australien beim 7 Weltkongress der Stotterer wieder getroffen habe Es war sehr beeindruckend weil die McGuire Absolventen sehr viel und gut sprachen dabei ständig vor dem Publikum hin und her liefen und einen herrlichen Kontrast zu den schüchternen Onlow Absolventen abgaben Marc Oslow ist ein Professor der die australische Stotterszene mit einem sprechtechnischen Verfahren beherrscht McGuire hat übrigens in seinen jungen Jahren eine Desensiblisierungstherapie bei Vivian Sheehan der Ehefrau von Joe Sheehan dem Vater der Nichtvermeidungs Therapie gemacht Das Therapieelement der Desensibilisierung ist ihm also sehr wichtig Im Kern macht McGuire eine Modifikationstherapie Seine Korrekturmaßnahme ist eine schnelle kleine Einatmung vor einem Block einem Stimmverschluss vorzubeugen Wie man an folgendem Video sieht kommen dabei im Ergebnis auch viele gelungene Pullouts heraus wobei ich die Pullouts schon viel eleganter finde Das schnelle kurze Einatmen wird nämlich auf die Dauer lästig und ist auch m E atemtechnisch falsch https www youtube com watch v BT5c85z1EgU Auf diesem Video geht es Gareth Gates nicht so gut Ich habe in der Eile auf Youtube kein besseres Video gefunden aber es gibt sie Nach diesem Video finde ich dass MacGuire besser daran getan hätte wenn er ihm Pullouts beigebracht hätte Also Machst Du jetzt eine McGuire Therapie oder kommst Du zu uns Wir fangen ja am 30 Januar 2015 wieder eine Gruppe an http www viermalfuenf de oder http www andreasstarke de Alles Gute Andreas Starke www andreasstarke de www viermalfuenf de Nach oben Steffen 2 entdeckend Beiträge 16 Registriert 30 Dezember 2014 14 39 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von Steffen 2 1 Januar 2015 23 01 Hallo Andreas danke für deine ausführliche Meinung als erfahrener Logopäde Ich kann deine Empfehlungen durchaus nachvollziehen udn es sind ja auch konkret Tipps dabei Trotzdem ist es so dass ich der Logopädie auch der Prologation derzeit sehr entmutigt gegenüber stehe und nicht mehr richtig damit warm werden kann Vielleicht werde ich trotzdem mal zu so einem van Riper Treffen gehen Den Vorschlag Herrn Zückner selbst anzuschreiben finde ich auch eine gute Idee Ich hätte nur nicht gedacht dass man an so hohe Herrschaften er soll immerhin Lehrlogopäde sein so einfach und unkompliziert rankommt aber wenn du ihn kennst und das empfiehlst wird es vielleicht einen Versuch wert sein AndreasStarke hat geschrieben Wenn ich Deine Darstellung lese habe sofort die Vermutung dass die Desensibilisierung wohl zu kurz gekommen ist Du schreibst von zwei verschiedenen Welten Ja klar Vielleicht hast du sogar recht denn meine Therapeutin hat die Phase der Desensibilierung tatsächlich ein wenig abgekürzt das hatte folgende Gründen 1 weil ich schon viele Therapien hinter mir habe wo es auch schon um Desensibilisierung ging 2 weil ich sie den Eindruck hatte dass ich trotz Stottern recht aktiv am Leben teilnehme und viel erreicht habe z b beruflich integriert bin oder im Sportverein aktiv bin Ich kann auch telefonieren wenn es unbedingt sein muss aber es ist auch nach vielen Jahren immer noch eine große Belastung und Hürde für mich Ich würde mich selbst nicht als jemanden bezeichnen der Sprechsituationen gezielt meidet aber selbst bei Arbeitskollegen oder meiner eigenen Familie Eltern Geschwister stottere ich oft noch sehr stark obwohl das ja Menschen sind die schon viele Jahre kenne und die mir eigentlich bestens vertraut sind Trotzdem ist auch da bis heute keine Desensibiliserung eingetreten Ich bin da wirklich ratlos warum diese Übertragung in den Alltag bei mir nur so unzureichend gelingt AndreasStarke hat geschrieben Lass Dich nicht entmutigen und gib Deine Hoffnung auf fragwürdige alternative Heilmethoden auf Mal ganz offen gefragt Wer sagt denn dass die offizielle Logopädie weniger fragwürdig ist als andere Ansätze Ich bin davon noch keineswegs überzeugt nach allem was ich bisher erlebt habe Nach oben Mut angekommen Beiträge 43 Registriert 24 Dezember 2014 16 36 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von Mut 2 Januar 2015 01 11 Hey Andreas erstmal danke ich dir für deine Antwort Ich hab es vielleicht etwas falsch ausgedrückt mit andere Therapie Es ist eine wie ich beurteilen kann normale Sprachtherapie und wenn ich den Namen sage dann wirst du Bescheid wissen wer und wo das ist Aber ich möchte mir erstmal selber eine Meinung bilden deswegen erwähne ich den Namen nicht Ich hatte bisher nur Therapien bei denen ich einmal die Woche 1 Stunde dort war Und deswegen versuche ich jetzt was intensiveres Nein ich mach nicht das McGuire Programm aber seine Videos haben mich motiviert einen neuen Versuch zu starten Wenn man hört wie Gareth Gates jetzt spricht das ist doch der Wahnsinn Aber natürlich ist es eine andere Welt er hatte einen Sprachtherapeuten bei seinen täglichen Terminen dabei zumindest hab ich ein Youtubevideo gesehen da war Gareth Gates in einer Show und sein Trainer rief irgendwann rein Gareth du musst atmen Dann hat Gates ihn als sein Sprachcoach vorgestellt Und Gareth Gates leitet jetzt sogar Kurse und ist der jüngste Brite der die Ausbildung zum Sprechtrainer des McGuire Programmes absolviert hat Lieben Gruß Nach oben AndreasStarke präsent Beiträge 224 Registriert 19 August 2006 19 46 Wohnort Hamburg Bergedorf Kontaktdaten Kontaktdaten von AndreasStarke Website Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von AndreasStarke 2 Januar 2015 15 46 Steffen 2 hat geschrieben Ich kann deine Empfehlungen durchaus nachvollziehen udn es sind ja auch konkret Tipps dabei Trotzdem ist es so dass ich der Logopädie auch der Prologation derzeit sehr entmutigt gegenüber stehe und nicht mehr richtig damit warm werden kann Vielleicht werde ich trotzdem mal zu so einem Van Riper Treffen gehen Meine Güte Mit der Logopädie nicht mehr richtig warm werden Nur weil Dir ein Zahnarzt mal eine schlechte Plombe gemacht hat wirst Du mit der Zahnheilkunde nicht mehr richtig warm und gehst zum Wunderheiler wenn Du Zahnschmerzen hast Vielleicht ist der Vergleich ein bisschen drastisch aber am Ende läuft es darauf hinaus Es gibt gute und schlechte Logopäden die meisten liegen wohl irgendwo dazwischen Es gibt gute und schlechte Verfahren um Stottern zu behandeln Dabei scheint es nach einer aktuellen Studie von Euler und anderen so zu sein dass viele Therapieangebote die Euler als unspezifische Einzeltherapien bezeichnet tatsächlich nicht viel bringen Auch Therapien die sich auf Hypnose oder Atemtechniken stützen wurden als schlecht beurteilt nicht von Euler sondern von den befragten Absolventen Besonders gut schnitten Modifikationstherapien vertreten durch Zückner mich und andere und sog Fluency Shaping Therapien vertreten durch die Kasseler Stottertherapie ab Damit haben sich Gruppentherapien und Therapien in intensiver Form Therapien an einer Anzahl von ganzen Tagen als besonders wirkungsvoll erwiesen Du merkst schon das mit dem nicht richtig warm Werden halte ich für dummes Zeug Stottertherapie ist kein Fitness Training und auch dafür würde man sich für den besten Trainer entscheiden den man finden kann Steffen 2 hat geschrieben Den Vorschlag Herrn Zückner selbst anzuschreiben finde ich auch eine gute Idee Ich hätte nur nicht gedacht dass man an so hohe Herrschaften er soll immerhin Lehrlogopäde sein so einfach und unkompliziert rankommt aber wenn du ihn kennst und das empfiehlst wird es vielleicht einen Versuch wert sein Ich kann es einfach nicht verstehen Wenn Du ein Problem lösen willst und das gilt für alle Probleme die dringlich und bedeutsam sind musst Du alle Ressourcen nutzen die Dir zur Verfügung stehen Eine der besten Ressourcen für alle Arten von Problemen Steuererklärung Reparatur eines Autos Beziehungen körperliche Untüchtigkeit Gesundheit usw usf ist der Rat von Experten bis zur Übernahme der Problemlösung Steuerberater Autowerkstatt Die erste Vermutung wäre in Deinem Fall dass Zückner der beste Experte für seine Methode Prolongation ist wenn die Prolongation das einzige wichtige Element seiner Therapie wäre was ich nicht glaube Und noch etwas Wir leben in einem freien Land Jeder auch Du kann jedem anderen auch an Hartmut Zückner eine E Mail schreiben und um einen Termin bitten Wenn Zückner nicht antwortet ist nichts verloren Dein Schicksal wird nicht schlechter wenn er nicht antwortet Als ich 29 Jahre alt war das ist jetzt schon über 40 Jahre her wollte ich mein Stotterproblem wirklich lösen Als ich damals mitbekam woher der Wind wehte d h in welcher Richtung ich nach einer Lösung suchen sollte habe ich einen Brief an den großen Van Riper geschrieben Den Namen hatte ich von schwedischen Mitstotterern gehört Van Riper hat mir geantwortet Er hat sich immer für Stotterer engagiert er nannte uns Mitglieder in der Bruderschaft der verknoteten Zunge members of the brotherhood of the tangled tongue und fühlte sich vielleicht geehrt dass sein Ruhm ins ferne Deutschland gefunden hatte Er selbst hatte alles studiert was es an deutschen Quellen über Stottern gab insbes Fernau Horn Und dann habe ich die nächste Gelegenheit genutzt um ihn in Kalamazoo Michigan zu besuchen Das war im Jahre 1977 Wenn Du nun schreibst dass Du so ein Van Riper Treffen trotzdem mal besuchen könntest kann ich das wirklich nicht verstehen Wo anders könntest Du so viele zutreffende Informationen über eine bestimmte Therapie nämlich meine oder Therapierichtung erhalten als bei einem solchen Treffen AndreasStarke hat

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewtopic.php?f=12&t=4247 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. • Was kann man tun, wenn Logopädie nicht mehr hilft? - Seite 4
    ganz anderen Selsthilfebewegung aktiv die nichts mit Stottern zu tun hat Von daher hat es wirklich nichts mit Vermeidungsverhalten zu tun wenn ich sage dass ich nicht mehr allzu viel Kapazitäten für was neues frei habe Ich hab das Thema aber trotzdem noch auf dem Schirm Nach oben PetraS Moderatorin Beiträge 619 Registriert 9 November 2013 19 45 Wohnort Wesseling Nähe Köln Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von PetraS 3 Oktober 2015 23 01 Hallo Steffen Steffen 2 hat geschrieben Hallo Petra an den Besuch einer SHG hatte ich auch schon gedacht Bislang ist das immer daran gescheitert dass ich nach Hamburg dort gibt es die nächste Gruppe gut eine Stunde Fahrtzeit habe Eine SHG verpflichtet nicht zu einem Besuch sie kann aber hilfreich sein wenn man mal das Bedürfnis hat sich mit anderen auszutauschen Daher kann man ja ruhig mal reinschnuppern und kann unverbindlich kommen oder auch nicht Ich habe die Hamburger Leute hier auf dem BuKo gerade kennen gelernt Sehr interessante und nette Leute Gruß Petra Nach oben soeren22 neu Beiträge 2 Registriert 14 September 2015 02 51 Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von soeren22 14 Oktober 2015 05 33 Hallo Freunde ich hatte vor kurzem einen Therapieansatz gepostet und da ich diese Therapie nun vollendet habe möchte ich gerne davon berichten Der Therapieansatz nennt sich Dynamic Stuttering Therapy und sieht das Stottern nicht als Problem sondern eher als Symptom eines anderen Problemes Sehr vereinfacht ausgedrückt hat ein Stotterer zuviel Kontrolle über das Sprechen und deswegen stottert er Das Problem besteht in der Art und Weise wie Sprache gebildet wird Dynmaic Stuttering Therapy zeigt dir den richtigen Weg wie Sprache gebildet wird Ich sehe mich nicht mehr als Stotterer wie ich das über 22 Jahre getan habe sondern vielmehr als eine Person die manchmal zuviel Kontrolle über seine Sprache hat Mir wurde keine Technik beigebracht welche ich in heiklen Situationen anwende kann sonder vielmehr wurde mir beigebracht automatisch und ohne den kleinsten Funken Anstrengung zu reden Du brauchst keine Kontrolle sondern vielmehr genau das Gegenteil Wenn du bereit bist dich auf einen anderen Therapieansatz einzulassen welcher übrigens nicht neu ist und nachgewiesen zum Erfolg führt kann ich dir diese Therapie nur ans Herz legen Du solltest dir bewusst sein das du in der Therapie keine Techniken lernst welche du anwenden musst sondern vielmehr musst du bereit sein von der Kontrolle abzulassen Gehe den Weg Es lohnt sich Viel Erfolg mein Freund Hier der Link zur Therapie http stutteringonlinetherapy com therapy Nach oben Torsten Moderator Beiträge 789 Registriert 9 Februar 2011 17 47 Wohnort Salzwedel Re Was kann man tun wenn Logopädie nicht mehr hilft Zitat Beitrag von Torsten 14 Oktober 2015 07 11 Hallo Soeren das klingt ja wie Reklame Schön dass dir die Therapie geholfen hat Aber lass uns ein wenig mehr erfahren Es war eine Online Therapie nicht wahr Und vermutlich auf Englisch oder Wer hat dich bahandelt Barbara Dahm selbst Wie

    Original URL path: http://forum.bvss.de/viewtopic.php?f=12&t=4247&p=27078 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •