archive-de.com » DE » B » BVPRM.DE

Total: 50

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gesundheitsthemen | BVPRM
    wir in einem Faltblatt zusammengestellt den Sie sich hier herunterladen können Artikel zum Herunterladen Die heilende Wirkung des Moores Homöopathie Risikofaktor Bluthochdruck Blasenschwäche Übergewicht Gicht ist eine Volkskrankheit Schmerzmittel Vitamine und Mineralstoffe Frührehabilitation gleich nach der Operation erspart enorme Folgekosten Immer mehr Kinder mit motorischer Leistungsschwäche Zu wenig ambulante Rehabilitation in Deutschland Computerarbeit Fast jeder hat Nackenschmerzen Schleudertrauma Halskrause ist überflüssig Nach Schlaganfall Gärtnern bringt am meisten Lebensfreude Drei von vier Berufsmusikern haben gesundheitliche Probleme Tennisarm wird immer mehr zum Heimwerker Arm Reha Ärzte Bei Kreuzschmerzen Kombi Therapien am effektivsten Schnelle Hilfe beim Kapuzenkopfschmerz Vervielfältigung und Weitergabe der redaktionellen Gesundheitsseiten aus Treffpunkt 55plus nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags VIOS Medien GmbH Veranstaltungen News Unser Tipp http www reha news24 de mehr Das Forum zum Thema Reharecht http www reha recht de mehr News auf der DVfR Website Auf der News Seite der DVfR finden Sie ständig aktuelle Informationen aus dem Bereich der mehr Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website Der Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website hat sich als wichtige mehr DEGEMED Fachtagung Zugang in die Rehabilitation Die eintägige Fachtagung findet am 28 Januar 2016 in Berlin Mitte statt Sie informiert mehr Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=29&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Mitgliedsbereich | BVPRM
    auf die Sie dann freien zugriff haben Benutzer Passwort Unser Tipp http www reha news24 de mehr Das Forum zum Thema Reharecht http www reha recht de mehr News auf der DVfR Website Auf der News Seite der DVfR finden Sie ständig aktuelle Informationen aus dem Bereich der mehr 121 Jahreskongress der Deutschen Gesellschaftfür Physikalische Medizin und Rehabilitation e V Kongress der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin e V Justus

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=7&idart=36&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Vorstand | BVPRM
    Vorsitzende Angela Deventer Lerchenfeld 14 22081 Hamburg Tel 040 229 29 987 Fax 040 229 29 915 E Mail k deventer web de Schatzmeisterin Dr med Barbara Busch Niedergelassene Ärztin Steinerstr 6 81369 München Tel 089 2060820 E Mail busch myway de Stellvertretender Vorsitzender Dr Joachim Beyer Landwehr 38 49716 Meppen Tel dienstl 05931 152 3860 E Mail beyer ludmillenstift de Stellvertretender Vorsitzender Dr med Eduard Kraft Klinik für Orthopädie Physikalische Medizin und Rehabilitation Klinikum der Universität München Marchioninistr 15 81377 München Tel 089 70954464 Fax 089 70954469 E Mail Eduard Kraft med uni muenchen de Stellvertretende Vorsitzende Dr med Erdmute Pioch Praxis Bergfelder Str 1 16547 Birkenwerder Tel 03303 2978747 E Mail e pioch t online de Stellvertretender Vorsitzender Dr Anselm Reiners Städtisches Krankenhaus München Bogenhausen Englschalkinger Str 77 81925 München Tel 089 92702401 Fax 089 92702115 E Mail physikalischemed kb klinikum muenchen de Stellvertretender Vorsitzender Dr med Andreas Römer Klinikum Schwabing Klinik für Physikalische Medizin Kölner Platz 1 80804 München Tel 089 30 68 2542 Fax 089 30 68 3927 E Mail andreas roemer klinikum muenchen de Stellvertretender Vorsitzender Dr med Fred Rainer Villbrandt Klinikum Frankfurt Oder GmbH Physikalische u Rehabilitative Medizin Müllroser Chaussee 7 15236 Frankfurt Oder

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=63&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Satzung | BVPRM
    die Einberufung genügt die Veröffentlichung der Einladung samt Tagesordnung in der Fachzeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation Zur Wahrung der Frist ist auf das Erscheinungsdatum dieser Zeitschrift abzustellen Erfolgt die Einberufung per Brief so ist das Datum des Poststempels maßgebend Es genügt die Versendung an die letzte dem Verband schriftlich bekannt gegebene Anschrift 7 Beschlüsse Die Mitgliederversammlung fasst die Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden Mitglieder Für Satzungsänderungen ist 3 4 Mehrheit erforderlich Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind im Protokoll niederzulegen Dieses ist vom Vorsitzenden und einem Vorstandsmitglied zu unterschreiben 8 Vorstand Der Vorstand besteht aus dem 1 Vorsitzenden doppelte Stimme bei Stimmengleichheit Der 1 Vorsitzende der Schatzmeister und der Schriftführer werden bei der ersten Vorstandssitzung von den gewählten Vorstandsmitgliedern Stellvertretern aus ihren Reihen gewählt Er kann auch nach einem Rotationsprinzip jährlich neu aus den Reihen der Vorstandsmitglieder Stellvertreter gewählt werden und mindestens 4 und bis zu 11 Vorstandsmitgliedern Stellvertretern davon je einer als Schatzmeister und einer als Schriftführer Die Vorstandsmitglieder Stellvertreter sollen die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Rehabilitation und Physikalischen Medizin angemessen repräsentieren und die damit verbundenen Aufgaben wahrnehmen z B Stationäre Rehabilitation ambulante und mobile Rehabilitation Vertragsärzte Frührehabilitation und andere dem Beisitzer für Wissenschaftsarbeit Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation dem Beisitzer für Fort und Weiterbildung Vertreter der ARGE Physikalische Therapie Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für die Dauer von jeweils 2 Jahren gewählt Nicht stimmberechtigt im Vorstand sind die Beisitzer kooptierte Verbände oder deren Vertreter Der Vorstand kann eine Geschäftsstelle einrichten und bei Notwendigkeit einen Geschäftsführer einstellen Der vertretungsberechtigte Vorstand Vorstand im Sinne 26 BGB besteht aus dem Vorsitzenden und den bis zu 11 Stellvertretern Nur diese Vorstandsmitglieder vertreten den Berufsverband nach außen rechtsverbindlich Jedes der bis zu 12 Vorstandsmitglieder vertritt den Verband allein Im Innenverhältnis gilt das die Stellvertreter ihre spezifischen Aufgabenbereiche auch nach außen hin vertreten Entscheidungen von großer Tragweite bedürfen eines Mehrheitsbeschlusses des gesamten Vorstandes Dies betrifft alle Beschlüsse mit finanziellen Konsequenzen sowie das Auftreten gegenüber Institutionen wie z B Politik BÄK KBV DKG und den Trägern des sozialen Sicherungssystems u a Bei Unstimmigkeiten entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit Die Vorstandsmitglieder informieren regelmäßig den 1 Vorsitzenden und die anderen Vorstandsmitglieder über die Geschehnisse in dem von ihnen verantworteten Bereich Innerhalb des Vorstandes werden Themenbereiche bzw Zuständigkeitsbereiche persönlich zugeordnet wie zum Beispiel Belange der Bundesärztekammer BAR GOÄ EBM GFB DVFR KBV Service Abteilungen in Akut Krankenhäusern Therapeutischen Berufe Kooperationen Öffentlichkeitsarbeit und anderen Scheidet ein Vorstandsmitglied vor Ende der Amtsperiode aus so werden seine Aufgaben vom Vorsitzenden einem anderen Vereinsmitglied vertretungsweise übertragen Bei der nächsten Mitgliederversammlung wird die freie Position durch Neuwahl für die Dauer bis zum Ablauf der Amtszeit des Gesamtvorstandes besetzt Der Vorstand bleibt bis zur Bestellung eines neuen Vorstandes im Amt Wiederwahl ist zulässig Die Arbeit des Vorstandes im Sinne der Satzung ist ehrenamtlich Der Vorstand wird ermächtigt in Ausnahmefällen einen entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrag mit denjenigen Vorstandsmitgliedern abzuschließen deren Tätigkeit das übliche Maß der ehrenamtlichen Tätigkeit überschreitet Er hat hierzu einen mehrheitlichen Beschluss über die Ausnahmefälle herbeizuführen

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=21&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Erreichtes | BVPRM
    2006 mit Ergänzung und dessen Verbreitung in entsprechenden Gremien Erstellung des Positionspapieres Frührehabilitation von 2009 und dessen Verbreitung in entsprechenden Gremien Veranstaltungen News Unser Tipp http www reha news24 de mehr Das Forum zum Thema Reharecht http www reha recht de mehr News auf der DVfR Website Auf der News Seite der DVfR finden Sie ständig aktuelle Informationen aus dem Bereich der mehr Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website Der Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website hat sich als wichtige mehr DEGEMED Fachtagung Zugang in die Rehabilitation Die eintägige Fachtagung findet am 28 Januar 2016 in Berlin Mitte statt Sie informiert mehr Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin am 17 02 2016 Das nächste Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und mehr 5 Bochumer Lymphtag Lymphödeme und Problemhaut Eine medizinische Herausforderung der besonderen Art 05 03 2016 mehr 2 Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin am 20 04 2016 Das nächste Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und mehr 17 Mitteldeutsches Symposium 2016 Thema PRM trifft Altersmedizin Altersmedizin im Akutkrankenhaus Komplextherapie Altersmedizin mehr 7 Münchner Lymph Symposium LYMPHÖDEME UND WUNDEN Eine therapeutische Herausforderung Termin mehr 3 Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=25&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Woran wir Arbeiten | BVPRM
    Thema Versorgungsforschung über die KV Bayern hier fachspezifische Qualitätsmerkmale Interessant für uns eine einheitliche Anamnese und Befunderhebung bei allen Patienten mit klarem Indikationsspektrum ICD 10 z B Mehrfachstrukturstörungen im Bewegungsapparat die wir mit den Ziffern 27332 und 27333 abrechnen An einem Selektiv Vertrag mit dem Ziel die von uns veranlasste Physiotherapie im Rahmen der Leistungen nach den Ziffern 27332 und 27333 besser kontrollieren zu können Hierzu gehört die Weisungsbefugnis den Therapeuten gegenüber Auch dieses Projekt läuft in Kooperation mit der KVB Wir sind über die Bundesärztekammer beteiligt an einem Projekt der Arbeitsgruppe Rehabilitation der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und gestaltung e V GVG wobei wir für den Abschnitt Perspektiven der Rehabilitation mitverantwortlich sind Hier wird eine Schrift entwickelt die relativ unabhängig von Interessensgruppen die Möglichkeiten Angebote und Perspektiven der Reha vor allem auch für die Patienten darstellen wird Leiter des Projektes ist der Chef der DAK Herr Prof Rebscher Veranstaltungen News Unser Tipp http www reha news24 de mehr Das Forum zum Thema Reharecht http www reha recht de mehr News auf der DVfR Website Auf der News Seite der DVfR finden Sie ständig aktuelle Informationen aus dem Bereich der mehr Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website Der Veranstaltungskalender Rehabilitation auf der DVfR Website hat sich als wichtige mehr DEGEMED Fachtagung Zugang in die Rehabilitation Die eintägige Fachtagung findet am 28 Januar 2016 in Berlin Mitte statt Sie informiert mehr Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin am 17 02 2016 Das nächste Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und mehr 5 Bochumer Lymphtag Lymphödeme und Problemhaut Eine medizinische Herausforderung der besonderen Art 05 03 2016 mehr 2 Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin am 20 04 2016 Das nächste Fachgruppentreffen der Berliner Fachärzte für Physikalische und mehr 17 Mitteldeutsches Symposium 2016 Thema PRM trifft Altersmedizin

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=27&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Landesverband Berlin| BVPRM
    Deutschlands e V unterhält Der Verein BFP vertritt und fördert die wirtschaftlichen beruflichen und organisatorischen Interessen seiner Mitglieder der Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin sowie der Fachärzte für Physiotherapie Er repräsentiert das Fachgebiet Physikalische und Rehabilitative Medizin PRM im Sinne eines Berufsverbandes vor der Landesärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin sowie den Verbänden der Krankenkassen den Patientenverbänden und der allgemeinen Öffentlichkeit auf Landesebene Er setzt sich für die Wahrung

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=57&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Landesverband Berlin| BVPRM
    Verbänden der Krankenkassen den Patientenverbänden und der allgemeinen Öffentlichkeit auf Landesebene Er setzt sich für die Wahrung und Verwirklichung der berufs und standespolitischen und wissenschaftlichen Interessen der Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin ein Die Ziele und Aufgaben des MLV richten sich insbesondere darauf Kontakte des Fachgebietes auf Landesebene zu Kassenärztlichen Vereinigungen Landesärztekammern Krankenkassen und Rentenversicherungen sowie anderen wichtigen Entscheidungsträgern zu pflegen bzw zu intensivieren Darüber hinaus sollen Netzwerkstrukturen auf

    Original URL path: http://www.bvprm.de/front_content.php?idcat=61&lang=1 (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •