archive-de.com » DE » B » BVPRAEVENTION.DE

Total: 95

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gesund am Arbeitsplatz - BVPG
    diese selbst psychisch gefährdet Dieser Frage sind Andreas Zimper SRH Hochschule Heidelberg und sein Team im Rahmen einer Literaturübersicht nachgegangen Weiter Regelmäßige Überstunden Ein Risiko für Herz Kreislauf Erkrankungen Übersteigt das wöchentliche Arbeitspensum eine Wochenarbeitszeit von mehr als 40 Stunden erhöht dies das Risiko für einen Schlaganfall deutlich so das Ergebnis einer aktuellen Übersichtsarbeit Aber nicht nur Überstunden können das Herz Kreislauf System von Beschäftigten gefährden der neue iga Report zeigt weitere Belastungsfaktoren auf Weiter Perspektiven der betrieblichen Gesundheitsförderung vor dem Hintergrund des Präventionsgesetzes Nachlese zur Statuskonferenz Das Präventionsgesetz soll neue Leistungen mehr Koordination und mehr Qualität ermöglichen auch in der betrieblichen Gesundheitsförderung BGF Doch was ändert sich wirklich in der Praxis U a diese Frage diskutierten die Teilnehmenden der Statuskonferenz die von der BVPG und der Basi gemeinsam im Rahmen des Internationalen Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin A A veranstaltet wurde Weiter Wie viel arbeitet Deutschland Wie viel arbeitet Deutschland dieser Frage geht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA mit der aktuellen Ausgabe der baua Aktuell nach Beleuchtet werden Chancen und Risiken zunehmender Flexibilisierung Fragen rund um eine angemessene Arbeitszeitgestaltung sowie gesundheitliche Risiken langer Arbeitszeiten Weiter BGF in KMU Programme Maßnahmen und Publikationen Wie lässt sich die Gesundheit von Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen KMU fördern Hier haben wir Programme Maßnahmen und Publikationen aus der betrieblichen Praxis ausgerichtet auf KMU für Sie zusammengestellt Weiter Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt Mit dem Schwerpunkt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt erschien im August 2015 eine weitere Ausgabe des Journals Gesundheitsförderung Diese beleuchtet das Themenfeld aus unterschiedlichen Perspektiven und stellt Ansatzpunkte betrieblicher Gesundheitsförderung vor Weiter A A 2015 Die Arbeitswelt unterliegt einem Wandel der durch Konzepte und Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten begleitet werden muss Diese stehen im Mittelpunkt des 34 Internationalen Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin A A

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=5154&t=Gesund+am+Arbeitsplatz (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Bewegung und Ernährung - BVPG
    Universität Augsburg anhand einer Längsschnittstudie an sechs Augsburger Grundschulklassen Weiter Mehr Bewegung auf dem Pausenhof Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Größe und Gestaltung des Pausenhofs und der körperlichen Aktivität von Grundschulkindern Dieser Frage gingen Dr Susanne Kobel und ihr Team im Rahmen einer aktuellen Untersuchung nach und zeigten dabei geschlechterspezifische Unterschiede auf Weiter Frühstück Eine Mahlzeit zum Schutz der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Ergebnissen der DONALD Studie zufolge hat der Anteil der Kinder und Jugendlichen die regelmäßig frühstücken in den vergangenen zwanzig Jahren kontinuierlich abgenommen Dabei geht ein regelmäßiges Frühstück mit positiven gesundheitlichen Effekten einher dies legen die Ergebnisse zwei aktueller Studien nahe Weiter Lebenselixier Bewegung Bewegung hält fit und gesund doch für viele Menschen ist dies kein beliebtes Credo Aber wie viel Aktivität muss wirklich sein Sowohl für GelegenheitssportlerInnen als auch für Bewegungsmuffel gibt es jetzt gute Nachrichten Weiter Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e V mit Dr Rainer Wild Preis 2015 ausgezeichnet Für Schulen ist es oft schwierig ein Mittagessen anzubieten das den physiologischen und geschmacklichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entspricht und gleichzeitig wirtschaftlich ist Unterstützung dabei bietet seit 2002 die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e V die für ihre Leistungen nun mit dem Dr Rainer Wild Preis ausgezeichnet wird Weiter Weltgesundheitstag 2015 Lebensmittelsicherheit vom Bauernhof bis zum Teller Skandale um Futtermittel Zusatzstoffe und Etikettenschwindel sorgen regelmäßig für Ekel und Ärger kontaminierte Sprossen stellten im Frühjahr 2011 sogar eine ernsthafte Gesundheitsgefahr dar Mit dem Thema Lebensmittelsicherheit greift die WHO im Rahmen des Weltgesundheitstags somit ein auch für Deutschland relevantes Handlungsfeld auf Weiter Mission Ernährung Wenn Gesundheit zum Diktat wird Gesundheit als Lebensziel ist das nur positiv oder doch eher fragwürdig Fachleute sprechen vom Megatrend Gesundheit doch wie weit kann und darf diese Entwicklung gehen Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Veröffentlichung Mission Ernährung Wenn Gesundheit

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=7044&t=Bewegung+und+Ern%E4hrung (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Psychische Gesundheit - BVPG
    mehr als 40 Stunden erhöht dies das Risiko für einen Schlaganfall deutlich so das Ergebnis einer aktuellen Übersichtsarbeit Aber nicht nur Überstunden können das Herz Kreislauf System von Beschäftigten gefährden der neue iga Report zeigt weitere Belastungsfaktoren auf Weiter Emotionale Aktivierungstherapie Mit der aktuellen Publikation Emotionale Aktivierungstherapie EAT Embodimenttechniken im Emotionalen Feld zeigen die AutorInnen auf wie Emotionen als Ressource bei der Bewältigung von Problemen genutzt werden können EAT findet u a Anwendung bei Stressbelastungen und Burnout Erkrankungen Weiter Wenn Schule zur Qual wird Mobbing im Schulalltag In Nordrhein Westfalen Sachsen und Thüringen kehrt dieser Tage der Schulalltag wieder ein für zahlreiche Schülerinnen und Schüler eine Qual Sie werden von ihren Altersgenossen gehänselt verspottet und ausgegrenzt Dies kann auch mit gesundheitlichen Folgen einhergehen teils bis ins Erwachsenenalter Weiter Online Leitfaden zum Stress Management Starker Termin und Leistungsdruck belasten jeden zweiten Deutschen so ein Ergebnis des aktuellen Stressreports Unterstützung beim Umgang mit Stress und psychosozialen Risiken soll nun ein Online Ratgeber der europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz EU OSHA geben Weiter Seelische Gesundheit aus der Sicht von BVPG Mitgliedsorganisationen Fünf BVPG Mitgliedsorganisationen engagieren sich im Aktionsbündnis Seelische Gesundheit besonders in diesem Handlungsfeld Im Interview erläutern sie die Bedeutung psychischer Erkrankungen deren Ursachen sowie den notwendigen Handlungsbedarf Weiter Zwischen Zivilisationskrankheit und Modeerkrankung Welche Bedeutung haben psychische Erkrankungen in unserer Gesellschaft Welche Ursachen liegen ihnen zugrunde und wie lassen sie sich verhindern Antworten auf diese Fragen gibt Dipl Psychologin Julia Scharnhorst MPH und Leiterin des Fachbereichs Gesundheitspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e V BDP Weiter BARMER GEK Gesundheit ist Chefsache Wie der aktuelle Barmer GEK Gesundheitsreport erneut zeigt ist ein Großteil der betrieblichen Fehltage auf psychische Erkrankungen zurückzuführen Im Interview erläutert Andrea Jakob Pannier Dipl Sozialpädagogin Psychologin und Psychoonkologin bei der BARMER GEK Ansatzpunkte und Maßnahmen der betrieblichen

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=8897&t=Psychische+Gesundheit (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Über uns - BVPG
    Heil und Hilfsberufe aber auch Sozial und Wohlfahrtsverbände Bildungseinrichtungen und Akademien die einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung aufweisen Ziel der BVPG ist es Prävention und Gesundheitsförderung nicht nur im deutschen Gesundheitswesen sondern in allen Politik und Lebensbereichen zu verankern und zu stärken Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal der BVPG gegenüber anderen Bundes oder Dachverbänden ist dass nicht spezifische Sach oder Fachthemen prägend für das Profil des Verbandes sind sondern die Art der Bearbeitung dieser Themen Die BVPG fungiert als Brückeninstanz zwischen den Kooperationspartnern aus Praxis Wissenschaft Wirtschaft und Politik im Vordergrund stehen somit die Vernetzung der jeweils kompetenten und zuständigen Partnerorganisationen die Bündelung von Ressourcen das Erreichen von Synergien und die langfristige oder dauerhafte Verfestigung der dadurch entstehenden Plattformen oder Aktionsbündnisse Die BVPG kommt ihrer Koordinierungs und Vernetzungsfunktion sowohl durch die Mitwirkung in gesundheitspolitischen Gremien als auch durch die Organisation und Umsetzung von Workshops Konferenzen und Kongressen nach und nimmt damit maßgeblich Anteil an der Gestaltung der fachlichen und politischen Diskussion sowie an der praktischen Umsetzung der Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland Aktuelle Themen wie gesundes Altern Gesundheit am Arbeitsplatz Kinder und Jugendgesundheit Bewegung und Ernährung psychische Gesundheit sowie Qualitätssicherung im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung bestimmen derzeit die inhaltliche Arbeit der BVPG Die Auswahl der jeweils prioritären Themen folgt den Wünschen und Forderungen der Mitgliedsorganisationen und sonstiger Kooperationspartner der Bundesvereinigung ebenfalls werden Themen von der BVPG selbst aus Gründen der politischen Bedeutsamkeit oder des Vorantreibens innovativer Weiter Entwicklungen aktiv vorgeschlagen Die Bundesvereinigung wird für Ihre satzungsgemäß festgelegten Ziele und Aufgaben und auf der Basis eines jeweils aktuellen Jahresarbeitsprogramms vom Bundesministerium für Gesundheit institutionell gefördert Weitere grundsätzliche und aktuelle Informationen über die Arbeit der Bundesvereinigung finden Sie unter anderem auf folgenden Seiten Arbeitsweise Arbeitsschwerpunkte Publikationen Diese kurze Selbstdarstellung der BVPG können Sie auch als PDF Datei herunterladen 1 Vor dem 25

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=6648&t=%DCber+uns (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Mitglieder und Mitgliedschaft - BVPG
    Arbeitsweise Kodex Sponsoring Kodex Tabak und Alkoholindustrie Stellenangebote 60 Jahre BVPG 50 Jahre BVPG Förderverein Anreiseinformationen Arbeitsschwerpunkte Publikationen Presse Kongresse Newsletter abonnieren abbestellen Newsletter Archiv Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element Alter n sgerechte Arbeit Betriebliche Gesundheitsförderung BVPG Demenz Evaluation und Wirksamkeit Familie Fehlernährung Gesunde Ernährung Gesundheitspolitik Jugendliche Kinder Kompetenzentwicklung Körperliche Aktivität Präventionskongress Psychische Erkrankungen Qualität Risiko und Schutzfaktoren Setting Soziale Ungleichheit Stressoren Sucht Übergewicht Weltgesundheitstag Zahngesundheit Mitglieder und Mitgliedschaft Mitgliedschaft bei der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e V Mitglieder der BVPG Antrag auf Mitgliedschaft Satzung Beitragsordnung Seite zuletzt geändert am 25 01 2016 10 03 00 ursprünglich angelegt am 16 06 2011 10 03 00 Autor in der Seite Vanessa Wandt Termine 24 02 2016 bis 27 02 2016 32 Deutscher Krebskongress 2016 in Messe Berlin CityCube Berlin 25 02 2016 bis 07 10 2016 Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation in Deutsche Sporthochschule Köln 01 03 2016 Wrigley Prophylaxe Preis 2016 02 03 2016 bis 04 03 2016 53 Wissenschaftlicher Kongress der DGE Der Mensch ist was er isst in Hochschule Fulda 03 03 2016 Pflege Update 2016 Fachlichkeit im Fokus in Bayerische Pflegeakademie München 05 03 2016 Expertenworkshop zum Tag der Rückengesundheit 2016

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=8418&t=Mitglieder+und+Mitgliedschaft (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Vorstand der BVPG - BVPG
    here will be replaced on browsers that support the canvas element Alter n sgerechte Arbeit Betriebliche Gesundheitsförderung BVPG Demenz Evaluation und Wirksamkeit Familie Fehlernährung Gesunde Ernährung Gesundheitspolitik Jugendliche Kinder Kompetenzentwicklung Körperliche Aktivität Präventionskongress Psychische Erkrankungen Qualität Risiko und Schutzfaktoren Setting Soziale Ungleichheit Stressoren Sucht Übergewicht Weltgesundheitstag Zahngesundheit Vorstand der BVPG Vorstand der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e V Präsidentin Helga Kühn Mengel MdB Berlin Profil Vizepräsidentinnen Dr Justina Rozeboom Berlin Profil Ulrike Elsner Berlin Profil Schatzmeister Thomas Altgeld Hannover Profil Beisitzerinnen und Beisitzer Prof Dr Dr Winfried Banzer Frankfurt am Main Profil Gabriele Bartsch Hamm Profil Fritz Bindzius Sankt Augustin Profil Prof Dr Beate Blättner Fulda Profil Helmut Breitkopf Essen Profil Prof Dr Corinna Petersen Ewert Hamburg Profil Dr Ute Teichert MPH Berlin Profil Seite erstellt am 25 07 2013 14 33 00 Autor in der Seite Vanessa Wandt Termine 24 02 2016 bis 27 02 2016 32 Deutscher Krebskongress 2016 in Messe Berlin CityCube Berlin 25 02 2016 bis 07 10 2016 Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation in Deutsche Sporthochschule Köln 01 03 2016 Wrigley Prophylaxe Preis 2016 02 03 2016 bis 04 03 2016 53 Wissenschaftlicher Kongress der DGE Der Mensch ist was er isst in Hochschule Fulda 03 03

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=9450&t=Vorstand (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Geschäftsstelle - BVPG
    in here will be replaced on browsers that support the canvas element Alter n sgerechte Arbeit Betriebliche Gesundheitsförderung BVPG Demenz Evaluation und Wirksamkeit Familie Fehlernährung Gesunde Ernährung Gesundheitspolitik Jugendliche Kinder Kompetenzentwicklung Körperliche Aktivität Präventionskongress Psychische Erkrankungen Qualität Risiko und Schutzfaktoren Setting Soziale Ungleichheit Stressoren Sucht Übergewicht Weltgesundheitstag Zahngesundheit Geschäftsstelle Geschäftsstelle der BVPG Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dr Uwe Prümel Philippsen Geschäftsführer E Mail pp bvpraevention de Profil Dr Beate Grossmann Stv Geschäftsführerin E Mail bg bvpraevention de Profil Ann Cathrin Hellwig Referentin für Öffentlichkeitsarbeit E Mail ah bvpraevention de Profil Jutta Beer Verwaltung E Mail jb bvpraevention de Vanessa Wandt Sekretariat E Mail vw bvpraevention de Vanessa Kock Studentische Hilfskraft E Mail vk bvpraevention de Neele Meier Studentische Hilfskraft E Mail nm bvpraevention de Seite erstellt am 30 07 2013 10 58 00 Autor in der Seite Vanessa Wandt Termine 24 02 2016 bis 27 02 2016 32 Deutscher Krebskongress 2016 in Messe Berlin CityCube Berlin 25 02 2016 bis 07 10 2016 Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation in Deutsche Sporthochschule Köln 01 03 2016 Wrigley Prophylaxe Preis 2016 02 03 2016 bis 04 03 2016 53 Wissenschaftlicher Kongress der DGE Der Mensch ist was er isst in Hochschule Fulda 03 03 2016

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=9453&t=Gesch%E4ftsstelle (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsweise - BVPG
    gegenüber anderen Bundes oder Dachverbänden ist dass nicht spezifische Sach oder Fachthemen prägend für das Profil unseres Verbandes sind sondern die Art der Bearbeitung von Sach und Fachthemen Als Brückeninstanz zwischen den Kooperationspartnern aus Praxis Wissenschaft Wirtschaft und Politik stehen die Vernetzung der jeweils kompetenten und zuständigen Partnerorganisationen die Bündelung von Ressourcen das Erreichen von Synergien und die langfristige oder dauerhafte Verfestigung der dadurch entstehenden Plattformen oder Aktionsbündnisse an der ersten Stelle Die Auswahl der jeweils prioritären Themen folgt den Wünschen und Forderungen der Mitgliedsorganisationen und sonstiger Kooperationspartner der Bundesvereinigung oder wird diesen Partnern von der BVPG aus Gründen der politischen Bedeutsamkeit oder aus Gründen des Vorantreibens innovativer Weiter Entwicklungen selbst aktiv vorgeschlagen Wichtige Kooperationspartner die nicht Mitglied in der BVPG sind sind derzeit u a die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e V DGE die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und gestaltung e V GVG der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e V DAJ die Deutsche Diabetes Stiftung DDS und die Deutsche Diabetes Hilfe diabetesDE Die Bundesvereinigung hat u a durch Mitwirkung in zentralen dsbzgl Bundesgremien maßgeblichen Anteil an der fachlichen und politischen Diskussion und an der praktischen Umsetzung der Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland 1 Vor dem 25 April 2007 hieß die BVPG Bundesvereinigung für Gesundheit e V BfGe Die nachfolgende Tabelle zeigt die Vorgehens und Arbeitsweise der BVPG zur Realisierung von Kooperation und Vernetzung auf Ziel Aufgabe der BVPG Formen der Umsetzung Transparenz schaffen Bestandsaufnahmen durchführen Veröffentlichungen Synergien erreichen Steuerung Moderation Veröffentlichungen Runde Tische bilaterale Gespräche Fachlichen Erfahrungsaustausch ermöglichen Initiierung Moderation Runde Tische Arbeitskreise Workshops Tagungen Gemeinsame Projektarbeit ermöglichen Initiierung Moderation Beratung Begleitung Steuerungsgruppen Gremien Informationsdienste bilaterale Gespräche Arbeitskreise Qualität sichern Steuerung Beratung Arbeitskreise Workshops Expertenhearings Tagungen Gutachten Leitfäden Arbeitsschwerpunkte Die BVPG nimmt ihre Koordinierungs und Vernetzungsfunktion sowohl in der Mitwirkung in gesundheitspolitischen Gremien als auch in Projekten wahr Zur Zeit wirkt die BVPG z B in den folgenden gesundheitspolitisch bedeutsamen Gremien mit Beratende Kommission der Spitzenverbände der Gesetzlichen Krankenversicherung zur Umsetzung des 20 SGB V AG B Motiviert qualifiziert und gesund arbeiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales BMAS im Rahmen der Nationalen Demografiestrategie AG C 1 Selbstbestimmtes Leben im Alter des Bundesministeriums für Familie Senioren Frauen und Jugend BMFSFJ im Rahmen der Nationalen Demografiestrategie IN FORM Steuerungsgruppe DOSB Gesundheitskommission Darüber hinaus bestimmen derzeit folgende Themen die Arbeit der BVPG Nichtübertragbare Krankheiten non communicable diseases NCDs Tabakprävention und Tabakkontrollpolitik Mund Zahngesundheit Qualitätssicherung Qualitätsmanagement Die Bundesvereinigung arbeitet z Z außerdem mit im Verbandsrat der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e V im Arbeitsstab und im Aktionskreis zum Tag der Zahngesundheit sowie im Vorstand des Aktionsbündnisses Nichtrauchen e V ABNR in der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten DANK Finanzierung Die Bundesvereinigung wird für ihre satzungsgemäß festgelegten Ziele und Aufgaben und auf der Basis eines jeweils aktuellen Jahresarbeitsprogramms aufgrund eines Beschlusses des Bundestags vom Bundesministerium für Gesundheit BMG institutionell gefördert 2015 beträgt die als Fehlbedarfsfinanzierung ausgewiesene Fördersumme des BMG 395 000 Davon unabhängig erfolgt die Finanzierung von Projekten aus öffentlichen Mitteln und oder Sponsorengeldern Darüber hinaus gibt es den seit

    Original URL path: http://www.bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=bvpg&snr=6679&t=Arbeitsweise (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •