archive-de.com » DE » B » BUEHLER-HD.DE

Total: 745

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Grundlagen nationalsozialistischer Weltanschauung
    Welt zu erringen suche Insofern Unterschied zu anderen autoritären Strömungen in Europa Erfahrungen mit dem Parlamentarismus der Weimarer Republik Schwierigkeiten der Konsensbildung politische Unerfahrenheit obrigkeitsstaatliches Denken der Bürger Vorspiegelung von Konfliktfreiheit und Harmonie durch die alte autoritäre Führung Hitler Die Parteien waren aufzulösen der Reichstag wenn nötig mit Bajonetten zur Vernunft zu bringen Mein Kampf Wilhelm II Erst die Sozialisten abschießen köpfen und unschädlich machen wenn nötig per Blutbad Neujahrsbotschaft 1906 an Kanzler Bülow er fährt fort und dann Krieg nach außen Führerprinzip und Volksgemeinschaft Geschichtlich wirksame Kraft liegt in der Person eines Führers dem aristokratischen Prinzip also das den besten Köpfen die Führung und den höchsten Einfluß sichert Das Aussuchen dieser Köpfe besorgt vor allem der harte Lebenskampf selbst Hitler Mein Kampf Forderung daß die Gemeinschaft sich zusammenschließt und zugunsten des Ziels das es zu erreichen gilt auf alle internen Diskussionen verzichtet Rassenbiologische Forderung Freihalten des deutschen Volkes von allen fremden und minderwertigen Einflüssen Angehörige fremder Nationen sind auszuweisen Parteiprogramm von 1920 Die Rassenlehre Grundlage Sozialdarwinismus mit der Auslese der Starken und der Ausmerzung der Schwachen Verschiedenartigkeit der Rassen wurde verfälscht in eine Verschiedenwertigkeit und sollte die Überlegenheit der weißen Rasse und die weitverbreitete Judenfeindlichkeit wissenschaftlich begründen Thesen Hitlers

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/ns05.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Antisemitismus 1
    1935 Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre 15 9 1935 Zunehmender staatlicher Terror gegenüber der ca eine halbe Million umfassenden jüdischen Bevölkerung in Deutschland Verboten sind den Juden Eheschließung zw Juden und Staatsangehörigen deutschen oder artverwandten Blutes außerehelicher Verkehr zwischen Juden und Deutschen Beschäftigung deutscher Hausangestellter Hissen der Hakenkreuzfahne Besonders der letzte Punkt macht deutlich daß es sich keineswegs um die Frage der Loyalität einer Bevölkerungsgruppe

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/antisem1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die Monopolisierung der Macht
    April Ministerpräsident Formelle Unterstellung unter v Papen als Reichskommissar für Preußen Durchsetzung der Forderung nach Neuwahlen Hoffnung auf absolute Mehrheit Der Wahlkampf Werben um Vertrauen bei der Bevölkerung Versprechen die Verfassung und die Gesetze des deutschen Volkes zu wahren unparteiisch und gerecht gegen jedermann Aufruf an das deutsche Volk 31 1 Verordnung zum Schutz des deutschen Volkes 4 2 zur Einschüchterung Behinderung und Ausschaltung von Gegnern durch Einschränkung von Versammlungs und Pressefreiheit Verbot von Versammlungen der KPD aber auch von SPD und Zentrum Verbot des Erscheinens von Zeitungen Beschlagnahme von Wahlkampfmaterialien Opfer der Verfolgungsmaßnahmen vor allem Kommunisten Durch die Propaganda gegen die Bedrohung durch den Bolschewismus erhielten die Terroraktionen der SA den Anschein von Säuberungsaktionen zum Wohl des deutschen Volkes Durchsetzung des Nationalsozialismus in Preußen Verordnung zur Wiederherstellung geordneter Regierungsverhältnisse in Preußen 6 2 Auflösung des preußischen Landtags Neuwahl am 5 März Übernahme der preußischen Stimmführung im Reichsrat durch Papen Ziel Verhinderung einer Opposition durch eine nicht nationalsozialistische Landtagsmehrheit in Preußen langfristige Konsequenz Verletzung des Reichsgerichtsurteils vom Sommer 1932 wonach die Stimmführung im Reichsrat der alten SPD Regierung unter Otto Braun zustand Damit Verletzung der Rechtsnormen beim später erlassenen Ermächtigungsgesetz auch nach formaljuristischen Kriterien Aufbau des Polizeiapparats Besetzung wichtiger Posten

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/machtergreifung.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Der Widerstand
    des Nationalsozialismus Vermeintliche Differenzen zwischen radikalem und gemäßigtem Flügel im Nationalsozialismus wobei man gemeinhin Hitler zum gemäßigten Flügel zählte Ziele Abnutzung der Nationalsozialisten in der Regierungsarbeit Kurskorrekturen Hoffnung auf Ausschaltung Himmlers und Goebbels Zurückdrängung der SS auch die Säuberungsaktion des 30 Juni 1934 mit der Ermordung Ernst Röhms wurde zum Teil unter diesem Gesichtspunkt positiv gesehen Herbst 1933 Beginn der Kirchen sich aus der Unterstützung der Nationalsozialisten herauszuziehen Bekennende Kirche

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/widerstand1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die nationalsozialistische Außenpolitik - Überblick
    Besetzung der Rest Tschechei Besetzung des Memellandes Überfall auf Polen Ausweitung des Krieges zum 2 Weltkrieg Radikalisierungen Zielsetzung nationale Machtpolitik wird zunehmend von rassenideologischer Gewaltpolitik überlagert Mittel Vertragsbruch Gewaltandrohung militärische Gewaltanwendung Hitlers Grundforderungen sind Revision des Versailler Vertrags Schaffung von Lebensraum im Osten unter Durchsetzung des rassenbiologischen Programms Das ist bereits ein Kernpunkt in seinem Buch Mein Kampf Diese Ziele werden bereits Anfang Februar 1933 als außenpolitisches Grundsatzprogramm vor den

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/aussenpol.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Schuld und Verantwortung
    Die private Schuld Zu dieser Auseinandersetzung hat Thomas Dehler der Fraktionsvorsitzende der FDP während der Debatte um die Verjährung nationalsozialistischer Gewalttaten 1955 im Deutschen Bundestag Grundlegendes gesagt Dehler differenziert zwischen der Verantwortung des Staates der Verbrechen beschlossen und betrieben hat und der Verstrickung des einzelnen aufgrund komplizierter psychologischer Verhältnisse Er lehnt keineswegs die individuelle Schuld ab sondern mißt sie an den realen Möglichkeiten derer die dann auf die abschüssige Bahn schwerster Schuld gekommen sind Schuld und Verantwortung Das Tun des Staates befreit den einzelnen aus seiner persönlichen Verantwortung im Sinn des Menschenrechts Selbst das verbrecherischste positive Recht des Staates kann den einzelnen nicht aus seiner Verantwortung gegenüber den übergeordneten Normen von Natur und Menschenrecht befreien Konflikt Beachtung der Normen der Menschenrechte gegen Machtlosigkeit gegenüber dem verbrecherischen Terror des Staates Parallele Antigone Stoff Die Kontinuität der deutschen Politik Die Elemente von Hitlers Politik kommen aus dem wilhelminischen Kaiserreich Lebensraum Rassenideologie Antibolschewismus Kampf gegen Sozialdemokraten und Gewerkschaften Der Zweite Weltkrieg ist in seinem Kern nur eine Neuauflage des Ersten Der Kampf gegen den Widerstand schließt einen neuen Dolchstoß aus Hitler ist also kein Betriebsunfall der deutschen Geschichte der unvorhersehbar oder unkontrollierbar gewesen wäre sondern die letzte grausig überhöhte Konsequenz der deutschen Weltmachtpolitik der ersten Hälfte des 20 Jahrhunderts Sie konnte auf dem Boden der Ablehnung des Weimarer Parteiensystems und der Wirtschaftskrise wachsen Sie war verknüpft mit einem System das menschliche Schwächen bis ins letzte für sich ausnützt Die frustrierte Masse sah in Hitler einen Ausweg aus der Krise der Zeit das System der Parteiherrschaft ermöglichte es noch dem kleinsten Blockwart seine Macht auf Kosten anderer auszunützen die SS erlaubte es ihren Mitgliedern ihre Aggressionen auf Kosten von Kommunisten Sozialdemokraten Geistlichen Juden Polen Russen Zigeunern Homosexuellen kurz all derer die nicht in das System einer im Gleichschritt sich fortbewegenden Volksgemeinschaft passen wollten auszuleben

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/bewertung.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Verweise Nationalsozialismus
    Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 33 16 12 1933 Georgi Dimitroff vor dem Reichsgericht Aus der Schlußrede Georgi Dimitroffs vor dem Reichsgericht am 16 12 1933 Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 63 26 1 1934 Nichtangriffspakt mit Polen Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 68 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 103 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 160 Ebd S 161 die Rede Hitlers im Reichstag vom 30 1 1934 30 1 1934 Gesetz über den Neubau des Reiches Conze Nationalsozialismus Klett 1 S 72 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 33 Kühnl Der deutsche Faschismus S 240 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 30 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 37 14 2 1934 Gesetz über die Aufhebung des Reichsrates Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 33b Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 30 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 37 18 4 1934 Röhm zur Frage der Revolution Rede des obersten SA Führers Röhm vor dem diplomatischen Korps und der Auslandspresse 18 4 1934 Kühnl Der deutsche Faschismus S 241 24 4 1934 Gesetz zur Änderung von Vorschriften des Strafrechts und des Strafverfahrens Aus dem Gesetz zur Änderung von Vorschriften des Strafrechts und des Strafverfahrens vom 24 4 1934 Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 74 und Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 56 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 31 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 38 17 6 1934 Marburger Rede von Papens Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 38 30 6 1934 Röhm Putsch Verfügung Hitlers über die Absetzung und Ausstoßung Röhms Erklärung der Reichspressestelle und Bericht des Staatssekretärs Dr Meissner Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 34 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 32 Dank an die SS Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 38 Bericht Meissners Stellungnahme Hitlers vor dem Reichstag und Carl Schmitt Der Führer schützt das Recht Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 40ff siehe auch Eintrag Röhm Ernst 30 6 1934 Ermordung Schleichers Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 36 3 7 1934 Gesetz über Maßnahmen der Staatsnotwehr Conze Nationalsozialismus Klett 1 S 79 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 37 und Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 83 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 32 12 7 1934 Göring zu den SA Morden Rede Hermann Görings vor Generalstatsanwälten und Oberstaatsanwälten Preußens am 12 Juli 1934 über die Morde an den SA Führern Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 85 und Conze Nationalsozialismus Klett 1 S 80 Ebd Hitlers Rechtfertigung vor dem Reichstag am 13 7 1934 20 7 1934 Erlass über die Bildung der SS Aus dem Erlaß Hitlers vom 20 7 1934 über die Bildung der SS als selbständige Organisation innerhalb der NSDAP Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 86 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 42 1 8 1934 Gesetz über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches Conze Nationalsozialismus Klett 1 S 81 Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 90 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 39 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 33 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 42 2 8 1934 Tod des Reichspräsidenten Erklärung der Reichsregierung zum Tod des Reichspräsidenten 2 8 1934 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten S 269 Ebd S 272 die Rede Hitlers bei der Beisetzung Hindenburgs 2 8 1934 Vereidigung der Wehrmacht auf Hitler Conze Nationalsozialismus Klett 2 S 24 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 39b 5 9 1934 Rede Hitlers über die Revolution Rede Hitlers am 5 9 34 auf dem Reichsparteitag In den nächsten tausend Jahren findet in Deutschland keine Revolution mehr statt Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten S 275ff Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 42 zum 5 8 1934 24 10 1934 Verordnung über die Deutsche Arbeitsfront Aus der Verordnung Hitlers vom 24 10 1934 über die Deutsche Arbeitsfront Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 98 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 44 Kühnl Der deutsche Faschismus S 253 Vollständig Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten S 296 26 6 1935 Reichsarbeitsdienstgesetz Reichsarbeitsdienstgesetz vom 26 6 1935 Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 113 28 1 1934 Manifest des Emigrationsvorstands der SPD Manifest des Emigrationsvortands vom 28 1 1934 Kühnl Der deutsche Faschismus S 406 20 8 1935 Denkschrift der katholischen Bischöfe an Hitler Denkschrift der katholischen Bischöfe an Hitler vom 20 8 1935 Kühnl Der deutsche Faschismus S 461 30 1 1935 Reichsstatthaltergesetz Reichsstatthaltergesetz vom 30 1 1935 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten S 283 1935 Saar Abstimmung Hirtenschreiben der Kölner Kirchenprovinz vom 26 12 1934 zur Abstimmung im Saargebiet Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 103 Das Abstimmungsergebnis Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 342 Der Beschluß des Völkerbundsrats vom 17 1 1935 Ebd S 345 16 3 1935 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 106 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 105 Gesetz über den Aufbau der Dt Wehrmacht vom 16 3 1935 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 115 Ebd Aufruf der Reichsregierung vom 16 3 1935 zur Wiederherstellung der deutschen Wehrpflicht S 116 Ebd S 442 ein Aufsatz des Reichswehrministers v Blomberg über Sinn und Ideal der Allgemeinen Wehrpflicht Deutschlands v 20 3 1935 1 3 1935 Großbritanniens wehrpolitisches Programm Großbritanniens wehrpolitisches Programm Weißbuch vom 1 3 1935 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 369 378 17 4 1935 Resolution des Völkerbundsrats Resolution des Völkerbundsrats vom 17 4 1935 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 148 18 6 1935 Flottenabkommen Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 112 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 3 S 280 89 August 1936 Vierjahresplan Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 43 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 391 Kühnl Der deutsche Faschismus S 287 Ebd S 288 die Ankündigung auf dem Reichsparteitag 1936 16 8 1935 SS Befehl Heinrich Himmlers über die Beendigung sogenannter Einzelaktionen gegen jüdische Deutsche SS Befehl Heinrich Himmlers vom 16 8 1935 über die Beendigung sogenannter Einzelaktionen gegen jüdische Deutsche Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 119 Aus dem Vermerk über eine Chefbesprechung unter dem Vorsitz Reichswirtschaftsministers Hjalmar Schacht am 20 August 1935 über die Taktik der Judenverfolgungen Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 120 15 9 1935 Gesetz zum Schutz des Deutschen Blutes und der Deutschen Ehre Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 160 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 399 Kühnl Der deutsche Faschismus S 270 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 33 15 9 1935 Reichsbürgergesetz Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 398 Kühnl Der deutsche Faschismus S 272 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 33 1 12 1936 Gesetz über die Hitler Jugend Gesetz über die Hitler Jugend vom 1 12 1936 Conze Nationalsozialismus Klett 2 S 21 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 45 30 1 1937 Versailler Vertrag Revision Am 30 1 1937 erklärte Hitler das Vertragssystem von Versailles für erloschen Ich ziehe die deutsche Unterschrift feierlichst zurück Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 3 S 458ff Ebd Bd 5 S 62 6 11 1937 Beitritt Italiens zum Antikomiternpakt Kühnl Der deutsche Faschismus S 294 5 11 1937 Hoßbach Protokoll Niederschrift vom 10 11 1937 Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 95f und Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 110 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 418 Kühnl Der deutsche Faschismus S 289 4 2 1938 Erlass über die Führung der Wehrmacht Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 59 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 44 20 2 1938 Das Reich als Schirm aller Deutschen Das Reich als Schirm aller Deutschen Rede Hitlers vor dem Reichstag am 20 2 1938 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 396 mit der Verkündung des Großdeutschen Reiches 9 3 1938 Rede Schuschniggs Rede Schuschniggs am 9 3 1938 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 434 Der Aufruf zur Volksbefragung Ebd S 440 11 3 1938 Einmarsch in Österreich Militärische Weisung für den Einmarsch in Österreich vom 11 3 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 112 Die Proklamation Hitlers vom 12 3 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 454 12 3 1938 Resolution des Großen Faschistischen Rates Resolution des Großen Faschistischen Rates vom 12 3 1938 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 467 13 3 1938 Anschluß Österreichs Rede Hitlers in Königsberg am 25 3 1938 zur Reichstagswahl am 10 4 Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 503ff mit dem Wahlergebnis S 515 Gesetz über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich vom 13 3 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 113 und Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 5 S 461 Ebd S 460 das entsprechende österreichische Bundesgesetz 29 3 1938 Besprechung im Auswärtigen Amt über sudetendeutsche Fragen Besprechung im Auswärtigen Amt über sudetendeutsche Fragen am 29 3 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 114 5 5 1938 militär politische Lagebeurteilungen Becks Aus den militär politischen Lagebeurteilungen von Generaloberst Ludwig Beck 5 5 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 186 Ebenso 1937 Kühnl Der deutsche Faschismus S 433 und 16 7 1938 S 434 30 5 1938 unabänderlicher Entschluß Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 115b 115a die Grundlagen zum Fall Grün 17 8 1938 Anordnung Hitlers über die Aufgaben der Deutschen Polizei und der SS Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 45 21 10 1938 Resttschechei Geheimbefehl zur Erledigung der Resttschechei Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 118 10 11 1938 Reichskristallnacht Bericht Heydrichs an Göring 11 11 1938 Kühnl Der deutsche Faschismus S 275 Rapport einer SA Brigade Darmstadt Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 164 12 11 1938 Sühneleistung Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 167a Kühnl Der deutsche Faschismus S 273 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 167c 12 11 1938 Verordnung zur Ausschaltung der Juden aus dem Wirtschaftsleben Verordnung zur Ausschaltung der Juden aus dem Wirtschaftsleben Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 167b Kühnl Der deutsche Faschismus S 273 28 11 1938 Polizeiverordnung über das Auftreten der Juden in der Öffentlichkeit Polizeiverordnung über das Auftreten der Juden in der Öffentlichkeit 28 11 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 168 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 34 30 1 1939 Vernichtung der jüdischen Rasse Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 155 18 3 1939 Slowakei Besprechung am 12 10 1938 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 119 Schutzvertrag 18 23 3 1939 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 121 15 3 1939 Protektorat Böhmen Mähren Abkommen zwischen Hitler und dem tschechoslowakischen Staatspräsidenten Hacha 15 3 1939 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 120 Protokoll von 1945 Ebd Nr 120b Ebd Nr 122 Erlaß Hitlers über das Protektorat Böhmen und Mähren 16 3 1939 22 5 1939 Freundschaftspakt mit Italien Kühnl Der deutsche Faschismus S 294 23 8 1939 Nichtangriffspakt Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 126 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 433 Kühnl Der deutsche Faschismus S 298 23 8 1939 Geheimes Zusatzprotokoll zum Nichtangriffspakt Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 98 und Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 127 Kühnl Der deutsche Faschismus S 299 31 8 1939 Überfall auf Polen Aus der Weisung des OKW Nr 1 vom 31 8 1939 für die Kriegführung zum Überfall auf Polen Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 1 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 129 3 9 1939 britisches Ultimatum Das englische Ultimatum vom 3 9 1939 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 130 28 9 1939 Deutsch sowjetischer Grenz und Freundschaftsvertrag Deutsch sowjetischer Grenz und Freundschaftsvertrag vom 28 9 1939 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 131a d 8 11 1939 Georg Elser Attentat Georg Elsers im Bürgerbräukeller in München auf Hitler Politik und Unterricht 2 94 S 24 29 15 5 1940 Einige Gedanken über die Behandlung der Fremdvölkischen im Osten Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 28 Kühnl Der deutsche Faschismus S 328 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 453 Hier auch S 454 Hitlers Überlegungen zur Beherrschung der unterworfenen Völker im Osten 18 12 1940 Überfall auf die UdSSR Aus der Weisung des OKW Nr 21 vom 18 Dezember 1940 für den Überfall auf die UdSSR Fall Barbarossa Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 43 6 6 1941 Kommissarbefehl Kühnl Der deutsche Faschismus S 351 Resultate der Vernichtungskommandos in der Sowjetunion Kühnl Der deutsche Faschismus S 354 1 9 1941 Gelber Stern Aus der Polizeiverordnung vom 1 September 1941 über die Kennzeichnung der deutschen Juden mit einem gelben Stern Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 78 und Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 171 Kühnl Der deutsche Faschismus S 279 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 34 4 11 1941 Juden Einziehung jüdischen Vermögens Schreiben des Reichsfinanzministeriums Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 172 und Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 35 23 7 1942 Weisung des OKW zur Eroberung der sowjetischen Erdölfelder Weisung des OKW zur Eroberung der sowjetischen Erdölfelder am Schwarzen und Kaspischen Meer und von Stalingrad 23 7 1942 Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 117 10 5 1943 Erlaß des Führers über die Reichsgesetzgebung Conze Nationalsozialismus Klett 2 S 2 Morsey Ermächtigungsgesetz Nr 38 1 7 1943 13 Verordnung zum Reichsbürgergesetz 13 Verordnung zum Reichsbürgergesetz das Vermögen verstorbener Juden betr 1 7 1943 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Schöningh S 37 20 7 1944 Attentat Aus der Rundfunkansprache Hitlers nach dem fehlgeschlagenen Attentat am 20 Juli 1944 Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 121f NS Sprachregelung zu den Vorgängen des 20 Juli Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 482 20 7 1944 Beck Aufruf an die Wehrmacht Beck Aufruf an die Wehrmacht 20 7 1944 Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 480 20 Juli Aus dem Bericht der Sonderkommission 20 Juli 1944 des Reichssicherheitshauptamtes vom 26 7 1944 über das Attentat auf Hitler Dokumente zur deutschen Geschichte 1942 1945 Nr 51 Abrüstung Der Notenkampf der Jahreswende 1933 34 um Abrüstung und militärische Gleichberechtigung Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 15 19 Antibolschewismus in diesem Zusammenhang bes eine Reichstagsrede Hitlers vom 7 3 1936 bei Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 128 Antimarxismus Programmatische Auszüge bei Kühnl Der deutsche Faschismus S 109 Antisemitismus Passagen aus Hitlers Mein Kampf über das Judentum in Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 12 kommentiert S 13 Arbeiterbewegung und Widerstand Hans J Reichhardt über Möglichkeiten und Grenzen des Widerstandes der Arbeiterbewegung und Auszug aus dem Lagebericht der GeStaPo in Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 116ff Austritt aus dem Völkerbund Aufruf der Reichsregierung an das deutsche Volk vom 14 10 1933 zur Sanktionierung des Austritts aus dem Völkerbund Dokumente zur deutschen Geschichte 1933 1935 Nr 55 Außenpolitik Zwei Texte zum Problemkreis langfristige Strategie oder situationsbedingtes Kalkül in Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 99 100 Bekenntnissynode Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 74 und 76 Deutsche Christen Das Bekenntnis der Deutschen Christen 11 12 1933 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 67 Endlösung Schreiben von Hermann Göring an Reinhard Heydrich Chef des Reichssicherheitshauptamtes vom 31 7 1941 mit dem Auftrag zur Endlösung der Judenfrage Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 169 Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 74 Enyklika Mit brennender Sorge Bäumer Remigius Die Verlesung der Enyklika Mit brennender Sorge in der Erzdiözese Freiburg am 21 März 1937 FDA 107 1987 S 275 301 In SW LIT LGE TXT weiter Belege zu Kiche und Nationalsozialismus Ermächtigungsgesetze Ermächtigungsgesetze vom 13 10 und 8 12 1923 mit Zweidrittelmehrheit vom Reichstag erlassen Nach dem Sturz Stresemanns Basis der Regierungsarbeit gestützt durch Übergabe der Exekutive an den Chef der Heeresleitung und gedeckt durch das Notverordnungsrecht des Reichskanzlers Aufhebung des Ausnahmezustandes im Februar 1924 Verlängerung des Ermächtigungsgesetzes im März 1924 abgelehnt Eberhard Kolb Die Weimarer Republik Oldenbourg Grundriß der Geschichte 16 1984 S 76f Summarisch Erdmann in Gebhardt Handbuch Bd 19 S 281 Zu den Hintergründen der Rückkehr zu geordneten Regierungsverhältnissen M Stürmer Der unvollendete Parteienstaat Zur Vorgeschichte des Präsidialregimes am Ende der Weimarer Republik In M Stürmer Hg Die Weimarer Republik Belagerte Civitas 21985 S 313 Friedensbekundungen Deutschlands Friede und Verteidigungswille Rede des Führer Stellvertreters Rudolf Heß vom 8 7 1934 auf dem Ostpreußischen Gautag in Königsberg Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 65 Reichstagsrede vom 21 5 1935 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 97 und Weltgeschichte der Gegenwart in Dokumenten Bd 1 S 151 früher Widerstand H Krausnick und K D Bracher zum Problem Gleichschaltung und Widerstand in Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 115 Führerprinzip Conze Nationalsozialismus Klett 1 S 33 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 18 Krywalski Dokumente zur Zerstörung Fragenkreise Diesterweg S 13 Carl Schmitt über den Führergedanken 1933 Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 33 Ernst Forsthoff über nationalsozialistische Revolution und Führerstaat 1933 Ebd S 34 Führerstaat Ernst Rudolf Huber über die ungeschriebene Verfassung des Führerstaates Deutsche Geschichte 1933 1945 Dokumente zur Innen und Außenpolitik Hg von W Michalka Fischer TB S 46 Galen Aus den Predigten Galens 1941 Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 118 119 und Kühnl Der deutsche Faschismus S 467 Galen erstattet Anzeige wegen Mord 1941 Hofer Nationalsozialismus Fischer TB Nr 89 Generalplan Ost Weltgeschichte im Aufriß Diesterweg Bd 3 1 S 456 H Heiber Der Generalplan Ost in VJHfZg 1958 3 S 292 Allgemein J Fest Hitler S 933ff Eine Stellungnahme in Dokumente zur deutschen Geschichte 1939 1942 Nr 113 Gleichschaltung Ernst Niekisch 1935 über die Gleichschaltung Politische Weltkunde II Nationalsozialismus und Faschismus Klett S 34 Gleichschaltung und

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/verweise.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Zeittafel Nationalsozialismus
    In den nächsten tausend Jahren findet in Deutschland keine Revolution mehr statt 24 10 Verordnung über die Deutsche Arbeitsfront G V T 1935 Januar April 13 1 Volksabstimmung im Saargebiet gemäß Versailler Vertrag 91 für die Rückkehr zu Deutschland Saarabstimmung M 30 1 Reichsstatthaltergesetz V 1 3 Großbritanniens wehrpolitisches Programm V 16 3 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht V 18 3 Britische Protestnote V 11 14 4 Konferenz von Stresa V Frankreich England Italien beschließen sich jeder einseitigen Aufkündigung von Verträgen zu widersetzen 17 4 Resolution des Völkerbundsrats V Mai Dezember 21 5 Hitlers Friedensprogramm mit 13 Punkten 18 6 Deutsch englisches Flottenabkommen G V 26 6 Reichsarbeitsdienstgesetz V Einführung der Arbeitsdienstpflicht 16 8 SS Befehl Heinrich Himmlers über die Beendigung sogenannter Einzelaktionen V gegen jüdische Deutsche 20 8 Denkschrift der katholischen Bischöfe V an Hitler 15 9 Nürnberger Gesetze Gesetz zum Schutz des Deutschen Blutes und der Deutschen Ehre V und Reichsbürgergesetz zur Entrechtung und Diskriminierung der Juden 1936 7 3 Besetzung des lt Versailler Vertrag entmilitarisierten Rheinland V es Völkerbund V Ende der Besatzungszeit M 29 3 Reichstagswahlen mit 99 Ja Stimmen 11 7 Nationalsozialistischer Putschversuch in Österreich V 25 26 7 Entscheidung zum deutschen Eingreifen in den Spanischen Bürgerkrieg am 17 7 36 begonnen 1 8 Beginn der Olympischen Spiele 24 8 Einführung der zweijährigen Wehrpflicht 9 9 Verkündung des Vierjahresplanes auf dem Nürnberger Reichsparteitag Deutschland soll innerhalb von 4 Jahren kriegsbereit sein 25 10 Verkündung der Achse Berlin Rom V 25 11 Antikominternpakt G V zwischen Deutschland und Japan 1 12 Hitler Jugend V wird Staatsjugend 1937 30 1 Verlängerung des Ermächtigungsgesetzes um 4 Jahre 30 1 Verkündung der Revision des Versailler Vertrags 5 11 Hoßbach Protokoll über eine Ansprache Hitlers vor den Oberbefehlshabern der Wehrmacht über seine außenpolitischen Ziele Militärischer Schlag gegen Österreich und die Tschechoslowakei zur Durchsetzung der Lebensraum Politik Zeitpunkt nicht nach 1943 44 6 11 Beitritt Italiens V zum Antikomiternpakt 1938 Januar Februar 4 2 Entlassung des Reichskriegsministers von Blomberg und des Oberbefehlshabers des Heeres von Fritsch Hitler wird im Erlass über die Führung der Wehrmacht V Oberbefehlshaber der Wehrmacht 12 2 Treffen Hitlers mit dem österr Bundeskanzler Schuschnigg auf dem Obersalzberg 16 2 Regierungsumbildung in Österreich V 20 2 Hitler erklärt das Reich als Schirm aller Deutschen Verkündung des Großdeutschen Reiches März April 9 3 Rede Schuschniggs V 11 3 Rücktritt Schuschniggs V 11 3 Ernennung Seyß Inquarts V zum österr Bundeskanzler 11 3 Einmarsch deutscher Truppen in Österreich 12 3 Brit Protest V 12 3 Resolution des Großen Faschistischen Rates V 13 3 Gesetz über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich Anschluß Volksabstimmung am 10 4 29 3 Besprechung im Auswärtigen Amt über sudetendeutsche Fragen V 24 4 Autonomieforderungen der Sudetendeutschen Partei für das Sudetenland Mai August 5 5 militär politische Lagebeurteilungen Becks V 20 5 Mobilmachung der Tschechoslowakei 30 5 Weisung Hitlers an die Wehrmacht zur Zerschlagung der Tschechoslowakei unabänderlicher Entschluß V 17 8 Anordnung Hitlers über die Aufgaben der Deutschen Polizei und der SS V und deren Abgrenzung

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/nationalsozialismus/zeittafel.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •