archive-de.com » DE » B » BUEHLER-HD.DE

Total: 745

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • USA: Die Organisation der Konföderation 1776
    Kontinentalkongreß hervorgegangene Kongreß in Philadelphia Vor der Proklamation der Unabhängigkeit konnte er den Einzelregierungen lediglich Ratschläge geben die tatsächlich bestehende Souveränität lag bei diesen Auch mit der Unabhängigkeitserklärung wuchsen dem Kongreß noch keine wesentlichen Rechte zu Der Kongreß zeichnete vor allem für die Kriegführung verantwortlich und schickte Gesandte nach Europa um für die amerikanische Sache zu werben Finanzierung Die Vollmachten die nach der Verfassung der Kongreß hatte waren durch eine unzureichende Finanzierung seiner Aufgaben für die er die Einzelstaaten um Zuwendungen bitten mußte sehr relativiert Mängel Was fehlte waren Steuern über deren Verwendung der Kongreß entscheiden konnte Gleichfalls nicht vorhanden war auch eine übergeordnete Bundesjustiz zur Durchsetzung der gefaßten Beschlüsse Die Vertreter der amerikanischen Staaten waren zunächst nicht bereit die dem Mutterland abgetrotzte Souveränität gleich an eine eigene Zentralregierung abzutreten Neuordnung von Gesellschaft und Staat Nachdem in den wirtschaftlichen Schwierigkeiten nach Beendigung des Krieges die Mängel der Konföderationsverfassung deutlich geworden waren wurde die Bildung einer neuen handlungsfähigen Zentralgewalt notwendig Im Gegensatz zum Partikularismus der Einzelstaaten trat in dieser Bewegung eine deutliche nationale Komponente hervor die die Gemeinsamkeiten der nordamerikanischen Staaten betonte Motoren dieser Bewegung wurden General George Washington und der New Yorker Anwalt Alexander Hamilton Eine Konferenz von fünf Staaten

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/usa/konfoed1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • USA: Die Amerikanische Revolution in der historischen Bewertung
    der ehemaligen Kolonien der Krieg war also ihr Krieg geführt zur Verteidigung ihrer Ideale Daß der Unabhängigkeitskrieg trotz aller militärischen und auch politischen Schwierigkeiten zu einem für die Staaten erfolgreichen Ende geführt werden konnte ist zum großen Teil auf die Persönlichkeit George Washingtons als Oberbefehlshaber zurückzuführen aber auch auf die Persönlichkeit der anderen politischen Führer Nicht geringzuschätzen ist die militärische Hilfe die die Vereinigten Staaten seit 1788 von Frankreich dann

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/usa/bewert1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • USA: Der New Deal (1)
    Ersten Weltkrieg konnte sich Franklin D Roosevelt in seinem Wahlkampf um das Präsidentenamt die verbreitete Einsicht zunutze machen das System des schrankenlosen Wirtschaftsliberalismus und des Individualismus habe versagt Es war nicht länger möglich wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung als zwei voneinander getrennte Bereiche zu sehen Die Erkenntnis ihrer gegenseitigen Abhängigkeit Interdependenz prägte die Politik der folgenden Jahre Roosevelt verspricht New Deal Schon bei seiner Nominierung versprach Franklin D Roosevelt der Nation

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/usa/ndeal1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • USA: Amerikanische und Französische Revolution Gemeinsamkeiten und Unterschiede
    Mutterland Furcht vor adliger Reaktion Kein Gefühl der akuten Bedrohung Eingriff in die Sozialstruktur und in das gesellschaftliche Gefüge Keine gesellschaftspolitische Komponente Abfolge von staatsrechtlicher Revolution mit der Zustimmung des Königs zur Ausarbeitung einer Verfassung im Grunde abgeschlossen radikaler und schließlich republikanischer und gesellschaftlich egalitärer Revolution Nur staatsrechtliche Revolution Ersetzung der Rolle von König und Parlament in London durch eigene selbstbestimmte Kräfte soziale und egalitäre Komponente gegen Adel und König

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/usa/vergl1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • USA: Die Eskalation zum Unabhängigkeitskrieg
    in Manhattan 1534 Siedlung Cartiers am St LorenzStrom 1562 64 Hugenottische Siedlung im Norden Floridas von Spaniern zerstört 1605 Gründung von Port Royal Acadien Kanada 1608 Gründung Quebecs durch Samuel de Champlain Kanada 1682 Inbesitznahme Louisianas durch die MississippiBefahrung des Sieur de la Salle 1713 Verlust der HudsonbayLänder und Acadiens an England im Frieden von Utrecht 1759 Eroberung Quebecs durch britische Truppen 1760 8 September Kapitulation Montreals 1762 3 September Vorfriede von Fontainebleau mit der Abtretung Louisianas an Spanien 1763 10 Februar Friede von Paris Verlust der französischen Kolonien in Kanada der Karibik und Indien an England 1774 QuebecAkte Gewährung eigener Sprache und Rechtsprechung im Zivilrecht und freier Religionsausübung für die französischen Siedler in Kanada um 1800 Erwerbung Louisianas von Spanien 1803 Abtretung Louisianas an die USA Britische Siedlung 1497 98 Erkundung Neufundlands und eines Teils der Festlandsküste durch den genuesischen Seefahrer Giovanni Caboto in britischem Dienst John Cabot genannt 1578 Erstes Patent Elisabeths I für Sir Humphrey Gilbert zur Besiedlung und Inbesitznahme von Kolonien in Nordamerika 158486 Siedlungsversuche Sir Walter Raleighs auf Roanoke Virginia 1587 Zweiter Siedlungsversuch auf Roanoke scheitert 1606 Gründung und Privilegierung der London South Virginia Company und der Plymouth North Virginia Company zur Siedlung zwischen dem 34 und 41 bzw dem 45 und 38 Breitengrad 1607 Siedlung der London Company an der Chesapeake Bay in Virginia unter Kapitän Christopher Newport Gründung von Jamestown 1608 Ankunft neuer Schiffe unter Newport mit Lebensmitteln und neuen Siedlern Einführung des Ackerbaus durch Captain John Smith 1610 Rettung der Siedlung an der Chesapeake Bay durch Thomas West Lord De la Warr Delaware 1612 Einführung des Tabakanbaus in Virginia 1619 Gründung der ersten gesetzgebenden Versammlung der Generall Assemblie in Jamestown 1624 Rücknahme der Privilegien der VirginiaCompany Erhebung Virginias zur Kronkolonie 1620 Ankunft der Pilgerväter auf der Mayflower in Portsmouth Massachusetts 1629 Gründung

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/abbl/usa/zeittafel1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anti-Trust und der Präsidentschafts-Wahlkampf 1900
    1997 The Ohio State University Department of History Erläuterungen William McKinley Republikanischer Präsidentsschaftskandidat 1896 US Präsident 1897 1901 Mark A Hanna Industrieller unterstützte McKinley im Präsidentschaftswahlkampf 1896 Arbeitsaufgaben Beschreibe die Wertungen die in der Darstellung deutlich werden Formuliere die Aussage die in der Folge der Bilder deutlich werden soll Die Originalseite der Karikatur Zusatzinformationen Links William McKinley William McKinley und Mark Hanna Mark Hanna weitere Karikaturen über Mark Hanna zurück

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/neuzeit/usa/antitrust1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anti-Trust und der Präsidentschafts-Wahlkampf 1900
    1899 by C Gordon Moffat Titel Uncle Sam und die Trust Vipern Scanned from The Verdict 3 Juli 1899 by C Gordon Moffat Vipern Giftschlangen Kreuzottern Copyright 1997 The Ohio State University Department of History zur Originalseite Diese Seite ist

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/neuzeit/usa/antitrust2.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anti-Trust und der Präsidentschafts-Wahlkampf 1900
    wenn nicht die gute Regierung das Schiff übernimnmt Scanned from The Verdict by C Gordon Moffat Copyright 1997 The Ohio State University Department of History die Originalseite Diese Seite ist mit freundlicher Genehmigung des Ohio State University Department of History

    Original URL path: http://buehler-hd.de/gnet/neuzeit/usa/antitrust3.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •