archive-de.com » DE » B » BUEHLER-HD.DE

Total: 745

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Informationsmanagement ( 1)
    bei der MOPO Online erschienenen Artikel seit November 1996 für Unterricht genehmigt Neue Zürcher Zeitung 30 Tage Archiv kostenlos nutzbar Im übrigen auch hervorragende Sammlung zu Artikeln über das Internet ab 1997 genehmigt 1 Rheinischer Merkur Linke Steuerleiste Archiv Schweriner Volkszeitung Im Pull down Menü auf Archiv SVZ gehen Spiegel online Archiv der Online Ausgabe das Archiv des Spiegel ist kostenpflichtig nutzbar nicht genehmigt Süddeutsche Zeitung Kostenloses 30 Tage Archiv ältere Artikel kostenpflichtig bei genios Tagblatt Schweiz Online Archiv mit Suche nach Namen in der St Gallener Ausgabe und Volltextsuche TAZ die tageszeitung Volltextsuche in den Artikeln Die taz Datenbank im Internet umfaßt die taz des letzten Jahres inklusive taz Magazin und Le Monde diplomatique sowie die Artikel zu den taz Specials Themenschwerpunkten Ältere Artikel 11 Jahre kostenpflichtig Main Rheiner Archiv Volltextrecherchen in den Main Rheiner Inhalten der letzten 28 Tage Artikelbestand aller Tageszeitungen der Rhein Main Presse Allgemeine Zeitung Wiesbadener Kurier Wiesbadener Tagblatt Wormser Zeitung Main Spitze Übersicht Landeszentrale für politische Bildung Übersicht über wichtige Online Angebote unabhängig von der Existenz eines online Archivs bitte beachten Sie Online Präsenzen werden auch hin und wieder überarbeitet Daher können sich einzelne Angaben ändern Wenn Sie so etwas finden teilen Sie es

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/archive.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Workshop: Umgang mit dem Computer
    die Zeiten da man im Computer Unterricht damit beginnen musste die Tastatur zu erklären Viele Kinder kommen heute in die Schule und beherrschen bereits lässig die Grundlagen der Textverarbeitung Dieser Zyklus enthält daher eine Reihe von Einheiten zum komplexeren Einsatz

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/did/comp/index.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Workshop: Umgang mit dem Computer
    zu arbeiten Sie können auch auf Ihrem Bildschirm zwei Programmfenster so anordnen dass Sie beide gleichzeitig im Blick haben Steuer Schaltflächen Mit Hilfe der Steuer Schaltflächen ordnen Sie geöffnete Programmfenster auf Ihrem Bildschirm an Mit wird auf Symbolgröße minimiert mit bzw schalten Sie zwischen Vollbildmodus und Teilbildmodus hin und her die gleiche Wirkung zeigt auch ein Doppelklick auf den obersten Programmbalken und mit beenden Sie das Programm Gleiches gilt für

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/did/comp/multitask1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Mediator: Eine einfache Präsentation
    Powerpoint Einfache Anwendungen Übersicht 1 Die Bausteine 2 Animation spezielles Textfeld formatieren Farb und Hintergrundauswahl zurück zum Wörkschopp zur Powerpoint Startseite zur Intel Seite

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/ppt/index.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Lückentext in Engine
    wählen Sie die Option Aktion Hilfe rechte Maustaste Aktion Hilfe Wählen Sie im Feld Aktion Parameter aus der Kategorie CBT Fuktionen die Option Lösungssymbole zeigen Geben Sie im Feld Bubble Hilfe unter Text ein Prüfe nach ob die Antwort richtig ist Damit erhält der Nutzer eine Erklärung was den ok Button von den anderen Buttons unterscheidet Schließen Sie das Button Aktionen Fenster mit close Wenn Sie jetzt auf ok klicken erscheint eine leuchtende Glühbirne am Eingabefeld Wäre die eingegebene Antwort falsch bliebe die Birne dunkel Ziehen Sie wie oben beschrieben rechts neben dem ok Button einen neuen Button auf und benennen Sie ihn rechte Maustaste neuer Button Inhalt mit Hilfe Weisen Sie dem Hilfe Button im Fenster Button Aktion die Aktion Gehe zu absolute Seite Thema zu und wählen Sie anschließend durch Anklicken des danebenliegenden Buttons die Seite Hilfeseite 1 aus Bestätiogen Sie die Eingabe mit close Wenn Sie jetzt den Hilfe Button anklicken kommen Sie direkt zur Hilfeseite 1 Die Hilfe Texte Geben Sie dort im Textfeld den Text ein Der Fluss entspringt im Schwarzwald fließt an Horb Tübingen Plochingen Esslingen Stuttgart und Heilbronn vorbei und mündet bei Mannheim in den Rhein neue Zeile Es ist der Neckar Markieren Sie wieder das Wort Neckar und klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Markierung Wählen Sie Element einfügen Lückentextfeld als Zeichen Das Wort Neckar steht jetzt wieder mit grüner Schrift in einem grauen Rahmen Element einfügen Lückentextfeld als Zeichen Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste in den unteren Teil des Fensters unterhalb des Textfeldes In dem Kontextmenü wählen Sie Button einfügen Kopie von Button und aus der dann erscheinenden Liste den Button ok Bestätigen Sie mit OK Button einfügen Kopie von Button Button ok OK Wenn Sie jetzt Neckar eingeben und den Button anklicken müsste die gelbe Glühbirne erscheinen Wenn Sie dunkel bleibt war Ihre Markierung falsch ausgewählt Kontrollieren Sie sie indem Sie in das Text Eingabefeld mit der rechten Maustaste klicken und Lückentextfeld bearbeiten auswählen Die eigentlich richtige Antwort können Sie jetzt im Feld Lösung eingeben Wie Sie mehrere richtige Antworten zulassen können wird unten bei der dritten Frage beschrieben Einen Hilfebutton auf dieser Seite anzubringen ist nicht notwendig Fügen Sie jetzt nach der oben beschriebenen Methode einen neuen Button rechts unter dem Textfeld ein benennen Sie ihn mit Lösung und weisen Sie ihm die Aktion Gehe zu absolute Seite Lösungsseite 1 zu rechte Maustaste ziehen neuer Button Button Stil Inhalt Lösung rechte Maustaste Aktion Hilfe Gehe zu absoluter Seite Lösungsseite 1 Die Lösungstexte Kopieren Sie auf der Hilfeseite 1 den Hilfetext ohne die Lücke in die Zwischenablage Klicken Sie dann auf Lösung und fügen Sie auf der Lösungsseite 1 den Text in das Textfeld ein Ergänzen Sie zunächst den Text um und durch Heidelberg und fügen Sie anschließend die Auflösung Es ist der Neckar hinzu Die weitere Verlinkung in der Seitenstruktur Fügen Sie jetzt nach der oben beschriebenen Methode einen neuen Button rechts unter dem Textfeld ein benennen Sie ihn mit nächste Frage und weisen Sie

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/engineluecke.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Mediator: Eine einfache Präsentation
    Bild auf die gewünschte Größe Seitenwechsel Die Präsentation soll auf Mausklick in einen beliebigen Bereich des Bildes zur nächsten Seite wechseln Weisen Sie daher der Seite das entsprechende Ereignis zu Menü Seite Ereignis F9 öffnet den Ereignisdialog Ziehen Sie Bei Mausklick von links und Seitenwechsel von oben in das Aktionsfenster Wählen Sie bei Seitenwechsel Next relativ nächste aus und weisen Sie eine Art des Übergangs zu Neue Seite Wählen Sie

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/mediat1.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Mediator: Animationspfad
    setzt einen neuen Punkt der fortlaufend numeriert wird Wollen Sie keine eckigen Umkehrpunktem sondern eine echte Kurve dann erreichen Sie das durch die Kurven Werkzeuge im Animationspfad Werkzeug für jeden Punkt einzeln Der erste Knopf trennt dabei die Kurve wenn sie geschlossen war der zweite erzeugt eine autoamtische Kurve der dritte erlaubt die individuelle Einstellung des Kurven Radius und der vierte wandelt Kurven wieder in gerade Strecken um Beenden Sie

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/med_anim.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Mediator: Zeitlinie
    Eigenschaft Objekt zeigen Ihre Objekte sind jetzt vom Bildschirm verschwunden aber noch vorhanden Kontrollieren Sie über Menü Ansicht Objektliste Rechte Maustaste Häkchen bei Objekt zeigen entfernen Weisen Sie nun den Objekten ihre Animation beim Erscheinen der Seite zu Menü Seite Ereignis F9 Ziehen Sie zunächst aus dem rechten Fenster das Funktionsfeld Wenn Start in das bis dahin leere Aktionsfenster Ziehen Sie dann von oben die Funktion Zeitlinie hinter den Mausklick im Aktionsfenster Beide werden durch gelben Blitz verknüpft und das Fenster Zeitlinie öffnet sich Wenn Sie nun die Funktion Zeigen auf die Zeitleiste nach unten ziehen können Sie zunächst durch exaktes Positionieren den Zeitpunkt bestimmen zu dem die gewünschte Aktion eintritt Anschließend öffnet sich das Fenster Objekt zeigen in dem Sie oben bei Objekt Ihr gewünschtes Objekt und dann unten den gewünschten Effekt die Dauer und die Verlaufsgeschwindigkeit auswählen können Bestötigen Sie Ihre Auswahl mit ok Die Einteilung der Zeitlinie in verschiedene Zeiten erlaubt es Ihnen nun den zweiten Effekt genau zu positionieren ohne dass Sie die Anzeige des bereits eingestellten Verlaufs stört Den zweiten Effekt legen Sie also in der Zeile drunter ab Wenn Sie sich in der Zeile vertan haben können Sie die Einstellungen mit gedrückter Maustaste verschieben

    Original URL path: http://buehler-hd.de/mmb/med_timeline.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •