archive-de.com » DE » B » BSV-MUELHEIM.DE

Total: 414

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Vorsitzenden der Grünen Heidemarie Sinn Leydecker für die Gastfreundschaft ihrer Partei Sechs Jahre lang immer wieder am ersten Donnerstag des Monats haben die beiden regen Damen vom BSV bei den Grünen an der Bahnstraße 50 blinde und sehbehinderte Menschen beraten Wann und wie viel Blinden und Sehebhindertengeld kann ich bekommen Welche Hilfsmittel gibt es Wo und wie bekomme ich ein Mobilitätstraining und wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis der mir und meiner Begleitperson freie Fahrt in Bussen und Bahnen gewährt Solche und ähnliche Fragen werden Ufermann und St Mont beide sind selbst blind bzw schwer sehbehindert ab dem 1 Oktober in einem Seminarraum des Medienhauses am Synagogenplatz beantworten Wir gehen nich weil wir uns hier nicht wohlgefühlt hätten sondern weil unsere Klienten auch älter und gebrechlicher geworden sind und wir in der Stadtbücherei barrierefreie und zentrale Räume gefunden haben betont die BSV Vorsitzende Ufermann Sinn Leyendecker kann den Umzug nachvollziehen Denn die Geschäftsstlle der Grünen liegt im Hochpaterre eines Altbaus während das Medienhaus eine Rollstuhl und Rollatorrampe sowie einen Aufzug hat So ist der neue Beratungsraum in den der BSV ab Oktober jeweils am ersten Donnerstag des Monats von 10 30 Uhr bis 13 Uhr Ratsuchenden kostenfrei helfen wird auch für

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=225 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Startseite Alt 3 Vorherige Seite Alt 6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Vereinsleben Museumsbesuch in Herford Am 27 06 2015 war es wieder soweit Der Mülheimer Blinden und Sehbehindertenverein e V machte seinen diesjährigen Jahresausflug Ein voller Bus fuhr am frühen Morgen von der Fernbushaltestelle in Mülheim zum Museum MARTa nach Herford M für Möbel ART für Kunst und a für Ambiente oder Architektur Obwohl zahlreiche Baustellen auf den Autobahnen angesagt waren und außerdem in NRW die Sommerferien begannen waren wir zügig in Herford so dass wir noch warten konnten bis das Museum öffnete Die kurze Wartezeit verbrachten wir im kleinen Museumscafé dessen Außenterasse direkt über der Aa lag Die Führung durch das Museum war so interessant dass man kaum bemerkte wie die Zeit verging Nicht nur die Ausstellungsstücke der verschiedenen Künstler brachten uns die chinesische Kunst näher auch die Architektur des Museums brachte mit seiner Akustik einen vollen Genuss Frau Höger und ihr Kollege ließen uns in die chinesische Welt eintauchen Da wir ausreichend Zeit zur Verfügung hatten genossen wir auch das Mittagessen in der Kupferbar des Museums Den einzigen Regenfall des Tages ließen wir

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=20&reporeid=223 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Das bedeutet dass alte Ausbildungsmethoden bei denen Gewalt eingesetzt wird nicht toleriert werden können Daher fordert der Arbeitskreis der Führhundhalter im DBSV dass das Training von Führhunden nach modernen wissenschaftsbasierten Methoden erfolgt das Training tierfreundlich auf der Grundlage von kleinen Lernschritten positiver Belohnung und Erfolgserlebnissen gestaltet wird die Hunde im Training gefordert aber nicht überfordert werden im Führhundtraining keine Stromimpulsgeräte verwendet werden im Führhundtraining keine Stachelhalsbänder eingesetzt werden im Führhundtraining auch auf andere körperliche Bestrafungen verzichtet wird im Führhundtraining darauf verzichtet wird Lernziele zu erreichen indem der Hund erschreckt oder in Angst versetzt wird Zu diesen Forderungen kommen wir Führhundhalter wenn man das folgende Hintergrundwissen beachtet Führhundausbildung Hintergrundwissen Man mag es kaum glauben aber im Training von Blindenführhunden werden immer noch veraltete und grobe Trainingsmethoden angewendet Führhundtrainer halten nach wie vor an traditionellen Lob Strafe Ausbildungsprinzipien fest Schlagen Schimpfen Treten Leinenrucke in unterschiedlichen Ausprägungen mit und ohne Stachelhalsbänder ear pinching schmerzhaftes ins Ohr kneifen sind immer noch alltäglich Warum ist das so Begründung für die oft heftigen Einwirkungen so werden körperliche Strafen gern beschönigend genannt ist häufig dass ein Hund seinen Halter angeblich nur dann sicher und verlässlich vor Hindernissen Gefahren schützt wenn es ihn selbst schmerzt sobald er Fehler macht Die Trainingsmethoden werden also dadurch legitimiert dass man ein höheres Ziel nämlich den Schutz des Menschen verfolge Aber ist dem so Trifft es tatsächlich zu dass Führhundhalter sicherer unterwegs sind wenn der Hund für Fehler nachdrücklich bestraft wird Die Antwort heißt nein Zunächst scheint das Ausbildungssystem verlockend Der Hund macht eine negative Erfahrung wenn er zum Beispiel zu dicht an einem Hindernis entlang geht Die Bestrafung löst Meideverhalten aus Das Ergebnis ist ein Hund der aus eigenem Interesse Hindernisse großräumig umgeht Aber und das ist ein häufiges Problem viele Hunde wählen im Zweifelsfall sehr große Umwege oder zum Beispiel

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=40&reporeid=213 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    strahlendem Sonnenschein einen Ausflug zur Villa Hügel in Essen mit anschließender Besichtigung des ehemaligen Wohnsitzes der Familie Krupp Mit Rücksicht auf das nicht vorhandene oder stark eingeschränkte Sehvermögen der meisten Besucher aus Mülheim gab sich die Museumsführerin Frau Dr Christine Kracht ganz besonders viel Mühe der Gruppe die Einrichtungen und Ausgestaltung der besuchten Räume die an den Wänden hängenden Gemälde und Teppiche sowie die weitere Ausschmückungen der zu besichtigenden Räume so detailliert zu beschreiben dass sich die Zuhörer ein sehr gutes Bild vom ehemaligen Wohnsitz der Familie Krupp der Villa Hügel machen konnten Die Villa verfügt auf 8 100 Quadratmetern Wohn und Nutzfläche über 269 Räume und liegt über dem Ruhrtal und dem Baldeneysee in einem 28 Hektar großen Parkgelände im Essener Stadtteil Bredeney Von 1870 bis 1873 ließ hier Alfred Krupp ein Wohn und Repräsentationshaus für die Industriellen familie Krupp errichten Ursprünglich wurde das Haus vollständig aus nicht brennbaren Materialien errichtet also aus Stein Stahl und Glas da Krupp Angst vor Feuer hatte Erst die nachfolgenden Generationen gestalteten das Haus in der heutigen Ausführung und Ausstattung In diese Villa zog 1873 die Familie Krupp ein mit Alfred Krupp seiner Frau Berta und dem einzigen Sohn Friedrich Alfred Mit dem Bau der Villa Hügel als Wohngebäude wollte Krupp seine herausragende Stellung unter den Großunternehmern in Deutschland zum Ausdruck bringen nach dem er zuvor 20 Jahre in einem bescheidenen Fachwerkhäuschen auf dem Gelände seiner Gussstahlfabrik gewohnt hatte Vier Generationen der Familie Krupp haben in der Villa Hügel bis 1945 gelebt danach hat hier niemand mehr gewohnt Von 1945 bis 1952 waren die Hausherren die Alliierten danach befand sich hier die Norddeutsche Kohlenkontrollkommission Heute gehört die Villa Hügel zur Kulturstiftung Ruhr Den aufmerksamen Zuhörern schilderte Frau Kracht noch viele Details vom Leben und Wohnen in der Villa wobei sie die Führung von

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=43&reporeid=211 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    bis 13 30 Uhr unsere Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige in Zimmer 01 13 in der 1 Etage im Medienhaus Synagogenplatz 3 an Unsere zertifizierten Beraterinnen helfen nicht nur beim Stellen von Anträgen und Besorgen von Hilfsmitteln sondern auch bei Alltagsproblemen Wir freuen uns auf ihren Besuch Unternehmungslustige Helfer gesucht Wir suchen für unsere Aktivitäten ehrenamtliche Helfer zur Unterstützung unserer blinden und stark sehbehinderten Mitglieder Gesucht

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=1&page=2 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Hier geht es zur Startseite - www.bsv-muelheim.de
    Willkommen Herzlich Willkommen Viel Spaß auf unserer Homepage Ihr BSV Mülheim Unsere Beratungsstelle Jeden ersten Donnerstag des Monats bieten wir von 10 30 bis 13 30 Uhr unsere Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige in Zimmer 01 13 in der 1 Etage im Medienhaus Synagogenplatz 3 an Unsere zertifizierten Beraterinnen helfen nicht nur beim Stellen von Anträgen und Besorgen von Hilfsmitteln sondern auch bei Alltagsproblemen Wir freuen uns auf ihren Besuch Unternehmungslustige Helfer gesucht Wir suchen für unsere Aktivitäten ehrenamtliche Helfer zur Unterstützung unserer blinden und stark sehbehinderten Mitglieder Gesucht werden unternehmungslustige und selbstbewusste Mitbürgeroder Mitbürgerinnen die als Begleitperson bei Ausflügen Freizeiten oder Fortbildungsseminaren mitwirken wie auch bei der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Tagesveranstaltungen und als Vorleser bei der Durchführung von Vereinsversammlungen Hilfe geben Wenn Sie mithelfen wollen rufen Sie bitte die 1 Vorsitzende Frau ChristaUfermann unter 0208 43 25 18 oder die 2 Vorsitzende Frau Maria St Mont 0208 47 30 12 an 100 Jahre Führhundausbildung in Deutschland Bundesweites Führhundhaltertreffen Geplante Veranstaltungen 2016 Ausflüge Messen und Mitgliederversammlungen Froher Jahresausklang beim Blinden und Sehbehindertenverein Weihnachtliche Musik und Gespräche Erste Hilfe am Führhund Der Arbeiter Samariter Bund Regionalverband Ruhr bot zum ersten Mal einen Kurs für unsere Führhundhalter

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?print=ok (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Ohne Formatierungen Standard Bedienung ohne Maus Alt 0 Startseite Alt 3 Vorherige Seite Alt 6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Beschreibung des Stadtwappen Mülheim an der Ruhr Den obigen Artikel versenden E Mail Adresse des Empfängers Ihre E Mail Adresse Was möchten Sie gerne senden Nur den Link Den ganzen Text Kommentar Spam Schutz Aus Gründen

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=1&reporeid_send=1&reporeid_print=19 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Beschreibung des Stadtwappen Mülheim an der Ruhr - www.bsv-muelheim.de
    0 Startseite Alt 3 Vorherige Seite Alt 6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Beschreibung des Stadtwappen Mülheim an der Ruhr Seit 1880 führt die Stadt Mülheim an der Ruhr ein Wappen Die noch heute gültige Fassung schuf 1938 der Mülheinmer Künstler Daniel Traub Auf dem Wappen sieht man Links oben ein rotes Schräggitter In der Mitte

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=0&reporeid=19&print=ok (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •