archive-de.com » DE » B » BSV-MUELHEIM.DE

Total: 414

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    4 Inhaltsverzeichnis Startseite Wir stellen uns vor Termine Spenden und Mitgliedschaft Vereinsleben Öffentlichkeitsarbeit Presse Publikationen Externe Internetseiten Umwelt Blindenführhunde Archiv Suche Suche Suche Designauswahl Designauswahl Designauswahl wählen Ohne Formatierungen Standard Bedienung ohne Maus Alt 0 Startseite Alt 3 Vorherige Seite Alt 6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Öffentlichkeitsarbeit Woche des Sehens Hier erhalten Sie Informationen zur

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=32&reporeid=86 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Öffentlichkeitsarbeit Presse Örtliche Presseartikel Hier finden sie Berichte aus dem Regionalbereich ber örtlichen Tageszeitungen Presseartikel von Dr Thomas Emons vom 15 10 2015 Denkanstöße zum Tag des Weißen Stocks Presseartikel von Dr Thomas Emons 01 09 2015 Altes Angebot an neuem Ort WAZ Mülheim 15 10 2012 Mensch und Tier

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Tag des Weißen Stocks Er soll den Fokus auf die Belange blinder und sehbehinderter Menschen richten Was ist zu tun Für die NRZ befragte ich dazu Christa Ufermann die den Blinden und Sehbehindertenverein BSV leitet Frage Was regt Sie als blinde Frau in unserer Stadt auf Antwort Wenn Arbeitgeber keine blinden und sehbehinderten Menschen einstellen weil sie ihnen nichts zutrauen auch wenn diese eine gute Ausbildung haben wenn es in Bussen und Bahnen keine Haltestellenansagen gibt wenn taktile Leitplatten in der Stadt falsch verlegt werden so dass Blinde und Sehbehinderte in die Irre geführt und damit in Gefahr gebracht werden Auch ausufernde Geschäftsauslagen und Baustellenschilder oder Autofahrer die Bürgersteige zuparken machen uns das Leben schwer Frage Warum sollte man als blinder oder sehbehinderter Mensch Ihrem Verein beitreten Antwort Weil man dort gleich Betroffene und Gleichgesinnte trifft und regelmäßig Informationen bekommt die einem das Leben als Blinder oder Sehbehinderter leichter machen können Außerdem ist der BSV eine wichtige Lobby für unsere gemeinsamen Belange Wir treffen uns jeweils am letzten Mittwoch des Monats um 16 Uhr im Hotel Handelshof zu unserem Stammtisch Kontakt und weitere Informationen findet man auch unter www bsv muelheim de oder bei mir unter der Rufnummer 02 08 43 25 18 sowie bei meiner Stellvertreterin Maria St Mont unter der Rufnummer 02 08 47 30 12 Frage Was wünschen Sie sich vom neuen Oberbürgermeister Antwort Dass er unsere Belange im Blick hat und dafür sorgt dass wir eine gute wohnortnahe Versorgungsinfrastruktur und einen gut funktionierenden und bezahlbaren Öffentlichen Personennahverkehr haben Denn auf beides sind blinde und sehbehinderte Menschen ganz besonders angewiesen um möglichst selbstständig und selbstbestimmt leben zu können Der Vorsitzende der AGB fordert mehr Rücksichtnahme Zum Tag des Weißen Stocks fordert der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der in der Behindertenarbeit tätigen Organisationen AGB Alfred Beyer mehr Rücksicht auf

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=228 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Vorsitzenden der Grünen Heidemarie Sinn Leydecker für die Gastfreundschaft ihrer Partei Sechs Jahre lang immer wieder am ersten Donnerstag des Monats haben die beiden regen Damen vom BSV bei den Grünen an der Bahnstraße 50 blinde und sehbehinderte Menschen beraten Wann und wie viel Blinden und Sehebhindertengeld kann ich bekommen Welche Hilfsmittel gibt es Wo und wie bekomme ich ein Mobilitätstraining und wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis der mir und meiner Begleitperson freie Fahrt in Bussen und Bahnen gewährt Solche und ähnliche Fragen werden Ufermann und St Mont beide sind selbst blind bzw schwer sehbehindert ab dem 1 Oktober in einem Seminarraum des Medienhauses am Synagogenplatz beantworten Wir gehen nich weil wir uns hier nicht wohlgefühlt hätten sondern weil unsere Klienten auch älter und gebrechlicher geworden sind und wir in der Stadtbücherei barrierefreie und zentrale Räume gefunden haben betont die BSV Vorsitzende Ufermann Sinn Leyendecker kann den Umzug nachvollziehen Denn die Geschäftsstlle der Grünen liegt im Hochpaterre eines Altbaus während das Medienhaus eine Rollstuhl und Rollatorrampe sowie einen Aufzug hat So ist der neue Beratungsraum in den der BSV ab Oktober jeweils am ersten Donnerstag des Monats von 10 30 Uhr bis 13 Uhr Ratsuchenden kostenfrei helfen wird auch für

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=226 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Kontakt 4 Inhaltsverzeichnis Startseite Wir stellen uns vor Termine Spenden und Mitgliedschaft Vereinsleben Öffentlichkeitsarbeit Presse Publikationen Externe Internetseiten Umwelt Blindenführhunde Archiv Suche Suche Suche Designauswahl Designauswahl Designauswahl wählen Ohne Formatierungen Standard Bedienung ohne Maus Alt 0 Startseite Alt 3 Vorherige Seite Alt 6 Sitemap Alt 7 Suchfunktion Alt 8 Direkt zum Inhalt Alt 9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Öffentlichkeitsarbeit Presse Örtliche Presseartikel Hier finden sie Berichte

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=149 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    Wort Gute Reaktion bei der Rettung Doch das ist keineswegs selbstverständlich Denn hier wagt die Fachgruppe der Blindenführhundhalter für NRW gemeinsam mit einem Rettungsteam des Deutschen Roten Kreuzes Mülheim ein Experiment 15 blinde Halter und ihre Führhunde proben im Rahmen ihrer Herbsttagung realitätsnah den Notfall Der sieht so aus Ein Blinder stolpert oder rutscht aus stürzt zu Boden braucht Hilfe Das Rote Kreuz eilt zur Unfallstelle Ein Helfer kümmert sich um die hilflose Person die auf einer Rettungsdecke am Boden liegt Bald nach der Erstversorgung kommt der Rettungswagen bringt den blinden Verletzten ins Krankenhaus Doch wie wird sich der Blindenführhund verhalten Wird er ausrasten bellen beißen im Glauben Herrchen oder Frauchen verteidigen zu müssen Zumal das zuverlässige Tier seinem Halter sonst nie von der Seite weicht Reaktion des Hundes testen Doch alles geht gut Ein weiterer Rot Kreuz Helfer führt den Blindenführhund langsam vom Unfallort zu einem zweiten Rettungswagen ganz korrekt an einer Leine nicht am weißen Geschirr das sonst den blinden Halter mit seinem Führhund verbindet Vera Giesen Das würde das Tier nur unnötig verwirren Michael Schlenzker Zugführer beim DRK Mülheim Wir simulieren einen Unfall oder einen Sturz des Halters und testen die Reaktion des Hundes Wir schauen ob er uns als Rettungsteam heranlässt und ob er sich von dem Blinden wegführen lässt Aus hygienischen Gründen können wir das Tier nicht gleichzeitig mit im Rettungswagen mitnehmen Es muss daher in einem separaten Wagen transportiert werden Fast widerstandslos lassen sich die Vierbeiner von dem Helfer abführen ohne Bellen ohne Beißen Ab und zu dreht sich ein Tier noch einmal um wirft aus seinen großen Hundeaugen nochmal einen sehnsüchtigen Blick zurück auf Frauchen oder Herrchen Aber dann folgt der Vierbeiner brav springt behende auf den Rücksitz eines zweiten Rettungswagens im Ernstfall eines Fahrzeugs der Feuerwehr oder der Polizei Foto Katja Marquard

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=191 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    ihre Warentische darauf stellen sagt die Vorsitzende des Blinden und Sehbehindertenvereins Noch schlimmer Manche Rillen seien nicht parallel zur Straße angelegt sondern führten den Blinden direkt in den Straßenverkehr Es gibt noch viele Verbesserungen räumt auch Bütefür ein aber das ist alles eine Kostenfrage Leitsysteme erforderten umfangreiche Baumaßnahmen Es ist schön und gut dass es gemacht wird aber es muss auch funktionieren kritisiert Ufermann die selbst von Geburt an blind ist Nicht nur die Leitstreifen seien teilweise mangelhaft auch die akustischen Signalgeber an den Ampeln bedürften regelmäßiger Wartung Seit vergangenen März seien die Ampeln am ehemaligen Kaufhof und am Kaiserplatz nicht richtig getaktet kritisiert Ufermann Es geht alles mal kaputt aber ich kann nicht nachvollziehen dass es dann kaputt bleibt Trotz wiederholter Beanstandung bei der Stadt sei eine Reparatur bislang nicht erfolgt Wesentlich schneller werde Mitmenschen geholfen die mit dem Rollstuhl oder Rollator in Mülheim unterwegs sind Immer wieder erhalte Bütefür Anfragen von Mitbürgern denen eine hohe Bordsteinkante an Kreuzungen zum Hindernis wird So eine Bordsteinsenkung ist in wenigen Wochen erledigt manchmal schon innerhalb von 14 Tagen sagt die Behindertenkoordinatorin Wenig barrierefreie Straßenbahnen Wer als Gehbehinderter mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Mülheim unterwegs ist sollte sich am besten eine Route mit dem Bus aussuchen Die Mülheimer Verkehrsgesellschaft MVG hat ausschließlich Niederflurbusse im Einsatz Zudem sind zumindest 175 der 244 Haltestellen barrierefrei Bei der Stadtbahn hingegen haben nur sechs Bahnhöfe einen Aufzug der zu den Gleisen führt In den kommenden drei Jahren sollen die Aufzüge für die Haltestellen Mühlenfeld Humboldtring und Von Bock Straße folgen anschließend einer für die Haltestelle Eichbaum Größten Nachholbedarf hat die Mülheimer Verkehrsgesellschaft bei der Straßenbahn Die Mehrheit der Straßenbahnen ist immer noch hochflurig und nicht barrierefrei Von derzeit 36 Straßenbahnen haben 21 keine barrierefreien Zugang Komplett barrierefrei ist nur die Linie 112 Bei der 102 versucht die

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=188 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BSV-Mülheim e.V. - www.bsv-muelheim.de
    9 Kontaktseite Sie sind hier www bsv muelheim de Öffentlichkeitsarbeit Presse Presseartikel Mülheimer Woche vom 08 08 2012 Ausgebildete Vierbeiner dürfen mitgenommen werden Eigentlich dürfen Hunde nicht in Lebensmittelgeschäfte Doch für ausgebildete Blindenführhunde gilt dieses Verbot nicht Diese Hunde dürfen auch im Taxi mitfahren und haben mit ihren Haltern Zutritt zu öffentlichen Veranstaltungen Die Fachgruppe der Blindenführhundhalter für NRW weist darauf hin dass es für Blindenführhunde Ausnahmeregelungen gibt Leider müssen wir feststellen dass uns in verschiedenen Einrichtungen der Zutritt mit unserem Blindenführhund verweigert wird Manchmal helfen in diesen Fällen aufklärende Gespräche aber es gibt leider auch Situationen in denen wir mit unserem lebenden Hilfsmittel draußen bleiben müssen da uns der Zutritt rigoros verweigert wird sagt Paul Krämer Pressesprecher des Blinden und Sehbehindertenvereins Mülheim Derartige Zutrittsverbote sowie der Ausschluss bei Taxifahrten stellen eine nicht gerechtfertigte Ungleichbehandlung dar Der Gesetzgeber hat in 19 Abs 1 Nr 1 AGG ein zivilrechtliches Benachteiligungsverbot festgeschrieben erläutert Krämer Der Deutsche Blinden und Sehbehindertenverband e V DBSV habe ein Beiblatt zum Blindenführhundausweis herausgegeben Darin seien die rechtlichen Grundlagen über die Rechte von Blindenführhunden zusammengefasst In der Broschüre heißt es unter anderem Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz AGG vom 14 August 2006 stellt ein generelles Verbot der Mitnahme eines

    Original URL path: http://www.bsv-muelheim.de/index.php?menuid=34&reporeid=185 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •