archive-de.com » DE » B » BOHNENKAMP-STIFTUNG.DE

Total: 104

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bohnenkamp-Stiftung: Stiftungstag Osnabrück
    Bohnenkamp Stiftung Stiftungstag Osnabrück Stiftungstag Osnabrück 2012 00 00
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/index.php?id=62&type=98 (2016-04-30)


  • Bohnenkamp-Stiftung: Downloads
    auf die Lesekompetenz das Sozial und Leseverhalten und die Lesemotivation von leseschwachen Grundschüler innen am Beispiel der Maßnahme des Vereins Mentor Die Leselernhelfer Osnabrück e V Abschlussbericht wissenschaftliche Projektleitung Prof Dr Christina Noack Universität Osnabrück März 2014 Jahresbericht 2013 Jahresbericht
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/index.php?id=47&type=98 (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: Presse
    NOZ 10 November 2015 Neue Osnabrücker Zeitung 10 November 2015 pdf Landkreis Osnabrück 2 Dezember 2015 Landkreis Osnabrück 2 Dezember 2015 pdf Neue Osnabrücker Zeitung NOZ 24 März 2016 Neue
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/index.php?id=69&type=98 (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: Bildergalerie
    Bohnenkamp Stiftung Bildergalerie
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/index.php?id=70&type=98 (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: Downloads
    Bohnenkamp Stiftung Downloads Downloads Flyer Diesterweg Stipendium Osnabrück pdf
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/index.php?id=72&type=98 (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: Jugendliche entdecken die Welt des Films
    anderen Teilnehmern im Projekt Aufblende hinter die Kulissen des Films geblickt Die Medienexperten Timo Lombeck und Marcel Kawentel aus Osnabrück haben ihnen zunächst mit Filmbeispielen gezeigt welche Mittel und Tricks Regisseure nutzen um eine Geschichte zu erzählen Welche Bildsprache verwenden Filmemacher Was bewirkt es ob sie Nahaufnahme oder Totale einsetzen Wie überbrücken sie Zeitsprünge in der Handlung Solche Fragen hat die Gruppe anschließend diskutiert Die Teilnehmer sollen Filme nach dem Workshop besser hinterfragen können erläutert Marcel Kawentel das Konzept zu dem im zweiten Teil gehörte einen Film weiter zu erzählen Farina und die anderen haben sich zunächst Ein Sommer in New York The Visitor angesehen bis Kawentel und Lombeck den Film an einer entscheidenden Stelle stoppten In zwei Gruppen wurde anschließend an der Fortsetzung gearbeitet Wir haben eine gute Lösung gefunden wenn sie auch ein wenig kurz geraten ist sagt Farina Exeler nicht ohne Stolz Die junge Frau will Mediengestalterin werden Der Workshop habe ihr viel gebracht ist sie sich sicher Gut gefallen hat ihr außerdem dass Schüler Lehramtsstudenten Lehrer und Pädagogen gemeinsam gearbeitet haben Das habe auf Augenhöhe funktioniert und gute Einblicke gegeben meint Farina Der Workshop war Teil des Programms Aufblende des Unabhängigen Filmfests das vom 12 bis 16 Oktober in Osnabrück stattfindet Medienfachleute bieten Jugendlichen in Workshops in einem Wettbewerb und bei Filmvorführungen mit anschließender Diskussion die Möglichkeit sich kritisch mit Filmen auseinander zu setzen Die Friedel Gisela Bohnenkamp Stiftung fördert das Programm mit 6000 Euro Wir wollen Anreize für Bildung und Erziehung schaffen sagt Michael Prior der Geschäftsführer der Stiftung Sie unterstütze das Programm Aufblende um zu zeigen welche spannenden Anreize das Medium Film auch für den Schulunterricht bieten kann Deshalb möchte die Stiftung Lehrer dazu anregen mit ihren Schülern das Filmfest zu besuchen Unter dem Titel Generation Zukunft zeigt das Filmfest vier Spiel und Dokumentarfilme
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/projekte-aktionen/aktuelle-projekte/news/jugendliche-entdecken-die-welt-des-films.html (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: Spot on: Werbung für die Hase
    Osnabrück Solche Fragen stehen im Zentrum des Schulwettbewerbs den das Netzwerk Osnabrücker Schulen für eine Lebendige Hase in der Trägerschaft der Stadt Osnabrück jetzt für das laufende Schuljahr ausgeschrieben hat Osnabrücker Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen Werbung für die Hase zu machen Beim Wettbewerb Spot on Hase kann jede Klasse Schülergruppe und jede r Schüler in an Osnabrücker Schulen mit einem selbst produzierten Werbespot einem Faltblatt oder einem Poster für den Fluss Hase werben Die Idee Um für eine Sache Werbung zu machen muss man sich sehr intensiv auf unterschiedlichen Ebenen mit ihr auseinandersetzen So geht es bei dem Wettbewerb unter anderem darum die Hase als gestaltendes Element im Stadtbild sinnlich zu begreifen ihre Geschichte und damit ihren Anteil an der Stadtwerdung kennen zu lernen und sich mit ihrer Ökologie zu beschäftigen Vielfältige Themen tun sich also auf die nicht nur den Unterricht bereichern sondern die Kindern Jugendlichen und nicht zuletzt auch der Öffentlichkeit die Hase näher bringt Während der Entwicklung der Werbemittel werden die Schulen vom Schulnetzwerk in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum unter Einbeziehung externer Fachleute intensiv betreut Mit dabei sind erlebnispädagogische Angebote und fachliche Begleitung bei der werblichen Umsetzung Und natürlich gibt es am Ende auch etwas zu gewinnen 5000 Euro stehen für die besten Ergebnisse als Preisgeld bereit Die Ziele von Spot on Hase Durch den Einsatz moderner Medien bei jungen Menschen Begeisterung wecken für die Hase mit all ihren Facetten Mobilisierung möglichst vieler Osnabrücker Schulen sich mit der Hase auseinander zu set zen Förderung einer intensiven vielschichtigen Auseinandersetzung mit dem Thema Hase in den unterschiedlichsten Fächern oder gar fächerübergreifend Verknüpfung des Schullebens möglichst vieler Schulen mit dem Projekt Lebendige Hase Anbahnung dauerhafter Kooperationen mit ausgewählten Schulen aller Schulformen mit dem Schwerpunkt Haupt und Realschulen Einbeziehung außerschulischer Partner aus Umweltbildung Medien und Werbung für die konkrete Arbeit
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/projekte-aktionen/aktuelle-projekte/news/spot-on-werbung-fuer-die-hase.html (2016-04-30)

  • Bohnenkamp-Stiftung: "Bohnenkamp-Haus" im Botanischen Garten
    Informations und Transferzentrums BITZ dem Bohnenkamp Haus soll das Potenzial des Gartens als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit weiterentwickelt werden Darüber hinaus wird eine Fokussierung auf die Vermittlung der Bedeutung der Biodiversität als pflanzengenetische Ressource erfolgen und der schonende und nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen betont werden Zu diesem Zweck sollen die Aktivitäten der Grünen Schule einer generationsübergreifenden Bildungseinrichtung die Umweltbildungsprogramme für alle Bevölkerungsgruppen von Kleinkindern über Schüler und
    http://www.bohnenkamp-stiftung.de/projekte-aktionen/aktuelle-projekte/news/bohnenkamp-haus-im-botanischen-garten.html (2016-04-30)