archive-de.com » DE » B » BLANGEM.DE

Total: 329

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Das Schellebäumche
    statt des Holzgestells ein Weihnachtsbaum verwendet dessen Tannennadeln bereits abgefallen waren Der Schellenbaum wird damit die an ihm hängenden Glöckchen erklingen im Takt der Musik nach oben und unten gestoßen Zur Kapelle gehören neben dem Schelleböumche mindestens ein Flötist und ein Trommler Heutzutage treten die Musikanten meistens in der Berufskleidung des jeweiligen Prinzen Karneval auf Meist wird der Juh Jah gespielt aber auch andere Lieder wie D r jecke Pit

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik5.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Der Juh-Jah
    wie elektrisiert zu Paaren zum Tanze eingehakt und im Kreise springend Als Vorspann Vorspiel des Juh Jah wird damit er auch Konzertant wurde eine Melodie gespielt die von dem damaligen Leiter des Musikvereins und Lehrer zu Blankenheim Herrn Karl Sonn stammt Juh jah Kribbel en der Botz Wer dat net hätt dä es nix notz Juh jah Kribbel en der Botz De Fassenach es do Ne richtige Fastelovensjeck Dä freut

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik7.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Chronik des Blankenheimer Karnevals - Karnevalsgenossen  -
    Ihr von Blankenheim An der Ahr entsprossen und wo sonst daheim Wollen unsern Lehren nicht den Rücken kehren Des Lebens rechte Freud zeigen wir Euch heut Wenig Arbeitsstunden genau berechnet drei Hat herausgefunden die Sozikraterei Braucht der Mensch vom Leben täglich abzugeben Dann wird Alles fein wohl vollendet sein Eine Riesenküche unsere Zukunft naht Spendet Wohlgerüche durch die ganze Stadt Omelett und Braten für die Sozikraten Spiel und Tanz und

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik8.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Chronik des Blankenheimer Karnevals - Die Eiersammler  -
    der jüngsten Ehefrau Kuchen backen zum Verzehr Ob sich aus diesem Brauchtum heraus das Eiersammeln des Karnevalsvereins am Aschermittwoch in Blankenheim entwickelt hat ist nicht überliefert Möglich ist jedoch auch daß sich im Laufe der Jahrhunderte aus der Junge Mannschafts Compagnie Junggesellenverein die 1613 durch Graf Arnold II mit einer Fahne ausgezeichnet wurde der Brauch des Eiersammelns fortgeführt wurde Diese wurde insbesondere mit der Ausgestaltung der blankenheimerischen und höfischen Feste

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik9.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Die Kaisergarde
    Karnevalssonntag an der Ahrquelle Jakob Held war es auch der die ersten uniformen schneiderte welche einem kaiserlichen Garderegiment nachempfunden sind Alle Gardisten sind Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Blankenheim Inzwischen hat sich aus dem Kreis der Garde und aus der Jungfeuerwehr ein Musikzug gebildet der u a die Auftritte der Kaisergarde musikalisch unterstützt In ihren phantasievoll geschneiderten Uniformen geben sie ein farbenprächtiges Bild ab und umrahmen insbesondere bei der Prinzenproklamation am

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik11.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Das Karnevalsmuseum
    Jahr 1670 stammenden Georgstor untergebrachte Karnevalsmuseum Das Georgstor auch Obertor genannt gehörte zur erweiterten Stadtbefestigung Es befindet sich im Besitz der Gemeinde Blankenheim und wurde durch den Verein dankenswerterweise zur Miete überlassen Der Gedanke dort ein Museum über den Karneval einzurichten ist schon viele Jahre alt er wurde jedoch erst im Jahre 1988 zum 375 Jubiläum des Blankenheimer Karnevals von den Vorstandsmitgliedern Wilfried Schnorrenberg Karl Heinz Schlemmer und Ulrich Parsch

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/chronik/chronik12.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Pressebericht Karnevalsverein Blankenheim 2000
    Hubertus Helmig und Präsident Arno Trappen der Narrenschar das neue Prinzenpaar Franz und Ursula Oebel präsentierten Der 51jährige Dompteur Berufsschullehrer lebt seit 1966 in Blanekheim und ist seit Jahren im Karnevalsvorstand als Schriftführer vertreten Vor Jahren wurde ihm von der Universität Brügge der Titel Dr humoris causa verliehen Prinzessin Ursula ist als Kreistagsabgeordnete und Leiterin des Finkenhofes noch bekannter im Ort als der neue Prinz Traditionsgemäß hatte Prinz Franz auch sein Gefolge mit zur Proklamation gebracht das in Blankenheim aus Pagen und Jecke Böhnchen besteht Die Rolle der Pagen hatten Gunter Lorenz und Hans Josef Bell übernommen als Jecke Böhnchen fungieren in diesem Jahr Marcel Koch und Alexander Reetz Kölner Stadtanzeiger vom 15 11 1999 Rathaus Empfang Protest der Jecken an der Ahr Von Johannes Puderbach Blankenheim Auf wenig Gegenliebe beim Karnevalsverein Blankenheim stößt der Vorschlag von Bürgermeister Karl Heinz Gatzen CDU künftig am Weiberdonnerstag zu einem Empfang ins Rathaus zu bitten Als Reaktion auf einen SPD Antrag künftig am Karnevalssamstag Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft zu einem Geisterempfang ins Rathaus einzuladen hatte CDU Fraktionschef Hans Peter Wasems angeregt ein solches Ereignis an einem anderen Tag zu organisieren In Anlehnung an die Gebräuche in anderen Eifelorten will Bürgermeister Gatzen überprüfen ob künftig am Weiberdonnerstag die Bevölkerung zum Rathaussturm eingeladen wird Auch die Schlüsselübergabe soll dann an seinem Amtssitz stattfinden Wir sind nicht irgendein Eifeler Karnevalsverein der kurz nach dem Krieg gegründet wurde sondern blicken auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück meldete sich gestern Hubertus Helmig Vorsitzender der Blankenheimer Narren zu Wort Schon seit Menschengedenken fänden die Proklamation und die Schlüsselübergabe an das Blankenheimer Prinzenpaar am Sonntagvormittag an der Ahrquelle statt Und an dieser Tradition werde man auch weiterhin festhalten In all den Jahrhunderten habe man nur eine Änderung im Ablauf der Karnevalsfeierlichkeiten vorgenommen und die sei auf den damaligen Papst zurückgegangen Als die katholischen Messen nicht mehr in Latein gehalten werden mussten sondern auch in der heimischen Sprache verlesen werden durften haben wir den Gottesdienst von Montag auf Sonntag verlegt damit ein paar Menschen mehr in die Kirche kommen erklärte Helmig Gleichzeitig habe man für die Karnevalsmesse nicht das Hochdeutsche sondern Blankenheimer Platt als Sprache eingeführt CDU Fraktionschef Hans Peter Wasems wohne in Ripsdorf und sei im dortigen Karnevalsverein aktiv Von den Blankenheimer Sitten hat er keine Ahnung wehrte sich der Blankenheimer Karnevalschef gegen Eingriffe von den Außenorten in die alten Gebräuche des Hauptortes Keine Zeit Zudem hätten die Blankenheimer Karnevalisten an Weiberfastnacht überhaupt keine Zeit für einen Rathaussturm Dieser Tag gehört der Jugend und den Alten sagte Helmig Den ganzen Donnerstag über sei das Prinzenpaar samt Anhang in der Gemeinde unterwegs um sämtliche Kindergärten Schulen und Altersheime zu besuchen Außerdem müssen wir an diesem Tag ja noch als Ehrengäste zum Möhnenzug nach Blankenheimerdorf meinte der Vorsitzende Denn mit diesem Verein sei man nachdem der Streit der Vergangenheit beigelegt wurde zwar noch nicht verbrüdert Aber man gehe immerhin schon wie Vettern miteinander um Falls Bürgermeister Gatzen an seinen Plänen für einen Rathaussturm festhalte werde man sich zwar herausputzen und mal blicken

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/presse2000.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Pressebericht 2001
    Prinzessin Jürgen Krämer in einen Torwart Es folgte eine kleines Fußballspiel auf der Bühne und nach dem gelungenen Spaß verkündete der Prinz Wir haben einen neuen Fußballstar Nur an eines müssen sich die Blankenheimer Jecken in dieser Session noch gewöhnen Nach Jahrhunderten hat der närrische Gruß Blangem Juh Jah sein Monopol an der Ahrquelle verloren Denn gemäß dem Motto Om Berg em Dahl un övverall e Levve lang nur Karneval legt der in Blankenheimerdorf geborene Prinz auch beim Jubilieren Wert auf seine närrischen Wurzeln Dörfer Alaaf zu rufen das fiel manchem Jubiläumsgast noch sichtlich schwer Doch in den kommenden Wochen soviel ist klar wird Frank I falls seine Stimme durchhält diesen Gruß noch vielen Blankenheimern beigebracht haben Kölner Rundschau Archiv der Rubrik Lokales Euskirchen vom 15 01 2001 Toller Jubiläumsball des TSV Blankenheim Jürgen Krämer hat den Verein geprägt Bürgermeister Karl Heinz Gatzen re überreichte Jürgen Krämer den Wappenteller der Gemeinde Blankenheim Foto Schmitz tz Blankenheim Der Hauptverein TSV Blankenheim e V wurde 75 Jahre alt 30 Jahre gibt es Tischtennis und noch mehr als 30 Jahre Volleyball Vorsitzender Jürgen Krämer hieß am Samstagabend in der Weiherhalle alle herzlich willkommen und freute sich über das zahlreiche Erscheinen Unter den Gästen verweilten Bürgermeister Karl Heinz Gatzen mit Gattin Ehrenbürgermeister Toni Wolff mit Gattin der evangelische Pfarrer Cäsar SPD Ratsmitglied Michael Allmer und Vereinskartellvorsitzender Peter Benens Eine glatte Tanzfläche war vorhanden und die Musikanten Alfons Hermann und Günther Besseler sorgten für schmissige Tanzmusik Hansdampf in allen Gassen Große Ehrungen finden am heutigen Abend nicht statt stellte Bürgermeister Karl Heinz Gatzen fest aber es gibt eine Person die seit dem Jahre 1981 das Vereinsleben im TSV geprägt hat Es ist Jürgen Krämer ein Hansdampf in allen Gassen Im Jahre 1981 übernahm Jürgen Krämer den Vorsitz und die Tischtennisabteilung als Abteilungsleiter Den Hauptverein führte er bis 1993 In dieser Zeit wuchs der TSV von 173 auf über 300 Mitglieder Es kam besonders hinzu dass die Gemeinde die Dreifachturnhalle errichtet hat wo alle Sportarten ausgetragen werden können Jürgen Krämer hat mit Herz und Seele den Verein lebendig gestaltet und eine gesellschaftliche Aufgabe übernommen zumal das Jahr 2001 das Jahr des Ehrenamtes ist Die Tischtennisabteilung spielte sogar in der Bezirksklasse und nun sind Damen und Herrenmannschaft in der ersten Kreisklasse Seit 1992 ist Jürgen Krämer Schiedsrichter in der Tennis Bundesliga und Regionalliga Bürgermeister Gatzen übergab als Erinnerung den Wappenteller der Gemeinde Blankenheim Zum erstenmal trat beim TSV Jubiläumsball das diesjährige Blankenheimer Prinzenpaar mit Gefolge öffentlich auf Frank I und auch seine Prinzessin Anja haben als Erbgut den Karneval in die Wiege gelegt bekommen So einen tollen Empfang hat man über Jahre nicht mehr in der Weiherhalle erleben können Anja Johnen ist im TSV auch nicht wegzudenken zuerst verwaltet sie die Finanzen und spielt Volleyball Werner Weber übergab den Gutschein für etwas Kulinarisches und sie erhielt die goldene Ehrenmedaille des TSV Das Motto des Prinzenpaares lautet Op däm Berg un im Tal un üwerall datt janze Johr nur Karneval Ich habe nicht nur eine tolle Prinzessin sondern

    Original URL path: http://www.blangem.de/karneval/presse2001/presse2001a.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •