archive-de.com » DE » B » BKMH.DE

Total: 306

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 02 06 INFO Abend für Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2016 2017 einen vollzeitschulischen Bildungsgang am BK Stadtmitte beginnen Bitte beachten Sie die jeweiligen Räumlichkeiten 19 00h beide Standorte 08 07 Allgemeine Zeugnisausgabe letzter Schultag vor den Sommerferien 11 07 23 08 Sommerferien in NRW 24 08 Erster Schultag Einschulung und Umschulung ab dem 24 08 2016 Bitte beachten Sie die jeweiligen Einschulungszeiten duale Bildunsgänge schulische Bildunsgänge

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/?events=10 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    Häufig gestellte Fragen zuletzt aktualisiert Sie sind hier Home Bildungsangebot Berufsschule Fachklassen des dualen Systems der Berufsausbildung Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Seit dem 1 August 2004 ist die Ausbildung zum Elektroinstallateur in Deutschland nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 02 06 INFO Abend für Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2016 2017 einen vollzeitschulischen Bildungsgang am BK Stadtmitte beginnen Bitte beachten Sie die jeweiligen Räumlichkeiten 19 00h beide Standorte 08 07 Allgemeine Zeugnisausgabe letzter Schultag vor den Sommerferien 11 07 23 08 Sommerferien in NRW 24 08 Erster Schultag Einschulung und Umschulung ab dem 24 08 2016 Bitte beachten Sie die jeweiligen Einschulungszeiten duale Bildunsgänge schulische Bildunsgänge Der Unterricht in den Mittel Ober und Abgangsstufen erfolgt regulär nach dem neuen Stundenplan 10 10 21 10 Herbstferien in NRW 23 12 06 01 Weihnachtsferien in NRW 2017 27 02 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Rosenmontag 10 04 22 04 Osterferien in NRW 26 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 06 06 Pfingstferien in NRW 16 06 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 17 07 29 08 Sommerferien in NRW Projektwoche mit Schülern der Realschule Mellinghofer Straße 16 Projekte aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik standen auf dem Stundenplan der 75 Schülerinnen und Schüler der Realschule Mellinghofer Straße Vom 15 02 18 02 2016 fand ihr Unterricht als Projektwoche am Berufskolleg

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/?events=50 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Seite 2 – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    und Gebäudetechnik Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Seit dem 1 August 2004 ist die Ausbildung zum Elektroinstallateur in Deutschland nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 10 50 alle Termine IHK zeichnet

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/page/2/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Seite 3 – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 10 50 alle Termine Projektwoche mit Mülheimer Realschulen am BK Stadtmitte Vom 02 06 November 2015 begrüßt das Berufskolleg Stadtmitte am Standort Kluse 160 interessierte

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/page/3/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Seite 4 – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    in Energie und Gebäudetechnik Seit dem 1 August 2004 ist die Ausbildung zum Elektroinstallateur in Deutschland nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Fronleichnam 10 50 alle Termine Lank Latumer leben im All

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/page/4/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Seite 5 – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    des dualen Systems der Berufsausbildung Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Seit dem 1 August 2004 ist die Ausbildung zum Elektroinstallateur in Deutschland nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie leiten aus Fehlerdiagnosen Folgerungen für die Fehlerbeseitigung ab Ausbildungsdauer 3 5 Jahre Verkürzung möglich Bildungsgangkoordination Hr Erken T 49 208 455 4620 e mail erken bkmh de Termine 2016 06 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag nach Christi Himmelfahrt 17 05 Pfingstferien in NRW 27 05 Beweglicher Ferientag am Berufskolleg Stadtmitte Tag

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/page/5/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik – Seite 20 – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    Berufsfachschule Informationstechnische r Assistent in Dreijährige Berufsfachschule Physikalisch technische r Assistent in Fachoberschule Fachoberschule Gesundheit und Soziales Klasse 11 12 Fachoberschule Gesundheit und Soziales Klasse 12B Fachschule Fachschule für Sozialwesen Sozialpädagogik Fachschule für Technik Chemietechnik Fachschule für Technik Maschinenbautechnik Impressum Übersicht Häufig gestellte Fragen zuletzt aktualisiert Sie sind hier Home Bildungsangebot Berufsschule Fachklassen des dualen Systems der Berufsausbildung Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Elektroniker in Energie und Gebäudetechnik Seit dem 1 August 2004 ist die Ausbildung zum Elektroinstallateur in Deutschland nicht mehr möglich Die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker in Energie und Gebäude technik ersetzt Gleichzeitig haben sich damit auch die Ausbildungsinhalte geändert Ausbildungsinhalte Der Rahmenlehrplan für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule geht von folgenden Zielen aus Die Schülerinnen und Schüler arbeiten und kommunizieren im Rahmen der beruflichen Tätigkeit inner und außerbetrieblich mit anderen Personen auch aus anderen Kulturkreisen beraten und betreuen Kunden analysieren Kundenanforderungen montieren und installieren elektrische Anlagen Geräte und Komponenten konzipieren energie und gebäudetechnische Systeme installieren parametrieren programmieren und testen deren Komponente mehr Inhalte wenden technische Regelwerke und Bestimmungen Datenblätter und Beschreibungen Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache an wenden aktuelle Informations und Kommunikationssysteme zur Beschaffung von Informationen Bearbeitung von Aufträgen Dokumentation und Präsentation der Arbeitsergebnisse an führen auch rechnergestützt technische Berechnungen zur Konzeption fachrichtungstypischer Systeme Anlagen Geräte und Komponenten und Berechnungen zur Kostenkalkulation durch beachten bei der Planung und Durchführung der Arbeit ergonomische ökonomische ökologische und gesellschaftliche Aspekte Sie minimieren durch Verwendung geeigneter Materialien verantwortungsbewusstes Handeln und Beachtung von Vorschriften des Umweltschutzes negative Auswirkungen des Arbeitsprozesses auf die Umwelt installieren und konfigurieren Hard und Softwarekomponenten sichern durch Einhaltung von Errichtungs Prüf und Wartungsvorschriften die störungsfreie Arbeit der Systeme entwickeln für die Inbetriebnahme und Prüfung der Wirksamkeit der Schutz maßnahmen die Fehlersuche und die Beseitigung von Störungen begründete Vorgehensweisen wenden Prüf und Messverfahren an Sie

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/elektroniker-energie-gebaeudetechnik/page/20/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kraftfahrzeugmechatroniker/in – Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr
    Informationen Ausbildungsinhalte Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie unter anderem Fehler Störungen und deren Ursachen zu diagnostizieren Kraftfahrzeuge zu warten prüfen und einzustellen Kraftfahrzeuge und deren Teilsysteme instandzusetzen Fahrzeuge mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen aus um und nachzurüsten Kraftfahrzeuge nach rechtlichen Vorschriften zu untersuchen Fahrzeugsysteme mittels Prüfgeräte zu diagnostizieren bzw aktualisieren Struktur der Ausbildung In der Berufsschule haben Sie Unterricht in berufsbezogenen und berufsübergreifenden Fächern wie Deutsch Kommunikation Politik Gesellschaftslehre Religion und Sport Im berufsbezogenen Bereich unterrichten wir Sie in den sog Lernfeldern die sich aus betrieblichen Handlungsfeldern ergeben sowie in fremdsprachlicher Kommunikation und Wirtschafts und Betriebslehre Die Lernfelder im 1 Ausbildungsjahr 01 Fahrzeuge und Systeme nach Vorgaben warten und inspizieren 02 Einfache Baugruppen und Systeme prüfen demontieren und montieren 03 Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen 04 Umrüstarbeiten nach Kundenwünschen durchführen 2 Ausbildungsjahr 05 Inspektionen und Zusatzarbeiten durchführen 06 Funktionsstörungen an Bordnetz Ladestrom und Startsyst diagnostizieren 07 Verschleißbehaftete Baugruppen und Systeme instandsetzen 08 Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren 3 Ausbildungsjahr 09 Serviceaufgaben an Komfort und Sicherheitssystemen durchführen 10 Schäden an Fahrwerks und Bremssystemen instandsetzen 11 Vernetzte Antriebs Komfort und Sicherheitssysteme instandsetzen 12 Fahrzeuge für Sicherheitsprüfungen und Abnahmen vorbereiten 4 Ausbildungsjahr 13 Antriebskomponenten reparieren 14 Systeme und Komponenten aus um und nachrüsten Abweichend von den Vorgaben aller Schwerpunkte Schwerpunkt System und Hochvolttechnik 13 Komponenten an Hybrid und Elektrofahrzeugen prüfen und instandsetzen Schwerpunkt Karosserietechnik 11 Fahrzeug und Karosserieschäden analysieren 12 Beschädigte Fahrzeugkarosserien reparieren 13 Karosserieoberflächen und Ausstattungsteile bearbeiten 14 Systeme und Komponenten aus um und nachrüsten Auf den Zeugnissen werden die Lernfelder in vier Bündelungsfächern zusammengefasst Service Reparatur Diagnose Um und Nachrüstung Struktur der Gesellenprüfung Nach 18 Monaten legen Sie den ersten Teil der Gesellenprüfung ab am Ende der 3 5 jährigen Ausbildungszeit folgt der zweite Teil Besitzen Sie die allgemeine Hochschulreife kann die Ausbildungszeit bei Vertragsabschluss um max ein Jahr verkürzt werden Wenn Sie überdurchschnittliche Leistungen in der Schule im Betrieb und im ersten Teil der Gesellenprüfung erbringen können Sie die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen Die Gesellenprüfungen finden i d R im Mai Juni bzw Dezember Januar statt Inhalte der Gesellenprüfung Teil I Praxis drei praktische Aufgabenstellungen sowie ein situatives Fachgespräch Theorie drei schriftliche Prüfungsaufgaben aus den Lernfeldern 1 6 Inhalte der Gesellenprüfung Teil II Praxis vier praktische Aufgabenstellungen sowie ein situatives Fachgespräch Theorie vier schriftliche Prüfungsaufgaben zu den Lernfeldern 7 14 sowie Wirtschafts und Sozialkunde Als Berufsschule bieten wir Professionelle und engagierte Begleitung während der 3 5 jährigen Ausbildungszeit durch fundierte Lehreinheiten in Theorie und Praxis optimale Zusammenarbeit mit den überbetrieblichen Lehrgängen effiziente Vorbereitung auf die Gesellenprüfung enge Kooperation mit der Kfz Innung in Mülheim an der Ruhr und Oberhausen Berufliche Perspektiven Meister in im Kfz Techniker Handwerk Geprüfte r Kfz Servicetechniker in Bereichsleitung Hr Knüfermann T 49 208 455 4640 e mail knuefermann bkmh de Termine Flyer zum Bildungsgang 2015 12 08 Erster Schultag Einschulung und Umschulung ab dem 12 08 2015 Bitte beachten Sie die jeweiligen Einschulungszeiten duale Bildunsgänge schulische Bildunsgänge Der Unterricht in den Mittel Ober und Abgangsstufen erfolgt regulär nach dem neuen Stundenplan 05 10 17

    Original URL path: http://www.bkmh.de/bildungsangebot/berufsschule/fachklassen-des-dualen-systems-der-berufsausbildung/kfz-mechatroniker/?start=20160426&startoffset=-500 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •