archive-de.com » DE » B » BK-ERKELENZ.DE

Total: 227

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann
    Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre In Abhängigkeit von der schulischen Vorbildung kann eine Verkürzung der Ausbildungsdauer mit dem Ausbildungsbetrieb vereinbart werden Die schulische Ausbildung erfolgt am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz in Teilzeitform Die Auszubildenden besuchen an zwei Vormittagen in der Woche den Berufsschulunterricht In den Fächern des berufsübergreifenden Bereichs Deutsch Politik Religionslehre und Sport und in den Fächern des berufsbezogenen Bereichs Großhandelsprozesse GHP Wirtschafts und Sozialprozesse WSP Kaufmännische Steuerung und Kontrolle KSK und Englisch werden die Auszubildenden auf die Bewältigung der Herausforderungen der Berufswelt vorbereitet Die Richtlinien nennen u a die Ziele eine Berufsfähigkeit zu vermitteln die Fachkompetenz mit allgemeinen Fähigkeiten humaner und sozialer Art verbindet berufliche Flexibilität zur Bewältigung der sich wandelnden Anforderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas entwickeln die Bereitschaft zur beruflichen Fort und Weiterbildung zu wecken Der Unterricht im berufsbezogenen Bereich deckt die folgenden Lernfelder ab Lernfelder Ausbildungsjahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 1 WSP Den Ausbildungsbetrieb als Groß und Außenhandelsunternehmen präsentieren X 2 GHP Aufträge kundenorientiert bearbeiten X 3 GHP Beschaffungsprozesse planen steuern und durchführen X 4 KSK Geschäftsprozesse als Werteströme erfassen dokumentieren und auswerten X 5 WSP Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen X 6 GHP Logistische Prozesse

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=77 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Verkäufer/in
    Gütern für den Endverbraucher und dem erfolgreichen Verkauf Das richtige Sortiment bereithalten kundenorientiert beraten und verkaufen und Waren verkaufsorientiert präsentieren sind Voraussetzungen für den Erfolg im Einzelhandel Daraus ergeben sich zwei Schwerpunkte der Ausbildung Kunden und umsatzorientierte Beratung und Verkauf den Warenfluss vom Einkauf bis zum Verkauf organisieren steuern kontrollieren und optimieren In den Klassen des Einzelhandels wird im Teilzeitunterricht an zwei Tagen in der Woche unterrichtet Die Lehrer haben in der Regel langjährige Erfahrung in diesen Klassen Sie arbeiten eng zusammen halten Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben und kennen den Einzelhandel Meist sind sie Mitglieder von Prüfungsausschüssen für den Einzelhandel bei der IHK Industrie und Handelskammer in Aachen Zugangsvoraussetzungen Es gibt keine speziellen Zugangsvoraussetzungen Ein guter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule Handels oder Höherer Handelsschulabschluss sind vorteilhaft In der Regel stellen die Betriebe zum 1 August ein die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb Vielfach besteht die Möglichkeit in einem Praktikum den späteren Ausbildungsbetrieb kennen zu lernen Frühzeitige Bewerbungen sind sinnvoll Interessen und Vorkenntnisse in bestimmten Bereichen z B Sport EDV Technik Musik können von Nutzen sein Abschluss Bei der Ausbildung der Verkäuferinnen Verkäufer liegt der Schwerpunkt der Ausbildung im Verkauf die theoretischen Anforderungen sind geringer Der Abschluss erfolgt nach zwei Jahren durch eine Prüfung bei der IHK Einzelhandelskaufleute machen ihre Prüfung nach drei Jahren In den ersten zwei Jahren erfolgen Ausbildung und Unterricht parallel so dass Verkäufer nach zwei Jahren das dritte Jahr für die Ausbildung Einzelhandelskauffrau Einzelhandelskaufmann anhängen können Bei besonderer Eignung und bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung auch verkürzt werden Arbeitsgebiet Verkäuferin Verkäufer in den unterschiedlichsten Branchen und Betriebsformen zielorientiert und kundengerecht beraten und verkaufen täglich mit ganz unterschiedlichen Menschen problemlösend zusammenarbeiten aktuelle Entwicklungen in der jeweiligen Branche und im Sortiment erfassen und umsetzen Ware pflegen und für den Verkauf vorbereiten Sonderaktionen im Verkauf begleiten Warengeschäft Zahlungs

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=79 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Einzelhandelskauffrau/-mann
    Gütern für den Endverbraucher und dem erfolgreichen Verkauf Das richtige Sortiment bereithalten kundenorientiert beraten und verkaufen und Waren verkaufsorientiert präsentieren sind Voraussetzungen für den Erfolg im Einzelhandel Daraus ergeben sich zwei Schwerpunkte der Ausbildung Kunden und umsatzorientierte Beratung und Verkauf den Warenfluss vom Einkauf bis zum Verkauf organisieren steuern kontrollieren und optimieren In den Klassen des Einzelhandels wird im Teilzeitunterricht an zwei Tagen in der Woche unterrichtet Die Lehrer haben in der Regel langjährige Erfahrung in diesen Klassen Sie arbeiten eng zusammen halten Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben und kennen den Einzelhandel Meist sind sie Mitglieder von Prüfungsausschüssen für den Einzelhandel bei der IHK Industrie und Handelskammer in Aachen Zugangsvoraussetzungen Es gibt keine speziellen Zugangsvoraussetzungen Ein guter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule Handels oder Höherer Handelsschulabschluss sind vorteilhaft In der Regel stellen die Betriebe zum 1 August ein die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb Vielfach besteht die Möglichkeit in einem Praktikum den späteren Ausbildungsbetrieb kennen zu lernen Frühzeitige Bewerbungen sind sinnvoll Interessen und Vorkenntnisse in bestimmten Bereichen z B Sport EDV Technik Musik können von Nutzen sein Abschluss Bei der Ausbildung der Verkäuferinnen Verkäufer liegt der Schwerpunkt der Ausbildung im Verkauf die theoretischen Anforderungen sind geringer Der Abschluss erfolgt nach zwei Jahren durch eine Prüfung bei der IHK Einzelhandelskaufleute machen ihre Prüfung nach drei Jahren In den ersten zwei Jahren erfolgen Ausbildung und Unterricht parallel so dass Verkäufer nach zwei Jahren das dritte Jahr für die Ausbildung Einzelhandelskauffrau Einzelhandelskaufmann anhängen können Bei besonderer Eignung und bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung auch verkürzt werden Arbeitsgebiet Verkäuferin Verkäufer in den unterschiedlichsten Branchen und Betriebsformen zielorientiert und kundengerecht beraten und verkaufen täglich mit ganz unterschiedlichen Menschen problemlösend zusammenarbeiten aktuelle Entwicklungen in der jeweiligen Branche und im Sortiment erfassen und umsetzen Ware pflegen und für den Verkauf vorbereiten Sonderaktionen im Verkauf begleiten Warengeschäft Zahlungs

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=78 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fachkraft für Lagerlogistik/ Fachlageristen
    statt Die Auszubildenden besuchen an zwei Vormittagen in der Woche den Berufsschulunterricht Der Unterricht im berufsbezogenen Bereich deckt die folgenden Lernfelder ab Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik Lernfelder Zeitrichtwerte in Unterrichtsstunden 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 1 Güter annehmen und kontrollieren 80 2 Güter lagern 100 3 Güter bearbeiten 60 4 Güter im Betrieb transportieren 40 5 Güter kommissionieren 80 6 Güter verpacken 80 7 Touren planen 40 8 Güter verladen 80 9 Güter versenden 80 10 Logistische Prozesse optimieren 80 11 Güter beschaffen 40 12 Kennzahlen ermitteln und auswerten 80 Summen insgesamt 840 Stunden 280 280 280 Nach der Rahmenvereinbarung für die Berufsschule hat die Berufsschule zum Ziel eine Berufsfähigkeit zu vermitteln die Fachkompetenz mit allgemeinen Fähigkeiten humaner und sozialer Art verbindet berufliche Flexibilität zur Bewältigung der sich wandelnden Anforderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas zu entwickeln die Bereitschaft zur beruflichen Fort und Weiterbildung zu wecken In den Fächern des berufsbezogenen Bereiches und den Fächern des berufsübergreifenden Bereiches Deutsch Kommunikation Politik Religion und Sport werden die Auszubildenden auf die Bewältigung der Herausforderungen der Berufswelt vorbereitet Die Zwischenprüfung legen die Auszubildenden in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres ab In dieser Prüfung führen sie in höchstens 90 Minuten eine praktische Arbeitsaufgabe durch Weiterhin sollen sie in höchstens 90 Minuten praxisbezogene Aufgaben schriftlich bearbeiten Die Abschlussprüfung besteht aus vier Prüfungsbereichen 1 Praktische Arbeitsaufgaben 2 Prozesse der Lagerlogistik 3 Rationeller und qualitätssichernder Güterumschlag 4 Wirtschats und Sozialkunde Die Prüfungen in den Prüfungsbereichen nach den Nummern 2 4 sind schriftlich durchzuführen Ansprechpartnerin Frau Görtz Jennes Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Fachlageristen In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen in den Industrie und Handelsbetrieben im Bereich der Lagerlogistik in vieler Hinsicht bedeutend geändert Die Tätigkeiten im Lager haben sich grundlegend gewandelt In zunehmendem Maße werden moderne Technologien eingesetzt die technische Fertigkeiten und Kenntnisse erfordern um die gestiegenen Anforderungen erfüllen zu können Aus diesem Grund war es erforderlich die Ausbildungsinhalte des Ausbildungsberufes Fachlagerist Fachlageristin den geänderten Gegebenheiten anzupassen Die Verordnung für die Berufsausbildung zum Fachlageristen trat zum 01 August 2004 in Kraft Der sachgerechte Umgang mit Gütern im Lager ist ein wichtiges Handlungsfeld für die Fachlageristin den Fachlageristen Zu den Aufgabengebieten gehören neben der Warenannahme und Eingangskontrolle auch eine sachorientierte Einlagerung sowie die Behandlung und der Transport der Güter Ebenso sind Kenntnisse der arbeitsplatzbezogenen Software erforderlich wie die Beachtung bestehender sicherheitsrechtlicher Vorgaben Die Tätigkeit der Fachlageristin des Fachlageristen erfordert fachspezifische Kenntnisse über unterschiedliche Verpackungsmittel und Verpackungshilfsmittel sowie über die besonderen Arbeitssicherheitsvorschriften im Umgang mit gefährlichen Stoffen Fachlageristinnen Fachlageristen sind in allen Branchen beschäftigt Infrage kommen dabei alle Betriebe die über eine Lagerhaltung verfügen Fachlageristin Fachlagerist ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz BBiG Diese bundesweit geregelte 2 jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel angeboten Die schulische Ausbildung der Fachlageristin des Fachlageristen findet am Berufskolleg in Erkelenz statt Die Auszubildenden besuchen an zwei Vormittagen in der Woche den Berufsschulunterricht Der Unterricht im berufsbezogenen Bereich deckt

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=81 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Berufsfachschule für Metalltechnik (HS10)
    Metalltechnik HS10 Flyer Für Schülerinnen und Schüler mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 1 Qualifikation und Abschlüsse Die Berufsfachschule für Metalltechnik vermittelt berufliche Kenntnisse Fähigkeiten und Fertigkeiten im Berufsfeld Metalltechnik den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 2 Art und Dauer Der Unterricht findet ein Schuljahr lang in Vollzeitform jeweils montags bis freitags mit ca 6 Stunden pro Tag statt 3 Aufnahmevoraussetzungen In die Berufsfachschule für Metalltechnik Typ 1 wird aufgenommen wer

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=86 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Berufsfachschule für Metalltechnik (Fachoberschulreife)
    Schülerinnen und Schüler mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 1 Qualifikation und Abschlüsse Die Berufsfachschule für Metalltechnik vermittelt berufliche Kenntnisse Fähigkeiten und Fertigkeiten im Berufsfeld Metalltechnik den mittleren Schulabschluss Fachoberschulreife 2 Art und Dauer Der Unterricht findet ein Schuljahr lang in Vollzeitform jeweils montags bis freitags mit ca 6 Stunden pro Tag statt 3 Aufnahmevoraussetzungen In die Berufsfachschule für Metalltechnik wird aufgenommen wer mindestens den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=105 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Höhere Berufsfachschule Metalltechnik (Fachhochschulreife)
    Hinweis In diesem Bildungsgang verzeichnen wir eine sehr geringe Erfolgsquote Deshalb ist die Aufnahme abhängig von einem verpflichtendem Aufnahmegespräch bei dem insbesondere die Kenntnisse in Deutsch Mathematik und Englisch überprüft werden Die Teilnahme an diesem Bildungsgang setzt eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft voraus Die erworbenen Qualifikationen ermöglichen den Einstieg in qualifizierte Ausbildungsberufe im Handwerks und industriellen Bereich z B als Industriemechaniker Elektroniker für Betriebstechnik Technischer Produktdesigner Mechatroniker Anlagenmechaniker usw Nach erfolgreichem Schulbesuch kann die Ausbildungsdauer in bestimmten technischen Berufen gekürzt werden darauf besteht jedoch kein Rechtsanspruch Als Alternative zur Berufsausbildung könnten die Absolventen auch ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen Dazu muss zusätzlich ein 24 wöchiges Praktikum nachgewiesen werden Wenn ein Schüler den Bildungsgang erfolgreich beendet bescheinigt ihm die Schule aufgrund des praxisorientierten Unterrichtsangebotes bereits ein Praktikum von 10 Wochen So wären nur 14 Wochen Praktikum zu absolvieren Ferner besteht die Möglichkeit ein Duales Studium zu beginnen d h gleichzeitig in Zusammenarbeit mit einem Ausbildungspartner eine Berufsausbildung und ein Studium zu absolvieren Aufnahmevoraussetzung In die Höhere Berufsfachschule für Technik wird aufgenommen wer den Sekundarabschluss I Fachoberschulreife erworben hat oder Schülerinnen und Schüler die am Gymnasium nach Klasse 9 die Versetzung in die Klasse 10 erreicht haben Unterrichtsinhalt Die Unterrichtsgestaltung orientiert sich überwiegend an berufsspezifischen und praxisorientierten Aufgabenstellungen Hierzu stehen sehr gut ausgerüstete Werkstätten und Laborräume zur Verfügung Im berufsübergreifenden Bereich werden die Fächer Deutsch Religion Politik und Sport unterrichtet Zum berufsbezogenen Bereich gehören die Fächer Maschinenbau und Systemtechnik Steuerungs und Regelungstechnik Mathematik Chemie Wirtschaftslehre Englisch sowie Niederländisch Zudem wird im Differenzierungsbereich Informationstechnik und Werkstattunterricht angeboten Der Bildungsgang dauert zwei Jahre in Tagesform Der wöchentliche Unterrichtsumfang beträgt ca 34 Stunden Abschluss und Berechtigung Der Bildungsgang schließt mit einer Abschlussprüfung schulischer Teil der Fachhochschulreife ab Die Abschlüsse gelten als sehr gute Voraussetzung für eine weitere Ausbildung im technischen Bereich Die Prüfung besteht aus einem

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=87 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fachschule für Technik
    den technischen und organisatorischen Be reichen erfordern höher qualifizierte Mitarbeiter die in der Lage sind sich selbstständig und teamorien tiert diesen Herausforderungen zu stellen Hierbei erstrecken sich die Aufgaben des Technikers auf einzelne Funktionsbereiche Tätigkeitsfelder eines Unternehmens wie Forschung Entwicklung Produktionsplanung und steuerung Fertigung Ar beitsplanung Vertrieb Service Qualitätsmanagement Automatisierungstechnik Der jeweils gewählte Ausbildungs schwerpunkt ermöglicht eine Vertiefung in bestimmten Tätigkeitsfeldern wobei gleichzeitig eine hohe Flexi bilität erhalten bleiben muss Die Weiterbildung zum Techniker kommt diesen Ansprüchen entgegen Hohe Investitionen des Kreises Heinsberg in eine dem industriellen Standard entsprechende technische Aus stattung sowie die didaktische Aufbereitung der Inhalte durch die Lehrer der Fachschule für Technik sind Vor aussetzung für eine Lern und Arbeitsumgebung die ein professionelles ganzheitliches Lernen ermöglicht Unterrichtsinhalte Unterrichtsinhalte sind CAD AutoCad Mechanical 2015 und Inventor 2015 Informationstechnik mit Zertifizierung SPS Technik Step 7 und S7 Graph Modulare Produktionssysteme MPS Konstruktions und Entwicklungstechnik Fertigungstechnik Automatisie rungstechnik u a CNC Technik Sinumerik 810D auf DMG CTX 310 und DMC 635V Robotertechnik Mitsubishi Produktionslogistik Qualitäts management Betriebsmitteltechnik Projektarbeit in Kooperation mit Unternehmen des regionalen Umfelds Inhalte der Ausbildereignungsverordnung AEVO Möglichkeit zum Erwerb des REFA Scheins Unterrichtstage Unterrichtstage sind Dienstag und Donnerstag jeweils von 18 00 bis 21 00 Uhr und der Samstag von 7 30 bis 12 30 Uhr Der Unterricht erstreckt sich über 4 Jahre Abschlussprüfung Fachhochschulreife Bachelorstudium Am Ende der Ausbildung werden drei schriftliche Prüfungsarbeiten unter Aufsicht angefertigt in denen die erworbene Gesamtqualifizierung nachgewiesen wird Durch eine zusätzliche Prüfung im naturwissenschaftlich technischen Bereich können Sie die Fachhoch schulreife erlangen die zu einem Studium an einer technisch ausgerichteten Fachhochschule berechtigt Die Fachschule für Technik kooperiert sehr eng mit der Fachhochschule Aachen Campus Jülich Bei der Aufnahme eines Maschinenbaustudiums in Jülich besteht die Möglichkeit der Anerkennung von Teilleistungen die an der Fachschule für Technik in Erkelenz erbracht wurden Die Ausbildereignungsprüfung

    Original URL path: http://www.bk-erkelenz.de/bildungsangebote/gesamtuebersicht.html?id=94 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •