archive-de.com » DE » B » BIV-KAELTE.DE

Total: 319

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BIV startet umfassenden Betriebsvergleich in der Kälte-Klima-Branche
    angekündigt lädt der BIV daher alle Innungsbetriebe ein an einem umfassenden Betriebsvergleich der Kälte Klima Branche teilzunehmen das Projekt ist auf mehrere Jahre angelegt Um aussagekräftige Zahlen zu erhalten ist die Beteiligung möglichst vieler Betriebe von entscheidender Bedeutung Die Teilnehmer erhalten dafür aber auch eine individuelle Analyse ihres Betriebes durch einen Finanzprofi zu einem Bruchteil der sonst üblichen Kosten sowie die komplette Broschüre mit den Ergebnissen des Betriebsvergleichs So kann man leicht sehen wie gut oder wie schlecht der eigene Betrieb im Verhältnis zu wirklich vergleichbaren Betrieben wirtschaftlich da steht wo die Stärken aber auch die eignen Schwächen sind und in welchen Bereichen Veränderungen notwendig sind Ein wichtiges Ziel eines Betriebsvergleichs ist es die Effizienz von Betrieben zu vergleichen um brachliegende Potentiale zu erkennen und damit die Ergebnisse des Betriebes verbessern Um einen aussagefähigen Betriebsvergleich durchführen zu können müssen die teilnehmenden Betriebe eine Reihe von Daten einer neutralen zur Vertraulichkeit verpflichteten Institution die den Betriebsvergleich durchführt zur Verfügung stellen Zahlen und Daten aus der Bilanz sowie der Gewinn und Verlustrechnung Anzahl der Mitarbeiter Kosten Preise usw Diese Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und anonymisiert Der BIV hat daher die Fa DM Consulting Dirk G Müller ein renommiertes und in

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=406&cHash=5563ac9b3b&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Mindestlohn: Update
    15 Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales BMAS hat seinen Fragen und Antwortkatalog zum gesetzlichen Mindestlohn aktualisiert Die Broschüre ist auf der Internetseite des BMAS abrufbar Zurück 2010 2014 Bundesinnungsverband

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=379&cHash=e6c38a316d&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Inkrafttreten der ausgeweiteten Handwerkerausnahme von der Tachographenpflicht zum 2. März 2015
    um eher technische Änderungen mit begrenzter Relevanz für das Handwerk Bereits zum 2 März 2015 tritt jedoch über den Artikel 45 die Ausweitung der sogenannten Handwerkerregelung Ausnahme von der Tachographenpflicht in Kraft Der Transport von Material Ausrüstungen und Maschinen die der Fahrer zur Ausübung seines Berufes benötigt ist ab dem 2 März 2015 bis zu einer Entfernung von 100 Kilometer vom Unternehmenssitz statt bisher 50 Kilometer möglich ohne dass die

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=380&cHash=17629625a9&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung veröffentlicht
    02 2015 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht Sie beinhaltet eine Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV und eine Änderung der Gefahrstoffverordnung Die Verordnung tritt am 1 Juni 2015 in Kraft Gleichzeitig tritt die Betriebssicherheitsverordnung vom 27 September 2002 BGBl I S 3777 die zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 8 November 2011 BGBl I S 2178 geändert worden ist außer Kraft Text der Verordnung im Bundesgesetzblatt Teil 1 2015 Nr 4 vom 6

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=381&cHash=96c5b5fb41&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mindestlohn: Generalunternehmer haften für Subunternehmer
    Euro brutto pro Arbeitsstunde Im Handwerk liegen viele tariflich vereinbarte Lohnuntergrenzen bereits über dem gesetzlichen Mindestlohn Doch als Generalunternehmer haften auch Handwerksbetriebe für die Einhaltung des Gesetzes durch Subunternehmer sowie durch deren Auftragnehmer Verstöße bei Subdienstleistern werden mit Bußgeldern geahndet die schnell die unternehmerische Existenz bedrohen können warnt ZDH Generalsekretär Holger Schwannecke Über diese und alle weiteren Neuerungen informiert der aktuelle ZDH Flyer Der gesetzliche Mindestlohn Was Arbeitgeber wissen müssen

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=383&cHash=52c594b812&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    Wollseifer Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks ZDH Wollseifer begrüßt dass sich die Abgeordneten fraktionsübergreifend mit den Stimmen von CDU CSU SPD und Grünen für den Antrag der Regierungsfraktionen Der deutsche Meisterbrief Erfolgreiche Unternehmerqualifizierung Basis für handwerkliche Qualität und besondere Bedeutung für die Ausbildung ausgesprochen haben Das ist ein eindeutiges unumkehrbares Signal an die EU so Wollseifer Zudem enthält der Antrag viele weitere Punkte in denen die Bundesregierung aufgefordert wird das Handwerk und seine Selbstverwaltung zu stärken Mit einer Ausbildungsquote von acht Prozent bilden Handwerksbetriebe doppelt so viel aus wie andere Wirtschaftsbereiche 95 Prozent der Jugendlichen werden dabei in meisterpflichtigen Gewerken ausgebildet Viele von ihnen wechseln als hochqualifizierte Fachkräfte in andere Wirtschaftsbereiche Somit leistet das Handwerk einen wesentlichen Beitrag zur Fachkräftesicherung und zur europaweit niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit Von daher beobachtet das Handwerk mit Sorge die kontinuierlichen Angriffe aus Brüssel auf den Meisterbrief das Duale System und auf seine institutionellen Voraussetzungen Das deutsche Ausbildungsmodell ist best practice in Europa Es darf nicht unter dem Deckmantel der Deregulierung ausgehöhlt werden Weitere Infos zur Plenardebatte im Deutschen Bundestag auf www zdh de bundespolitik Seiteninhalt drucken Seite versenden Der Bundesinnungsverband KONTAKT IMPRESSUM Inhalts Suche Fachleute in Ihrer Nähe Aufgaben und Tätigkeiten Dienstleistungen Innungen Innungsmitglieder Mitteilungen

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=344 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Bundestag stärkt den Meisterbrief und die duale Ausbildung
    der Deutsche Bundestag klar zum Meisterbrief und zum qualifikationsgebundenen Berufszugang im Handwerk bekannt Das Handwerk wird so gestärkt an seinem Ziel festhalten durch hohe Qualifikationsstandards für Ausbildung Qualität und Verbraucherschutz bei handwerklichen Leistungen in Deutschland zu sorgen bekräftigt Hans Peter

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=384&cHash=8b2d86e9a6&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • ZDH zur notwendigen Reform der Insolvenzanfechtung
    der Sanierung von Unternehmen ESUG und der Reform der Privatinsolvenz umfassende Veränderungen erfahren Ein für die Praxis maßgebliches Problem wurde dabei ausgespart Die gegenwärtige Rechtslage ermöglicht es Insolvenzverwaltern bis zu zehn Jahre zurückliegende Verträge anzufechten und Zahlungen zurückzufordern wenn die

    Original URL path: http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[backPid]=354&tx_ttnews[tt_news]=385&cHash=fc7d7ee7d5&type=98 (2016-04-30)
    Open archived version from archive