archive-de.com » DE » B » BIV-KAELTE.DE

Total: 319

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    Daten und die Auswertungen einige Wochen in Anspruch nehmen können immer noch Betriebe teilnehmen um die Datenbasis weiter zu verbessern Der BIV bedankt sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihre Unterstützung dieses für die Branche so immens wichtige Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen Zurück Seiteninhalt drucken Seite versenden Der Bundesinnungsverband KONTAKT IMPRESSUM Inhalts Suche Fachleute in Ihrer Nähe Direktkontakt Ihr Weg zu uns
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=408&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=833721039a (2016-04-30)


  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof erfolglos Der Kläger habe das Maler und Lackiererhandwerk selbständig in einem Ein Mann Betrieb ohne die hierfür erforderliche Eintragung in die Handwerksrolle ausgeübt Eine solche illegale Handwerkstätigkeit erfülle nicht die für eine Ausübungsberechtigung des Altgesellen notwendige Voraussetzung einer vierjährigen Ausübung des Handwerks in leitender Stellung Die Revision des Klägers hatte keinen Erfolg Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat zu Recht angenommen dass nur die legale Ausübung eines Handwerks auf der Grundlage einer Gesellen oder entsprechenden Abschlussprüfung einen Anspruch auf Ausübungsberechtigung begründen kann Bei Berücksichtigung einer ohne die hierfür erforderliche Eintragung in die Handwerksrolle ausgeübten selbständigen Handwerkstätigkeit würde ein fortwährender Anreiz geschaffen den selbständigen Betrieb eines zulassungspflichtigen Handwerks ohne Eintragung in die Handwerksrolle und damit ohne die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten aufzunehmen um eine spätere Legalisierung durch Erteilung einer Ausübungsberechtigung zu erreichen Die damit verbundenen Gefahren für die Gesundheit Dritter wollte der Gesetzgeber ebenso wenig in Kauf nehmen wie eine Benachteiligung rechtstreuer Handwerksgesellen Mit der in Art 12 GG gewährleisteten Berufsfreiheit ist es vereinbar Gesellen als Voraussetzung einer Eintragung in die Handwerksrolle auf die neben der Meisterprüfung bestehenden Möglichkeiten der Ausnahmebewilligung nach 8 HwO oder des Nachweises ausreichender Zeiten der legalen Gesellentätigkeit für eine Ausübungsberechtigung nach 7 b HwO zu verweisen Quelle Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts vom 13 05 2015 Anmerkung Das klarstellende Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist überaus begrüßenswert Aus 7b HwO heraus lässt sich unmittelbar nur ein qualifikationsbezogener Prüfungsmaßstab entnehmen unabhängig davon auf welche legale oder illegale Weise die Qualifikation erworben wurde Auch im Hinblick auf die in 8 Abs 1 Satz 1 HwO geforderten notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten wurde teils angenommen dass die Handwerksordnung keinen Rechtssatz kennt dass nur die rechtmäßige Gewerbeausübung bei der Ermittlung der Befähigung eines Bewerbers beachtet werden darf Entsprechend war die Rechtsprechung uneinheitlich Auch die Handwerkskammern haben bei Anträgen nach der Altgesellenregelung 7b HwO und
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=412&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=cfa356909b (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    Handwerk Kälteanlagenbauermeisterverordnung KälteanlMstrV veröffentlicht Diese Verordnung tritt am 1 Oktober in Kraft Die alte Meisterprüfungsverordnung war noch aus den 70er Jahren also aus den Anfängen des Kälteanlagenbauerhandwerks nach der Erarbeitung des Berufsbildes 2008 wurde die Gesellenprüfungsverordnung erneuert so dass nun die Überarbeitung der Meisterprüfungsverordnung eine logische Konsequenz war Zudem mussten die Inhalte an die neuen Anforderungen hinsichtlich natürlicher Kältemittel Entsorgung Energieeffizienz digitale Regelungstechnik usw angepasst werden Nach vielen Abstimmungsgesprächen und Diskussionen mit den Tarifpartnern und angrenzenden Gewerken ist dies nunmehr gelungen und mit dem Erlass des Bundeswirtschaftsministerium zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen Unser ausdrücklicher Dank gilt allen Beteiligten insbesondere der Fachgruppe Schulen und Kompetenzzentren im BIV allen voran und stellvertretend für viele weitere Zuarbeiter seien Stephan Hofmann Karsten Beermann Joachim Naumann Peter Bachmann und der leider viel zu früh verstorbene Dietmar Schittenhelm genannt Den Text der Verordnung finden Sie über den Bürgerzugang des Bundesgesetzblattes oder direkt über diesen Link Zurück Seiteninhalt drucken Seite versenden Der Bundesinnungsverband KONTAKT IMPRESSUM Inhalts Suche Fachleute in Ihrer Nähe Direktkontakt Ihr Weg zu uns Newsletter Neuigkeiten aus dem BIV Archiv VDKF LEC Leakage Energy Control Top Links Sitemap BIV NEWS BIV Newsletter No 26 Datum 22 03 2016 zu diesem Newsletter alle Newsletter Start Über
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=407&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=a088949c90 (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    Italiener dreizehn junge Männer und eine junge Frau in Deutschland an um hier eine Ausbildung zum Mechatroniker in für Kältetechnik zu absolvieren Die Kooperation der Gesellschaft für Beruf und Bildung GBB der Handwerkskammer Dortmund der Dortmunder Innung für Kälte und Klimatechnik und des Bundesinnungsverbandes des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks BIV hat die Genehmigung der Agentur für Arbeit erhalten diese Bewerber die in ihrem Heimatland mit einer hohen Jugendarbeitslosigkeit zu kämpfen haben in Deutschland auszubilden und damit einen positiven Beitrag zum Fachkräftemangel in unserem Handwerk zu leisten Der Bundesinnungsmeister und Obermeister der Dortmunder Innung Heribert Baumeister ließ es sich nicht nehmen die Gruppe bei der Ankunft in ihrer Unterkunft in Fröndenberg Sauerland willkommen zu heißen und ihnen viel Erfolg für diesen mutigen Schritt in eine fremde Umgebung zu wünschen In den ersten Wochen werden die jungen Leute sich hier zunächst mit Land und Leuten den Betrieben die eine Ausbildungsstelle zur Verfügung stellen sowie dem Vertiefen der deutschen Sprache und anderen organisatorischen Dingen beschäftige um anschließend ein mehrwöchiges Praktikum in den Ausbildungs Betrieben zu absolvieren Ab September beginnt dann die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Mechatroniker in für Kältetechnik mit einer hoffentlich erfolgreichen Gesellenprüfung und damit dem Grundstein für eine weitere berufliche Karriere Zurück Seiteninhalt drucken
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=378&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=7c490f58d6 (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    bei der Delegiertenversammlung in Dortmund bereits angekündigt lädt der BIV daher alle Innungsbetriebe ein an einem umfassenden Betriebsvergleich der Kälte Klima Branche teilzunehmen das Projekt ist auf mehrere Jahre angelegt Um aussagekräftige Zahlen zu erhalten ist die Beteiligung möglichst vieler Betriebe von entscheidender Bedeutung Die Teilnehmer erhalten dafür aber auch eine individuelle Analyse ihres Betriebes durch einen Finanzprofi zu einem Bruchteil der sonst üblichen Kosten sowie die komplette Broschüre mit den Ergebnissen des Betriebsvergleichs So kann man leicht sehen wie gut oder wie schlecht der eigene Betrieb im Verhältnis zu wirklich vergleichbaren Betrieben wirtschaftlich da steht wo die Stärken aber auch die eignen Schwächen sind und in welchen Bereichen Veränderungen notwendig sind Ein wichtiges Ziel eines Betriebsvergleichs ist es die Effizienz von Betrieben zu vergleichen um brachliegende Potentiale zu erkennen und damit die Ergebnisse des Betriebes verbessern Um einen aussagefähigen Betriebsvergleich durchführen zu können müssen die teilnehmenden Betriebe eine Reihe von Daten einer neutralen zur Vertraulichkeit verpflichteten Institution die den Betriebsvergleich durchführt zur Verfügung stellen Zahlen und Daten aus der Bilanz sowie der Gewinn und Verlustrechnung Anzahl der Mitarbeiter Kosten Preise usw Diese Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und anonymisiert Der BIV hat daher die Fa DM Consulting Dirk G Müller ein renommiertes und in der Branche bekanntes Unternehmen aus Berlin mit der Datenerhebung und Auswertung beauftragt Jeder teilnehmende Betrieb erhält von der Fa DM Consulting Dirk G Müller vor Erfassung der Daten eine von einem Rechtsanwalt erstellte individuell abgestimmte Vertraulichkeitserklärung in der sich DM Consulting verpflichtet alle Daten und Unterlagen streng vertraulich zu behandeln sofort nach Eingang zu anonymisieren und zugleich garantiert keinem Dritten Zugang zu den Unterlagen und Angaben zu gewähren nicht einmal dem Auftraggeber BIV Der BIV wird sich in den nächsten Tagen schriftlich bei den Mitgliedsbetrieben der Innungen melden Eine große Beteiligung ist im Interesse
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=406&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=24b2e35dd6 (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    Tätigkeiten ist zumindest eine Teilevakuierung der Anlage oder das Bedienen eines Ventils per Hand notwendig daher sind diese Tätigkeiten nach dem 01 01 2015 nicht mehr zulässig Filtertrocknerwechsel Ölwechsel Reparatur von Undichtigkeiten und der Weiterbetrieb der Anlage ohne Nachfüllen Druckmessungen mit mobilen Manometern mittels Schlauchleitungen über Schraderventile Diese Auslegung entspricht einem Beschluss der Bund Länder Arbeitsgemeinschaft Chemikaliensicherheit Ausschuss Fachfragen und Vollzug vom 09 07 2014 Quelle Umweltbundesamt Zurück Seiteninhalt drucken
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=402&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=a9e0c5f7d4 (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    BMAS abrufbar Zurück Seiteninhalt drucken Seite versenden Der Bundesinnungsverband KONTAKT IMPRESSUM Inhalts Suche Fachleute in Ihrer Nähe Direktkontakt Ihr Weg zu uns Newsletter Neuigkeiten aus dem BIV Archiv VDKF LEC Leakage Energy Control Top Links Sitemap BIV NEWS BIV Newsletter No 26 Datum 22 03 2016 zu diesem Newsletter alle Newsletter Start Über uns Aufgaben und Tätigkeiten Dienstleistungen Innungen Innungsmitglieder Mitteilungen der Innungen Vorstand Geschäftsstelle Fördergemeinschaft Fördernde Gastmitglieder Geschäftsberichte Chillventa
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=379&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=265f3cbc9c (2016-04-30)

  • BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
    seines Berufes benötigt ist ab dem 2 März 2015 bis zu einer Entfernung von 100 Kilometer vom Unternehmenssitz statt bisher 50 Kilometer möglich ohne dass die Pflicht zur Nutzung und zum Einbau eines Tachographen entsteht Weiterhin bestehen die zusätzlichen Bedingungen für die Ausnahme wonach das Fahrzeug über keine zulässige Gesamtmasse von mehr als 7 5 Tonnen verfügen darf und das Fahren nicht die Haupttätigkeit des Fahrers ist Den vollständigen Artikel
    http://www.biv-kaelte.de/index.php?id=47&tx_ttnews[tt_news]=380&tx_ttnews[backPid]=354&cHash=782dbec27e (2016-04-30)