archive-de.com » DE » B » BITVTEST.DE

Total: 469

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BIK BITV-Test | Infothek | Test des Monats Juni 2011 - 78,25 Punkte für die Facebook Konto- und Profileinstellungen
    CSS positionierte Formulare und reine Layouttabellen Die Verwendung von Submit Buttons zum abschicken von Formulareingaben ist nicht einheitlich Einige Formulare siehe Einstellungen zur Privatsphäre verzichten auf so eine Schaltfläche Hier werden sich viele Nutzer fragen wo und wie sie ihre Änderungen abspeichern sollen Die Verwendung von fieldset und legend erscheint zufällig Es gibt Formulare die komplett auf label verzichten bei anderen sind sie vollständig vorhanden Ein Formular setzt WAI ARIA Unterstützung voraus s unten So wird jedes Formular zu einem neuen Abenteuer für Screenreader Nutzer WAI ARIA Im ersten Teil des Tests haben wir bereits lobend die Verwendung von WAI ARIA hervorgehoben Dabei ging es um Document Landmarks der Screenreader Jaws nennt sie Orientierungspunkte die auch auf den hier untersuchten Seiten konsequent eingesetzt werden Bei den benutzerdefinierten Einstellungen zur Privatsphäre kann ein anderer Aspekt von WAI ARIA betrachtet werden Hier werden Eingabeelemente nachgebildet die nach Aussehen und Verhalten den HTML Select Menüs entsprechen WAI ARIA Select Menüs auf der Seite Privatsphäre Einstellungen Da hier aber keine Standard HTML Elemente verwendet werden hat ein Screenreader keine Chance Eigenschaften und Rollen solcher Konstrukte auszulesen Sie sind für blinde Nutzer unzugänglich Genau an dieser Stelle kommt WAI ARIA ins Spiel Mit geeigneten Rollen und Attributen können diesen unsemantischen Elementen Eigenschaften zugewiesen werden die dem Screenreader vermitteln was er da genau vor sich hat und welchen Zustand das Element hat Genau das hat Facebook hier gemacht Mit einem aktuellen Screenreader sind diese Menüs problemlos nutzbar Nutzer von älteren Hilfsmitteln die WAI ARIA nicht unterstützen werden allerdings massive Probleme mit dieser Umsetzung haben Da viele installierte Hilfsmittel und Browser zur Zeit noch keine oder keine ausreichende Unterstützung bieten ist dieser Weg heute nur bedingt zu empfehlen Im derzeit noch gültigen BITV Test spielen ARIA Attribute noch keine Rolle Es kommt zu einem Punktabzug beim Prüfschritt

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/facebook-2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • BIK BITV-Test | Infothek | Fallbeispiele - Zensus 2011-Website verärgert mit abgespeckter Textversion
    strukturiert es gibt aber keinerlei Gestaltung mit CSS Die Zielgruppe dieser Seite wird nicht benannt Hier sollen wohl in erster Linie blinde und sehbehinderte Menschen angesprochen werden denn im ersten Absatz wird auf Informationen im mp3 und DAISY Format hingewiesen Auf der Seite gibt es einen Link zu einem Kontaktformular Dieser verweist zurück auf die normale Seite was nicht sehr konsequent ist Weitere Links gibt es zu Online Fragebögen Auch hier gibt es Alternativversionen Der Zugang zur barrierefreien Version Screenshot des barrierefreien Anmeldeformulars zur Teilnahme beim Zensus 2011 Und so sieht im Vergleich der normale Zugang aus Screenshot des Standard Anmeldeformulars zur Teilnahme beim Zensus 2011 Optisch sind sich diese Formulare sehr ähnlich Auf der HTML Ebene gibt es nur zwei Unterschiede Die Formularfelder werden in der barrierefreien Version mit CSS positioniert und die Beschriftungen und Eingabefelder sind mit label ausgezeichnet Warum eine Textversion Für die Alternativversion Barrierefrei kompakt gibt es keinen einleuchtenden Grund denn die normalen Seiten lassen sich ohne Probleme barrierefrei gestalten Es werden hier keine Techniken verwendet die für sehende Nutzer einen wichtigen Mehrwert darstellen würden und sich nicht barrierefrei umsetzen lassen Das Angebot des Statistischen Bundesamts fällt wie anderen Bundesbehörden in den Geltungsbereich der BITV und verstößt hier eindeutig gegen die dort festgelegten Anforderungen Es ist unklar an wen sich die Alternativversion eigentlich richtet und wer davon profitieren könnte Aus dem Linktext Barrierefrei kompakt wird nicht deutlich wer die Zielgruppe ist Wie oben bereits angemerkt scheint sie sich an blinde Menschen zu richten Diese Verkürzung auf nur eine von vielen möglichen Zielgruppen zeigt wie wenig sich die Verantwortlichen mit dem Thema beschäftigt haben Wo sind die Gebärdenvideos für gehörlose Menschen Wo sind die Inhalte in leichter Sprache Nur das Wichtigste für Menschen mit Behinderungen Das Ärgerliche an der Sache ist die Haltung für Menschen mit Behinderungen

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/zensus2011.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Test des Monats Mai 2011 - 74,75 Punkte für die Facebook-Registrierung
    Übersicht der Probleme Die Facebook Registrierung muss mit nur 74 75 Punkten als schlecht zugänglich bewertet werden Es zeigten sich eine ganze Reihe von Problemen wenn auch keine unüberwindlichen Barrieren die zu einer Abwertung des Angebots hätten führen müssen CAPTCHAs Im Laufe der Registrierung muss zwingend ein CAPTCHA gelöst werden Alternativ zum grafischen CAPCHA wird ein Audio CAPTCHA angeboten Die blinden Facebook Nutzer die wir befragten haben meist Webvisum www webvisum com zur Lösung des CAPTCHAs genutzt Webvisum ist eine Firefox Erweiterung die vermutlich mit menschlicher Hilfe im Hintergrund grafische CAPTCHAs löst Audio CAPTCHAs sind anscheinend wegen der meist schlechten Verständlichkeit bei blinden Menschen sehr unbeliebt Aber das ist natürlich kein Facebook spezifisches Problem Tastaturnutzung Bei Tastaturnutzung gibt es keine oder eine nur sehr schwache Fokushervorhebung Auch bei der Reihenfolge in der Elemente angesteuert werden gibt es Mängel Als Beispiel sei hier auf die Lightbox zum Hochladen des Benutzerfotos verwiesen Nach Öffnen der Lightbox liegt der Fokus auf der Abbrechen Schaltfläche Mit dem nächsten Tab verschwindet der Fokus im ausgeblendeten Seiteninhalt Dieses Problem lässt sich nur lösen wenn man von der Abbrechen Schaltfläche aus rückwärts tabbt Auf diese Idee werden jedoch wohl nur die wenigsten Benutzer kommen Vergleichsweise gut mit der Tastatur nutzbar sind die diversen Pop Out Menüs Das betrifft insbesondere die wichtigen Navigationsmenüs im Kopfbereich der Seiten Profil Konto und Benachrichtigungen Strukturierung Die Strukturierung mit Überschriften ist unzureichend und wirkt beliebig Auf keiner der hier untersuchten Seiten bzw Ansichten unterstützt die Überschriftenstruktur blinde Nutzer beim Erfassen der Inhalte und Funktionen Der Einsatz von WAI ARIA siehe unten kann die Mängel noch nicht kompensieren Textalternativen Textalternativen fehlen oder sind fehlerhaft Dies betrifft speziell die relativ häufig eingesetzten Hintergrundgrafiken z B die Icons für Benachrichtigungen Bei der Ansicht mit benutzerdefinierten Farben verschwinden diese Hintergrundgrafiken und damit viele wichtige Funktionen Für Screenreader ist das relativ unkritisch da eine gut zugängliche Textersetzung eingesetzt wird Bei den normalen Grafiken die hier in den meisten Fällen Schmuck bzw Layoutgrafiken sind fällt auf dass relativ häufig keine alt Attribute vorhanden sind Skalierbarkeit Der Text ist im IE nicht ohne weiteres skalierbar Die Definition der Schriftgröße erfolgt in der Einheit px Mit Firefox gibt es bei der reinen Textvergrößerung abgesehen von minimalen Überlagerungen keine Probleme Die Zoom Funktion ist in beiden Browsern gut nutzbar Orientierung Bei Fehleingaben z B einem zu kurzen Passwort wird es kritisch Die Fehlermeldungen werden dynamisch unter dem Formular eingeblendet Das ist problematisch für Nutzer von Vergrößerungssystemen aber auch für Screenreader Nutzer die möglicherweise von der Meldung nichts mitbekommen Alle Details finden Sie im Testbericht mit allen Einzelbewertungen Besonderheiten JavaScript und die Handy Version Die normale Facebook Website ist ohne JavaScript Unterstützung nicht nutzbar Bei Nutzung mit einem nicht JavaScript fähigen Benutzeragenten wird deutlich auf die Version für mobile Geräte m facebook com hingewiesen Diese Version funktioniert ohne JavaScript und ermöglicht ebenfalls die Registrierung Für diesen Test akzeptieren wir die mobile Version als Alternativversion und bewerten nicht negativ dass die normale Version ohne JavaScript nicht funktioniert Diese Aussage steht allerdings unter Vorbehalt

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/facebook-1.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | HTML und CSS | Seite 2
    1 0 und der BITV Test vor Ändert sich mit den WCAG 2 0 etwas daran mehr zu WCAG 2 0 Teil 7 Layouttabellen WCAG Testverfahren HTML und CSS Barrierefreies Webdesign Richtlinien Gesetzgebung 18 Mai 06 Barrierefrei schreiben Abkürzungen auszeichnen Abkürzungen erschweren das Verständnis von Fachtexten oder behördlichen Schreiben Zu den bekanntesten Anforderung der Barrierefreiheit gehört daher die Auszeichnung von Abkürzungen Der Artikel erklärt unter welchen Voraussetzungen die Ausschreibung von Abkürzungen hilfreich ist und was zu tun ist um die Vorlesbarkeit und Verständlichkeit von Abkürzungen sicherzustellen mehr zu Barrierefrei schreiben Abkürzungen auszeichnen Barrierefreies Webdesign HTML und CSS Text und Redaktion 12 Dez ember 05 Praxisbeispiel Einführung von Barrierefreiheit am Beispiel des Relaunchs von theologisches seminar elstal de Worauf muss man bei der Planung und Entwicklung einer zugänglichen Website achten Dieser Praxisbericht veranschaulicht einige wichtige Aspekte der Barrierefreiheit anhand der Realisierung eines Fachhochschul Auftritts den die Hamburger Agentur feld wald wiese im Auftrag des Theologischen Seminars Elstal FH entwickelt hat mehr zu Praxisbeispiel Einführung von Barrierefreiheit am Beispiel des Relaunchs von theologisches seminar elstal de Projektmanagement Screendesign HTML und CSS Barrierefreies Webdesign 18 Jan uar 05 Artikelserie Webseiten strukturieren Wie muss man Webseiten strukturieren damit die Inhalte nicht nur auf dem

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/nc/infothek/thema/html_und_css/seite/1.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Fallbeispiele - Nur angeblich barrierefrei: Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe
    das die Nutzbarkeit eines Angebotes mit der Tastatur eine Grundvoraussetzung für Barrierefreiheit ist Blinde und sehbehindete ebenso wie viele motorisch eingeschränkte Nutzer tabben durch die Websiten Das kann man beim Angebot der Schlaganfall Hilfe vergessen wichtige Bedienelemente sind nicht tastaturbedienbar auch nicht die grafische Schaltfläche Barrierefreiheit über die sich die Site hinsichtlich Kontraste Schriftgröße usw anpassen ließe wenn sie denn zugänglich wäre Hier sind nicht semantische Elemente mit Skripten hinterlegt worden erhalten aber anders als normale Links und Buttons beim Durchtabben nicht einmal den Tastaturfokus Nur über Mausklick auf Barrierefreiheit einblendbar Die unzugängliche Lightbox für Nutzer Einstellungen Sonstige Zugänglichkeitsprobleme Dieser Kardinalfehler macht es fast überflüssig die anderen Anforderungen zu nennen die ebenfalls vernachlässigt wurden Die Fokushervorhebung ist mangelhaft die Site hat ein animiertes Bilderkarussel dass sich über die Tastatur nicht abschalten lässt Die Ausklappnavigation ist nicht tastaturbedienbar und hat keine Entsprechung in Bereichsmenüs Seitentitel nennen nicht das Thema der Seite Die Textvergrößerung funktioniert nicht über Browsereinstellungen sondern nur über die unzugängliche Lightbox für Barrierefreiheitseinstellungen Bei Mausnutzung legen sich geskriptete Hilfstexte über die Links die man eigentlich erreichen will Grafische Bedienelemente haben anders als der Text behauptet keine Alternativtexte Die Liste ließe sich fortsetzen Mangelhafte Gebrauchstauglichkeit Ganz abgesehen von der fehlenden technischen Zugänglichkeit ist die Bedienbarkeit des Angebots schlecht Die Site ist buggy Firefox 4 stürzte mehrmals ab und derart vollgestopft mit Skripts dass die Reaktionszeit extrem darunter leidet Inhalte bauen sich mühsam nacheinander auf überlagern sich seltsam tauchen in falschen Ebenen auf Seltsame Dinge passieren So rufen die Links der Hauptnavigation plötzlich Meldungen auf dass man die Site verlassen wird und fragen ob man das wirklich wolle tatsächlich bleibt man jedoch im Angebot Etwas später ist das dann nicht mehr reproduzierbar Fazit Wer damit angibt eine barrierefreie Site hingelegt zu haben sollte wissen worum es geht Das war hier leider

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/schlaganfall-hilfe.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Barrierefreie Webanwendungen - Die Strukturierung von Formularen
    Formularmodus legend zusammen mit dem title Attribut ausgegeben Mögliche Verdoppelungen von Beschriftungen Je nach Screenreader und Voreinstellungen werden redundante Auszeichnungen etwa label title aria describedby oder Feld Vorbelegungen möglicherweise doppelt vorgelesen und stören dadurch Auswertung von angrenzenden Elementen Manche Konstruktionen etwa eine Sucheingabe bestehend aus einem label und title losen Eingabefeld und einem direkt anschließenden Button mit dem Inhalt Suchen funktionieren nur in einzelnen Screenreadern Diese abgespeckte Suche etwa funktioniert nur in NVDA hier wird das nicht gesetzte Label für das Suchfeld aus dem value Attribut des nachfolgenden button erschlossen In JAWS dagegen wird lediglich Eingabefeld ausgegeben und erst das Weitertabben zum Suchen Button verrät dass es sich hier um ein Suchfeld handelte Erstaunlicherweise wird diese in den meisten Fällen schlecht zugängliche Konstruktion in der WCAG Technik G176 Using an adjacent button to label the purpose of a field empfohlen Auswertung von WAI ARIA Attributen Zusätzliche Hinweise mittels WAI ARIA etwa über das Attribut aria describedby werden von manchen aktuellen Screenreadern ausgegeben aber der Accessibility Support für WAI ARIA lässt insgesamt noch zu wünschen übrig und ist deshalb allein nicht ausreichend vergleiche unseren Artikel Die Zugänglichkeit von WAI ARIA fieldset und legend oder Überschriften Gerade längere Formulare brauchen eine gute Gliederung um Übersichtlichkeit zu gewährleisten Je nach Fall sind dafür fieldset legend oder Zwischenüberschriften geeigneter Bei längeren Formularen hilft eine gute Gliederung durch Zwischenüberschriften Screenreader Nutzern sich einen schnellen Überblick über Formularbereiche zu verschaffen Dies ist besonders dann wichtig wenn Nutzer das Ausfüllen längerer Formulare unterbrechen oder zuvor bereits gemachte Eingaben korrigieren wollen Die Zwischenüberschriften helfen dann beim schnellen Wiederauffinden des gesuchten Formularbereichs Die Gliederung durch Fieldsets passt immer dann wenn es Sinn macht durch die wiederholte Ausgabe der Fieldset Überschrift legend alle Eingabefelder klar einem bestimmten Fieldset zuzuordnen Ein Beispiel In einem Formular das sowohl eine Rechnungsanschrift als auch eine Lieferanschrift enthält würde es Sinn machen die beiden Bereiche als verschieden Fieldsets mit den Legends Rechnungsanschrift und Lieferanschrift auszuzeichnen um Verwechslungsmöglichkeiten bei Eingabefeldern wie Straße zu minimieren Dann würden beim Erreichen des Eingabefeldes Straße legend und label zusammen ausgegeben also Rechnungsanschrift Straße Aus diesem Verhalten ergibt sich auch dass sich legend nicht als Container für gliedernde Zwischenüberschriften eignet Denn das wiederholte Vorlesen von längeren und nicht auf alle Eingabeelemente gleichermaßen passenden legend Inhalten ist störend Designer sollten also beim Einsatz von Fieldsets immer legend zusammen mit dem Label bzw title der Eingabefelder vorlesen und prüfen ob das zusammen Sinn macht fieldset auch ohne legend nutzen Kann man fieldset auch einfach als grafische Gruppierung nutzen und legend weglassen Das Fehlen von legend führt in den uns bekannten Validatoren nicht zu einem Validierungsfehler Laut UAAG 1 0 sollte fieldset allerdings immer mit legend eingesetzt werden auch wenn die Nutzung von legend in der HTML 4 01 Spezifikation nicht ausdrücklich vorgeschrieben ist Eine gliedernde Funktion hat fieldset ohne legend nur für sehende Nutzer die strukturelle Gliederung muss dann wenn nötig durch Überschriften erreicht werden Das Reparaturverhalten von JAWS bei fehlendem legend Element einfach die vorangehende Überschrift als Legende zu nehmen fanden wir

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/formulare-strukturieren.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Dynamische Inhalte - Barrierefreie Lightboxen?
    Nutzung kleiner Browserfenstergrößen oder Displays oder bei deaktiviertem JavaScript wird oft das vergrößerte Bild statt in der Lightbox als nackte Datei im Browserfenster angezeigt also auch ohne Alternativtext Lightbox Inhalte werden oft durch Scripts am Seitenende angehängt sind also ohne Quelltext Zusammenhang mit dem Kontext der sie auslöste In der Ansicht ohne Stylesheets oder mit eigenen Stylesheets ist die Reihenfolge unverständlich Bei Nutzung von Lightboxen in der Ansicht ohne Stylesheets aber mit aktiviertem JavaScript kann es dazu kommen dass Bilder dunkel verschattet bzw transparent überlagert also nicht nutzbar am Seitenende angezeigt werden Lightboxen dennoch benutzen Trotz der genannten Probleme muss nicht grundsätzlich vom Einsatz einer Lightbox abgeraten werden wenn deren Umsetzung so weit wie möglich barrierefrei ist Grundsätzlich sollte geprüft werden ob man nicht auch ohne Lightboxen auskommen kann um die nicht behebbaren Probleme ihres Einsatzes zu vermeiden Wer sie dennoch braucht zum Beispiel weil der Kunde sie eben haben will sollte ein paar Empfehlungen berücksichtigen Empfehlungen zur Umsetzung Lightbox Inhalte sollten bei abgeschaltetem JavaScript auf einer extra Seite die Teil des Webangebots ist angeboten werden die übliche Anzeige in einem nackten Browserfenster z B bei Bildergalerien bietet keine Seitennavigation und keinen Alternativtext Wenn wie schon jetzt nach den WCAG 2 0 und künftig auch nach der BITV 2 0 die Abhängigkeit von JavaScript nicht mehr als generell unzugänglich angesehen wird würde dieser Punkt entfallen Dennoch macht es Sinn wenn nach dem Grundsatz der graceful degradation die Anzeige von Lightbox Inhalten auch zukünftig ohne JavaScript funktioniert Jede Lightbox muss einen tastaturbedienbaren Schließen Link haben auch weitere Lightbox Links müssen natürlich tastaturnutzbar sein Der Fokus soll beim Öffnen der Lightbox auf den Beginn des Lightbox Inhaltes gesetzt werden Beim Schließen der Lightbox sollte der vorherige Seiten Fokus wiederhergestellt werden Wichtig ist eine nachvollziehbare intuitive Reihenfolge bei der Tastaturbedienung Dazu gehört vor

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/lightbox.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Dynamische Inhalte - Barrierefreie Kalender
    das Tabellengitter durch das Setzen des border Attributs auf 1 sichtbar gemacht würde dies wurde eventuell vermieden um unerwünschte Darstellungen der Kalender Tabelle in älteren Browsern zu verhindern Graceful degradation Auch bei abgeschaltetem JavaScript ist der Kalender noch nutzbar Bei Tastaturnutzung gibt es keinen Unterschied bei der Fokussierung aber der Druck der Enter Taste auf einem vorausgewählten Termin bringt jetzt keine Popup Box mehr hervor sondern führt direkt zu einer Terminansicht auf einer getrennten Seite Zusammenfassung Der Kalender auf einfach teilhaben ist ein gutes Umsetzungsbeispiel für alle die dieses Format wollen Er ist gut strukturiert die Termine sind gut eingebettet und die Nutzung klappt gleichermaßen gut für Maus und Tastaturnutzer Beispiel 2 Der Kalender auf wuk at wuk at ist die Website des Werkstätten und Kulturhauses in Wien ein Ort mit vielen Veranstaltungen Die Site hatte im Jahr 2009 einen barrierefreien Relaunch siehe Abbildung 3 Bei sehr vielen Veranstaltungen an jedem Tag manchmal über 30 hat der Kalender eine zentrale Funktion auf der Website Er ist immer verfügbar nicht nur auf der Startseite sondern auch auf anderen Seiten die Terminübersichten zeigen oder einzelne Veranstaltungen beschreiben Abbildung 3 Startseite des Werkstätten und Kulturhauses Wien www wuk at Abbildung 4 Der Mauszeiger über einem Datum zeigt eine dynamische Tabelle mit Veranstaltungen an dem ausgewählten Tag Maus und Tastatur Nutzung The WUK Kalender zeigt ein dynamisches Verhalten das auf Mausnutzer ausgerichtet ist Wenn der Mauszeiger über ein Datum bewegt wird zeigt eine dynamische Tabelle links vom Kalender die Termine an dem ausgewählten Tag und verbirgt damit zeitweise den Seiteninhalt Beim Durchtabben des Kalenders mit der Tastatur werden dagegen die Veranstaltungstabellen gar nicht angezeigt Die Veranstaltungstabelle selbst ist zwar mit Ausnahme des Kästchens zum Schließen der Tabelle rechts oben tastaturbedienbar aber dies spielt wohl kaum eine Rolle da sie sowieso nicht mittels der Tastatur aufgerufen werden kann Als Alternative für Tastaturnutzer springen die Links auf jedem Tag zu getrennten Seiten die eine äquivalente Liste der Veranstaltungen des Tages anzeigen Der Tastaturfokus auf den Kalendertagen wird lediglich über den Systemfokus gepunkteter Kranz angezeigt und ist damit wesentlich schlechter sichtbar als der Mausfokus invertierte Farben Timing Probleme Sobald man durch das Bewegen des Mauszeigers über einem Tag die dazugehörige Veranstaltungstabelle aufgerufen hat läuft ein Time out dass die Tabelle nach sechs Sekunden wieder schließt gerade dann also wenn man angefangen hat sich die Veranstaltungen genauer anzusehen Abschalten lässt sich dieser Time out nicht Ein anderes Problem betrifft eine kleine Zeitverzögerung welche die gerade ausgewählte Termintabelle offen hält falls sich Nutzer entschließen mit der Maus hinüberzufahren etwa um den Links zu den Veranstaltungen zu folgen Ohne diese Zeitverzögerung würde der Mauszeiger bei seiner Bewegung über andere Tage sofort andere Veranstaltungstabellen aufrufen Während der Zeitverzögerungstrick für viele junge und kompetente Nutzer gut funktionieren mag schafft er ein echtes Problem für ältere und unerfahrene Nutzer und Maus Nutzer mit Bewegungseinschränkungen die die Maus langsamer führen Es wird frustrierend sein zu erleben wie immer wieder die ausgewählte Veranstaltungstabelle durch eine andere ersetzt wird und zwar gerade dann wenn man versucht

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/kalender.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •