archive-de.com » DE » B » BITVTEST.DE

Total: 469

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BIK BITV-Test | Infothek | Testentwicklung - Der neue BITV-Test: Änderungen für Web-Designer und -Entwickler
    die im alten BITV Test gut abschnitten werden mit dem neuen Test keine großen Probleme haben Hier nun die wichtigsten Änderungen Gestrichener alter Prüfschritt 6 3 1 Auch ohne Skripte nutzbar Ob ein Webangebot ohne JavaScript nutzbar ist wird im neuen BITV Test nicht mehr geprüft Aber genutztes JavaScript muss zugänglich sein Dies wird implizit geprüft in einer Reihe von Prüfschritten etwa in 2 1 1a Ohne Maus nutzbar und 1 3 2b Sinnvolle Reihenfolge 1 3 2b Sinnvolle Reihenfolge Dynamisch generierte ebenso wie mit CSS versteckte und dann eingeblendete Inhalte sollen an der richtigen Stelle im Quelltext stehen oder etwa bei Dialogen über Scripts in die Fokusreihenfolge kommen mit einer Fokusrückversetzung auf das auslösende Element 2 Punkte 1 4 3a Kontraste von Texten ausreichend Wenn eine kontrastreichere Ansicht über Styleswitcher angeboten wird werden auch für die Default Ansicht hinreichende Kontraste verlangt 3 5 1 für normalen und 3 1 für großen Text Für den Styleswitcher selbst wird die Kontrastforderung von 4 5 1 gefordert Punktwertänderung jetzt 2 früher 1 1 4 4a Schriftgröße variabel Wenn auf der Seite selbst eine Schriftvergrößerung angeboten wird muss sie vernünftig funktionieren Die browserseitige Schriftskalierung muss dennoch funktionieren 2 4 1a Inhaltsbereiche strukturiert Die Auszeichnung der Inhaltsbereiche wird nun getrennt von den Inhaltsüberschriften geprüft Verschiedene Ansätze der Strukturierung mit Überschriften werden wie bisher akzeptiert WAI ARIA Landmarks allein reichen aber nicht aus Wenn sie genutzt werden muss ihre Bezeichnung stimmig sein Sprunglinks müssen korrekt funktionieren Die Strukturierung der Inhaltsbereiche zählt zwei zusätzliche Punkte Inhaltsüberschriften behalten drei Punkte 2 1 1a Ohne Maus nutzbar Die Navigation mit Pfeiltasten ist bei Tabpanels noch nicht ausreichend Durchtabben mit der Tabulator Taste soll unterstützt werden Es gibt eine Sonderregelung für eine Google Maps Tastaturfalle in Firefox Browser Bug Für Drag and Drop Funktionen müssen tastaturnutzbare Alternativen angeboten werden 3 2 2a Keine unerwartete Kontextänderung bei Eingabe Unerwartete Kontextänderungen bei einer Texteingabe oder der Auswahl von Checkboxen Radiobuttons führen zu Punktabzug Kontextänderungen sind etwa der Sprung auf eine neue Seite oder auf einen Anker der selben Seite ebenso Einblendungen von Layern die wie eine neue Seite wirken Der Sprung auf eine neue Seite kann aber auch eine erwartete angekündigte Kontextänderung und damit akzeptabel sein etwa bei einem mehrseitigen Wissenstest Der Kontext des Angebots ist hier für die Einschätzung entscheidend 2 Punkte 3 3 1a Fehlermeldungen hilfreich Falls Eingaben geprüft werden Pflichtfelder korrekte Syntax usw müssen Fehlermeldungen hilfreich sein Die Fehlerprüfung selbst ist aber nicht Pflicht denn das macht nicht immer Sinn 2 Punkte 3 3 4a Fehlervermeidung wird unterstützt Bei wichtigen Formulareingaben etwa in Online Shops oder anderen finanzielle Transaktionen gibt es entweder eine Korrekturmöglichkeit oder eine explizite Bestätigung der Eingabe vor dem Abschicken oder die Möglichkeit einer unmittelbaren Rückabwicklung 2 Punkte 2 4 5a Alternative Zugangswege Zwei unterschiedliche Zugangswege sind gefordert die Sitemap ist nur eine von verschiedenen Möglichkeiten Es geht also auch ohne Sitemap etwa wenn Navigationsmenüs und Suche durchgängig vorhanden sind Der Seitenpfad breadcrumb gilt dabei nicht als eigenständiger Zugangsweg 3 2 1a Kein Öffnen neuer

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/bitvtest-2-aenderungen.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • BIK BITV-Test | Infothek | 95plus-Kreis - Workshop am 11. 04. 2011: Weiterführung des 95plus-Kreises, externe BITV-Test-Prüfstellen
    Berlin www a b face2net de anatom5 perception marketing GmbH Düsseldorf www anatom5 de Aperto AG Berlin www aperto de beans n bites GbR Hamburg www beans n bites de BIT Design für Barrierefreie Informationstechnik GmbH Hamburg www bit informationsdesign de blindwerk neue medien KG Rhodt unter Rietburg www blindwerk de brainbits GmbH Köln www brainbits net feld wald wiese Hamburg www feldwaldwiese de MATERNA GmbH Dortmund www materna de VERDINOcom Wien www verdino com Wertewerk Tübingen www wertewerk de BIK lädt geeignete Agenturen ein BIK wird geeignete Agenturen in den 95plus Kreis einladen die durch gute Webangebote und offensichtliche Kompetenz aufgefallen sind Neue Agenturen erhalten erst einmal Gaststatus Als erste Agentur nach der Erprobungsphase hat BIK die Agentur mindscreen GmbH aus Mainz http www mindscreen de eingeladen Wir freuen uns mindscreen zukünfig im 95plus Kreis dabei zu haben Mindscreen ist spätestens seit dem Biene Wettbewerb 2010 für Kompetenz in Sachen Barrierefreiheit bekannt dort erhielt die Agentur Gold für den Labbé Onlineshop und Bronze für Sternstunden e V Interessierte Agenturen wenden sich an BIK Natürlich gibt es für interessierte Agenturen denen Barrierefreiheit wichtig ist und die gerne im 95plus Kreis dabei wären auch die Möglichkeit sich direkt an BIK zu wenden BIK wird die Agentur dann bei Eignung also nach einem Blick auf die Referenzprojekte zum nächsten 95plus Kreis Workshop einladen Die neuen Agenturen erhalten dann erst mal den Gaststatus Es erfolgt eine erste gemeinsame Prüfung diese wird ausgewertet Mitglieder des 95plus Kreises schlagen Agenturen vor Als weiterer Weg in den 95plus Kreis besteht sie Möglichkeit dass Mitglieder des 95plus Kreises eine andere Agentur vorschlagen Bei Eignung lädt BIK diese Agentur dann zum gemeinsamen Prüfen und zum nächsten 95plus Kreis Workshop ein Die verschiedenen Stufen bis hin zum zertifizierten Prüfinstitut Ein wichtiges Thema des Workshops war die geplante Gründung von externen BITV Test Prüfstellen Folgenden Stufen sollte eine Agentur durchlaufen bis sie den Status zertifiziertes Prüfinstitut erreicht Gaststatus Die Agentur kommt als Gast in den 95plus Kreis Die Agentur schlägt Angebote zum Prüfen vor selbst entwickelte Angebote oder Angebote Dritter Die Agentur prüft als Zweitprüfer zusammen mit BIK Status Mitglied im 95plus Kreis Kontinuierliche Mitarbeit regelmäßige Teilnahme an Workshops fortgesetzte gemeinsame Prüfungen ca zwei pro Jahr oder mehr Die Agentur akquiriert Kunden für den Test oder wird bei Bedarf von BIK als zweiter Prüfer angefragt BIK behält als Qualitätssicherung Prüfbarkeit angemessene Seitenauswahl Beurteilung strittiger Fragen das letzte Wort Agenturen übernehmen Aufgaben des Erstprüfers Seitenauswahl Festlegung von Zuständen BIK prüft das und ist danach formal Erstprüfer im Prüfbericht Der Agentur steht es frei ihren Eigenanteil der Kosten selbst zu tragen was auf einen billigeren Test hinausläuft oder dem Kunden zu berechnen Agenturen können auf ihrer Website und Kunden gegenüber etwa in Angeboten oder im Marketing Material ihre Mitgliedschaft im 95plus Kreis und die gemeinsame Anwendung des BITV Tests mit BIK bekannt machen Status Zertifizierte BITV Test Prüfstelle Voraussetzung Prüfer in der Agentur hat zusammen mit BIK drei oder mehr Prüfungen erfolgreich durchgeführt Agenturen können damit werben dass sie BITV Test Prüfstelle

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/95plus-kreis-ws3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Testentwicklung - Aktualisierung der Werkzeugliste des BITV-Tests
    Anzahl von Nutzern die noch den IE7 verwenden inzwischen bei unter 5 liegen In den Prüfschritten 3 4 1 Schriftgröße variabel und 6 3 1 Auch ohne Skripte nutzbar kam es immer wieder zu Darstellungsfehlern die nur in der Version 7 des Internet Explorer auftreten und auf einen Browser Bug schließen lassen Wir haben uns deshalb entschlossen schon vor der nächsten größeren Überarbeitung der Werkzeugliste die im Zuge der Einführung

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/aktualisierung-wzl.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | 95plus-Kreis - Workshop des 95plus-Kreises am 15. 11. 2010: Neue PDF-Prüfung, DOM-Scripting-Prüfschritt
    sollten hier in jedem Fall geprüft werden Enthaltene Formulare müssen dann ausgeklammert werden und die Abgrenzung muss klar definiert werden Die Schwierigkeit entsteht bei PDF Formularen die zum Teil versteckte Label und Hilfstexte enthalten die nur bei Screenreader Nutzung ausgegeben werden aber keine nicht ohne Weiteres sichtbar und damit prüfbar gemacht werden können etwa als Ausgabe in Acrobat Pro Solche Formulare sind komplex weil im Erstellungswerkzeug Interaktionen definiert werden die in der Vorlesen Funktion nicht interaktiv erprobt werden können Die Frage in die Runde erbrachte keine klaren Hinweise auf Werkzeuge die solche versteckten Texte anzeigen Zu prüfen ist in dieser Hinsicht der PDF Accessibility Checker PAC von access for all CH PDF Tagging ist KO Kriterium Bei der Prüfung von PDFs kann zuerst geguckt werden ob PDFs getaggt wurden Nicht getaggt bedeutet nicht zugänglich die Prüfung wird abgebrochen wie bisher Wie dies in der Bewertung reflektiert wird ist noch nicht klar Darstellung der Prüfergebnisse HTML PDF Differenzierung des Prüfsiegels Die zweite Säule PDF Prüfung hat auch Auswirkungen für die Darstellung der Prüfergebnisse eines Angebots Zukünftig muss klar sein auch im Prüfsiegel worauf sich das Ergebnis bezieht Ergebnisse für HTML und PDF Prüfung werden getrennt dargestellt werden das Prüfsiegel soll einen Zeitstempel enthalten BIK ist zur Zeit dabei einen Vorschlag für ein angepasstes Prüfsiegel zu entwickeln Von Agentur Teilnehmern wurde vorgeschlagen im Prüfergebnis klar zu machen dass Formularaspekte extern in Praxistests geprüft werden sollten Es kam auch die Frage auf ob die Prüfung von Formularen in PDFs deren Verwendung nicht sogar fördert Das wäre das falsche Signal ein HTML Formular ist allemal zugänglicher Möglicher Input zu WCAG 2 0 PDF Techniken Es kam auch der Vorschlag entwickelte Techniken bzw deren Prüfung als WCAG 2 0 Techniques einzureichen da hier erst wenig Konkretes existiert Der DOM Scripting Prüfschritt Viele der in der Agenda vorgeschlagenen Sachthemen für die Diskussion waren schon in dem Erfahrungsaustausch über die gemeinsamen Prüfungen zur Sprache gekommen Eigentlich wurde dann nur über den DOM Scripting Prüfschritt noch ausführlich gesprochen Viele Fragen des zugänglichen Einsatzes von JavaScript werden schon implizit etwa im Tastaturprüfschritt geprüft Bei Einfügungen etwa Lightboxen über AJAX Prüfung ob die Einfügung im Quelltext nach der auslösenden Stelle gemacht wird und damit automatisch in die Tabreihenfolge aufgenommen wird Und generell die Tastatur Erreichbarkeit und Schließbarkeit von Layers Lightboxen und die Wiederherstellung der alten Fokusposition Inline JavaScript prüfen Die Prüfung der Trennung von JavaScript und HTML keine inline Scripts ist ansatzweise aus der Prüfung am Ende der WCAG 2 0 Technik SCR21 ableitbar Vermeidung von document write innerHTML outerHTML innerText und outerText und mit einem Bookmarklet umsetzbar Ob dies allerdings sinnvoll ist blieb unklar denn die Barrierefreiheit lässt sich auch ohne DOM Scripting sicherstellen Fokusversetzung Schwierig ist die Prüfung ob der Fokus etwa bei dynamisch eingeblendeten Inhalten wirksam versetzt wird selbst wenn dies als Fokusverschiebung an der verschobenen blinkenden Einfüge Marke beobachtbar ist ist damit noch nicht sichergestellt dass auch gleichzeitig der interne Screenreader Buffer aktualisiert wird Dieser Buffer Refresh kann über einen setTimeout Script erreicht werden Dass man

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/95plus-kreis-ws2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | Testentwicklung - Neue Fassung des Prüfschritts 13.1.1 "Aussagekräftige Linktexte"
    2 0 erlauben nun auch Linktexte die erst durch den programmatisch ermittelbaren Kontext aussagekräftig werden denn die heute gängigen Versionen bekannter Screenreader JAWS seit Version 5 0 Window Eyes seit Version 5 5 bieten Funktionen um auf diesen zusätzlichen Kontext direkt zuzugreifen wobei der Tastaturfokus auf dem Link bleibt Umsetzung der Anforderungen im Prüfschritt 13 1 1 Dem folgt nun auch unsere Neufassung des Prüfschrittes 13 1 1 Es reicht nun also aus wenn der Linktext durch den umschließenden Absatz p oder das umschließende Listenelement li aussagekräftig wird Auch die vorangehende Überschrift die Überschrift einer den Link umschließenden Tabellenzelle oder ein übergeordnetes Listenelement werden akzeptiert natürlich nur wenn aus ihnen die Bedeutung des Linktextes klar wird Außerdem ist es weiterhin möglich den Prüfschritt durch zusätzlichen per CSS versteckten Text oder den Text des alt Attributs einer mit im Link eingeschlossenen Grafik zu erfüllen Eine gewichtige Änderung betrifft das title Attribut Nach den WCAG 2 0 ist die Erfüllung über das title Attribut zwar möglich sufficient technique H33 Supplementing link text with the title attribute gleichzeitig wird aber ausdrücklich von der Verwendung dieser Technik abgeraten Note Because of the extensive user agent limitations in supporting access to the title attribute authors should use caution in applying this technique For this reason it is preferred that the author use technique C7 Using CSS to hide a portion of the link text CSS or H30 Providing link text that describes the purpose of a link for anchor elements HTML Quelle How to meet WCAG 2 0 Link purpose in context Da das title Attribut für Tastaturnutzer nicht zugänglich ist und oft auch Screenreader Nutzern nicht ausgegeben wird ist die volle Erfüllung des Prüfschritts allein über einen ergänzenden Text im title Attribut nicht länger möglich Fazit Durch die Möglichkeit die Aussagekraft eines Links durch

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/aussagekraeftige-linktexte.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | 95plus-Kreis - Workshop des 95plus-Kreises am 5. 2. 2010: BITV-Test-Überarbeitung und Umgang mit JavaScript
    schon über die bisherigen Prüfschritte abgedeckt zum Beispiel die Prüfschritte zur Tastaturnutzbarkeit da mit JavaScript an geprüft wird prüft der Test hier implizit auch die Zugänglichkeit der eingesetzten JavaScript Techniken Zum Teil müssen aber auch Prüfschrittbeschreibungen ergänzt werden Testentwicklung Um dynamische Inhalte besser prüfen zu können müssen die Prüfschritte um neue Werkzeuge und neue zusätzliche Anweisungen erweitert werden BIK führt in naher Zukunft gemeinsam mit dem INCOBS Projekt Screenreader Tests durch um zu prüfen was bei dynamischen Inhalten und dem Einsatz von WAI ARIA bei den verbreiteten Hilfsmitteln wirklich ankommt Die Unterscheidung von Kontextänderung und Content Änderung etwa bei sich ausklappenden Formularen muss in den neuen Prüfschritt 3 2 1 Keine Kontextänderung bei Eingabe und Fokussierung Entwurf aufgenommen werden Hier muss vielleicht auch an Beispielen erläutert werden wie mit dynamischen Änderungen und Aktualisierungen von Seiteninhalten umgegangen werden sollte damit diese für Nutzer von Hilfsmitteln sinnvoll und nachvollziehbar sind Muss jede Änderung zuerst erst explizit von Usern bestätigt werden Was kann akzeptiert werden Unterstützung der Barrierefreiheit Accessibility Support Undokumentierte Techniken Ein Problem ist der Einsatz von Scripting Techniken der nicht von den Angaben oder Beispielen im Prüfschritt abgedeckt ist Sind Techniken bzw Einsatzweisen nicht dokumentiert sind und deshalb nicht ohne Praxistests prüfbar sind schon deshalb fragwürdig Wo werden sie negativ bewertet wenn Prüfschritt 6 3 1 Auch ohne Skripte nutzbar wegfiele Barrierefreiheit out of the box Es wurde darauf hingewiesen dass der Einsatz von JavaScript Libraries wie JQuery oft schon Barrierefreiheit mit sich bringt Auch die Einbindung multimedialer Inhalte über Player wie JW FLV Player legt deren Tastaturnutzbarkeit nahe Barrierefreiheit belegen Nach Auffassung von BIK gehört zur Sicherstellung der Barrierefreiheit dazu dass man die Barrierefreiheit belegen können muss Also Der Einsatz folgt einem anerkannten Konzept z B nur dynamische Änderungen auf der Seite unterhalb des augenblicklichen Fokus oder die ist Technik bereits als barrierefrei dokumentiert oder die Barrierefreiheit ist mit Praxistests belegt Die W3C ARIA Best Practices könnten hier hilfreich sein da sie Widget Typen auflisten und unter Bezug auf Konventionen des Betriebssystems diskutieren welcher Einsatz sinnvoll ist Sinnvoll wäre eventuell eine Wissensbasis für Fälle neuer Scripting Techniken unklar ist jedoch ob und wie diese praktisch in den Prüfschritten nutzbar wäre Tools Bei der Nutzung von Code Inspektoren wie Firebug ist noch nicht klar was bei verschiedenen Screenreadern ausgegeben wird Weiter erwähnt wurden zusätzliche Toolbars unter Firefox wie die Juicy Studio Accessibility Toolbar von Gez Lemon mit der sich zum Beispiel WAI ARIA live regions prüfen lassen Diskussion Einsatz und Bewertung von JavaScript Progressive enhancement funktionierende Fallback Versionen Es herrschte im Kreis wie auch generell in der Accessibility Community Konsens darüber dass JavaScript Techniken möglichst im Sinne des progressive enhancement eingesetzt werden sollten Dass Seiten also auch bei abgeschaltetem JavaScript funktionieren wenn auch vielleicht nicht auf die gleiche Weise und mit demselben Komfort Hierzu gehört auch die Regel dass bei abgeschaltetem JavaScript Elemente deren Funktion an der Verfügbarkeit von JavaScript hängt versteckt sein sollten Beispiel Ein JavaScript nutzender Print Button wird bei abgeschaltetem JavaScript gar nicht erst angezeigt Der Browser hält

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/95plus-kreis-ws1.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | 95plus-Kreis - BIK testet gemeinsam mit Web-Agenturen – Erprobungsphase des 95plus-Kreises angelaufen
    Barrierefrieheit praktisch umsetzen Die zwei Beine der Testentwicklung Der schnelle technische Fortschritt des Webs bedeutet das das Prüfinstrument der BITV Test ständig an die sich ändernden Gegebenheiten angepasst werden muss neue Browser und Screenreader Versionen neue Standards wie WAI ARIA und HTML 5 und neue dynamische Techniken der Webseitengestaltung Um da mitzukommen muss eine erfolgreiche Testentwicklung auf zwei Beinen stehen Zum einen braucht sie den engen Kontakt zu Hilfsmittel Nutzern um die Anforderungen des Tests praktisch abzusichern Zum anderen braucht sie den engen Kontakt zu Web Entwicklern die versuchen die sich ständig weiterentwickelnden Techniken in der praktischen Arbeit barrierefrei einzusetzen Das erste Bein bieten die BIK Projektpartner die Blinden und Sehbehindertenverbände DBSV und DVBS sowie die Landesverbände BVSH Hamburg und BVN Niedersachsen Über sie und die Berater des BIK Moduls BIK work welche die BITV in die Betriebe tragen hält die BIK Testentwicklung engen Kontakt zu Nutzern mit Behinderungen die Hilfsmittel wie Screenreader und Vergrößerungssoftware einsetzen Außerdem werden in Zusammenarbeit mit dem Projekt INCOBS Hilfsmitteltests durchgeführt um zu prüfen was von den neuen Techniken und Standards wie WAI ARIA bei den Hilfsmittel Nutzern tatsächlich ankommt Der 95plus Kreis Um das zweite Bein zu stärken also den Kontakt zu kompetenten Web Entwicklern zu intensivieren hat BIK den 95plus Kreis ins Leben gerufen Eingeladene Webagenturen und BIK wenden in einer Erprobungsphase den BITV Test gemeinsam an Ein wichtiger Nutzen für die Testentwicklung und die Beratungspraxis ist das direkte Feedback aus der Design und Entwicklungs Praxis der Agenturen Das gemeinsame Testen von Websites und die Besprechung der auftretenden Prüfprobleme in der Abstimmungsphase des Tests und in den gemeinsamen Workshops hilft die Praxistauglichkeit des BITV Tests nachhaltig sicherstellen Dies ist umso wichtiger als immer mehr Websites dynamische Webtechniken Stichwort AJAX nutzen welche die praktische Prüfbarkeit erschweren Die Teilnehmer der Erprobungsphase Für die einjährige Erprobungsphase hat BIK 15 kompetente Web Agenturen aus der 95plus Liste eingeladen von denen 14 ihre Teilnahme zugesagt haben A B FACE2NET Berlin www a b face2net de anatom5 perception marketing GmbH Düsseldorf www anatom5 de Aperto AG Berlin www aperto de Babiel GmbH Düsseldorf www babiel com beans n bites GbR Hamburg www beans n bites de BIT Design für Barrierefreie Informationstechnik GmbH Hamburg www bit informationsdesign de blindwerk neue medien KG Rhodt unter Rietburg www blindwerk de brainbits GmbH Köln www brainbits net ena Webstudio Berlin www ena webstudio com feld wald wiese Hamburg www feldwaldwiese de MATERNA GmbH Dortmund www materna de Projekt 77 Creating eSolutions Flensburg www projekt 77 de VERDINOcom Wien www verdino com Wertewerk Tübingen www wertewerk de Stufen der Zusammenarbeit In ihrer Zusammenarbeit nutzen BIK und die jeweilige Agentur den abschließenden BITV Test Tandemtest Dabei gibt es drei Stufen Prüfung von selbstentwickelten Angeboten der Agentur BIK stellt die erste Prüferin die Agentur taucht im Report nicht auf Prüfung von selbstentwickelten Angeboten der Agentur Die Agentur stellt den ersten Prüfer und taucht nun im Report auf BIK hat das letzte Wort in der Qualitätssicherung Prüfung von Angeboten Dritter Die Agentur kann Prüfinstitut werden und nun

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek/artikel/lesen/95plus-kreis-start.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek | WCAG | Seite 2
    besprechen Stichwort Prüfung von JavaScript mehr zu 95plus Kreis Workshop des 95plus Kreises am 15 11 2010 Neue PDF Prüfung DOM Scripting Prüfschritt Meldungen von BIK 95plus Kreis Testverfahren JavaScript HTML und CSS PDF BITV WCAG WAI ARIA 30 Nov ember 10 Standards Die Zugänglichkeit von WAI ARIA Seit einigen Jahren beschäftigen sich Web Entwickler viel mit WAI ARIA ein in Entwicklung befindlicher Standard des W3C ARIA steht für Accessible Rich Internet Applications Das Hauptziel des Standards ist es das dynamische Verhalten von Web Anwendungen für blinde und sehbehinderte Nutzer wahrnehmbar zu machen mehr zu Standards Die Zugänglichkeit von WAI ARIA WAI ARIA WCAG JavaScript 16 Apr il 10 Testverfahren in Europa Unterschiedliche Ansätze zur Prüfung der Barrierefreiheit ein Kurzvergleich Wo stehen andere Organisationen in Europa die die Barrierefreiheit von Webangeboten prüfen BIK stellte siebzehn Fragen und veröffentlicht nun die eingegangenen Antworten mehr zu Testverfahren in Europa Unterschiedliche Ansätze zur Prüfung der Barrierefreiheit ein Kurzvergleich BITV WCAG Testverfahren 26 Feb ruar 10 95plus Kreis Workshop des 95plus Kreises am 5 2 2010 BITV Test Überarbeitung und Umgang mit JavaScript Auf dem ersten Workshop des 95plus Kreises wurde die Überarbeitung des BITV Tests vorgestellt und über den Umgang mit JavaScript im Prüfverfahren diskutiert mehr zu 95plus Kreis Workshop des 95plus Kreises am 5 2 2010 BITV Test Überarbeitung und Umgang mit JavaScript Meldungen von BIK 95plus Kreis Testverfahren JavaScript HTML und CSS PDF BITV WCAG 26 Jun i 09 Artikelserie WCAG 2 0 was ändert sich Wir informieren in einer Artikelserie über die WCAG 2 0 und die damit verbundenen zu erwartenden Anpassungen des BITV Tests mehr zu Artikelserie WCAG 2 0 was ändert sich WCAG Barrierefreies Webdesign HTML und CSS Testverfahren BITV 22 Mai 08 WCAG 2 0 Vergleichstabelle WCAG 2 0 und BITV Test Diese Vergleichstabelle zeigt die Gemeinsamkeiten

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/nc/infothek/thema/wcag/seite/1.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •