archive-de.com » DE » B » BITVTEST.DE

Total: 469

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BIK BITV-Test | Startseite
    der Liste 90plus Das Webangebot Robert Koch Institut Geprüft am 06 11 2015 Agentur Materna GmbH Dortmund CMS Government Site Builder Testergebnis 97 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 15 Okt ober 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Rundfunkbeitrag Geprüft am 15 10 2015 Agentur keine Angabe CMS keine Angabe Testergebnis 91 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 04 Aug ust 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Geprüft am 04 08 2015 Agentur WE DO communication Berlin CMS Typo3 Testergebnis 95 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 22 Jul i 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Landesanstalt für Medien Nordrhein Westfalen LfM Geprüft am 22 07 2015 Agentur B D Interactive GmbH Köln CMS Typo3 Testergebnis 98 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 11 Jun i 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Stadtreinigung Hamburg Geprüft am 11 06 2015 Agentur Xcontrol GmbH Hamburg CMS OpenCms Testergebnis 94 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 28 Apr il 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot ASV Servicestelle Geprüft am 28 04 2015 Agentur Swiss Post Solution GmbH Prien CMS Eigenentwicklung Testergebnis 93 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 23 Apr il 15 Neues bei BIK Neues Projekt BIK für Alle gestartet Für viele Webseiten Anbieter ist barrierefreies Internet noch immer ein Fremdwort Dieses zu ändern ist Aufgabe unseres neuen Projekts BIK für Alle Durch Kampagnen und Aufklärungsmaßnahmen gemeinsam mit Partnern soll die Verbreitung des barrierefreien Webdesigns vorangetrieben werden Vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird das Projekt außerdem an einem Testverfahren zur Bewertung

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • BIK BITV-Test | Darstellung anpassen
    e eingeben Sie sind hier Startseite Darstellung anpassen Inhalt Darstellung anpassen Hier können Sie die Darstellung dieses Internetangebots an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen Alle Optionen sind frei kombinierbar Hinweis die alternativen Darstellungen funktionieren noch nicht einwandfrei und werden in den nächsten Tagen korrigiert Wir bitten um Ihr Verständnis Haben Sie Fragen Anregungen oder Wünsche zu den Darstellungsoptionen Wir freuen uns über Ihre Nachricht an kontakt bitvtest de Schriftgröße 100 125

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/darstellung/darstellung_anpassen.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Inhaltsverzeichnis
    Version bis 21 12 2010 Version bis 16 10 2009 Beschreibung des Prüfverfahrens Vertiefende Informationen Überarbeitungen des BITV Tests Abgleich mit WCAG Techniques Fragen und Antworten Prüfzeichen 90plus und 95plus für Webangebote Prüfzeichen 95plus für Webagenturen BITV Test 1 0 Prüfstellen Informationen und Preise Entwicklungsbegleitenden BITV Test beauftragen Abschließenden BITV Test beauftragen Beratung und Workshops Anfrageformular Selbstbewertungsformular Infothek Barrierefreies Webdesign HTML und CSS JavaScript PDF Multimedia Video Audio Flash Screendesign

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/service/inhaltsverzeichnis.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Wörterbuch
    Mechanismen Inhalte während ihrer Anzeige dynamisch zu ändern entweder automatisch oder durch Einwirken des Benutzers Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 6 3 1 Auch ohne Skripte nutzbar E Event Handler Siehe auch onmouseover Siehe auch onfocus Direkt aus dem Englischen übersetzt heißt Event Handler so viel wie Ereignisbehandler Ein Event ist ein Ereignis auf einer Webseite Einige Beispiele für Events die Seite wurde vollständig geladen der Benutzer hat ein Element mit der Maus berührt oder es wurde eine bestimmte Taste gedrückt Mithilfe eines Event Handlers kann mit Javascript auf solche Ereignisse reagiert werden Ein konkretes Beispiel der Benutzer berührt mit der Maus einen Link Mithilfe des Event Handlers onmouseover wird eine Reaktion auf dieses Ereignis ausgelöst ein Javascript wird aufgerufen Dieses Skript wiederum bewirkt dass auf der Webseite ein Menü mit weiteren Links eingeblendet wird Es gibt geräteabhängige und logische Event Handler onmouseover ist zum Beispiel ein geräteabhängiger Event Handler In modernen Browsern oder Screenreadern kann dieser Event Handler allerdings auch per Tastatur ausgelöst werden Die Wahl des Event Handlers entscheidet also nicht darüber ob eine Webseite geräteunabhängig ist auch per Tastatur bedient werden kann Es ist nicht nötig und es reicht nicht aus geräteabhängige durch logische Eventhandler zu ersetzen Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 9 3 1 Aktuelle Position des Fokus deutlich Prüfschritt 9 2 1 Auch ohne Maus nutzbar F Flash Flash ist ein Programm der Firma Macromedia mit dem Multimedia Inhalte aus Grafiken Text Video und Sound erstellt werden können Flash wird zum Beispiel für die Entwicklung von kleinen Filmen animierten Werbebannern aber auch kompletten Webangeboten eingesetzt Ähnlich wie Applets sind Flash Inhalte heute für viele Menschen mit Behinderung nicht oder nur eingeschränkt zugänglich Mit neueren Versionen von Flash wurden zwar erhebliche Verbesserungen eingeführt dank derer unter anderem einige Screenreader mittlerweile Flash Inhalte verarbeiten können Trotzdem bleiben immer noch viele schwer wiegende Zugänglichkeitsprobleme zum Beispiel bei der Tastaturbedienbarkeit Wer seine Inhalte für jeden zugänglich machen will muss deshalb eine alternative Version auf HTML Basis bereitstellen Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 7 3 1 Verzicht auf bewegte Inhalte Prüfschritt 8 1 1 Zugängliche Alternativen für programmierte Objekte Prüfschritt 11 1 1 Angemessene Formate Frame Eine Webseite kann aus mehreren Teil Webseiten zusammengesetzt werden den so genannten Frames manchmal auch Rahmen genannt In der Vergangenheit benutzte man Frames gerne um zum Beispiel den Navigationsbereich vom Inhaltsbereich einer Seite zu trennen Der Navigationsbereich bleibt dann fest stehen während der Inhaltsbereich gescrollt werden kann Ein Nachteil dieser Praxis ist dass die Bedienung von Frames für Screenreader Benutzer recht umständlich sein kann Deshalb ist es wichtig dass die einzelnen Frames sinnvolle Namen haben zum Beispiel Navigation und Inhalt Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 12 1 1 Frames mit Titel und Name Prüfschritt 12 2 1 Aufbau der Frames verständlich Links zum Thema Artikel auf Barrierefreies Webdesign Der Einsatz von Frames G Gebrauchstauglichkeit Gebrauchstauglichkeit ist das deutsche Wort für Usability Die ISO Norm 9241 11 definiert Gebrauchstauglichkeit als das Ausmaß in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann um bestimmte Ziele effektiv effizient und zufriedenstellend zu erreichen Eine kurze Definition in der viel drin steckt Was bedeutet das im einzelnen durch bestimmte Benutzer Die Frage ist für wen das Webangebot gebrauchstauglich sein soll Beispielsweise kann ein Suchformular mit vielen Optionen für eine regelmäßige Benutzerin schnell und gut bedienbar sein einen weniger versierten Gelegenheitsnutzer aber vor große Probleme stellen Hier spielt auch die Zugänglichkeit für alle hinein Ein Webangebot mit dem der durchschnittliche Besucher gut zurecht kommt ist für Besucher mit besonderen Anforderungen noch lange nicht brauchbar in einem bestimmten Nutzungskontext Das zielt in eine ähnliche Richtung Zu Hause hat der Besucher einen großen Bildschirm unterwegs will er die selben Informationen vielleicht mit dem Mobiltelefon abrufen Ziele Was hat der Besucher vor wofür will er das Webangebot nutzen effektiv bedeutet auf Deutsch wirksam Kommt der Besucher zum gewünschten Ergebnis findet er das was er sucht effizient Da geht es um den Aufwand Vielleicht erreicht der Besucher zwar sein Ziel online eine Fahrkarte zu kaufen aber erst nach langem mühsamen Suchen und Herumprobieren Das wäre dann nicht effizient der Aufwand stünde in keinem angemessenen Verhältnis zum Ergebnis Und schließlich zufriedenstellend Ein Programm das ungewohnt aufgebaut ist und hässliche Farben hat mag vergleichsweise effektiv und effizient zu nutzen sein Aber es nervt GIF Siehe auch JPEG GIF steht für Graphics Interchange Format und ist ein Dateiformat zur effizienten Komprimierung von Bildern Es ist neben JPEG eines der zwei Bildformate die sich im Internet durchgesetzt haben und in allen Browsern angezeigt werden können GIFs können mithilfe des img Elements in HTML Seiten eingebunden werden Das GIF Format speichert Grafiken verlustfrei allerdings nur mit maximal 256 Farben Deshalb ist es nicht gut für Fotos geeignet sondern vielmehr für Schriftgrafiken Piktogramme oder Illustrationen mit klaren Konturen und wenigen Farbverläufen Animierte GIFs enthalten in einer Datei mehrere Grafiken die nacheinander angezeigt werden und dadurch den Eindruck von Bewegung vermitteln Animationen können für manche Benutzer eine Barriere darstellen Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 7 2 1 Verzicht auf Ablenkung durch Blinken oder Bewegung Links zum Thema Wikipedia Graphics Interchange Format H Helligkeitskontrast Die Kontrastwirkung von Farben wird durch verschiedene Faktoren bestimmt den Farbton die Sättigung und die Helligkeit Wie stark der Helligkeitskontrast zweier Farben ist kann man sehen wenn sie in Graustufen dargestellt werden zum Beispiel auf einem Schwarzweißdrucker Manche Farben unterscheiden sich in Bezug auf den Farbton deutlich in Bezug auf die Helligkeit aber nicht Grün und Rot sind zum Beispiel unter Umständen gleich hell in einer Graustufendarstellung also nicht zu unterscheiden Es gibt recht viele Menschen die bestimmte Farbtöne nicht unterscheiden können Dann kommt es darauf an dass der Helligkeitskontrast ausreicht Vom W3C wurde eine Formel entwickelt mit der man den Helligkeitskontrast zweier Farben ermitteln kann Diese Formel wird auch im BITV Test angewendet Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 2 2 2 Helligkeitskontraste von Grafiken ausreichend Prüfschritt 2 3 1 Helligkeitskontraste von Texten ausreichend Links zum Thema Wikipedia Rot Grün Sehschwäche HTML Siehe auch Quellcode Siehe auch CSS HTML ist die Abkürzung für Hypertext Markup Language und bedeutet auf Deutsch Hypertext Auszeichnungssprache Sie ist die Standard Beschreibungssprache von Internetseiten Mit HTML können Inhalte logisch beschrieben werden Zum Beispiel kann ein Textabschnitt als Überschrift ein weiterer Textabschnitt als Absatz und ein dritter als Link definiert werden Dafür gibt es unterschiedliche HTML Tags zum Beispiel den Tag h1 für eine Überschrift erster Ebene p für einen Absatz und a für einen Link Links zum Thema Einführung in HTML auf SELFHTML I invertiert Mit invertierten Farben oder der inversen Farbdarstellung ist die Farbumkehr gemeint Bei der Farbumkehr werden die tatsächlichen Farben einer Seite umgekehrt dargestellt Das heißt ein ursprünglich heller Hintergrund wird dunkel und ehemals dunkle Schriftfarben werden hell angezeigt Sehbehinderte wählen diese Darstellungsformen häufig weil sie ihnen die Lesbarkeit erleichtert Voraussetzung hierfür ist eine kontrastreiche Farbzusammenstellung Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 2 2 1 Grafiken vor wechselndem Hintergrund erkennbar J Java Siehe auch Applets Java ist eine von der Firma Sun Microsystems entwickelte objektorientierte und plattformunabhängige Programmiersprache Häufig wird Java in Form von Java Applets auf Internetseiten genutzt Damit Java Programme funktionieren muss auf dem betreffenden Rechner das Java Runtime Environment JRE installiert sein Javascript Siehe auch Event Handler Siehe auch Pop Up Fenster Javascript ist eine Scriptsprache die oft auf Webseiten eingesetzt wird Mit ihr ist es unter anderem möglich Pop Up Fenster zu öffnen Grafiken auszutauschen oder Formulareingaben zu überprüfen Unbedacht eingesetzt kann Javascript Barrieren verursachen Screenreader können Skripte nur eingeschränkt verarbeiten Außerdem werden Skripte in einigen Firmen und Institutionen Sicherheitsgründen abgeschaltet Eine barrierefreie Webseite muss deshalb auch in Browsern mit deaktivierten Skripten funktionsfähig sein Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 6 3 1 Auch ohne Skripte nutzbar JPEG Siehe auch GIF JPEG Joint Photographic Expert Group ist wie GIF ein im Internet sehr verbreitetes Dateiformat zur Komprimierung von Bildern JPEGs können mithilfe des img Elements in HTML Seiten eingebunden und von jedem Browser angezeigt werden Das JPEG Format kann pro Bild bis zu 16 7 Millionen Farben speichern Allerdings komprimiert es mit Verlust Das heißt je stärker komprimiert wird desto kleiner die Datei aber desto schlechter auch die Qualität der Grafik Das JPEG Format ist sehr gut für die Speicherung von Fotos und anderen Grafiken mit feinen Farbübergängen geeignet allerdings nicht so sehr für Grafiken mit klaren Konturen und wenigen Farben zum Beispiel Schriftgrafiken oder Piktogramme Links zum Thema Wikipedia JPEG L Layouttabelle Siehe auch Linearisierbarkeit In HTML steht für die Darstellung von tabellarischen Daten das table Element zur Verfügung Beispiele für tabellarische Daten sind Statistiken Fahrpläne oder Kalender Von Layouttabellen spricht man wenn Tabellen nicht für ihren eigentlichen Zweck die Ordnung von Daten in Spalten und Reihen eingesetzt werden sondern für das Layout also die Anordnung von Elementen auf der Webseite Zum Beispiel könnte eine zweispaltige Layouttabelle eingesetzt werden um links auf der Seite eine schmale Spalte für die Navigation und rechts eine breite Spalte für die Inhalte zu schaffen Layouttabellen können die Zugänglichkeit beeinträchtigen weil sie zu Problemen bei der Linearisierung führen können Außerdem widerspricht der Einsatz von Tabellen zu Layoutzwecken dem Prinzip der Trennung von Inhalt und Layout Das Layout sollte deshalb möglichst nicht mit Tabellen sondern mit CSS realisiert werden Falls trotzdem Layouttabellen verwendet werden müssen sie auf jeden Fall linearisierbar sein Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 5 3 1 Layouttabellen linearisierbar Prüfschritt 5 4 1 Kein Strukturmarkup für Layouttabellen Linearisierbarkeit In einem grafischen Browser können die Elemente einer Webseite auf der gesamten zur Verfügung stehenden Fläche sowohl nebeneinander als auch untereinander angeordnet werden Screenreader und Textbrowser können Inhalte aber immer nur nacheinander ausgegeben Dazu müssen diese natürlich in eine bestimmte Reihenfolge gebracht werden Diesen Vorgang nennt man Linearisierung Dabei werden die Inhalte einer Webseite in der Reihenfolge ausgegeben wie sie im Quellcode stehen Tabellen werden demzufolge Zeile für Zeile von links nach rechts ausgegeben Als linearisierbar bezeichnet man Webseiten und Tabellen wenn die Lesereihenfolge der linearisierten Ausgabe also die Ausgabe eines Screenreaders oder eines Textbrowsers Sinn macht und für den Benutzer verständlich ist Linearisierbarkeit ist ein sehr wichtiges Kriterium für Barrierefreiheit Besonders wenn verschachtelte Tabellen unbedacht für die Umsetzung des Layouts verwendet werden kann es passieren dass Screenreader und Textbrowser die Inhalte in einer für den Benutzer unverständlichen und nicht nachvollziehbaren Reihenfolge ausgeben Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 5 3 1 Layouttabellen linearisierbar Prüfschritt 6 1 1 Auch ohne Stylesheets nutzbar Prüfschritt 10 2 1 Beschriftung von Formularfeldern richtig angeordnet longdesc Attribut Siehe auch alt Attribut Das longdesc Attribut dient der ausführlichen Beschreibung von Grafiken mit komplexem Inhalt Beispielsweise bei Diagrammen oder technischen Zeichnungen reicht ein knapper Alternativtext oft nicht aus um das Bild angemessen und vollständig zu beschreiben In solchen Fällen kann zusätzlich zum alt Attribut das longdesc Attribut eingesetzt werden Im longdesc Attribut wird nicht der Beschreibungstext selbst notiert sondern ein Verweis auf eine separate Seite auf der die Grafik detailliert beschrieben wird Das longdesc Attribut wird leider noch nicht von allen Hilfsmitteln interpretiert Deshalb kann es sinnvoll sein einen zusätzlichen möglicherweise unsichtbaren Link auf die separate Seite mit der ausführlichen Beschreibung anzubieten Oft ist es auch nicht verkehrt Grafiken im laufenden Text genauer zu beschreiben Auch für sehende Nutzer ist so eine Beschreibung unter Umständen hilfreich Sie sagt worauf es ankommt und wie die Elemente der Grafik zu verstehen sind Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 1 1 2 Alternativtexte für Grafiken und Objekte O onfocus Siehe auch Event Handler onfocus ist ein logischer Event Handler mit dem eine Aktion ausgelöst werden kann sobald der Benutzer einen Link oder ein Formularfeld aktiviert So könnte beispielsweise in einem Formularfeld ein Platzhaltertext mithilfe von Javascript gelöscht werden sobald das Feld durch einen Mausklick oder per Tab Taste angesteuert wird onmouseover Siehe auch Event Handler onmouseover ist ein geräteabhängiger Event Handler mit dem eine Aktion ausgelöst werden kann sobald der Benutzer mit der Maus über ein Element fährt Das bekannteste Einsatzgebiet für diesen Event Handler sind sicherlich Grafiken in Navigationsleisten die sich verändern sobald der Mauszeiger sich darüber befindet Beim Überfahren eines Links mit der Maus wird mittels Javascript ein Bild gegen ein anderes ausgetauscht Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 9 3 1 Aktuelle Position des Fokus deutlich Prüfschritt 9 2 1 Auch ohne Maus nutzbar P PDF PDF steht für Portable Document Format und ist ein von der Firma Adobe entwickeltes Dateiformat das die Gestaltung und insbesondere die Schriftformatierung von elektronischen Dokumenten zuverlässig beibehält Ein PDF sieht auf jedem Computer so aus wie vom Gestalter vorgesehen auch wenn zum Beispiel die verwendeten Schriften nicht installiert sind Auf vielen Websites stehen Broschüren oder Formulare im PDF Format zum Download bereit Um PDF Dateien zu lesen braucht man ein Leseprogramm zum Beispiel den kostenlosen Adobe Reader In der Vergangenheit waren PDFs für viele Menschen mit Behinderung sehr schlecht bis gar nicht zugänglich Inwischen wurden wesentliche Verbesserungen eingeführt zum Beispiel Tastaturbedienbarkeit Anzeigeoptionen mit hohem Kontrast oder vergrößerten Schriften und die Möglichkeit bei der Erstellung von PDFs eine sinnvolle Lesereihenfolge für Screenreader zu gewährleisten Trotzdem können Benutzer PDF Dateien nicht so gut an ihre Bedürfnisse anpassen wie HTML Seiten Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 11 1 1 Angemessene Formate Links zum Thema Artikel bei Einfach für alle PDF Dokumente lesbar für Alle Pop Up Fenster Pop Up Fenster sind Browserfenster die sich mit Javascript zusätzlich zum aktuellen Hauptfenster öffnen und sich über das Hauptfenster legen Es gibt Pop Ups die der Benutzer selbst über einen Link öffnet aber auch solche die sich automatisch beim Laden einer Seite öffnen Die Öffnung neuer Fenster kann die Orientierung des Benutzers beeinträchtigen Das gilt ganz besonders für blinde und sehbehinderte Benutzer Sie bemerken möglicherweise nicht dass ein neues Fenster geöffnet worden ist Der Überblick kann verloren gehen möglicherweise wird versehentlich das falsche Fenster geschlossen Deshalb muss der Benutzer informiert werden wenn das Ziel eines Link in einem neuen Fenster geöffnet wird auch dann wenn das neue Fenster nicht mit Javascript sondern unter Verwendung des HTML Attributs target geöffnet wird Automatische Pop Ups die sich von alleine öffnen sind weder barrierefrei noch benutzerfreundlich und sollten vermieden werden Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 10 1 1 Verzicht auf Pop Ups neue Fenster angekündigt Links zum Thema Artikel auf Barrierefreies Webdesign Das Öffnen von Links in einem neuen Fenster Q Quellcode Der Quellcode auf Englisch Source Code ist der Programmcode eines Programms oder einer Webseite Der Quellcode von Webseiten ist in der Markup SpracheHTML geschrieben Im Internet Explorer kann man sich den Quellcode unter Menü Ansicht Quelltext ansehen Der Browser interpretiert den Quellcode und erzeugt daraus die für den Benutzer sichtbare Webseite R relative Maßeinheiten Siehe absolute Einheiten RSS RSS ist die Abkürzung für Really Simple Syndication wahlweise auch für Rich Site Summary oder RDF Site Summary und steht für eine einfache Möglichkeit über neue Meldungen auf verschiedenen Webangeboten informiert zu bleiben ohne immer wieder alle einzelnen Websites direkt aufrufen zu müssen Um RSS Feeds zu nutzen braucht man ein RSS Leseprogramm wie zum Beispiel FeedReader für Windows oder NetNewsWire für Mac OS X Mit so einem Leseprogramm können Sie die RSS Feeds aller für Sie interessanten Webangebote abonnieren Viele Webanbieter kennzeichnen ihre Feeds mit kleinen orangefarbenen Icons oft mit der Beschriftung RSS oder XML Kopieren Sie die URL des Feeds mit Rechtsklick Verknüpfung kopieren und fügen Sie sie in die Abonnieren Funktion Ihres RSS Leseprogramms ein Im Reader werden dann die Überschriften und Anreißertexte aller aktuellen Meldungen der abonnierten Feeds ähnlich wie in einem E Mail Programm angezeigt Wenn ein Anreißertext interessant klingt kann der komplette Text durch einen Klick auf die Überschrift aufgerufen werden Links zum Thema Wikipedia RSS RSS Verzeichnis Einführung in RSS S Screenreader Ein Screenreader ist ein Bildschirmleseprogramm und wird vor allem von blinden und stark sehbehinderten Menschen eingesetzt Er liest aus was auf dem Bildschirm dargestellt wird Diese Information kann über eine Sprachausgabe als gesprochene Sprache oder über eine Braillezeile als Brailleschrift ausgegeben werden Ein verbreiteter Screenreader ist JAWS for Windows Links zum Thema BIK Infothek Artikel Blinde und Sehbehinderte am Computer Sitemap Eine Sitemap Englisch für Landkarte einer Website ist das Inhaltsverzeichnis eines Webangebots Eine gute Sitemap stellt den Aufbau eines Webangebots übersichtlich dar so dass sich der Benutzer einen Überblick verschaffen kann und leicht findet wonach er sucht Ein Beispiel die Sitemap dieser Website Besonders bei größeren Webangeboten ist eine Sitemap eine wichtige Orientierungshilfe Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 13 3 1 Sitemap oder ähnliche Orientierungshilfe skalierbare Schriften Siehe auch absolute Einheiten Skalierbare Schriften können vom Benutzer vergrößert oder verkleinert werden In den meisten Browsern geht das unter dem Menüpunkt Ansicht oder View Leider funktioniert das Skalieren im Internet Explorer aber nicht wenn die Schriftgröße mit einer absoluten Maßeinheit wie px oder pt festgelegt wurde Die Schriftgröße bleibt dann immer gleich egal ob der Benutzer den Schriftgrad sehr klein oder sehr groß wählt Sehr viele Benutzer können Webseiten aufgrund von zu kleinen Schriften schwer oder gar nicht lesen zum Beispiel ältere oder leicht sehbehinderte Menschen Deshalb ist es für die Zugänglichkeit sehr wichtig dass Schriftgrößen relativ angegeben werden damit sie auch im Internet Explorer bei Bedarf vom Benutzer vergrößert werden können Relevante Prüfschritte im BITV Test Prüfschritt 3 4 1 Schriftgröße variabel standardkonform Standardkonform bedeutet ein Webangebot folgt den Vorgaben des W3C Dieses Konsortium legt Standards für Techniken im Web fest Standardkonforme Webseiten erfüllen die in HTML 4 01 Strict oder XHTML 1 0 festgelegten Regeln der Sprache HTML Sie sind valide sie verzichten auf den Gebrauch veralteter Elemente und ihr Layout basiert nicht auf Tabellen Die zentrale Idee der neueren HTML oder XHTML Versionen ist die Trennung von Inhalt und Darstellung Diese Trennung ist auch die Grundidee des barrierefreien Webdesigns Die Darstellung der Inhalte ist variabel die Inhalte können zum Beispiel vergrößert oder in anderen Farben ausgegeben werden Auch die für blinde Benutzer wichtige Vorlesbarkeit von Webseiten basiert auf der Trennung von Inhalt und Darstellung Fast alle Prüfschritte des BITV Tests haben mit der Trennung von Inhalt und Darstellung zu tun Denn die Grundlage dafür ist die von der Darstellung unabhängige logische Strukturierung der Inhalte Die Prüfschritte zur formalen Standardkonformität 3 2 1 Valides HTML

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/service/woerterbuch.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Kontakt
    oder zum BITV Test Sie möchten Ihr Webangebot auf Barrierefreiheit prüfen lassen Nehmen Sie Kontakt auf Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre E Mail Telefon 040 43 18 75 0 E Mail kontakt bitvtest de Kontaktformular Vorname Nachname Firma Organisation E Mail Adresse Nachricht Dieses Feld dient nur dem Schutz vor Missbrauch bitte nichts eintragen sonst wird Ihre Anfrage nicht abgeschickt Unsere Adresse BIK Testentwicklung c o DIAS

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/service/kontakt.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Der BITV-Test
    es ausführliche Erläuterungen die sagen was genau geprüft wird warum das wichtig ist und wie in der Prüfung vorzugehen ist Das Prüfverfahren ist im Detail offengelegt Die Bewertung erfolgt nach einem Punktesystem insgesamt können maximal 100 Punkte erreicht werden Ab 90 Punkten wird ein Webauftritt als gut zugänglich bewertet ab 95 Punkten als sehr gut zugänglich Es gibt den Test in 3 verschiedenen Varianten für unterschiedliche Zwecke Abschließender BITV Test

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/bitvtest.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | Infothek
    2015 Agentur websetzerei Frankfurt CMS REDAXO Testergebnis 98 75 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 06 Nov ember 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Robert Koch Institut Geprüft am 06 11 2015 Agentur Materna GmbH Dortmund CMS Government Site Builder Testergebnis 97 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 15 Okt ober 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Rundfunkbeitrag Geprüft am 15 10 2015 Agentur keine Angabe CMS keine Angabe Testergebnis 91 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 04 Aug ust 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Geprüft am 04 08 2015 Agentur WE DO communication Berlin CMS Typo3 Testergebnis 95 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 22 Jul i 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Landesanstalt für Medien Nordrhein Westfalen LfM Geprüft am 22 07 2015 Agentur B D Interactive GmbH Köln CMS Typo3 Testergebnis 98 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 11 Jun i 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot Stadtreinigung Hamburg Geprüft am 11 06 2015 Agentur Xcontrol GmbH Hamburg CMS OpenCms Testergebnis 94 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 28 Apr il 15 Neu getestet und in der Liste 90plus Das Webangebot ASV Servicestelle Geprüft am 28 04 2015 Agentur Swiss Post Solution GmbH Prien CMS Eigenentwicklung Testergebnis 93 5 von 100 Punkten PDF nicht geprüft Prüfbericht Liste 90plus 23 Apr il 15 Neues bei BIK Neues Projekt BIK für Alle gestartet Für viele Webseiten Anbieter ist barrierefreies Internet noch immer ein Fremdwort Dieses zu ändern ist Aufgabe unseres neuen Projekts BIK für Alle Durch Kampagnen und Aufklärungsmaßnahmen gemeinsam

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/infothek.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • BIK BITV-Test | 90plus - Webangebote
    Agenturen CMS Sortiert nach Aktualität Alphabet Jahr 2015 2014 2013 2012 älter Hamburg Tourismus Hamburg barrierefrei erleben Geprüft am 17 12 2015 Agentur n work Internet Informationssysteme GmbH Hamburg CMS TYPO3 HTML 94 25 PDF nicht geprüft Prüfbericht Hamburg Tourismus Hamburg barrierefrei erleben focus arbeit Geprüft am 17 11 2015 Agentur websetzerei Frankfurt a M CMS REDAXO HTML 98 75 PDF nicht geprüft Prüfbericht focus arbeit Robert Koch Institut Geprüft am 06 11 2015 Agentur Materna GmbH Dortmund CMS Government Site Builder HTML 97 PDF nicht geprüft Prüfbericht Robert Koch Institut Der Rundfunkbeitrag Geprüft am 15 10 2015 Agentur keine Angabe CMS keine Angabe HTML 91 5 PDF nicht geprüft Prüfbericht Der Rundfunkbeitrag Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Geprüft am 04 08 2015 Agentur WE DO communication Berlin CMS TYPO3 HTML 95 5 PDF nicht geprüft Prüfbericht Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Landesanstalt für Medien Nordrhein Westfalen LfM Geprüft am 22 07 2015 Agentur B D Interactive GmbH Köln CMS TYPO3 HTML 98 5 PDF nicht geprüft Prüfbericht Landesanstalt für Medien Nordrhein Westfalen LfM Stadtreinigung Hamburg Geprüft am 11 06 2015 Agentur Xcontrol GmbH Hamburg CMS OpenCms HTML 94 PDF nicht geprüft Prüfbericht Stadtreinigung Hamburg ASV

    Original URL path: http://www.bitvtest.de/90plus/webangebote.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •