archive-de.com » DE » B » BIKETOUR-GLOBAL.DE

Total: 195

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Eurobike 2013 Neuheiten: Strom unterwegs auf die smarte Art – BiketourGlobal
    mobiler Stromanschluss der auch noch gut aussieht Mittlerweile gibt es The Plug II und ich war schon kurz davor zuzuschlagen Heute dann eine Überraschung zur Eurobike startet am 28 8 gibt es von ToutTerrain nun endlich The Plug III und damit eine neue Ansage in Sachen Leistungsfähigkeit und Design The Plug III Screenshot von www cinq5 de http www cinq5 de CINQ DE EN FINAL Katalog web pdf Er lässt sich wohl noch einfacher in den Vorbau Gabelschaft einbauen und integrieren hat ein komplettes Alugehäuse und lädt schon bei Geschwindigkeiten von 12 Km h Dafür sorgt die sogenannte PAT II Technologie Ok das steht also schon mal auf der Wunschliste aber mir fehlte noch ein ordentlicher Akku denn The Plug III hat keinen wirklichen Pufferakku Ich brauche unterwegs einfach die Möglichkeit nach Belieben meine Geräte zu laden Und da gibt es von ToutTerrain bzw Cinq5 eine Tochter von ToutTerrain nun offensichtlich etwas wirklich Schickes das Smart Power Pack II Smart Power Pack II Screenshot von www cinq5 de http www cinq5 de CINQ DE EN FINAL Katalog web pdf Sieht aus wie eine kleine Taschenlampe ist es ein Powerakku mit nur 85 Gramm Gewicht Und der Clou es lässt sich über The Plug PC oder USB Netzteil aufladen Zudem hat es ein schwarz eloxiertes Alugehäuse und kann am Rad befestigt werden Wiederum smart bei der Sache das Power Pack kann auch als Taschenlampe oder Rück Signallicht verwendet werden Smart Power Pack II Screenshot von www cinq5 de http www cinq5 de CINQ DE EN FINAL Katalog web pdf Ich bin begeistert und warte jetzt natürlich auf die Preise Beim Durchblättern der Eurobike Neuheiten ist mir zudem die neue Ortlieb Lenkertasche Ultimate6 M Pro E aufgefallen Ortlieb Lenkertasche Ultimate6 M Pro E Screenshot von Weltneuheiten Eurobike Website http www eurobike show de eb de ausstellerverzeichnis messe neuheiten weltpremieren php lid 1661 sMode detail Sie ist wohl schon für den Anschluss von Geräten im Tascheninneren vorbereitet kann also an den Nabendynamo angeschlossen werden ein entsprechender Wandler ist aber nicht mit dabei und bietet die Möglichkeit seine Geräte im Inneren oder im Klarsichtdeckel zu laden Wie das genau aussieht muss man mal abwarten Spannend finde ich das jedenfalls Allerdings ist der vermutete Preis mit ca 200 Euro erstmal recht hoch Alle Eurobike Neuheiten findet ihr auch hier Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn Email Bio Frisch gebloggt BiketourGlobal Hallo ich bin Martin der Mensch hinter BiketourGlobal Seit nunmehr 25 Jahren bin ich mit dem Fahrrad unterwegs und habe mittlerweile 47 Länder bereist und dabei mehr als 58 000 Kilometer zurückgelegt Auf www biketour global de berichte ich regelmäßig über meine Reisen Erlebnisse und Erfahrungen Hier geht es rund ums Reisen mit dem Rad durch nahe und ferne Länder um Reiseräder Bilder Menschen Abenteuer Ausrüstung und Tipps Du hast Fragen oder Anregungen Dann schreib mir einfach Website Twitter Facebook LinkedIn Instagram Latest Posts By BiketourGlobal Umfrage DAS Reiserad 2016 gesucht Radblog Rundfahrt April 2016 Wie vermarkte ich eine Radreise Kapitel 3 Facebook Twitter

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2013/08/26/eurobike-2013-neuheiten-strom-unterwegs-auf-die-smarte-art/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Winterputz oder Systemwechsel: welches Rad fährt im nächsten Jahr mit Martin? – BiketourGlobal
    Scheibenbremsen setze ich auf mechanische Bremsen Ich kann mich mit Hydraulik einfach nicht anfreunden zu groß ich meine Sorge dass die Leitungen irgendwie unterwegs beschädigt werden können und dann stehe ich da Allerdings wird es noch etwas dauern bis ich mal wieder eine solche wilde Tour machen werde Aber wenn ich nun einmal investiere und umbaue dann soll das auch wieder 5 8 Jahre halten Oder länger Ich glaube dass diese Kombination aus Schwarz Matt Grau und Rot durchaus gut aussehen kann Aber das ist noch preisabhängig ggf verzichte ich auf das Design wird ja ohnehin dreckig Für die Interessierten unter Euch so sieht mein Update konkret aus Rohloff Rot CC DB normal 32 Loch SON Deluxe Rot 32 Loch Avid Ball Bearing 7 MTB v h Set Scheibenbremse 160mm Avid Kabelset Full Metal Jacket Bremshebel TEKTRO RL726 all black Felgen Rigida Sputnik 32 Loch v h Speichen Sapim Strong schwarz Speichennippel Sapim Alu Polyax Kurbel Truvativ Stylo 1 1 Singlespeed Kurbel 32 Bashguard 175 mm KMC X1 Kette Silber 1 2 x 3 32 Hat einer von Euch Erfahrung damit oder kann alternative Tipps geben Rahmen Gabel Sattel und Stütze sowie Vorbau und Lenker bleiben Für die V Brake Sockel lass ich mir noch was Schmuckes einfallen Und wenn ich mal einen neuen Rahmen brauche dann schraub ich einfach alles um Ein neuer Rahmen wird dann leider auch fällig da mein jetziger Santos Rahmen und die aktuelle Gabel leider die Aufnahme von Scheibenbremsen nicht ermöglichen Ich liebäugle in diesem Fall dann mit einem Herkelmann Amerigo Rahmen und Gabel Aber das treibt dann die Kosten wieder und ich könnte mir gleich ein neues Rad parallel zum jetzigen aufbauen Ich bin gespannt wie ich mich entscheide und ob ich mich durchringen kann Was würdet ihr machen Take Our Poll Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn Email Bio Frisch gebloggt BiketourGlobal Hallo ich bin Martin der Mensch hinter BiketourGlobal Seit nunmehr 25 Jahren bin ich mit dem Fahrrad unterwegs und habe mittlerweile 47 Länder bereist und dabei mehr als 58 000 Kilometer zurückgelegt Auf www biketour global de berichte ich regelmäßig über meine Reisen Erlebnisse und Erfahrungen Hier geht es rund ums Reisen mit dem Rad durch nahe und ferne Länder um Reiseräder Bilder Menschen Abenteuer Ausrüstung und Tipps Du hast Fragen oder Anregungen Dann schreib mir einfach Website Twitter Facebook LinkedIn Instagram Latest Posts By BiketourGlobal Umfrage DAS Reiserad 2016 gesucht Radblog Rundfahrt April 2016 Wie vermarkte ich eine Radreise Kapitel 3 Facebook Twitter Instagram Co Amazon de Widgets Vorheriger beitrag Fahrrad Finder Welches Rad für die Tour Nächster Beitrag Und Action die Rollei Actioncam Bullet 5S Vielleicht gefallen Dir auch diese Beiträge Umfrage DAS Reiserad 2016 gesucht 400 Kilometer auf dem großen Roten Testfahrt mit dem Tout Terrain Tanami Xplore Fahrradtrends 2016 Luxus Räder Würfeltour und ein leuchtender Rahmen auf Knopfdruck 9 Comments notiznagel sagt 15 Dezember 2013 um 19 43 Wünsche dir viel Spass beim Werkeln Mit Gruss vom Müller Antworten biketourglobal sagt 15 Dezember 2013 um 19

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2013/12/15/winterputz-oder-systemwechsel-welches-rad-fahrt-im-nachsten-jahr-mit-martin/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Das Kind braucht einen Rahmen – BiketourGlobal
    Allerdings fehlen mir noch ein paar Detailinfos Ich werde daher in den kommenden Wochen in Lütjenburg bei Herkelmann vorbeifahren und mir mal ein Amerigo anschauen Das Amerigo von Herkelmann www herkelmannbikes com Der Thorn Nomad Rahmen ist einfach schön und fast schon eine Reiselegende Allerdings kommt der Rahmen aus UK und ich checke gerade inwieweit hier eine Bremsscheiben taugliche Gabel anstatt der V Brake Gabel mir im Set angeboten werden kann Ich muss mal checken ob ich in Hamburg einen Radladen finde der Thorn Nomads hat Nur auf Verdacht möchte ich mir den Rahmen nicht kaufen Update Heute 30 12 13 habe ich die Antwort von Thorn bekommen Hi I m afraid because it comes as a frame and fork set it is not possible to swap the fork out for a different one so if you wanted the Surly fork you would have to purchase it separately Thanks Schade eigentlich auch das Thorn offensichtlich das Nomad nicht auf Disc auslegt Screenshot Thorn Nomad http www thorncycles co uk Der Surly Disc Trucker ist quasi die Disc Version des Klassikers Long Haul Trucker Preislich ist der Rahmen unschlagbar und Surly hat bislang sehr gute Kritiken bekommen Allerdings ist der Rahmen kaum verfügbar und die Rohloff Integration nur mit Hilfsmitteln möglich Ich schaue mal ob ich im Hamburger Radladen Luftpumpe vorbeischaue Dieser wird als Surly Partner in Hamburg genannt und vielleicht finde ich dort mal eine Disc Trucker Rahmen anfühlen und schauen Screenshot Surly Website Disc Trucker http surlybikes com Rotor Komet Specialized AWOL Tout Terrain Silkroad und Velotraum VT 400 sind weitere Möglichkeiten Rotor kommt ja aus meiner Heimatstadt Leipzig die Rahmen werden aber in Tschechien gefertigt Sollte ich mal wieder da sein schaue ich noch mal rein Allerdings gibt es über den Komet Rahmen sehr widersprüchliche Meinungen Das Awol ist noch sehr spärlich in den Läden gesäht Ich war im Specialized Concept Store in Hamburg Auch dort gab es noch kein AWOL aber Ende Januar kommt eines rein und das kann ich mir dann anschauen Mich interessiert einfach der Rahmen auch wenn die EU Märkte nicht mit dem Rahmen Kit des Awol beliefert werden sollen Das Tout Terrain Silkroad mit Pinion hat mein Chef Ich kann es mir jederzeit anschauen denn es steht in seinem Büro so vor sich hin Vielleicht nehme ich es einfach irgendwann weg und keiner merkt es Preislich ist es mir noch zu happig Der Rahmen für Rohloff schlägt schon ohne Gable mit fast 800 Euro zu Buche Aber schön ist es schon ToutTerrain Silkroad Mit freundlicher Genehmigung von ToutTerrain Das Velotraum versuche ich mir ebenfalls mal in einem Radladen anzuschauen Aber auch hier finde ich den Preis noch zu hoch und den Rahmen dafür noch zu langweilig Aber das alles kann sich ja noch ändern Und weil es sich hier wieder so schön anbietet frage ich Euch mal so welchen Rahmen ihr nehmen würdet Take Our Poll Oder habt ihr noch weitere Vorschläge für Stahl Reiserad Rahmen Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2013/12/29/das-kind-braucht-einen-rahmen/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Nachhaltig Fair-Reisen – eine Antwort und zwei neue Tipps – BiketourGlobal
    der nächtlichen Uhrzeit meiner Ankunft Ich versuche meinen Kram in Packbeuteln zu verstauen Und wenn ich Plastiktüten verwende was ich nach wie vor reduziert mache dann reize ich deren Lebensdauer maximal aus Aber klares Ziel ist es keine Tüten mehr zu verwenden Ist jetzt aber auf meiner Prio Klimarettungsliste nicht oben Plastiktüten Exzess 1993 Der vierte Tipp Weniger Sauber ist mehr Sauber Erstmal Gratulation zu dieser Headline Man hätte auch Sauber ist nicht ganz Sauber schreiben können Im Kern geht es darum dass man mit jedem Mal waschen auch die Umwelt schädigt Weil Wasser außerdem kostbar ist Hmmm ich habe mich 1993 auf Tour mal einen Monat nicht gewaschen Geht also Zumindest in der freien Natur hatte ich keine Probleme Und da wo Wasser knapp ist wird auch weniger Wasser verbraucht durch mich Das trinke ich lieber dann Ich bin bei diesem Tipp zwiegespalten es reicht ja bewusster an dem jeweiligen Ort mit den Ressourcen umzugehen Vielleicht sollte es heißen Bewusst Sauber ist ganz Sauber Naja Der fünfte Tipp Bleibe buchstäblich auf dem richtigen Weg Als alter Wildzelter trifft mich das jetzt schon hart Ich bin doch jetzt CO2 Neutral da habe ich mir doch eine Ausnahme verdient Nein aber natürlich sollte man in Nationalparks darauf achten Oder in Gegenden mit empfindlichen Ökosystemen Ich hätte noch einen sechsten Tipp Gib was zurück the local impact matters Gut der denglische Zusatz macht es nicht besser Aber ihr wisst was ich meine ich achte sehr darauf dass ich in den Ländern die ich bereise auch sehr viel von meiner Wertschöpfung also im Klartext Kohle lokal unter die Menschen bringe Also auf dem Markt in dem kleinen Hotel im Ort an der Straßenküche in Entwicklungsprojekten vor Ort In Uganda habe ich bewusst in einer solchen Entwicklungshilfeeinrichtung mein Zelt aufgeschlagen obwohl sie teurer war Ich esse auch immer vor Ort Nehme meist nie einen Kocher mit Das bringt einem übrigens auch viele interessante Begegnungen ein Ach und einen siebten Tipp auch Mach mal offline auch der Umwelt zu liebe Wir schleppen zunehmend elektronisches Gerät mit uns rum Kamera Smartphones Laptops und und und Das muss alles geladen werden Vor Ort Und da kommt meist der Strom aus Quellen von denen ich gar nichts wissen möchte Aber zuhause bin ich ja ein Ökostromer Muss reichen Oder Vielleicht auch mal im Urlaub auf das ein oder andere verzichten und Strom vor Ort sparen Von der Elektromüllfrage ganz zu schweigen aber das gehört hier nun wirklich nicht her So nun habt ihr es bis an das Ende dieses Posts geschafft Gratulation Und habt ihr eine Meinung dazu oder noch weitere Tipps Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn Email Bio Frisch gebloggt BiketourGlobal Hallo ich bin Martin der Mensch hinter BiketourGlobal Seit nunmehr 25 Jahren bin ich mit dem Fahrrad unterwegs und habe mittlerweile 47 Länder bereist und dabei mehr als 58 000 Kilometer zurückgelegt Auf www biketour global de berichte ich regelmäßig über meine Reisen Erlebnisse und Erfahrungen Hier geht es rund ums Reisen mit dem

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2013/05/13/nachhaltig-fair-reisen-eine-antwort-und-zwei-neue-tipps/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Mein Fahrrad – BiketourGlobal
    die vor Ort gekaufte Stahlfelge musste gleich geschweisst werden Sie hielt dann noch 10 000 km Reifen Corratec Diamond Grip hinten und Diamond Slick vorne waren ganz ordentlich hielten aber meist nur 4 000 km Naben Shimano XT vorne und DX hinten ich glaube 36 Loch die haben manchmal komische Geräusche gemacht aber wenn man laut sang oder redete oder starken Gegenwind hatte hörte man es nicht mehr Und irgendwann waren sie wieder still und liefen und liefen und liefen Tretkranz und Kassette Vorne 26 36 50 oder so hinten 7fach 11 30 Angaben ohne Gewähr Schaltung Shimano XT mit DX Überwerfer vorne was ganz Feines damals Ich weiß noch wie irritiert ich war als die DX Serie eingestellt und die LX in den Vordergrund trat Kette Erst irgendeine HG dann SRAM und Rohloff die Ketten der beiden letztern Unternehmen fahre ich heute immer noch Nicht DIE Ketten natürlich Halten um die 8 bis 10 000 km Meist gibt eher das Ritzel auf Oder ich Bremsen Shimano XT Cantilever es tat sehr weh als ich das erste Mal mit Canties gebremst habe Aber meine Stimme war dann wieder tief und es war gut zu wissen dass die Bremsen ein vollgeladenes Rad im Zweifelsfall auch bergab schnell und sicher zum stehen bringen konnten Sattel und Sattelstütze Selle Royal Lite Italia und eine Syncros Stütze Beides fahre ich auch heute noch Einen neuen Lite Italia habe ich mir 1999 gekauft Die Syncros ist nach wie vor im Einsatz Gepäckträger Tubus es gab damals nur einen bzw DEN Tubus Low Rider und Vorderradgepäckträger ESGE der wurde im Laufe der Jahre durch unzählige Schlauchschellen und Zeltnägel verstärkt Hat auch bis zum Schluss gehalten obwohl ich am Ende nicht mehr wußte warum das Ding an der Gabel überhaupt noch hielt Fahrrad Computer Sigma 200 und Cateye CC AT 100 jedenfalls mit barometrischem Höhenmesser der nie funktionierte und mit Temperaturanzeige und weiteren 3 000 Funktionen Der Sigma war irgendwann kaputt und verschwunden der Cateye hat bis 2008 durchgehalten Pedalen Leider keine Ahnung Sind aus Stahl mit Tatze und sie sind und waren mit Käfigen Reflektoren habe ich gleich abgeschraubt Sind ja nicht auf dem Kindergeburtstag Nein sehen und gesehen werden ist im Straßenverkehr sehr wichtig Aber beim Wildzelten sehr nervig 8 Comments dieter sagt 21 März 2011 um 16 25 Tach auch sag mal sind da bar ends an dem Lenker dran oder ist der Lenker so gebaut und die Sattelspitze ist nach unten geneigt Gruss dieter Antworten biketourglobal sagt 21 März 2011 um 19 10 Hallo Dieter ich habe einen Bull Bar Lenker viele Jahre alt Also keine Hörnchen Die Sattelspitze ist jetzt nicht extra nach unten geneigt Der ist halt so Gruß Martin Antworten dieter sagt 22 März 2011 um 15 43 Danke für die Infos Martin Der Sattel oben bei dem Santos steht gerade Wirklich Wenn Du mal Zeit hast und was ergänzen möchtest in Deinem Blog dann schreib mal was über Deine Nahrungsgewohnheiten während der Touren Zu dem Thema schreibst Du nahezu

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/mein-fahrrad/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Ein Traum – Meine Top 5 Reiseräder – BiketourGlobal
    Man kann zwar kaum was individualisieren aber dafür bekommt man einen Reisepanzer der viel Spaß bringen dürfte Koga Wordtraveller Der Worldtraveller ist neben dem Giant ebenfalls ein Klassiker wenn nicht gar DER Klassiker bei den Reiserädern als es noch Koga Myata war Die erste Generation der Reiseradler vertraute meist auf Koga wenn es um das große Abenteuer ging Ebenso wie man damals Karrimore Radtaschen hatte bevor mit Ortlieb ein neues Zeitalter anbrach Ich wollte damals immer ein Worldtraveller und Koga hat im Laufe der Zeit eine ganze Menge am alten Modell getan Es gibt das WT als 29 Zoll Variante und man kann im Koga Signature Program sein WT personalisieren von der Radgröße 26 29 bis hin zum Rahmenaufdruck Ganz stylish ist die Variante mit roter Rohloff und rotem SON Das Worldtraveller im Konfigurator des Signature Programms Mit 18 kg gehört es zu den schwereren Rädern Was die Ausstattung angeht gehört das Koga mit zu den am meisten anpassbaren Rädern Wie das Giant hat das Koga einen Alu Rahmen Bemerkenswert dass die Klassiker auf Alu setzen hingegen die anderen auf Crmo fokussieren Und welches der hier aufgezählten gefällt Euch am besten Habt ihr andere Traum Reiseräder Und wer noch nicht genug von traumhaften Reiserädern hat dem empfehle ich Meine Top Reiseräder Teil 2 mit dem Rennstahl 650B dem Specialized Awol Deluxe dem Herkelmann Amerigo dem Patria Terra und den TX 400 800 1000er Modellen der VSF Fahrradmanufaktur Meine Top Reiseräder Teil 3 mit dem Herkelmann Tilmann Ridgeback Expedition Soma Saga Salsa Vaya Travel Rotor Komet KTM life lontano Thorn Nomad MK2 Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn Email Bio Frisch gebloggt BiketourGlobal Hallo ich bin Martin der Mensch hinter BiketourGlobal Seit nunmehr 25 Jahren bin ich mit dem Fahrrad unterwegs und habe mittlerweile 47 Länder bereist und dabei mehr als 58 000 Kilometer zurückgelegt Auf www biketour global de berichte ich regelmäßig über meine Reisen Erlebnisse und Erfahrungen Hier geht es rund ums Reisen mit dem Rad durch nahe und ferne Länder um Reiseräder Bilder Menschen Abenteuer Ausrüstung und Tipps Du hast Fragen oder Anregungen Dann schreib mir einfach Website Twitter Facebook LinkedIn Instagram Latest Posts By BiketourGlobal Umfrage DAS Reiserad 2016 gesucht Radblog Rundfahrt April 2016 Wie vermarkte ich eine Radreise Kapitel 3 Facebook Twitter Instagram Co Amazon de Widgets Vorheriger beitrag Auf Herz und Nieren mein Zelt Exped Venus II Extreme im Feldtest Nächster Beitrag Eurobike 2013 Neuheiten Strom unterwegs auf die smarte Art Vielleicht gefallen Dir auch diese Beiträge Umfrage DAS Reiserad 2016 gesucht Wie vermarkte ich eine Radreise Kapitel 3 Facebook Twitter Instagram Co 400 Kilometer auf dem großen Roten Testfahrt mit dem Tout Terrain Tanami Xplore 22 Comments Felix nordtrekking de sagt 11 August 2013 um 18 39 Cool hab mich auch mit all den Rädern befasst und auch noch das Patria Terra und das Rotor Komet Aus kostengründen und optischen Gründen und wohl auch aus dem Grund das ich nicht auf Weltreise gehe bin ich aber jetzt bei einem Randonneur angekommen Surly Long Hault Trucker Konfigurier ich mir gerade Antworten biketourglobal sagt 11 August 2013 um 19 11 Ja das Rotor Komet wäre auch noch Rad das mir gefällt Schon weil ich alter Leipziger bin Patria muss ich mir mal näher anschauen Gruss Martin Antworten Anonymous sagt 12 August 2013 um 20 19 Velotraum entpuppte sich bei mir als veloAlptraum Als ahnungsloser Reiseradler auf der suche nach beratung Noch nie schlechter beraten worden Die wollten einfach nur verkaufen selbst einen ersatzschlauch war bei 2mille nicht drin Die vielgerühmte Messmaschine war für die katze drauf sitzen zollstab hingehalten ha ja xl rahmen muss her und ich wäre doch dann dankbar gewesen hätte mir jemand gesagt dass rad würde mit leeren satteltaschen fast 20kg wiegen Jetzt stehts im Keller und wird nur im Winter verwendet Bestimmt klasse wenn mann weiss was man möchte als Ahnungsloser kann ich nur sagen Niemals wieder Antworten biketourglobal sagt 12 August 2013 um 20 36 Hallo Anonym ich habe etwas überlegen müssen ob ich Deinen Post hier zulasse Er ist mir eigentlich zu trollig Deinen Ärger kann ich verstehen aber die Schilderung ist schwer nachprüfbar Hast Du Dich an Velotraum oder den Händler gewendet Oder postest Du nur Anonym so rum Du kannst das Rad ja immer noch verkaufen Velotraum Fans gibt es ja genug Ich bleib dabei wer kein Rad von der Stange möchte und etwas mehr Geld ausgeben kann will darf der ist bei Velotraum und den anderen Herstellern richtig Und ehrlicherweise kann ich nicht verstehen dass man sich nicht vorher informiert auch als ahnungsloser Reiseradler Bezüglich des Gewichtes 16 18 kg sind normal als Leergewicht für ein Reiserad Dann viel Glück beim nächsten Kauf Gruß Martin Antworten Tita sagt 11 April 2015 um 18 32 Danke für dieses Statement Bin gerade auf der Suche nach meinem Reiserad Im nächsten Jahr soll es durch Deutschland und Skandinavien gehen Bin also voll in der Planung Meine erste Wahl ist ein Rad von Norwid Velotraum war zwar nicht gerade erste Wahl aber jetzt komplet vom Zettel gestrichen Antworten BiketourGlobal sagt 11 April 2015 um 19 44 Hallo Tita Ein Norwid ist immer gut Ich finde Velotraum aber auch ziemlich gut Egal welche Wahl Du triffst bei den Rädern heutzutage ab einer gewissen Qualität geht eh nix mehr kaputt Kannst also nix falsch machen Am Besten Du fährst mal ein Norwid und ein VT dann weißt du welches Dir mehr zusagt Gruß aus Georgien Martin Antworten Anonymous sagt 15 August 2013 um 12 18 wollte auf keinen Fall trolling rüberkommen sind nur meine Erfahrungen die ich direkt bei Velotraum gemacht habe Es geht mir auch nicht um die Preise ich war durchaus bereit mehr Geld in die Hand zu nehmen auch ich habe natürlich über Velotraum sehr viel positives gelesen ich fand mich eben als ReiseRad Anfänger Sucher nicht wirklich gut dort aufgehoben nochmals sorry für das Trollige darfst ihn gerne rausnehmen kein Problem Antworten moorea sagt 22 November 2013 um 18 26 Ich habe mir im letzten Jahr mein Traumrad

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2013/08/11/ein-traum-meine-top-5-reiserader/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Fahrradfrühling 2015: Es wird bunt! – BiketourGlobal
    Halterungen von K Edge gibt es in verschiedenen Varianten und in den Farben schwarz rot und grau Ich überlege ob ich mir mal so ein Teil für die Kaukasus Tour dranschraube Actioncam Halterungen am Argon CX Für Touren bei großer Kälte gab es auch was Schuhe die selbst bei vielen Minusgraden für warme Füße sorgen und Lenkerstulpen sogenannte Poogies für maximale Wärme an den Händen Gunnar und die Poogies Die Cobrafist von 45Nrth isolieren durch Primaloft und verfügen über zwei Lüftungsschlitze Der Preis liegt bei 100 Euro das Gewicht beträgt 350 g Stück Aber wer bei einem Mopedladen mal schaut oft bekommt man die Lenkerstulpen dort auch etwas billiger Aber vielleicht sind diese dann nicht so warm Wenn es mal richtig kalt wird Poogies Quelle Quelle www pd f de cosmicsports de Und dann ist mir noch ein schönes Stahlrahmen Retro Bike begegnet welches in schlichtem Schick zu einer Tagestour einlädt das York von Felt Bicycles Einfach Schön Das York Ein eleganter Chrom Vorderradgepäckträger und eine Rahmentasche aus solidem Leder machen das Rad zu einem echten Kurztour Hingucker Auch der Preis überrascht 599 Euro kostet der Vintage Flitzer So schön das York von Felt Bicycles Quelle Quelle www pd f de felt Was gab es sonst noch so Racktime hat einen neuen Gepäckträger vorgestellt der Shine Evo Tour trägt 25 kg wiegt dabei 788 g und wird ab Juli August 2015 für ca 90 Euro erhältlich sein Besonders robust durch oval geformte Rohre Quelle Quelle www pd f de tubus com Stabilität gewinnt er durch oval geformte Rohre Das Besondere an diesem Träger ist das integrierte Rücklicht von B M mit räumlicher LED Technik Der neue Racktime Shine Evo Tour Quelle Quelle www pd f de tubus com Und da man offensichtlich Fahrräder nun auch im Wohnzimmer abstellt gibt es eine Reihe neuer stilvoller Wandhalterungen für das gute Stück So bewahrt man heute sein Rad auf Quelle Quelle www pd f de cosmicsports de Und damit es nicht nach Werkstatt riecht kann man sich nun auch ein Reinigungsmittel mit Kokos Geruch Fragt nicht Alle Bilder vom Fahrradfrühling 2015 in Hamburg Nomad 13 Solarmodul Quelle Quelle www pd f de grofa Besonders robust durch oval geformte Rohre Quelle Quelle www pd f de tubus com Das Argon CX von Nicolai Wenn es mal richtig kalt wird Poogies Quelle Quelle www pd f de cosmicsports de So schön das York von Felt Bicycles Quelle Quelle www pd f de felt Der neue Racktime Shine Evo Tour Quelle Quelle www pd f de tubus com Sattelhalter für die Actioncam Quelle Quelle www pd f de grofa Gunnar und die Poogies Actioncam Halter von K Edge Quelle Quelle www pd f de grofa So bewahrt man heute sein Rad auf Quelle Quelle www pd f de cosmicsports de Actioncam Halterungen am Argon CX Actioncam Halter von K Edge Quelle Quelle www pd f de grofa Einfach Schön Das York Share on Facebook Twitter Pinterest Google LinkedIn Email Bio Frisch gebloggt BiketourGlobal Hallo ich bin

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2015/01/29/fahrradfruehling-2015-es-wird-bunt/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Mobile Steckdose: der Twinheads Lightcharge im Test – BiketourGlobal
    almost fully charged Nach dem Smartphone habe ich mit dem Smart Power Pack II einen Akku an den Lader gehängt Auch hier tritt der Ladevorgang sofort ein und hält sich kontinuierlich Auch mit einem Akku kein Problem Die Beladung erfolgt erfreulich schnell und konstant Auch hier müsste ich mal einen ganzen Tag mit dem Lightcharge rumfahren um zu schauen wie lange die komplette Beladung dauert Skeptisch bin noch ob der USB Stecker ausreichend gegen Nässe und Staub geschützt ist Eine Schutzkappe gibt es für den Haupt USB Port die auch ganz solide aussieht Der Haupt USB Port ist durch eine Kappe ganz gut geschützt In Fahrtrichtung zumindest bei mir ist aber der Mini USB Stecker und diese Verbindung recht ungeschützt Aber auch der The Plug III hat nicht unbedingt einen gut geschützten USB Port und eine Steckverbindung ist dann immer auch ungeschützt In beiden Fällen bin ich am überlegen mir aus einem alten Fahrradschlauch eine zusätzliche Nässesperre für die Lader zu basteln In Fahrtrichtung liegt der Mini USB recht ungeschützt Fazit Zusammenfassend bin ich begeistert von der Einfachheit des Lightcharge der schnellen Montage und der im ersten Test zuverlässigen Stromlieferung Für um die 50 Euro bekommt man da also ein einfaches schnell zu installierendes und sehr leichtes Kraftwerk für das Fahrrad welches zudem auch noch an Rolldynamos funktioniert Für Leichtgewichtsfans eine gute Wahl Wie er sich bei Wind und Wetter macht muss man sehen Aber hätte ich den Lightcharge eher gekannt wäre er nun am Lenker meines neuen Reiserades und nicht der fast drein mal so teure The Plug III hätte hätte Fahrradkette An diesem Rad habe ich ja eine steckerlose Nabendynamoverbindung und bin grad einfach zu faul das Konstrukt jetzt noch mal neu zu bauen Nun fährt er am zweiten Reiserad mit und lässt sich durch die simple Installation und Bedienbarkeit auch prima an Freunde ausborgen Die Lightcharge Facts Figures im Überblick Größe 45 x 45 x 35mm Leistung 5V 250 mAh Untere Ladegeschwindigkeit 13 km h Gewicht 23 Gramm Preis ca 50 Euro Den Lightcharge gibt es online HIER oder HIER zu kaufen Und wer sich für einen direkten Leistungsvergleich interessiert hier gibt es ein echtes Nerd Video in dem The Plug III gegen den Lightcharge antritt Hinweis Alle Tests die ich hier auf BiketourGlobal vorstelle werden von mir subjektiv durchgeführt Ich teste viele Produkte die ich mir selber gekauft habe Wenn mir Produkte für einen Test gestellt wurden so mache ich dies im Text für den Leser klar und deutlich Vor allem aber teste ich nur Produkte die mich persönlich interessieren Meine Bewertungen und Einschätzungen erfolgen unabhängig von einer Produktstellung Ich stelle sowohl positive als auch negative Eigenschaften dar Dabei steht meine persönliche Meinung im Vordergrund meine Begeisterung für das Produkt und meine Einschätzung inwieweit dieses Produkt für einen Tour Alltag tauglich ist Hinweis 2 Nach Veröffentlichung des Testberichtes hat sich Twin Heads entschlossen mit den getesteten LightCharge für die eigene Nutzung zu überlassen Darüber freue ich mich natürlich Auswirkungen auf diesen Test hat und hatte es

    Original URL path: http://www.biketour-global.de/2015/03/01/mobile-steckdose-der-twinheads-lightcharge-im-test/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive



  •