archive-de.com » DE » B » BHKW-INFOTHEK.DE

Total: 482

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Veranstaltung: KWK-Fachtagung der EnergieAgentur.NRW | BHKW-Infothek
    für den Verein Vereins und Fanartikel Impressum Kontakt Veranstaltung Fachgespräch zum Rechtsverhältnis zwischen Anlagen und Netzbetreibern am 20 März in Berlin BHKW Messeguide und Freikarten für die SHK Essen 2014 Veranstaltung KWK Fachtagung der EnergieAgentur NRW Publiziert am 02 03 2014 Unter dem Titel Kraft Wärme Kopplungsanlagen Mehr als ein BHKW veranstaltet die EnergieAgentur NRW zusammen mit der Technischen Akademie Wuppertal e V am 18 März 2014 eine Fachtagung in der historischen Stadthalle Wuppertal Die Veranstaltung widmet sich einleitend den gesetzlichen und ordnungspolitischen Rahmenbedingungen im weiteren Verlauf aber auch aus dem Blickwinkel von Unternehmen die über ihre gelebten und gelittenen Erfahrungen bei der Planung und Realisierung berichten Darüber hinaus verschafft sie einen Überblick über die relevanten Entwicklungen in den Bereichen politische Rahmenbedingungen Marktparameter und Technik mit besonderem Fokus auf Energiedienstleistungen Stromdirektvermarktung und den möglichst wirtschaftlichen Betrieb von KWK Anlagen Abgerundet wird das Programm mit einem Blick auf den aktuellen Stand der Kraft Wärme Kälte Kopplung und der Kombination von Photovoltaik mit KWK Anlagen Die EnergieAgentur NRW erhebt eine Tagungspauschale in Höhe von 300 Euro Die Tagungspauschale ist umsatzsteuerbefreit Zur Teilnahme ist eine Anmeldung direkt über ein Formular auf der Webseite des Veranstalters möglich sus Downloads und Links zu dieser Meldung PDF Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm der KWK Fachtagung in Wuppertal Webseite und Anmeldeformular auf energieagentur nrw de Veranstaltung Fachgespräch zum Rechtsverhältnis zwischen Anlagen und Netzbetreibern am 20 März in Berlin BHKW Messeguide und Freikarten für die SHK Essen 2014 Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro oder Nano BHKW Veranstaltung 13 Duisburger KWK Symposium 2015 Veranstaltung 5 Stuttgarter KWK Fachtagung 2015 Finanzbehörden wollen BHKW mal

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20377/2014-03-02-veranstaltung-kwk-fachtagung-der-energieagentur-nrw/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Veranstaltung: Fachgespräch zum Rechtsverhältnis zwischen Anlagen- und Netzbetreibern am 20. März in Berlin | BHKW-Infothek
    Berlin Publiziert am 28 02 2014 Die unabhängige Clearingstelle EEG veranstaltet am 20 März 2014 ihr 17 Fachgespräch Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird das Schuldverhältnis zwischen Anlagenbetreibern und Netzbetreibern nach dem EEG stehen Doch auch für Betreiber von Anlagen nach dem KWKG dürfte die Veranstaltung von großem Interesse sein So werden Vertreter der Bundesnetzagentur und des BDEW die Überwachungsaufgaben der Bundesnetzagentur sowie mögliche Störungen im Rechtsverhältnis zwischen Anlagen und Netzbetreibern diskutieren Die Clearingstelle EEG möchte mit ihrem 17 Fachgespräch einer Vielzahl von Anfragen begegnen die nicht einen energieträgerspezifischen Vergütungstatbestand sondern vielmehr allgemein das Schuldverhältnis zwischen Anlagenbetreiber und Netzbetreibern nach dem EEG betreffen Weitere Vorträge werden daher die Fälligkeit von Vergütungs und Abschlagszahlungsansprüchen die Aufgaben von Umweltgutachtern sowie die Plausibilitätskontrollen der Übertragungsnetzbetreiber im Rahmen des Wälzungsmechanismus beleuchten Für die Teilnahme an der Veranstaltung in der Landesvertretung Schleswig Holsteins in den Ministergärten ist eine Anmeldung auf der Webseite der Clearingstelle EEG erforderlich Erfahrungsgemäß ist aufgrund begrenzter Kapazitäten und großer Nachfrage nach den verfügbaren Plätzen eine umgehende Anmeldung zu empfehlen Der Veranstalter erhebt einen Kostenbeitrag in Höhe von 130 Euro netto Für Schüler Studierende sowie Empfänger von Arbeitslosengeld II und Pressevertreter gelten gesonderte Konditionen sus Downloads und Links zu dieser Meldung PDF Flyer mit dem vorläufigen Programm des 17 Fachgespräches Webseite und Anmeldeformular auf clearingstelle eeg de Veranstaltung VfW Seminar Dezentrale Stromlieferung Veranstaltung KWK Fachtagung der EnergieAgentur NRW Eine Antwort auf Veranstaltung Fachgespräch zum Rechtsverhältnis zwischen Anlagen und Netzbetreibern am 20 März in Berlin Neuendorfer sagt 02 03 2014 um 22 08 Ich werde vor Ort sein Die Veranstaltungen der Clearingstelle EEG sind immer sehr empfehlenswert und der Kostenbeitrag ist gerade noch verträglich Antworten Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20362/2014-02-28-veranstaltung-fachgespraech-zum-rechtsverhaeltnis-zwischen-anlagen-und-netzbetreibern-am-20-maerz-in-berlin/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Veranstaltung: VfW-Seminar Dezentrale Stromlieferung | BHKW-Infothek
    zwischen Anlagen und Netzbetreibern am 20 März in Berlin Veranstaltung VfW Seminar Dezentrale Stromlieferung Publiziert am 26 02 2014 Lösungen unter Verwendung hocheffizienter Kraft Wärme Kopplung haben in den letzten Jahren in der Contractingbranche zunehmend an Bedeutung gewonnen Besonders wichtig ist es für Contractoren zu wissen wie man als Anlagenbetreiber trotz niedriger Strombörsenpreise und niedriger gesetzlicher Einspeisevergütungen erfolgreich agieren kann Für viele Anlagenbetreiber liegt die Lösung in der Direktvermarktung an Dritte innerhalb der gleichen Kundenanlage Das Praxisseminar Dezentrale Stromlieferung des Verbandes für Wärmelieferung VfW am 25 03 2014 in Berlin will einen Überblick über die momentanen rechtlichen Möglichkeiten und die derzeitigen politischen Entwicklungen geben Die Referenten berichten anschaulich von ihren zahlreichen Fällen aus der Praxis und beantworten unter anderem folgende Fragen Wie kann die Direktveräußerung des aus Sonne Wind Biomethan oder Erdgas produzierten Stroms an unmittelbar in der Nachbarschaft liegende Kunden funktionieren Was ist unter einer Summen oder Kaskadenmessung zu verstehen und wann ist die EEG Umlage fällig Das Praxisseminar des VfW richtet sich sowohl an Betreiber von Anlagen mit einer Leistung von bis zu 2 MW el als auch an Energiedienstleister und Gebäudeeigentümer die die Vor Ort Vermarktung von Strom als neues Geschäftsmodell in Betracht ziehen Der VfW erhebt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 770 Euro netto Zur Teilnahme ist eine Anmeldung direkt beim Veranstalter erforderlich sus Downloads und Links zu dieser Meldung PDF Flyer mit Programm des Praxisseminars Dezentrale Stromerzeugung Beschreibung und Anmeldeformular auf energiecontracting de Ausschlussfrist für die Vorsteuererstattung bei KWK Anlagen Veranstaltung Fachgespräch zum Rechtsverhältnis zwischen Anlagen und Netzbetreibern am 20 März in Berlin Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20356/2014-02-26-veranstaltung-vfw-seminar-dezentrale-stromlieferung/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Veranstaltung: BHKW-Forum Stammtisch in NRW am 19. Januar | BHKW-Infothek
    Tage 2008 3 BHKW Info Tage 2007 2 BHKW Info Tage 2006 1 BHKW Info Tage 2005 Der BHKW Forum e V Ansprechpartner und Mitglieder Positionen und Stellungnahmen Spenden für den Verein Vereins und Fanartikel Impressum Kontakt KWK Index Q4 2013 Relativ stabil auf niedrigem Niveau Regierungspläne zum EEG 2 0 Förderung von Offshore und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen Veranstaltung BHKW Forum Stammtisch in NRW am 19 Januar Publiziert am 16 01 2014 Bereits seit den Anfangstagen unseres 2004 gegründeten BHKW Diskussionsforums treffen sich dessen Nutzer in unregelmäßigen Abständen zum Erfahrungs und Meinungsaustausch sowie zu Anlagenbesichtigungen im Rahmen von Stammtischen Sowohl für BHKW Betreiber als auch für BHKW Interessenten bieten diese Events eine gute Gelegenheit in entspannter Atmosphäre vom Wissen erfahrener Betreiber und Installateure zu profitieren Der nächste BHKW Forum Stammtisch wird in Nordrhein Westfalen stattfinden Die Veranstaltung beginnt am kommenden Sonntag den 19 Januar um 18 Uhr im Restaurant Maredo im Neumarkt 10 42103 Wuppertal Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos um eine unverbindliche Anmeldung zur Tischreservierung wird jedoch gebeten sus Links zu dieser Meldung Anmeldung und weitere Informationen im BHKW Diskussionsforum KWK Index Q4 2013 Relativ stabil auf niedrigem Niveau Regierungspläne zum EEG 2 0 Förderung von Offshore und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro oder Nano BHKW Veranstaltung 13 Duisburger KWK Symposium 2015 Veranstaltung 5 Stuttgarter KWK Fachtagung 2015 Finanzbehörden wollen BHKW mal wieder anders abschreiben KWK Index Q3 2015 Stabil auf zu niedrigem Niveau Regierungsentwurf zum KWK Gesetz 2016 beschlossen Nachrichten Archiv Nachrichten Archiv Wähle den Monat Dezember 2015 2 Oktober

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20206/2014-01-16-veranstaltung-bhkw-forum-stammtisch-in-nrw-am-19-januar/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Die KWKG-Novelle tritt zum 19. Juli 2012 in Kraft | BHKW-Infothek
    Vereins und Fanartikel Impressum Kontakt Biogasrat beschließt strategische Neuausrichtung Vaillant startet große Preisoffensive für das ecoPOWER 1 0 Die KWKG Novelle tritt zum 19 Juli 2012 in Kraft Publiziert am 18 07 2012 Am heutigen Mittwoch wurde im Bundesgesetzblatt die unlängst beschlossene Novellierung des Gesetzes für die Erhaltung die Modernisierung und den Ausbau der Kraft Wärme Kopplung Kraft Wärme Kopplungsgesetz durch das Gesetz zur Änderung des Kraft Wärme Kopplungsgesetzes verkündet Das geänderte KWKG tritt somit morgen den 19 Juli 2012 in Kraft Wir haben unsere vergleichende Arbeitsausgabe zur KWKG Novelle 2012 dementsprechend aktualisiert In unserer Arbeitsausgabe haben wir Ihnen das KWKG in der bisherigen Form bekannt als KWKG 2009 mit den neuen Änderungen bekannt als KWKG 2012 gegenübergestellt und alle Änderungen farblich hervorgehoben Somit können Sie nicht nur alle Änderungen sofort erfassen sondern auch direkt mit dem bisherigen KWK Gesetz vergleichen Gerne dürfen Sie unsere aktualisierte Arbeitsausgabe des KWKG 2012 vervielfältigen und weitergeben Download Arbeitsausgabe des KWK Gesetzes 2012 PDF Dokument Nachrichten Weitere Meldungen zur KWK Gesetzgebung Diskussion Zum Thema in unserem BHKW Diskussionsforum Titelgrafik BHKW Infothek Biogasrat beschließt strategische Neuausrichtung Vaillant startet große Preisoffensive für das ecoPOWER 1 0 2 Antworten auf Die KWKG Novelle tritt zum 19 Juli 2012 in Kraft Kraftwerker sagt 23 07 2012 um 18 23 0 3 Cent mehr für Mikro BHKW Die Politik lässt sich echt nicht lumpen Hier wird leider gekleckert und nicht geklotzt Antworten Pingback Festsetzung des KWK Aufschlags für 2013 BHKW Infothek Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro oder Nano BHKW Veranstaltung 13 Duisburger KWK Symposium 2015 Veranstaltung 5 Stuttgarter KWK Fachtagung 2015 Finanzbehörden

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/8896/2012-07-18-die-kwkg-novelle-tritt-zum-19-juli-2012-in-kraft/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Regierungspläne zum EEG 2.0: Förderung von Offshore- und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen | BHKW-Infothek
    in größeren Einfamilienhäusern bereits bei einer Jahreslaufleistung von nur 6 000 Stunden bereits 12 000 Kilowattstunden Strom und fällt damit aus der Befreiung Abgesehen von kleinen Niedrig Energie Einfamilienhäusern sind somit alle BHKW Betreiber von den Plänen der Regierung betroffen Die Prognose ist klar Wenn die Pläne der Regierung in der jetzigen Form umgesetzt werden werden die bestehenden Fördermaßnahmen für den Zubau umweltfreundlicher EE Stromerzeugung und Kraft Wärme Kopplung im Wohngebäudebereich bereits im diesen Jahr zu 80 Prozent aufgezehrt mit steigender Tendenz in den kommenden Jahren Der Ausbau von Photovoltaik und Kraft Wärme Kopplung im Wohngebäudebereich würde sofort vollkommen zum Erliegen kommen Und auch im Umfeld kommunaler Versorgung sowie im Mittelstand sinkt der Anreiz umweltfreundliche Techniken einzusetzen was zu einem weiteren Ausbau von ineffizienten und klimaschädlichen Kohlekraftwerken führen wird Sinnvoller als die Zerstörung der Bürgerenergiewende wäre die Belastung abgeschriebener Kohlemeiler zur industriellen Versorgung ohne die geplanten Hintertüren sowie eine umfangreiche Prüfung der Industrierabatte auf Netzentgelte und Umlagen Der Strompreis für Graustrom ist in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Quersubventionierung unter dem Deckmantel der EEG Umlage durch die Kleinverbraucher bezahlt worden Für das EEG 2 0 kann es daher nur eine saubere Lösung geben Strom aus Anlagen die nach dem EEG oder dem KWKG gefördert werden darf grundsätzlich nicht mit KWKG oder EEG Umlagen belastet werden Die Schlupflöcher für den Selbstverbrauch von Graustrom beispielsweise aus Kohlekraftwerken ohne KWK Nutzung müssen hingegen geschlossen werden nicht nur zu 90 Prozent mit weiteren Hintertüren lfs Links zu dieser Meldung Download EEG 2 0 Kabinettsvorlage als PDF Dokument Das EEG soll sich selbst kannibalisieren Telepolis Auch Besitzer von Solaranlagen sollen EEG Umlage zahlen Focus EEG 2 0 Umwelt und Klimaschutz ist nur noch eine Randbemerkung HuffPost Neues EEG würde den KWK Ausbau zum Erliegen bringen BHKW Infozentrum Pläne der Bundesregierung bedrohen Ausbau der KWK B KWK Appell zum EEG 2 0 Energiewende nicht Absägen Campact Veranstaltung BHKW Forum Stammtisch in NRW am 19 Januar Das virtuelle Kraftwerk als Linearkombination vertraglich zugesagter Energiewandeloptionen 16 Antworten auf Regierungspläne zum EEG 2 0 Förderung von Offshore und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen HansHans sagt 26 01 2014 um 01 45 In Berlin merkt man auch nichts mehr EEG Anlagen fördern und dann genau von denen oder von sehr effizienten stromerzeugenden Heizungen eine Umlage dafür fordern Hallo merkt ihr noch was Da kann man auch vom Kleingärtner Steuern für sein selbst angebautes Obst fordern Oder warum nicht den Kindern das Kindergeld vom Taschengeld abzwacken Oder die Kitas durch die Kindergärtner finanzieren lassen Vollkommen krank was da abläuft Und solche FDP Träume von der SPD Antworten Gunnar Greve sagt 26 01 2014 um 09 15 Diese Deppen nichts können Sie richtig Aber das können Sie sehr gut Antworten Thomas Gerke sagt 26 01 2014 um 10 06 Das ist doch Absicht und keine Inkompetenz Da soll die Dynamik aus dem Strukturwandel genommen werden also Investitionen nicht getätigt werden Arbeitsplatzeffekt Warum Weil die Großen4 sich durch ein Jahrzehnt der Fehlinvestitionen in Deutschland die Bilanz runiert haben und

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20234/2014-01-24-regierungsplaene-zum-eeg-2-0-foerderung-von-offshore-und-kohlestrom-durch-ende-der-buergerenergiewende-mit-kleinanlagen/?replytocom=6230 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Regierungspläne zum EEG 2.0: Förderung von Offshore- und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen | BHKW-Infothek
    in größeren Einfamilienhäusern bereits bei einer Jahreslaufleistung von nur 6 000 Stunden bereits 12 000 Kilowattstunden Strom und fällt damit aus der Befreiung Abgesehen von kleinen Niedrig Energie Einfamilienhäusern sind somit alle BHKW Betreiber von den Plänen der Regierung betroffen Die Prognose ist klar Wenn die Pläne der Regierung in der jetzigen Form umgesetzt werden werden die bestehenden Fördermaßnahmen für den Zubau umweltfreundlicher EE Stromerzeugung und Kraft Wärme Kopplung im Wohngebäudebereich bereits im diesen Jahr zu 80 Prozent aufgezehrt mit steigender Tendenz in den kommenden Jahren Der Ausbau von Photovoltaik und Kraft Wärme Kopplung im Wohngebäudebereich würde sofort vollkommen zum Erliegen kommen Und auch im Umfeld kommunaler Versorgung sowie im Mittelstand sinkt der Anreiz umweltfreundliche Techniken einzusetzen was zu einem weiteren Ausbau von ineffizienten und klimaschädlichen Kohlekraftwerken führen wird Sinnvoller als die Zerstörung der Bürgerenergiewende wäre die Belastung abgeschriebener Kohlemeiler zur industriellen Versorgung ohne die geplanten Hintertüren sowie eine umfangreiche Prüfung der Industrierabatte auf Netzentgelte und Umlagen Der Strompreis für Graustrom ist in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Quersubventionierung unter dem Deckmantel der EEG Umlage durch die Kleinverbraucher bezahlt worden Für das EEG 2 0 kann es daher nur eine saubere Lösung geben Strom aus Anlagen die nach dem EEG oder dem KWKG gefördert werden darf grundsätzlich nicht mit KWKG oder EEG Umlagen belastet werden Die Schlupflöcher für den Selbstverbrauch von Graustrom beispielsweise aus Kohlekraftwerken ohne KWK Nutzung müssen hingegen geschlossen werden nicht nur zu 90 Prozent mit weiteren Hintertüren lfs Links zu dieser Meldung Download EEG 2 0 Kabinettsvorlage als PDF Dokument Das EEG soll sich selbst kannibalisieren Telepolis Auch Besitzer von Solaranlagen sollen EEG Umlage zahlen Focus EEG 2 0 Umwelt und Klimaschutz ist nur noch eine Randbemerkung HuffPost Neues EEG würde den KWK Ausbau zum Erliegen bringen BHKW Infozentrum Pläne der Bundesregierung bedrohen Ausbau der KWK B KWK Appell zum EEG 2 0 Energiewende nicht Absägen Campact Veranstaltung BHKW Forum Stammtisch in NRW am 19 Januar Das virtuelle Kraftwerk als Linearkombination vertraglich zugesagter Energiewandeloptionen 16 Antworten auf Regierungspläne zum EEG 2 0 Förderung von Offshore und Kohlestrom durch Ende der Bürgerenergiewende mit Kleinanlagen HansHans sagt 26 01 2014 um 01 45 In Berlin merkt man auch nichts mehr EEG Anlagen fördern und dann genau von denen oder von sehr effizienten stromerzeugenden Heizungen eine Umlage dafür fordern Hallo merkt ihr noch was Da kann man auch vom Kleingärtner Steuern für sein selbst angebautes Obst fordern Oder warum nicht den Kindern das Kindergeld vom Taschengeld abzwacken Oder die Kitas durch die Kindergärtner finanzieren lassen Vollkommen krank was da abläuft Und solche FDP Träume von der SPD Antworten Gunnar Greve sagt 26 01 2014 um 09 15 Diese Deppen nichts können Sie richtig Aber das können Sie sehr gut Antworten Thomas Gerke sagt 26 01 2014 um 10 06 Das ist doch Absicht und keine Inkompetenz Da soll die Dynamik aus dem Strukturwandel genommen werden also Investitionen nicht getätigt werden Arbeitsplatzeffekt Warum Weil die Großen4 sich durch ein Jahrzehnt der Fehlinvestitionen in Deutschland die Bilanz runiert haben und

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20234/2014-01-24-regierungsplaene-zum-eeg-2-0-foerderung-von-offshore-und-kohlestrom-durch-ende-der-buergerenergiewende-mit-kleinanlagen/?replytocom=6231 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Eine vollständige Energiesteuerentlastung ist wieder möglich [Aktualisiert am 18.03.2013] | BHKW-Infothek
    zur Änderung des Luftverkehrssteuergesetzes tritt die Wirksamkeit des 53a EnergieStG gleichwohl bereits mit dem Tag in Kraft an dem die beihilferechtliche Genehmigung erteilt wird Die noch zu erfolgende Veröffentlichung dieser Information im Bundesgesetzblatt hat informativen Charakter und keine Auswirkung auf die Wirksamkeit der Regelung des 53a EnergieStG Eine vollständige Energiesteuerentlastung ist daher ab sofort möglich Etwas mehr Zeit erfordern lediglich die Regelungen für komplexere Antragssachverhalte An den notwendigen Änderungen der Energiesteuer Durchführungsverordnung wird zur Zeit gearbeitet In eindeutigen Fällen die voraussichtlich weitaus überwiegen werden wird bereits auf Grundlage von 53a EnergieStG die Steuerentlastung vorgenommen werden können Die zur Bearbeitung notwendigen Angaben insbesondere zur Hocheffizienz und zur Abschreibung der Anlagen werden mit dem bereits veröffentlichten Formular 1132 abgefragt erläutert Silke Bruns den derzeitigen Stand zur Antragstellung auf eine vollständige Energiesteuerentlastung für BHKW Betreiber im Gespräch mit der BHKW Infothek Vor einer Antragstellung und zur Vertiefung der Materie empfehlen wir BHKW Betreibern unseren bereits am 1 Februar veröffentlichten Leitfaden zum geänderten Antragsverfahren auf Energiesteuerentlastung sowie den neuen Formularen 1132 1133 und 1134 Update vom 18 März 2013 Am heutigen Tag wurde auch im Bundesgesetzblatt BGBl I Seite 488 der gesetzlich vorgesehene Hinweis auf die Erteilung der beihilferechtlichen Genehmigung des 53a EnergieStG veröffentlicht Ob die Genehmigung entsprechend dieser Mitteilung tatsächlich am 22 Februar erteilt worden ist obwohl auf der Webseite der Europäischen Kommission der 21 Februar ausgewiesen wird wird sich vermutlich erst klären lassen sobald die EU Kommission die Genehmigung im Volltext veröffentlicht Nachrichten Weitere Meldungen zum Thema Energiesteuern Diskussion Zum Thema im BHKW Diskussionsforum Titelbild Bundesministerium der Finanzen Ein Artikel von Louis F Stahl Neuvorstellung Das ASV 40 von energiewerkstatt XRGI 6 und XRGI 9 Die neuen Mikro BHKW von EC Power 5 Antworten auf Eine vollständige Energiesteuerentlastung ist wieder möglich Aktualisiert am 18 03 2013 Pingback Geändertes Antragsverfahren für die Energiesteuerentlastung

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/14139/2013-02-28-eine-vollstandige-energiesteuerentlastung-ist-wieder-moglich/?replytocom=3581 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •