archive-de.com » DE » B » BHKW-INFOTHEK.DE

Total: 482

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Vertrieb des LichtBlick ZuhauseKraftwerkes ausgesetzt | BHKW-Infothek
    Grundsatz vor über drei Jahren erstellt Die Rahmenbedingungen auf dem Energiemarkt haben sich seitdem grundlegend geändert Wir haben dazugelernt und werden unsere Produkte dementsprechend anpassen Doch auch wenn dank der Photovoltaik die Mittagsspitzen geringer ausfallen sehen wir im Schwarmstromkonzept noch immer ein großes Potential Je größer der Anteil der erneuerbaren Energien wird desto wichtiger wird unsere schnell verfügbare dezentrale Regelleistung aus effizienter Kraft Wärme Kopplung sein entgegnet Kampwirth angesprochen auf die derzeit geringen Regelenergiepreise und den zunehmendem Merit Order Effekt an der Strombörse Zu den Details oder der grundsätzlichen Ausrichtung der neuen Angebote wollte sich LichtBlick Pressesprecher Ralph Kampwirth im Gespräch mit der BHKW Infothek nicht äußern Unsere derzeitigen Überlegungen sind ergebnisoffen Aber ich bitte um Verständnis dass weitere Details erst bekanntgegeben werden können wenn LichtBlick mit den neuen Konzepten an den Markt geht LichtBlick Mitarbeiter berichteten uns jedoch dass neben dem bisherigen Contractingmodell sogar über die Möglichkeit nachgedacht werde den Kunden ZuhauseKraftwerke zum Kauf anzubieten Diese Gerüchte wollte LichtBlick offiziell weder dementieren noch kommentieren VW Modell EcoBlue Bild Volkswagen Unabhängig von der aktuellen Entwicklung des Geschäftsmodells von LichtBlick schreitet auch die Entwicklung bei Volkswagen voran Wir haben in enger Kooperation mit Volkswagen die mit den 600 bereits installierten ZuhauseKraftwerken gewonnenen Daten und Erfahrungen ausgewertet und entwickeln eine neue Baureihe von ZuhauseKraftwerken mit zahlreichen Detailverbesserungen berichtet Ralph Kampwirth Nachrichten Weitere Meldungen zum ZuhauseKraftwerk von LichtBlick Diskussion Zum Thema im BHKW Diskussionsforum Titelbild LichtBlick M Witt Ein Artikel von Louis F Stahl Veranstaltung VfW Seminar Contracting mit BHKW KWK Index Q3 2012 Der Preis steigt wieder 14 Antworten auf Vertrieb des LichtBlick ZuhauseKraftwerkes ausgesetzt Horst Fischer sagt 01 10 2012 um 15 12 Was hält die Bundesregierung insbesondere Herr Altmaier von diesem Projekt Heute mittag bei der Pressekonferenz von Frau Merkel Phoenix wurde im Bezug auf die Elektroautoentwicklung auch kurz die Möglichkeit des Einsatzes der Antriebsbatterien zur Stromspeicherung erwähnt Mann könnte bei einem Bestand von mehreren Mio E Autos mindestens ein Pumpspeicherwerk einsparen Wäre ein gewisser Bestand von Lichtblick Anlagen im Hinblick auf den sog Schwarmstrom nicht viel effektiver Warum hört man aus der Politik nichts über die Lichtblick Idee oder ist die Lichtblick Idee nur ein schönder Traum Wenn alles so toll wäre wie Ihre Veröffentlichungen behaupten wäre es doch die tollste Sache der Welt Antworten Kraftwerker sagt 01 10 2012 um 15 44 Ich habe mich schon immer gefragt warum Lichtblick nicht wie jeder andere Contractor einen Summenmesspunkt baut und die Hausbewohner direkt beliefert Den Strom erst durch das Netz zu jagen kostet unnötig Geld Antworten Mario sagt 01 10 2012 um 16 30 Nicht nur dass der Ausbau stockt jetzt steht das Projekt wohl erstmal ganz Mir scheint die sind mit 100 Sachen gegen die Wand gefahren und versuchen jetzt einen Neustart mit einem anderen Konzept Da hätten doch kluge Köpfe mal den Markt beobachten können und in Ruhe eine Anpassung oder Neuausrichtung des Konzeptes planen können Stattdessen versucht man erstmal den Preis zu verdoppeln und wundert sich jetzt dass die Bedürfnisse der Kunden nicht befriedigt werden Zu

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/9464/2012-10-01-vertrieb-des-lichtblick-zuhausekraftwerkes-ausgesetzt/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Bereits mehr als 500 ZuhauseKraftwerke von LichtBlick | BHKW-Infothek
    schon sehr Ebenfalls verwunderlich ist die Tatsache dass seitens Lichtblick im September 2011 behauptet wurde dass 10 Anlagen pro Woche ausgeliefert werden bestätigt auch auf dem BHKW Info Tag Nun mehr als 44 Wochen nach dem 09 09 2011 wurden aber gerade einmal rund 300 neue Anlagen realisiert Völlig kontraproduktiv ist für das Lichtblick Konzept natürlich der Strompreisverfall aufgrund der massiven Einspeisung von EEG Strom Im Jahre 2008 als das Lichtblick Konzept konstruiert wurde hatten wir noch Baseloadpreise die in der Spitze annähernd doppelt so hoch waren wie der derzeitige Baseloadpreis Wohlgemerkt das ist keine Kritik an dem grundsätzlichen Konzept das ich als sehr innovativ empfinde Dieses Konzept wies aber schon damals und weist auch heute noch erhebliche konzeptionelle Schwachstellen und zu positive Annahmen auf Prinzipiell sollte man sich angewöhnen euphorische Angaben von Marketingabteilungen und Geschäftsführern in Ruhe mit ein wenig Abstand und wachem Realitätssinn abzuwägen Realismus heißt aber noch lange nicht dass man gleich Trübsal blasen sondern lediglich ggf eine Null bei den prognostizierten Absatzzahlen wegstreichen muss Antworten BHKW Infothek sagt 29 07 2012 um 20 29 Natürlich hat sich LichBlick bei Verkündung der ZuhauseKraftwerk Idee überschätzt Woher sollten die damaligen Stromhändler an ihren Schreibtischen auch wissen welche Arbeit sowie potentielle Probleme hinter dem Bau der Installation und dem Betrieb von BHKW stecken Ebenso ist die Zahl der 100 000 Kraftwerke zweifelsohne der Marketingabteilung eingefallen Aber diese Zahl hat ihre gewünschte Wirkung nicht verfehlt BHKW waren plötzlich in aller Munde und auch außerhalb der Branche ein Begriff Wenn es um eine neue Heizung ging waren dank dem Marketing von LichtBlick neuerdings auch BHKW den Endkunden in positiver Weise bekannt Natürlich kann man als Außenstehender hinterher immer leicht das Haar in der Suppe suchen und den Verantwortlichen einen Vorwurf daraus basteln Jetzt kommt das berühmte aber Die Probleme mit der Maschine sind nach unseren aus verschiedenen Quellen stammenden Informationen auf dem Mist von Volkswagen gewachsen LichtBlick konnte also garnicht so schnell starten wie geplant Seit Volkswagen vor etwa einem Jahr die Probleme in den Griff bekommen hat geht es voran Zeitweise gab es nach Angaben von LichtBlick 10 neue Installationen pro Woche Jetzt wird jedoch seit einigen Monaten wieder gebremst weil nach Angaben von LichtBlick ein neues Modell demnächst die derzeit noch bestehenden Pferdefüße beseitigen soll Man denke dabei nur an die Probleme der ersten Jahre beim ecoPOWER 4 7 und man bemerkt dass die Reifung und Entwicklung einer Maschine Zeit braucht Vaillant hat es mit dem dritten Motorenhersteller offensichtlich nach Jahren halbwegs geschafft und VW mittlerweile anscheinend ebenfalls Beide arbeiten jetzt an neuen noch besseren Modellgenerationen Wir hatten bei der Ankündigung des Projektes nicht damit gerechnet dass nach einem Jahr tatsächlichem Ausbaus bereits 500 Anlagen stehen würden Zum Vergleich Im Mai 2011 waren es laut LichtBlick erst 50 bis 60 Anlagen im Testbetrieb Von daher stehen wir zur Aussage dass es bereits mehr als 500 Anlagen sein sollen und gratulieren LichtBlick zum für die BHKW Branche sehr schnellen Wachstum LichtBlick hat den Schritt vom Stromhändler zum Stromerzeuger geschafft und

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/9115/2012-07-29-bereits-mehr-als-500-zuhausekraftwerke-von-lichtblick/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Studie: BHKW können 500 Millionen Euro Netzkosten sparen | BHKW-Infothek
    Einstieg in die erneuerbaren Energien nimmt das Tempo beim notwendigen Umbau des Energiesystems zu Mit der Energiewende verändert sich der Kraftwerkspark Die regionalen Schwerpunkte verlagern sich So werden künftig beispielsweise große Mengen Strom in Windanlagen auf See erzeugt Die Offshore Windparks müssen an das Netz angebunden die Kapazitäten zum Weitertransport des Windstroms von Nord nach Süd ausgebaut werden Auch zum Ausbau auf den unteren Netzebenen der Mittel und Niederspannung liegen erste Abschätzungen vor Der BDEW sieht einen Ausbaubedarf von bis zu 195 000 Kilometern bis 2020 Die Netzdebatte vernachlässigt jedoch bisher die Möglichkeiten einer dezentral aufgebauten sowie intelligent zentral gesteuerten und am lokalen Bedarf ausgerichteten Stromerzeugung Der Vorteil Durch derartige Smart Grid Konzepte können Netzausbaukosten vermieden werden Denn flexible dezentrale BHKW können Netzbetreiber kurzfristig sowohl auf Schwankungen bei der Stromnachfrage Lastspitzen als auch bei der Erzeugung des wetterabhängigen Wind und Sonnenstroms Angebotstäler reagieren Der Vorteil dezentraler BHKW mit Anbindung an eine zentrale Steuerung der Netzbetreiber liegt auf der Hand Wenn beispielsweise in einem Neubaugebiet die benötigte Strommenge steigt dann wird häufig ein teurer Netzausbau erforderlich Zum Beispiel in dem leistungsstärkere Transformatoren zur nächst höheren Netzebene installiert werden müssen die den zusätzlich benötigten Strom im Sinne der üblichen Einbahnstraßen Logik von oben nach unten transportieren Die höhere Transformator Leistung ist vor allem für die Abdeckung erhöhter Lastspitzen erforderlich Können diese Lastspitzen jedoch im Sinne eines intelligenten Verkehrsleitsystems direkt im lokalen Verteilnetz bedient werden muss der zusätzliche benötigte Strom nicht mehr aus der höheren Netzebene bezogen werden So kann der Netzbetreiber Investition in den Netzausbau senken oder sogar vollständig vermeiden Durch den konsequenten Einsatz und die Förderung dezentraler BHKW ist der Untersuchung zufolge bis 2020 ein Einsparpotential von bis 500 Millionen Euro möglich Neben den Contracting Angeboten wie dem LichtBlick ZuhauseKraftwerk liegt es an der Politik auch für die einzelnen Betreiber stromerzeugender

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/7486/2012-03-13-studie-bhkw-konnen-500-millionen-euro-netzkosten-sparen/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • 7. BHKW-Info-Tag: Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung und Contracting | BHKW-Infothek
    Info Tage 2006 1 BHKW Info Tage 2005 Der BHKW Forum e V Ansprechpartner und Mitglieder Positionen und Stellungnahmen Spenden für den Verein Vereins und Fanartikel Impressum Kontakt Exklusiv Das erste Brennstoffzellen BHKW ist lieferbar 7 BHKW Info Tag Die Nano BHKW und Stirlingmotoren 7 BHKW Info Tag Kraft Wärme Kälte Kopplung und Contracting Publiziert am 01 01 2012 Die Kraft Wärme Kälte Kopplung ist nicht mehr nur Großanlagen vorbehalten Auch im Leistungsbereich von bis zu 10 kW Kälte ermöglichen neuartige Adsorptionskältemodule von Invensor einen wirtschaftlichen Betrieb im Zusammenspiel mit einem BHKW Im Bereich des KWK Contractings präsentiert Vattenfall sein Konzept eines virtuellen Kraftwerkes und das Unternehmen LichtBlick sein Konzept mit ZuhauseKraftwerken Artikel Der 7 BHKW Info Tag mit allen Bildern und Videos Kleine Kraft Wärme Kälte Kopplung Kleine Kraft Wärme Kälte Kopplung in der Praxis mit Invensor Referent Invensor Download Vortragsfolien als PDF Datei Benutzerzugang erforderlich kostenlose Registrierung Das virtuelle Kraftwerk von Vattenfall Contracting Das virtuelle Kraftwerk von Vattenfall Referent Vattenfall Download Vortragsfolien als PDF Datei Benutzerzugang erforderlich kostenlose Registrierung Das LichtBlick ZuhauseKraftwerk Contracting Das ZuhauseKraftwerk von LichtBlick Referent LichtBlick Artikel LichtBlick ZuhauseKraftwerk Download Vortragsfolien als PDF Datei Benutzerzugang erforderlich kostenlose Registrierung Videos BHKW Forum e V Kamera B Beyer Bearbeitung L Stahl Exklusiv Das erste Brennstoffzellen BHKW ist lieferbar 7 BHKW Info Tag Die Nano BHKW und Stirlingmotoren Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro oder Nano BHKW Veranstaltung 13 Duisburger KWK Symposium 2015 Veranstaltung 5 Stuttgarter KWK Fachtagung 2015 Finanzbehörden wollen BHKW mal wieder anders abschreiben KWK Index Q3 2015 Stabil auf zu niedrigem Niveau Regierungsentwurf zum KWK Gesetz 2016 beschlossen Nachrichten

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/6548/2012-01-01-7-bhkw-info-tag-kraft-warme-kalte-kopplung-und-contracting/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Neue Informationen zum Mikro-BHKW Contracting von RWE | BHKW-Infothek
    RWE Stromkunden mit HomePower Tarif erhalten zudem für jede im Keller erzeugte und im gleichen Gebäude verbrauchte Kilowattstunde Strom 1 Eurocent Rabatt Im HomePower Stromtarif wird zudem der über die Erzeugungsleistung des Mikro BHKW hinaus benötigte Strom als Öko Strom von RWE bereitgestellt Der Wärmepreis richtet sich nach der Wärmemenge der Region und dem gewählten Contractingpaket und beträgt derzeit 5 95 bis 7 80 Eurocent je Kilowattstunde Gekoppelt ist der Wärmepreis nicht wie bei anderen Anbietern an den Gaspreisindex des statistischen Bundesamtes sondern an die konkreten Gaseinkaufspreise von RWE Angeboten wird das Mikro BHKW Contracting von RWE in zwei Paketen Bei beiden Paketen muss sich der Kunde verpflichten die Wärme für einen Zeitraum von 10 Jahren und den Strom im HomePower Tarif für mindestens 2 Jahre von RWE zu beziehen Zudem gilt das Angebot nur für Gebäude mit einem jährlichen Wärmebedarf von mehr als 50 000 kWh was einem derzeitigen Gasbedarf von etwa 60 000 kWh entspricht Bei der Paketvariante mit Energieliefercontracting zahlt der Kunde einen einmaligen Investitionszuschuss von 5 000 Euro sowie eine monatliche Grundgebühr zwischen 30 und 40 Euro Bei dem Modell Betriebsoptimierung einer Variante des Betriebsführungscontractings zahlt der Kunde die komplette Investition von bis zu 40 000 Euro und erhält dafür geringere Wärmekosten und zahlt keine monatliche Grundgebühr über den Vertragszeitraum von 10 Jahren In beiden Fällen lässt RWE Effizienz das Mikro BHKW von einem lokalen für das ecoPOWER von Vaillant zertifizierten Heizungsbaubetrieb installieren welcher für die Dauer der Vertragslaufzeit auch die Wartung den Service und die Instandhaltung der Anlage im Auftrag und auf Kosten von RWE übernimmt Zum Paket gehören weiterhin eine Brennwert Spitzenlasttherme sowie ein 850 Liter Hygienespeicher mit Warmwasserbereitung sowie die RWE Effizienz ControlBox RWE kümmert sich zudem um alle Formalitäten Anmeldungen und Genehmigungen die das Vorhaben betreffen Die Idee für Projekt HomePower entstand bei RWE bereits im Januar 2010 wie der RWE HomePower Projektleiter Björn Gropengießer im Interview mit der BHKW Infothek zu berichten weiß Bereits im Februar 2010 beauftragten wir das Fraunhofer Institut eine Testanlage zu errichten und die ControlBox zu entwickeln Die Entscheidung für das Vaillant ecoPOWER 4 7 Mikro BHKW konnte ebenfalls schnell getroffen werden Es passte optimal zu unserem Konzept einer an den Lastgang des Gebäudes angepassten Betriebsweise Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme unserer 50 Pilotanlagen in Nordrhein Westfalen werden wir voraussichtlich auch Nano BHKW für kleinere Einfamilienhäuser anbieten womit Gropengießer höchstwahrscheinlich auf das neue ecoPOWER 1 0 anspielt Die erste Kundenanlage ist bereits errichtet wir werden jetzt sehr schnell die ersten 50 Anlagen ans Netz bringen verspricht RWE Projektleiter Gropengießer Webseite RWE HomePower Diskussion Zum Thema in unserem Diskussionsforum Bilder RWE Effizienz GmbH Ein Artikel von Louis F Stahl Moderate Anhebung des KWK Zuschlages möglich Rechtsgutachten zur Kostentragung der 50 2 Hz Problematik 10 Antworten auf Neue Informationen zum Mikro BHKW Contracting von RWE Pingback RWE steigt in das Mikro BHKW Contracting für Privatkunden ein BHKW Infothek Supertalent sagt 04 12 2011 um 11 22 Ich hätte es nicht besser schreiben können Bitte fügt doch noch ein Video in

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/5875/2011-12-01-neue-informationen-zum-mikro-bhkw-contracting-von-rwe/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • RWE steigt in das Mikro-BHKW Contracting für Privatkunden ein | BHKW-Infothek
    gleichen Moment aus dem Stromnetz entnommen wird schwankt der Preis stark Ist im Stromnetz ein Strombedarf gegeben steigt der Strompreis und die dezentralen Kraftwerke werden eingeschaltet Besteht hingegen ein Überangebot im Netz werden die ferngesteuerten BHKW abgeschaltet Bei einem besonders großem Stromüberangebot ist es sogar lukrativ Strom zu verbrauchen da der Strompreis für kurze Zeit negativ sein kann und dann Verbrauch bezahlt wird Eine RWE ControlBox im Heizungskeller des Kunden übernimmt die Ansteuerung des Blockheizkraftwerkes ecoPOWER 4 7 und eines Ökoheizstabes aus der Ferne Hinter dem Marketingbegriff des Ökoheizstabes verbirgt sich jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nur ein einfacher Heizstab welcher Strom in besonders ineffizienter Weise in Wärme umwandelt und somit alles andere als Öko sein dürfte Der RWE Konkurrent Vattenfall macht es bereits jetzt besser und setzt bei seinem virtuellen Kraftwerk zum Überschussstromverbrauch auf sogenannte Wärmepumpen welche wesentlich effizienter Wärme aus Strom erzeugen Offeriert wird das Contracting Angebot RWE HomePower ab sofort in Nordrhein Westfalen für Mehrfamilienhäuser mit einem Jahreswärmebedarf ab 60 000 kWh in zwei Paketen Bei beiden Paketen muss sich der Kunde verpflichten Strom und Wärme für einen Zeitraum von 10 Jahren von RWE zu beziehen Bei einer Paketvariante zahlt der Kunde einen einmaligen Investitionszuschuss von 5 000 Euro sowie eine monatliche Grundgebühr zwischen 30 und 40 Euro Bei einem anderen Modell zahlt der Kunde die komplette Investition von 40 000 Euro und hat dafür geringere laufende Kosten über den Vertragszeitraum von 10 Jahren Update 01 12 2011 Neue Informationen zum Mikro BHKW Contracting von RWE Diskussion Zum Thema in unserem Diskussionsforum Bilder RWE Effizienz GmbH Vaillant ecoPOWER 1 0 erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis BHKW Webtipps der Woche KW47 2011 5 Antworten auf RWE steigt in das Mikro BHKW Contracting für Privatkunden ein Weissenberger Klauspeter sagt 01 12 2011 um 09 33 Erbitte Infos über Vaillant 4 7 und

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/5325/2011-11-17-rwe-steigt-in-das-mikro-bhkw-contracting-fur-privatkunden-ein/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Hamburger SAGA GWG setzt auf das ZuhauseKraftwerk | BHKW-Infothek
    Kontakt Vaillant startet ecoPOWER Serienproduktion in Gelsenkirchen ZDF Drehscheibe Deutschland mit ecoPOWER Betreiberbericht Hamburger SAGA GWG setzt auf das ZuhauseKraftwerk Publiziert am 19 07 2011 Die städtische Hamburger Wohnungsbaugesellschaft SAGA GWG setzt bei der Heizungsmodernisierung auf das ZuhauseKraftwerk Contracting des Energiekonzerns Lichtblick Im Rahmen der Modernisierung der Wohnanlage in der Dringsheide 66 im Hamburger Stadtteil Billstedt wurden zwei ZuhauseKraftwerke von Volkswagen in Betrieb genommen Zudem haben die beiden Unternehmen eine umfassende Kooperation für weitere Heizungsmodernisierungen vereinbart Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz so SAGA GWG Vorstand Dr Thomas Krebs bei der Einweihung der ZuhauseKraftwerke in Hamburg Vor allem den Servicevorteil weiß das Wohnungsbauunternehmen zu schätzen Denn der Energieversorger LichtBlick übernimmt den Gaseinkauf und die Wartung der Anlagen Im ersten Schritt werden 14 Mietshäuser in Hamburg mit insgesamt 26 ZuhauseKraftwerken ausgestattet Mehr als die Hälfte der Anlagen sind bereits in Betrieb weitere Einbauten folgen in den nächsten Monaten Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der SAGA GWG so der Vorstandsvorsitzende der LichtBlick AG Dr Christian Friege LichtBlick hat mittlerweile in Hamburg und Berlin 150 ZuhauseKraftwerke installiert wöchentlich kommen derzeit bis zu 10 Anlagen hinzu Das Unternehmen will das Ausbautempo nach einer eher schleppenden Anlaufphase nun anziehen und weitere Regionen erschließen Bis zum erklärten Ausbauziel von 100 000 dezentralen ZuhauseKraftwerken ist es jedoch noch ein weiter Weg Artikel Alle Informationen zum LichtBlick ZuhauseKraftwerk Diskussion Zum Thema in unserem Diskussionsforum Fotos Volkswagen Vaillant startet ecoPOWER Serienproduktion in Gelsenkirchen ZDF Drehscheibe Deutschland mit ecoPOWER Betreiberbericht Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag beschließt KWKG Novelle Das KWKG 2016 steht Freie Nutzung von Gattungsbegriffen wie Mikro oder Nano BHKW Veranstaltung 13 Duisburger KWK Symposium 2015 Veranstaltung 5

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/3667/2011-07-19-hamburger-saga-gwg-setzt-auf-das-zuhausekraftwerk/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • EcoPower 1.0 | BHKW-Infothek
    Parlamentarischen Anfrage möchte die Bundestagsfraktion der Grünen von der Bundesregierung detailliert Auskunft erhalten wie diese die Gefährdung durch über das Internet verwundbare Industrieanlagen einschätzt Hintergrund dieser Anfrage ist eine von der BHKW Infothek aufgedeckte Sicherheitslücke im Systemregler der stromerzeugenden Weiterlesen Gefahr im Kraftwerk Auch große BHKW sind betroffen Publiziert am 06 05 2013 Sicherheitslücken finden sich nicht nur in Heizungsregelungen wie zuletzt beim ecoPOWER 1 0 wir berichteten sondern auch in weit größeren Heizkraftwerken Gefängnisduschen Rechenzentren und Brauereien Denn solche Anlagen werden teilweise wie auch das Vaillant ecoPOWER 1 0 von einem Regler aus der Weiterlesen Kritische Sicherheitslücke ermöglicht Fremdzugriff auf Systemregler des Vaillant ecoPOWER 1 0 Publiziert am 15 04 2013 Seit dem vergangenen Freitag erhalten Betreiber einer stromerzeugenden Heizung vom Typ ecoPOWER 1 0 ungewöhnliche Post vom Hersteller des Gerätes Vaillant informiert seine Kunden mit diesem Schreiben dass ein unberechtigter Fremdzugriff via Internet auf den Systemregler des ecoPOWER 1 0 möglich ist Weiterlesen Auch sanevo ist insolvent Das Aus für den WhisperGen Aktualisiert am 1 März 2013 Publiziert am 18 02 2013 Nachdem im November letzten Jahres der WhisperGen Hersteller Efficient Home Energy S L Insolvenz anmelden musste wir berichteten trifft es jetzt auch den deutschen WhisperGen Distributor sanevo Gegenüber der BHKW Infothek erklärte sanevo Geschäftsführer Gert Studer vor wenigen Minuten dass er heute beim zuständigen Weiterlesen Wirbel um die Pufferspeichergröße des ecoPOWER 1 0 Publiziert am 13 11 2012 Müssen Betreiber der stromerzeugenden Heizung ecoPOWER 1 0 die Mini KWK Impulsförderung in Höhe von 1 500 Euro zurückzahlen Zahlreichen Betreibern des ecoPOWER 1 0 die nur den kleinsten von Vaillant angebotenen Pufferspeicher VPS 300 gewählt haben ist aufgefallen dass der Pufferspeicher entsprechend den Datenblättern des Weiterlesen Der BHKW Spezialist sanevo stellt sich neu auf Publiziert am 01 08 2012 Seit mehr als fünf Jahren setzt man bei sanevo in Offenbach am Main auf innovative Kraft Wärme Kopplung für den Einsatz als stromerzeugende Heizung im Immobiliensektor Nachdem sanevo als Distributor des WhisperGen in Deutschland bekannt geworden ist möchte sich das Unternehmen mit Weiterlesen Weitere Nano BHKW für Flüssiggas im Anmarsch Publiziert am 25 07 2012 Im Bereich stromerzeugender Heizungen für kleinere Immobilien wie Ein und Zweifamilienhäuser hatten die Anbieter von Nano BHKW bisher nur den Brennstoff Erdgas im Fokus Allein SenerTec bot mit dem Dachs Stirling SE bereits zur Markteinführung vor etwa einem Jahr auch eine Weiterlesen Vaillant startet große Preisoffensive für das ecoPOWER 1 0 Publiziert am 18 07 2012 Mit einer Preissenkung von fast 4 000 Euro für das ecoPOWER 1 0 möchte Vaillant seine Position als führender Anbieter von stromerzeugenden Heizungen für kleine Immobilien festigen Mit der von Vaillant Gasgeber Aktion getauften Initiative sollen nicht nur die Preise für die Pakete Weiterlesen Download Artikel über stromerzeugende Heizungen als PDF Publiziert am 29 06 2012 Große Blockheizkraftwerke sind für die Versorgung von Nahwärmenetzen seit Jahrzehnten die optimale Lösung Stromerzeugende Heizungen bieten seit kurzem auch für kleine Immobilien eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zum Brennwertkessel Der Staat fördert den Einsatz der dezentralen Kraft Wärme Kopplung im Heizungskeller

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/category/vaillant/ecopower-1/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •