archive-de.com » DE » B » BHKW-INFOTHEK.DE

Total: 482

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Intelli präsentiert das „Heimkraftwerk“ | BHKW-Infothek
    in Serie gefertigt und an Kunden ausgeliefert Erste Vorserienmodelle wurden bereits im September 2011 bei Stadtwerken installiert Neben dem klassischen Vertrieb über Heizungsbaubetriebe sieht intelli besonders in Stadtwerken und lokalen Energieversorgern gute Partner für den Vertrieb im Contracting Das intelli Heimkraftwerk auf der Hannover Messe 2012 Video BHKW Infothek Die elektrische Nennleistung des Heimkraftwerks beträgt 2 5 kW bei einer Heizleistung von 8 75 kW und einem Gesamtwirkungsgrad von 91 Prozent Eine Besonderheit des Heimkraftwerkes ist der von intelli selbst entwickelte und mit 1 500 Umdrehungen pro Minute arbeitende 500 ccm 1 Zylinder Magermixmotor Auch beim Generator griff intelli nicht auf Ware auch der Stange zurück und entwickelte mit einem Partner einen Startergenerator welcher für das Heimkraftwerk die Funktionen von Anlasser und Generator vereint Anders als viele aktuelle BHKW mit Verbrennungsmotor beherrscht das intelli Heimkraftwerk keine laufzeitverlängernde Leistungsmodulation Eine Leistungsmodulation soll jedoch mit einer späteren Entwicklungsstufe des Heimkraftwerkes realisiert werden berichtete intelli Mitarbeiter Wolfgang Moers im Interview mit der BHKW Infothek auf der Hannover Messe im April 2012 Das Intelli Heimkraftwerk auf der Hannover Messe 2012 und ein Blick in die Entwicklungsabteilung Fotos 1 2 BHKW Infothek Fotos 3 6 intelli productions Intelli erwartet eine Lebensdauer des speziell für den Einsatz im Heimkraftwerk entwickelten Motors von etwa 80 000 Betriebsstunden Eine Wartung mit Öl Filter und Zündkerzenwechsel ist alle 3 500 Betriebsstunden vorgesehen Intelli und autorisierte Wartungsunternehmen können auf das Gerät aus der Ferne mittels einer eingebauten LAN Schnittstelle zugreifen Die Bedienung durch den Kunden kann auch direkt am Gerät über ein benutzerfreundliches Touchdisplay erfolgen Der Preis für das intelli Heimkraftwerk beträgt 15 500 Euro zuzüglich Einbau Pufferspeicher und Umsatzsteuer lfs Nachrichten Alle Meldungen zum intelli Heimkraftwerk anzeigen Webseite www intelli heimkraftwerk de Titelgrafik intelli production GmbH Das proenvis primus 1 4 ausführlich vorgestellt Das Elcore 2400 Brennstoffzellen BHKW kommt

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/8500/2012-06-26-intelli-prasentiert-das-heimkraftwerk/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Hannover Messe: Das M-AT5 Nano-BHKW von Motoren-AT | BHKW-Infothek
    2 5 kW elektrischer Leistung modulieren und stellt bei 2 5 kW elektrischer Leistung 5 kW Wärme bereit Angaben des Herstellers zufolge werde von einer Motorlebensdauer von bis zu 60 000 Stunden ausgegangen wobei nach 30 000 Betriebsstunden eine Motorüberholung erforderlich sei Ob diese Werte in der Praxis erreicht werden lässt sich jedoch bei einem neuen Gerät nur schwer abschätzen Eine Wartung des M AT5 ist alle 5 000 Stunden oder mindestens einmal jährlich erforderlich Angeboten wird das Gerät vornehmlich für den Betrieb mit Erd und Flüssiggas Eine Variante für Heizöl sei ebenfalls geplant so der Hersteller M AT5 von Motoren AT Fotos BHKW Forum e V Motoren AT Das M AT5 verfügt über eine Steuerung mit LAN Anschluss Diese ermöglicht eine Fernwartung sowie Hilfestellung durch den Hersteller und informiert automatisch den Betreiber über Statusänderungen und anstehende Wartungen Für die Vornahme von Einstellungen bietet die Steuerung ein einfach zu bedienendes Webinterface mit grafischer Darstellung von Betriebsdaten und Einstellungen Die Kraftübertragung von Motor zum Generator erfolgt über einen Zahnriemen Laut aktuellem Datenblatt arbeitet der Einzylindermotor mit einer Drehzahl von 1530 Umdrehungen pro Minute Für diesen Motor wäre unserer Erfahrung nach jedoch ein optimaler Betrieb erst bei über 2000 Umdrehungen gegeben Auf einem anderen Datenblatt wird für das Gerät auch eine Nenndrehzahl von 2200 Umdrehungen pro Minute angegeben Auf diesem zweiten Datenblatt ist ein Leistungsfaktor von 0 76 cos φ angegeben mit diesem Wert würde das Gerät jedoch den Anforderungen vieler Netzbetreiber nicht genügen Auf dem anderen Datenblatt wird hingegen zwar ein Faktor von 0 98 cos φ angegeben doch konnten wir bei dem in Hannover ausgestellten Gerät keine Bauteile zur Kompensation feststellen Datenblätter sind für das Unternehmen Motoren AT ohnehin ein heikles Thema Das Datenblatt mit den vermutlich fehlerhaften Angaben sieht den Datenblättern des renommierten BHKW Herstellers KW Energie zum verwechseln ähnlich Im Ergebnis erweckt es den Anschein ein Mitarbeiter bei Motoren AT habe ein Datenblatt der Firma KW Energie genommen und an einigen Stellen die eigenen Daten eingefügt sowie hier und da eine nicht passende Beschreibung abgeändert Damit konfrontiert zeigte sich der Geschäftsführer der Motoren AT Dragan Popov bestürzt und versicherte das entsprechende Dokument schnellstmöglich zu ersetzen und der Angelegenheit nachzugehen Andreas Weigel Geschäftsführer des betroffenen Unternehmens KW Energie reagierte hingegen gelassen Auch wenn dieses Vorgehen von mangelnder Kreativität des Wettbewerbers zeuge fühle man sich durch diese Kopie lediglich hinsichtlich der Qualität der eigenen Arbeit bestätigt so Weigel M AT5 von Motoren AT auf der Hannover Messe Video BHKW Infothek Nach Angaben des Herstellers AT Nord wurden bereits über 50 Geräte verkauft Für das Jahr 2011 rechnet man mit bis zu 250 verkauften Einheiten so Dragan Popov Mit dem Vertrieb des M AT5 der Motoren AT sind die Unternehmen Addilution und VKW Kraftwerke betraut Der Preis für das Gerät beginnt bei 14 900 Euro netto zzgl Pufferspeicher Einbindung sowie Installation und variiert je nach Vertriebspartner lfs Nachrichten Alle Meldungen zum M AT5 von Motoren AT anzeigen ISH De Dietrich Remeha zeigt die KWK Wandtherme eVita ISH Neue Vitobloc 200 Modelle

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/2381/2011-04-08-hannover-messe-das-m-at5-nano-bhkw-von-motoren-at/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Vaillant EcoPower Stirling – Der verschollene Prototyp | BHKW-Infothek
    diesen Stirlingmotor wohingegen Vaillant parallel zum ecoPOWER stirling mit dem ecoPOWER 1 0 auch ein Nano BHKW auf Basis eines Verbrennungsmotors von Honda entwickelte Vaillant entwickelte das ecoPOWER stirling kombiniert mit Spitzenlastbrennern in drei verschiedenen Leistungsstufen passend für unterschiedliche Anforderungen wobei das Spitzenmodell eine thermische Leistung von 34 kW bereitstellen sollte und damit auch eine Alternative für kleinere Mehrfamilienhäuser geworden wäre Wie bei den anderen Geräten mit Stirlingmotor von Microgen hätte auch beim ecoPOWER stirling die elektrische Nennleistung von einem Kilowatt bei einer Heizleistung von etwa 5 5 kW bereit gestanden Eine dreijährige Erprobung von etwa 25 Prototypen in den Niederlanden Deutschland und England verlief positiv und einer Markteinführung stand eigentlich nichts mehr im Wege Vaillant ecoPOWER stirling auf der ISH 2011 Bild BHKW Infothek Das Projekt wurde dennoch im Jahr 2010 zu Gunsten des ecoPOWER 1 0 vorerst ausgesetzt Das ecoPOWER 1 0 verfügt dank seines Verbrennungsmotors über einen wesentlich besseren elektrischen Wirkungsgrad und erreicht seine elektrische Nennleistung von ebenfalls einem Kilowatt bei einer Wärmeproduktion von nur 2 5 kW Somit erreicht das ecoPOWER 1 0 im Sommer etwa die doppelte Laufzeit verglichen mit dem ecoPOWER stirling und den anderen KWK Wandthermen mit Microgen Stirlingmotor Aufgrund dieses Vorteils gegenüber den Wettbewerbern die zu diesem Zeitpunkt ausschließlich auf den Stirlingmotor setzten konzentriert sich Vaillant auf das technisch fortschrittlichere ecoPOWER 1 0 Es sei jedoch nicht ausgeschlossen dass auch das ecoPOWER stirling zukünftig als Ergänzung zum ecoPOWER 1 0 angeboten wird berichtete ein verantwortlicher Mitarbeiter von Vaillant auf der ISH 2011 im Gespräch mit der BHKW Infothek lfs Nachrichten Alle Meldungen zu den BHKW von Vaillant Webseite www vaillant de Veranstaltung 2 BHKW Infoabend der Stadtwerke Karlsruhe Fernsehbeitrag Schweizer Fernsehen berichtet über KWK Eine Antwort auf Vaillant EcoPower Stirling Der verschollene Prototyp Pingback ISH15 Navien steht vor Markteinführung des Hybrigen BHKW

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/21585/2011-05-27-vaillant-ecopower-stirling-der-verschollene-prototyp/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Brennstoffzellen im Fokus: Vaillant zeigt die 5. Generation | BHKW-Infothek
    kW Dank besonders groß dimensionierter Filterkartuschen soll ein Wartungsintervall von etwa 10 000 Stunden erreicht werden Eine Besonderheit des bereits erprobten Stacks ist seine Fähigkeit auch bei Betriebsunterbrechungen nicht an Leistungsfähigkeit zu verlieren Andere Brennstoffzellen müssen ununterbrochen betrieben und auf Temperatur gehalten werden Jeder Stopp des Gerätes schadet konventionellen SOFC Brennstoffzellenstacks Bei Versuchen mit den wandhängenden Prototypen der 4 Generation konnten wir hingegen selbst nach 4 000 Betriebsstunden und über 90 Start Stopp Zyklen sowie 10 Kaltstarts keine Degradation der Zellen feststellen erläutert Alexander Dauensteiner Projektleiter Callux bei Vaillant im Interview mit der BHKW Infothek Präsentation der 5 Brennstoffzellengeneration von Vaillant sowie ausführliche Erläuterungen zum ene field Feldtest der EU auf der Hannover Messe 2013 Video BHKW Infothek Der kompakten Bauform des wandhängenden Moduls geschuldet verfügt auch das Modell der 5 Generation von Vaillant über keinen internen Spitzenlastbrenner zur Bereitstellung weiterer Heizleistung Dies ist jedoch nicht zwingend ein Nachteil denn zusätzliche Heizleistung kann mit einer separaten Spitzenlasttherme aus dem Vaillant Portfolio bereitgestellt werden was zudem eine besonders hohe Flexibilität ermöglicht Im Rahmen der Feldtests stellt Vaillant dem Brennstoffzellenmodul eine Therme der ecoTEC exklusiv Baureihe sowie einen allSTOR Pufferspeicher zur Seite Auch das Zusammenspiel von Brennstoffzelle Spitzenlasttherme Warmwasserbereitung Pufferspeichermanagement und Heizkreisregelung wird bei den Feldtestanlagen von einer bereits aus dem aktuellen Sortiment bekannten Komponente erledigt Zur Anwendung kommt zu diesem Zweck eine Steuerung aus dem ecoPOWER 1 0 Systempaket Staxera Brennstoffzelle auf der Hannover Messe 2012 Foto BHKW Infothek Bereits im Jahr 1997 begann Vaillant mit der Forschung für ein Brennstoffzellen BHKW Nach ersten Versuchen in der 1 Generation mit PEMFC und Hochtemperatur PEMFC Brennstoffzellenprototypen schwenkte Vaillant auf die SOFC Technik um Seit Dezember 2001 wurden im Rahmen eines vom Land Nordrhein Westfalen geförderten Feldtestprojekts drei Vaillant Prototypen der 2 Generation erprobt Diese Geräte waren wesentlich größer als die aktuellen Modelle der 4 und 5 Generation und erreichten 4 6 kW elektrische Leistung Zur Hannover Messe 2004 folgte eine leicht verbesserte 3 Prototypengeneration Insgesamt wurden 60 Geräte der ersten drei Generationen in einem europaweiten Feldtest erprobt Auf der Hannover Messe 2011 stellte Vaillant schließlich mit der 4 Generation ein wandhängendes Gerät mit nur einem Kilowatt elektrischer Leistung vor welches in den letzten zwei Jahren ausgiebig erprobt wurde Die jetzt vorgestellte 5 Generation enthält hingegen keine wesentlichen Änderungen im Design sondern realisiert das in der Erprobung der 4 Generation ermittelte Verbesserungspotential Rückblick Vorstellung der 4 Brennstoffzellengeneration von Vaillant im Jahr 2011 Video BHKW Infothek Wie auch CFCL und Hexis setzt Vaillant mit dem aktuellen Prototypen auf die SOFC Technik Die Abkürzung SOFC steht für Solid Oxide Fuel Cell wobei diese Zellen im deutschsprachigen Raum auch als Festoxid Brennstoffzellen bezeichnet werden Die SOFC gehören zur Kategorie der Hochtemperatur Brennstoffzellen welche bei einer Betriebstemperatur von 650 bis 1 000 C arbeiten Diese hohen Temperaturen ermöglichen im Gegensatz zu PEM Brennstoffzellen die Verwertung von Erdgas ohne aufwändiges Reforming Das Reforming von Erdgas zu Wasserstoff und Kohlenmonoxid findet dank der hohen Betriebstemperaturen direkt in der Brennstoffzelle zusammen mit der eigentlichen elektrochemischen Reaktion zur Stromerzeugung statt Wichtigstes

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/18775/2013-07-12-brennstoffzellen-im-fokus-vaillant-zeigt-die-5-generation/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • AISIN Seiki GECC 46 A2 (N/P) R mit Toyota-Motor | BHKW-Infothek
    Toyota Motor Publiziert am 16 07 2012 Der japanische BHKW Hersteller AISIN Seiki gehört zur Toyota Gruppe daher verwundert es nicht dass das AISIN BHKW von einem Magermixmotor aus dem Hause Toyota angetrieben wird Die wartungsarmen Motoren von Toyota sind in der Branche bewährt und kommen beispielsweise auch beim XRGI 15 von EC Power oder den neoTower BHKW Modellen von RMB Energie zum Einsatz Das AISIN Seiki GECC 46 A2 N P R benötigt nur alle 10 000 Betriebsstunden eine Wartung und erreicht seine elektrische Nennleistung von 4 6 kW bei einer Heizleistung von 11 kW Als Brennstoffe eignen sich sowohl Erd als auch Flüssiggas AISIN Seiki BHKW auf dem Stand des Distributors Bernd Enersys der SHK Essen 2012 Da in Japan die Aufstellung von Heizungen in Ermangelung von Kellerräumen üblicherweise außen nahe der Gebäudefassade erfolgt ist das BHKW von AISIN Seiki auch für die Außenaufstellung gerüstet Weltweit wird das BHKW mit einer elektrischen Nennleistung von 6 kW vertrieben Da die Einspeisung jedoch einphasig erfolgt und in Deutschland die einphasige Einspeisung von mehr als 4 6 kVA gemäß der VDE AR N 4105 sowie den technischen Anschlussbedingungen der Netzbetreiber nur dreiphasig zulässig ist darf das BHKW von AISIN in Deutschland nur mit einer gedrosselten Leistung von 4 6 kW vertrieben werden Nicht zuletzt deswegen sondern auch wegen des sehr dürftigen Gesamtwirkungsgrades von nur 85 Prozent hat das BHKW von AISIN Seiki in Deutschland bisher keine nennenswerten Marktanteile erreicht lfs Nachrichten Alle Meldungen zu den Aisin Seiki BHKW anzeigen Webseite www aisin com www berndt enersys de Wolf Heiztechnik GTK 7 und GTK 20 von Kuntschar und Schlüter Biogasrat beschließt strategische Neuausrichtung Schreib einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Kommentar Name E Mail Adresse Website Seite durchsuchen Suche nach Neuste Nachrichten Bundestag

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/21603/2012-07-16-aisin-seiki-gecc-46-a2-np-r-mit-toyota-motor/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Der SOLO Stirling 161 kommt noch 2012 in neuem Gewand! | BHKW-Infothek
    Endkundenvertrieb hat Cleanergy erst ab 2010 aufgenommen Das Gasgerät wurde in den folgenden Jahren hauptsächlich an Großkunden wie Pipelinebetreiber vertrieben Auch die Weiterentwicklung einer Variante für den Betrieb mit einem Solarparabolspiegel wurde wieder aufgenommen und wird seit 2011 erprobt CleanGen Funktionsprinzip Grafik Cleanergy AB Neben der verbesserten Motorenqualität wurde das überarbeitete CleanGen zudem mit einem besser gedämmten Gehäuse ausgestattet was einen besonders leisen Betrieb im Heizungskeller ermöglichen soll In Kombination mit der optionalen EnergyControl Regelung wird die Betriebszeit des BHKW automatisch auf die Hauptstromverbrauchszeiten optimiert um einen wirtschaftlicheren Betrieb zu erreichen Zudem ist die EnergyControl Regelung mit Funktionen zur Fernüberwachung und Fernsteuerung ausgestattet Neben dem Betrieb mit den gängigen Brennstoffen Erdgas und Flüssiggas ist das CleanGen zudem für den Betrieb mit Klär und Biogas ab einem Methangehalt von mindestens 40 Prozent gerüstet Eine Wartung des CleanGen ist alle 6 000 Stunden und mindestens einmal jährlich erforderlich Das Cleanergy C9G für den Betrieb mit Gas bietet eine stufenlos modulierbare elektrische Leistung von 2 bis 9 kW und erzeugt dabei eine Heizleistug von 8 bis 25 kW Der innovative und besonders schadstoffarme FLOX Brenner wurde beibehalten Beim FLOX Brenner werden das Brenngas und die notwendige Verbrennungsluft unvermischt mit hoher Geschwindigkeit in die etwa 800 C heiße Brennkammer eingeblasen Es bildet sich dann keine Flammenfront sondern eine gleichmäßige Oxidation des Brennstoffs im gesamten Brennraum Das Ergebnis ist eine besonders homogene Verbrennung mit unerreicht niedrigen Schadstoffemissionen Grafik Cleanergy Im Gespräch mit der BHKW Infothek kündigte Sanevo Geschäftsführer Gert Studer überraschend an dass ein Vertrieb für Deutschland bereits im Jahr 2012 geplant ist Cleanergy hat mit der Überarbeitung des Solo Stirlings gute Arbeit geleistet so Studer Um dem deutschen Markt gerecht werden zu können werde das Gerät zudem mit einem wesentlich besser gedämmten Gehäuse ausgestattet und dann unter dem Namen CleanGen angeboten Denn anders als im industriellen Einsatz zur autarken Stromversorgung von Pipelinestationen komme es in Deutschland vor allem darauf an das Gerät für den Einsatz im Heizungskeller abzustimmen Jetzt freuen wir uns das vollkommen überarbeitete CleanGen noch in diesem Jahr exklusiv anbieten zu können berichtet Sanevo Geschäftsführer Studer im Interview mit der BHKW Infothek lfs Nachrichten Alle Meldungen zu den BHKW von Cleanergy anzeigen Titelbild SOLO Kleinmotoren Das Logavolt Nano BHKW von Bosch Thermotechnik Förderrichtlinie zum Mini KWK Impulsprogramm veröffentlicht 7 Antworten auf Der SOLO Stirling 161 kommt noch 2012 in neuem Gewand Klaus Bernhard sagt 08 02 2012 um 14 25 Bin gespannt ob das zutrifft und der V161 tatsächlich so schnell auf den Markt kommt Die E Wirtschaft scheint ja kein großes Interesse zu haben Nach der Markteinführung sollte es aber unbedingt ein taugliches Servicenetz geben Aus den vielen Foren zu anderen BHKWs happerts ständig mit dem Service Als Alternative wäre möglich die kaufinteressierten Kunden zu in das Produkt einzuführen um die nötigen Services selbst duchführen zu können Antworten Pingback Der BHKW Spezialist sanevo stellt sich neu auf BHKW Infothek Bernd sagt 14 01 2013 um 15 09 Leider finde ich auch 2013 keine ordentliche Hinweise um meinen Solo Stirling zum Laufen

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/6701/2012-01-16-der-solo-stirling-161-kommt-noch-2012-in-neuem-gewand/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Cogenon übernimmt Geschäftsbetrieb von PowerTherm | BHKW-Infothek
    Leistung an Das PowerTherm BHKW mit 20 kW elektrischer Leistung wird seit 1999 für den Betrieb mit Erdgas Flüssiggas und Biogas angeboten und bleibt auch bei Cogenon weiterhin im Programm Im Mikro BHKW Bereich bietet Cogenon zudem das Modell Cogenon CO 6 5 KU mit 6 5 kW elektrischer Leistung an Cogenoen CO 6 5 KU Details zum Cogenon CO 6 5 KU Das Cogenon CO 6 5 KU ist für die Brennstoffe Erdgas Flüssiggas Heizöl sowie Pflanzenöl erhältlich und bietet maximal 6 5 kW elektrische Leistung Ein eingebauter Plattenwärmetauscher als Systemtrennung schützt die verwendeten und mittlerweile bewährten Kubota Industriemotoren vor dem Heizungswasser Der Betreiber kann das Gerät sowohl per Modem als auch via Ethernet an das Internet anschließen und erhält somit aus der Ferne Zugriff auf sein Gerät um Statusmeldungen abrufen und Steuerungsparameter anpassen zu können Einziger Wermutstropfen ist das bei der Gasvariante ungewöhnlich kurze Wartungsintervall von nur 2 000 Betriebsstunden Sowohl das Modell CO 6 5 KU als auch das Modell PowerTherm sind für den Netzparallelbetrieb und optional für Netzersatz und Inselbetrieb erhältlich Modell Brennstoff Netzersatz Wartung kW el kW th CO 6 5 KU EG Erdgas Optional 2 000 h 3 25 bis 6 5 bis 17 CO 6 5 KU FG Flüssiggas Optional 2 000 h 3 25 bis 6 5 bis 17 CO 6 5 KU HZ Heizöl Optional 2 000 h 3 25 bis 6 5 bis 16 CO 6 5 KU PL Pflanzenöl Optional 2 000 h 3 25 bis 6 5 bis 16 Cogenon PowerTherm Zukunft des PowerTherm Noch in diesem Jahr soll der PowerTherm Geschäftsbetrieb in das benachbarte Cogenon Werk in Hamburg Harburg verlagert werden Im Zuge der Integration werden die 15 Mitarbeiter von PowerTherm in den Cogenon Betrieb integriert Der Markenname PowerTherm wird zukünftig als Produktname des PowerTherm BHKW Modells weiterhin genutzt Insgesamt hat Cogenon nach der Übernahme von PowerTherm bereits mehr als 1000 installierte BHKW vorzuweisen lfs Update vom 20 Oktober 2012 Nach der Übernahme von Cogenon durch Vaillant im Frühjahr 2012 wurde die Entwicklung des CO 6 5 KU zugunsten des bestehenden Portfolios von Vaillant sowie der Konzentration auf die Weiterentwicklung des PowerTherm zum ecoPOWER 20 0 eingestellt Nachrichten Alle Meldungen zum EcoPower 20 0 ehemals PowerTherm Bilder Cogeneon PowerTherm Nachweis bezüglich Vorrichtungen zur Abwärmeabfuhr und dem Eigenverbrauch von BHKW Veranstaltung BHKW Forum Stammtisch Norddeutschland 5 Antworten auf Cogenon übernimmt Geschäftsbetrieb von PowerTherm Pingback Vaillant Tochter erweitert BHKW Angebot mit PowerTherm 20 BHKW Infothek Pingback Vaillant verkaufte 2012 deutlich mehr ecoPOWER BHKW Infothek Pingback ISH 2013 Neue Details zum ecoPOWER 20 0 von Vaillant BHKW Infothek Manfred Schneider sagt 11 02 2015 um 06 45 Hallo ich habe Interesse an ein BHKW mini Heizöl Die alte Ölheizung soll ersetzt werden Beschreibung Das BHKW soll als Grundheizung in den kalten Jahreszeiten dienen PV Anlage Solartermie mit Heizungsunterstützuung und Zentralle Holzheizung Kachelofen mit Wärmetauscher incl 800 Liter Pufferspreicher vorhanden Bitte erstellen Sie mir ein Angebot über BHKW mini Heizöl Danke Schneider Antworten Pingback ISH15 Ein vollkommen neues EcoPower 20 0

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/2525/2011-08-23-cogenon-ubernimmt-geschaftsbetrieb-von-powertherm/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • XRGI 6 und XRGI 9: Die neuen Mikro-BHKW von EC Power | BHKW-Infothek
    aufbereitete Power Unit im direkten Austausch an Im Ergebnis ist dieses Konzept jedoch in der Regel kostenintensiver als der sonst übliche Austausch des Motors vor Ort Das große XRGI 20 auf der Hannover Messe 2011 Bilder BHKW Infothek Eine Frage des Zugangs Die Steuerung aller vier Blockheizkraftwerke von EC Power verfügt über eine Fehler und Statusmeldung per GSM Modem Für einen Jahrespreis in Höhe von derzeit 50 Euro erhält der Kunde die erforderliche SIM Karte von EC Power gestellt Es fallen keine weiteren Kosten für den Datenverkehr an Der Kunde hat mit dieser Option die Möglichkeit den Status des Gerätes sowie verschiedene interne Zählerstände online über ein Internetportal des Herstellers abzufragen XRGI 6 auf der HMI 2013 Die Steuerung im Detail Bei einer definierten Statusänderung Störung oder einer anstehenden Wartung kontaktiert die Steuerung zudem selbständig den Betreiber und wahlweise auch den Hersteller oder Heizungsbauer Eine Fernsteuerung genauere Analyse der Betriebsdaten des Gerätes oder eine Fehlerquittierung aus der Ferne ist hingegen im Gegensatz zu den Lösungen nahezu aller Marktbegleiter derzeit nicht möglich Fortschrittlicher ist die Steuerung der XRGI BHKW hinsichtlich der Betriebsführungsoptimierung Neben dem klassischem wärmegeführten Betrieb unterstützt die Steuerung auch einen stromgeführten Betrieb durch Einbindung eines Referenzstromzählers Selbstverständlich ist auch eine drehzahlkonstante Leistungsmodulation zur Verlängerung der Laufzeit bei verringertem Wärme oder Strombedarf möglich Zudem ist die Integration in ein virtuelles Kraftwerk mittels einer zusätzlichen VPP Box einfach zu realisieren Modell Elektrische Leistung Thermische Leistung Wartungsintervall Listenpreis XRGI 6 2 5 bis 6 kW 8 bis 13 5 kW 10 000 h 18 750 Euro XRGI 9 4 bis 9 kW 14 bis 20 kW 10 000 h 21 750 Euro XRGI 15 6 bis 15 kW 17 bis 30 kW 8 500 h 27 750 Euro XRGI 20 10 bis 20 kW 25 bis 40 kW 6 000 h 32 750 Euro Preisfrage Mit einem Endkundenlistenpreis in Höhe von nur 18 750 Euro setzt das XRGI 6 in seiner Klasse neue Maßstäbe doch auch das XRGI 9 ist mit 21 750 Euro vergleichsweise günstig Das XRGI 15 bleibt weiterhin ab 27 750 Euro und das XRGI 20 ab 32 750 Euro erhältlich Alle Preise verstehen sich netto zzgl Einbau und beinhalten neben der eigentlichen Power Unit den erforderlichen Schaltschrank sowie einen passenden Wärmeverteiler Lange Aufpreisliste Auch weiterhin leider nur optional gegen Aufpreis erhältlich bleiben der bereits bekannte externe Brennwert Wärmetauscher zum Preis von 1 538 Euro sowie auch ein externer Zusatzschalldämpfer für 1 850 Euro Andere Anbieter gehen zusehends dazu über diese sinnvollen Komponenten serienmäßig anzubieten So gehört ein Brennwert Wärmetauscher bereits unter anderem bei den neoTower BHKW von RMB Energie dem EM 5 von Viessmann sowie auch bei den ASV BHKW der energiewerkstatt zum serienmäßigen Lieferumfang Das Unternehmen KW Energie ging mit der Umstellung auf dessen neue smartblock Modellreihe im letzten Jahr sogar noch einen Schritt weiter und hat neben dem Brennwert Wärmetauscher auch einen zusätzlichen externen Abgasschalldämpfer in die serienmäßige Ausstattung übernommen Planung der Markteinführung Der Öffentlichkeit werden die beiden neuen Modelle XRGI 6 und XRGI 9 erstmals

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/13405/2013-03-04-xrgi-6-und-xrgi-9-die-neuen-mikro-bhkw-von-ec-power/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •