archive-de.com » DE » B » BHKW-INFOTHEK.DE

Total: 482

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KWK-Index Q4/2014: Die Einspeisevergütung steigt leicht | BHKW-Infothek
    Betriebsweise kleiner BHKW Notfalls ist zumeist sogar die Umwandlung von Überschussstrom in Wärme mittels Heizstäben wirtschaftlicher als die Stromeinspeisung in das öffentliche Netz bei einem gleichzeitigen Einsatz von gasbetriebenen Spitzenlastkesseln zur Wärmeerzeugung BHKW Betreiber die noch nicht über ein Heizschwert mit automatischer Leistungsanpassung zur Überschussstromverwertung verfügen sollten sich dahingehend beraten lassen Entsprechende Anregungen finden sich beispielsweise im BHKW Diskussionsforum des BHKW Forum e V KWK Index EEX Baseload Üblicher Preis bis Q4 2014 Grafik BHKW Infothek Während der Baseload Preis im Vorquartal mit 3 15 Cent je Kilowattstunde kWh notierte stieg der Durchschnittspreis im Oktober bereits auf 3 52 und im November sogar auf 3 64 Cent je kWh Im Dezember sorgten die Tage um Weihnachten mit Preisen von unter 0 9 bis unter 0 7 Cent je kWh für einen durchschnittlichen Preis von nur 3 29 Cent je kWh Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber im 1 Quartal 2015 maßgebliche KWK Index des gesamten 4 Quartals in 2014 notierte mit 34 82 Euro je Megawattstunde MWh Damit steigt der für das 1 Quartal 2015 geltende Einspeisepreis um 0 332 Cent und notiert 10 5 Prozent höher als im vorangegangenen Quartal KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q4 2014 Q1 2015 3 482 Q3 2014 Q4 2014 3 150 Q2 2014 Q3 2014 3 124 Q1 2014 Q2 2014 3 350 Q4 2013 Q1 2014 3 754 Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im ersten Quartal dieses Jahres somit 3 482 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Der tägliche Preis für Strom EPEX Spot im Detail für Q4 2014 Grafik EnerJu UG Verglichen mit dem vierten Quartal im Vorjahr 2013 notierte der Preis allerdings um 0 272 Cent je Kilowattstunde und somit etwa 7 2 Prozent niedriger Der seit 2011 anhaltende Abwärtstrend kann durch den kurzfristigen Preisanstieg darüber hinaus nicht als gebrochen angesehen werden Der Preis erreichte erst im Vorquartal den niedrigsten Stand eines dritten Quartals seit sieben Jahren Zudem steigt der Preis im 4 Quartal üblicherweise ohnehin Der Preisanstieg im 4 Quartal 2014 fiel historisch betrachtet sogar noch gering aus Im Jahr 2007 stieg der Strompreis im vierten Quartal um sagenhafte 86 Prozent und 2005 um 36 Prozent auf fast 6 Cent ein Preisniveau von dem BHKW Betreiber heutzutage nur träumen können lfs Weiterführende Links zu dieser Meldung Kategorie Weitere Meldungen zum Thema Energiepreise Wissen Einsparungen und Einnahmen mit stromerzeugenden Heizungen Mini KWK Impulsprogramm Ab 2015 deutlich mehr Förderung für Nano und Mikro BHKW Doch kein Primus Der BHKW Hersteller Proenvis ist insolvent 2 Antworten auf KWK Index Q4 2014 Die Einspeisevergütung steigt leicht Pingback ISH15 Vaillant bietet wieder BHKW Vollwartungsverträge BHKW Infothek Winfried Reppe sagt 25 01 2016 um 13 48 Ich habe vor ein paar Tagen die erste Abrechnung für die Einspeisevergütung beim Betrieb meines ecopower 1 0 erhalten Man bekommt

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/21932/2015-01-05-kwk-index-q42014-die-einspeiseverguetung-steigt-leicht/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • KWK-Index Q3/2014: Seitwärtsbewegung im Abwärtstrend | BHKW-Infothek
    fast den gleichen Preis wie im Vorquartal KWK Index EEX Baseload bis Q3 2014 Grafik BHKW Infothek Während der Baseload Preis im Juli mit 3 19 Cent je kWh knapp über das Vorquartalsniveau stieg brach der Preis im August mit durchschnittlich nur 2 79 Cent je kWh kurz ein um sich im September auf 3 48 Cent je kWh zu erholen Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber im 4 Quartal 2014 maßgebliche KWK Index des gesamten 3 Quartals notierte mit 31 5 Euro je Megawattstunde MWh Damit steigt der für das 4 Quartal 2014 geltende Einspeisepreis unmerklich um 0 026 Cent und notiert 0 8 Prozent höher als im vorangegangenen Quartal KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q3 2014 Q4 2014 3 150 Q2 2014 Q3 2014 3 124 Q1 2014 Q2 2014 3 350 Q4 2013 Q1 2014 3 754 Q3 2013 Q4 2013 3 876 Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im dritten Quartal dieses Jahres somit 3 15 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Verglichen mit dem dritten Quartal im Vorjahr 2013 notierte der Preis allerdings um 0 726 Cent und somit etwa 18 73 Prozent je Kilowattstunde niedriger Der Preis für KWK Strom im Detail für Q3 2014 Grafik EnerJu UG Der seit 2011 anhaltende Abwärtstrend wird durch die kurzfristige Seitwärtsbewegung im vergangenen Quartal nicht durchbrochen Ganz im Gegenteil Obwohl der Preis genau genommen verglichen mit dem Vorquartal leicht stieg tröstet dies nicht darüber hinweg dass der aktuelle Preis den niedrigsten Stand eines dritten Quartals seit sieben Jahren markiert lfs Weiterführende Links zu dieser Meldung Kategorie Weitere Meldungen zum Thema

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/21745/2014-10-10-kwk-index-q32014-seitwaertsbewegung-im-abwaertstrend/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • KWK-Index Q2/2014: Der Preis sinkt kontinuierlich | BHKW-Infothek
    Einspeisung in Cent je kWh Q2 2014 Q3 2014 3 124 Q1 2014 Q2 2014 3 350 Q4 2013 Q1 2014 3 754 Q3 2013 Q4 2013 3 876 Q2 2013 Q3 2013 3 260 Während der Baseload Preis im April mit 3 158 Cent je kWh bereits unter das Vorquartalsniveau rutschte sank der Preis im Mai mit durchschnittlich 3 063 Cent je kWh nochmal deutlich stieg jedoch im Juni wieder auf 3 152 Cent je kWh Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber im 3 Quartal 2014 maßgebliche KWK Index des gesamten 2 Quartals notierte mit 31 24 Euro je Megawattstunde MWh Damit sinkt der für das 3 Quartal 2014 geltende Einspeisepreis um 0 226 Cent und notiert 6 75 Prozent niedriger als im vorangegangenen Quartal KWK Index EEX Baseload bis Q2 2014 Grafik BHKW Infothek Bei einem Strompreis von knapp über 3 Cent je Kilowattstunde bleibt eine Einspeisung aus Mikro BHKW in das öffentliche Netz auch weiterhin unwirtschaftlich so dass Mikro BHKW Betreiber den Fokus verstärkt auf eine möglichst gute Eigenverbrauchsoptimierung legen sollten Je nach BHKW Steuerung lassen sich die BHKW Laufzeiten mit den Zeiten hohen Stromverbrauchs in der Kundenanlage koppeln oder sogar eine stromoptimierte Betriebsweise aktivieren wie sie beispielsweise die neue RWE easyOptimize Steuerung anbietet Der Preis für KWK Strom im Detail für Q2 2014 Grafik EnerJu UG Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im dritten Quartal dieses Jahres somit 3 124 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Verglichen mit dem zweiten Quartal im Vorjahr 2013 notierte der Preis allerdings sogar um 0 136 Cent und somit etwa 4 17 Prozent je Kilowattstunde niedriger lfs

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/21343/2014-07-01-kwk-index-q22014-der-preis-sinkt-kontinuierlich/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Hersteller von Batteriespeichern entdecken KWK-Anlagen | BHKW-Infothek
    benötigt als selbst produziert werden kann wird weiterhin Strom aus dem Netz bezogen Besonders nachts und in Übergangszeiten leistet die PV Anlage keinen Strom und auch der Betrieb des BHKW ist aufgrund eines nur geringen Strombedarfs nicht wirtschaftlich Speichersystem Schema Königsklasse Stromspeicherung Eine passende Optimierungsmöglichkeit für dieses Problem sind sogenannte Stromspeichersysteme Diese können selbst erzeugten überschüssigen Strom vor einer schlecht vergüteten Einspeisung bewahren und später wenn kein selbst erzeugter Strom zur Verfügung steht wieder ausspeisen Solche Systeme verfügen über eine Steuerung die mit Hilfe von Sensoren ermittelt wie viel Strom derzeit erzeugt und im Objekt benötigt wird Liegt die Erzeugung über dem aktuellen Bedarf wird der Überschussstrom in Akkus gespeichert Liegt der aktuelle Bedarf später über der Erzeugungsleistung von BHKW und gegebenenfalls einer PV Anlage wird Strom aus den Akkus entnommen und über einen Wechselrichter im Objekt wieder eingespeist Dies funktioniert natürlich auch nachts wenn der Betrieb eines BHKW aufgrund des geringen Strombedarfs nicht lohnt und die Sonne nicht scheint Durch die Vermeidung schlecht vergüteter Einspeisung in Höhe von nur 3 bis 4 Cent je kWh in das öffentliche Netz sowie die Verringerung des Strombezugs im Wert von etwa 30 Cent je kWh ergibt sich eine ganz beträchtliche Einsparung Im Gegenzug sind Speichersysteme für Strom allerdings auch mit ganz erheblichen Kosten verbunden Speichersysteme von der Stange Aufgrund der stark sinkenden PV Einspeisevergütung und der relativ kurzen Zeiten mit hoher Sonneneinstrahlung haben in den letzten Jahren zahlreiche Hersteller begonnen Stromspeicher für PV Anlagen zu entwickeln und aktiv zu bewerben Nicht selten wird dabei auf teure Lithium Ionen Akkumulatoren gesetzt um optisch attraktive aber auch sehr kostspielige Produkte zu realisieren Zwar versuchen die Anbieter dieses Manko meist mit ebenfalls auf den ersten Blick attraktiv wirkenden Förderungen zu kompensieren insgesamt lohnen sich die fertigen Lösungen mit Preisen ab etwa 10 000 Euro für die PV Anlagenbetreiber jedoch nicht Dementsprechend selten werden entsprechende Anlagen in der Praxis realisiert Da der Einspeisepreis von BHKW jedoch noch mindestens 10 Cent geringer ausfällt als der Einspeisepreis von PV Anlagen ist eine Wirtschaftlichkeit bei der Speicherung von Strom aus Blockheizkraftwerken eher gegeben Dies erkennen zunehmend auch die Anbieter von Speichersystemen Erst heute verkündete beispielsweise der bekannte Hersteller E3 DC erstmals eines seiner Hauskraftwerke mit einer Nano KWK Anlage vom Typ Vitotwin 300 W gekoppelt zu haben Einen recht guten und aktuellen Überblick über die zahlreichen Anbieter von fertigen Stromspeichern bietet das Centrale Agrar Rohstoff Marketing und Energie Netzwerk e V kurz C A R M E N zum Download als PDF Dokument an Batteriespeichersystem mit SMA Sunny Island Individuelle Speicherlösungen Auch wenn die Speichersystem Industrie kleine BHKW bisher wenig beachtete haben bereits findige Elektriker und BHKW Installateure selbst passende Stromspeicher zusammengestellt Besonders häufig kommen bei den im BHKW Diskussionsforum vorgestellten Anlagen Sunny Island Batterie Wechselrichter von SMA zum Einsatz Diese Wechselrichter lassen sich einfach mit handelsüblichen und kostengünstigen Bleibatterien koppeln Neben fabrikneuen Stationärbatterien werden teilweise auch gebrauchte Traktionsbatterien verwendet die zwar für den Betrieb in Flurförderfahrzeugen eine zu geringe Restkapazität haben bei entsprechender Dimensionierung jedoch noch viele Jahre

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20769/2014-04-29-hersteller-von-batteriespeichern-entdecken-kwk-anlagen/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • KWK-Index Q1/2014: Fortsetzung des Abwärtstrends | BHKW-Infothek
    BHKW Betreiber den Fokus verstärkt auf eine möglichst gute Eigenverbrauchsoptimierung legen sollten Je nach BHKW Steuerung lassen sich die BHKW Laufzeiten mit den Zeiten hohen Stromverbrauchs in der Kundenanlage koppeln oder sogar eine stromoptimierte Betriebsweise aktivieren Darüber hinaus sollten BHKW Betreiber prüfen ob bei einem geringen Stromverbrauch in der Nacht ein Betrieb der eigenen stromerzeugenden Heizung überhaupt sinnvoll ist und gegebenenfalls Sperrzeiten in der Steuerung hinterlegen KWK Index EEX Baseload bis Q1 2014 Grafik BHKW Infothek Während der Preis im Januar mit 3 587 Cent je kWh bereits unter das Vormonatsniveau rutschte wurde diese Talfahrt im Februar mit durchschnittlich 3 359 Cent je kWh und sogar nur 3 104 Cent je kWh im März fortgesetzt Am 16 März erreichte der Phelix schließlich seinen Quartalstiefstpunkt bei 0 413 Cent je kWh Somit wurde kurzzeitig sogar der Verbrauch von Strom vergütet Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber im 2 Quartal 2014 maßgebliche KWK Index des 1 Quartals in 2014 notierte insgesamt mit 33 50 Euro je Megawattstunde MWh Damit sinkt der für das 2 Quartal 2014 geltende Einspeisepreis um etwa 0 4 Cent und notiert ganze 10 76 Prozent niedriger als noch im vorangegangenen Quartal Der Preis für KWK Strom im Detail für Q1 2014 Grafik EnerJu UG Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im ersten Quartal dieses Jahres somit 3 350 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Verglichen mit dem ersten Quartal im Vorjahr 2013 notierte der Preis allerdings sogar um 0 877 Cent und somit etwa 21 Prozent je Kilowattstunde niedriger sus KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q1 2014 Q2 2014 3 350

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20642/2014-04-03-kwk-index-q12014-fortsetzung-des-abwaertstrends/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • KWK-Index Q4/2013: Relativ stabil auf niedrigem Niveau | BHKW-Infothek
    Gesetzes einspeisen erhalten daher für den im 1 Quartal des Jahres 2014 eingespeisten Strom nahezu die gleiche Vergütung wie im Vorquartal Bei einem Strompreis von unter 4 Cent je Kilowattstunde bleibt eine Einspeisung aus Mikro BHKW in das öffentliche Netz auch weiterhin unwirtschaftlich so dass Mikro BHKW Betreiber auch weiterhin den Fokus auf eine möglichst gute Eigenverbrauchsoptimierung legen sollten KWK Index EEX Baseload bis Q4 2013 Grafik BHKW Infothek Während der Preis im Oktober mit 3 8 Cent je kWh stagnierte und im November sogar auf 3 9 Cent je kWh anstieg sackte der Preis im Dezember stark ab Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber im 1 Quartal 2014 maßgebliche KWK Index des Vorquartals notierte insgesamt mit 37 54 Euro je Megawattstunde MWh Damit sinkt der für das 1 Quartal 2014 geltende Einspeisepreis um etwa 0 1 Cent und notiert 3 1 Prozent niedriger als im vorangegangenen Quartal Der Preis für KWK Strom im Detail für Q4 2013 Grafik EnerJu UG Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im ersten Quartal dieses Jahres somit 3 754 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Verglichen mit dem vierten Quartal im Vorjahr 2012 notierte der Preis allerdings sogar um 0 38 Cent und somit etwa 9 Prozent je Kilowattstunde niedriger lfs KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q4 2013 Q1 2014 3 754 Q3 2013 Q4 2013 3 876 Q2 2013 Q3 2013 3 260 Q1 2013 Q2 2013 4 227 Q4 2012 Q1 2013 4 137 Links zu dieser Meldung Weitere Meldungen zum Thema Energiepreise Einsparungen und Einnahmen mit stromerzeugenden Heizungen Download Alles über PV Anlagen für

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/20177/2014-01-04-kwk-index-q42013-relativ-stabil-auf-niedrigem-niveau/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • KWK-Index Q3/2013: Leichter Preisanstieg ohne große Wirkung | BHKW-Infothek
    Da der Strompreis noch immer unter dem Preis für Erdgas liegt ist mit einer weiter zunehmenden Verheizung von hochwertigem Strom mittels Heizschwertern in Heizungspufferspeichern zu rechnen Betreiber von Mikro BHKW sollten zudem nach Möglichkeit den Eigenstromverbrauch optimieren indem die BHKW Laufzeiten mit den Zeiten hohen Stromverbrauchs in der Kundenanlage gekoppelt werden Darüber hinaus sollten BHKW Betreiber prüfen ob bei einem geringen Stromverbrauch in der Nacht ein Betrieb des eigenen BHKW überhaupt sinnvoll ist und gegebenenfalls Sperrzeiten in der BHKW Steuerung hinterlegen KWK Index EEX Baseload bis Q3 2013 Grafik BHKW Infothek Im September betrug der Strompreis sogar durchschnittlich etwa 4 2 Cent je Kilowattstunde In den Vormonaten Juli und August hingegen nur etwa 3 6 und 3 8 Cent je Kilowattstunde so dass der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW Betreiber maßgebliche KWK Index für das dritte Quartal dieses Jahres mit 38 76 Euro je Megawattstunde MWh notierte Damit steigt der für das 4 Quartal geltende Einspeisepreis um etwa 0 6 Cent und notiert damit 18 9 Prozent höher als noch im vorangegangenen Quartal Der Preis für KWK Strom im Detail für Q3 2013 Grafik EnerJu UG Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt im vierten Quartal dieses Jahres somit 3 876 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Verglichen mit dem dritten Quartal im Vorjahr 2012 notierte der Preis allerdings um 0 48 Cent und somit etwa 11 Prozent je Kilowattstunde niedriger KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q3 2013 Q4 2013 3 876 Q2 2013 Q3 2013 3 260 Q1 2013 Q2 2013 4 227 Q4 2012 Q1 2013 4 137 Q3 2012 Q4 2012 4

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/19920/2013-10-08-kwk-index-q32013-leichter-preisanstieg-ohne-grosse-wirkung/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • KWK-Index Q2/2013: Die Abwärtsspirale setzt sich fort | BHKW-Infothek
    KWK Index für das zweite Quartal dieses Jahres mit 36 60 Euro je Megawattstunde MWh notierte Damit fällt der Einspeisepreis allerdings etwa ein Cent und damit satte 23 Prozent niedriger aus als noch im vorangegangenen Quartal KWK Index EEX Baseload bis Q2 2013 Grafik BHKW Infothek Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW welcher auch als EEX Baseload bezeichnet wird beträgt somit im zweiten Quartal dieses Jahres 3 26 Cent je Kilowattstunde kWh sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde Mit dieser starken Abwärtsbewegung bricht der KWK Index aus seiner etwa ein Jahr andauernden Seitwärtsbewegung bei etwa 4 Cent nach unten aus Verglichen mit dem zweiten Quartal im Vorjahr 2012 notierte der Preis um 0 779 Cent und somit etwa 19 Prozent je Kilowattstunde niedriger KWK Index von Für Einspeisung in Cent je kWh Q2 2013 Q3 2013 3 260 Q1 2013 Q2 2013 4 227 Q4 2012 Q1 2013 4 137 Q3 2012 Q4 2012 4 352 Q2 2012 Q3 2012 4 039 Nachrichten Weitere Meldungen zum Thema Energiepreise Artikel Einsparungen und Einnahmen mit stromerzeugenden Heizungen Titelgrafik Geschütztes Logo der European Energy Exchange AG Ein Artikel von Susanne Schneidereit Berechnungstool für die Umstellung auf Contracting vorgestellt Tag der offenen Tür KW Energie präsentiert neues Smartblock 4 Antworten auf KWK Index Q2 2013 Die Abwärtsspirale setzt sich fort xh01 sagt 11 07 2013 um 11 24 Man man man Wer aus der 10 jährigen KWK Vergütung fällt bekommt dann nur die Hälfte des Gaspreises Da wird man ja vom Gesetzgeber genötigt sein BHKW zu verschrotten Die Modernisierung lohnt nämlich meist auch nicht Antworten Geraldino sagt 15 07 2013 um 17 30 Genau meine Meinung nach zehn Jahren ohne KWK Förderung rechnet sich der Dachs überhaupt nicht mehr Bis unsere Entscheidungsträger

    Original URL path: http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/19440/2013-07-09-kwk-index-q22013-die-abwartsspirale-setzt-sich-fort/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •