archive-de.com » DE » B » BHGV.DE

Total: 211

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Revolution Jungsteinzeit
    die Menschheitsgeschichte noch bedeutender als die industrielle Revolution des 19 Jahrhunderts Sie steht am Anfang der modernen Zivilisation in Europa und ist zugleich Ausgangspunkt für viele Errungenschaften aber auch Probleme unserer Gegenwart Die Ausstellung stellt eine der faszinierendsten Epochen der Menschheitsgeschichte vor und erklärt die Anwendung modernster Methoden in der Archäologie Sie zeigt ein völlig neues lebendiges und fesselndes Bild von der Jungsteinzeit und liefert zahlreiche überraschende Bezüge in unsere

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/15_10_13.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Japans Liebe zum Impressionismus - von Monet bis Renoir
    Handel durch den Vertrag von 1855 fand auch die Öffnung Japans im Bereich der bildenden Kunst statt Zunächst entdeckten die europäischen Künstler ab 1860 die japanischen Holzschnitte Doch begannen auch bereits vor mehr als hundert Jahren japanische Sammler und erfolgreiche Unternehmer wie Kōjirō Matsukata und Magosaburō Ōhara damit einige der weltweit hochrangigsten impressionistischen Sammlungen aufzubauen Bis in die letzten Jahrzehnte des 20 Jahrhunderts entstanden weitere exquisite Kollektionen die in namhaften japanischen Museen wie dem POLA Museum of Art und dem Tokyo Fuji Art Museum gezeigt werden Hauptanliegen der Ausstellung ist es diese in Europa bisher unbekannten Sammlungen erstmals vorzustellen Darüber hinaus zeigt sie wie sich die japanischen Impressionisten Sammlungen zusammensetzen und welche historischen Hintergründe bei ihrer Entstehung eine Rolle spielten Im Zentrum stehen mehr als 100 hochkarätige Werke der französischen Impressionisten und Postimpressionisten u a von Monet Manet Gauguin Pissarro Cézanne Signac und Bonnard Hinzu kommen eindrucksvolle Arbeiten japanischer Maler vor 1920 die sich von den französischen Künstlern zu Malereien im westlichen Stil anregen ließen und damit die moderne japanische Kunst begründeten Ankündigung des Museums Treffpunkt 14 30 Uhr im Eingangsbereich der Bundeskunsthalle Beginn der Führung 15 00 Uhr Dauer der Führung 90 Minuten Führung Uwe Fich M A 10

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/15_11_10.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Kirchen in Dortmund und ihre Ausstattung
    Society New York und der Alten Pinakothek München bestückten Schau die unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck und S M König Felipe VI steht werden auch einige der seltenen Stillleben seines hochbegabten Sohnes Juan de Zurbarán 1620 1649 vorgestellt Information des Museums 12 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße Bedarfsbushaltestelle Rückseite Hauptbahnhof 13 30 Uhr ca Ankunft Düsseldorf Museum Kunstpalast 14 00 Uhr Beginn der Führung in drei Gruppen

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/15_12_02.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung : Dürer
    dargestellt Der zweite Teil der Ausstellung der die neuzeitliche Epoche bis 1803 umfasst wird im nur wenige Gehminuten entfernten kurfürstlichen Barockschloss gezeigt das unter der Regentschaft der wittelsbachischen Pfalzgrafen Carl Philipp und Carl Theodor in drei Bauperioden zwischen 1720 und 1760 als kurfürstliche Residenz erbaut wurde 08 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße hinter dem Hauptbahnhof 12 30 Uhr Führung durch die Ausstellung im Zeughaus in 10 Minuten zeitversetzten Gruppen 13

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/14_02_08.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung :Kampf um den Rhein
    marodierender Soldaten Dagegen gründeten sich Bürgerwehren wie der Freiwillige Landsturm vom Siebengebirge Der Zeitgeist einer zunehmenden Politisierung und Militarisierung war eng verknüpft mit einer patriotischen Bewegung die aus der Feindschaft zu Frankreich Auftrieb erhielt Ankündigung des Museums Treffpunkt 14 15 Uhr im Eingangsbereich des Siebengebirgsmuseums Kellerstraße 16 in 53639 Königswinter Anfahrt von Bonn mit der Straßenbahnlinie 66 Richtung Bad Honnef Haltestelle Königswinter Fähre Abfahrt Bonn U Bahnstation Hauptbahnhof 13 29

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/14_02_25.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung : Bonn als Festungsstadt
    Bonn bietet einen Überblick über die damaligen Entwicklungen Die Belagerungen der Stadt und die Folgen für die Bewohner werden durch Bilder zeitgenössische Berichte und Dokumente thematisiert Im Mittelpunkt steht der fortschreitende Ausbau der Bastionsanlagen deren Dimen sionen durch Lagepläne Karten und durch einen Rekonstruktionsfilm veranschaulicht werden Die massiven Befestigungen verschwanden seit dem 18 Jahrhundert allmählich Ansichten aus dem 19 Jahrhundert dokumentieren die damals noch vorhandenen Reste von denen heute nur

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/14_03_14.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Lüttich — Vergangenheit und Gegenwart
    sowohl in historischer kultureller wie wirtschaftlicher Hinsicht Die Bartholomäuskirche mit ihrem berühmten romanischen Taufbecken sowie die Kathedrale samt Schatzkammer zeugen von einer reichen Maaskunst mit eigener Identität deren Vollendung europaweit geschätzt wurde Ein eigener Architekturstil die sogenannte Renaissance mosane Maasrenaissance trägt zu einem unverwechselbaren Stadtbild bei Unsere Erkundungen zwischen Bartholomäuskirche und Kathedrale führen uns durch das historische Herz der Stadt an Perron Bischofspalast Deutschordenskirche Oper vorbei Gelegentliche Begegnungen mit Georges Simenon sind dabei unvermeidbar Wir beenden die Fahrt im weißen Bahnhof nach den Plänen des spanischen Architekten Calatrava dessen Gegenwartsarchitektur über die Grenzen hinaus Anerkennung findet Ein Rundgang im Gebäude soll uns die Einzigartigkeit des Projektes vor Augen führen 08 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße Rückseite Hauptbahnhof 10 15 Uhr ca Ankunft in Lüttich Besuch der Kirche Saint Barthélmy Taufbecken von Renier de Huy Meisterwerk der Maaskunst Stadtrundgang Cour Saint Antoine ehem Franziskanerkloster Perron Palast der Fürstbischöfe 12 30 Uhr Mittagspause 14 00 Uhr Fortsetzung des Rundgangs Oper Passage Lemonnier Kathedrale und Schatzkammer 16 00 Uhr Besuch des Bahnhofes Guillemins Calatrava 16 20 Uhr Kaffeepause 17 00 Uhr Rückfahrt 19 00 Uhr ca Ankunft in Bonn Führung Paul Marchal Kosten Bitte zahlen Sie rechtzeitig vor der Fahrt durch Überweisung oder

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/14_04_29.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung : Kasimir Malewitsch und die russische Avantgarde
    einer universalen Idee vom Menschsein und dem erklärten Willen mit künstlerischen Mitteln eine neue Welt zu gestalten Die Ausstellung präsentiert mit über 300 Werken aus den Bereichen Malerei Grafik und Skulptur die zentralen Schaffensphasen Malewitschs und zeigt die große Vielfalt seines Œuvres Es reicht von den symbolistischen Anfängen über die frühen abstrakten Bildfindungen bis zu den figürlichen Darstellungen der späteren Jahre Ankündigung des Museums 14 45 Uhr Treffpunkt im Eingangsbereich

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/14_05_07.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •