archive-de.com » DE » B » BHGV.DE

Total: 211

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ausstellung:Romy Schneider
    das durch ein hohes Maß an Professionalität und ihren Aufstieg zu einem der größten Stars des französischen Kinos geprägt ist Originalkostüme unbekannte Fotografien Plakate Dokumente Filmausschnitte und persönliche Gegenstände aus dem Nachlass der Schauspielerin dokumentieren nicht nur eine internationale Karriere sondern drei Dekaden europäischer Filmgeschichte Information der KAH Bonn Treffpunkt 14 30 Uhr im Kassenraum der Bundeskunsthalle Beginn der Führung 15 00 Uhr Dauer 90 Minuten Führung Dr Angelika Schmid

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_06_05.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Tagesfahrt an den Niederrhein
    Merkmalen der niederrheinischen Architektur gehören die Apsiden die Laufgänge die dreigeschossigen Wandaufrisse mit Emporen oder Triforien sowie das lebhafte Spiel der Fensterformen wie sie exemplarisch die Kirchen in Wissel und in Mündelheim Duisburg aufweisen Bei der Kirche in Rheinberg stammen Langhaus und Turm aus der Zeit um 1200 die Ostteile aus dem 15 Jahrhundert Das spätgotische Rathaus hat als eines der wenigen mittelalterlichen Rathäuser am Niederrhein den 2 Weltkrieg unbeschadet überstanden 08 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße Rückseite Hauptbahnhof 10 15 Uhr Ankunft in Duisburg Mündelheim gegenüber von Krefeld auf dem rechten Ufer des Rheins gelegen Besichtigung der romanischen Kirche St Dionysius 11 00 Uhr Weiterfahrt nach Rheinberg 11 30 Uhr Besichtigung der Pfarrkirche St Peter 12 30 Uhr Mittagspause in Rheinberg Auswahlspeisekarte im Bus 14 00 Uhr Stadtrundgang rund um den Marktplatz der ehemals kurkölnischen Zoll und Festungsstadt mit dem historischen Rathaus dem Underberg Palais und dem Alten Pastorat 14 40 Uhr Weiterfahrt nach Wissel bei Kalkar 15 30 Uhr Besichtigung der Pfarrkirche St Clemens im 12 Jahrhundert als Stiftskirche durch die Grafen von Kleve errichtet 16 15 Uhr Kaffeepause in Wissel im Restaurant Zum Schwan 17 00 Uhr Rückfahrt nach Bonn 19 30 Uhr ca Ankunft in Bonn

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_06_20.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tagesfahrt nach Belgien
    Liszt Haus Bauhaus Universität Historischer Friedhof Donnerstag 12 Juli 2012 09 30 Uhr Konzentrationslager Buchenwald oder Schloss und Park Ettersburg Zeitschneise 12 30 Uhr Mittagessen 14 00 Uhr Schloss und Park Tiefurt Schloss Belvedere Heckentheater Freitag 13 Juli 2012 09 00 Uhr Abfahrt nach Gotha Ekhof Theater Schloss Friedenstein 12 30 Uhr Mittagspause 14 00 Uhr Rückfahrt nach Bonn 20 00 Uhr Ankunft in Bonn Führung Drs Arnold E und

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_07_10.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tagesfahrt an den Niederrhein
    in Deutschland diesen Maler ins Zentrum der Betrachtung Untersucht wird auch die Begeisterung vieler Künstler die um 1912 erstmals in Düsseldorf einer größeren Werkgruppe El Grecos begegneten und so ein wahres El Greco Fieber entfachten Maler wie Max Beckmann Oskar Kokoschka Max Oppenheimer oder Ludwig Meidner vor allem aber auch die Vertreter des Blauen Reiter August Macke Franz Marc Albert Bloch und andere erkannten im Alten Meister eine der Vaterfiguren der Moderne sie nannten ihn in einem Atemzug mit Cézanne El Greco wird in einer Auswahl von rund 40 Werken aus wichtigen europäischen und amerikanischen Museen vorgestellt Gleichzeitig wird sein Oeuvre 100 Jahre nach der ersten Begegnung rund 100 Werken von Künstlern gegenübergestellt die sich mit der Bildwelt El Grecos auseinandersetzten Neben Werken von Cézanne Picasso und Delaunay werden auch Gemälde von Beckmann Kokoschka Macke Marc und vielen anderen präsentiert die von der großen Faszination berichten die El Greco auf sie ausübte Aus der Ankündigung des Museums 11 45 Uhr Abfahrt Quantiusstraße Rückseite Hauptbahnhof 13 45 Uhr Führung durch die Ausstellung in drei Gruppen jeweils 15 Min zeitversetzt Anschließend Zeit zur freien Verfügung 17 00 Uhr Treffpunkt am Bus zur Rückfahrt 18 30 Uhr ca Ankunft in Bonn Führung durch

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_07_17.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tagesfahrt an den Niederrhein
    dem 22 August 2012 Eine unerwartete Wieder Entdeckung hat in der Fotografischen Sammlung der Stadt Bonn kürzlich für einigen Wirbel gesorgt Vor 60 Jahren 1952 präsentierte Christian Dior in der Redoute in Bonn Bad Godesberg seine brandneue Frühjahr Sommerkollektion Sinueuse Diese Kollektion ist noch heute zeitlos modern und gehört zu den kommerziell erfolgreichsten die Dior in seinem kurzen Leben schuf Die Überraschung war dementsprechend groß als eine beträchtliche Anzahl von herrlichen Bildern dieses Ereignisses in den Beständen des Bonner Stadtarchivs gefunden wurde Immerhin präsentierte Dior die neue Kollektion nur wenige Wochen nach der Pariser Weltpremiere Die Fotografien werden mit weiteren Begleitmaterialien und Originalaccessoires angereichert und im Haus an der Redoute einem wunderschönen klassizistischen Bau direkt neben der Redoute präsentiert Dior Heritage und das Bundesarchiv stellen Unterlagen zur Verfügung Dior Deutschland unterstützt die Ausstellung mit der Präsentation eines damals wie heute begehrten Duftklassikers und einer kleinen Überraschung für alle Besucher Darüber hinaus sind ein Film sowie ein Begleitprogramm und eine Ausstellungsbroschüre in Vorbereitung Während der Ausstellungsdauer wird in unmittelbarer Nähe zum Ausstellungsgebäude in einem Bad Godesberger Café der Gateau Pompadour angeboten Es handelt sich bei dieser köstlichen Schokoladentarte um den Lieblingskuchen von Christian Dior der nach seinem Originalrezept mit den allerbesten

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_08_11.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tagesfahrt an den Niederrhein
    neues Viktoriakarree entstehen soll über dessen Nutzung und Gestaltung die Meinungen noch weit auseinandergehen Durch die Rheingasse kommen wir dann zu der nach Kriegsende aus den Trümmern aufgeschütteten Uferpromenade Wo einmal das historische Rheinviertel lag bilden heute zwischen Rheinbrücke und Altem Zoll drei mehr oder weniger geglückte Gebäude als Solitäre unübersehbare architektonische Akzente an der Rheinfront das als Stadttheater 1965 erbaute damals hoch gelobte heute eher kritisch betrachte Opernhaus die

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_08_13.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Tagesfahrt an den Niederrhein
    Kaiser Karl Ring Gebäude aus der zweiten Hälfte des 19 und der ersten Hälfte des 20 Jahrhunderts an mit denen am damaligen nördlichen Stadtrand architektonische Akzente gesetzt worden sind Restauriert und mit Bauten aus der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts erweitert erfüllen sie bis heute wichtige Funktionen in der Stadt Wir starten am ehemaligen 1905 fertig gestellten Straßenbahndepot an der Graurheindorfer Straße ein Musterbeispiel des Jugendstils in der industriellen Architektur heute Sitz des Pädagogischen Dienstes der Kultusministerkonferenz Weiter geht es zum Haus St Agnes das einmal für das St Agnes Stift im Jahre 1904 erbaut worden ist und heute als moderne Pflegeinrichtung dient An der gegenüberliegenden Straßenseite ist eine lang gestreckte Front von Gebäuden zu sehen in denen nach 1900 eine Kaserne und nach 1950 das Innen und das Finanzministerium untergebracht waren Heute befinden sich hier u a das Innenministerium das Statistische Bundesamt und die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht Vorbei an der 1996 erbauten Kaiser Karl Klinik kommen wir zur LVR Klinik Bonn Nachdem sie 1980 in moderne Klinikgebäude gezogen war ist der von 1873 bis 1882 im antikisierenden Style errichtete Gebäudekomplex unter Denkmalschutz gestellt und komplett restauriert worden Leitung Winand Kerkhoff Treffpunkt Haltestelle Innenministerium der Straßenbahnen 61 und 65 Montag

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_08_20.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Städtefahrt nach Koblenz und Boppard
    überhaupt befunden hat Die im 12 Jahrhundert errichtete Apsis der Kirche steht auf den Grundmauern des römischen Tempels Wir werden einen Schnitt durch die Altstadt vorbei an aufgehendem spätrömischem Mauerwerk bis zum kurfürstlichen Residenzschloss vornehmen Nach Jahrzehnten ist dieses wieder als Durchgang zum rheinseitigen Garten geöffnet der dank BuGa noch gepflegt wird Vom Deutschen Eck bringt uns der Bus auf die Festung Ehrenbreitstein In den Kasematten aus preußischer Zeit ist das Leben der Soldaten aber auch die Geschichte dieser Befestigungen seit dem frühen Mittelalter in gelungener Weise dargestellt Wir werden uns im Restaurant Casino bei guten Speisen entspannen Am Nachmittag wenden wir uns nochmals den Römern zu In Boppard finden wir die am besten erhaltenen römischen Kastellmauern Deutschlands An der Südseite des drei Meter starken Mauerwerks mit ursprünglich 28 vorgesetzten Halbrundtürmen sind zwei davon und ehemalige Hallenbauten im Archäologischen Park original zu sehen Die frühchristlichen Vorgängerbauten der romanischen Stiftskirche St Severus am Marktplatz sind im fünften Jahrhundert in den römischen Thermen entstanden 08 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße Bedarfsbushaltestelle 09 45 Uhr Rundgang durch die Koblenzer Innenstadt 12 00 Uhr Abfahrt vom Deutschen Eck zur Festung Ehrenbreitstein 12 30 Uhr Essen im Restaurant Casino Das Essen ist im Fahrpreis enthalten

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_09_25.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •