archive-de.com » DE » B » BHGV.DE

Total: 211

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Entdeckungen an Moselstrand und Hunsrückrand
    von Sponheim und andere zu behaupten Burgen befestigte Städte und Städtchen markieren bis heute alte Grenzen und Einflusszonen Ihre Lage Baustruktur und Erhaltung werden unser Thema sein Wie am Rhein wirkte sich auch eine Moselromantik auf den Umgang mit ihrer Bausubstanz aus 08 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße 2 hinter dem Hbf 09 15 Uhr Dr von der Dollen steigt zu 09 35 Uhr Rundgang durch Alken Stadtbefestigung Beinhaus der Michaelskapelle Wiltburghaus von außen 10 10 Uhr Abfahrt Alken 10 25 Uhr Ankunft Burg Thurant Mosel Besichtigung 11 00 Uhr Abfahrt 11 40 Uhr Ankunft Ehrenburg Führung durch die Burg 12 45 Uhr Mittagessen im Rittersaal 14 15 Uhr Verlassen der Burg 15 00 Uhr Ankunft vor der Burg Balduinseck Außenbesichtigung 15 30 Uhr Abfahrt 16 00 Uhr Ankunft Beilstein in Burgnähe Nach eigener Wahl a ca 10 Min Fußmarsch etwa 20 Min Verweilen auf der Burgruine Metternich anschließende Pause im Kloster Café neben der Klosterkirche unterhalb der Burg mit Fernblick auf die Mosel b Sofortiges Aufsuchen des Kloster Cafés 17 10 Uhr Bummel hinunter durch den malerischen Ort 17 30 Uhr Abfahrt mit dem Bus vom Moselufer 19 05 Uhr ca Ankunft in Bonn Leitung Dr Busso von der

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_09_24.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Ausstellung: Krim - Goldene Insel im Schwarzen Meer
    den für ihren Goldreichtum berühmten Skythen zusammentrafen Atemberaubende Goldfunde aus antiken Gräbern auf der Krim geben Zeugnis von diesem fruchtbaren Kulturkontakt Die Bedeutung der Halbinsel am Nordufer des Schwarzen Meeres als wichtige Handelsdrehscheibe zwischen Orient und Okzident belegen chinesische Lackkästchen Eine wichtige Vermittlerrolle im europäischasiatischen Handel spielten steppennomadische Reiterkulturen die in der aktuellen archäologischen Forschung immer mehr an Bedeutung gewinnen Im Rheinischen Landesmuseum werden zahlreiche auf der Krim ausgegrabene Objekte

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_10_01.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Niedermendig, Wehr und Niederzissen
    der an die kleine romanische Kirche angebauten neugotischen Pfeilerbasilika von Vincenz Statz sind vier kleine Tafelbilder an einem gotischen Flügelaltar hervorzuheben die einem Schüler des Haarlemer Malers Geertgen tot Sint Jans um 1490 zugeschrieben werden Das ehem Prämonstratenserkloster Wehr eine Filiale von Steinfeld besitzt noch den schön gegliederten spätromanischen Westturm während sich in dem um 1700 neu erbauten Langhaus eine der seltenen ungewöhnlich aufwendigen Barockausstattungen im Rheinland erhalten hat In St Germanus in Niederzissen wurde die reiche Ausmalung aus der Zeit um 1250 freigelegt Die 1840 41 erbaute ehemalige Synagoge ist nach einer umfangreichen Restaurierung erst seit 2012 zu besichtigen 12 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße 2 Rückseite Hauptbahnhof 13 00 Uhr Besichtigung der Alten und der Neuen Pfarrkirche St Cyriakus in Niedermendig 14 10 Uhr Weiterfahrt nach Wehr 14 30 Uhr Besichtigung der Pfarrkirche St Potentius des barocken Pfarrgartens und der Kellerei der ehemaligen Propstei von außen 15 30 Uhr Weiterfahrt nach Niederzissen 15 40 Uhr Pfarrkirche St Germanus 16 15 Uhr Führung durch die ehemalige Synagoge in Niederzissen 17 00 Uhr Abschließende Pause im Café Mattern 18 00 Uhr Abfahrt nach Bonn 19 00 Uhr Rückkehr in Bonn Leitung Dr Verena Kessel in der ehem Synagoge in Niederzissen

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_10_09.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung: Credo – Christianisierung im Mittelalter
    Island über Italien bis in die Ukraine und den USA haben den Paderborner Museen ihre kostbaren Leihgaben zur Verfügung gestellt einer der größten Schätze des frühen Christentums ein Brief des Apostels Paulus an die Römer aus der Chester Beatty Library in Dublin wird ebenso zu sehen sein wie das nur selten verliehene Petersburger Evangeliar aus der Russischen Nationalbibliothek Ausgestellt sind zudem das berühmte Karlsepos ein zeitgenössischer Bericht über das wichtige Treffen zwischen Karl dem Großen und Papst Leo III im Jahr 799 in Paderborn Zentralbibliothek Zürich sowie Schatzkunst aus dem Kunsthistorischen Museum Wien und dem Kirchenschatz von San Marco in Venedig Auch das Historische Nationalmuseum der Ukraine in Kiew und das Schloss und Museum Marienburg Polen haben wertvolle bisher noch nie im westlichen Europa ausgestellte Exponate zur Verfügung gestellt darunter kostbarer byzantinischer Schmuck und Ausstattungsgegenstände der ehemaligen Hauptresidenz des Hochmeisters des Deutschen Ordens Ankündigung der Museen 08 30 Uhr Abfahrt Quantiusstraße Rückseite Hauptbahnhof 12 00 Uhr ca Ankunft je nach Verkehrssituation in Paderborn Kleiner Stadtrundgang anschließend kurze Mittagspause 13 30 Uhr Treffpunkt Städtische Galerie Führung durch die Ausstellung die sich über drei Museen erstreckt dem im Diözesanmuseum dem Museum in der Kaiserpfalz und der Städtischen Galerie am Abdinghof in drei

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_10_22.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung : Dürer
    deutschen Renaissancekünstler Albrecht Dürer 1471 1528 in einer umfassenden Sonderausstellung Diese umfasst insgesamt über 280 Werke darunter etwa 200 Arbeiten von Albrecht Dürer selbst Insgesamt zeigt die Ausstellung das Schaffen des deutschen Meisters in der ganzen Breite und Vielfalt seiner künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten Zu sehen sind Tafel und Leinwandbilder Handzeichnungen Blätter in unterschiedlichen druckgrafischen Techniken sowie von Albrecht Dürer verfasste und illustrierte Bücher Dürers fortwährende Auseinandersetzung mit den Werken seiner deutschen niederländischen und italienischen Künstlerkollegen ist zentrales Thema der Frankfurter Altmeisterausstellung die Dürers Arbeiten in den historischen Kontext ihrer Entstehung stellt Hierfür ergänzen Arbeiten von Vorläufern Zeitgenossen und Schülern wie Martin Schongauer Hans Baldung Grien Hans von Kulmbach Jacopo de Barbari Giovanni Bellini Joos van Cleve oder Lucas van Leyden das groß angelegte Ausstellungsprojekt Information des Museums 09 00 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstraße hinter dem Hauptbahnhof 12 30 Uhr Führung durch die Ausstellung in drei Gruppen zeitversetzt um 12 30 Uhr 12 45 Uhr 13 00 Uhr Dauer der Führungen 60 Minuten Anschließend Zeit zur freien Verfügung 16 30 Uhr Rückfahrt nach Bonn 19 30 Uhr ca Ankunft in Bonn Führung örtlich Kosten Bitte zahlen Sie rechtzeitig vor der Fahrt durch Überweisung oder bar in der Geschäftsstelle 33 00 Anmeldung Verbindliche

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_11_19.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung: 1914 – Die Avantgarde im Kampf
    hinterließen in ihren Werken deutliche Spuren Während vor dem Krieg die europäischen Avantgarden einen engen Austausch untereinander pflegten zerstörte der große Krieg dieses fruchtbare Zusammenspiel auf brutale Weise Bei Kriegsende waren die Weichen für die richtungsweisenden Strömungen des 20 Jahrhunderts gestellt Die Ausstellung präsentiert die künstlerischen Aktivitäten dieser dramatischen Zeit anhand herausragender Gemälde Zeichnungen und Skulpturen von Beckmann Dix Kandinsky Kirchner Klee Lehmbruck Macke Malewitsch Marc Picasso Schiele und weiteren

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_11_23.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung: 1914 – Die Avantgarde im Kampf
    Medici Die Ausstellung geht dieser Faszination nach indem sie zum ersten Mal in Deutschland der toskanischen Hauptstadt und dem wunderbaren florentinischen Geist Jacob Burckhardt eine umfangreiche Präsentation widmet Sie zeichnet das Porträt der Stadt über eine Zeitspanne von fast 700 Jahren von der Wirtschaftsmacht des Mittelalters über die Wiege der Renaissance bis zur Bedeutung als intellektuelles und kosmopolitisches Zentrum im 19 Jahrhundert Information des Museums Treffpunkt 14 45 Uhr im

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/13_12_03.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung: Düsseldorfer Malerschule
    Die Düsseldorfer Malerschule im Ausstausch mit der Welt zeigt das Museum Kunstpalast mit seiner einzigartigen Sammlung von Werken der Düsseldorfer Malerschule nach mehr als dreißig Jahren eine große Überblicksausstellung zu diesem Thema Der Fokus liegt auf dem internationalen Kontext und stellt die Düsseldorfer Malerschule in den Vergleich mit führenden Malerschulen in Europa den USA und Russland Erstmals wird außerdem die Kontinuität der Malerschule bis in die Moderne aufgezeigt Neben Gemälden mit Szenen aus der Geschichte und Literatur Landschaften Genreszenen Stillleben und Bildnissen wird auch die graphische Produktion der Malerschule von der Entwurfszeichnung bis zum illustrierten Buch vorgestellt aus Information des Museums 12 15 Uhr Abfahrt Bonn Quantiusstr 2 Rückseite Hauptbahnhof 14 00 Uhr Führung durch die Ausstellung in drei Gruppen 15 Min zeitversetzt 15 30 Uhr Anschließend Zeit zur freien Verfügung bis 17 15 Uhr Treffpunkt am Bus zur Rückfahrt 19 00 Uhr ca Ankunft in Bonn Führung durch Fachkräfte des Museums Dauer 90 Minuten Kosten Bitte zahlen Sie rechtzeitig vor der Fahrt durch Überweisung oder bar in der Geschäftstelle 24 Begleitung Roswitha Samson Anmeldung Verbindliche Anmeldung an unsere Geschäftsstelle 0228 69 42 40 telefonisch auch Anrufbeantworter persönlich donnerstags 10 00 12 00 und 14 00 16 00 Uhr in

    Original URL path: http://www.bhgv.de/text/exkursionen/12_01_10.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •