archive-de.com » DE » B » BFFL-STUTTGART.DE

Total: 25

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • badeten die Menschen in weiten Teilen Mitteleuropas bis ins 18 Jahrhundert hinein in Flüssen und Seen nackt wenn auch oft nach Geschlechtern getrennt Erst im späten 18 Jahrhundert begann die Tabuisierung der öffentlichen Nacktheit Doch bereits Bracht wurde zum Gespött seiner Zeitgenossen und die Freikörperkultur hat so bis heute ihre Anhänger Auch Elli Beron 59 liebt es ihre Freizeit zu genießen ohne dass der Zwickel zwackt Völlig hüllen und vor allem zwang und schamlos sitzt sie am Kaffeetisch in der Anlage des Bunds für freie Lebensgestaltung Stuttgart e V BffL in Degerloch und isst ein Stück Käsekuchen Auch das tut sie vollkommen unbekümmert Viele denken sie können sich doch nicht nackig zeigen wenn sie ein wenig Speck haben aber das ist Unsinn Der fällt im Bikini viel mehr auf denn das Stück Stoff zwackt dann sagt die zweite Vorsitzende des BffL Bewegung ist uns wichtig unsere Mitglieder sollen nicht nur faul in den Sonnenstühlen liegen Womit wir wieder beim Zwacken wären Es gibt jedoch freilich noch andere Gründe die Kleider abzulegen Die Freikörperkultur beruht auf dem Gedanken ein Leben in Harmonie mit der Natur und Umwelt und in freier Bewegung zu führen erklärt Beron Dazu gehöre eben auch sich dem Zwang der Kleidung zu entledigen Und das sei heute wichtiger denn je Wir stehen alle unter dem Markenzwang hier im Verein gibt es keine Unterscheidung mehr Wenn wir die Kleidung ablegen sind wir alle gleich Mit Beron sitzen vor allem Senioren am Tisch aber auch eine junge Frau sowie ein Paar mittleren Alters ein Neuzugang wie Beron sagt Die Zusammensetzung des Kaffeekränzchens entspricht der Altersstruktur des Bffl den es bereits seit 1926 gibt und der somit einer der ältesten und größten FKK Vereine in Deutschland ist Der Altersschnitt liegt bei 62 Jahren sagt Beron Das läge vor allem daran dass

    Original URL path: http://www.bffl-stuttgart.de/files/Stuttgarter-Nachrichten_online_09-2012.htm (2016-04-28)
    Open archived version from archive




  •